Unser Forum ist in Gefahr!

Liebe Besucher,
leider müssen wir euch kurz unterbrechen:

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Eure Forenbetreiber

Wir sind Teil des #321EUOfflineDay

Jump to content
Pick Up Tipps Forum
Slevin

Bye Bye ASA, hello DDD//ASA macht dicht!

    In diesem Thread wurde seit 3820 Tagen keine neue Nachricht erstellt.

    In den meisten Fällen ist es sinnvoller einen neuen Thread zu erstellen als einen alten auszugraben.

    Wer wiederholt sinnlos in alte Threads postet, wird verwarnt!

    Recommended Posts

    Das wird seit heute im Forum von denen angezeigt:

    Liebe DDD- und PU-Community,

    ich fühle mich ein bisschen unter Druck und traurig und gleichzeitig bin auch glücklich und irgendwie total durcheinander, als ich diesen Text heute morgen schrieb, da ich nicht erwartet hatte, dass ich diesen Schritt jetzt doch endgültig gehen werde.

    Ich habe mich mit allen Mentoren zusammen gesetzt und ich habe beschlossen aufzuhören mit der Academy of Social Arts. Es sind sehr viele Gründe darunter, vor allem, weil mein Studium jetzt mir unglaublich Spaß macht und ich sehe, dass meine Zukunft in meinem Medizinstudium liegt. Gleichzeitig, denke ich daran, dass es mich am Anfang sehr fasziniert hat mein eigenes Geld zu verdienen. Als Kind war ich ständig mittellos, und jetzt einfach dieses Gefühl der finanziellen Freiheit zu fühlen war sehr schön und erfahrungsreich, jedoch war das nicht der Grund warum ich die ASA damals gründete.

    Ich wollte coachen, ich wollte Leuten helfen, ich wollte Spaß haben. Wenn ich meine Tage anschaue, dann sehe ich, wie ich von morgens bis abends lerne und von nachts bis morgens arbeite. Das macht mir kein Spaß, ich fühle mich ausgelaugt und demotiviert, gelangweilt, da ich nicht das mache, was ich wirklich will: Coachen, Spaß haben und wenn dabei paar Euros rumkommen, sehe ich das als netten Bonus.

    Ich denke trotz dieser Message, war und ist die ASA ein riesen Erfolg mit seinen Höhen und Tiefen. Der Meeting Women Everywhere Workshop, den ich damals konzipiert hatte mit seinen „revolutionären“ Methoden, die Leute tiefgreifend bewegten, die ASA-SuperConference und auch die Vielfalt der Mentoren.

    Das DDD-Forum musste darunter oft sehr leiden. Ich war mir nicht wirklich sicher und fühlte mich verwirrt, wollte die Wünsche/Bedürfnisse einiger Leute in der Community erfüllen und auch meine eigenen, was einfach zu Wertekonflikte führte. Dies tut mir leid und macht mich traurig, gleichzeitig aber auch bin ich glücklich darüber diese Erfahrung zu machen, da meine Persönlichkeit von den letzten 3 Jahren enorm bewegt und verändert wurde.

    Ich habe Dinge gelernt wie: Geduld, Durchsetzungsvermögen, meine eigenen Gefühle erkennen und mit ihnen umgehen, Führungskraft, tiefes Einfühlvermögen, wahre Liebe für Frauen, Respekt und viele andere Dinge, die mein Leben und meine Persönlichkeit bereichert haben.

    Ich werde selber weiterhin im kleineren privaten Kreise Workshops geben und vor allem werde ich das machen was mir Spaß macht Schreiben, Vorträge halten und vor allem Coachen!

    Was hat das für eine Änderung für euch?

    Das DDD-Forum wird auf deindatedoktor.de umziehen. Die ASA-Webseite wird abgeschaltet. Die Lairs werden weiterhin existieren. Die ASA-Studenten werden von mir ein persönlichen Bonus für ihre Treue, ihr Vertrauen und ihre Geduld erhalten!

    Ansonsten all in all:

    Vielen Dank an die Mentoren, vielen Dank an die Community, vielen Dank an die Menschen um mich, die für die Arbeit die ich pausenlos die letzten 18 Monate geleistet habe Geduld hatten, es war eine schöne Zeit mit euch, unsere Wege trennen sich nicht hier, sondern sie werden nur eine andere Form haben, die für mich angenehmer ist und garantiert für alle Beteiligten!

    Falls euch Dinge unklar sind, könnt ihr mich anrufen oder/und mir eine PM schicken!

    Liebe Grüße,

    Skull

    P.S. Die ASA Page wird als Übergangszeit bis Ende Januar die schon veröffentlichen letzten Workshops anbieten und dann geht die Page offline.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Oh man auf da ist ja was los sag ich euch.

