Unser Forum ist in Gefahr!

Liebe Besucher,
leider müssen wir euch kurz unterbrechen:

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Eure Forenbetreiber

Wir sind Teil des #321EUOfflineDay

Jump to content
Pick Up Tipps Forum
AstralPilot

PUA Season 2 Folge 6 :: Winging It

    In diesem Thread wurde seit 3894 Tagen keine neue Nachricht erstellt.

    In den meisten Fällen ist es sinnvoller einen neuen Thread zu erstellen als einen alten auszugraben.

    Wer wiederholt sinnlos in alte Threads postet, wird verwarnt!

    Recommended Posts

    In Folge sechs versuchen die Jungs sich in einem Lebensmittelmarkt (Daygame). Mystery's Anweisung: So indirekt wie möglich öffnen und nicht zu sehr auf Tuchfüllung gehen wie es für das Clubgame üblich ist. Kernaussage: Die Approaches sollen eher beiläufigen, zwanglosen Charakter haben.

    Insgesamt betrachtet haben die Jungs Anlaufschwierigkeiten und fangen an zu "shoppen" anstatt zu approachen (Matt). Mystery witzelt dann noch: "Hey, hinter Dir ist ein 8er-Set Spargel, wieso öffnest Du nicht, was ist verkehrt an dem Set?" ^^

    Aus den Kommentaren geht hervor, daß nach dem erfolgreichen öffnen der Zeitpunkt für DHV ist, was aber keiner beherzigt.

    Tatsächlich ist Rian der einzige, der ein Set erfolgreich gamed (NC), wenn auch auf, sagen wir mal, unkoventionelle Art. An Taras, Matadors und Mysterys Gesichtsausdruck ist zu erkennen, daß die Begeisterung sich in Grenzen hält (Skepsis, ob das wirklich funktioniert, was sie da sehen).

    Simeon schießt mal wieder den Vogel ab. Spricht (öffnet) ein Target an, richtet dann aber seinen Kopf Richtung Gemüsablage während er in einen Monolog verfällt. Er wendet sich von da an kein einziges weiteres mal mehr dem Target zu. Zuerst ist das Target irritiert, ob Simeon nun tatsächlich zu ihr spricht oder doch eher ein Selbstgespräch führt und zieht irgendwann einfach weiter. Doch Simeon redet unbeirrt mit dem Gemüse weiter und merkt nicht einmal, daß das Target weg ist. Im nächsten Set ist seine Kalibrierung so daneben (Kuß), daß die drei hinter den Kulissen die Krise kriegen (übrigens nicht nur einmal in dieser Folge).

    Bis dahin finde ich die Folge sehr lehrreich, weil sie die do's und dont's für eine alltägliche Situation widerspiegelt. Das anschauen macht Lust gleich in den nächsten Supermarkt sargen zu gehen. ;-)

    Anschließend geht es in der Folge weiter mit dem WingGame im Club:

    Was mir bisher nicht so bewußt war, den Wing begleitend mit einer DHV-Story in's Set reinzuholen. Beispiel von Matador: Mystery ist ein cooler Kerl, hat sogar schon ein Buch geschrieben. Wenn der Wing (Mystery) dann in das Set reinkommt, hat das Target bereits ein DHV-Bild des Wings in ihrem Kopf, dank der Vorarbeit des anderen Wings (Matador). In diesem Fall arbeitet man primär dem Wing zu (DHV dient seinem Status, indirekt aber hebt man auch seinen eigenen Status an, weil man ja mit diesem coolen Kerl befreundet ist). Sprich: Neben der Beschäftigung/Isolation des Obstacles ist es Aufgabe des Wings, dem anderen DHV zu verleihen und somit einen Einstieg mit hohem sozialen Status zu ermöglichen.

    Auch neu: Daß das Set auch noch nicht bereit sein kann, um einen Wing reinzuholen. Dachte immer, der Zeitpunkt spiele keine Rolle.

