Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Dringend, Habs verbockt und bitte um Tipps


Gast maze123

Recommended Posts

Hallo zusammen,

Ich hab mich bisher nur geringfügig mit PU beschäftigt und es eigentlich nie wirklich angewendet/trainiert, etc. Aber ich dachte mir - wenn ich irgendwo Tipps für die folgende Situation finde, dann hier.

Vor einiger Zeit lernte ich ein Mädel kennen. Wir hatten sporadisch miteinander zutun, verstanden uns aber immer ausgezeichnet. Im Frühjahr hätte sich dan was ergeben können, aber bis auf tanzen und flirten am letzten Semesterabend kam nichts zustande - Ich hab nicht weiter eskaliert (hab vom PU-Vokabular nur wenig Plan, sehts mir nach). Im neuen Semester hatten wir dann sehr viel mehr miteinander zutun und ich bin auf die Freundschaftsschiene gekommen. Ich hab daran vorerst nichtsmehr verändert, weil ich viel um die Ohren hab (blöde Ausrede, ich weiß).

Letzte Woche war ich dann mit ihr aus - rein freundschaftlich - und am nächsten Tag waren wir in der Stadt, Eis essen, im Park liegen. Auf dem Rückweg kam mir dann die Idee sie zu küssen.

Wir standen also vor ihrer Tür und ich... sagte "Ciao" - und ging... (Auweia)

Nach zwei Metern hatte ich glücklicherweise nur noch einen Gedanken in Kopf:

"Mann! Einmal! Nur dieses eine Mal! Sch... doch einfach drauf!"

Mit den Worten "Ach Moment, da war ja noch was" ging ich zu ihr zurück. Ich flüsterte ihr "Was wäre das Leben ohne Spontanität" ins Ohr, küsste sie und ging weg ohne mich umzudrehen. Sie war ziemlich 'Baff'.

Am nächsten Tag besuchte sie mich und es kam, was kommen musste:

"Deine Freundschaft ist mir wichtiger", "Beziehungen in unserem Alter halten sowieso nicht lange", "Ich will im Moment keinen Freund", "Warum hast du nicht früher was gemacht?" (die letzten beiden waren echte Tiefschläge, dazu später mehr).

- Wenigstens die Aktion an sich fand sie verdammt cool.

Das war schon ziemlich blöd, aber schlimmer war:

Seit einigen Wochen "bahnt sich was an" zwischen ihr und einem Freund von uns (siehe: "Ich will im Moment keinen..." -.-). Wir beide finden sie interessant und wir beide wissen das. Um mein Gewissen zu beruhigen hatte ich ihn sogar angerufen und gefragt, ob sie zusammen wären.

Und die größte Dummheit war, sie zu fragen ( von wegen sie will keinen neunen...) was zwischen ihr und ihm geht. Die Antwort war ein betretenes "ich weiß nicht". Worauf ich ihr sagte, ich könnte nicht mit den beiden abhängen, wenn sie zusammen wären.

Sie meinte wie wüsste in dem Fall nicht, für wen sie sich entscheiden würde.

Ich hab sie mit einem "Das musst du entscheiden" verabschiedet.

Die letzten Sätze waren allerdings der Frust der Absage.

Ich glaube durch die tatsache, dass er "gewonnen" und ich "verloren" habe, hab ich mir ne ordentliche Oneitis (ich geh mal davon aus, das heißt soviel wie "die eine oder keine") zugezogen.

Am Samstag sehe ich sie nochmal.

Ich hab das Gefühl so ungefähr alles falsch gemacht zu haben; zu lange warten, zu spät reagieren... - bis auf den Kuss, der war zwar übereilt, aber ich fand die Idee grundsätzlich gut ;)

Hätte ich das Forum - und vor allem MonkeyBoys Beiträge mal früher gefunden... ärgerlich.

Schonmal vielen Dank an alle, die sich das durchgelesen haben.

Meine Frage ist jetzt:

Wie kann ich die Situation retten??

Ich hatte vor mich elegant (soll heißen irgendwie...) aus der Affäre zu ziehen und ihr klar zu machen dass sich an unserem Verhältnis nichts ändern wird.

