Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Recommended Posts

Man muss unbedingt auf cool und unnahbar tun, darf nicht ehrlich sein und schon gar nicht irgendwelches Interesse zeigen, um Erfolg zu haben…
Schade, dass die Community selten das Hirn einschaltet. Oft werden auch einfach viele dieser Eigenschaften zu einem Salat vermischt: Mit den ersten beiden aus deinem Zitat versucht man den Anfängern zu sagen, dass man nicht die klassischen Fehler macht und sich selber serviert. Unehrlichkeit ist nur etwas für die, die nach Mysterys(?) Spruch "Fake it till you make it" gehen. Auf Dauer bringt das nichts. Viele begreifen das aber nicht ("zeig, dass du einen vollen Terminkalender hast" usw.) - einfach lächerlich.

Interesse zeigen ist sogar extrem wichtig. Schon allein das Berühren zeigt dies. Selbstverständlich muss man sich für sie interessieren, das signalisiert man auch mit dem Gesprächsbeginn. Wollte es nur etwas weiter ausführen, du hast es grandios erklärt, Taki. :)

:allstar:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Taki, danke für den Thread!

Ich habe zwei gute Freunde, an denen man den Unterschied zwischen "Beta" und "Natural Nice Guy" sehr gut erkennen kann:

Der eine tritt oft auf wie ein Mitläufer; ist derjenige, der Parties als erster verlässt. Er hat in Social Networks um die 200 Bilder von 4 guten Freundinnen und seiner festen Freundin. Wenn man mit diesen seinen Freundinnen redet, bemerkt man eine erhöhte Anzahl Manipulationsversuche und sie sind alle entweder quengelig, verklemmt, depressiv (und teilweise auch ernsthaft depressiv) oder eine Kombination dieser Eigenschaften. Er ist der Kummerkasten für seine Mädels, bezahlt seiner Freundin immer alles. Seine feste Freundin ist eine bitch, die ihn irgendwann wohl angesprochen hat, weil er gut aussieht, aber auf männliche Dominanz nicht klarkommt. Aber vor allen Dingen vernachlässigt er seinen männlichen Freundeskreis total wegen seinen weiblichen Freunden. Es hat vier Beziehungen gebraucht, damit er zum ersten Mal Sex haben konnte. Er sagt: Sex ist nicht wichtig in einer Beziehung.

Seine Freundinnen sind zudem größtenteils UGs. Er spricht keine Frauen an.

Der andere Kumpel ist immer nett zu Frauen. Er gibt seiner Freundin ab und zu einen aus, macht ihr Maiherzen, sagt ihr dass er sie über alles liebt. Er hat kein einziges Foto von ihr hochgeladen, ist aber auf mehreren zusammen mit ihr verlinkt. Er hat keine Probleme, Frauen anzusprechen, hat Spaß in der Disco, auch wenn er total abspackt, und gibt sich auch ab und zu die Kante. Er ist spontan. Er fährt mit seiner Flamme mal eben nach Frankreich. Er lässt sich nicht ausnutzen, hört aber seiner Freundin zu. Seine Freundinnen waren immer im 7er- bis 8er-Bereich. Er hat seit der ersten Beziehung regelmäßigen Sex.

'Nuff said?

Achja und noch was:

Das über-die-Lippen-lecken beherrscht Dieter Bohlen ja aus dem ff.

Doof genug ist er ja ;)

Wer sich SO gut verkauft, kann gar nicht doof sein 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dir Taki erstmal danke für den beitrag.

ich denke es ist wie so oft, dass es die richtige mischung macht.

mal kurz zum thema reinlehnen: macht man ja meist wenn es sehr laut ist, weil man ja sonst nix versteht. ich mache das meist so: ich lehne mich zu ihr hin, sage was ich zu sagen habe (oder frage sie was) - und lehne mich dann wieder raus. wenn sie mir dann antwort geben will muss sie "die lücke" wieder füllen und lehnt sich zu mir rein. es ist also ein geben und nehmen - und nichts schlimmes.

nur, wie du schon sagtest: man soll halt nicht den ganzen abend ihr gegenüber reingelehnt stehen sodass sie in aller ruhe gerade stehen bleiben kann. andersrum wird ihr es wohl auch nicht lange spaß machen...

was die männlichen nonverbalen signale angeht: z.b. den kopf ein wenig zu neigen ist ja auch ein zeichen von interesse oder wenn ich meine haltung ihr gegenüber öffne. intensiver blickkontakt gehört ebenso dazu.

all diese sachen habe ich bisher angewandt, unabhängig von dem was hier im forum so propagiert wird. man sollte halt nicht alles so genau nehmen was hier im forum steht.

