Unser Forum ist in Gefahr!

Liebe Besucher,
leider müssen wir euch kurz unterbrechen:

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Eure Forenbetreiber

Wir sind Teil des #321EUOfflineDay

Jump to content
Pick Up Tipps Forum

    Recommended Posts

    @TopDog: Das sind meine Glaubenssätze. Die kosten nix. :P

    Shit, das ist ja wirklich von denen.

    -.-

    bearbeitet von seductor76

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich fordere den Administrator hiermit auf , den Beitrag

    "Genau hiernach suchen wir alle" zu LÖSCHEN !!!

    auch den Folgebeitrag "ICH"

    Die Videoclips sind Werbung einer weltbekannten Sekte und haben auf einem Forum dieser Art nichts zu suchen, finde ich !!!

    Insbesondere weil hier einige junge Männer sind, die auf der Suche zu sich selbst sehr anfällig dafür sind !!!

    Wer mir nicht glaubt, kann ja mal Rhonda Byrne und Judith Knight , die Gurus hinter "the secret" und ""bleep" recherchieren ...

    Der Autor dieser Beiträge soll mindestens eine Verwrnung erhalten !!!

    MEINE MEINUNG - TOPDOG

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    @TopDog: ich hab die reingeschrieben und wusste nicht, dass es darum geht, ich fand einfach nur das Video gut. Und ich werd mich auch nicht dafür rechtfertigen.

    Ich bin kein Scientologe und damit ist für mich das Thema gegessen. Ok? Schlag ein.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    gut, dass du die videos rausgenommen hast, ich schlag ein, aber...

    was nach Scientology aussieht, sich so anhört, sich so liest und wo auch Scientology draufsteht,

    ist meistens auch Scientology drin ...

    deshalb muss dass auch so deutlich gemacht werden.

    in der pua community sind viele junge männer auf selbstfindungssuche, deshalb auch sehr empfänglich dafür - und deshalb meine reaktion.

    Zum Thema :

    Wer sich mit Persönlichkeitsentwicklung vorranbringen oder eine eigene Identität will,

    ohne "denkt, ihr werdet reich und glücklich, dann werdet ihr reich und glücklich"

    dann gebt uns all euer geld und bleibt glücklich @)

    dann helft anderen glücklich zu werden indem sie uns auch all ihr geld geben"

    dann kann ich nur die Lehren des Taoismus empfehlen.

    Ist keine Sekte, keine workshops für 7000euro, keine Hirnwäsche, kein bullshit

    tut nicht weh, macht nicht blind und doof, kann man leider keinen Meister drin machen

    Taoismus = Daoismus chinesisch (Deutsch: die Lehre des Weges)

    Die Lehren des Taoismus haben auch in der westlichen Welt

    Politik, Wirtschaft, Philosophie, Literatur, Kunst, Musik, Ernährungskunde, Medizin (Psychologie!), Chemie, Kampfkunst beeinflusst.

    Wer sich auskennt weiss, dass chin. Heilmethoden (zb. Akkupunktur usw) wachsende anerkennung finden, und Entspannungsmethoden wie Yoga und Tai Chi zB. schon vollkommen intergriert sind in der westlichen welt.

    Die Rezeption des Daoismus durch die Tiefenpsychologie : Carl Gustav Jung fand in Übersetzungen der daoistischen Werke „Das Geheimnis der goldenen Blüte“ und des älteren „Yi Jing durch Richard Wilhelm starke Anregungen zur Entwicklung seiner eigenen psychologischen Theorien.

    In den 1920er Jahren wurden dann die Ideen des Daoismus durch den damals populären Philosophen Hermann Graf Keyserling aufgenommen und verbreitet, da er in den daoistischen Klassikern die tiefsten Aussprüche zur Lebensweisheit fand.

    Leute, die ganzen Top Management Workshops zur persönlichen Weiterentwicklung, Wecken von eigenen ungenutzten Ressourcen, Machtentfaltung, Führen usw.

    die als "Zen Seminare" verkauft werden, sind alles Lehren des Taoismus.

    Also wen das interessiert :

    Change Your Thoughts - Change Your Life: Living the Wisdom of the Tao von Dr. Wayne Dyer

    ist ein guter Einstieg.

    tut euch selbst einen Gefallen:

    cut the bullshit - and get the best ressource to developing your own way !

    ich weiss, klingt oberlehrerhaft, aber dass musste jetzt mal gesagt werden !

    i don't care !:male-fighter1:

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Jetzt wird es Zeit für ein Resumée.

    Wo steh ich ganz genau? Was funktioniert für mich, was nicht, was mach ich, was nicht? Das wird jetzt hart.

    Oft traue ich mich noch nicht, eine bestimmte Frau anzusprechen, wenn ich eindeutige IOIs bekomme.

    Aber ich gehe hin und erweitere meine Komfortzone und spreche auch mal Frauen an, bei denen ich mich eigentlich überhaupt nicht traue.

    Ich such penibel nach meinen Fehlern beim Ansprechen und meiner inneren Einstellung und ich mach sehr vieles falsch.

    Aber ich freue mich über jeden noch so kleinen Fortschritt.

    Ich geh auch immer noch alleine los und mach manchmal gar nichts.

    Das bezieht sich aber nur auf das Ansprechen, wobei ich doch im Lesen der Körpersprache (Blicke und Mimik sowie Tonalität) ziemlich gut geworden bin. Dazu muss ich aber zugeben, das war ich auch schon vorher. Aber jetzt wird ganz fein abgestimmt.

    Ich hab keine Routinen verwendet sondern versuche einfach nur die Prinzipien des Verführers zu erlernen und die sich daraus ergebenden durchzuführenden Taten zu vollbringen. Tja, das führt dann manchmal dazu, so wie heute, dass ganz schnell eine Bank leer ist.

    Aber ich lerne und werde besser.

    Der (oder heisst das die?) Pivot ist eine Frau, die eine interessante Bereicherung fürs Game ist, da sie auch ziemlich hübsch ist. Sie spricht sogar die Frauen für uns Männer an und sucht uns welche raus, die wir "geil" finden würden, wie sie selber sagt. Und ich finde das total ungewohnt und bin teilweise blockiert.

    Aber das ändert sich ja jetzt schon. Gut.

    Ich bin manchmal mit meinem Aussehen nicht zufrieden. Obwohl ich ja meistens 4 mal die Woche im Fitness-Studio bin. Split-Plan.

    Das liegt auch daran, dass mir oben die Haare ausgehen, das Thema hatten wir schon mal in nem Thread.

    Aber: Das ist eindeutig ein Limiting Belief, wie man sieht, wenn man sich den Blog-Eintrag vom "Junggesellinnen-Abend" nochmal durchliest.

    Ich finde so langsam meinen eigenen Stil und hab zuerst nicht gewusst, was ich angestellt habe, dass plötzlich ein paar Frauen so wild auf mich sind, wie ich es noch nie in meinem ganzen Leben gekannt habe. Das ist mal wieder eine ganz neue Erfahrung gewesen.

    Aber ich habe inzwischen herausgefunden warum. Es liegt an meiner Art von "Spiel".

    Auch hier passt wieder das Zitat von Neo. Ich bin am Beschreiten meines Weges und entdecke gerade mein eigenes Game.

    Was ich dabei festgestellt habe:

    - Ich schaff es auch, bei immer mehr frauen, attraction aufzubauen ohne direkt nach den hier vorgestellten Methoden vorzugehen.

    Ich bin einfach ich selbst und achte dabei auf gar nichts. Ich nenn das dann immer meinen "Autopilot", weil ich hinter her dann erst mich selbst und meine Vorgehensweise analysieren muss um festzustellen WAS und vor allem WIE ich das eigentlich gemacht habe.

    - Frauen lieben diese Spielchen, wenn sie sich immer etwas erarbeiten müssen, falls man sie auf diese Schiene gebracht hat.

    - Und irgendwo hab ich mal gelesen, "gib ihr das Geschenk Dich zu vermissen" (ich denke das war "aus Lob des Sexismus"?) und kann auch das inzwischen aus eigener Erfahrung bestätigen.

    - Wenn ich eine Frau anspreche, ohne vorher Blickkontakt wirklich aufgebaut zu haben,

    dann hab ich bisher nur Crash&Burns erlebt.

    - Es passiert immer wieder, dass Frauen MICH(!) ansprechen.

    Bsp.: Fitness-Studio am Samstag: Laufe über die Strassenseite und hole mir im Penny ein paar Bockwürste... hatte einfach Bock auf ein paar dicke Dinger. Als ich wieder zurück laufe zu meinem Auto, dass ich auf dem Parkplatz vom Fitness-Studio geparkt hatte, kommt mir eine Blondine entgegen. Ich grins sie an, sie grinst mich an. *knister knister, man beachte die Spannung in der Luft oder war das nur das Papier von der Packung das da raschelte?* Dann spricht sie mich an:

    "Solche dicken Würtschen hätte ich jetzt auch gern".

    Gehirn: Wow, da is jemand in Flirtlaune und sieht auch noch absolut geil aus. Ran da!

    Ich: "Tja, ich wollte mir jetzt einfach mal was gönnen, hab Hunger".

    Sie: *lacht* "Ich werd das nicht machen, ich muss aufpassen."

    Ich: "Keine Ahnung, ob ich die verdient habe, aber ich ess die jetzt trotzdem". *grins*

    Sie: Gibt mir Tipps was ich sagen soll...

    Keine Ahnung wie's dann weiterging, aber hatte keine Lust mich weiter mit ihr zu unterhalten.

    Dann stieg sie in ihren 7er BMW und fuhr davon.

    War auf jeden Fall mal wieder ein "AHA"-Erlebnis.

    Vielleicht sollte ich mein Game "Intuitive Injection-Game" nennen? Ich nenne manchmal einfach welche Fakten, die dann sogar zufällig stimmen. Keine Ahnung, WAS das funktioniert, dass ich das richtig mache, ist aber so.

    Bsp.: Sage zu HB, dass sie sich mit einem Kollegen immer wieder heftig streitet. Und er hiesse doch wohl nicht zufällig Thorsten?

    HB: "Sag mal, kennen wir uns?"

    Anderes Beispiel: HB 9, Model: "Sag mal, Du kennst doch bestimmt ne Marie, wie gehts ihr denn? Die hat Probleme, stimmts?"

    Guckt geschockt und will wissen, woher ich Marie kenne.

    "Du hast doch bestimmt mit ihr telefoniert und da hat sie es dir erzählt."

    Zum Scheme, was mache ich da?

    Ich benutze so eine Art Cold Reading und pflanze das ganze zusammen mit dem Namen einer Person die sie kennt. Dabei kenne ich den Namen nicht. Das mit Thorsten und Marie war also beides mal Glück.

    Seit ich das so mache werde ich des öfteren gefragt: Sag mal, kannst Du eigentlich meine Gedanken lesen (total fasziniert)...?

