Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Recommended Posts

Wow, danke Monkey-Boy für den wirklich nützlichen Guide. Den hätte ich mal gestern schon gebrauchen können, da ich doch mindestens eine ähnliche Situation letzte Nacht hatte, aber nicht wusste wie ich eskalieren bzw. öffnen sollte.

Eine Frage hätte ich aber dennoch. Bezieht sich das alles, bis auf den Tipp am Schluss, immer auf Einzelsets? Denn, ich hab das gestern mal ganz genau beobachtet, normalerweise sind Frauen (insbesondere die sehr hübschen) ja meist nicht allein auf der Tanzfläche. Viel mehr in 3er und größeren Sets. Haben deine Ausführungen in solchen Sets auch Gültigkeit oder sagst du "lohnt nich... zu schwer."?

Mal ein Beispiel: Ich war auf der Tanzfläche und bin total abgegangen zu Musik, die mir echt hammermäßig gefallen hat. Quasi genauso, wie du es in Prag erzählt und auch im Guide eben beschrieben hast. Ich bemerkte dann nach ein zwei Liedern, wie sich die Frauensets nur so um mich scharten. Das war echt heftig. Die Frauen haben sogar die Typen beiseite geschoben, die sie immer needy angetanzt haben. Ich hatte einfach meinen Spass.

Ich bemerkte die Attraction von allen Seiten. Allerdings wusste ich nicht wirklich weiter, da alle in so großen Gruppen in diesen typischen Kreisen tanzten. Mein größtes Hemmnis ist da denke ich, dass, wenn ich mir eine aussuche und öffne/eskaliere oder sonstwas, sie sofort ihren Bitchshield hochfährt, weil es zu offensichtlich vor ihren Freundinnen ist.

Wäre eigentlich auch was für Monkey's Bar fällt mir gerade auf. Wenn das hier stört, kannst den Post ja mit deinen mächtigen Moderatorkräften entsprechend verschieben ;)

Nochmals Danke!

Kensei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sehr schön, gibt mir vorallem beim öffnen ein paar Kniffe bei denen ich mir schwer tu.

Und ich kann dein Dancefloor game sehr gut nachvollziehen. Ich sag euch ein richtig guter Tanz bei dem die Körper sprechen ist einfach der HAMMER.

Hatte sowas kürzlich - war wie bei mir meistens natürlich über den Social Circle, daher das öffnen einfach. Aber dann ein Hammer Dance mit dem Mädel, das war definitv schon Sex mit Klamotten!! Auch das Push und Pull lief teilweise von ganz alleine, die Frauen drumrum haben uns angeschaut als würden die Götter selbst tanzen, der Blick war von den Mädels (die mit ihren Jungs da waren) war definitiv: OMG ich bin so traurig weil niemand mit mir so tanzt!

Tipp von mir: Bezieht eure Umgebung etwas ein, das kommt Hammermäßig. War ne Uniparty und da stand zur Absperrung ein Bauzaun rum, das gibt viele Möglichkeiten für abgefahrene Moves :embarrassed:Oder wie Monkeyboy gesagt hat mal zwischendurch den Rücken zukehren und ne andere anflirten.

Was ich ganz gerne mache sind Gestiken die sie zu gewissen Dance-Moves auffordern. Ich pushe sie mit meinen offenen Händen weg (ohne sie wirklcih zu berühren) und laufe dabei auf sie zu. Im nächsten Moment gehe ich ein paar Schritte rückwärts und mache dabei die herkommen Gestik. Und wenn sie mir nicht gehorcht? Dann flirte ich mal schnell eine andere an, drehe mich aber bald wieder zu ihr.

Also Leute lasst eure Körper sprechen!!! Und 100 Punkte an MonkeyBoy!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Viel mehr in 3er und größeren Sets. Haben deine Ausführungen in solchen Sets auch Gültigkeit oder sagst du "lohnt nich... zu schwer."?

...

Mein größtes Hemmnis ist da denke ich, dass, wenn ich mir eine aussuche und öffne/eskaliere oder sonstwas, sie sofort ihren Bitchshield hochfährt, weil es zu offensichtlich vor ihren Freundinnen ist.

