Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Recommended Posts

Hey Leute,

ich bin mir nicht sicher, in welches Forum ich das hier reinschreiben soll ... hoffe, das passt hier.

Neulich war ich mit einer Freundin in der Disco. Super Musik, super Stimmung, habe fast die ganze Zeit getanzt. Durch meine bescheidenen 195cm Körpergröße falle ich etwas auf und bin meistens (einer) der Größte(n). Dazu kommt noch mein Tanzstil, welcher auch eher etwas auffällig ist (d.h. eben nicht so wie ein Großteil der Männer, die nur ein bisschen von einem Fuß auf den anderen wippen).

Die meisten Lieder singe ich dann noch immer lauthals mit :D

Nun zum eigentlichen Problem:

Sie wollte auf der Tanzfläche den Platz wechseln, da alle Leute immer bei ihr vorbeigelaufen sind. Gesagt, getan. Aufgrund der Platzwahl stand ich dann hinter einer Gruppe ziemlich großer Damen, wenn auch nicht unbedingt meiner Altersklasse. Wie dem auch sei, eine der Damen hat dann angefangen, mich anzutanzen (ist mir sozusagen mit ihrem Hintern auf die Pelle gerückt ;) ), dabei jedoch nahezu kein Blickkontakt. Ich hatte ehrlich gesagt auch keine Lust, mit ihr zu tanzen, drum habe ich für mich alleine weitergetanzt. Sie ist dann irgendwann abgezogen, an Ihre Stelle trat ihre Freundin und hat genau das gleiche gemacht! (auch ohne Blickkontakt).

Da dachte ich mir, was solls, tanz doch ein bisschen mit ihr --> Übung.

Ich mag es jedoch nicht, die Mädels von hinten anzutanzen/anzugrabschen, mir ist gegenüber Tanzen mit Blickkontakt lieber. Ich wollte ihre Hand nehmen und sie ein bisschen drehen (gefällt den Damen in der Regel), sie hat sie mir aber nicht gereicht. Hab mir nichts drauß gemacht und hab weitergetanzt.

Eine halbe Stunde später hat sich mir eine zweite Mädelsgruppe genähert. Die größere der beiden hat mich dann wieder mit den Rücken zuwendend angetanzt. Hier wieder keinerlei Blickkontakt. Ich war aufgrund dessen irritiert und habe erstmal nichts gemacht, worauf sie dann nach 3 Songs abgezogen sind.

Das mag sich jetzt blöd anhören, aber ich sehe die betreffende Person schon gerne an. Dieses von hinten antanzen ohne vorausgehenden Blickkontakt ist mir irgendwie suspekt.

Etwas später hat mich ein Mädel am Rand der Tanzfläche die ganze Zeit angeschaut, es gab einige Mal einen lang andauernden Blickkontakt. Daraufhin bin ich zu ihr hingegangen - Opener hatte ich natürlich keinen parat und habe einfach spontan agiert. Da sie mich ja so angestarrt hat, habe ich sie

gefragt, ob sie mich fressen möchte (Klar, es gibt bessere Opener ... aber mit nem Lächeln, versteht sich). Sie meinte, sie habe schon gegessen (weswegen ich mir nicht sicher war, ob sie mich akustisch richtig verstanden hat, da es laut war). Habe dann einfach gefragt, ob sie tanzen möchte - das hat sie verneint. Warum sie mich so angeschaut hat, weiß ich nicht ... :/

Nun ja, was denkt ihr? Das nächste Mal, wenn ich wieder "rückwärts" angetanzt werde, einfach zugreifen? Auch wenn es vorher kaum Blickkontakt gab?

Oder doch die Hand greifen und sie führen? Wie opened ihr, um mit einer (anscheinend) interessierten Dame zu tanzen?

Gruß

Alex

PS: ich geh in erster Linie in die Disco um Spass zu haben und gute Musik zu hören. Meine Laune verdirbt mir niemand, auch kein misslungener Ansprechversuch - bin also nicht "needy" ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne das Problem, wenn sie einem mit dem Arsch in Richtung Schritt tanzen und schließe mich somit dem TE an: hat jemand eine elegante Lösung?

Andocken find ich da persönlich unter Niveau und ein "hey, mein Bereich hier, deiner da drüben" kommt bei dem Lärm leider nie rüber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mache es ganz einfach. Gehöre auch nicht zu denjenigen, die das von hinten antanzen als toll empfinden. Ich für meinen Teil habe es mir angewohnt mich dann ebenfalls zu drehen und Rücken an Rücken, Arsch zu Arsch zu tanzen. Finde ich nicht halb so aufdringlich und man kann sie oder sich im nachhinein auch vor sich bringen, sollte das Interesse bestehen.

