Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Recommended Posts

Hey Leute,

das Thema ist eigentlich bekannt, nur suche ich speziell in meinem Fall Rat.

Es geht um eine Arbeitskollegin (andere Abteilung), diese hat doch recht offen um meine Aufmerksamkeit geworben und auch manchesmal leicht selbst eskaliert. Das ganze ging ab Ende letzten Jahres so ein bischen hin und her, man hat sich zufällig getroffen und kurz über belangloses Zeug geredet. Nach einiger Zeit habe ich sie dann einfach nach ihrer Nummer gefragt, die sie mir auch prompt gab. Ich hab in sie aber trotzdem nciht viel mehr investiert.

Das ganze ging bis Ende Februar so, bis wir uns dann auch mal nach der Arbeit für ein kurzes Treffen verabredet haben. Eine Woche darauf hatten wir dann unsere erstes größeres Treffen. Waren in der City was Essen, das lief echt super und wir waren beide bester Laune (viele gegenseitige Berührung und häufig gelacht).

1.Fehler: Nachdem wir das Restaurant verlassen haben, hatte ich wohl die beste Möglichkeit sie zu küssen was ich leider dummerweise nicht tat. Danach ging es leider auch ziemlich bergab und ich verlor leider etwas die Kontrolle über die weiteren Vorhaben, weil es mich dann wurmte. Wir waren dann noch kurz auf ihr drängen etwas in den Läden schauen und haben am Ende noch etwas getrunken, was zwar auch ganz locker verlief aber nicht mehr so gut wie zu Beginn. Auf der Rückfahrt war ich etwas in Gedanken, weil ich mich immer noch ärgerte und habe nicht mehr viel gesagt. Ihr blieb das natürlich nicht verborgen, aber es hatte wohl noch keinen finalen Ausschlag.

Nach ca. einer Woche Funkstille erkundigte ich mich per SMS, wann sie denn wieder auf der Arbeit anzutreffen sei und besuchte sie dann auf dem darauffolgenden Tag (natürlich mit dem Vorwand, dass ich in der Nähe ihres Bereiches etwas zu erledigen hatte).

2.Fehler: Sie war gut drauf und wollte mir dann noch etwas zeigen (was ich leider wiederum nicht nutzte, denn wir waren dann kurz für uns alleine. Ich berührte sie zwar immer leicht, auch Po usw. was nicht von ihr geblockt wurde, aber bis zum KC hab ich es nicht durchgezogen). Ich denke bei guter Eskalation wäre der Kuss drin gewesen.

3. Fehler:Jetzt kam mir natürlich das Gefühl hoch unter zugzwang zu sein und ich wollte es fast erzwingen. Aber nicht auf der Arbeit, sondern über ein erneutes Treffen. So weit ich noch weiß waren es zwei Anfragen von mir, die ich ihr persönlich stellte. Die erste blieb unbeantwortet von ihr und bei der zweiten wollte ich sie dann nach der Arbeit einfach überraschen, in dem ich auf sie wartete. Das platzte dann leider, da sie mit einer Kollegin, mit der sie rauskam, schon etwas vorhatte und das müsse erledigt werden und so lies sie mich mal total im Regen stehen. :-D

Na ja, da wusste ich dann natürlich bescheid, nur kam dann zu meiner Überraschung 20 Minuten später noch eine SMS von ihr, sie glaube das ich mehr wolle, aber sie das nicht erwidern könne. Ich habe darauf nichts mehr geantwortet und auch so nicht mehr den Kontakt gesucht. Das ganze ist jetzt ca. zwei Wochen her.

Ich habe kein Problem in Kontakt mit Mädels zu kommen und kenne auch so genug andere. Nur wenn ich sie jetzt wieder mehr oder weniger zufällig Treffe, würde ich sie wohl einfach nur Grüßen und weitergehen. Aber ich glaube, das dennoch noch nicht alles verloren ist, nur weiß ich leider nicht wie ich jetzt vllt wieder einsteigen könnte.