Ich übernehme da grade einfach das Antworten mal.

Meiner Erfahrung nach ist die Tanzfläche in den Köpfen von Frauen "schlampenfreie" Zone, heißt, aus irgend einem Grund kann man auf der Tanzfläche nach ein paar Sekunden rummachen und es stört die Frau nicht mal,... Das gilt auch genau so für größere Sets.

Wenn IOIs da sind kannst du Frauen als wären sie Einzelsets einfach aus ihren Gruppen rausholen, Cockblock Gefahr besteht immer noch, aber Bitchshield aus Anti Slut Defense Gründen kriegt man eigentlich nie.

Auf der Tanzfläche erlauben sich Frauen einfach ihre innere "Schlampe" auszuleben, warum auch immer. Daher einfach machen, beim Öffnen auf sie konzentrieren und sofort ins Tanzen übergehen, ignorier die Gruppe und behandel die Frau so als wär sie alleine. Stichwort Blase um euch.

Liebe Grüße,

BF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Kensei,

mächtigen Moderatorkräften
:rotfl: Da musst ich lachen

ich hätte mir gleich denken können das die Frage aufkommt und du bist bestimmt nicht der einzige der die hat. Ich schau auch das ich das was ich jetzt schreibe auch gleich mit in die Anleitung einfließen lasse um in Zukunft für Klarheit zu sorgen.

Also, die ganze Anleitung bezieht sich auf Gruppen fast egal welcher Größe. Obwohl ich gestehen muss das man bei größeren Gruppen die Obstacels und Amogs besser befreundet bevor man anfängt alleine mit seinem Target zu tanzen. Das geht am besten mit einer einfachen Begrüßung, bei den männlichen Amogs hilft immer noch ein einfachen anstoßen der Drinks und bei den weiblichen Obstacels sollte man sich zuerst nicht zusehr auf sein Target konzentriert sondern anfänglich mehr mit der ganzen Gruppe tanzt.

Ansonsten musst du dir im Kopf behalten das dein Target dich mit ihrem lächeln bzw zurücklächeln eingeladen hat mit ihr zu tanzen! Da braucht dich ein Bitchshield nicht mehr zu interessieren. Auch wenn sie in einer Gruppe tanzt, wenn sie dich anlächelt bist du in die Gruppe bzw mit ihr zu tanzen eingeladen.

Im Klartext heißt das bei Gruppen, sich durch das lächeln einladen lassen, Opener/Begrüßen bringen, mit der ganzen Gruppe tanzen, mit den Kerlen anstoßen und sich dann immer mehr auf sein Target konzentrieren.

Es ist auch kein Problem wenn du dann später nur noch mit ihr tanzt da du von der Gruppe akzeptiert bist und sie sich ja untereinander beschäftigen können.

Einzige Außnahme ist ein 2 Set. Auch wenn sie dich anlächelt und einläd wird dir das Obstacel Probleme machen. Daher der Tipp mit dem Wing. Ohne Wing gehe ich selbst kaum 2 Sets auf der Tanzfläche an, ich hole mir dann lieber das Lächeln von ihr und hoffe darauf sie später im Club alleine wieder zu treffen um sie dann mit dem Interesse das sie noch von der Tanzfläche hat an zu sprechen.

Das ganze mal an einem Beispiel:

Ich bekomme ein Lächeln von einer HB in aus einer tanzenden Gruppe 2 Kerle 4 Frauen (ist ehrlich gesagt etwas unnormal da man kaum Kerle trifft die in einer Frauengruppe tanzen aber ok hier mal zur Veranschaulichung ein schwerer Fall, außerdem hatte ich den vor zwei Wochen und hab den Ablauf noch gut im Kopf).

Ich Lächle zurück, sehe mir kurz ihr tanzen an, gehe bin sage ihr ins Ohr " Du tanzt verdammt gut". Sie "Danke" (oft kommt noch ein "du aber auch") Lächelt zurück und man steht sich angesicht zu angesicht tanzent gegenüber.