1000 % kann ich natürlich nicht garantieren, es ist aber immer noch besser als wie angewurzelt dazustehen oder sich nicht den Kontakt zu trauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist schon oft passiert, dass ich mit ihrem Arsch von hinten angetanzt werde, demnach wir Rücken an Rücken sind. Wenn ich mich dann umdrehe, keine Reaktion, keine Chance für einen Augenkontakt. Ich hasse das! Frontal kann man viel intimer tanzen und nicht dieses Schritt an Arsch geschmiege, das ist nix!

Ich hoffe, dass hier irgendwer eine Lösung für hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Komm mal mit. Ich muss dir was sagen. Ist wichtig." und sie an der Hand von der Tanzfläche nehmen -> Approach

Dutzende Male erfolgreich fieldtested.

Wenn was bei mir direkt auf der Tanzfläche läuft, dann eher, weil ich eher angetanzt werde. Andersherum ist mir das viel zu aufwändig ^^

Gruß Kensei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey Berioldir,

na da haben die cats aber ordentlich jagt gemacht auf dich! Gerade deshalb finde ich das Dancefloorgame eines der schönsten Dinge im PU ist, sobald du mit einem Mädel tanzt, sei es auch nur kurz, werden gleich andere Mädels auf dich aufmerksam. Das steigert sich immer weiter, bis dir die Frauen einfach in den Arsch kneifen vor Geilheit und du ihnen dann als strafe den Arsch versohlen musst. Irgendwer muss doch für Sitte und anstand sorgen?!

Andererseits ist Dancefloorgame auch sehr schwer, weil es viel mehr Faktoren gibt als man anfangs denkt(so gings mir zumindest). Ich wette, das die Dame mit der du Blickkontakt hattest nicht alleine da war. Wenn eine Frau mit einer Gruppe unterwegs ist, kann es vorkommen das sie dich selbst abweist wenn sie dich geil findet - nur weil du in ihrer Gruppe noch nicht akzeptiert bist.

Möglich das es anders ist, hatte aber Situationen auf den Dancefloor die sich nur dadurch erklären lassen. Einmal hatte ich ein Mädel angetanzt das inner Gruppe stand, erst machte sie mit und war auf einmal super happy, dann machte sie ein verschüchtertes gesicht und ging langsam zurück zur gruppe. Ich zieh sie zu mir ran und sie tanzt wieder kurz und ist total happy, doch dann geht sie wieder verschüchtert zurück. Das ist mir öfters passiert. Waren allerdings frauen zwischen 18-22, weiss nicht wie sich das bei älteren Verhält.

Wie du gruppen dazubringst dich möglichst schnell zu akzeptieren kann ich dir jetz nich genau sagen, glaube aber monkeyboy hat was dazu im thema "dancefloorgame" geschrieben. Von Joker gibs auch nen video dazu auf youtube.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, danke für die Tipps.

Den Leitfaden "Dancefloorgame" von Monkey-Boy habe ich gelesen. Ich denke, man sollte auf jeden Fall versuchen, den Spruch "Das hier ist mein Tanzbereich und das deiner Ok?" bringen. Problem wie von Lawr schon bemerkt: es ist oft zu laut!

Waren allerdings frauen zwischen 18-22, weiss nicht wie sich das bei älteren Verhält.

Das wäre meine Zielgruppe ;)

Die zentrale Frage beim "mit dem Hintern angetanzt werden" ist: Wie kann ich die Situation geschickt drehen, um sie von vorne "betanzen" zu können bzw. führen zu können?

Direkt ansprechen und ihre Hand nehmen hat bei mir zumindest in einem Fall nicht funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In welcher Situation? Wenn du mit einem HB mehrfach Blickkontakt+lächeln hattest und sie sich plötzlich mit dem Arsch vor dir platziert?

In so einem Fall funktioniert eigentlich fast alles, solange du ihr nicht zu Begrüßung in die mumu fasst.

Dann klappt auch einfach ihre Hand nehmen und zu dir umdrehen, sogar ohne ansprechen!