Ich hoffe ich konnte mir alles m.M. nach wichtige merken und bitte um ein paar antworten. :curl-lip:

bearbeitet von master_mind
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

nur weiß ich leider nicht wie ich jetzt vllt wieder einsteigen könnte.

Der beste "Einstieg" wäre nicht "Auszusteigen".

Mache genauso weiter wie bisher.

Vermittle ihr, dass du gar nicht mehr willst, sondern einfach nur gerne etwas mit ihr unternimmst.

Diese "Freundschaftsschiene" würde ich auch erstmal etwas fahren.

Auf jedenfall solange, bis sie das Gefühl hat, dass sie sich wohl getäuscht hat.

Und ab einen geeigneten Zeitpunkt straight durcheskalieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Diese "Freundschaftsschiene" würde ich auch erstmal etwas fahren.

Wir sollten es nicht - auch wenn es in Anführungszeichen gesetzt worden ist - Freundschaftsschiene nennen. Das könnte leicht missverstanden werden.

Vielmehr ist es doch ein verpflichtungsloses Beisammensein, das nicht zwangsläufig zu mehr werden muss.

Wenn du ihr das geschickt vermitteln kannst ohne es genauso zu beschreiben kannst du nach dem freeze, den du intuitiv richtig gesetzt hast weitergamen.

Genauso hast du intuitiv richtig, nämlich gar nicht, auf ihre letzte shittest SMS reagiert :good:

Freundschaftsschiene hat durch den Bestandteil Freundschaft immer etwas asexuelles, doch sollte das sexuelle Begehren, bzw. die sexuelle Wahrnehmung des gegenüber beim weiteren indirekten game erhalten bleiben.

In diesem Sinne,

der spoon

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke House und spoon für die Antworten

Genauso hast du intuitiv richtig, nämlich gar nicht, auf ihre letzte shittest SMS reagiert

Also ich glaube ehrlichgesagt inzwischen, dass die SMS eigentlich kein Shittest war, sondern doch recht ernst gemeint ist. Demnach denke ich, dass sie wirklich nur auf der Suche nach Spaß ist und ich mich schlussendlich nicht als der entpuppt habe, für den sie mich hielt, aufgrund meines Zögerns.

Heute rief ich einfach mal bei ihr in der Abteilung durch, weil ich sie sprechen wollte. Die Dame auf der anderen Seite meinte sie holt sie eben, kam aber selbst wieder an den Apparat und sagte dann sie sei grad irgendwo unterwegs. Das ganze war jedoch mit einem Unterton und einem leichten Lachen, so als wenn man bewusst dabei Lügt und einem dabei etwas unwohl zu Mute ist. :)

Ich denke die genaue Ausgangslage ist jetzt, dass sie einfach eben denkt ich sei für einen ONS oder Affaire nicht zu haben. Wäre da nicht ein indirektes freundschaftliches Game eher ziemlich inkongruent und needy?

bearbeitet von master_mind
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wäre da nicht ein indirektes freundschaftliches Game eher ziemlich inkongruent und needy?

Inkongruent zu was?

Zu dem was sie will oder zu dem was du willst und damit ausstrahlen solltest?

Wenn du ebenfalss nicht auf der Suche nach was Festem sein solltest müsste dein Verhalten ZU DEINEM Bedürfnis kongruent sein, aber nicht zu ihrem.

Aber nur weil sie u.U. etwas anderes möchte als du ist dein Verhalten nicht inkongruent.