    Danach gibts Games Games Games...

    Das heisst soviel, wie ich lasse sie für die Informationen arbeiten.

    Sie: "Sagst DU mir bitte blablablablaaa...."

    oder

    "Verrätst Du mir bitte wie Du das machst mit dem XYZ?"

    Ich: "Du magst doch bestimmt Pfirsiche" (man beachte die Parallelen desselben zum Sex)

    Sie: "Woher weisst Du das?" (hörbar erstaunt)

    Ich: "Wenn ich Dich jetzt an nem Marktstand kennengelernt hätte, weisst Du was ich dann gemacht hätte?"

    Sie: "Äh... nein..." (etwas verunsichert in der Art: Was zum Teufel wird das denn jetzt, aber ich finds geil)

    Ich: "Du hast gerade einen Pfirsich in der Hand. Ich hätte vermutlich meine Hand auf den Pfirsich gelegt, Dir fest in die Augen gesehen und gesagt: Hey, ist der Pfirsich reif? Darf ich mal daran riechen?". (dabei lege ich mein ganzes Sex-Appeal in die Stimme und höre wie sie schon leicht erregt wird...)

    Sie findet es einfach nur genial.

    Sie: "WOW. Warum kann es nicht mehr Männer wie Dich geben, Du machst mich wahnsinnig. Verrätst Du mir jetzt bitte aber..."

    Ich: "Ich geb Dir gleich nen Klapps auf den Po. Wie heisst Das Zauberwort?" (streng)

    Sie: Kichert. "Ich steh drauf". (Damit meinte sie die Klappse)

    Ich: "Jetzt bin ich mir sicher." (lass dabei offen worauf ich jetzt anknüpfe)

    Sie: "Womit bist Du Dir sicher?"

    Ich: "Du kannst etwas was Du nicht weisst. Das ist mir jetzt klargeworden".

    Sie: "Was? Was kann ich? Sags mir bitte..."

    Ich: "Ich werds Dir zeigen wenn... blablabla" (Und hab ihr damit schon den nächsten Köder hingeworfen, sie kommt gar nicht mehr aus dem Spiel raus)

    Dann, ein anderes Mal, wechsel ich in den Agentenframe und halte ihn beinhart...

    Ich: "Hallo? Sind sie AM? Ich bin JB. Mein Name ist Bond, James Bond". (Sage das mit einer möglichst sexy und sehr tiefen Stimme)

    Sie: Sagt, dass sie das geil findet wenn ich so rede. (Meint sie da nicht, eher, dass es sie geil MACHT, egal, ist jedenfalls so).

    Ich: Brauch nen Kaffee und erwähne, dass sie einen machen soll. Schnell! Die Regierung darf uns ja nicht erwischen und meine:

    "Bringen Sie mir einen GAK aber leise. Hier sind überall Wanzen".

    Sie: lacht. "Was ist denn ein GAK?"

    Ich: "Geheimagentenkaffee".

    Das wurde dann zum geflügelten Wort, dessen Erwähnung schon wahre Lachtiraden in ihr hervorruft, die ein Agent natürlich mit einem Sauerstoffzelt in ein ungefährliches Gehabe zügelloser Freude verwandeln kann. Kurzum: Wir hatten beide unseren Spass und haben gelacht.

    Als wir ein paar Stimmungen durchhatten, hab ich ihr die Geschichte von dem alten Mann erzählt, Geschichte hier im Forum: "Von Herzen". Sie hatte Tränen in den Augen...

    Beim nächsten Mal meinte sie dann: "Ich konnte nicht wirklich schlafen."

    Ich: "Warum, was hat Dich wachgehalten?"

    Sie: "Du warst die ganze Zeit in meinem Kopf..."

    [...]

    Sie: "Wie machst Du das?" (da müsstet ihr mal die Betonung gehört haben... unbeschreiblich, Mr. Spock würde sagen: "Faszinieren")

    Bekomm alle möglichen Komplimente zu hören usw... und sie spielt richtig schön mit und öffnet sich. Das macht wirklich Spass auf diese Art zu verführen.

    Ich mach einfach die ganze Zeit so weiter...

    Vielleicht bringt das die Art meines Games etwas näher, die ich gefunden habe, auf jeden Fall werde ich weiter daran feilen. Macht nämlich unheimlich Spass.

    Game on.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    @ topdog

    Sry wusste nicht das das von ST ist.

    Ich bin entschieden contra diese Sekte.

    Alle die diesen Typen etwas abgewinnen können

    sollten sich klarmachen das sie nur Geld wollen.

    Ich miene jeder hat ja schonmal von ihnen gehört und

    ihren Methoden.

    ST steht nicht umsonst unter beobachtung.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ab jetzt...

    Unterziele dabei:

    - Erweiterung meiner Komfortzone. Ich werde also auch welche ansprechen, die ich sonst immer für viel zu hübsch gehalten hätte.

    - Mit der Ansprechangst umgehen lernen.

    - In verschiedenen Situationen (Daygame, Clubgame - Discos, Bars).

    - Direct Approaches üben.

    - Dabei möglichst lange im Set bleiben.

    Dabei werd ich mich erst mal nur auf diejenigen Approaches konzentrieren, bei denen ich zuvor eindeutige IOIs bekommen habe zumindest bei Direct.

    Ich bin selbst schon gespannt was passieren wird.

    Wie schon mal erwähnt, die anderen Körbe von denen ich in einiger Zeit einige bekommen habe, zähl ich nicht mit.

    Deswegen Jetzt! Sekunde 0.

    EDIT: danach werde ich mir dann von euch ein paar Aufgaben stellen lassen.

    ________________________________________________________________________________

    Gedanken:

    - Was hält mich immer noch davon ab, was denk ich wirklich dabei oder wie verhalte ich mich oder wie bin ich konstatuiert?

    - Ich bin oft immer noch paralysiert und mache gar nichts, vor allem wenn ich zu lange warte und ich warte noch sehr oft zu lange.

    Dann machts irgendwann jemand mit mehr Mut. Wenn ichs nicht im ersten Moment mache, mache ich es vielleicht nie.

    Der einzige Weg um daraus zu lernen, ist sich Fehlschläge zu erlauben. Aber dazu muss ich es einfach machen.

    - Ich muss mich aus meiner Komfortzone heraustrauen. Warum?

    - Sonst wird sich da in meinem Unterbewusstsein nichts ändern. Immer etwas mehr herauswagen. Zumindest so, dass man sich gerade unwohl fühlt.

    - Suchen und finden, welche Fehler ich selbst mache.

    bearbeitet von seductor76

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Diesmal ging mein WE bis heute morgen. Eigentlich müsste ich ja jetzt nen LR (:rotfl:) schreiben. Aber ich muss erst mal meine Gedanken sortieren.

    Starker Anfang?

    Freitag:

    Ganz im Gegenteil. Angefangen hatte mein Game ganz schwach. War am Freitag mit F. weg. Er ist ein Italiener, der kein Problem damit hat Frauen anzusprechen. Ich: War an dem Abend total blockiert... kein Set geöffnet. Ging nicht. Hat mich kurz geärgert, dann dachte ich was solls, morgen ist ein neuer Tag. Hab ziemlich viel getanzt und hat mir Spass gemacht. Das war richtig gut.

    Samstag:

    War mit nem Bekannten im Top 10 Singen und hab mit ziemlich vielen Leuten geredet, war nicht wirklich auf

    was aus und hab ziemlich viel getanzt. War echt gut. Leider hat Jimmy gleich am Anfang ein Set geöffnet, was nicht gehookt hat. He couldn't get outta his head... Konnte dann leider nichts mehr tun, um ihn aufzuheitern. Schade. Mir hats ganz gut gefallen. Wollte dann aber um 1:30 nach Hause, weil ich am Sonntag Besuch bekommen sollte. -> Date.

    Hmmmm... das mit dem 50 mal auf die Schnauze fallen, wird so schnell wohl nix. Hatte schon das erste Date. :P

    Sonntag

    Besuch bekommen, kam zu mir, in die neue Wohnung. War schön. Werds noch ausführlicher beschreiben...

    EDIT: Werde ich nicht ausführlicher beschreiben. Aber jetzt kommen erst mal die 50 mal auf die Schnauze fallen hier als Bericht rein...

    bearbeitet von seductor76

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Es wäre nachvollziehbarer für uns, wenn du generell ungefähr angibst, wo du die Frau, über die du gerade schreibst, getroffen hast bzw. wo du dich gerade aufhältst. Also "ich unterhalte mich gerade locker mit G. aus meinem Büro" oder A. habe ich im Chat kennengelernt und sie kommt mich Sonntag besuchen.

    Gruß

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    "Ich" setzt sich mal auf die chatcouch, zieht sich die mütze etwas ins gesicht und holt was zum lesen raus...

    Sagitt: lies laut, "Ich"

    Ich: Sagitt: *zuzwinker, nickt und dann doch den kopf schüttelt und frech grinst*

    Sagitt: dann sag wenigstens, WAS du uns da verheimlichen willst, "Ich"... Playboy?

    LieberClaus2: 2 kinder hab ich auch x_corsa nur sehe ich sie leider nur alle 2 we´s

    Ich: Sagitt: wenns playboy wär, dann würde ich gleich laut vorlesen. :-) hast mir einen? dann les ich laut vor.

    Schlumpi*: mit Bildbeschreibung, "Ich"? *g

    Sagitt: leider nicht, "Ich", ich lese gewöhnlich andere magazine

    Ich: Schlumpi*: na klar. :-)

    Ich: Sagitt: Brigitte?

    Ich: Sagitt: Cosmopolitan?

    Sagitt: ausserdem kuckt ihr euch eh immer nur die bilder an, "Ich"

    Schlumpi*: ich bin ganz Ohr

    Sagitt: spiegel, "Ich"

    Ich: Sagitt: na klar. das auch. männer sind halt so.

    Ich: Sagitt: Fokus auch?

    Sagitt: gelegntlich auch FOKUS

    Ich: Sagitt: ich fand früher auch die pm interessant. aber da sind zu wenig bilder von frauen drin. *zwinker*

    Sagitt: nun bin ich voll unten durch, nicht wahr?! "Ich"

    Ich: Sagitt: aber total. ich such ne frau die weiss das ken follett nicht was zum essen ist, sondern ein autor.

    Sagitt: p.m. peter moosleitners interesanntes magazin

    Ich: Sagitt: ja, wobei er gar nicht so heisst.

    Sagitt: leider habe ich deinen ken noch nicht gelesen, "Ich"

    Sagitt: nicht? wie heißt er denn?

    Ich: Sagitt: die säulen der erde?

    Ich: kennst du nicht?

    Sagitt: ich kanns mir ja bestellen, "Ich"

    Sagitt: such eh grade nach was neuem

    Sagitt: also, die säue der erden?