Welche Tipps könnt ihr mir geben - Nicht nur für das Treffen, sondern allgemein für die nächste Zeit?

Vielen Dank an alle

mfg, maze

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Situation hast du schon richtig eingeschätzt.

Es gibt ne gesündere Alternative für dich und eine, die sehr wahrscheinlich sehr ungesund enden wird.

1. Die Gesunde: Du vergisst deine Oneitis und flirtest mit anderen Frauen.

Wobei der Entzug einer Oneitis in dem Fall schwer sein kann, wenn du sie öfters siehst.

Zudem könnte dein Nebenbuhler mit ihr zusammenkommen und da tut das natürlich doppelt weh, wenn du SIE mit IHM siehst. Ich würde also jeglichen Kontakt unterbinden, wenn du wieder gesunden willst. Allerdings riskierst du dann auch ihre Freundschaft und du weißt ja auch, dass sie keine Schuld trifft.

2. Die womöglich Ungesündere: Du lässt auch hier deine Freundin erstmal in Ruhe und versuchst, aus der Freundschaftsschiene nach Monkeys Methode zu eskalieren. Ich hab aber mit diesem Vorschlag ein Problem: Du hast so gut wie jede Attraction zerstört, gerade wegen deiner Eifersuchtsszene am Ende und dem, was davor lief. Dein Kumpel hat da bessere Chancen, weil sich momentan schon was anbahnt. (Ich verlasse mich auf deine Formulierung; ich weiß ja nicht, was er bei deiner Freundin schon angestellt hat. Auf alle Fälle steht er aber mindestens bei 0 und du im Minusbereich. Ich denke, das kann man zumindest aus einer "Anbahnung" ableiten.)

Zudem kostet die Eskalation aus der Freundesschiene auch Zeit und selbst, wenn du hier in kurzer Zeit der Über-Verführer wirst, hast du den Zeitdruck, dass dein Kumpel sich den Preis holt und am Ende bist du genauso arm dran wie im ersten Vorschlag und dass ich dir dann noch zum Boyfrienddestroyer riet, wäre lächerlich - wir reden hier nicht zuletzt von deinem Kumpel.

Du siehst, egal wie man die Sache dreht, du kannst viel kaputt machen; vor allem dich selbst. Wär der Kumpel nicht da, könnte man über ne Auszeit nachdenken und dich fitmachen. Doch so wie ich das sehe, wirst du glücklicher, wenn du FTOW befolgst. (Fuck ten other Women) Das sollte zumindest deine Oneitis lindern.

bearbeitet von Thakos89
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nimm die Gesunde! ;)

flirte mit ner anderen. es gibt soviele. dann vergisste auch diese frau, bzw dann ist es dir auch egal später mit wem sie zumsammen ist. und wenn dir noch freundschaftlich was an ihr liegt kannste dass ja weiterlaufen lassen, wenn nicht brich kontakt ab.

Hauptsache du machst dich nicht selber fertig, dass muss nicht ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal vielen Dank für die Antworten!

Ich hab mir das heute Abend so gedacht:

- Ich will irgendwie versuchen, die Eifersuchtsszene runterzuspielen - Null Eifersucht kauft sie mir nicht ab, aber ich werde versuchen ihr zu verklickern, dass es ne Kurzschlussreaktion war (hatte so eine dämliche Situation wirklich noch nie)

- Ich werde nicht frustriert rüberkommen

- Ich werde ihr sagen, dass ICH auch will, dass wir Freunde bleiben, weil ich mit ihr gerne abhänge, etc

- Die nächsten Wochen werden für mich auf jeden Fall hart, ich werde wenig Zeit mit ihr verbringen, unser Freund wohnt nicht in unserer Stadt und wird wohl nicht oft beim feiern dabeisein. Das ich wenig Zeit habe, werde ich aufs lernen schieben

Meint ihr dass fubnktioniert? Habt ihr alternativen?

Und kann ich es schaffen auf lange Sicht meine Attraction bei ihr wieder zu erhöhen? - Ich werde nicht gegen einen Freund mobil machen, falls ihr das denkt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich frag mal direkt: FC gehabt? Achso du kennst das Vokabular nicht so, also auf deutsch: Hast du sie genagelt? Wenn nicht nexten nexten nexten nexten und falls ich es noch nicht gesagt habe: nexten!!!