Wenn ein HB allerdings von mehreren Männern umtanzt wird und du oder ich jetz plötzlich ankommen und ihre Hand nehmen, ist es unwahrscheinlich das sie mitmacht. Vielleicht klappt es wenn du vom Aussehen 100% ihr Typ bist ( In dem kurzen Zeitfenster kann sie nicht mehr von dir beurteilen als dein Aussehen)

Es gibt eigentlich zwei grundlegende Richtungen wie man auf dem Dancefloor Erfolg haben kann. Eine ist das man lernt direkt auf die Frauen zuzugehen und möglichst viel rauszuholen. Die andere ist das man derjenige wird der auf dem Dancefloor !sichtbar! am meisten Spaß hat.

Welche Strategie zu dir passt hängt von deinem Typ ab.

Bei mir persönlich hat die erste Variante nur bedürftig funktioniert. Ich sehe eher durchschnittlich aus, bin klein und nur mäßig witzig. Aussehen und Humor sind aber die einzigen Dinge die zählen, falls du auf eine Frau zugehst ohne das sie dich vorher wahrgenommen hat. Um mit dieser Strategie Erfolg zu haben müsste ich also unwahrscheinlich viel Energie investieren. Augenbrauenzupfen z.B. Lol

Bei der zweiten Variante ist dein Aussehen !völlig! egal, denn wenn du am meisten Spaß auf dem Dancefloor hast werden sich

1. andere Typen mit dir "anfreunden" wollen. Das gibt dir unheimlichen Social Proof

2. HB's um dich herum versammeln. Das erhöht die Konkurrenz unter den Frauen("Der Typ muss ja was besondres sein!")

Mit dieser Ausgangslage hast du dann eine viel höhere Erfolgsqoute und manchmal ist das HB was dir am meisten gefällt dann auch schon ziemlich nah und beobachtet dich.

Hört sich alles toll an aber auch das muss man natürlich trainieren. Am besten ist es, wenn man sich anfangs ein paar gute Discos raussucht und dort auf die Typen achtet die am meisten abgehen. Dann versucht man die Moves nachzumachen und zu trainieren, z.B. zu Hause vor einem Spiegel. Irgendwann habt man die Moves so gut drauf das man nicht nachdenken müsst wo denn jetz das linke bein oder die rechte Hand sein muss. Ab da entwickelt man seine eigenen Moves und dann hat man wirklich spaß dran!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

erhoffen eigentlich nicht viel, der klaps aufn arsch bekommt sie nur weil sie ihn mir in meine richtung streckt....und wenn sie mich dann an der bar sieht und denkt:"ohh ich will ja auch was trinken":P dann kommt sie evtl zu einem her und spricht einen an....meine variante........bin noch in den kinderschuhen:P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
"Komm mal mit. Ich muss dir was sagen. Ist wichtig." und sie an der Hand von der Tanzfläche nehmen -> Approach

Dutzende Male erfolgreich fieldtested.

Und wie dann am besten weiter? :? Ich denke, wenn man dann nix gutes parat hat ist sie schnell wieder weg weil sie sich vielleicht vera*scht vorkommt und ihre Zeit lieber auf der Tanzfläche verbringen will statt sich vera*schen zu lassen... :-/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Satz hat sie eh wieder vergessen, bis sie von der Fläche runter ist und wenn sie wirklich mit kommt ist ihr das auch herzlich egal, dann ist sie nämlich attracted.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Jesse: Nachdem du sie von der Tanzfläche runter gezogen hast, kannst du quasi alles machen, was dir am besten liegt. Es bietet sich dann jedoch an direkt zu gamen. Indirekt kommt dann seeeehr unglaubwürdig rüber ^^

Ich persönlich war da nie sonderlich kreativ. Ich hab dann einfach immer meinen direkten Opener gebracht. "Ich wollte Dir eigentlich nur sagen, dass du hammersüß bist. Du musst mir unbedingt Deinen Namen verraten,... bla bla" Sowas in der Richtung. Da gibts tausend Möglichkeiten.

Eine ganz witzige Variante ist auch sie direkt an die Bar mitzuziehen, sie auf einen Hocker zu setzen und dann erst anfangen zu reden.

Gruß Kensei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

gibt's neue Lösungsansätze? Das Problem mit dem angetanze ist zwischenzeitlich auch bei mir angekommen ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dann versucht man die Moves nachzumachen und zu trainieren, z.B. zu Hause vor einem Spiegel. Irgendwann habt man die Moves so gut drauf das man nicht nachdenken müsst wo denn jetz das linke bein oder die rechte Hand sein muss. Ab da entwickelt man seine eigenen Moves und dann hat man wirklich spaß dran!