In diesem Sinne,

der spoon

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab sie inzwischen zweimal wieder zufällig gesehn. Es gab aber kein Gespräch, nur ein einfachs "hi/hallo". Jedoch ging das irgendwie zu erst immer von ihr aus und sie macht es immer so übertrieben freundlich, was aber denk ich einfach an ihrer Art liegt. Ich hab sie eigentlich nur leicht angelächelt und ein paar Millisekündchen abgewartet. Das macht mich nur immer ziemlich stuzig, aber ich glaube ich lasse das Ganze jetzt doch erstmal ne Zeit lang ruhen, dann wird es denk ich später vllt. wieder interessanter, falls es so eintreffen sollte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von flanierer
      Mein Alter: 31
      Alter der Frau: 25
      Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1
      Etappe der Verführung: 2 Std extrem gutes Küssen in der Bar, sexuelle Berührungen beim Tanzen
      Gestern haben wir uns nach längerem Schreiben zum ersten Date getroffen. Zwei Bars abgeklappert, Eskalation hat gut geklappt und wir haben uns dann ziemlich geil und vorallem lange geküsst, gleichzeitig richtig geil getanzt. Mir kam schon in den Kopf sie vllt direkt mit zu mir nach Hause zu nehmen und habe auch gesagt, wir könnten noch bei mir zu Hause weiter küssen (wohne nicht weit weg), darauf ist sie aber nicht eingegangen, hat es aber auch nicht verneint. Dann habe ich einfach weiter gemacht und es war dann einfach ein echt geiler Abend. Beide richtig mit Spaß und mit einem Lächeln im Gesicht geküsst. Sie hat mir auch versch. Komplimente gegeben, blabla. Da sie auch relativ nah bei mir wohnt, habe ich sie noch spät in der Nacht heimgebracht und halt nochmal geküsst. Habe sie aber nicht noch gefragt und hochkommen, hätte nicht mehr gepasst in meinen Augen. Haben dann einfach nochmal richtig gut geküsst und ausgemacht wir schreiben einfach nochmal! Ich habe mich natürlich gefragt, wann ich ihr schreiben soll. Habe dann heute tatsächlich von einer witzigen Situation, die ich heute erlebt habe und über die wir sogar gestern gesprochen haben, per Whatsapp ein Bild geschickt und noch gefragt, ob sie denn schon wieder fit ist. Leider hat sie sich aber noch nicht gemeldet... Kann natürlich viele Gründe haben und generell kann ja auch irgendwas dazwischen kommen blabla. Aber ein gutes Zeichen finde ich es nicht. Da ich in letzter Zeit einige Dates hatte und auch einige KC,FC etc. wäre es mir an sich egal und ich würde einfach sagen next und die meldet sich schon irgendwann, aber wir haben uns echt so gut verstanden und geküsst, dass ich bei ihr schon Potenzial für irgendwas in Zukunft sehe, egal in welcher Richtung. Auf jeden Fall keine Oneitis bei mir, aber nachdem wie und was wir gestern gemacht haben, macht das nichtschreiben einfach keinen Sinn. Zumal habe ich mir überlegt, hätte sie nur Spaß für eine Nacht gewollt, wäre sie sicher auf mein offenes Angebot eingegangen. Andererseits, wenn sie kein Bock auf mich hätte, dann wäre sie sicher alleine nach Hause gegangen.
      Was meint ihr? Was hättet ihr in dieser Situation gemacht? Zu früh gemeldet? Wann und was hättet ihr geschrieben? Wie weiter machen?
    • Von Redstar1995
      Also vornherein, möchte ich mich bei diesem Forum bedanken. da ich hier schon viel gelernt habe und froh bin, die PickUp Szene endteckt zu haben. LdS ist regelrecht eine Bibel geworden.
      Also nun zu meinem Thema bzw. um was es hier geht.
      Ich:21
      Sie:18
      Anzahl Dates: 6 (5 davon Sex und Übernachtung)
      Es ist schon einen Monat her mit dieser HB, Ziel war bei uns beiden eine LTR. Was sich schon nach den 2. Treffen herauskristalliesirte. Es kam nach dem letzten Treffen jedenfalls zum Streit aus Eifersucht meiner Seite und die darauffolgende Reaktion war dann natürlich das zurückziehen und desinteresse ihrerseits. Das Forum hat mir geraten, erstmal nichts mehr zu antworten und das bewirkte Wunder. Ich hab mich jetzt 2 Wochen lang mit anderen HB's getroffen, war mit Freunden feiern und arbeite seit dem Streit an meinem Innergame und an dem Eifersuchtsproblem. Problem war nur, das mir die HB's nicht so zu sagten, hatte zwar Sex aber es war irgendwie mit einem bitteren Nachgeschmack verbunden. Es waren 4 verschiedene HB's, aber ich hing noch an dem einen. Als es dann besser wurde und ich so gesagt aktzeptiert habe, das sie kein Interesse mehr hat meldete Sie sich mit einem langem Text:
      ''Redstar, du bist mir wichtig, verdammt wichtig. Immernoch. Aber alles ging mir zu schnell. Ich wollte Zeit.Du hast mir Druck gemacht und dazu noch die langen Nachrichten. Das war zu viel. Dann kam noch diese Eifersucht und Vorwürfe dazu, wie ein kleines Kind. Ich hab mich so geärgert und dein Verhalten war echt merkwürdig. Es war eine schöne Zeit, ja, aber ich kann diesen Druck deinerseits nicht vertragen. Okay ich hätte dir das früher sagen müssen, aber Stress und Druck setzt mir schnell zu. Dein Verhalten und dann noch die schwere Ausbildung. Das hat mir den Rest gegeben. Man, ich hab so viel geweint wegen dir.''
      Der Text hat mich umgehauen. Ich hab nur geantwortet ''Es ging zu schnell. Stimmt schon. Aber wir lassen den Druck einfach weg. Ich hab eingesehen das meine Eifersucht ein dummes Verhalten war.'', darauf kam dann nur ein ''Okay.'' worauf ich nicht antwortete.
       