Du bist gefühlsmäßig viel zu sehr involviert, ohne dass zwischen euch groß was gelaufen wäre. Wirst eifersüchtig auf einen Freund, ohne dass dazu der geringste Anlass bestünde. Ich weiß man kann das nicht kontrollieren, ich habe selber schon mal so Anflüge gehabt obwohl es nur platonische Freundinnen waren aber es hat mich böse gestört dass ein natural Kumpel deutlich mehr Attraction bekam. Letztlich hilft nur dagegen anzukämpfen und deutlich zu machen dass du nicht bedürftig bist, weil diese eine Frau nicht deine einzige Option ist.

bearbeitet von AdventureTraveller
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Ellerk
      hey Leute, 
      ich habe jetzt schon einige andere Beiträge gelesen, aber jeder fall ist ja eigen... hoffe also doch noch guten Rat zu bekommen. 
       
      meine beste freundin und ich kennen uns seit 2 jahren, von der Arbeit. 
      nach anfänglichen Spannungen haben wir uns, was da mehr von ihr ausging, auf eine Freundschaft geeinigt. Das hat uns zwar kaum einer abgenommen, weil unser Umgang immer sehr vertraut und flirty war, aber so war es nunmal. 
      Ende letzten Jahres hat sich anscheinend etwas geändert: der letzte kleine Funken Hoffnung auf sich irgendwann mehr war weg. Ich war voll versorgt und glücklich damit...wir haben zusammen den ganzen dating Kram gemacht (restaurants, bars, clubs) und für den Sex hatte ich Affären und ONS... sie genauso, also alles perfekt! 
      sie sprach mich Anfang des Jahres darauf an. Ich wusste da nicht was sie mit dem Blick meint und habe gesagt, dass ich wirklich nur Freundschaft will und keine Absichten habe. Dann meinte sie noch ihre beste Freundin (welche ich nie kennengelernt habe) hätte ihr den Flo ins Ohr gesetzt, dass wir nochmal heiraten würden und so. Dies hat sie auch beschäftigt, aber ich habe auf die Freundschaft gepocht. 
      zwei Wochen später waren wir im Club tanzen... und sind dann zu mir... eigentlich nur als pitstop, weil sie noch weiter wollte. Ich als wir bei mir waren sprach sie dsd Thema wieder an und wir sind in der Kiste gelandet. Ehrlich gesagt habe ich mich regelrecht flachgelegt gefühlt... 
      danach habe ich versucht normal weiter Kontakt zu halten und hatte erwartet, dass wir uns einfach treffen und dann wissen wie wir damit umgehen und drüber reden. 
      da ich mit ihr reden wollte und nicht schreiben, habe ich sie nach ein paar Wochen angefangen anzurufen, dreimal, woraufhin sie mir wütende Nachrichten geschrieben hat, dass ich aufhören soll und sie keinen Kontakt will. Dann hat sie mich auf allen Kanälen geblockt. 
      ich liebe diese Frau! Auch in einer Freundschaft, wirklich... Ich brauche sie zurück. 
       