Ich proste mit einem "Hi" (kann man das außerhalb von Bayern sagen? Ich meine das Getränk zum Anstoßen anbieten) in die Gruppe rein.

Jetzt bin ich in ihrem Kreis, tanze mit und mache ein oder zwei Smaltalksprüche um akzeptiert zu werden. In diesem Fall habe ich zu ihrer Freundin gesagt sie hätte sau coole Schuhe, was auch stimmte. Dann habe ich wieder ein Minute oder so in der Gruppe getanzt bis ich dachte das sich alle mit meiner Anwesenheit abgefunden haben und bevor die Kerle anfangen konnten mich zu amogen wollte ich mich auf mein Target konzentrieren.

Ich zu ihr "Sags ihr nicht aber deinen Freundin (ich meinte die mit den Schuhen) tanzt viel schlechter als du." Sie lächelt "Ja das weiß sie schon aber hört es nicht gerne."

Ich nehme ihre Hand und fange an nur noch mit ihr zu tanzen. Später war die Stimmung so sexuell das ich nicht mal von ihren Freunden weg musste um sie zu küssen.

Noch schnell ein paar Erfahrungen von mir zum Tanzen:

  1. Die meisten Kerle können nicht tanzen
  2. Die meisten Frauen tanzen gerne
  3. Die meisten Frauen tanzen am liebsten mit einem Kerl
  4. Die wenigen Kerle die tanzen sind ständig bemüht den Frauen zu gefallen
  5. Frauen mögen keine Männer die zu bemüht sind
  6. Gutes Tanzen ist sich sinnlich zusamme im Rykmus bewegen und ich kenne nichts das Sex so ähnlich ist.

Wenn jetzt ein Kerl auch nur etwas tanzen kann, dabei Spaß hat und sich nicht ständig umschaut ob ihn jede Frau beobachtet ist das schon wie ein Sechser im Lotto für die meisten Frauen. Damit schaft man schon unglaublich Interesse, das darf man niemals unterschätzen.

Zum Schluss noch ein Zitat meiner Mutter: "Der Bauers Hans war hässlich wie die Nacht finster aber er konnte tanzen darum wollte ihn damals jede Frau haben."

Gruß :monkey:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich übernehme da grade einfach das Antworten mal.

Meiner Erfahrung nach ist die Tanzfläche in den Köpfen von Frauen "schlampenfreie" Zone, heißt, aus irgend einem Grund kann man auf der Tanzfläche nach ein paar Sekunden rummachen und es stört die Frau nicht mal,... Das gilt auch genau so für größere Sets.

Wenn IOIs da sind kannst du Frauen als wären sie Einzelsets einfach aus ihren Gruppen rausholen, Cockblock Gefahr besteht immer noch, aber Bitchshield aus Anti Slut Defense Gründen kriegt man eigentlich nie.

Auf der Tanzfläche erlauben sich Frauen einfach ihre innere "Schlampe" auszuleben, warum auch immer. Daher einfach machen, beim Öffnen auf sie konzentrieren und sofort ins Tanzen übergehen, ignorier die Gruppe und behandel die Frau so als wär sie alleine. Stichwort Blase um euch.

Liebe Grüße,

BF

Direktgammer, müssen immer mit dem Kopf durch die Wand und auf alles andere Scheiße, Barberen;)

Den Begriff Schlampenfreizone klau ich dir

Gruß :monkey:

P.S. Oh man wie langsam ich schreibe in der Zeit in der ich meine Antwort für Kensai geschrieben habe war schon wieder was von Butterfly und Rudolf da

bearbeitet von Monkey-boy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu Butterfly: Sehe ich Genauso mit der Schlampenfreien Zone, aber meiner meinung nach akzeptieren Frauen im club etwas weniger, vor allem was kleine negs und so angeht, ich glaube im club brauchen die bestätigung dass sie verdammt gut aussehen etc. die hören da nicht gerne kritik. (vielleicht weil sie sich ja extra aufgestylt haben, und auch ein anderes frame haben als normal). Siehst das auch so? vielleicht is es ja auch einfach das ich mir das nich leisten kann weil mein sonstiges game nich so gut is.