      Für mich klingt die Nachricht einerseits dannach, das sie noch irgendwie Hoffnung hat und es noch mal probieren will, auf der anderen Seite klingt es dannach als würde sie keine Lust mehr auf mich haben und ist einfach nur noch gestresst und will Zeit für sich. Als wir noch Zeit zusammen verbracht haben war zwar viel Sex und Rapport dabei, aber was das gegenseitige kennenlernen und Vertrauen aufbauen anging, hat sie sich deutlich mehr mühe gegeben als ich. Sie weiß eigentlich mehr über mich, als ich über sie.
      Meine Frage ist also, weil sie mir schon sehr wichtig ist:
      Wie kann ich sie überzeugen, sich nochmal mit ihr zu treffen bzw. den Versöhnungsprozess einzuleiten? Den obwohl ich meine Fehler eingesehen habe, reagiert sie noch pissed.
      Auch so scheint nur ein zaghaftes rankommen möglich zu sein. Sie hat stets geantwortet und blieb relativ freundlich. Ja sie hat mich im Streit sogar ab und zu aufgemuntert, was ich irgendwie nicht annehmen wollte, da sie auch relativ zickig rüberkam. Sie meint ja sie will Zeit und den Druck von der Arbeit und dem Drama, was wir hatten, loswerden.
      Ich würde mich sehr freuen, wenn es zwischen uns wieder laufen würde. Des wegen, was sollte ich jetzt tun?
       
      Ich danke euch schon einmal im Vorraus.
    • Von Hook_up
      Liebe PU Gemeinde 
      ich brauche mal wieder euren Rat. 
      Sie: fast 22
      ich: 25
      status: getrennt, inzwischen aber kc, blowjobs, petting, (fastsex- sie war zu betrunken)
       
      kurzfassung: ich habe mich im Februar von meiner freundin getrennt, auf Grund von viel Streit & problemen, die für mich jz nicht mehr so wichtig sind.
      wir hätten dann nie einen wirklichen cut, weil sie mir ewig lang hinterher gelaufen ist & ich sie im Orbit behalten habe/ ob absichtlich oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Sie tat mir leid und ich möchte sie immer noch
      hab jz in der Zwischenzeit mit 8 andere Mädels geschlafen, dabei wurde mir klar, wie wichtig meine ex für mich ist. Diese hatte in Zwischenzeit einen neuen am Start, der ihr aber laut eigener Aussage nichts bedeutet. Allerdings lies sie sich nicht mehr küssen, woraufhin ich das Gespräch suchte & ihr sagte, dass ich sie nicht aus meinem Leben verlieren will. Ihre Antwort darauf: dann bemüh dich.
       