      danke schon mal für eure Hilfe! 
    • Von Mario99
      1. Mein Alter: 19
      2. Alter der Frau: 17
      3. Anzahl der Dates: Hatte bereits etwas vor einem Jahr hat nicht funktioniert und sie hat mich in die friendzone gesteckt. Was ich angenommen hab da ich mich gut mit ihr verstehe und ich über sie gut an andere HBs ran komme.
      4. Etappe der Verführung : Hatten bereits Sex vor einem Jahr bis dahin nichts mehr seit neuestem wieder sehr intime sexuelle Berührungen aber kein Kiss
      5. Beschreibung des Problems: Also folgendes eigentlich läuft alles perfekt bis daraufhin das sie einen Freund hat. War bei ihr knapp ein Jahr in der Friendzone und dank Pickup bin ich jetzt wohl mit etwas Arbeit mehr oder weniger auch ungewollt da heraus gekommen. Versuche immer unsere Gespräche schnell zu sexualisieren ( gibt es das Wort ?)und wenn wir zu zweit sind können wir kaum die Finger von einander lassen. Beim Tanzen im Club hat sie sich mir fast aufgedrängt und immer wieder meinen hals und Wange geküsst. Hatte nur nicht mehr mit ihr weil sie eben einen Freund hat wodurch sie dadurch für mich ein No Go wird. (Obwohl ich dieses Prinzip mittlerweile stark am überdenken bin) Naja heute hab ich sie zufällig auf einer Party getroffen. Kannte dort kaum HBs weshalb ich mich erstmal ordentlich ran gemacht hab und mit immer mehreren Kontakt aufgebaut habe. Das hat sie jedoch extrem eifersüchtig gemacht und sie hat gesagt ich solle doch aufhören mit den anderen zu flirten. Kurz dann bei ihr geblieben und dann wieder weiter zu den nächsten. Bis sie mich gepackt hat und gefragt hat was das soll. Hab ihr gesagt ich hab einfach Spaß und lern neue Leute kennen worauf sie gesagt hat wenn ich schon mit irgendwelchen weibern rumflirte dann soll ich wenigstens sie nehmen. Darauf eingegangen aber sobald sie angeblockt hat wieder weiter. Hat sich darüber extrem aufgeregt warum ich den nicht bei ihr bleiben. Hab darauf hin ganz offen und ehrlich gesagt das ich mit ihr ja nicht viel mehr machen kann außer tanzen worauf hin sie erst mal über ihren Freund gelästert hat und ich hätte sie in diesem Moment zu 100% küssen können. Wenn mir nicht meine verdammten Hintergedanken das man so etwas nicht macht aufgehalten hätten. Hab natürlich nichts schlechtes über ihren Freund gesagt aber ihr auch gesagt das ich heute hier her gekommen bin um gern mehr zu haben. Hat dann gesagt ich soll mit anderen mehr haben weil es mit ihr ja nicht geht. Hat mir wohl nicht geglaubt das ich es hinbekomme da sie mich ja bereits erst seit kurzem von dieser Seite kennt und nicht den Beta der ihr nach läuft. Lange rede kurzer Sinn die nächst beste geschnappt Nummer geklärt und kurz zu ihr zurück und gesagt ich will sie nicht verletzen und ob wir nicht lieber gehen sollten. Sie hat gesagt es wäre alles in Ordnung und deshalb zurück zur neuen HB und KC. Danach sie und ihre Freundin heimgefahren wobei sie merkbar sauer war. Als wir allein im Auto waren versucht uns auszusprechen wobei sie gesagt hat das sie ja eig nichts von mir will jedoch es sie schon stört. Hab mich davon relativ unbeeindruckt gezeigt und lediglich gesagt das ich sie der anderen vor gezogen hätte sie jedoch single war weshalb die Auswahl nicht schwer war und sie solle sich doch Gedanken machen was genau sie den will.
      6. Frage/n: Gut sorry für den langen Text. Die Sache ist die ich hätte schon gern etwas mit ihr aber irgendwie hält mich das mit ihrem Freund zurück. Soll ich nächstes Mal einfach darüber hinwegsehen und eskalieren oder ihr mehr oder weniger in direkt die Wahl geben entweder du machst Schluss oder es wird nichts laufen? Glaubt ihr wenn ich einfach eskalier hab ich größere Chancen das sie die Beziehung beendet? Würd mich über jegliche Hilfe freuen und bedank mich jetzt schon mal dafür
       