Ähm, Bullshit! Damit macht man sich nur Lächerlich. Beim Tanzen ist weniger mehr! Da bracht man keine dicken Moves. Es riecht wenn man sich einfach ganz dezent zu der Musik bewegt und treiben lässt. Mit Moves machst du dich doch ehr zum Nerd. Bei einem wirklich guten Track kann man ruhig mal etwas mehr abgehen, ansonsten ist weniger einfach mehr.

Wie soll sich ein HB sonst vor ein stellen können?

gibt's neue Lösungsansätze? Das Problem mit dem angetanze ist zwischenzeitlich auch bei mir angekommen ^^

Warum nicht erstmal Puller an Arsch tanzen? Dabei schauen ob man sie riechen kann. Wenn ja immer schön Synchron mit ihrem Arsch mit wackeln, eine Hand an die Hüfte und nach einer Weile auf den Bauch legen. Wenn sie das zulässt nach einer Weile anfangen am Hals zu küssen, am Ohr knabbern...hier dürfte es die ersten Reaktionen geben.

Einige werden Fragen was man da macht, o.ä. , das lässt sich mit einem einfachen "nichts" oder "ich wollt mal kosten" abtun -> weiter küssen.

Andere werden sich umdrehen und eine sanfte Backpfeife geben ->frech grinsen + sie ran ziehen und weiter Tanzen (gelingt meistens immer), dann bist du in der Auge in Auge Position -> nach etwas Zeit wieder zum Kuss ansetzen (ich mach das nach Gefühl direkt als KC oder über den Hals zum KC).

Einige werden auch gar nichts machen/sagen, und dich machen lassen.

+ viele andere Reaktionen :clap:

Bei der ganzen Sache würde ich auch nicht viel reden, höchstens mal fragen wie sie den heißt und ihre Antwort mit einem "HB, du riechst gut belohnen".

In allen 3 Fällen würde ich nach einiger Zeit den Ort des Geschehens wechseln -> Versteckte Ecke, Sitzplatz o.ä. .

Das hat bei mir in den letzten 6-7 Jahren ganz gut funktioniert. Besonders bei Musik aus dem Black/Pop/House Bereich.

Bei Schlager-zeug kann man auch diesen 1,2 Tip-Tanz machen (ich glaub der heißt Diskofox), es lohnt sich den zu können (die Basics unbedingt zeigen lassen...Muddy oder die Omma können das bestimmt). Denn dann kannst du sie fragen, ob sie denn auch richtig Tanzen kann. Dann gibt es meistens zwei Möglichkeiten.

Sie kann es, gut...da sie jetzt in Zugzwang ist wird sie dir das beweisen wollen.

Sie kann es nicht, auch gut...du kannst sie ja erstmal ein wenig damit negen -> weil das Ding so einfach ist, kannst du ihr das ganze fix auf der Tanzfläche beibringen... .

Verhilft mir seit 6-7 Jahren zum NC+KC und/oder (ONS/Date/Affäre).

bearbeitet von Bobologo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Forum,

mein erster Beitrag hier.

Warum mit einem verbalen Opener auf dem Dancefloor approachen oder versuchen mit den Frauen zu reden? Ihr seid doch nicht umsonst auf dem Dancefloor!

Besser: gleich körperlich beginnen. Das Blabla verschleppt nur das Tempo und bringt von Anfang an Distanz rein. Gibt eigentlich massig Posts in den Foren mit diversen "DancingOpenern" und mittlerweile auch gute Bücher (Cyrus Chakra oder so ein Buch "Diamonds of Dancefloor" o.ä.). Ich liebe persönlich den "Twirl", also einfach eine Hand zu nehmen und die Frau zu drehen. Ist lustig und bringt dich von Anfang an ziemlich nah an sie ran. Brauchst halt Eier.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und wie dann am besten weiter? Ich denke, wenn man dann nix gutes parat hat ist sie schnell wieder weg weil sie sich vielleicht vera*scht vorkommt und ihre Zeit lieber auf der Tanzfläche verbringen will statt sich vera*schen zu lassen...

Soweit man das aus den 2 Sätzen beurteilen kann, würde ich sagen du machst dir einen viel zu großen Kopf.

Ich glaube mit "was gutes parat haben" meinst du ein vorgefertigtes Gesprächsthema oder eine besonders tolle Routine.

Schau dich mal im Forum oder allgemein nach Gesprächsführung um, dann brauchst du keine großen Routinen. (Meine Meinung!)