Monkey: hammer danke :) vor allrem atrraction durch ignorieren und sich selbst isolieren finde ich gut, wär ich nie drauf gekommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr geil! Wird demnächst gleich ausprobiert.

Ich erinner mich noch wie ich mal genau so für mich getanzt hab und dann das eine Mädel ständig rübergelächelt hab. Ich zu ihr hin und meinte "Was bistn du für eine - ständig anlächel und dann nichtmal hallo sagen." sie nur: "ja ich bin so schüchtern". Bissl getanzt, raus und da die ersten Fehler gemacht ^^ Sie meinte dann auch irgendwann zu mir, dass sie mich interessant findet, weil ich nicht wie die anderen Trottel sie gleich wild angetanzt habe.

Vielleicht mal meine Fehler/Frage an der Stelle, denn cih hab häufig den gleichen Fehler, glaub ich:

Hab den ganzen Abend nur mit ihr gelabert - zu wenig Kino und naja mehr als nen Abschiedskuss gabs net :P Sie hatte nur gemeint, ich solle sie im Studi adden und da haben wir auch 1 2 mal geschrieben, ich hatte gefragt ob wir uns nicht mal treffen wollen und sie meinte: 'Wie du auf meinem Profil lesen kannst bin ich vergeben und da ich nicht weiß, wie du zu mir stehst, kann ich kein date ausmachen' blabla.

Ist vielleicht nicht das beste Beispiel, da sie nen Freund hat/hatte, aber so ist das generell. Ich eskaliere zu wenig auf der Tanzfläche. Macht ihr das immer, oder geht ihr mit den Mädels auch in der frühen Phase mal von der Tanzfläche? Was macht ihr wenn die Musik scheiße wird?

danke und gruß :)

dd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn die Musik scheiße wird gehste von der Tanzfläche und nimmst sie mit, so einfach. Wobei ich meistens das genau gegenteilige Problem hab. Ich hab so viel Spaß beim tanzen und die Musik lässt nicht nach, so dass ich irgendwann merk, dass sich das Zeitfenster zum isolieren geschlossen hat. Naja, hatte dann ja trotzdem meinen Spaß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich eskaliere zu wenig auf der Tanzfläche. Macht ihr das immer, oder geht ihr mit den Mädels auch in der frühen Phase mal von der Tanzfläche?

Ich taste mich langsam vor und sehe wie weit ich gehen kann. Lässt sie es zu ober gibt sogar noch etwas zurück bedeutet das für mich das ich genau auf dem richtigen Weg bin. Wenn es so weiter geht und die Stimmung steigt wird direkt auf der Tanzfläche geküsst. Wenn nicht kann man auch mal von der Tanzfläche an die Bar gehen, in der Regel klappt es aber schon auf der Tanzfläche.

Was ich damit sagen will ist, du musst sehen wie sie reagiert und dich darauf einstellen.

Was macht ihr wenn die Musik scheiße wird?

Runter von der Tanzfläche. Entweder ich frag sie ob sie mit an die Bar geht oder ich sage ihr das der Song scheiße ist, gehe und komme zu besserer Musik wieder. So ein kleiner Freeze Out kann auch ein Attractionwunder sein.

Hoffe mal ich konnte helfen

Gruß :monkey:

bearbeitet von Monkey-boy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schöner Leitfaden,

aber: du darfst mir nächstesmal nen neuen leitfaden gern zum korrekturlesen schicken.

Is ja grausam was du da teilweise schreibst...

Rythmus und nicht Rykmus!!! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aber: du darfst mir nächstesmal nen neuen leitfaden gern zum korrekturlesen schicken.

Is ja grausam was du da teilweise schreibst...

Rythmus und nicht Rykmus!!! :D

Es geht hier um Frauen aufreißen auf der Tanzfläche und nicht um Hochliteratur. Entweder mit ein paar Fehlern oder gar nicht. Wir sind ja hier im Pick Up und nicht im Germanisten Forum.