      Mit freundlichen Grüßen
    • Von Fierce
      Liebes Forum,
      nachdem ich hier immer mal wieder mitgelesen und von der Qualität mancher Beiträge echt begeistert war, ist es nun soweit dass ich meinen ersten etwas verzeifelten Post verfasse:
      Ich habe mich vor einem Monat Hals über Kopf in eine Frau verliebt und zwar sowas von auf den ersten Blick, wie ich es so schon bestimmt über zehn Jahre nicht mehr erlebt habe (bin Ende 30). Ihr muss es ähnlich ergangen sein und wir haben uns seitdem tausende Nachrichten per WA geschickt, stundenlang geschrieben und dann auch getroffen obwohl sie angesagt hatte, dass sie in einer Beziehung ist (seit zweieinhalb Jahren) und zwischen uns nicht mehr sein wird! Habe mit viel Komfort hier so eskaliert, dass sie immer mehr Körperkontakt wollte, wir gekuschelt haben und irgendwann beim fünften Treffen uns dann auch geküsst haben. Es lief auch ein bisschen petting und sie hat mir dirty talk mäßig erzählt wie und wo wir die nächsten Tage miteinander schlafen werden... Um das gehts mir aber gar nicht so sehr, sondern sie hat sich mir dann mit ihren Gefühlen offenbart. Ich würde sie verrückt machen, seitdem sie mich gesehen hat muss sie ständig an mich denken und sei traurig, wenn ich nicht schreiben würde. Sie werde mit ihrem Freund Schluß machen und wir könnten erstmal eine Freundschaft Plus führen, weil sie sich nicht sofort in die nächste Beziehung stürzen will... Sie hätten vor sechs Monaten schon mal über Trennung gesprochen und es dann totgeschwiegen. Ihre Romantik und sexuellen Bedürfnisse seien seitdem im Keller. Ich war natürlich unendlich happy und wir haben uns noch besprochen wo sie dann wohnen kann, dass sie zur Not auch bei mir im Wohnzimmer pennen könnte bis sie ne neue Wohnung hat etc. Dann habe ich sie um vier Uhr morgens heimgefahren und konnte mein Glück nicht fassen.
      Ok, ihr ahnt schon es geht nicht so gut weiter. Ich hätte es vll. auch ahnen können, denn im Auto sagte sie plötzlich dass sie zu 90% ihre Beziehung beenden wird. Da war ich schon kurz irritiert und wollte aber keinen Druck auf sie ausüben und habe das nicht weiter kommentiert...
      Dann, und jetzt beginnt der tiefe Fall kam am nächsten Tag nicht die Whatsapp, dass sie Schluß gemacht habe sondern, ob es okay sei, sie brauche gerade etwas Abstand. Ich wieder um keinen Druck auszuüben, ja klar, ist okay, gib Bescheid wenns wieder passt. Dann vergingen die Stunden und es kam eine Nachricht von ihr, dass ihr Freund sie gefragt habe wie es ihr geht und da sei alles aus ihr herausgebrochen. Sie hätten dann ein langes und intensives Gespräch gehabt und er würde vieles klarer sehen als sie gedacht hätte usw. Sie sei nun völlig am Ende, da sie mich nie verletzen wollten und nun Angst hat, dass unsere besondere Beziehung leidet wenn sie sich nicht von ihm trennt. Wir hätten uns nie küssen dürfen usw. obwohl alles was sie mir in dieser Nacht ins Ohr geflüstert hätte der Wahrheit entsprechen würde. Sie sei zerissen, am Ende, würde nur noch heulen...
      Weil ich das Gefühl hatte, dass mir völlig die Felle davonschwimmen und ich den Zugriff verliere während ihr Freund am Drücker ist, habe ich ihr dann angeboten, dass es für mich okay ist wenn wir dort weitermachen wo wir vorm küssen waren und ich mich nicht in ihre Beziehung bzw. ihre Entscheidung einmischen möchte. Darüber war sie heilfroh und hat mich mit Komplimenten wie wunderbar ich bin überschüttet. Wir haben uns vor drei Tagen dann zum ersten Mal tagsüber im Tierpark getroffen und sie war am Anfang auf der körperlichen Ebene sehr distanziert. Anstatt einem kurzen Treffen ging es dann fast fünf Stunden und irgendwann lies sie mich ihre Hand nehmen und später hat sie mich auch gestreichelt. Allerdings gab es keine Küsse mehr. Sie wollte dann auch nicht gehen und die Zeit festhalten. Ihre Freunde würden ihr raten ihre Beziehung zu beenden, da es eine reine Zweckbeziehung sei. Sie fühle sich aber auch ihrem Freund gegenüber verpflichet und es seien gerade so viele Änderungen in ihrem Leben, dass sie da nichts entscheiden kann.
      Als ich sie jetzt gefragt habe ob wir uns wieder treffen (also drei Tage nach dem Tierpark) meinte sie, dass sie keine Zeit habe, wir aber telefonieren könnten, obwohl sie im Tierpart noch meinte, dass sie auch möchte, dass wir uns öfters sehen und kennenlernen. Ich merke, wie ich needy werde und versuche ein Treffen zu erzwingen, wie meine Gedanken die ganze Zeit um sie kreisen oder darum, dass sie jetzt mit ihrem Freund einen Ausflug macht etc. und wir uns weiterhin extrem viel schreiben. Ich ständig aufs Handy gucke...
      So, hoffe das war nicht zu viel Input. Was wäre denn ein guter Frame? Ein weiteres Vorgehen in der Whatsapp Kommunikation und in der direkten Begegnung? Eure Einschätzung überhaupt? Ich kann seitdem ich sie kennengelernt habe nicht mehr durchschlafen und wache seitdem jeden Tag zwischen vier und fünf Morgens auf, das hatte ich noch nie und das macht mich zusätzlich echt fertig...
      Ich will wieder stabil werden und sie trotzdem gewinnen...
      Vielen Dank!!!
      Andy
       