Tipps, die mir geholfen haben: Zum einen den Interviewstil vermeiden (Behauptungen statt Fragen) und wenn man dann noch anstelle des darüber Nachdenkens, was man als nächsten sagen könnte, mal der Frau zuhört und da weiter anknüpft, ist schon viel gewonnen.

Wenn du sie nicht verarschen willst und sie trotzdem abhaut, dann darf dir das scheissegal sein. Du weißt ja nach der kurzen Zeit noch gar nicht, ob ihr Charakter überhaupt gut genug für dich ist.

Zum ursprünglichen dieses Threads hier

Also ich glaube dorfkind meint mit den "Moves" keine Tecktonik-Moves, sondern eher "normale Moves".

Am Anfang fand ich es auch gut ein paar Standartmoves zu haben, an denen man sich orientieren kann.

Denn es echt seltsam kommt, wenn jemand nur von einem auf das andere Bein wippt. Das wollte ich von Anfang an vermeiden und so kann man sich nach und nach immer mehr von diesen lösen und sich so bewegen wie man will und dann sieht es meiner Meinung nach auch gut aus. Zumindest hat es mir so geholfen.

Also das "Problem" mit dem von hinten antanzen gibt es irgendwie fast immer.

Ich bin auch nicht der Fan davon von hinten "anzudocken". Vor allem wenn man noch keinen EC mit der Frau hatte.

Falls man sie dennoch von hinten antanzt, sollte man dafür sorgen, dass man sie möglichst schnell umdreht, weil es sonst langweilig für sie wird, wenn 5min lang ein Typ von hinten mit ihr tanzt und sie das Gesicht nicht sieht (Meine Meinung).

Ich hatte diese Situation am Wochenende, allerdings hatte ich zuvor schon ein paar Blicke mit ihr ausgetauscht und sie tanze auch immer zufällig in meiner Nähe.

Ich hab sie dann einfach an die Taille "gekniffen", wo man sonst die Hände hingehalten hätte.(also ohne davor groß anzudocken)

Sie hat sich dann umgedreht, und ich hab mir gleich die Hände gepackt und angefangen zu tanzen etc. Das ganze endete mit einem KC auf der Tanzfläche (danke an das Forum an dieser Stelle, weil ich das sonst nicht gemacht hätte)

Das hat also (für mich) wirklich funktioniert, allerdings werde ich das weiter testen. Aber im Nachhinein betrachtet erfüllt das leichte "kneifen" ja seinen Zweck, dass sie sich umdreht. Vielleicht passt es ja zu auch zu dem Stil des ein oder anderen von hier ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum nicht erstmal Puller an Arsch tanzen? Dabei schauen ob man sie riechen kann.

Die Sache ist halt die, dass (zumindest ich, denke aber die meisten anderen auch)

ihren Knüppel nicht im Zaun behalten können, wenn ein gutes HB ihren Arsch an deinen Genitalien reibt.

Den meisten gefällt das denke ich auch und das wollen sie ja, könnte mir aber auch vorstellen dass es durchaus welche gibt, die das auf Anhieb erstmal abschreckt. Ich habe da ab und zu den Hosenbundklemmtrick angewendet, das ist aber halt auch immer so ne Sache :D

Die Idee mit dem ihr sagen dass sie gut riecht finde ich interessant, das gibt ihr wahrscheinlich eine gewisse Bestätigung und Comfort, dass sie den richtigen angetanzt hat, werde ich ausprobieren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, der Beitrag passt wie die Faust auf's Auge und kommt im richtigen Moment. Ist mir letzten Samstag auch passiert aber irgendwie ist die Masche doch neu. Ich muss es wissen bin ja steinalt und geh bestimmt schon 12 Jahre in Dissen. Ich ein Kumpel und eine gemeinsame Bekannte standen nachdem wir in der Mitte getanzt haben wieder in der Ecke vor einem Podest wo auch der DJ-Pult ist. Darauf standen eine HB10! und ihre Freundin eine HB8 und rauchten. Auf einmal kamen sie runter und quetschen sich einander zugewandt genau zwischen nmich und meinem Kumpel. Jeder hatte also ein Arsch vor'm Gemächt. Der Kumpel leider den der HB10 :( . Ich war total überfordert ich wollte ja aber konnte mich irgendwie nich überwinden. Ich dachte bloß what to f*** Es blieb beim halbgaren Dahintergetanze obwohl sie wohl merklich meinem Atem im Genick gespürt hat. Nächstes Mal werd ich's nach Bobologo's Methode einfach durchziehen. . Vielen Dank für die Tipps an dieser Stelle

the Waste

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und wie dann am besten weiter? :? Ich denke, wenn man dann nix gutes parat hat ist sie schnell wieder weg weil sie sich vielleicht vera*scht vorkommt und ihre Zeit lieber auf der Tanzfläche verbringen will statt sich vera*schen zu lassen... :-/