Gruß :monkey:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mal eine frage:

mein bester Freund und ich gehn immer in die Discothek um zu tanzen und Frauen kennenzulernen. Ich habe mir nie ein Bild darüber gemacht, ob ich gut tanzen kann oder nicht aufjedenfall sind wir zwei meistens die ersten auf der Tanzfläche und machen uns sage ich mal zum Affen :D, dabei tanzen wir uns gegenseitig an und der Gleichen.

Ist das zuviel? oder eig ok weil ich glaube es ist nicht ganz normal :D das sich Jungs gegenseitig antanzen.

Aufjedenfall ist es total witzig :D, da meistens total viele frauen uns angucken dabei oder dann auf die tanzfläche kommen. ^^

gruß MaX:handshake:

bearbeitet von MaX_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin heute neu zu euch gestoßen und habe grade dieses Thema komplett durchgelesen, was ich eigentlich gar nicht vorhatte da ich nur einen kurzen Blick auf das Thema werfen wollte.

Somit kann ich Monkey-boy ein großes Lob aussprechen für die Hingabe und die Art des Schreibens, zu meiner Person könnte ich jetzt viel schreiben was aber out-off-topic wäre und eher in die falsche Richtung führen würde.

Allgemein kann ich sagen das ich mich für diese Kunst bzw. dieses Hobby (oder was das auch immer für euch jeweils ist) schon länger interessiere und begeistere, jedoch bis vor kurzem eher so nebensählich (mit paar Videos von Joker oder mal hier und da einen kleinen Artikel).

Da ich grade intensiv mit dem ganzen Thema arbeite, wollte ich auch hier meine Fragen schnell abfeuern, die mir aufgekommen sind während ich das alles gelesen habe :

1.

Bin größtenteils mit Deutschrussen befreundet und somit lande ich ab und zu in russischen Discos.

Bisher ist die Aussage wenig spektakulär ist aber wegen folgendem Ansatz wichtig :

Da ich selber vom Balkan komme, habe ich mich selber davon überzeugt gehabt (früher), dass es an sich keinen Sinn hätte eine "Beziehung" bzw. mit diesen Mädels in Kontakt zu tretten, da ich kein russisch sprechen könnte und sich sogar die religion unterscheidet (etc.), was ich aber vor kurzem als Selbstlüge eingesehen habe.

Da ich bis vor kurzem davon felsenfest überzeugt war, ging ich also nachdem ich paar Runden mit den Freunden getrunken habe (ich hoffe einfach nur, dass ich mich nicht grade in dieser Epsilon Phase befinde, im Sinne von viel Alkohol um die Leute zu ertragen und eine Art Phobie besitze), auf die Tanzfläche und war schon dort relativ entspannt, oder wurde es nach kurzer Zeit.

Der 1. Fehler den ich (meistens) wohl gemacht habe ist, dass ich immer mit mind. einem immer tanzen war.Könnte theoretisch eine Art Wingman darstellen, ist es aber nicht, da diese Leute sich auch maximal auf Delta-Ebene bewegen.

Also ist es demnach schlecht anfangs zu zweit auf die Tanzfläche zu gehen?

Bzw. zusammen irgendwo zu tanzen? Wir hatten schon diese Frage im Sinne ob das cool ist oder nicht wenn Typen zusammen tanzen. Damals ging es aber um einen leeren Dancefloor, ich rede hier von einem relativ vollen...scheint in meinen Augen nicht besonders empfehlenswert zu sein, falls man Mädchen auffallen bzw. gefallen will...

(Wingmanactionen bei diesen Fragen nicht einbegriffen)

Ein anderes Thema sind Typen die gemeinsam an einer Stange (meistens ist diese auf einem kleinen Podest) zusammen tanzen, finde ich momentan mit meinem Wissen überhaupt nicht in Ordnung.

Liege ich da falsch?

2. Somit, dank meiner Selbstlüge konnte ich die Musik meistens genießen, was mir auch nicht schwer fällt, da ich Musik liebe und konnte da für mich tanzen ohne den Mädchen großartig Beachtung geschenkt zu haben.

