Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Anziehung (Newsletter Auszug)


Recommended Posts

Hallo liebe Leute,

nachdem wir seit gefühlten Ewigkeiten keinen Auszug aus unseren Newslettern mehr im Forum präsentiert haben, dachten wir, es ist mal wieder Zeit :-)

Im Folgenden ein Artikel, den wir für den letzten Newsletter geschrieben haben. Achtung: Dass wir Newsletter Inhalte auch im Forum posten wird immer eine seltene Ausnahme bleiben, daher wer Lust auf weitere Artikel vom Amors Lehren Team hat, einfach hier unseren Newsletter abgreifen und ein kostenloses E-book gleich mit dazu kriegen.

So, hier unser Artikel - Viel Spaß :-)

---

Ein sehr häufiges Thema beim Flirten ist die Anziehung. Man liest von Zaubertricks, beeindruckenden Storys aus seinem Leben und betont selbstbewusster Körpersprache. Vorweg: Ja, solche Tricks können die Anziehung steigern. Manchmal. Doch was steckt eigentlich dahinter? Was ist der große gemeinsame Nenner, der große Faktor, der Anziehung ausmacht?

Das wichtigste Prinzip ist eindeutig. Wir müssen uns nur überlegen, zu wem wir eine Art Anziehung verspüren. Nicht unbedingt im sexuellen Sinne, sondern eher auf der Ebene von Interesse oder noch einfacher gesagt: Mit wem verbringen wir gerne Zeit?

Zum Beispiel im Arbeitsleben. Welche Person begleiten wir gerne zu einem Meeting oder freuen uns besonders wenn er/sie sich Zeit für uns nimmt? Ganz klar, der Chef. Ok, und die hübsche Isabelle aus der Personalabteilung. Aber bleiben wir erst mal beim Vorgesetzten. Was macht hier die Anziehung, unser Interesse an seiner Zeit und Aufmerksamkeit aus? Einfache Sache: Der Status.

Das gleiche in jeder anderen Situation. Nicht umsonst stehen die Mädchen in den amerikanischen High-School Komödien auf die Quarterbacks und Linebacker. Diese Jungs haben dort an den Schulen den größten Status.

Okay, Punkt 1 haben wir also: Status. Was gibt’s noch für dahinter liegende Faktoren? Mit welcher Person aus dem Freundeskreis fühlen wir uns am wohlsten wenn wir mit ihr Zeit verbringen? Wie gesagt, die schöne Isabelle noch außen vor gelassen. Oftmals die Person, der wir in hohem Maße vertrauen und die uns und unseren alltäglichen Sorgen gut zuhören kann. Oder derjenige, der selbstbewusst und souverän ist und in dessen Gegenwart wir uns dann auch sicher und stark fühlen. Vielleicht auch der lustige Typ, der stets gute Laune hat und uns zum Lachen bringt, so dass uns unsere kleinen negativen Launen verfliegen.

Halten wir fest: Wir verbringen also gerne Zeit mit Leuten, die in uns bestimmte „positive“ Emotionen wecken.

Schauen wir uns diese beiden Aspekte einmal näher an: Status und Emotionen. Der Vollständigkeit halber: Es gibt noch ein paar Punkte mehr auf dieser Ebene. Aber belassen wir es erst einmal bei diesen beiden, der Einfachheit halber. Was steckt hinter Status und Emotionen bzw. was verbindet diese beiden Grundlagen der Anziehung? Einfache Antwort: Die Person hat –grob gesagt- einen Wert für uns! Wenn jemand uns regelmäßig in gute Laune versetzen kann, ist das sogar ein sehr hoher Wert, betrachtet man die vielen Jammerer und Nörgler, die wir sonst oft um uns haben, oder?

Status, Emotionen und dadurch einen Wert haben. Im Bereich der Anziehung beim Flirten geht es ebenfalls genau darum! Zurück zu Isabelle, unser imaginären Schönheit. Warum fühlen wir uns denn von ihr angezogen, was macht ihren Wert für uns aus? Klar, das Aussehen. Da sind wir wieder beim Status. Eine hübsche Frau an unserer Seite erhöht nämlich auch unseren Status, weswegen wir wieder mehr Anziehung bei anderen Personen auslösen. (Wenn du mehr zum Thema Status wissen willst, können wir dir folgendes Buch empfehlen: Status-Spiele)

Wenn wir also unsererseits wollen, dass sich Isabelle von uns angezogen fühlt, worauf kommt es an? Richtig: Wir müssen auch für sie einen Wert haben. Wenn wir der Chef sind haben wir da schon was. Ansonsten kann das ebenfalls unser Aussehen sein (ja, Aussehen macht etwas aus). Es kann aber auch sein, dass wir in ihr Emotionen erzeugen können. Genauso wie wir es im Freundeskreis kennen. Fühlt sie sich in unserer Gegenwart wohl, weil wir selbstbewusst, sicher und gut drauf sind – steigt die Anziehung. So einfach ist es.

Jetzt werden vielleicht einige sagen „ok ich verstehe, die Botschaft ist: Baue deinen Wert auf und dann kriegst du die Frauen!“. Richtig. Teilweise.

Was wir euch mitgeben wollen ist:

1. Arbeitet an euch. Seid euer bestes Selbst, fordert euch, geht Herausforderungen ein und erhöht euren Wert immer mehr. (Nicht für die Frauen, sondern primär für euch selbst!)

2. Jeder von euch ist jetzt schon gut genug! Was auch immer ihr momentan seid, besitzt, fühlt – Es reicht schon aus um zu Flirten und Frauen zu verführen.

Moment, der 1.Punkt sollte klar sein –aber was bedeutet die 2. Aufforderung?

Ganz einfach; gehen wir nochmal auf das Beispiel zurück. Wir haben oben gesagt, wir können unsere Schönheit Isabelle durch Selbstbewusstsein, Sicherheit und Positivität begeistern. Diese drei Sachen sind nichts, was wir kaufen oder hart erarbeiten müssen. Klar, es gibt Übungen im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung, um all dies zu erarbeiten. Aber im Endeffekt kann jeder von uns diese drei Elemente im Bruchteil einer Sekunde erreichen: Durch Entscheidung! Wir bestimmen einfach, dass wir gut genug sind! Jetzt in diesem Moment! Das alleine macht Selbstbewusstsein und Sicherheit beim Flirten aus. Und das alleine bringt uns Positivität. Lies dazu ruhig mal folgenden Artikel von Philipp: Selbstbewusstsein

Wir hoffen, wir konnten euch damit etwas helfen...

Alles Gute

Euer Amors Lehren Team

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...