      eine Woche später küssten wir uns am Bierzelt, sie sagte, dass ich noch immer alles für sie sei. Heftige Eskalation am klo, ging hauptsächlich von ihr aus ->blowjob, sex, doch sie fiehl dann um, war zu betrunken.
      Danach scherzte ich, dass es mir leid tue, dass es nicht so romantisch war, sie begann zu heulen & sagte das es romantisch war & dass sie jemanden damit leider sehr verletzt hat. Ich ging vor und sie rief ihren "Neuen" an.
      wir sahen uns noch öfter & sie erzählte immer, dass ihr Typ sie nerve & so eifersüchtig auf mich wäre. Da ich das so vom boyfriend destroyer kannte, behielt ich die Fassung. Wir verbrachten den ganzen Tag ohne Eskalation, am Abend Pokémon spielen. Ihr neuer kam auch, wir verstanden uns, doch dann ging sie mit ihm Heim?! Ich angepisst, fuhr zu einer meiner fb und verbrachte die Nacht dort. 
      Sie fragte mich mich auch ob wir gemeinsam fortgehen, also ging ich mit ihr und ihren Freunden, auch ihr neuer fort. Wir begegneten eine ehemalige fb von mir. Sie begann zu weinen und erzählte wie sehr sie mich liebt und immer tun wird. Er hörte das. Im Endeffekt betranken wir uns alle 3 und sie wollte am Schluss mit ihm Heim, doch er blieb bei mir und wir führten einen "männergespräch". Er erzählte mir, dass sie immer nur von mir redet & so weiter.
      Ich redete sie darauf an & sie meinte, wenn ich kein ernstes gespräch mit ihr führe, stehen wir beide da wie vor 5 Jahren. (Hab damals schon zu viel auf PUA gemacht & habe sie für 2 Jahre verloren). Also fasste ich meinen mit zusammen und schüttete ihr mein Herz aus. Heavy make over -> küssen, petting, Bj, keinen sex, weil ich ihr versprochen hatte, dass ich 2 Monate warten würde. Danach öfter mal kc, manchmal blockte sie komplett ab. Immer wieder, ohne Konstanz, sahen uns aber trotzdem täglich.
       
      dieses komische Verhalten irritierte mich natürlich. Im Endeffekt wollte ich sie ein bisschen freuen, damit sie merkt was sie will.
      Sie total eifersüchtig, glaubte das ich bei anderen Mädels sei. Daraufhin suchte ich das Gespräch. ->
      Genau an diesem Tag wollte sie angeblich das ganze mit ihren anderen beenden, begann dabei zuweinen & jz wollen sie eine Beziehung probieren. Allerdings trotzdem Kontakt zu mir, da ihr meine Freundschaft so viel Wert ist?! WTF
      ich sagte ihr, dass ich keine Freundschaft will und wir redeten bis 5 Uhr in der Früh, sie schlief in meine Arme ein & sagte sie überlegt sich noch mal alles. 
       
      sie schrieb mir dann, dass sie alles so verwirren und warum ich mir so sicher bin. Und sie gar nichts bezweifelt, nur das es gerade nicht der richtige Zeitpunkt ist. 
       
