Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Mädel aus dem Zug macht mich verrückt


MrLila

Recommended Posts

Vor etwa vier Wochen habe ich damit begonnen, auf dem Weg zu meiner Arbeitsstelle Frauen anzusprechen. In der ersten Woche habe ich drei Frauen angesprochen, wovon bei zweien die Reaktion positiv war. Eine der Beiden wollte sogar was, Einladung indirekt mit freizügigem Bild, direkte Einladung per SMS in eine Bar. Mittlerweile scheint sie das Interesse verloren zu haben, war aber eh nicht scharf auf sie. Sie war quasi mein Übungseinstiegsopfer ...

Am gleichen Tag habe ich gleich direkt danach (muss einmal umsteigen) im 2. Verkehrsmittel dieses Mädel getroffen. Sie wollte mich kurz abspeisen mit einer Antwort, ich habe mich jedoch nicht abwimmeln lassen. Dann ein Tag Pause, da ich mit dem Auto gefahren bin. Am zweiten Tag hat sie gefragt, wo ich war. Im Allgemeinen war sie sehr interessiert (Hobbys, Urlaub etc.). Das coole ist, dass wir beide gerne Reisen, Cart fahren und das gleiche Auto fahren. Jede Gemeinsamkeit hat sie sichtlich erfreut. Nach 2 Treffen habe ich sie nicht mehr gesehen, da sie an unterschiedlichen Standorten arbeitet. Eine Woche drauf habe ich ihre Kollegin mit der gleichen Masche angesprochen, es jedoch rechtzeitig gemerkt (ich will ja nicht dastehen, dass ich jede anspreche) und nach der Nummer ihrer Kollegin gefragt. Sie meint, das macht sie nicht, die ist vergeben.

Ein paar Tage später treffe ich sie mit zwei Freundinen auf dem Volksfest. Wir sehen uns beide an laufen aufeinander zu, umarmen uns. Sie sagt, sie weiß, dass ich nach ihr gefragt habe, aber sie hat einen Freund. Danach war es hier zu Ende und ich habe sie nicht mehr gesehen.

Eine weitere Woche später, treffe ich sie wieder in der Bahn. Ihre ersten Worte, waren: "Gib zu du hast mich vermisst". Daraufhin habe ich sie ein wenig verarscht. Wir haben uns dann noch dreimal in der Bahn gesehen. An dem einen Tag bin ich dann in den Urlaub verreist (Kurztrip 4 Tage übers Wochenende). Sie sieht mich im Zug sitzen mit Gepäck kommt her, setzt sich zu mir und lacht. Sie:"Ach ja du verreist. Lass mich es bitte erraten". Tja ich gebe ihr sinnlose Tipps, ärger sie ein wenig, wir sind nur am lachen, einige Passagiere beobachten uns. Dann setze ich an und sage schreib mir doch, wenn es dir einfällt. Sie nimmt meine Nummer und schreibt mir dann tatsächlich am letzten Tag des Urlaubs (zur gewohnten Bahnfahrzeit), dass es ihr immer noch nicht eingefallen ist. Habe ihr dann auch einen Tag später kurz geantwortet. Heute war sie wieder im Zug, jedoch etwas verschlafen und nicht so gut drauf. Schwierig für mich zu einem Date anzusetzen.

Nachdem ich auf Arbeit war, schreibe ich ihr noch per Whatsapp:

Ich: Bist du eigentlich eine Spontane? :)

Sie: Immer

Ich: Schön :)

Sie: An was denkst du?

Ich: Ich klingel heute abend mal kurz durch, wenn es genehm ist ... Per Chat ist das blöd und heute

Morgen warst du mir etwas zu verschlafen :P Bis denn

Sie: Ne ist e nicht. Bin ja nicht daheim (Anmerkung meinerseits: sie übernachtet manchmal in der Stadt, wo die andere Filiale ist, angeblich bei Verwandten)

Ich: Aber 5min tele geht doch oder?

Sie: Nein. Was willst du den überhaupt? Hab dir doch gesagt, dass ich in festen Händen bin

Ich: Will dich ja auch nicht ihm wegnehmen :)

Sie: Was dann? Wer sagt was von "ihm"??

Ich: Ah so ist das. interessant :) Naja wir sehen uns bis dann. Muss arbeiten.

Was sagt ihr dazu? Bzw. wie versteht ihr das? Kann ich noch weitermachen oder macht es keinen Sinn mehr. Bis heute kommt sie immer zu mir her. Ob das nach dem Chat immer noch so ist, werde ich dann sehen ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sie sonnt sich in deiner Aufmerksamkeit. Nicht mehr und nicht weniger.

Habe ein interessantes Leben, lerne andere Frauen kennen und strahle das auch aus. Vielleicht bekommt sie irgendwann Interesse und wenn nicht, müssen eben die anderen Frauen reichen.

Alternativ kannst du auch versuchen sie als Pivot einzuspannen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich kann ich es doch nur falsch machen. Lass ich sie jetzt links liegen, wird sie sich vielleicht denken, so ernst meint er es doch nicht. (weil sie sich als Lebse geoutet hat, obs stimmt?? In ihren Erzählungen von Urlaub und Unternehmungen waren immer nur Freundinnen dabei. Händchenhaltend am Volksfest Freitag Abend war sie jedoch nicht. Somit alles nur Spekulation).

