Jump to content
Pick Up Tipps Forum
flush123

Alpha wenn sie schluss macht?

Recommended Posts

Meine Freundin hat gestern unerwartet mit mir schluss gemacht...

Wir waren 1,5 jahre zusammen und es war eine echt schöne Zeit. Seit einigen Monaten haben wir uns jedoch häufiger mal gestritten. Ich habe sogar vor 2 monaten für eine woche schluss gemacht ihr dann aber noch ne chance gegeben.

Meine Freundin fährt in einem monat für 4 monate nach australien (work and travel) und wollte erst unbedingt, dass ich mitkomme. Ich hatte aber keine lust, zeit und geld hätte ich eigtl gehabt.

Sie wollte dann aber auf jedenfall mit mir zusammen bleiben wenn sie weg ist aber ich hab ihr gesagt, dass ich nicht weis ob ich das könne. Sie war einige Tage ziemlich traurig und wir redeten nicht mehr drüber. Danach war ich drei wochen im urlaub.

Als ich wieder kam lief alles super gut und sie bot mir sogar eine offene beziehung an, für die zeit die sie in australien ist.

4 Tage später war ich dann für 2 wochen als animateur in spanien. Als ich wieder zuhause war hat sie beim ersten treffen schluss gemacht, mit der begründung sie habe mich nicht mehr vermisst (sie war dauernd feiern und hat was mit freunden unternommen) und es hätte sie zu sehr verletzt, dass ich nicht mit ihr zusammen bleiben will wenn sie in australien ist und deswegen mache sie lieber jetzt schluss.

Das treffen war sehr komisch. Denn sie hat sehr geweint als sie schluss gemacht hat, meinte sie weint weil sie mich nicht so verletzten wolle. Ich habe sie getröstet. Hab gesagt ist schon in ordnung und ich könne sie verstehen und auch warum sie schluss macht. Sie meinte selbst wenn ich mich jetzt dazu entscheiden würde, für die zeit die sie in australien ist mit ihr zusammen zu bleiben, würde sie das nicht wollen weil es eine erzwungene entscheidung wäre. Dann haben wir noch n bisschen geredet rapport und C&f ich hab noch so 5 minuten mit ihr rumgemacht (total merkwürdig in dem moment) und dann meinte sie es wäre besser würde sie jetzt gehen.

Jetzt hab ich 2 Fragen an euch.

Hat sie schluss gemacht weil sie gemerkt hat, dass sie mich nicht halten kann oder bin ich betaisiert/ bzw. konnte in den 5 wochen in denen ich weg war einfach nicht genug attraction aufbauen?

Und war mein Verhalten sie, nachdem sie schluss mit mir gemacht hat, zu trösten richtig oder nicht. Wie geht man denn am besten damit um, wenn die freundin schluss macht?

ps: ich liebe sie immer noch und würde sie gerne wieder bei mir haben. Vermutlich bin ich ein weiteres opfer einer Oneitis.

Könnt ihr die Situation einschätzen. Über Feedback würde ich mich riesig freuen.

Danke schon mal im voraus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich frage mich, was der Grund dafür war, dass du als erstes Schluss gemacht hast. War es der ständige Streit? Denn das Ereignis dürfte vielleicht das Hauptsächliche sein, das deine Freundin schockierte und das Herz "anknackste".

Nach deinem 3-wöchigen Urlaub habt ihr euch regelmäßig getroffen? "Es lief super," kann sich auch nur auf die Tatsache beziehen, dass sie dir die offene Beziehung anbot. Danach warst du ja wieder über einen längeren Zeitraum in Spanien. Wieder weniger Zeit, die ihr miteinander verbracht habt. Dieser Entzug könnte ihr Interesse gemindert haben. Zumal sie sich in der Zeit mit Freunden vergnügte und mir sich dabei die Frage stellt, ob sie auch mit anderen Kerlen geflirtet hat oder noch schlimmer; einen anderen kennenlernte? Möglich wäre es.

Ich erkenne aus dem Sachverhalt nichts, was dich betaisiert hätte. Ob das Trösten am Ende richtig war, sei mal dahingestellt - aber das spielt zu dem Zeitpunkt keine Rolle, da die Trennung schon früher einsetzte und du ohne das Trösten sicher nicht in ihr den Drang nach GV hervorgerufen hättest.