Bin dann auch meistens nach einiger Zeit wieder runter da ich noch nichts von attraction, rapor, etc. gewusst habe.

Trotzdem kam es bei mir bisher nicht vor, dass ein Mädchen alleine zu mir kam im Sinne von " ich hab dich da tanzen sehen" oder ähnlichem, so wie es bei Monkey-boy offensichtlich oft passierte.

Die Frage ist : Woran kann das liegen?

Ist der Fehler das ich nicht alleien getanzt habe? Zu verspannt? Das es nicht wirklich Blicke gab die ausgetauscht wurden?

Würde jetzt soweit ich das objektiv beurteilen kann, sagen das ich mich normal kleide und an sich wirklich nicht sagen kann das ich h von hässlich wäre oder ähnliches.

Hab hier und da meine Maken, durschnittliche Größe vorderer Zahn bisschen schief (trotz Zahnspange) aber ansonsten kann ich mich nicht wirklich beschweren, haha.

Wäre denke ich auch Schwachsinn das Problem an diesen 2 Sachen zu suchen, wobei ich einen Einblick geben will von mir, da mir das Tanzen und die Musik sehr wichtig ist.

3.

Clubs und Discos : Man tanzt für sich, lächelt ein Mädchen an, es lächelt zurück, man geht vor sie hin und schreit ihr dann Spruch "du tanzt gut" ins ohr.

Die allgemeine Frage ist, wie ihr das vom Lautstärkepegel macht, da man meistens sich kaum vorstellen kann bzw. verstehen kann ausser man schreit sich ins Ohr.

Genauso wie in diesem Gruppenbeispiel : Wie will Monkey-boy Smalltalk - Sprüche führen während er in dem Kreis ist?

Will er neben seinem Target tanzen und dann...?

Hoffen das ein Typ neben ihm steht dem er einen Smalltalkspruch reinschreien kann?

Man kann ja schlecht von Typ zu Typ laufen um im Sprüche zu bringen.

Mir fällt grad nochwas auf!

4.

Man spricht (wie auch immer jetzt?) einen Typen aus der Gruppe an und dieser meint zum Beispiel, dass er die Mädels auch nicht kennt sondern dazugestoßen ist.

Was soll man dann mit so einem Fall anfangen?

Igorieren? Sozial bleiben und bei seinem Target bleiben?

Target abschirmen?(wäre wieder zuviel Interesse)

Wie man sehen kann habe ich eher weniger Ahnung von der Dynamik auf der Tanzfläche da ich mich bis vor kurzem falsch verhalten habe, wäre aber an sich eine interessante Sache, da man sich somit viel Weg sparen könnte wenn man es richtig macht, aber gleichzeitig kann man schnell auf die Schnauze fliegen, wie es auch schon erwähnt wurde.

Das wärs von mir fürs Erste, an sich ein kleiner Hinweis von mir, dass der Text nicht zynisch, ironisch, sarkastisch oder böse gemeint sein soll, ist einfach nur meine Schreibensart.

PS: Das mir hier keiner jetzt mit Rechtschreibfehlerkommentaren kommt,danke ;) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

freu mich das du den Text doch gelesen und er dir gefallen hat. Ich bin auch immer von langen Texten abgeschreckt und schnell gelangweilt, meistens sind das dann ja aber die besten finde ich.

Zu deinen Fragen:

Also ist es demnach schlecht anfangs zu zweit auf die Tanzfläche zu gehen?

Bzw. zusammen irgendwo zu tanzen? Wir hatten schon diese Frage im Sinne ob das cool ist oder nicht wenn Typen zusammen tanzen. Damals ging es aber um einen leeren Dancefloor, ich rede hier von einem relativ vollen...scheint in meinen Augen nicht besonders empfehlenswert zu sein, falls man Mädchen auffallen bzw. gefallen will...