-und generell sind ja die meisten PU-regeln nur RICHTLINIEN

gesunder menschenverstand + selbstbewusster frame sind für mich dabei die wichtigsten aspekte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

danke euch für das Lob.

Ja, stimm den meisten Kommentaren voll zu. Man kann nett sein aus einem Mangelgefühl heraus. Das ist dann dieses "ich-will-das-du-mich-um-jeden-Preis-magst"-nett.. Im Gegensatz kann man aber auch nett sein, weil das die Persönlichkeit / Moral / Überzeugung ist, und man eben KEINE Fassade braucht. "Selbstbewußt nett".

Ich schreibe übrigens auch bald mal einen Artikel, in dem ich generell darauf eingehe, wie man nett sein kann und trotzdem gerade deswegen besonderen Erfolg beim Flirten haben kann :) Freu mich dann wieder über so eine Diskussion.

Schönes WE euch noch, rockt ordentlich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Beitrag. Seit ich mit PU angefangen habe, hatte ich zwar öfter KCs in clubs und Bars aber es ist nie wirklich was draus geworden und meine weiblichen freunde sagten auch was als ob ich plötzlich ein anderer Mensch wär wenn ich mit Mädchen redete. Vielleicht hilft mir das, mal auch mehr zu bekommen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant zu diesem Thread ist folgender Beitrag aus der aktuellen Septemberausgabe der Men's Health:

Bitte nicht lächeln!

Sollten sie bislang versucht haben,mit freundlichem Gesichtsausdruck Frauen anzusprechen, könnte ihnen das Lachen jetzt vielleicht vergehen, denn:

Frauen finden lächelnde Kerle weniger attraktiv als selbstbewusste Männer mit stolzer Miene.

Das ergab eine Studie der University of British Columbia im kanadischen Vancouver. Angeblich signalisiert ein Lächeln fehlende Dominanz. Selbstbewusste Männer symbolisieren hingegen die klassische Versorgerrolle - das wirkt!

Originaltext.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann ja wohl auch selbstbewusst lächeln! Klar, wenn es so ein aufgesetztes, gequältes Lächeln ist, fällt es direkt auf und wird tatsächlich Unsicherheit verbergen wollen.

Anders bei einem Duchenne-Lächeln. Dies zeichnet sich dadurch aus, dass man nicht nur die Mundwinkel hochgezogen hat (man achte mal bei Models drauf). Hier geht es darum, dass noch ein zweiter Muskel angespannt ist, nämlich der Orbicularis Okuli an den Augen. Das ist diese kleine Falte außen an den Augenwinkeln.

Probiert es mal aus, achtet auf den Unterschied, wenn ihr nur aufgesetzt lächeln wollt oder wenn ihr ernsthaft glücklich lächelt. Ihr spürt außen an euren Augen diesen Muskel, und auf den kommt es an! Wenn man das einmal raushat, kann man jederzeit ein Lächeln faken, das man nicht entlarven kann. (Ich hoffe das ist nicht nötig, aber es gibt halt auch schei*-Tage wo man ein Lächeln spielen muss ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm cooler Beitrag, ich bin neu hier. ich denke dieser Beitrag ist ziemlich gut, ich habe mich jetzt viel hier im Forum eingelesen und sehr viel Stuss, von Menschen, die sich für Professionelle aufreisser halten...aber es nicht sind gelesen. da ist sowas sehr erfrischend zu lesen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Beiträge