    Ich: Sagitt: das war eine Annahme, die sich auf einem Interview begründete, da gingen einfach welche davon aus, dass er so hiesse. Hat alles mit einem Missverständnis zu tun. Und schon hatte er ein Sagitt: und wie heißt er dann wirklich?

    Ich: Sagitt: die Säue der Erden ist bestimmt von Mario Barth oder Michael Mittermeier. Aber das ist bestimmt ein eher schweinisches Buch. Womit wir wieder bei Themen wie beim Playboy wären.

    Ich: Sagitt: wie er wirklich heisse? *sich mal umguck*

    Ich: Weiss das jemand von euhc?

    Ich: euch?

    Sagitt: *lach* da hast du recht, ich mag diese typen übrigens nicht sehr

    Sagitt: vor allem mittermeier ist doof

    Sagitt: immer das selbe gejammer

    Sagitt: wie ein weib, der mittermaier *g*

    Ich: Sagitt: tja, das sind auch nur menschen. die verpacken nur ihre probleme mit humor und verdienen geld damit.

    Schlumpi* .oO( Gerhard Dietrich Maria Moosleitner )

    Ich: ich mag mittermaier.

    Schlumpi* .oO( hat sich verbessert *g )

    Ich: Schlumpi*: fast Schlumpi. ^^

    Sagitt: okay, gegen geldverdienen ist nichts einzuwenden, das mach sogar ich

    greiz69: ich auch -dr

    Schlumpi*: ich kenne nur nen aktuellen PM Chefredakteur *schulterzuck*

    Ich: greiz69: na cool. *hand reich* geht mir auch so. unglaublich aber wahr.

    Ich: Sagitt: braves kind.

    Sagitt: *lächel*

    greiz69: leider hab ich nur ein live schow im fehrnsehn gesehn -- aber war spitzte

    Sagitt: wenn du mich kennen würdest, dann würdest du mich nicht KIND nennen, "Ich"

    Ich: Sagitt: ok, ist gebongt. gefällst mir. ich adoptier dich als meine kleine schwester. erinnerst mich irgendwie an sie. die sagt auch immer solche sachen.

    Sagitt: vermutlich ist sie eine eigenständige und (eigen)willige frau, "Ich"

    Ich: Sagitt: vor allem eigen. also wenn meine schwester mir gegenüber willig wäre, wäre irgendwas falsch. sag mal... was bedeutet eigentlich dein nick, der hört sich so nach schokolade an?

    Sagitt: mein nick ist mein name und bedeutet sowas wie PFEIL, "Ich" , es gibt auch ein gleichnamiges sternbild

    Ich: Sagitt: der ist dann wohl abgeleitet von lateinisch sagitarius.

    Sagitt: hmmm, wäre möglich "Ich", ich habe das noch nicht beforscht

    Ich: Sagitt: soweit ich weiss hat das was mit dem stern s2 zu tun.

    Ich: Sagitt: dann bist du also schütze. nehme ich an.

    Sagitt: meine tante, die jüngere schwester meine mutter hieß auch sagitta, sie starb leider mit acht jahren

    Sagitt: schütze... *lächel* ich tu keinem was, "Ich"

    Sagitt: ist eine tante eigentlich eine tante, wenn man sie gar nicht mehr kennenlernen konnte?

    Ich: Sagitt: scheint wohl tradition zu sein, der name, in eurer familie. der schützefrau fehlt es laut horoskop an einfühlungsvermögen. keine ahnung ob das stimmt. aber oft ist an so horoskop aussagen was Sagitt: ich gebe mir alle mühe, meist nicht einfühlsam zu sein, "Ich"

    Ich: Sagitt: na dann trifft das ja voll zu. tz tz.

    Sagitt: aber ich denke, es gibt kein einfühlsameres herz als das einer indonesierin

    Sagitt: nur sollte man sein herz hier nicht zu offen herumtragen

    Ich: Sagitt: wirklich? das wäre zu beweisen.

    Sagitt: was?

    Ich: Sagitt: traust du dich.... dir von mir 5 fragen stellen zu lassen? dann seh ich ob es stimmt.

    Sagitt: sicher trau ich mich "Ich" , ich muss ja nicht antworten ;-)

    Ich: Sagitt: :-) musst du nicht. aber danach muss ich weg. hab nicht mehr so viel zeit. ok, dann komm kurz ins dia.

    Sagitt: ich muss auch gleich weg, "Ich", aber es war ein netter versuch ;-)

    Ich: Sagitt: dann wünsch ich dir noch einen schönen tag. hat mich gefreut, sagitta, deren namen sich im sternbild des schützen begründet.

    Sagitt: ganz meinerseits "Ich" , dir auch einen schönen tag....

    Ich: so ihr alle. viel spass euch noch.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    wahrgenommen?

    Änderungen in der Persönlichkeit

    Was sehr interessiert anmutet: Seit ein paar Wochen sagen mir jetzt immer wieder Leute, ich sei sehr ruhig und gelassen. Woher das kommt und wie ich das mache, DAS wollen sie wissen. Ich hab mir in letzter Zeit auch noch ziemlich viel durchgelesen und ausprobiert.

    Vor allem in Richtung Persönlichkeitsentwicklung und NLP. Was habe ich mir da angesehen?

    - Augenzugangshinweise: Wohin sieht die Person, wenn ich etwas bestimmtes mache?

    - Physiognomien: Wie ändert sich die Haltung, wenn eine Person an jemanden oder etwas denkt was sie mag, im Gegensatz zu etwas oder jemand den oder das sie nicht mag.

    - Mich gefragt, woher es kommt, dass mich jüngere Leute plötzlich auch ansprechen. Egal ob männlich oder weiblich.

    - Mir die Swish-Technik angeeignet

    - Football-Walk durchexerziert (auch wenn ich den Begriff nicht mag)

    Ich meine damit, das gehen auf einer Linie vor und zurück, wie Hypnotica es vorschlägt in Neil Strauss' Annihilation Method.

    - Mich vor den Spiegel gestellt, bis ich mich selber erkannt habe (Das werde ich aber nochmal machen). Hab ich ebenso aus Annihilation Method

    - Mit Bekannten Routinen ausprobiert. Witzig: funktioniert sogar so gut, dass Männer auf einen neugierig werden.

    - Frage mich was habe ich für bewusste Konditionierungen? (Antrainierte oder erlernte Verhaltensweisen)

    - Was davon ist von mir selbst, was habe ich von anderen übernommen?

    Was hat sich geändert?

    - Viel besseres Körperbewusstsein durch Training

    - Besseres Selbstbewusstsein durch:

    - Training

    - Reaktion der Leute, ich kann wenn ich will mit jedem/jeder reden. Aber nicht immer. Immer noch vom State abhängig.

    - Blickkontakt:

    - Ein Blick reicht in 90% der Fälle um Leute, die mich nicht grüßen wollen zum Grüßen zu bewegen. Unglaublich.

    - Frauen weicher immer mehr nach unten mit dem Blick aus oder halten den Blick und Lächeln sofort zurück.

    - Sage immer hallo zu Leuten. Auch auf der Strasse.

    - Wenn sich eine Situation ergibt wie - ich sehe jemanden der isst, wünsche ich "Guten Hunger" oder "Guten Appetit" oder so.

    - Sage "Tschüss", wenn ich bemerke, dass mich jemand länger ansieht.

    Reverse AA 1

    Feststellung: Es ist doch erstaunlich wie unsicher sich manche Leute selbst hierbei fühlen. Wenn sie einfach nur mit einem "Hi" geopend oder einem "Tschüss" verlassen werden.

    Leute leute, dreht das ganze doch mal um.

    Nicht nur wir haben AA. Die angesprochenen auch. Und zwar oftmals davor ANGESPROCHEN zu werden.

    Etwa so in der Art:

    PUA läuft durch die Fussgängerzone und erspäht ein HB. Blickkontakt. Sieht sie zu ihm hin? Sie versucht auszuweichen. Doch dann, sucht sie mit ihen Augen eine andere Stelle, dreht den Kopf um schliesslich den Oberkörper in eine andere Richtung zu bewegen und...

    da! Ihre Blicke, sie kreuzen sich. Wie ein Magnet wird ihr Blick von dem Blick des PUA festgehalten und sie kann zuerst nicht ausweichen. Doch dann, der Blick wird zu stark und drückt den ihren kurz zu Boden. "Wuha" denkt sie sich, was ist denn jetzt passiert?

    Und sie schaut wieder auf, errötet leicht und muss lächeln, weil sie die Situation verwirrt.

    Der PUA sieht schätzt die Situation richtig ein. Es sind nur Sekunden vergangen und zielstrebigen langsamen selbstbewussten Schrittes geht er auf sie zu. Sie spürt, schon wie sie von einer Wolke eines etwas um den PUA herum eingehüllt wird, das sie nicht zu benennen vermag und dann...

    fängt es an in ihrem Gehirn zu rattern:

    "Arrrgh! NEIN! Er wird mich doch nicht etwa ähm also... ansprechen?!?!?!?!"

    PUA denkt sich: "Hr hr Muahahaha...." (oder so ähnlich)

    Er hält kurz vor ihr an und frägt sie "Direkt oder Indirekt"?

    Sie sagt: "Wie was? Direkt?", weil sie denkt sie hätte nicht richtig gehört.

    PUA mit überaus selbstbewusster charismatischer Körpersprache: "Ich finde Du wirkst sehr sympathisch. Mal sehen, ob Du das auch bist."

    Sie ist einer Ohnmacht nahe und denkt "Oh mein Gott, er hat mich angesprochen. Ich bin so verwirrt. Ich hab Angst, ich weiss nicht wie ich reagiere. Mir wird so..."

    Reverse AA 2

    Da ist sie. Ich sehe sie da vorne. Ich könnte jetzt einfach weiterlaufen und sie nicht beachten. Ich könnte sie einfach nicht ansprechen. Aber ich habe Angst davor es nicht zu tun. Ich versuche weiterzulaufen und sie zu ignorieren. Aber meine Angst wird immer grösser. Meine Angst davor jemanden nich anzusprechen wird immer grösser. Deshalb werde ich immer selbstsicherer, während ich auf sie zulaufe.

    Sie hat meinen Blick bemerkt. Ein gutes Zeichen.

    Ich bin fast bei ihr und dann höre ich mich sagen:

    "Hi, ich hab Angst davor dich NICHT anzusprechen"

    "Das ist aber süss von Dir mir das so offen und ehrlich zu sagen". erwidert sie.

    "Nein, nein, ich hab nicht Angst davor dich anzusprechen." sage ich.

    "Nein? Aber das hast Du doch gerade gesagt." meint sie jetzt, etwas erstaunt.

    "Hör genau zu. Ich habe gesagt: Hi, ich hab Angst davor dich NIIIIICHT anzusprechen", wiederhole ich den letzten Satzteil wie zu Beginn und übertreibe dabei das nicht dermassen, dass sich ihr Gesichtsausdruck kurzerhand verändert.