      Naja ja ging mir dann ziemlich mies und gegen Abend schrieb ich ihr 
      hb,
       
      du weißt, dass ich starke Gefühle für dich habe und mein bestes getan habe. Nach unserem gestrigen Gespräch weiß ich jetzt, wo ich bei dir stehe. Unter diesen Umständen kann ich nicht mit dir befreundet sein - das tut mir sehr weh und gibt mir jede Sekunde einen Stich ins Herz. Ich brauche jetzt Abstand.
       
      zuerst nur
      na gut das ich die blöde bin! Danke 
       
      ich hielt meine Kontaktsperre, am nächsten Tag 10 Anrufe, zick SMS, dass ich nicht so kindisch sein soll & wo ich bin
      ich hielt Sperre, keine antwort
      wieder ein anruf
       
      Dann sms: ich brauch dich jetzt wirklich - gebrochene Nase.
       
      so ich fiel aus meiner rolle, rief sie an. Zuerst total emotional, positiv für mich, dann sagte sie, dass sie echt wütend auf mich sei & ich sie jetzt mal überlegen lassen soll etc. und das sie eh auch mit ihren anderen geredet hat. Und wo ich bin, was ic mache. Beschuldigte mich gleich wieder bei einer anderen Frau zu sein, natürlich sagte ich ihr dann, wo ich bin. Boa ankotz... Jz hat sie wieder die zügeln in der Hand.
       
      ja, dass ich alles irrational, dämlich, kindisch. Das ganze nicht wert...
      ja ich sollte,mich einlesen Blabla, und mit meinen eigenen Problemen klar kommen...
      ABER ich will diese frau wirklich.. Nein kein Scherz, ich will sie, weil sie mich emotional auf einer anderen Ebene berührt, sie mir seit dem ich sie kenne ni hat aus dem Kopf geht und sie eine verdammte drecksauim Bett ist.
       
       
      greez
       
       