Mache ich weiter, gehe ich ihr vermutlich auf die Nerven. Also ich sehe hier keine Lösung.

Alternative wäre zu sagen, ich möchte sie als gute Freundin (so wie Mindfuck vorgeschlagen). Vielleicht geht hier dann nach einer Weile aus dem "Hinterhalt" was. Natürlich muss ich nebenher auch andere Frauen kennenlernen.

Welche der drei Möglichkeiten erscheinen euch sinnvoll?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich kann ich es doch nur falsch machen. Lass ich sie jetzt links liegen, wird sie sich vielleicht denken, so ernst meint er es doch nicht.

Lässt sie dich dauernd abblitzen, musst du doch auch denken, dass sie es so ernst nicht meint.

Mache ich weiter, gehe ich ihr vermutlich auf die Nerven. Also ich sehe hier keine Lösung.

Und dir geht ihr (scheinbar) widersprüchliches Verhalten nicht auf die Nerven?

Alternative wäre zu sagen, ich möchte sie als gute Freundin (so wie Mindfuck vorgeschlagen). Vielleicht geht hier dann nach einer Weile aus dem "Hinterhalt" was. Natürlich muss ich nebenher auch andere Frauen kennenlernen.

Und wenn du das dann tust und merkst, wie einfach du andere Frauen haben kannst, die keine Spiele spielen, bereust du, dass du Zeit in das HB investiert hast.

Ich hab deine Einwände jetzt mal alle auf deine Perspektive umgeschrieben. Merkst du, dass du dich selbst vernachlässigst? Lass dir doch nicht 100 Körbe zuschieben und geh dann noch auf Spiele von ihr ein...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vermutlich habt ihr Recht. Allerdings ist das mit dem Kontakt zu ihr meiden nicht ganz einfach, da sie ja immer von alleine herkommt und sich zu mir setzt (einmal habe ich sie gesehen, wo ein Kollege bereits bei mir gesessen ist, da hat sie ein saures Gesicht gemacht). Da ich aber bald in einem anderen Projekt bin, wo es sich anbietet früher mit der Arbeit anzufangen, hat sich das bald auch erledigt.

Meine Frage wäre, wie ich ihr nach dem bisherigen Verlauf und Chat begegnen sollte, wenn ich sie das nächste Mal sehe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bin zwar hier nicht so der Kenner, aber meiner Meinung machst du das Ganze nur von Ihr abhängig. Was du wirklich willst, spielt keine Rolle mehr, du machst dir anscheinend ja sogar Gedanken, wie du Ihr begegnest ohne sie zu verletzen/zu nerven.

Wenn du alles mal mehr von dir abhängig machst und Ihr damit zeigst, dass Sie dich nicht "beherrschen kann ("Gib zu du hast mich vermisst"), wird Sie dich vielleicht auch ernster nehmen.

Meine Meinung :rotfl:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 weeks later...

Habe Mitte letzte Woche abends unbedingt das Bedürfnis gehabt, mit ihr zu sprechen und ein Treffen auf einem nahegelegenen Volksfest auszumachen. Leider ging sie nicht ans Telefon. Daher habe ich ihr folgende Message per Whatsapp geschrieben, die diesen Dialog zur Folge hatte (zur Erklärung mein Opener, war damals Meinung bzgl. Autofarben, bei dem A5 handelt es sich also um das Auto):

Ich: Leider bist du telefonisch nicht erreichbar. Möchte mit dir am Samstag auf die Kirchweih gehen.

10 Minuten Pause ...

Sie: Wer möchte das?

Ich: Ich

Sie: Wer ist ich?

Ich: Wen habe ich den gerade am anderen Ende? A5 sagt der richtigen Person alles.

Sie: Hä was? A5?

Ich: Spreche ich mit HB-Name?

Sie: Mit wem?

Ich: Ist das ein Gemeinschaftshandy?

5 Minuten Pause ...

Ich: Egal, wenn das ganze ein Spiel von dir ist, dann ist es jetzt zu Ende. Bzgl. Samstag entweder Ja oder Nein. Keine Antwort heißt NEIN.

Sie: :clap: sorry meine Süße hat sich gerade einen Scherz erlaubt. Und nein ich hab am Samstag keine Zeit. Weiß sowieso nicht wieso du dich mit mir treffen magst. Habe dir schon mehrfach gesagt was Sache ist.

Die letzte Woche ist sie scheinbar nicht mit dem Zug gefahren. Diese Woche Montag bin ich nicht gefahren. Am Dienstag habe ich sie dann gesehen. Sie steigt jetzt am anderen Ende des Zugs ein (kommt also seit dem Chat scheinbar jetzt nicht mehr zu mir). Beim Ausstieg und Passieren der Waggons habe ich sie dann alleine sitzen und Musikhören sehen. Wie dem auch sei damit ist das Thema für mich erledigt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...