Ich kann dir nur raten, dich von allem zu trennen, was dich an sie erinnert. Meide die Plätze, die du mit ihr assoziierst, Gegenstände etc. und verssuche, so gut wie möglich, dich mit Arbeit zu beschäftigen. Ich würde eventuell raten, möglichst schnell wieder andere Frauen zu gamen, aber nur mit dem Vorbehalt, dass du das mit deinen Gefühlen vereinbaren kannst. Die Leute verkraften eine Trennung unterschiedlich schnell und wenn du zum Gamen keinen Kopf hast, ist das auch in Ordnung. Die anderen Ratschläge empfehle ich unbedingt.

bearbeitet von Thakos89

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich frage mich, was der Grund dafür war, dass du als erstes Schluss gemacht hast. War es der ständige Streit? Denn das Ereignis dürfte vielleicht das Hauptsächliche sein, das deine Freundin schockierte und das Herz "anknackste".

ja das stimmt, damit hats angefangen zu kriseln in der beziehung.

Nach deinem 3-wöchigen Urlaub habt ihr euch regelmäßig getroffen? "Es lief super," kann sich auch nur auf die Tatsache beziehen, dass sie dir die offene Beziehung anbot.

Sie war total verliebt und wollte die ganze zeit bei mir sein. und war total glücklich.

Danach warst du ja wieder über einen längeren Zeitraum in Spanien. Wieder weniger Zeit, die ihr miteinander verbracht habt. Dieser Entzug könnte ihr Interesse gemindert haben. Zumal sie sich in der Zeit mit Freunden vergnügte und mir sich dabei die Frage stellt, ob sie auch mit anderen Kerlen geflirtet hat oder noch schlimmer; einen anderen kennenlernte? Möglich wäre es.

Daran hab ich auch schon gedacht. Vor allem weil sie mir immer erzählt hat, wie oft sie was mit anderen typen unternimmt (die kenne ich auch alle und denke nicht, dass da was gelaufen ist) aber auch wie oft sie clubben und auf parties war von leuten die sie vorher nicht kannte. Das fand ich schon merkwürdig.

Ich hab auch vor ihr erst mal aus dem weg zu gehen und mich abzulenken. Aber um mit ihr abzuschließen möchte ich verstehen warum sie ihre gefühle für mich verloren hat.

Sie ist ein toller mensch und jetzt gerade kann ich mir nicht vorstellen jemanden vergleichbares zu finden und hoffe deswegen sie irgendwann zurückzubekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So unerwartet finde ich es nicht. Du lässt sie für 4 Monate allein, kommst trotz gegebener Möglichkeit nicht mit und versprichst ihr nicht, dass ihr zusammen bleibt?! Aus "Keine Lust auf Work & Travel" wird somit "Keine Lust auf die Beziehung"! Das einzige, was du hinbekommen hast, ist irgendeinen Pick Up-Müll in den falschesten Momenten zu machen:

* Du machst Schluss und gibst ihr noch eine "Chance"?

* Machst einen auf "Ich brauche dich nicht", wenn sie 4 Monate weg ist

* Fliegst selber mehrmals in den Urlaub

* Du hast nicht einmal verstanden, wieso sie Schluss gemacht hat, ihr es aber ins Gesicht gelogen

* Grandios, am besten noch erneut zur Anmache wechseln und mit ihr rummachen...

:allstar:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin der größte idiot auf erden.

Scheiße was mach ich denn für ne kacke.

kann ich die beziehung noch retten?

bearbeitet von flush123

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst sicher nachvollziehen, dass es nach deinem "Alpha"-Gehabe nicht mehr einfach ist, sie von einer anderen Wahrheit zu überzeugen. Doch wenn sie dir etwas beudetet, musst du endlich lernen, diese Masken abzulegen. Eine Beziehung ist eine andere Liga als sich mal ein wenig auf jemanden einzulassen, was nach ein paar Hin und Her sowieso irgendwann vorbei ist.

Sei ehrlich zu ihr und erklär ihr, warum du nicht mitkommen wolltest. Sei ehrlich, selbst wenn du das alles eben nur gespielt hast, um "alpha" zu sein. In einer Partnerschaft muss man sich der anderen Person gegenüber öffnen. Du hast nur deine Rolle gespielt - aber ganz unterstellen kann ich es dir nicht. Sei ehrlich zu ihr, was du falsch gemacht hast.

Des Weiteren musst du die positiven Seiten eurer Beziehung hervorheben. So eine lange gemeinsame Zeit gibt man ungern auf, jedoch sind die schlechten Seiten nicht von der Hand zu weisen. Ruf sie an und sag, dass du mit ihr reden möchtest. Ihr habt noch lange nicht alles geklärt, so beendet man Beziehungen nicht.