    Hmm kann mir aber gut vorstellen das Skull einfach die Schnauzte voll hat. Es ist zwar war das er manchmal einfach zu viel wollte und etwas abhob aber was er schon alleine mit den Lairs für die Com. gemacht hat muss man ihm hoch anrechnen.

    Gruß Monkey

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Naja für einige Lairs mag das mit den Foren stimmen. Unser Lair hat damals beschlossen ein eigenes Forum zu Gründen so dass wir von der asa unabhängig sind, und die asa ist bis heute nicht darauf klargekommen und verlinkt im DDD immernoch das von ihnen erstellte Forum. Darin sind sage und schreibe 5 Posts! (Und die meisten davon sind bloss ein Hinweis auf das richtige Forum). Dort sind aber mehr Leute angemeldet als im richtigen, ich schätze also dass es einigen Leuten zu blöd ist sich für ein Forum anzumelden und dann gleich bei noch einem anderen weil es das falsche war. Naja die Dinge sind wie sie sind, mit asa scheint es ja jetzt vorbei zu sein, kann man nur für alle anderen Lairs hoffen dass das versprechen die Lairforen aufrecht zu erhalten eingehalten wird, sonst wirds ja irgendwann ein riesen chaos geben.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Mit den Lairforen ist das mittlerweile nicht das Problem. Die Lairleiter haben die Zugangsdaten für die Datenbank usw. bekommen, wir können Backups machen und können auch alles andere selbst verwalten. Deshalb habe ich da nicht so meine bedenken...

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Najo solang jeder öfters mal Backups macht und die nicht auch auf dem Asa Server lagert is ja alles schön und gut, aber sonst ist halt doof wenn das auf einmal down ist. Ob das passieren wird kann und möchte ich nich einschätzen, ich weiss nur dass ich viele leute kennen die Aufgrund vieler schlechter erfahrungen kein gutes bild von der asa haben und nicht auf sie vertrauen möchten.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ja, auch zu Recht. Ich hatte ne Zeitlang auch an der Sache mit den Lairs gezweifelt, besonders als ich von den Jungs angerufen wurde/PMs bekommen habe und die mich gebeten haben, Werbung im Forum für die ASA Superconference zu machen. Fairerweise muss ich sagen, dass ich das nie gemacht habe und die deswegen auch keinen Stress oder so gemacht haben. Damals hatte ich leider keinen Zugriff auf die Datenbank, sonst hätte ich auch ein eigenes Forum gegründet.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Gast Herzensbrecher

    Ich hab am anfang an gesagt das Skull irgendwann aufhören wird... Ihn wurde es langwelig.. Das war für ihn sowas wie ein online spiel die kein ende hat.... er hat jetz die fresse voll davon.. Er will das erleben was er an andere leute beigebracht hat. Als ich bei DDD war, war er jedentag über 4 studen online.. hallloo okay ich war damals ein anfänger ich war auch fast so online wie er aber er ist ein profie.. dachte ich :P wie auch immer.. Alles gute an Skull und blablala ;)

    Gruß

    Herzensbrecher

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    ... warum du das nur erwartet hast ...

    Zufälle gibts ...

    Nja.

    Ich hoffe jedenfalls, dass die Lair-Foren nicht doch abgeschaltet werden. Das wär echt scheiße für die Community hier.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Jo is schon ätzend genug dass die Foren aktuell down sind, unser Lairtreffen würd morgen das totale chaos werden ohne unser forum. Zum Glück haben wir unser eigenes ;)

    Ich hoff ma die kommen wieder :)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    In diesem Thread wurde seit 3820 Tagen keine neue Nachricht erstellt.

    In den meisten Fällen ist es sinnvoller einen neuen Thread zu erstellen als einen alten auszugraben.

    Wer wiederholt sinnlos in alte Threads postet, wird verwarnt!

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    • Wer ist Online   0 Benutzer

      Keine registrierten Benutzer online.