    Das Wingteam (Rian & Greg) im Set: Rian öffnet ein 3er-Set, Greg isoliert eine davon und hat ziemlich schnell seinen Kissclose, während Rian die anderen beiden isoliert. Die beiden reißen das Eskalationsfenster soweit auf, daß er beide gleichzeitig Kissclosen könnte - sie betteln förmlich drum - er aber erliegt ob dieser Offerten seiner Angst. Alleine das zusehen tut weh!

    Das Wingteam (Matt & Simeon) im Set: High Energy und Kissclose im Eilverfahren. Cool. Und letztendlich rettet Simeon mit seiner dreisten Art Matt den Arsch! Excellentes Winggame.

    Rian: It's game over!

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ryan hat mir echt leid getan, quasi jungfräulich, noch nie nen FC (und wohl auch nicht der Typ dafür) und dann umgeben von zwei so willigen, attraktiven Damen, die nur darauf warten extremst rumzumachen ^^

    Er ist glaube ich nur auf der Suche nach einer Freundin, kein typischer Flachleger, insofern war es schon ganz richtig ihn auszusortieren, ein PUA hat viel Sex mit vielen Frauen ;)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Jau, Rian tut mir auch leid. Bei der Elimination trifft er eine Schlüsselaussage: "Ich küsse noch nicht einmal meine Familie! Daher ist es für mich ein riesiger Fortschritt jemand Fremden zu küssen - auch wenn es kein richtiger inniger Kuss war!" Von diesem Standpunkt aus gesehen, war das für ihn tatsächlich das falsche Programm.

    Anyway. Das letzte Game hat ja Matt's & Simeon's InnerGame ziemlich nach vorne katapultiert, wogegen Greg es jetzt echt schwer haben wird; wenngleich er mir persönlich mit seinem Understatement noch am sympathischsten ist. Wer ist denn Dein Liebling? Matt oder Simeon? :curl-lip:

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    diese folge hat echt spaß gemacht. tut mir auch leid für Rian. Aber ich hätte ihn auch rausgeschmissen. jetzt wirds richtig spannend. aber habt ihr gemerkt. nächste folge müssen sie das machen, was bei der letzten staffel die finalaufgabe war. was wird dann nun das finale??

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    In diesem Thread wurde seit 3894 Tagen keine neue Nachricht erstellt.

    In den meisten Fällen ist es sinnvoller einen neuen Thread zu erstellen als einen alten auszugraben.

    Wer wiederholt sinnlos in alte Threads postet, wird verwarnt!

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    • Wer ist Online   0 Benutzer

      Keine registrierten Benutzer online.