    Sie schmunzelt.

    "So was hab ich ja noch nie gehört", sagt sie mir lächelnd.

    "Ja ich versuch es jeden Tag wieder, keine Leute anzusprechen. Aber es gelingt mir nicht. Ich habe Angst davor."

    Und ich bringe es todernst rüber. Ihr Lächeln breitet sich über den ganzen Körper aus. Gleich würde es passieren. Ich spüre es.

    "Ist das normalerweise nicht - wenn überhaupt - andersrum? Die Männer trauen sich doch dann eher nicht, die Frauen anzusprechen".

    "Echt? Also ich hab Angst davor es NIIIIIICHT zu tun". Dabei wiederhole ich wieder dieses übertrieben betonte "Nicht".

    Jetzt passiert es. Sie muss herzlich lachen und meint nur noch:

    "Du spinnst. Und was machst Du wenn Du nicht NICHT Leute ansprichst?" sagt sie immer noch lachend.

    "Dann hab ich nicht Angst davor es nicht NIIIIIICHT zu tun." Dabei zwinkere ich ihr zu.

    "Du verwirrst mich..." meint sie jetzt etwas durcheinander.

    "Ja ich weiss, ich hätte Angst davor es nicht zu tun..."

    [...]

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich hatte mich ein wenig im Channel unterhaltn im Spin Chat und dann passierte folgendes:

    <MeinNick> setzt sich mal auf die chatcouch, zieht sich die mütze etwas ins gesicht und holt was zum lesen raus...

    <Sagitt>: lies laut, <MeinNick> (sie will wissen was ich lese... )

    <MeinNick> <Sagitt>: *zuzwinker, nickt und dann doch den kopf schüttelt und frech grinst* (ich tu so als würde ich gleich vorlesen und denk mir dann, ne mach ich doch nicht)

    <Sagitt>: dann sag wenigstens, WAS du uns da verheimlichen willst, <MeinNick>... Playboy? (sie meint, ob ich den Playboy lese und nicht ob ich einer bin, kommt aus dem Kontext vielleicht nicht so ganz hervor)

    <MeinNick> <Sagitt>: wenns playboy wär, dann würde ich gleich laut vorlesen. :-) hast mir einen? dann les ich laut vor. (zugeben, wenns um erotische Themen gibt, habe ja schließlich Cohonnes)

    Schlumpi*: mit Bildbeschreibung, <MeinNick>? *g (ein anderer Typ zeigt plötzlich auch Interesse)

    <Sagitt>: leider nicht, <MeinNick>, ich lese gewöhnlich andere magazine (aha.... Subtext vielleicht: Playboy ist also nicht so gut, wird ja eh nur von Männern gelesen?...)

    <MeinNick> Schlumpi*: na klar. :-)

    <MeinNick> <Sagitt>: Brigitte? (dann nenne ich eben ein paar typisch weibliche Magazine)

    <MeinNick> <Sagitt>: Cosmopolitan?

    <Sagitt>: ausserdem kuckt ihr euch eh immer nur die bilder an, <MeinNick> (Subtext: Männer denken nur mit dem Schwanz, nur wie bring ich da jetzt ein "Soll ich Dir zeigen was ich denke?")

    Schlumpi*: ich bin ganz Ohr

    <Sagitt>: spiegel, <MeinNick> (ich versteh auch was von anderen Sachen)

    <MeinNick> <Sagitt>: na klar. das auch. männer sind halt so. (immer zugeben, bin ja auch einer)

    <MeinNick> <Sagitt>: Fokus auch?

    <Sagitt>: gelegntlich auch FOKUS

    <MeinNick>: <Sagitt>: ich fand früher auch die pm interessant. aber da sind zu wenig bilder von frauen drin. *zwinker* (ich kann auch andere Sachen lesen, aber warum nicht auf ihre Anspielung eingehen?)

    <Sagitt>: nun bin ich voll unten durch, nicht wahr?! <MeinNick> (öhm.... wie soll ich das jetzt deuten, weiss das einer von euch?, sie disqualifiziert sich?! interpretier ich das richtig?)

    <MeinNick> <Sagitt>: aber total. ich such ne frau die weiss das "ken follett" nicht was zum essen ist, sondern ein autor.

    <Sagitt>: p.m. peter moosleitners interesanntes magazin (P.M. heisst nicht PM nur das Magazin heisst so... das war damals ein typisches Missverständnis, gut wenn man so etwas weiss < DHV?)

    <MeinNick> <Sagitt>: ja, wobei er gar nicht so heisst. (und den DHV bring ich hier)

    <Sagitt>: leider habe ich deinen ken noch nicht gelesen, <MeinNick> (wir hatten es zuvor ja noch gerade von Ken Follett, s. o., meinen Ken Follett?! Hätte ich da jetzt ne Anspielung machen sollen: Ja, der gehört ganz mir oder so? )

    <Sagitt>: nicht? wie heißt er denn? (interesse ihrerseits)

    <MeinNick> <Sagitt>: die säulen der erde? (noch mal zum Buch von Ken Follett, das ich gelesen habe... mit diesem Titel)

    <MeinNick> kennst du nicht? (das kennt man(n) doch, ok, frau wohl weniger, wenigstens den Titel, *staun*)

    <Sagitt>: ich kanns mir ja bestellen, <MeinNick> (aha)

    <Sagitt>: such eh grade nach was neuem (soso)

    <Sagitt>: also, die säue der erden? (ups. Tippfehler, gut für einen Neg)

    <MeinNick> <Sagitt>: das war eine Annahme, die sich auf einem Interview begründete, da gingen einfach welche davon aus, dass er so hiesse. Hat alles mit einem Missverständnis zu tun. Und schon hatte er ein Pseudoynm (hier noch die Erklärung warum PM nicht PM heisst. DHV)

    <Sagitt>: und wie heißt er dann wirklich?

    <MeinNick> <Sagitt>: die Säue der Erden ist bestimmt von Mario Barth oder Michael Mittermeier. Aber das ist bestimmt ein eher schweinisches Buch. Womit wir wieder bei Themen wie beim Playboy wären. (Schreibfehler sind immer gut um jemand ein wenig zu "teasen")

    <MeinNick> <Sagitt>: wie er wirklich heisst? *sich mal umguck*

    <MeinNick> Weiss das jemand von euhc?

    <MeinNick> euch?

    <Sagitt>: *lach* da hast du recht, ich mag diese typen übrigens nicht sehr

    <Sagitt>: vor allem mittermeier ist doof

    <Sagitt>: immer das selbe gejammer

    <Sagitt>: wie ein weib, der mittermaier *g*

    <MeinNick> <Sagitt>: tja, das sind auch nur menschen. die verpacken nur ihre probleme mit humor und verdienen geld damit. (Subtext: mir Gefallen Menschen, die das so machen)

    Schlumpi* .oO( Gerhard Dietrich Maria Moosleitner )

    <MeinNick> ich mag mittermaier.

    Schlumpi* .oO( hat sich verbessert *g )

    <MeinNick> Schlumpi*: fast Schlumpi. ^^

    <Sagitt>: okay, gegen geldverdienen ist nichts einzuwenden, das mach sogar ich (soso, hab dich. :P)

    greiz69: ich auch -dr

    Schlumpi*: ich kenne nur nen aktuellen PM Chefredakteur *schulterzuck*

    <MeinNick> greiz69: na cool. *hand reich* geht mir auch so. unglaublich aber wahr.

    <MeinNick> <Sagitt>: braves kind. (nehm sie nicht ganz für voll)

    <Sagitt>: *lächel*

    greiz69: leider hab ich nur ein live schow im fehrnsehn gesehn -- aber war spitzte (spitzte? also wenn er jetzt spritzte geschrieben hätte, wars bestimmt keine show von mittermaier oder mario barth, sondern ein porno. vielleicht mit gina wild?)

    <Sagitt>: wenn du mich kennen würdest, dann würdest du mich nicht KIND nennen, <MeinNick> (oha, wir qualifizieren uns, brav brav)

    <MeinNick> <Sagitt>: ok, ist gebongt. gefällst mir. ich adoptier dich als meine kleine schwester. erinnerst mich irgendwie an sie. die sagt auch immer solche sachen. (ähm war das jetzt falsch, sie als schwester anzunehmen? als bruder bin ich ja nicht mehr der potientielle anbaggerer, wie seht ihr das?)

    <Sagitt>: vermutlich ist sie eine eigenständige und (eigen)willige frau, <MeinNick> (sie ist kein kind. und ich bin auch keins...)

    <MeinNick> <Sagitt>: vor allem eigen. also wenn meine schwester mir gegenüber willig wäre, wäre irgendwas falsch. sag mal... was bedeutet eigentlich dein nick, der hört sich so nach schokolade an? (psychologisch: zwei sätze so hintereinander zu bringen funktioniert und die person nimmt normalerweise dann die frage an, hört euch dazu mal "Wie werde ich schlagfertig" von Matthias Pöhm an)

    <Sagitt>: mein nick ist mein name und bedeutet sowas wie PFEIL, <MeinNick> , es gibt auch ein gleichnamiges sternbild (sie bringt einen DHV?)

    <MeinNick> <Sagitt>: der ist dann wohl abgeleitet von lateinisch sagitarius. (weiss ich zufällig tatsächlich, von den englischen Benennungen für die Sternzeichen)

    <Sagitt>: hmmm, wäre möglich <MeinNick>, ich habe das noch nicht beforscht (BE-forscht? ok)

    <MeinNick> <Sagitt>: soweit ich weiss hat das was mit dem stern s2 zu tun. (auch das weiss ich...)

    <MeinNick> <Sagitt>: dann bist du also schütze. nehme ich an. (nein ich bin kein klugscheisser, weiss das eben...)

    <Sagitt>: meine tante, die jüngere schwester meine mutter hieß auch sagitta, sie starb leider mit acht jahren (oha... sie offenbart sich ein wenig...)

    <Sagitt>: schütze... *lächel* ich tu keinem was, <MeinNick> (sie ist ungefährlich? schade.)

    <Sagitt>: ist eine tante eigentlich eine tante, wenn man sie gar nicht mehr kennenlernen konnte? (da bin ich leider nicht darauf eingegangen..., fehler? fehler!)

    <MeinNick> <Sagitt>: scheint wohl tradition zu sein, der name, in eurer familie. der schützefrau fehlt es laut horoskop an einfühlungsvermögen. keine ahnung ob das stimmt. aber oft ist an so horoskop aussagen was

    (mal sehen, ob sie sich qualifiziert, oder wie sie dazu steht.)

    <Sagitt>: ich gebe mir alle mühe, meist nicht einfühlsam zu sein, <MeinNick> (meist nicht? ok, sie ist es, versucht aber meist es nicht zu sein)

    <MeinNick> <Sagitt>: na dann trifft das ja voll zu. tz tz. (

    <Sagitt>: aber ich denke, es gibt kein einfühlsameres herz als das einer indonesierin (sie ist indonesierin? leider weiss ich darüber zu wenig...)