    • Von Mo08
      Servus,
      Ich bin 23 Jahre alt und kenne meine beste Freundin schon sehr lange. Sie war die beste Freundin meiner ehemals besten Freundin. Nun habe ich gemerkt, dass ich Gefühle für sie empfinde. Wir schreiben und telefonieren täglich sehr viel. Es gibt keine TabuThemen bei uns und ich habe keine Hemmungen und Rede mit ihr über wirklich alles. Wie es in eine Freundschaft auch sein sollte. Aber ich will halt mehr als Freundschaft. Wenn wir miteinander schreiben sind auch immer wieder Anspielungen dabei. Vor 8 Wochen waren wir zusammen im Urlaub gewesen und haben zusammen in einem Bett geschlafen. Ich konnte mich nicht zusammenreißen und hab sie mehrmal angefasst. Sie hat mich anfangs leicht abgewiesen und es dann aber akzeptiert. Dies ging so weit bis ich ihr einen Gefingert habe. Danach blockte sie ab. Es kam jedoch alles von mir und es kam mir nicht vor als hätte sie Interesse an mir. Eher als würde sie es über sich ergehen lassen. Wir haben danach weiter guten Kontakt gehabt. Und ich hab sie mehrmals gefragt ob sie bei mir schlafen möchte. Sie hat jedoch immer abgelehnt. Letzte Woche war es dann soweit und sie kam zu mir abends in der Stadt und fragte ob sie bei mir schlafen könnte. Ich sagte natürlich überascht ja. Und es begann dasselbe wie im Urlaub. Als ich wieder anfing sie anzufassen, blockte sie ab. Gestern habe ich sie besucht. Sie wohnt in Freiburg da sie da studiert. Ich schlief bei ihr aber es ist nicht passiert. Wie schaffe ich es nun doch noch sie zu erobern. Sie ist mir sehr wichtig und ich würde alles für Sie tun
    • Von sveen12
      Nach langem lesen und trotzdem vorhandenen Zweifeln habe ich mir gedacht, dass ich mich doch langsam hier anmelde sollte.
      Damit mir eventuell jemand helfen kann, erstmal ein paar Worte zu mir - Ich bin 21, der "normale" typ, nicht der Schönste nicht der Hässlichste (wobei das ja im Auge des Betrachters liegt  ), immer "fresh" gekleidet... Ich habe selbst keine Probleme Mädchen kennen zu lernen, lerne den Großteil der Mädchen im Club kennen, meistens reicht es in dem Alter schon aus wenn man viel über Augenkontakt arbeitet (Gott bin ich für diesen Best Of Leitfaden dankbar  ). Was ich aber auch noch sagen muss, ich bin der Typ der auf eine Beziehung aus ist. One Night Stands/ Freundschaft plus etc ist nichts für mich..
      Nun ein paar Worte zu meinem Problem-
      Ich versuche eigentlich aktuell meine beste Freundin rum zu bekommen. Sie ist die beste Freundin von einem Mädchen, von der ich mal was wollte... Da bin ich aber wirklich völlig unerfahren (ist gut 1 Jahr her, danach habe ich angefangen mich mit PU zu beschäftigen) ran gegangen, habe es komplett verkackt und natürlich in der Phase super viel mit ihr geschrieben, immer um Rat gefragt, immer alles erzählt was ich von ihrer bbf will (ich werde bestimmt gesteinigt von euch ) und sie hat "ihr" das natürlich alles mitgeteilt.. Lange Rede, kurzer Sinn, wir sind befreundet geblieben, schreiben täglich (ist natürlich jetzt dumm..) Sehen uns mindestens alle 2 Wochen im Club... 