"Ich weiß, du wirst mir das nicht glauben und ich kann dir auch nicht erklären warum, aber ich komme aus der Zukunft und du solltest mir jetzt einen Drink ausgeben!" (ernst aussehen, 2 sekunden später ein ich-schaffs-nicht-mehr-weiter-ernst-zu-tun lächeln)

Ich glaube, dass das oft kein "antanzen" sondern ein "sich platz verschaffen" tanzen is. (Ich bin oft in sehr vollen Clubs)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute, das ist doch eigentlich ganz einfach:

Wenn sie mit Arsch an Schwanz tanzt-> nen Stück bedeute tanzen. Kommt sie nach und tanzt wieder Arsch an Schwanz-> Hände an ihre Hüfte und mit ihr tanzen. Macht sie mit -> ihre Hand nehmen, und so drehen, dass sie vor Euch steht.

Dann wieder Hand an ihre Hüfte und sie gespreizt über Eure Schenkel gleiten lassen.

Danach hochziehen und Kuss.

Ich denke mal, jeder dürfte hier die Eskalationsstufen und auch die Hoops erkannt haben.

Wenn sie Rücken/Rücken oder Arsch/Arsch tanzt, wird es ein klein wenig schwieriger.

1. einen Schritt beiseite tanzen

2. rückwärts an ihr ungefähr 1-2 Meter vorbei tanzen

3. einen Schritt zu ihr rüber tanzen, so dass Ihr frontal gegenüber steht

Dreht sie sich hier weg oder um, hat sie kein Interesse an Euch! Sollte sie jedoch Obiges ( Arsch an Schwanz machen), dann nach obiger Weise weiter machen.

4. spiegelt ihre Moves OHNE dabei groß sie anzulächeln

5. lächelt sie -> lächeln und kurz ihre Moves weiter machen.

6. macht nun Eure eigenen Moves

7. spiegelt sie nun Eure Moves, ihre Hand nehmen und sie drehen

8. weitermachen wie bei "Arsch an Schwanz".

Ich hoffe, ich konnte Euch helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von BenediktErtl
      Hallo
       
      Ich bin gerade in gerade im Auslandssemester in Kroatien. Nun ist die Situation hier so, dass man um einen Close zu erreichen fast immer mit dem Set auch tanzen muss.
      Einfach alleine nach meinem Gefühl zu tanzen und dabei zahlreiche Blickkontakte oder Lächeln zu bekommen stellt für mich gar kein Problem da. Aber wenn es daru geht mit einem Mädchen zu tanzen fehlt mir das komplette Grundverständnis und weiß gar nicht was zu tun ist.  Auch wenn ich versuche, wie hier geschrieben wird, einfach auch dann nach meinem Empfinden zu tanzen, geht dass immer total schief.
      Es müssen jetzt nicht die überdrüber Moves sein, sondern einfach nur Schritt für Schritt die basic bzw. klassischen Tanzschritte.
      Danke für eure Antworten.
    • Von wasgeht10
      Hi zusammen,
      seit einigen Monaten läuft bei mir im Clubgame gar nichts. Vor einem halben Jahr hat bei den gleichen Taktiken alles geklappt und fast bei jedem Clubbesuch kam es zum kissclose und Nummern austauschen. Es war einfach super. Momentan versteh ich aber nicht was mit meinem Game los ist. Ich sehe auch nicht schlecht aus, bin mittelmäßig groß und auf gute Outfits sowie gepflegtes Äußeres beim Weggehen lege ich auch wert. Ich finde es ist auch wichtig nur dann in Clubs zu gehen, wenn man gut gelaunt ist und somit das auch ausstrahlt.
      Momentan habe ich aber Schwierigkeiten beim Antanzen/Tanzen.
      Ich tanze zb. in ihrer Nähe baue Blickkontakt auf und dann strecke ich die Hand raus und biete ihr somit das zusammen tanzen an. -> zurzeit gehen wenige drauf ein oder schauen mich komisch an / drehen sich weg. Es gibt aber auch welche die fangen an mit mir zu tanzen aber nach ca. 2 min verlieren sie das Interesse und gehen wieder zu ihrer Gruppe. Beim Clubgame einige Körbe kassieren gehört dazu, das ist mir klar. Aber früher konnte ich bei dieser Taktik mit viel mehr HBs tanzen und dann ging auch kissclose und Nummern tauschen.
      Ne andere Taktik von früher war, neben ihr tanzen und dann sie auf irgendeine Auffälligkeit von ihr ansprechen (zb. Tanzstil). Ging auch gut, weil erst konnte ich mit Ihnen durch etwas Reden Vertrauen aufbauen und danach haben sie mit mir eher getanzt. Ist aber eine schwierigere Taktik, weil es nur in leiseren Clubs geht.
      1.       Mache ich was falsch beim Clubgame?
      2.       Kennt Ihr andere Taktiken, wie man erfolgreich HBs antanzt?
      3.       Was tun, wenn HBs eher abweisend und (erstmal) kein Interesse haben, wenn man mit ihnen Tanzen möchte, obwohl man immer wieder Blickkontakt mit Ihnen hat? (gerade bei lauten Clubs wo das mit dem Ansprechen auf der Tanzfläche schwierig ist).
       