(Wingmanactionen bei diesen Fragen nicht einbegriffen)

So lange man seinen Spaß auf der Tanzfläche hat ist es doch egal ob alleine oder mit Kumpels. Von außern sollte es allerdings nicht so ausehen als würde man auf einander stehen, sonst bekommen die Frauen noch ein falsches Bild von euch und dann ist es mit den AI (Approach Invitation, muss noch in den Glossar, wichtiger Begriff) essig.

Trotzdem kam es bei mir bisher nicht vor, dass ein Mädchen alleine zu mir kam im Sinne von " ich hab dich da tanzen sehen" oder ähnlichem, so wie es bei Monkey-boy offensichtlich oft passierte.

Die Frage ist : Woran kann das liegen?

Eine gute Freundin von ist Russin. Neulich war ich mit der und ihren russischen Kumpels saufen und da herrschen wirklich ganz andere soziale Regeln. Vielleicht liegt es einfach an den verschiedenen Kulturen und russische Frauen sprechen einen nicht an wenn man gut getanzt hat?

Ich kenne Typen die strahlen extrem viel Dominanz aus. Bei ihnen beobachte ich oft das der Respekt den sie für ihrer Dominante Art bekommen dazu führt das sie kaum bis gar nicht von anderen Menschen angesprochen werden. Wieder andere Typen haben breite Schulter, kurzrassierte Harre und einen starken Unterkiefer was auf viele Menschen furchteinflösent wirkt. Die werden auch nicht so oft angesprochen. Vielleicht gehörst du ja zu den Menschen vor dennen so viel Respekt haben das sie dich leicht furchteinflösend finden.

Das sind jetzt nur zwei Gründe die mir spontan eingefallen sind, es können aber so viele mehr sein. Ich selbst werde nach dem Tanzen öfters mal angesprochen und viele Freunde von mir haben ähnliche Erfahrungen gemacht. Warum es bei dir anders aussieht könnte ich höchsten mutmaßen wenn ich dich mal Live auf der Tanzfläche gesehen habe und selbst dann ist es nur eine Vermutung. Jetzt und hier habe ich allerdings keine Ahnung wieso.

Die allgemeine Frage ist, wie ihr das vom Lautstärkepegel macht, da man meistens sich kaum vorstellen kann bzw. verstehen kann ausser man schreit sich ins Ohr.

Die Frage mit der Lautstärke in den Clubs wurde ja schon viel zu oft besprochen. Ich wurde schon in die unterschiedlichsten Clubs in ganz Deutschland geschlept aber ich hatte noch nie Problem einer Frau etwas ins Ohr zu sagen ohne sie anzuschreien. Einfach nah an Ohr und in der normalen Lautstärke sprechen, man weiß doch selbst wie laut die Mucke ist und wie laut man demnach selbst sprechen sollte um verstanden zu werden. Bei mir lief zumindest noch nie eine weg weil ich sie angeschrien hätte.

Genauso wie in diesem Gruppenbeispiel : Wie will Monkey-boy Smalltalk - Sprüche führen während er in dem Kreis ist?

Will er neben seinem Target tanzen und dann...?

Hoffen das ein Typ neben ihm steht dem er einen Smalltalkspruch reinschreien kann?

Man kann ja schlecht von Typ zu Typ laufen um im Sprüche zu bringen.

Ich meinte in meinem Leitfaden nicht das man auf Teufel komm raus mit jedem aus der Gruppe sprechen muss. Ein oder Zwei Sätze mit jemanden aus der Gruppen wenn es sich anbietet reichen völlig aus und das geht in der Regel immer.

Man spricht (wie auch immer jetzt?) einen Typen aus der Gruppe an und dieser meint zum Beispiel, dass er die Mädels auch nicht kennt sondern dazugestoßen ist.

Was soll man dann mit so einem Fall anfangen?

Igorieren? Sozial bleiben und bei seinem Target bleiben?

Target abschirmen?(wäre wieder zuviel Interesse)

Sozial bleiben würde ich sagen, Target gleich abschirmen finde ich allerdings nicht so sozial.

Zum Beispiel, zum Typen: "Ach du kennst die Mädels auch nicht, cool ich bin hab sie auch eben erst kennen gelernt, wie heißt du?... chears!"