      Das Ding ist halt, sie hat mir nie was bedeutet... Bis ich erfahren habe dass sie was von einem Typen den ich kenne wollte - daraus ist zwar nie was geworden, nur ist mir dadurch klar geworden dass ich doch mehr will... Jetzt stecke ich seit ca 6 Wochen im Dilemma... Von dem Moment an wo ich mir gedacht habe, okay, ich will mein Glück versuchen, habe ich erstmal versucht Grundlegende Fehler zu vermeiden, um irgendwie eine Chance zu haben.. Ich habe natürlich versucht zu vermeiden dass sie was bemerkt (hat sie auch nicht ) und erstmal versucht auszutesten wie weit ich gehen könnte - Im Club tanzen geht, auch wenn man irgendwann zurück gewiesen wird.. Trotzdem legt sie sich auch in meinem Arm, aber über freundschaftliche Berührungen hinaus ging ehr weniger - Sie ist auch immer die erste die sagt "wir suchen dir jetzt das richtige Mädchen hier im Club" und so nen Mist - ist auch alles kein Wunder, was erwartet man von besten Freunden?
      jetzt habe ich so viel geredet und bin immer noch nicht konkret geworden - Mein Plan sollte in die Richtung gehen: weiter nett sein, versuchen weniger zu schreiben (ich antworte nicht sofort), 2-3 tage bevor ich weiß dass ich sie im Club sehen werde tot stellen und fast gar nicht schreiben um dann vernünftig im Club zu eskalieren - Geklappt hat es nicht. Ich hatte nur auch kaum ne Chance dazu, weil es immer stress gab - nicht mit mir, aber mit Freundinnen etc- ende der Geschichte war, ich hab gesagt tu dir das nicht an, sie wollte dann meistens eh weg, ich bin dann einfach mit raus und sie weint sich bei mir aus - best friends halt... wobei ich sich der erste bin dem sie sich wirklich öffnet, mit privaten Problemen etc. - Vertrauen ist also ohne ende da... Ich hab sie dann 3 mal noch mit nach Hause genommen, haben uns dann einfach aufs Sofa geworfen, Filme geschaut, natürlich sie in meinen Armen, und auf ihren Bus am Frühen morgen gewartet, bzw. 2 mal ist sie dann einfach eingeschlafen... So gerne ich da eskaliert wäre, wenn jemand so aufgelöst ist geht das einfach gar nicht... 
      Jetzt stellt sich mir nur die Frage, wie gehe ich am besten einer vor? Sie ist 18, ein unsicher Mensch, gehe ich weiter in Richtung vertrauen aufbauen und dann im richtigen Moment eskalieren? und welche Strategie um diesen Moment zu provozieren sollte ich befolgen? Mit ihr treffen/ telefonieren etc. ist alles gar kein Problem, Ich bin auch ein absolut dominanter Mensch, also wenn man mich abweist schüchtert mich das kaum ein... Viele Strategien sind hier nun mal eher auf ältere Personen "zugeschnitten" weshalb ich mir da unsicher bin... Man muss dazu sagen, dass wir zwar super befreundet sind, aber persönliche Treffen eigentlich nie vorhanden waren - Hab ich natürlich sofort jetzt geändert, im Laufe der Woche sind wir zu zweit unterwegs - gehe ich jetzt lieber in die richtung ganz normal Attraction aufbauen oder sollte man das in so einer Situation lieber anders angehen? Z.b. in Richtung vertrauen aufbauen und sie dann im Club sehen lassen dass ich mich eher für andere interessiere? (dazu muss man sagen dass ich in der Zeit jetzt trotzdem ganz normal andere Mädchen kennen gerlernt habe)
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...