:allstar:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mit meiner Freundin noch einmal über alles geredet, hab ihr erklärt warum ich mich in der Vergangenheit falsch verhalten habe und mich dafür entschuldigt. Ich hab ihr gesagt, wenn sie an die beziehung noch glauben kann und ihre Gefühle noch reichen um drauf aufzubauen dann versuchen wir es noch mal. Sie denkt gerade drüber nach.

Wie auch immer sie sich entscheidet ich werde die entscheidung akzeptieren.

Vielen dank leute

ich hab einiges aus der situation gelernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

irgendwie gefallen mir die antworten hier gar nicht...

Ich habe sogar vor 2 monaten für eine woche schluss gemacht ihr dann aber noch ne chance gegeben.

ich liebe sie immer noch und würde sie gerne wieder bei mir haben. Vermutlich bin ich ein weiteres opfer einer Oneitis.

sie bot mir sogar eine offene beziehung an

...wieso mit ihr schluss zu machen? fahre einfach die frequenz der treffen runter. schluss machen ist kindertheater. der einzige grund schluss zumachen wär für mich wenn sie offensichtlich respektlos wird, vor deinen augen bewusst mit anderen rummacht, oft zu spät kommt oder ohne abzusagen gar nicht kommt. usw. das übliche halt

klare verhältinsse schaffen, eine andere LIGA?, immer ehrlich sein, beziehungsformen anbieten... willst du vielleicht wie tiger woods noch eine sexterapie machen?

Hat sie schluss gemacht weil sie gemerkt hat, dass sie mich nicht halten kann oder bin ich betaisiert/ bzw. konnte in den 5 wochen in denen ich weg war einfach nicht genug attraction aufbauen?

Und war mein Verhalten sie, nachdem sie schluss mit mir gemacht hat, zu trösten richtig oder nicht. Wie geht man denn am besten damit um, wenn die freundin schluss macht?

ich glaube sie hat schluss gemacht, weil du dir unter anderem zu viele gedanken machst über ihr verhalten...sie macht schluss, dann relaxe, mach ihr drama nicht zum big deal und verzeih ihr wenn sie dann plötzlich wieder "zusammen" sein will, sei dir aber auch bewusst das leute kommen und gehen.

ich habe jetzt ein fb seit 2 jahren und die würde im traum nie daran denken mir irgend eine beziehungsform anzubieten. ich würd ihr da anbieten sich zu bücken und das hösschen runter zu ziehen oder ihr den weg zur türe zeigen. sie ist jetzt grad auch 3 monate weg und weißt du wie wir das "geregelt'" haben? gar nicht! es ist für mich wie die zeit zwischen den tagen wo wir uns nicht sehen, nur länger. aber vermutlich geht das im tiger woods style nicht und weil ein FB eine andere LIGA ist als eine seriöse, geregelte beziehung ist das natürlich keine option.

hast du Lob des Sexismus gelesen? auch wenn das buch unter kritik steht, es ist schon ein funken wahrheit drin enthalten ;)

bearbeitet von wild

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls du alle Posts gelesen hättest, dann sollte dir auffallen, dass er quasi nach der "Lob des Sexismus"-Mentalität gelebt hat. Und wie wir festgestellt haben, war es alles andere als optimal.

ich glaube sie hat schluss gemacht, weil du dir unter anderem zu viele gedanken machst über ihr verhalten
Darf ich mir das so vorstellen: "Boah, ich frage mich, was sie nun machen will..." - "Hm, der Typ hat so ein nachdenkliches Gesicht... Er fragt sich bestimmt, was ich mache - so ein langweiliger Beta! Schluss jetzt!" :rotfl:

Wie du richtig festgestellt hast, ist eine Beziehung etwas mehr als eine Fickbeziehung. Man trifft andere gemeinsame Entscheidungen, man hat eine ganz andere Gemeinsamkeit, man hat teils andere Verpflichtungen, man sieht sich öfter etc. Es ist banal, dass ich das überhaupt aufzähle. Der Unterschied sollte klar sein.

:allstar:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Falls du alle Posts gelesen hättest, dann sollte dir auffallen, dass er quasi nach der "Lob des Sexismus"-Mentalität gelebt hat. Und wie wir festgestellt haben, war es alles andere als optimal.

er hat diese mentalität aus der position der schwäche gelebt. das wird so nicht funktionieren wenn er verlustangst hat.

warum? ich lese zwischen den zeilen:

-er macht schluss, beleidigte leberwurst?