    • Beiträge

      • Stand nach dem WE ist nun: Sie hatte sehr schlechte Laune wegen einer Freundin und war dadurch sehr zickig. Sprich die letzten Male war immer irgendwas, warum sie Körperlichkeiten eher unangenehm fand (zu heiß, schlechte Laune, Erkältung) Heißt jetzt nicht, dass sie die ganze Zeit so war: Sie kam schon öfter mal an und hat mich bei ihren Freunden berührt. Allerdings wollte sie nach dem Aufsstehen nicht mal richtig kuscheln oder Sex (Begründung: Mutti ist ja da...). Da hab ich sie gefragt, ob was nicht stimmen würde (ja, ich konnte mich nicht zurückhalten). Da wurde sie dann leicht sauer und sagte, dass alles okay sei. Hab ihr dann vermittelt, dass es mich nervt, wenn sie so distanziert ist. Daraufhin wurde es besser und sie wollte auch "plötzlich" Sex. Als ich nach Hause bin, hatte sie mich noch mal gefragt, ob es zum Ende hin dann für mich besser gewesen sei. Ich hab da langsam den Verdacht, dass aufgrund dieser ganzen Gespräche oder wegen eines anderen Stechers meine Attraction sinkt. Habe darüber nachgedacht, das ganze einfach zu beenden, da von ihrer Seite aus nicht wirklich die Signale kommen, die dafür sprechen dass sie mehr will. Ich denke, sie spielt da eher ihre Spielchen, weil sie mich unter Kontrolle hat und eigentlich gar nicht so recht will. Ich meinte scherzhaft: "Du kommst eben immer wieder zu mir zurück". Sie: "hmmm, ja das stimmt" (klang wie ein "leider").  Immerhin will sie mich nach wie vor sehen und viel mit mir unternehmen (Initiative von ihrer Seite). Ich bin der Meinung, dass ich einfach klare Grenzen etablieren muss. Ich erzähle ihr von einer Freundin, die mit mir was machen wollte. Da wurde sie gleich aufmerksam: "Will die was von dir?". Im Nachhinein frage ich mich, warum ich ihr gesagt habe, dass da nix ist. Immerhin hat mein HB doch selbst einen Typen, den sie datet (Orbiter/Stecher) und ich sage ihr immer wieder, dass ich nix mit anderen habe und von niemandem eine Gefahr ausgehe. Wir waren am Samstag bei einer Poolparty, ich hatte aber keine Lust reinzugehen. Da hatte sie mich nachher gefragt, wieso ich nicht einfach gesagt hätte, dass ich keine Lust habe (in einem genervten Ton). Ich meinte nur, dass mir das Wasser eben zu kalt gewesen sei. Ich empfinde das irgendwie als respektlos, dass sie mich kontrollieren will und dann noch diese Doppelmoral an den Tag legt (sie datet andere, aber ich soll schön brav sein).
      • Also, nur mal dazu: Das kannst du ja wohl kaum als "Wert" bezeichnen. Jede x-beliebige Frau sieht das so, keine möchte als slut gebranded werden (vor allem keine Studentinnen). Und auf plumpe Anmachen steht auch keine Frau, die funktionieren nur, wenn die Anmache vollkommen egal ist weil du sowieso ein übertriebener Chad in ihren Augen bist. Zum eigentlichen Thema: Ich finde, dass du nicht wirklich viel zu verlieren hast. Warum machst du ihr nicht nen ganz klaren Vorschlag für ein Date, wo ihr nur zu 2. seid und du die Möglichkeit hast, hart durchzueskalieren und sie zu verführen. Ihr wird klar sein, dass du mit diesem Date den lay erreichen willst. Klar wissen Frauen meistens, warum ein Mann sie überhaupt dated, aber beim ersten, zweiten Date interpretieren viele Frauen noch die Begleiterscheinungen mit dazu: "Er will mich kennenlernen" "Er will mit mir eine gute Zeit und Spaß haben". In deiner Situation, weil so viel Zeit ins Land gezogen ist nach der du jetzt wieder auf sie zukommst, ist vollkommen klar: Date = lay.  Wenn sie dir also jetzt einen Korb gibt, dann weißt du, dass du auch noch keine weitere Sekunde deiner Energie an sie verschwenden musst. So eine Einsicht fuckt zwar ab, wird dir aber mehr bringen als dieser ständige Gedanke von wegen "kann ich das noch retten?". Die "lass sie kommen" - Schiene funktioniert nur, wenn du dich auch wirklich emotional darauf committen kannst, dass dir das Ergebnis egal ist. Wenn du insgeheim immer noch irgendwo auf ihr investment hoffst, dann ist das meines Erachtens die schlechter Alternative von den beiden.  My two cents.
      • Gesagt wurde das meiste schon, nur noch nicht von jedem und in jedem Zusammenhang:
        https://youtu.be/qecEE7Iy5eo (Kezia Noble)
        https://youtu.be/bTn7xMXq054 (Todd V)
      • Hauptpunkt warum Menschen stagnieren ist, weil sie sich an der Theorie orientieren, nicht an der Praxis.
        Etwas klappt hervorragend, was nirgendwo steht? -> Mach es.
        Etwas klappt nicht, über das jeder schreibt? -> Lass es weg. Zur Thematik kann ich dir sagen: Kann hervorragend funktionieren, habe persönlich es nie systematisiert. Eher ein allgemeineres Prinzip: Tension - Release. Dazu gibt es einiges in der klassischeren Literatur (Savoy 'Magic Bullet' müsste viel dazu haben).
      • Warte nicht auf sie, sie muss etwas tun, um nochmal eine Chance bei Dir zu haben.
    • Themen

    ×