      Ja ich weiß, es gibt viele Threads hier zum Clubgame, aber viele sind speziell und einige eher nicht hilfreich. Falls Ihr dennoch gute Threads dazu kennt, dann könnt Ihr gerne hier den Link posten.
      Geht bitte möglichst auf alle Fragen ein.
      Schon mal vielen Dank im Voraus 
    • Von KarlB
      Hey Leute,
      Habe eine Anfängerfrage, die das Antanzen von Frauen im Club betrifft.
      Und zwar habe ich voll keinen Plan, wie das gehen soll, selbst wenns mir die Frauen so einfach wie möglich machen.
      Zum Beispiel bin ich vorgestern auf ner Techno-Party von Einer ziemlich explizit angetanzt worden, von vorne, sie mit dem Rücken zu mir, ihr Gesicht hat sie mir nicht gezeigt. Hab dann ein bisschen locker mitgetanzt, aber irgendwie nicht gewusst, ob, wie und wo ich sie berühren soll oder ihr vieleicht von hinten was ins Ohr sagen, und dann natürlich die Frage, was? Hat Spaß gemacht, aber für nächstes Mal würd ich mir schon wünschen, dass da mehr geht.
      Also was macht man da am besten? Habt ihr ne Idee?
    • Von crunxi
      Hallo Community,
      zu Beginn sei gesagt, dass ich echt neu hier bin. hab mich zwar schon gut eingelesen aber das hier ist mein erster beitrag, bitte also um verständnis falls irgendwas nicht ganz der norm entsprechen sollte o.o
      Ich wohne in der Nähe von Köln, weshalb Karneval hier richtig die Post abgeht. Ich habe meine Chance gewittert etwas von dem gelerntem in die Tat um zu setzen (hatte auch vorher schon paar male, hat auch ganz gut geklappt). Doch was mich persönlich echt wundert ist, dass ich so viele HBs kennen lernen und ich mich an Karneval da etwas schwerer tue als normal. Ich habe mir mal Gedanken gemacht und bin zum Schluss gekommen, dass es wohl oder übel daran liegt, dass man meiner Meinung nach nicht wirklich auf Karnevalslieder tanzen kann, weshalb das Danceflorgame schonmal ausscheidet und auch eine normale Konversation zu führen mit vielen HBs problematisch wird wegen übermäßigem Alkoholkonsum ihrerseits.
      Ich bin jetzt etwas verwirrt, weil ich zum beispiel nicht weiß wie man dann vorgehen soll, weil viel unterhalten geht da nicht und direkt eskalieren würde auch nicht klappen...
      Hattet ihr schonmal ähnliche Erfahrungen? Wie geht ihr mit betrunkenen HBs um? gar nicht erst ansprechen, oder doch, nur irgendwie anders?
      würde mich über paar antworten freuen
      danke euch schonmal im vorraus
      gruß
      crunxi
    • Von Nero
      Moin Moin
      Folgendes ist am Wochenende passiert. Da ich bisher in der neuen Heimat nicht so viel feiern war habe ich diesmal beschlossen mich ein paar Mannschaftskameraden anzuschließen und in einen Club zu gehen. Nach einem Bier ging es dann auch gleich auf die Tanzfläche. Bisschen abgezappelt und einfach den Abend genossen.
      Dann ist mir ein HB aufgefallen welche ich aber vorerst nicht angesprochen habe. Irgendwann ist sie mir dann auf den Fuß getreten und auf ihre Entschuldigung reagierte ich mit einem lächelnden "tut dir eh nicht leid", ein Kumpel fragte dann was sie wollte ich hab ihm gesagt "ach nix, sie ist frech" woraufhin sie gelächelt und mich gehauen hat.
      Dann habe ich erst mal bisschen mit den Jungs was getrunken, geschnackt usw. In der Zeit hat sie sich auf der Tanzfläche mit einem Kumpel von mir unterhalten aber nicht groß miteinander getanzt oder so.
