Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Mentoren-Projekt: Mentoren


Gast Hype

Recommended Posts

Hallöchen werte interessierte Mentoren,

Bitte poste in diesen Thread ein kleines Profil nach folgendem Muster:

Alter:

Bevorzugte Zielgruppe:

Game-Stil:

Stärken:

Sonstiges:

  • Das Alter dient dazu zu sehen, ob sich der Mentor in der gleichen Altersklasse befindet.
  • Die bevorzugte Zielgruppe dient dazu zu sehen, ob der Mentor die gleiche Zielgruppe hat wie man selbst (was kein Hinderungsgrund, aber ein Auswahlgrund sein kann!)
  • Der Game-Stil dient dazu den Mentor besser einschätzen zu können.
  • Die Stärken dienen dazu überhaupt zu wissen was der Mentor kann.
  • Sonstiges

Dieser Thread wird nur Mentoren-Postings enthalten.

Alle anderen werden von mir gelöscht.

In dem Sinne,

Hype

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hey Freunde,

Los gehts!

Alter: 23

Bevorzugte Zielgruppe: ??? Bin der Pädobär, was ist das für ne Frage... :D

Ne ernsthaft: Alter 18 bis Milfs, süß, gern etwas tussig, gut gekleidet.

Game-Stil: eher indirekt

Stärken: kreatives Opening, Gesprächsführung, Eskalation

Sonstiges: Ansonsten bin ich eher der "nette" Typ, wer harte Negs oder eher Richtung "Arschloch"-Game gehen will kann bei mir wahrscheinlich nicht viel mitnehmen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Freunde, ich bin Nathan

Alter:21

Bevorzugte Zielgruppe: hmm... Frauen:rotfl:!!! 18-24, einfach die, die interessant sind.

Game-Stil: Indirektes Game (CLUB), Spass haben, über Unsinn diskutieren, manchmal etwas zu dreist sein :P

Stärken: ein Gespräch am laufen halten, richtiges Kino + Eskalieren, die Frauen verstehen :rotfl:,

Innergame + richtige Körpersprache, und ich habe magische Kräfte ^^

Sonstiges:

Für den April bin ich aber erstmal flachgelegt, werde etwas von der Bildfläche verschwinden,

ich muss viel für die UNI tun, aber der Monat wird nachgeholt !!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Alter: 26

Bevorzugte Zielgruppe: Intellektuell angehauchte Luder (speziell: Gothic Chicks!)

Game-Stil: Eher indirekt

Stärken: Unerschütterliche Geduld, Problemanalyse, Frames (insbesondere Reframing), Shit-Tests, verbale sexuelle Eskalation

Sonstiges: Wenn ich mich mit Problemen beschäftige kann ich ziemlich hart, direkt und provokativ sein. Bei mir darf man nicht schnell genervt sein wenn man durch Fragen in die Ecke gedrängt wird, es gibt dann nämlich auch einen Weg da raus ;)

bearbeitet von Hype
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Alter: 22

Zielgruppe:

Hype sagt glaub ich dazu „Diskoschlampen“ von 18 bis Milfs <3

Game Stil:

mehr indirekt, kann auch mal ins direkte gehen wenn es sein muss

Stärken:

Clubgame, streeten ist nicht so mein Fall. Gesprächsführung, Isolation, Eskalation

Sonstiges:

Ich bin eher dieser „Arschlochtyp“, meistens sehr dreist. Hab auch nichts dagegen, sich mal nach einem Clubabend zusammen zu setzen und das Erlebte auszudiskutieren, da das im Club immer etwas schwierig ist..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So, Hey Leute ;)

Alter: 20

Bevorzugte Zielgruppe: Eigentlich alles was mich äußerlich anspricht, ab 18 -Milf und jetzt nicht den IQ eines Toasters besitzt ;)

Game-Stil: Mix aus indirekt und direkt, wobei ich ziemlich schnell auf die direkte Schiene wechsel, da sie mich schon immer faszinierte und ich bin eher einer der hin und wieder dreist ist, aber doch ziemlich "nett" rüberkommt.

Stärken: Tanzfläche, hohe Kreativität bei "Text"-Game, Storytelling, Clubgame

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 month later...

da ich die Mentoren-Idee wirklich super finde und mein Umzug nach BA nahezu vollbracht ist, möchte ich auch gerne meine Unterstützung anbieten:

Alter: 33

Zielgruppe:

selbstbewußte, schlagfertige Ü25erInnen, normal bis chick, IQ gut oberhalb der Raumtemperatur

Game Stil:

ich beschreibe es immer als semi-direkt, wobei ich versuche die Vorteile des direkten und des indirekten zu vereinen.

Dazu mische ich noch eine gute Portion Cocky&Funny und auch gerne mal ein paar kleine, nicht angreifenden Neckereien.

Grundidee meines Games ist wohl eher der Guerilla-Krieg: nicht auf einen Wisch den Sieg erreichen wollen, sondern mit vielen kleinen, gezielten Sticheleien - hat den Vorteil, dass man keinen Korb kassieren kann, der einen dann für den restlichen Abend runter zieht, da man immer unterhalb des "ich-bagger-dich-an"-Radars bleibt (zeigt nebenbei auch, dass man "non-needy" ist)

Stärken:

Selbstbewustsein, Smalltalk, Situationskomik, blöde Sprüche zu jeder Zeit, All-Day/Club-Game

Sonstiges:

Altersbedingt kann ich älteren PULern wohl besser helfen

Ehrlichkeit und Wertschätzung des Anderen ist mir besonders wichtig

Bin (leider) niemand, der sich einfach nur in die Disco stellt und dann von Frauen angegraben wird - muß die Mädels immer in ein Gespräch verwickeln, aber dann stehen die Chancen gut

Zeitliche Beschränkung:

Ich arbeite, wohne in BA, mach grad nen Paragliding-Schein und hab ne Frau daheim sitzen - kann daher nicht jedes Wochenende, würde aber mein best-möglichstes tun um zu helfen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...