-sie "bietet" eine beziehungsform an

-er macht sich schädliche gedanken: konnte in den 5 wochen in denen ich weg war einfach nicht genug attraction aufbauen?

jemand der sich gedanken darüber macht wie man "genug attraction" aufbauen/halten kann ist nicht in der position wo Lob des Sexismus mentalität funktionieren kann.

.....

WEIL

-einerseits verhaltet er sich subtil wie ein wussy, was ihm nichtmal bewusst sein muss, das können so kleinigkeiten sein wie lächeln an situationen wo man besser nicht lächelt oder lauter anderer kleinigkeiten...frauen haben ein riecher dafür ;)

-und andererseits reagiert er "alpha" wie in Lob des Sexismus beschrieben.

inkongruent nennt man sowas

Darf ich mir das so vorstellen: "Boah, ich frage mich, was sie nun machen will..." - "Hm, der Typ hat so ein nachdenkliches Gesicht... Er fragt sich bestimmt, was ich mache - so ein langweiliger Beta! Schluss jetzt!" :rotfl:

willst du jetzt die tatsache das unser denken, unser verhalten bewusst und unbewusst dramatisch bestimmt ins lächerliche ziehen?

Wie du richtig festgestellt hast, ist eine Beziehung etwas mehr als eine Fickbeziehung. Man trifft andere gemeinsame Entscheidungen, man hat eine ganz andere Gemeinsamkeit, man hat teils andere Verpflichtungen, man sieht sich öfter etc. Es ist banal, dass ich das überhaupt aufzähle. Der Unterschied sollte klar sein.

mir ist dein unterschied von beziehung und fickbeziehung leider immer noch nicht ganz klar, nur das es "anders" ist und man sich halt öfter trifft. was wenn es zwischen dem schwarz weiß noch grau gibt? aber bitte das ist nur mal meine meinung, ich werde jetzt definitiv nicht über das thema zum diskutieren anfangen...thx

bearbeitet von wild

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbstverständlich gibt es zwischen Schwarz und Weiß noch sämtliche Graustufen, die Übergänge sind fließend. Stell dir aber rein zum Verständnis vor, Schwarz wäre ein eher nicht so tolles Mädchen und Weiß recht hübsch. Dein Game wäre bei beiden gleich? (Wir sehen mal davon ab, dass du natürlich nur die geilere willst.) Ich sage nein. Du würdest dir bei der hübscheren Frau in gewissen Aspekten mehr Mühe geben und dich anders verhalten.

Genauso ist es in einer Beziehung. Ich bezeichne es als eine andere Liga, weil man sehr viele Sachen machen kann, die zu Beginn der Verführung nicht so gut wären, andererseits sollte man andere Sachen unterlassen. Auch weil Pick Up in der Regel wenig Material dafür anbietet, ist es eine andere Kategorie. Der Spruch, man könne alle Frauen verführen, ist schlichtweg gelogen. Der Spruch, man könne viele Frauen verführen, mag stimmen, wenn man willig ist, das Potential hat und es umsetzt. Die Frauen dann aber auch zu behalten, schaffen eben die wenigsten.

In einer Partnerschaft sind die Prioritäten eben ganz anders: beide konzentrieren sich nicht mehr darauf, sich zu verführen, sondern die gemeinsame Zeit so gut wie möglich zu gestalten (grob gesagt). Und je mehr Zeit man zusammen verbringen möchte und den anderen ins eigene Leben integriert und je einiger man sich ist, desto mehr muss man das Game eben anpassen. Hoffentlich verstehst du nun den Unterschied. :)

Ich sage nicht, dass es richtig eingesetzt mit "Lob des Sexismus" nicht funktionieren kann. Auch Mode One ist nicht zu unterschätzen. Aber die Inkongruenz entsteht nicht dadurch, dass man es falsch versteht, sondern eher durch die Tatsache, dass man das Game der Persönlichkeit anpassen sollte.

:allstar:

bearbeitet von All^Star

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Spruch, man könne alle Frauen verführen, ist schlichtweg gelogen.

Vertretbar

Der Spruch, man könne viele Frauen verführen, mag stimmen, wenn man willig ist, das Potential hat und es umsetzt.

Vertretbar

Die Frauen dann aber auch zu behalten, schaffen eben die wenigsten.

Nicht vertretbar - zumindest, wenn man nicht von der "jungen Generation" (Teenies) ausgeht.