    <Sagitt>: nur sollte man sein herz hier nicht zu offen herumtragen (sie sagt nicht alles in aller Öffentlichkeit - wir sind ja noch im Channel und nicht im privaten Dialog)

    <MeinNick> <Sagitt>: wirklich? das wäre zu beweisen. (ich will wissen, ob es stimmt)

    <Sagitt>: was? (was beweisen?)

    <MeinNick> <Sagitt>: traust du dich.... dir von mir 5 fragen stellen zu lassen? dann seh ich ob es stimmt. (wollte hier zum Kubus überleiten)

    <Sagitt>: sicher trau ich mich <MeinNick> , ich muss ja nicht antworten ;-) (aha..., ich öffne mich Dir nicht. Kenn Dich ja nicht.)

    <MeinNick> <Sagitt>: :-) musst du nicht. aber danach muss ich weg. hab nicht mehr so viel zeit. ok, dann komm kurz ins dia. (False time constraint, hätte ich normalerweise gleich am Anfang bringen sollen?!)

    <Sagitt>: ich muss auch gleich weg, <MeinNick>, aber es war ein netter versuch ;-) (Shit Test? Oder sie muss eben wirklich gleich weg)

    <MeinNick> <Sagitt>: dann wünsch ich dir noch einen schönen tag. hat mich gefreut, sagitta, deren namen sich im sternbild des schützen begründet. (eject)

    <Sagitt>: ganz meinerseits <MeinNick> , dir auch einen schönen tag.... (eject)

    <MeinNick> so ihr alle. viel spass euch noch. (channel eject)

    bearbeitet von seductor76

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    the Cube macht? Wenn man zuvor eine Geschichte aus Lob des Sexismus im Channel gebracht hat und damit den halben Channel auf Trab hält? *g*

    =============================================================0

    [Auto-Logging aktiv - 07.08.2008 09:24:39]

    <MeinNick> blub

    <IhrNick>: lacht

    <MeinNick> :]

    <MeinNick> schön geputzt dein dia.

    <IhrNick>: du hast echt nen vogel * schmunzel * los .. heirate mich gefälligst

    <MeinNick> *schuhe auszieht*

    <MeinNick> nee. net so schnel

    <MeinNick> +l

    <IhrNick>: ja.. das haste auch grad entjungfert.. hatte noch keines ^^

    <MeinNick> also...

    <IhrNick>: also dia mein ich nun * hust

    <MeinNick> jaja. angeber!

    <IhrNick>: ;o)

    <MeinNick> stell dir mal nen riesigen weissen raum vor. unendlich gross.

    <MeinNick> und stell dir da drin nen würfel vor. wie gross ist er und aus welchem material besteht er?

    <IhrNick>: hmmm.. nicht groß und wüsste nur die farbe .. schwarz-grau

    <MeinNick> ist er eher weich oder hart?

    <IhrNick>: hart

    <MeinNick> ok.

    <MeinNick> liegt er auf dem boden oder schwebt er? auf ner kante, ner ecke oder liegt er flach auf dem boden?

    <IhrNick>: nun grübel ich ernsthaft was du mir mitteilen möchtest;o)

    <MeinNick> wirst gleich sehen. geduld.

    <IhrNick>: in der mitte und liegt

    <MeinNick> gut. stell dir ne leiter vor, im selben raum, wie gross ist sie und wo ist sie?

    <IhrNick>: groß und steht inks an der wand geht bis kurz unter den rand und ich kan drüberklettern

    <MeinNick> ok.

    <MeinNick> stell dir ein paar blumen vor in dem raum.

    <MeinNick> wo sind sie und wie sehen sie aus? sind es alles verschiedene... oder gleich oder wie sehen sie aus?

    <IhrNick>: sie stehen neben dem würfel und sind alle gleich.. bordeux

    <MeinNick> gut.

    <MeinNick> jetzt stell dir ein pferd vor. wo ist es, wie sieht es aus, was macht es und wo sieht es hin?

    <IhrNick>: pferd ??? kann ich nicht.. sory. aber zu pferden hab ich keinen bezug.. das steht eher iner ecke und ist grau

    <MeinNick> dann nimm ein anderes tier, was dir gefällt.

    <IhrNick>: ok.. ne kornnatter und es ist auch be den blumen

    <MeinNick> interessant.

    <IhrNick>: ok.. und nun kläre mich bitte auf ;o)

    <MeinNick> und wenn du ihr 3 charaktereigenschafen verpassen müsstest, welche wären das? welche hat die schlange? wir habens gleich geschafft.

    <MeinNick> 3 wörter reichen mir als beschreibung.

    <IhrNick>: puuuh.. schwere frage.. kann man jemandem ne charaktereigenschaft geben ??..

    <MeinNick> such dir 3 eigenschaftswörter aus... 3 adjektive eben.

    <IhrNick>: vertrauen, aber das ist keine eigenschaft

    <MeinNick> vertrauenswürdig wäre eine...

    <IhrNick>: ok ;o)

    <MeinNick> oder zuverlässig

    <IhrNick>: also.. vertrauenswürdig, liebenswert und herzlich

    <MeinNick> ok gut.

    <MeinNick> letzte frage.

    <MeinNick> füg dem bild nen sturm hinzu, wo ist er und wie gross ist er?

    <IhrNick>: klein... und er würde durch den ganzen raum wehen

    <MeinNick> so und jetzt möchtest du sicher wissen, was das alles bedeutet.

    <IhrNick>: nein.. ich WILL * fg

    <MeinNick> tja. es bedeutet nichts. war alles nur ein witz.

    <IhrNick>: schmnzelt

    <MeinNick> ok, scherz beiseite.

    <MeinNick> der würfel steht dich für selbst...

    <MeinNick> da er nicht so gross ist, hast du kein übermässiges selbstbewusstsein.

    <IhrNick>: weiter

    <MeinNick> das material konntest du mir nicht nennen, sagtest aber hart, das heisst du bist in deiner persönlichkeit einigermassen gefestigt. aber nicht ganz unverletzlich.

    <MeinNick> schwarz-grau ist eine farbe die nicht unbedingt licht reflektiert. du wirst manchmal von einigen leuten einfach übersehen. und wünschst dir manchmal etwas mehr aufmerksamkeit.

    <MeinNick> da der würfel fest auf dem boden liegt, bist du aber trotzdem ganz zufrieden mit deiner persönlichkeit und stehst mit beiden beinen fest im leben.

    <MeinNick> die leiter...

    <MeinNick> sind deine freunde.

    <IhrNick>: << liest gespannt mit

    <MeinNick> die leiter ist ziemlich gross,

    <MeinNick> steht aber an der wand.

    <MeinNick> und du sagtest du kannst rüberklettern.

    <MeinNick> du brauchst manchmal raum für dich, hast aber einen grossen freundeskreis.

    <MeinNick> kann es sein, dass du gerade aus einem grund keinen engen kontakt zu deinen freunden hast, momentan?

    <MeinNick> so würde ich das einschätzen.

    <MeinNick> die blumen...

    <IhrNick>: nein.. habe ganz innigen im moment

    <MeinNick> deswegen kletterst du also rüber.

    <MeinNick> ;-)

    <MeinNick> die blumen...

    <MeinNick> sind deine kinder oder kinderwünsche.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    <IhrNick>: gleich.. schreib erstmal wegen den blumen

    <MeinNick> ist für dich nicht ganz undenkbar... aber vermutlich hast du momentan noch keine.

    <MeinNick> sie sind alle von der gleichen farbe.

    <MeinNick> du wünschst dir also nur eine art von kindern. ich tippe jetzt mal auf nen jungen, wenn es denn dazu kommt. da die blumen neben dem würfel stehen, ist das gerade nicht undenkbar für dich, muss aber noch nicht sein.

    <MeinNick> das pferd... oder in deinem fall die kornnatter...

    <MeinNick> ist dein idealer partner...

    <MeinNick> eine schlange ist ein interessantes tier.

    <MeinNick> sie ist bei den blumen... und guckt vermutlich den würfel an.

    <MeinNick> das heisst, dein partner sollte auch kinder mögen. sonst ist er nichts für dich.

    <IhrNick>: nein.. sie umschlang ihn

    <MeinNick> wenn die schlange den würfel ansieht,

    <MeinNick> ok.

    <MeinNick> dann möchtest du jemanden der dir richtig viel aufmerksamkeit und stärke gibt.

    <MeinNick> ein partner bei dem du halt findest und zu dem du aufschauen kannst.

    <MeinNick> und die 3 eigenschaften... sind die, die du dir bei deinem partner wünschst.

    <MeinNick> interessant, dass du teilweise so davon geredet hast, als wäre es ein mann, ohne vorher zu wissen, worum es geht. *g* find ich gut.

    <MeinNick> und das letzte element, der sturm.

    <MeinNick> das sind deine probleme.

    <MeinNick> er ist klein und weht durch den ganzen raum. überall.

    <MeinNick> das heisst, deine probleme sind zwar nicht all zu gross, treffen dich aber immer wieder mal mitten ins herz. du weisst aber nie genau wann, es dich voll erwischt, weil es manchmal einfach unerwartet kommt.

    <MeinNick> so fertig.

    <IhrNick>: ok.. es gibt nun natürlich zwei möglichkeiten.. entweder erzähl ich nun wodrin du recht hast ;o)

    <IhrNick>: und somit oute ich mich ^^

    <IhrNick>: oder aber du glaubst ernsthaft an sowas

    <MeinNick> interessant finde ich das mit der schlange...

    <IhrNick>: warum ?

    <MeinNick> weil die leute sich sonst immer "pferde" gut vorstellen können. ich finde das immer interessant das ganze nennt sich "the cube" und ist bei keinem gleich. jeder nennt was anderes.

    <IhrNick>: in einigen dingen hast du wirklich recht, was mich betrifft

    <IhrNick>: aaber...

    <MeinNick> klär mich auf.

    <IhrNick>: nur in einigen ;o)

    <IhrNick>: unverlezlich ist niemand, auch ich nicht

    <IhrNick>: < scrollt nebenbei ;o) konnte mir nicht alles genau merken

    <MeinNick> macht nichts. ich weiss es noch. ;-)

    <IhrNick>: ich werde nicht übersehen.. und ganz ehrlich.. ich bekomme mehr als genug aufmerksamkeit, was manchmal ziemlich störend ist

    <MeinNick> dann hab ich das falsch interpretiert. dann heisst schwarz du willst nicht gesehen werden und machst dich kleiner...

    <IhrNick>: das mit der leiter stimmt auch.. aber nicht momentan.. ich brauche aber freiraum, sonst " ersticke " ich.. und den gebe ich auch jedem anderem

    <MeinNick> interessant. was war noch falsch?