    • Beiträge

      • Stand nach dem WE ist nun: Sie hatte sehr schlechte Laune wegen einer Freundin und war dadurch sehr zickig. Sprich die letzten Male war immer irgendwas, warum sie Körperlichkeiten eher unangenehm fand (zu heiß, schlechte Laune, Erkältung) Heißt jetzt nicht, dass sie die ganze Zeit so war: Sie kam schon öfter mal an und hat mich bei ihren Freunden berührt. Allerdings wollte sie nach dem Aufsstehen nicht mal richtig kuscheln oder Sex (Begründung: Mutti ist ja da...). Da hab ich sie gefragt, ob was nicht stimmen würde (ja, ich konnte mich nicht zurückhalten). Da wurde sie dann leicht sauer und sagte, dass alles okay sei. Hab ihr dann vermittelt, dass es mich nervt, wenn sie so distanziert ist. Daraufhin wurde es besser und sie wollte auch "plötzlich" Sex. Als ich nach Hause bin, hatte sie mich noch mal gefragt, ob es zum Ende hin dann für mich besser gewesen sei. Ich hab da langsam den Verdacht, dass aufgrund dieser ganzen Gespräche oder wegen eines anderen Stechers meine Attraction sinkt. Habe darüber nachgedacht, das ganze einfach zu beenden, da von ihrer Seite aus nicht wirklich die Signale kommen, die dafür sprechen dass sie mehr will. Ich denke, sie spielt da eher ihre Spielchen, weil sie mich unter Kontrolle hat und eigentlich gar nicht so recht will. Ich meinte scherzhaft: "Du kommst eben immer wieder zu mir zurück". Sie: "hmmm, ja das stimmt" (klang wie ein "leider").  Immerhin will sie mich nach wie vor sehen und viel mit mir unternehmen (Initiative von ihrer Seite). Ich bin der Meinung, dass ich einfach klare Grenzen etablieren muss. Ich erzähle ihr von einer Freundin, die mit mir was machen wollte. Da wurde sie gleich aufmerksam: "Will die was von dir?". Im Nachhinein frage ich mich, warum ich ihr gesagt habe, dass da nix ist. Immerhin hat mein HB doch selbst einen Typen, den sie datet (Orbiter/Stecher) und ich sage ihr immer wieder, dass ich nix mit anderen habe und von niemandem eine Gefahr ausgehe. Wir waren am Samstag bei einer Poolparty, ich hatte aber keine Lust reinzugehen. Da hatte sie mich nachher gefragt, wieso ich nicht einfach gesagt hätte, dass ich keine Lust habe (in einem genervten Ton). Ich meinte nur, dass mir das Wasser eben zu kalt gewesen sei. Ich empfinde das irgendwie als respektlos, dass sie mich kontrollieren will und dann noch diese Doppelmoral an den Tag legt (sie datet andere, aber ich soll schön brav sein).
      • Also, nur mal dazu: Das kannst du ja wohl kaum als "Wert" bezeichnen. Jede x-beliebige Frau sieht das so, keine möchte als slut gebranded werden (vor allem keine Studentinnen). Und auf plumpe Anmachen steht auch keine Frau, die funktionieren nur, wenn die Anmache vollkommen egal ist weil du sowieso ein übertriebener Chad in ihren Augen bist. Zum eigentlichen Thema: Ich finde, dass du nicht wirklich viel zu verlieren hast. Warum machst du ihr nicht nen ganz klaren Vorschlag für ein Date, wo ihr nur zu 2. seid und du die Möglichkeit hast, hart durchzueskalieren und sie zu verführen. Ihr wird klar sein, dass du mit diesem Date den lay erreichen willst. Klar wissen Frauen meistens, warum ein Mann sie überhaupt dated, aber beim ersten, zweiten Date interpretieren viele Frauen noch die Begleiterscheinungen mit dazu: "Er will mich kennenlernen" "Er will mit mir eine gute Zeit und Spaß haben". In deiner Situation, weil so viel Zeit ins Land gezogen ist nach der du jetzt wieder auf sie zukommst, ist vollkommen klar: Date = lay.  Wenn sie dir also jetzt einen Korb gibt, dann weißt du, dass du auch noch keine weitere Sekunde deiner Energie an sie verschwenden musst. So eine Einsicht fuckt zwar ab, wird dir aber mehr bringen als dieser ständige Gedanke von wegen "kann ich das noch retten?". Die "lass sie kommen" - Schiene funktioniert nur, wenn du dich auch wirklich emotional darauf committen kannst, dass dir das Ergebnis egal ist. Wenn du insgeheim immer noch irgendwo auf ihr investment hoffst, dann ist das meines Erachtens die schlechter Alternative von den beiden.  My two cents.
      • Gesagt wurde das meiste schon, nur noch nicht von jedem und in jedem Zusammenhang:
        https://youtu.be/qecEE7Iy5eo (Kezia Noble)
        https://youtu.be/bTn7xMXq054 (Todd V)
      • Hauptpunkt warum Menschen stagnieren ist, weil sie sich an der Theorie orientieren, nicht an der Praxis.
        Etwas klappt hervorragend, was nirgendwo steht? -> Mach es.
        Etwas klappt nicht, über das jeder schreibt? -> Lass es weg. Zur Thematik kann ich dir sagen: Kann hervorragend funktionieren, habe persönlich es nie systematisiert. Eher ein allgemeineres Prinzip: Tension - Release. Dazu gibt es einiges in der klassischeren Literatur (Savoy 'Magic Bullet' müsste viel dazu haben).
      • Warte nicht auf sie, sie muss etwas tun, um nochmal eine Chance bei Dir zu haben.
    • Themen

    ×