      Irgendwann im Laufe des Abends hat man sich auf der Tanzfläche wieder gesehen und sie kam immer dichter. Mir war schon klar was sie wollte also habe ich sie an die Hand genommen und zu mir gezogen, wir haben erst mal engumschlungen getanzt, haben uns bisschen unterhalten ... wobei das eher Smalltalk war.
      Alles weiterhin eng umschlungen ... nach einer Weile meinte sie sie müsse mir was gestehen und das sie vergeben sei, ich habe einfach geantwortet dass das okay ist ich will nur tanzen. In ihrem Gesichtsausdruck habe ich gesehen dass sie überrascht war. Aber nicht so als ob sie gedacht hat "ein Kerl der nur tanzen will?" sondern eher als ob es ein Test war um zu gucken ob ich schnell aufgebe und sie mit der Antwort nicht gerechnet hatte. Auf jeden Fall haben wir weiter getanzt und wieder nach einer weile, hat sie gefragt ob ich Foxtrott tanzen kann ... ich musst ein bisschen lachen, da ich was Paartanz angeht nichts gebacken bekomme, ich habe es zwar schon mal getanzt aber nicht gut und zum Glück waren an dem Tag alle betrunken. Sie schaute ein wenig enttäuscht aber tanzte weiter mit mir und machte mich echt heiß damit. Irgendwann wollte sie wissen wie alt ich bin also habe ich gesagt 25. Sie schien mir nicht zu glauben und wollte die ganze Zeit meinen Ausweis sehen. Ich muss sagen, sie sah für mich nicht so aus als sei sie älter als ich gewesen. Den Ausweis habe ich ihr erst mal nicht gegeben, also hat sie auf eine verspielte Art und Weise beim tanzen immer versucht mein Portemonnaie aus der Arschtasche zu holen. Irgendwann ging mir das aber aufm Sack und ich habe ihr mein Ausweis gezeigt, sie hat gelacht und meinte dann "du bist ja wirklich 25" (Ich werde hier IMMER für älter geschätzt, was in meinen Augen wohl an meiner Körpergröße und vielleicht auch an meinem auftreten liegt). Das alles spielte sich immer noch auf der Tanzfläche ab. Als ich sie dann zum tanzen wieder zu mir gezogen haben und wir weiter tanzten meinte sie mit einem Lächeln "aus uns beiden wird leider nix". Auf die Frage wie alt sie denn wäre, hat sie nicht geantwortet, also haben wir einfach noch bisschen weiter getanzt. Irgendwann wurde ich dann von einem Mädel aus meiner Heimat angesprochen die mich irgendwoher kannte, also habe ich 1-2 Sätze mit ihr ausgetauscht. In der Zeit ist sie auf Toilette und ich danach wieder kurz zu meinen Jungs. Danach hab ich sie nur noch ein mal kurz gesehen als ein Kumpel von mir sie auf ein Getränk eingeladen hat. Es war auch schon spät und ich habe mich bei beiden verabschiedet und bin los.
      Ich vermute ja das sie Interesse hatte und mehr als nur tanzen drin war.
      Mir ist heute aufgefallen, ich hätte sie wahrscheinlich einfach isolieren sollen. An die Hand nehmen und runter von der Tanzfläche da dort eine Unterhaltung absolut nicht drin war und eigentlich ist es ja auch der falsche Ort dafür ist. Um mit ihr an die Bar zu gehen hatte ich zu wenig Geld mit bzw. da noch in der Tasche.
      Jetzt die Frage an euch was hätte ich eurer Meinung anders machen sollen um zu einem KC oder mehr zu kommen, was kann ich besser machen????
      Ich muss zugeben, ich habe auch nicht wirklich den Versucht gestartet sie zu küssen.
      Peace Nero
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...