Ob es da regionale Unterschiede gibt, wage ich zu bezweifeln, aber ich kenne eine Menge glücklicher Paare, die über einen längeren Zeitraum zusammen sind. Und auch die mussten Hürden nehmen. Zudem sollte man über den Tellerrand sehen und auch die etwas älteren Generationen miteinbeziehen. Schön, da gab es vielleicht noch kein PU, aber irgendwie haben es da auch genug Leute geschafft, teilweise bis an ihr Lebensende zusammen zu sein. Ich gehe aber mal davon aus, dass du deine Aussage auf "PU-Anwärterbereich" konzentrierst. Eine Beziehung ist sicher etwas völlig anderes als einfach nur zu gamen und weitaus schwieriger. In diesem Sinne sollte die Aussage lauten: Für die wenigsten ist das Führen einer Beziehung einfach.

bearbeitet von Thakos89

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sind jetzt 2 sehr konträre Ansichten.

Ich denke, da ich mich jetzt schon für die eine Variante entschieden hab, werde ich einfach gucken wie sie reagiert und es dann hier posten... dann wisst ihr auch wer recht hatte.

Wobei ich persönlich denke, dass es von frau zu frau unterschiedlich ist.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dann wisst ihr auch wer recht hatte.
Wie willst du es schlussfolgern? Wenn die jetzige Methode nicht funktioniert, dann muss es die andere sein?

Wie gesagt, du machst auf mich nicht den Eindruck, als wärst du mit der Rolle von Lodovico Satana komform. wild sprach ja an, woran es mangelt. Du musst im Endeffekt selbst deinen Weg finden; ich schrieb nur, wie du aus meiner Sicht die Dinge falsch angegangen bist und wie du noch etwas retten könntest. Laut "Lob des Sexismus" gibt es da eh nichts mehr zu retten... Heißt, die Frau akzeptiert deine Rolle nicht, die nächste kommt bestimmt.

sei dir aber auch bewusst das leute kommen und gehen.
:allstar:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie willst du es schlussfolgern? Wenn die jetzige Methode nicht funktioniert, dann muss es die andere sein?

Wie gesagt, du machst auf mich nicht den Eindruck, als wärst du mit der Rolle von Lodovico Satana komform. wild sprach ja an, woran es mangelt. Du musst im Endeffekt selbst deinen Weg finden; ich schrieb nur, wie du aus meiner Sicht die Dinge falsch angegangen bist und wie du noch etwas retten könntest. Laut "Lob des Sexismus" gibt es da eh nichts mehr zu retten... Heißt, die Frau akzeptiert deine Rolle nicht, die nächste kommt bestimmt.:allstar:

Lob des Sexismus hab ich vor einem 3/4 Jahr gelesen und versucht mich danach zu richten. Im groben hab ich mich konform mit Lob des Sexismus verhalten. Ich hatte das Buch einem Freund ausgeliehen und lese es gerade noch mal und mir ist aufgefallen, dass ich in letzter Zeit Shit Tests nur noch sehr selten optimal bestanden habe.

Außerdem ist mir aufgefallen, dass meine Attraction sehr niedrig war.

Von daher denke ich, dass an dem was wild sagt was dran ist. Mein Frame war insgesammt nicht authentisch. In einigen Punkten hätte ich nachsichtiger sein sollen, ihr zeigen sollen, dass mir die Beziehung wichtig ist und andererseits das ist auch für die Zukunft ganz wichtig... ICH MUSS KLEINE SHIT TESTS EINFACH BESTEHEN und etwas mehr an meiner Körpersprache arbeiten.

Vielen dank für eure Hilfe. Die Beziehung werde ich zwar nicht mehr retten, aber ich kann aus ihr lernen.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ICH MUSS KLEINE SHIT TESTS EINFACH BESTEHEN und etwas mehr an meiner Körpersprache arbeiten.

Wieso verkrampfst du dich so? Einen Shittest bestehst du auch einfach, wenn du ihn ignorierst.

Die zweite Satzhälfte kann man aber unterschreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Shit-Tests besteht man nicht, indem man sie ignoriert, sondern indem man sich mit dem Gesagtem/Gemachten auseinandersetzt und souverän kontert, sich nicht verursichern lässt und notfalls auch ehrlich ist.

Ich habe "Lob des Sexismus" schon mehrmals früher gelesen. Für mich war es nichts weiter als das Dominieren leicht beeinflussbarer Frauen. Ich werde es aber nochmal lesen, um mich hier mit meinen Aussagen nicht zu weit aus dem Fenster zu lehnen. Dann kann ich sagen, was ich heute darüber denke.