    <IhrNick>: das mit den kindern ;o)

    <IhrNick>: die hab ich schon

    <MeinNick> erzähl. :-)

    <IhrNick>: 2 jungs ;o)

    <IhrNick>: da musste ich wirklich schmunzeln

    <MeinNick> zumindest hatte ich recht dass es nur jungs sein würden. ;-)

    <IhrNick>: ja

    <MeinNick> ja, total daneben.

    <IhrNick>: und das mit den problemen, naja.. die haben wir alle mal denke ich

    <MeinNick> ja sicher.

    <IhrNick>: und die eigenschaften. klar erwarte ich die..

    <MeinNick> sicher.

    <MeinNick> interessant ist nur...

    <IhrNick>: und.. das aufsehen zum partner.. das stimmt hundertpro

    <MeinNick> ich hätte noch etwas genauer fragen müssen. ;-)

    <IhrNick>: aber.. in erster linie muss ich mich " fallen " lassen können, wenn du verstehst

    <MeinNick> na klar. deswegen hält die schlange ja auch den würfel fest, in dem sie ihn umschlingt.

    <MeinNick> ich hab ja geschrieben: jemand der dir HALT gibt...

    <IhrNick>: jaaaaaa* klugscheiser * sfg

    <MeinNick> und das wäre nix geworden mit dem heiraten. ;-)

    <MeinNick> auch nicht im spass. lach

    <IhrNick>: warum nicht ?? erzähl

    <MeinNick> eine frau muss 3 eigenschaften haben...

    <MeinNick> eine gute energie, wenn du verstehst was ich meine...

    <IhrNick>: ja

    <MeinNick> charisma...

    <MeinNick> und eine gute ausstrahlung.

    <IhrNick>: also wird das doch was ;o)

    <MeinNick> ich bemerke hier nur 2 dieser eigenschaften. und du weisst wahrscheinlich auch warum.

    <IhrNick>: weil ich kein bild hab ;o)

    <MeinNick> ich brauch keins. das würde eh nicht funktionieren.

    <MeinNick> *lächelt*

    <IhrNick>: lächel auch

    <MeinNick> außerdem such ich jemand der älter ist. wie alt auch immer du bist. 18? *fg*

    <IhrNick>: lach.. klar und dann 2 kinder ;o)

    <IhrNick>: doofmann

    <IhrNick>: bin 35

    <MeinNick> *lach* hey, net auf den arm boxen.

    <MeinNick> frauen schlagen auch männer.

    <IhrNick>: ich weiss.. aber ich tobe wenn nur, schlagen finde ich doof

    <MeinNick> aha.

    <MeinNick> so hasenöhrchen. ich muss mal wieder weiter.

    <IhrNick>: was heisst aha.. t ztztzt meinst ich bin solch kamfgnom ?? * motz

    <IhrNick>: schade ;o) hätte gen noch bischen gestichelt ;o)

    <MeinNick> lach. kampfgnom? wie gross biste denn?

    <MeinNick> tja, heute nicht.

    <IhrNick>: 164 ;(((

    <IhrNick>: dann morgen * droh * wehe nicht ;o)

    <MeinNick> lach. mal sehen.

    <IhrNick>: tzä... ich weiss du willst mich * fg

    <MeinNick> *tätschel* na klar, ich kann ja gar nicht anders. *dich mal kurz feste drück und dann rausschlender*

    <IhrNick>: * mitdrück * schönen tag dir

    <MeinNick> hab ich bestimmt. :-) *zwinker*

    <MeinNick> *daumen hoch zeig und weiterlauf*

    <IhrNick>: * dich am liebsten anbind * aber doch rausschupps und deinen freiraum lasse *smile

    [Auto-Logging aktiv - 07.08.2008 10:07:09]

    Danach wollte sie sich mit mir treffen. Da ich aber nur probiert hatte: Höfliche Verabschiedung und eject.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Wie man es eindeutig nicht macht. Gift für die LTR...

    ======================================

    Die Gammatisierung (Betaisierung reicht dafür einfach nicht mehr aus)

    Ein Rückblick…

    Wie fing es an? Hier... [Link momentan ausgeblendet]

    Am Anfang war alles ganz toll, dachte ich. Wir hatten uns übers Internet kennengelernt und die Frau wollte sich unbedingt per Cam präsentieren, obwohl ich gerade keine Cam parat hatte. War ihr egal. Ich durfte sie trotzdem schon vorab sehen.

    An besagtem Ostern war ich dann ein paar Tage bei ihr. Egal was ich machte: Keine Anziehung bei ihr vorhanden. Ihre Schwester erzählte mir dann später, sie hatte das Gefühl „er ist halt da, na und?".

    Das Treffen war erfolgreich (s. dazu den Link oben) und von da ab, wollten wir uns öfter am Wochenende treffen. Dann einen ganzen Monat ein Experiment: Wir wollten sehen, ob das funktioniert, länger aufeinanderzuhocken.

    Sie erklärte mir ganz genau, wie sie tickt. Weil sie ja wollte, dass alles perfekt funktioniert.

    Und dann gab es da noch die „Sache".

    Dann ging es los, da sie arbeiten musste und ich Urlaub hatte, hatte ich nichts in ihrem Haushalt gemacht.

    Das hatte sie aber erwartet. Obwohl sie immer sagte, sie will nicht, dass etwas anders gemacht wird, als sie das möchte.

    Also hab ich angefangen was zu machen. Ich hatte es eingesehen und hab mich um die Wäsche gekümmert. Und diese Wäsche so aufgehängt, wie ich es auch zuhause in meiner Wohnung gemacht hatte, seit ungefähr 15 Jahren habe ich dafür mein eigenes System.

    Dafür hab ich gleich die ersten Anschisse kassiert, ab dann hat sie die Wäsche übernommen.

    Spülmaschine ein- und ausräumen, nein, auch das hab ich nicht zu ihrer Zufriedenheit gemacht. Die Löffel müssen so rum, die Gabeln hier und die Teller so und so aufeinandergestapelt werden. Hab versucht dem zu entsprechen und bin mit einigen Anschissen degradiert worden, nur noch die Wäsche zu machen. Also nur rein in die Waschmaschine und Waschpulver rein und fertig.

    Nach ein paar Tagen war ihr dann die Wäsche zu weich, ab da flog ich auch aus dieser Verantwortung raus.

    Anmerkung:

    Ach ja. Gemeinsamer Haushalt mit einer LSE HD? Tu's nicht.

    Weiter im Programm, morgens mit ihr zu reden hatte sie mir verboten. Das geht nicht, sie sei ein Morgenmuffel. Mein nächstes „Guten morgen" wurde mit einer endlosen Flut von Schimpftiraden vernichtet. Also hab ichs dann gelassen. Ignorieren? Hilft nichts. „Warum redest Du nicht mit mir?"

    Ähm. Ah ja. Ich soll also morgens nichts mit ihr reden, und werde später gefragt warum? Am Anfang wusste ich noch nicht was Double Binds sind. Aber diese Frau hatte nie etwas anderes auf Lager.

    Komisch, dass sie trotzdem morgens mit ihrem Kanarienvogel normal reden konnte, stimmts?

    „Ich bin sehr eifersüchtig, hast Du der da gerade nachgeguckt?".

    „Hast Du noch Kontakt mit Deiner Ex-Freundin? Wenn ich Dich mit der erwische kratze ich ihr die Augen aus."

    Sie hatte auch eine Tochter mit der ich mich am Anfang prima verstand. Aber ich habe noch nie(!) eine Mutter zuvor so mit ihrem Kind reden hören. Es gab kaum mal einen Moment, an dem ihre Tochter nicht weinte, weil sie von ihrer Mutter so eingeschüchtert wurde.

    Nach dem 3. Mal gab es keinen Sex mehr. Das sei immer so bei ihr im Mai. Oder Ende April und dauert dann 2-3 Monate. Sie hatte auch schon mal mit ihren vorherigen Freunden 2 Jahre lang keinen Sex, das sei eben bei ihr so. „Ich kann gerade nicht auf Dich zukommen. Ich kann keine körperliche Nähe ertragen. Kannst Dich aber ruhig neben mich legen und Dir einen runterholen. Das stört mich nicht.

    "

    Also an so eine Frau war ich noch nicht geraten. Ich konnte oft mit ihren Verhaltensweisen nichts anfangen und hatte natürlich auch kein Mittel dagegen. Anscheinend nur dafür.

    Wenn ich mit ihr alleine sein wollte, fand sie nie Zeit dafür. Wir haben nichts einfach nur für uns unternommen. Kam es zu einer Situation bei der wir alleine hätten sein können, wollte sie immer noch jemanden dabei haben, hatte dieser jemand keine Zeit, dann: Ich bin müde, lass uns nach Hause gehen.

    Sie wusste ja Fifi (Ich) folgt ihr brav.

    Sie zeigte mir ihre Narben an den Händen. „Ich habe einfach nichts mehr empfinden können, und dann habe ich mich geritzt, weil das wirklich weh tut."

    Sie war absolute Kirchengängerin, total in Esoterik verliebt und wollte immer die Kontrolle behalten. Alles was ich über Pickup wusste und versuchte anzuwenden schlug bei ihr fehl. Also hab ich damit aufgehört, und das, bevor ich überhaupt damit (richtig) angefangen hatte.

    Anmerkung:

    Es gibt einen bestimmten Typ Frau, der ständig Probleme hat. Kein Geld, keine Wohnung, gewalttätige Mitbewohner oder Ex-Freunde. Mirakulöserweise geraten sie ständig in solche Situationen! Natürlich ist das kein Zufall. Solche Frauen suchen (freudianisch gesprochen) den Tod und bringen gern gewalttätige Männer mit Psychospielchen auf die Palme, um misshandelt zu werden.

    [Endless Enigma, hatte das glaub ich im Forum irgendwo geschrieben]

    Dazu kann ich nur sagen: WORD!

    Als sie dann später erfuhr was ich mache und wieviel ich wirklich verdiene, meinte sie dann, ich könne ja bei ihr wohnen, dann kann sie ihren Job kündigen und mehr Zeit mit ihrer Tochter verbringen. Sie war total materiell eingestellt. Sie hatte ja nie Geld. Also nahm sie alles was sie bekommen konnte.

    Bei mir schrillten schon längst alle Alarmglocken die ich hatte. „Hey, da stimmt was nicht. Das passt nicht. Egal was Du machst".

    Also beschloss ich ihr Aufmerksamkeit zu entziehen. Als sie in ihre Wohnung kam sagte ich gleich, schön Dich zu sehen, ich geh jetzt raus. Will das Wetter geniessen. Drückte ihr einen Kuss auf und ging zur Haustür. Das konnte sie nicht verstehen. „Hab ich irgendwas gemacht?".

    Nein, das hatte sie nicht. Weder dafür noch dagegen. Die Frau war einfach für eine Beziehung ungeeignet.