       
    • Von wizjax
      Hi Forum, ich brauch mal Rat: 
      Seit einiger Zeit treffe ich mich mit einem Mädchen. Wir haben uns anfangs in einer Gruppe getroffen, ich war aber auch schon oft bei ihr, habe sogar schon bei ihr übernachtet. Da sie immer ziemlich zurückhaltend war was Berührungen angeht, habe ich mich schwer getan zu eskalieren.
      Letzten Freitag bei einem Date am Strand habe ich mir das Ziel gesetzt zu eskalieren, mich überwunden, sie in den Arm genommen ihre Hand genommen und sie geküsst. So lagen wir noch ein bisschen Arm in Arm rum.
      2 Tage später fragt sie mich was denn zwischen uns wäre, ich meinte dass ich das lieber in echt bespreche und nicht über Whatsapp. In der Schule ignorierte sie mich den Tag darauf, entschuldigte sich später und "möchte sich treffen und unbedingt über uns reden". 
      Ich finde eine Beziehung sollte sich von selbst entwickeln, ich brauche kein extra Treffen um klar zu machen "man ist jetzt offiziell zusammen", wüsste auch nicht was ich antworten soll auf "was ist denn zwischen uns jetzt?". Sie möchte natürlich Gewissheit, denkt für mich hätte Freitag nichts bedeutet und nun ist zwischen uns schlechte Stimmung. So kompliziert will ich auch keine Beziehung anfangen, das ist mir zu erzwungen und unentspannt. Trotzdem ist sie mir natürlich wichtig, sie ist 17, ich 16.
      Auf ihren nicht gerade gut gelaunten Vorschlag sich Mittwoch zu treffen (zum reden über uns wtf?!) habe ich erstmal mit geht klar geantwortet, weil mir eine Alternative auch nicht einfiel.
      Wie regel ich diese komplizierte Situation die doch so einfach hätte sein können?
    • Von Bluevision
      Hey Leute!
      Bin mit meiner ex seit 3 Wochen getrennt. Wie sich das ganze entwickelt hat kann man in meinen anderen threads nachlesen. Um es kurz zu machen: Es war für eine gewisse Zeit genau due Beziehung die ich mir immer gewünscht habe von einen Tag auf den anderen aber nicht mehr als sich ihr Verhalten komplett änderte. Insgesamt hat sie mich zu wenig überzeugt dass sie die Sache wirklich will und habe Schluss gemacht. Habe ihr noch einen Brief geschrieben in dem ich ihr alles Gute wünsche (also keine Vorwürfe) und mich dann erstmal zwei Wochen nicht gemeldet.
      In dieser Zeit hat sie wohl gemerkt dass es ein Fehler war, hat mehrere Kontaktversuche unternommen per Post und whatsapp auf die ich alle nicht reagiert hab. Am Montag haben wir uns dann getroffen um über alles zu sprechen. Sie war sichtlich sehr aufgeregt was man bei ihr immer an Rötungen an Brust und Hals sieht. Sie sagt Dinge wie sie hat mich in einem vollkommen falschen Licht gesehen eine Zeit lang. Ich würde ihr fehlen. Sie würde gerne die Zeit zurückdrehen, dass sie so etwas wie mit mir noch nie hatte. Dass sie um mich kämpfen hätte sollen und mich nie hätte gehen lassen dürfen und sie wohl zu stolz war.
      Prinzipiell würde ich da schon rauslesen dass sie mich gerne zurück hätte. Ein paar Sachen stören mich allerdings. Sie redet dauernd davon wie schön alles eigentlich war und was sie anders gemacht haben sollte... Sie will am liebsten die Zeit zurückdrehen etc. Allerdings überzeugt sie mich nicht dass sie das im hier und jetzt die Dinge angehen will sondern nur von der Vergangenheit. Es fehtl mir dieses konkrete "Ich will dich zurück". Ich habe zu ihr gesagt dass ich grundsätzlich niemand bin der einem Menschen keine zweite Chance gibt aber dass ich Bedenken habe dass es wieder genauso wird. Als ich mich dann verabschiedet habe gab ich ihr einen Kuss auf den Mund. Am nächsten Tag kam von ihr eine Nachricht: Ich fand's schön dass du mich nochmal geküsst hast aber es hat mich etwas irritiert. Daraufhin habe ich ihr humorvoll geantwortet ihr zum einen den Sinn von Küssen beim Homosapiens erklärt und zum anderen meine Rachepläne erläutert (ich wollte dir Erdnussbutter auf deune Luppen übertragen da du ja allergisch darauf bist das Problem war nur ich habe die Erdnussbutter vergessen - sehr ärgerlich.). Und sie solle sich doch die Variante aussuchen die ihr am Besten gefällt vielleicht löst das ihre Irritation. Ihre Antwort: Wie schon so oft erwähnt hast du einen knall - aber einen der mich zum lachen bringt! Dann musst dir was besseres überlegen um dich zu rächen und dich besser vorbereiten. Dann nehm ich wohl die erste Variante
      Ich denk mir halt. Wenn jemand mich wirklich zurück will dann versucht die Person doch mich zu überzeugen und gibt nicht bei etwas Gegenwind sofort auf. Klar der Mann muss verführen etc aber in diesem Fall ist es ja so dass sie es verbockt hat und viele Dinge bereut. Und ich finde da muss etwas mehr kommen oder seh ich das falsch? Frauen kommunizieren ja gerne mit Subtext und etwas um den heißen Brei rum. Ist das womöglich einfach ihr Signal in Richtung "ich will dich zurück" und ich habe es ihrer Meinung nach durch das Äußern meiner Bedenken abgewiesen? Ich könnte mir schon noch etwas mit ihr vorstellen aber ich will mir einfach sicher sein dass es sich lohnt da invest reinzustecken und nicht ungewollt zum Hinterherrenner werde nur weil ich ihre Signale falsch deute.
      Habe auf die letzte Nachricht auch nicht geantwortet. Ich gehe viel mit Freunden feiern und habe meinen Spaß. Generell geht es mir gut. Ab und zu hab ich jedoch diese Momente wo ich sehr vermisse besonders wenn ich dann doch mal alleine bin z.B. Arbeit oder abends unter der Woche.
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...