:allstar:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wieso verkrampfst du dich so? Einen Shittest bestehst du auch einfach, wenn du ihn ignorierst.

Die zweite Satzhälfte kann man aber unterschreiben.

Einen Shit Test ignorieren hilft eventuell manchmal, aber eine passende Antwort/ guter Konter ist deutlich wirkungsvoller.

Bin mal gespannt was all^star über Lob des Sexismus schreiben will...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der Realität ist man bei den meisten Shittest mit einer Antwort oder einem Kommentar schon viel zu reaktiv und da man so auf den Frame des gegenüber eingeht zeigt man das man sich in irgendeiner Form getroffen oder zumindest angesprochen fühlt.

Daher ist für die meisten Shittest am besten man geht gar nicht darauf ein indem man sie einfach ignoriert, übergeht und weiter macht.

Gruß :monkey:

Ich halte mich eher da dran.;)

Aber Ausnahmen bestätigen die Regel. Das gilt auch bei Shittests.

bearbeitet von Thakos89

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist jetzt schon länger her, dass ich euch um Rat gebeten habe und da ihr euch die Mühe gemacht habt mir zu antworten schreib ich noch mal einen kleinen Rückblick.

Ich denke ihr habt alle in gewisser Weise mit eurer Einschätzung meiner Situation recht.

Es gibt verschieden Persönlichkeiten, die bei Frauen erfolgreich sind. Es wird oft die eine Alpha Persönlichkeit beschrieben, aber eigentlich gibt es unendlich viele.

Ein guter Freund von mir (natural) hat mir mal gesagt wie er das in seiner beziehung und allegemein macht: Er hat eine gewisse offene und freundliche und auch entgegenkommende Grundeinstellung. Und je nach Situation oder Frau passt er seine Reaktion an. Ich denke eine Positive und Selbsichere Einstellung und die Fähigkeit Menschen und Situationen gut einschätzen zu können und passend/authentisch zu reagieren sind die wichtigsten Eigenschaften eines Alphas. Ob Arroganter Alpha oder Ruhiger zuvorkommender Alpha ist von der eigenen Persönlichkeit abhängig.

Mein Problem damals war einfach dass ich ein einziges Ideal im Kopf hatte. Das eine Lodovico-Santana-Alpha-Modell.

Und keine Frage es funktioniert. Aber für mich war es damals neu und hat mich mehr verunsichert als es mir geholfen hat. Diese Unsicherheit und das inkongruente verhalten hat schließlich dazu geführt, dass die Beziehung zuende gegangen ist und ich neu anfangen konnte.

Ich bin ehrlich gesagt froh, dass alles so gekommen ist denn seit dem gings bei mir bergauf. Ich lernte in den vergangenen Monaten viele neue Menschen kennen, verbringe viel Zeit mit Dingen die mir Spaß machen und führe ein sorgenfreieres leben.

Meine Ex hat mich vor einigen wochen gefragt ob ich mir einen neuanfang mit ihr vorstellen kann und ich habe ihr gesagt dass ich die zeit mit ihr schön fand aber ich im Moment sehr glücklich bin und keine Beziehung möchte.

Zum punkt Shit Tests bestehen kann ich nur sagen wie ich jetzt damit umgehe:

Ich ignoriere sie, wenn ich beschäftigt bin (im sinne von nicht mitbekommen/überhört das die person was gesagt hat). Oder ich antworte drauf, ob ehrlich oder mit Humor ist von der situation abhängig. Das wichtigste ist denke ich, dass man sich nicht verunsichern lässt oder beleidigt wirkt, sondern ruhig bleibt. Eine passende Antwort oder ein passender Konter auf einen Shit Test sind wie ein mini-DHV, ignorieren ist eher wie ein mini-Freeze Out, wenn man so will.

Ich weiß nicht wie s euch geht und ob ihr noch aktiv seid oder ob ich diesen Beitrag mehr oder weniger für mich geschrieben habe, aber ich finds wirklich interessant sich seine eigenen Posts über Erfahrungen und seine Prinzipien und Denkensweise in der Vergangenheit einige Zeit später noch mal durchzulesen und zu sehen wie man sich doch in gewissen Punkten verändert hat und vielleicht sogar dazugelernt hat.

lgs und danke an PU, seine Erfinder und die Community.

Down and out

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...