    Eine Woche später traf sie sich mit A. Sie wollte unbedingt noch etwas mit ihm klären, warum er damals nicht mit ihr zusammengekommen sei. Als sie nach Hause kam, erzählte sie mir wie toll es doch war, in allen Ausführlichkeiten.

    Leute lasst euch gesagt sein, wenn eine Frau, NIE(!) mit ihren vorherigen Beziehungen abgeschlossen hat, vergesst sie. Sie ist einfach nicht beziehungsfähig. Und Gott weiss, was noch für Abgründe in ihrer Seele lauern mögen, in die sich nicht einmal der Teufel vorwagen zu vermag, weil er Angst haben könnte, er könnte etwas finden, was schrecklicher ist als er selbst.

    Ich wusste damals aber noch nichts von der Einteilung der Frauentypen á la Lob des Sexismus.

    Jedenfalls hatte zum Glück mein Verstand sich dermassen über alle Gefühle erhoben, die ich immer noch hatte (ich hatte einfach viel zuviel in diese eine Frau investiert), dass ich mir gesagt hatte, eine Woche mach ich das noch mit, wenn sich nichts verändert bin ich weg.

    Danach hatte sie dann P. im Internet wiedergefunden (noch ein Ex-Freund), von dem sie unbedingt wissen wollte, warum er sie vor 2 Jahren einfach so verlassen hatte.

    Als sie daran dachte, gabs vorerst keine Küsse mehr. Er hatte ihr ja so viel kaputtgemacht vor 2 Jahren.

    Ah ja? Elefant im Porzelladen oder bist Du einfach nur aus Kristall süsse? Deswegen hast Du ja jetzt auch einen Titanmantel über Deine Gefühle gezogen. Sehr edel. Geil.

    Schliesst diese Frau überhaupt jemals mit etwas ab? Ausser mit dem Schlüssel die Wohnung?

    Als ich dann beschlossen hatte, für immer aus ihrem Leben zu ejecten, war für sie der Fall klar.

    „Du behandelst mich wie ein Stück Scheisse. Ich hab es ja nicht verdient glücklich zu sein."

    Tja ich nahm meinen Geldbeutel mit, der ihr Glück enthielt. Sie selber hatte ja nie Geld.

    „Aber das hab ich ja nicht anders verdient." Genau, hatte sie nicht. Gut erkannt Mädel. *Winke winke, nimm mich jetzt auch wenn ich stinke". Gestunken hatte das gewaltig, aber nehmen werde ich höchstens meine Beine in die Hand und zu mir selbst sagen: „Lauf, Forrest, lauf!"

    Ich hatte – ohne es zuvor zu merken – alles gemacht was sie wollte. Keinen Shit-Test erkannt, und meine Persönlichkeit total untergraben. Und damit immer mehr materialistische Wünsche ihrerseits hervorgebracht.

    „Das kann doch gar nicht wahr sein..." hatte sie immer mal wieder gesagt. Sie konnte es nicht glauben, dass sich jemand wie ich mit ihr abgibt.

    Ich inzwischen auch nicht mehr. Ein hoch auf meinen Verstand, er hatte doch noch in dem Moment als ich es am meisten brauchte über mein Herz gesiegt.

    Es gab noch viel mehr Highlights, aber nach dieser einen Woche war ich weg. Schluss aus und hab erst mal wieder angesetzt, dahin zu kommen wo ich zuvor war. Inzwischen bin ich zum Glück weit darüber hinaus.

    Anmerkung:

    Das ist die LSE-Version von: WO IST DEIN SCHWANZ, LOSER?! Nächstes Mal lass eine Frau NIEMALS lange darüber im Unklaren, was du zwischen den Beinen mit dir herumwuchtest.

    Du musst lernen zu eskalieren und zwar STÄNDIG und FORTWÄHREND. Schau, du bist mit dieser Frau ausgegangen und hast Zeit mit ihr verbracht ohne mit ihr zu Schlafen. Das ist ein unbewusster Code für: "Ich bin ein Mann und fühle mich zu minderwertig, um dich sexuell aggressiv zu behandeln. Ich bin Beta."

    Beta wäre ja noch schön gewesen. Ich war Gamma.

    Ihr könnt euch nicht ausmalen, wie hochmanipulativ diese Frau sein kann und auch ist.

    Plötzlich kam der Zeitpunkt an dem ihr weder gefiel, wie ich redete, noch meine Handschrift, vom Autofahren ganz zu schweigen. Wobei sie natürlich perfekt war.

    Es gab noch weitere Highlights wie z.B.:

    Was Du lässt dein Handy im Auto liegen? Ich hoffe es kommt einer, bricht Dir Dein Auto auf und klaut es.

    Einmal als es mir nicht gut ging und ich neben ihr sass meinte sie nur: „Versink doch in Selbstmitleid".

    Sie konnte weder liebe geben noch empfangen.

    Mit Komplimenten konnte sie nicht umgehen. Sie fühlte sich minderwertig. Immer.

    Deswegen erzählte sie mir auch oft „Ich weiss wie hübsch ich bin."

    „Ich hab einen IQ von 150".

    Lol genau. Wenn man sich etwas oft genug einredet, dann glaubt man das irgendwann wirklich. Nur wird frau davon weder intelligenter noch hübscher. Da hilft auch der Slogan „Döner macht schöner" keine Nuance.

    Wenn sie mich gefragt hatte, „Wie sehe ich aus?" hätte ich wohl Enigmas „Für eine bärtige Schlammringerin" machst Du Dich nicht schlecht, bringen sollen.

    Sie wollte dass ich eifersüchtig bin, wenn sie mir von anderen Typen erzählte. Aber ich war noch nie der eifersüchtige Typ und meinte, „Macht mir nichts aus, bring ihn doch mal mit."

    Ich hab alles gemacht, um ihr zu Gefallen…

    Anmerkung:

    „Und glaube mir, Frauen verstehen diesen Code! Er tötet die Anziehung."

    Das kann ich nur bestätigen.

    „Warum hast Du dich nicht einfach draufgelegt, wie mein Ex? Der hat sich auch einfach nur geholt was er braucht. Auch wenn ich das in dem Moment nicht wollte."

    Tja, da kommen wir dann in die Kategorie, misshandle die Frau, leider werden manche Frau in ihrer Vergangenheit durch das geprägt, was ihnen widerfahren ist und suchen sich immer wieder Partner aus, die das gleiche mit ihr machen.

    Nur… das ging über meinen Verstand und meine moralischen Grenzen. Zum Glück war ich nie so.

    Anmerkung:

    meine Erfahrung lehrt mich, dass es mit solchen Frauen meist ohnehin keinen Weg gibt.

    Ansatzweise hab ich sie dann schlecht behandelt und war teilweise über die Reaktion erstaunt. Wenn man ihr ihre Grenzen zeigt, dann reagiert sie komplett anders, aber das wusste ich bis dahin noch nicht. Mir war nicht klar, was ich da machte und welche Auswirkung das hatte.

    Normalerweise hat ein Mann etwas an sich, eine gewisse Ausstrahlung und kann auch den Beschützer der Frau sein.

    Diese männliche Kraft gibt ihr den Schutz und das Vertrauen, das sie sich wünscht und bewirkt nicht zuletzt die starke sexelle Anziehung und den Respekt vor dem (stärkeren Mann).

    Die Frau liebt die Stärke des Mannes zu spüren, wenn er seine Kraft aus seinem Selbst (nicht aus der Beziehung) heraus zieht.

    Tja nur hatte ich in dem Fall den Fehler gemacht, die Kraft aus der Beziehung zu schöpfen.

    Aber was passiert, wenn man nach einer Trockenperiode Wasser aus einem Brunnen schöpft, ohne dass zuvor eine wohltuende Regenzeit stattfand? Genau.

    Zuerst war mir nicht klar, was mit mir los war. Ich sass lustlos rum und wusste nicht warum ich „traurig" war, wie mir von Bekannten beschrieben wurde. Für mich schien es gar nicht so schlimm.

    Doch dann kam es heraus. Jemand meinte „Du hast Deine Persönlichkeit verloren."

    Meine positive Ausstrahlung war weg. Komplett. Gekillt. Ermordet.

    Anmerkung:

    Und grundsätzlich nehmen wir jede tiefgreifende Veränderung an den Mitgliedern unserer sozialen Zirkel als UNSYMPATHISCH und STÖREND wahr. Das steckt tief in uns drin: Wer sich verändert, auf den üben wir Druck aus.

    Leider gilt das auch für den Abwärtstrend.

    Danach bin ich erstmal in ein Loch gefallen und hab mich erneut mit Pickup beschäftigt. Bei 3 der gefährlichen Warnzeichen fliegt die Frau raus.

    3 – 2- 1- LTR-Material? Keins!

    Ich hatte bisher in meinen LTRs immer was ich wollte ohne es zu merken.

    Einige wichtige Erfahrungen habe ich hier mitgenommen:

    - Nie wieder eine Frau die so tiefgreifende psychologische Probleme hat

    - Solche Frauen sind immer teuer, nie den Geldbeutel geben, nie zeigen was man auf der hohen Kante hat

    - Sie sind kein LTR-Material

    - Sie stehen nicht auf Kuscheln

    - Ihren Freunden fiel nur auf, dass sie erzählte was sie sich jetzt bald leisten könne… kein Wort von uns, oder mir…

    - Wer Millionär ist kann sich von so einer Frau „gammatisieren" lassen, muss aber trotzdem darauf gefasst sein, dass der Geldvorrat schneller alle ist, als man Koks im Musikantenstadl findet

    - Wenn sie Dir schon erzählt, dass sie schon 23 mal umgezogen ist: „Detonation immanent", „HQ HQ wir haben hier ein Reaktorleck" in diesem Fall aber wirklich ein gefährliches

    - Die „Sache": wenn sie euch erzählt, dass man sich in ihrer Kindheit an ihr Vergangen hatte, gibt es 2 Möglichkeiten, entweder sie hat es verarbeitet oder nicht.

    Da sie aber noch nie mit etwas abgeschlossen hatte…

    Insgesamt kann ich für die Erfahrung trotzdem dankbar sein. Inzwischen erkenne ich diesen Typ Frau relativ schnell. Und da ich diesmal nicht hatte, was ich in einer Beziehung brauche, bin ich mir darüber sehr schnell und sehr in die Tiefe gehend klargeworden.

    Ich bin nicht der Mensch der auf Berührungen weitestgehend verzichten kann. Ich brauch auch mal die ein oder andere Kuschelsession.

    Sozusagen war das ein Schritt zurück nach vorn. Aber missen möchte ich die Erfahrung trotzdem nicht mehr.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    ...dass ich mich hier herumtrieb. Ich war mal wieder in einer Beziehung und habe einiges gelernt. Auch einiges was ich besser nicht gelernt hätte.

    Freunde und Gentleman der Verführung es ist toll zu wissen, dass man euch auch außerhalb des Forums treffen kann.