    • Du hast das mal wieder völlig falsch in Erinnerung - die Strophe ging so: Lass mich in dein Leben, Weil diese Wörter keinen Sinn ergeben Du bist doch irgendwie der andere Teil von mir Lass mich doch einfach Unsinn reden Will den Mann als Tier verstehen In Deinem Herzens-Labyrinth ist eine Tür Sie führt zu Bier Ganz unter uns, Helene Fischer könnte von mir aus auch Alle Meine Entchen singen. Notfalls einfach Tesafilm drüber. Versteh mich hier bitte nicht falsch. Ich bin überhaupt nicht gegen Mindset und Potenzial heben - das wogegen ich immer gerne wieder satirische Spitzen ins Feld führe ist die meiner Ansicht nach vollkommen inflationäre Verwendung des Begriffs einhergehend mit einer klischeehaften Entwertung. Es ist sehr erfreulich wenn man bei einem ersten Date total in Flow kommt und zusammen in Deeptalk abtaucht, aber das ist leider eher selten der Fall. Sondern man will eher abtasten ob man sich überhaupt was zu sagen hat. Also wenn ich zum Beispiel in den ersten 5 Minuten (oder Sekunden) sehe, dass sie eine Assibratze ist, dann brauch ich meine etwaigen Gesprächsführungskünste nicht weiter zu bemühen. Und wenn sie es nicht ist, dann findet man Themen, wo zumindest bis zum Zeitpunkt der Fluchtergreifung ein einigermaßen passabler Konversationsfluss gewährleistet bleibt.
    • "Die Titanic ist nicht gesunken." Mysterys neuester (naja auch schon wieder ein paar Jahre her) Opener. Kann aber auch sein, daß er das gar nicht als kontroversen Opener erfunden hat, sondern selber glaubt, denn auch zur Titanic gibts ne Verschwörungstheorie (oder hundert). Das mit den Würfeln habe ich noch zu Vor-Internet-Zeiten aus irgendwas Gedrucktem entnommen. Ich nehme an, auf der Qualitätsstufe von "10 Diättipps, wie Sie garantiert abnehmnen". Mit ein bißchen Internetrecherche entpuppt es sich dann als so falsch, daß nichtmal das Gegenteil stimmt. Bleib ich halt beim "Coito ergo sum", das ist vermutlich sogar richtig dekliniert. Behaupten war schon immer erfolgreicher als wissen. Gerade weil es in sozialen Zusammenhängen keine absoluten Maßstäbe gibt, sondern nur relative. Da zählt nur die Art und Weise der Erzählung, selbst bei Männern als Empfänger. Und Frauen achten dabei sowieso nur auf ihr Höschen. So wie man sich logisch-analytisches Denken nicht angewöhnen kann, weil man dazu eben logisch-analytisch denken können muß, kann man es sich aber auch nicht abgewöhnen, weil man dazu Gefühlsbotschaften in scheinbar rationale Versatzstücke verpacken muß. Ich wurde mal unfreiwillig mit Helene Fischer beschallt. Unfaßbar, daß das nicht verboten ist. Aber auf seine Weise interessant. DIe Texte klingen, als würden sie deutsche Sprache verwenden. Tatsächlich ist das aber ähnlich wie ASCII-Art, wo die Buchstaben natürlich überhaupt keinen Sinn machen, sondern aus der Entfernung ein Bild ergeben. "In deinem Herzenslabyrinth ist eine Tür / Sie führt zu dir." Völlig gruselig. Die Texte lesen sich wie Analysis für Nichtmathematiker. Aber es gibt Millionen Leute, die darauf abfahren.
    • Klingt für mich alles ziemlich nach shittest. Oder sie sucht Gründe die gegen dich sprechen.  Ich kenn die ja nicht, aber so vom Gefühl her würd ich sagen dass auf "ich kann das dem Typ den ich einmal getroffen habe doch es nicht antun mit dir was anzufangen" eine ehrliche und rationale Antwort nicht das Richtige wäre.  Eher sowas wie mit ironischen Unterton "Ja hast Recht. Kennst du noch die Anna, von der ich dir mal vor zwei Jahren erzählt habe? Ohje wenn die das wüsste". Muss natürlich dann klar für sie sein, dass du mit der seit Jahren kein Kontakt mehr hast. Und die Stimmung muss passen. 
    • Wenn man sich beim Konversationswissen eh nicht an Fakten halten muss, wofür dann überhaupt ein Buch lesen? Einfach Behaupten! 
    • Agree. Du hast dich da irgendwie etwas blöd verhalten und dich in eine riskante Situation manövriert. Letztendlich musst du dich entscheiden... aber mein Gefühl sagt mir, dass die "All-or-nothing" Karte Aussicht auf Erfolg hätte... ABER...... Bevor du das jedoch tust, frag dich doch bitte mal, ob sie wirklich Beziehungsmaterial ist. Denn, ich finde es nicht nur von deinem Freund ein starkes Stück, sondern auch von ihr. Persönlich kann ich dich da sehr gut verstehen. Das ist ein Affront und entweder eine bewusste Provokation von ihr in deine Richtung oder einfach respektlos. Beides spricht nicht für sie. Bei A. hätte sie das besser lösen können über Kommunikation. Diese Option ist doch etwas unreif, spricht also gegen sie UND bei B. hätte sie sich bei mir als LTR- Material einfach disqualifiziert. Also, bitte bewerte das mal für dich bevor du deinen Weg wählst. Meine Marschroute wäre im übrigen klar
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...