    Er: "Wenn Dir die nicht passt, dann: NEXT"

    Ich: (aha, wer außer PUlern sagt schon "NEXT")

    Ich: "Sagt Dir PU was?"

    Er: "Ja klar. Also ich hab da dieses Mädel kennengelernt und die hatte ein Riesenbitchshield".

    ;-)

    Wie ihr seht es freut mich, dass wir Männer endlich wieder unser Rollenbild in die Hand nehmen und den Spruch

    Heimlich sehnt sich die Emanze

    nach nem großen richt'gen Schwanze

    wieder nicht nur sagen sondern auch leben.

    Evolution: Danke, dass Du diesen Joker uns zugespielt hast.

    :-)

    So machen wir hier weiter wo ich aufgehört habe.

    Ich schreib euch meine Fieldreports auf.

    Let's Rock! Absolute Power Now. :D

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hinweis vorneweg:

    Nicht jeder Fieldreport endet hier mit einem KC oder FC den ich hier poste, aber das wird bald so sein. wink.gif

    Ich hoffe ihr könnt für euch was davon mitnehmen.

    Kritik am Schreibstil und vor allem an meinem Game sind immer herzlich willkommen, will ja weiterkommen.

    2 Monate full run - Clubbing und alles was sich anbietet

    Mein Motto ist gerade üben üben üben! 2 Monate so viel machen wie möglich. Nach Möglichkeit täglich.

    Und es klappt. Ich werde besser. Ich gehe dazu momentan immer in die selbe Stadt.

    Mein Ziel ist dabei immer etwas machen zu können. Unabhängig von der Situation oder Location.

    Ich übe Clubgame und Streetgame. Auch Bargame.

    Aber jeder Bereich ist geeignet um jemanden - vor allem Frauen - kennenzulernen.

    Wie so oft, begann auch bei mir alles nach einer Beziehung. Ich hatte kein Flirten mehr geübt und es konnte nur aufwärts gehen nach der letzten Beziehung.

    Der Samstag davor

    In S. ist ein Typ mit einem Klavier. Da werden Erinnerungen wach.

    Endlich mal wieder das Gefühl haben die Realität im Hintergrund ausblenden zu lassen, während ich ganz in dem Klavierspiel aufgehe.

    Und dabei die Musik durch die Strassen hallen zu hören.

    Ich frage ihn also ob ich spielen kann und er sagt zu.

    Piano-Man: "Ja klar, dann kann ich gleich nen Soundcheck machen" (lächelt)

    Ich: "Ok, dankeschön".

    Ich setze mich hin und spiele. Nach ein paar Minuten hab ich vergessen wo ich bin und was ich mache. Ich spiele einfach nur und meine Finger

    werden wärmer und wärmer und ich habe das Gefühl, wie wenn ein warmer Sommerwind über meine Haut und meine Haare streichelt, die Umgebung verschwimmt

    und ich bin irgendwo mitten in der Natur. Nach gefühlten 20 Minuten höre ich auf zu spielen und die Umgebung beginnt langsam wieder wie ein Sonnenaufgang

    aufzutauchen und irgendwo applaudiert eine Menschenmenge und ein Raunen ist zu hören.

    Erst jetzt bemerke ich, dass das Lob mir gehört und sich ca. 250 Leute um mich versammelt hatten.

    Ich bedanke mich beim Piano-Man, der mir eine Frage stellt.

    Piano-Man: "Wie heißt Du?"

    Ich: "Enlightenment"

    wink.gif

    Schön, wenn ich weiß, dass ich jetzt in dieser Stadt jedesmal wenn ich den Piano-Man treffe, weiß dass ich wieder spielen kann, wenn ich möchte. smile.gif

    Und dann ging ich mit meinem Kumpel weiter, der mir dabei Gesellschaft geleistet hatte.

    Auf dem Rückweg lasse ich mir mal wieder bestäigen, was ich ihm erzählt habe:

    Denn mich sprechen in letzter Zeit viele Russinnen an. Oft auch AUF Russisch, weil sie denken ich sei ein Landsmann von ihnen.

    Eine Ukrainerin und 2 Peruanerinnen.

    Ich: "Findet ihr ich seh aus wie ein Russe?"

    Ukrainerin: "Ja, lass mich sehen" (mustert mich) "Doch Du siehst schon ziemlich russisch aus..."

    So und jetzt aber zu den Fieldreports...

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Letzten Mittwoch

    Am Mittwoch bin ich mal wieder raus in die Stadt. Zuerst eigentlich ohne konkretes Ziel was zu machen,

    also mit einem guten Freund verabredet und dann war klar was gemacht wird.

    Ich lauf ein wenig durch die Fußgängerzone und stelle fest es gibt dort ein Strassenfest mit vielen Leuten.

    Ich schlendere ein wenig durch das Fest und stelle fest, es ist mir zu voll. Ich habe keine Lust darauf, die Beine anzuheben, ohne umfallen zu können.

    Da seh ich eine Frau die sich durch die Menschenmenge schält. Irgendwie interessant, aber sie scheint immer ein wenig über den Hunger zu essen.

    Zumindest von weiter weg.

    Ich hole sie ein und spreche sie über die Schulter an.

    Ich: "Hi. Ich brauche mal ein paar Tipps. Du kennst Dich doch bestimmt hier aus. Was und wo kann man denn hier heute abend noch unternehmen?".

    Sie: "Was willst Du denn machen? Es gibt ein paar gute Lounges hier."

    Ich mustere sie noch mal etwas genauer. Jetzt sehe ich erst sie hat eine Top-Figur und trägt verdammt teure Kleidung und echte Armani-Ohrringe.

    Wichtig ist noch zu wissen: Ich hab dann tatsächlich meine Grundhaltung sie anzubaggern vergessen und wollte mich nur mit ihr unterhalten.

    Opener

    Ich: "Ich suche erst mal eine gute Bar und dann einen club. Ich bin später noch mit einem Freund verabredet hier"

    Sie: "Also das ist gut, dahinten bei denen... (erzählt mir was und wo ist...)

    Ich: (zieh sie ein wenig auf, wenn sie bei was dem Namen nicht weiß, dass das schwierig sei das zu finden, wenn ich nicht mal weiß wie es heißt, ob sie das immer so macht)

    Sie: (haut mit der Faust leicht auf meine Schulter)

    ich: "Ok. Danke. Und was machst Du heute abend noch?"

    Instant Date

    Sie: (Guckt mich an, als hätte sie mich durchschaut) "Nene, das vergiss mal ich geh nicht mit. Ich geh jetzt zu meinem Auto". (und grinst)

    Ich: "Das hat ja auch keiner gesagt. Ich hab doch gesagt, ich bin mit meinem Kumpel verabredet. (und grinse zurück und will schon losgehen und ihr einen schönen Abend wünschen)

    Sie: (guckt etwas überrascht) "Sag mal kennst Du das B.? Ich war da schon ewig nicht mehr und würde das gerne wieder finden. Ich komm mit.".

    Wir laufen Richtung B. und fragen einige Leute da sie auch nicht mehr genau weiß wo das ist.

    Auf dem Weg frage ich sie, ob das echte Armani-Ohrringe sind, was sie auch bestätigt.

    Ich sage dass diesen auch irgendwie dieser jetzt übliche Plagiatsbeigeschmack gänzlich abginge.

    Beim B. angekommen trinken wir zusammen einen Wein. Ich zieh sie damit auf, dass Frauen sich heutzutage gar nicht mehr vorstellen, selbst wenn diese zuerst den Mann ansprechen.

    Sie verrät mir ihren Namen und ich frage was er bedeutet.

    Ich mache mir einen Spass daraus, die Buchstaben von ihrem Namen durcheinanderzuwürfeln. Ich hab einfach ein Faible für Anagramme.

    Ich: "wenn man die Buchstaben von Deinem Namen durcheinanderwürfelt kann man gleichzeitig 'Nagel' und 'Dame' daraus machen.

    Sie: "Ha! Du bist ja mal geil. So was hab ich ja noch nie gehört".

    Ich hab sie immer mal wieder auf dem Weg bis dorthin berührt und sie liess es sich gefallen, erst aber im B. angekommen, fängt auch sie an, mich zu berühren.

    Inzwischen fragt sie sich und mich, ob denn mein Kumpel wirklich noch kommt und murmelt ab und zu vor sich hin:

    Sie: "Ich glaubs nicht dass ich mich hab bequatschen lassen. Ich fühl mich doch gar nicht angebaggert."

    Von da ab wird ihre Körpersprache noch viel offener und wir hatten uns wirklich sehr gut unterhalten.

    Sie ist verheiratet und kommt aus L. und hat schon in Berlin gewohnt und in New York. Aha! Das passte zu ihrem Style.

    Weil sie etwas persönliches von sich erzählt, erzähle ich etwas persönliches von mir.

    Hier mal ne Frage an euch Leute, ist das gut oder schlecht, wenn ne Frau so was sagt? Dass sie sich NICHT angebaggert fühlt.

    Jedenfalls viel mehr ist nicht passiert.

    Mein Kumpel kommt und leistet uns kurz Gesellschaft, da er auch Pickup macht, und ich am Telefon schon sage, "WIR sind beim B", wird er hellhörig und

    verschwindet für eine Weile in den Hintergrund.

    Leider schlägt das Kontakte austauschen fehl. Mein Kumpel und ich sind uns später einig, dass der Grund war, weil er aufgetaucht ist. Ich hab es leider in seinem Beisein versucht.

    Mein Fehler.

    Ende Instant Date

    Wir verabschieden uns mit Küsschen Rechts und Links und bevor sie das macht, lass ich sie mitten in der Fussgängerzone noch ein paar Pirouetten drehen. Das macht sie richtig gut.

    Ja, das hätte auch die Situation locker wieder ins Positive gekehrt, aber mein Kumpel und ich wollten ja auch noch was machen.

    Außerdem hab ich sie einmal darauf hingewiesen, dass sie mir etwas schon 3 mal erzählt hat. Also waren meine Aktionen später etwas fehlkalibriert.

    Aber ich lerne ja aus meinen Fehlern, seit ich sie erkennen kann, auch wenn ich alleine unterwegs bin. wink.gif

    Dazu hat mir das geholfen: http://www.pickupforum.de/index.php?showto...675&hl=bugs

    Leider war der Club P. an diesem Abend so voll, dass wir unverrichteter Dinge wieder abgehauen sind. Davor haben wir uns aber noch mit ein paar Leuten in der Schlange unterhalten

    Aber mein Kumpel machte sich dann auf dem Rückweg zum Auto noch einen Spass daraus:

    "Die lassen niemanden mehr rein" (grins)

    Die Reaktionen der Leute und manche Gesichtsausdrücke sind einfach Weltklasse.

    Ein Paar Mädels meinten nur cool: "Stehen auf der Gästeliste".

    smile.gif

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    • Wer ist Online   0 Benutzer

      Keine registrierten Benutzer online.

    ×