Sozial bleiben und sich auch mit dem Typen unterhalten.

Hoffe ich konnte deine Fragen beantworten.

Gruß :monkey:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hey,

freu mich das du den Text doch gelesen und er dir gefallen hat. Ich bin auch immer von langen Texten abgeschreckt und schnell gelangweilt, meistens sind das dann ja aber die besten finde ich.

Hey,

ist bei mir eigentlich ähnlich, jedoch war dein Schreibstil einfach nur angenehm zum Lesen, abgesehen davon bin ich davon überzeugt das du Ahnung hast von dem was du schreibst.

Hab mich selber in den Best-of und Anfängerforen gehalten, welche auch empfohlen sind, deshalb habe ich somit bisher auch keine schlechten Erfahrungen gemacht.

So lange man seinen Spaß auf der Tanzfläche hat ist es doch egal ob alleine oder mit Kumpels. Von außern sollte es allerdings nicht so ausehen als würde man auf einander stehen, sonst bekommen die Frauen noch ein falsches Bild von euch und dann ist es mit den AI (Approach Invitation, muss noch in den Glossar, wichtiger Begriff) essig.

:rotfl:...

Ich verstehe was du meinst,

gehören nicht zu denen die ganz innig tanzen... :lying::rotfl:

Gut, dann ist es also kein Problem sich von einer Gruppe abzuspalten und dann zu Approachen.

Wie ist es eigentlich zu 2t?

Muss der Freund dann auch ein "Pu-Azubi" (mir fällt kein besseres Begriff ein) sein, der sich dann auch approached, sollte ja nicht auf die gleiche Sekunde sein, wäre bisschen übertrieben, haha.

Ich frage das grade da ich den "Wert" meiner Freunde nicht unabsichtlich runtersetzen will, weil ich denke mal dass das von Unentschlossenheit zeugt, falls der Kumpel dort alleine stehen bleibt zum tanzen, ausser er tanzt wie du tanzt monkey-boy, dass er an sich Spass hat und Attraction kriegt auf welcher er später was aufbauen könnte...

Im Endeffekt, hab ich mir sagen lassen, dass der Dancefloor an sich ziemlich gefählrich ist, wie monkey-boy auch sagte, falls ich mich nicht täusche "alles oder nichts".

Wenn man dann Fehler macht und von Frau zu Frau geht, merken das ja die Frauen auch.

Deshalb denke ich mal das ich als Anfänger nur dort tanzen gehen werde um für mich alleine zu tanzen oder mit einem Freund, wobei beim Tanzen soviel von diesem Komunnikationsgame wegfällt... kommt dann wahrscheinlich später...obwohl... :rotfl:

Eine gute Freundin von ist Russin. Neulich war ich mit der und ihren russischen Kumpels saufen und da herrschen wirklich ganz andere soziale Regeln. Vielleicht liegt es einfach an den verschiedenen Kulturen und russische Frauen sprechen einen nicht an wenn man gut getanzt hat?

Ich kenne Typen die strahlen extrem viel Dominanz aus. Bei ihnen beobachte ich oft das der Respekt den sie für ihrer Dominante Art bekommen dazu führt das sie kaum bis gar nicht von anderen Menschen angesprochen werden. Wieder andere Typen haben breite Schulter, kurzrassierte Harre und einen starken Unterkiefer was auf viele Menschen furchteinflösent wirkt. Die werden auch nicht so oft angesprochen. Vielleicht gehörst du ja zu den Menschen vor dennen so viel Respekt haben das sie dich leicht furchteinflösend finden.

Das sind jetzt nur zwei Gründe die mir spontan eingefallen sind, es können aber so viele mehr sein. Ich selbst werde nach dem Tanzen öfters mal angesprochen und viele Freunde von mir haben ähnliche Erfahrungen gemacht. Warum es bei dir anders aussieht könnte ich höchsten mutmaßen wenn ich dich mal Live auf der Tanzfläche gesehen habe und selbst dann ist es nur eine Vermutung. Jetzt und hier habe ich allerdings keine Ahnung wieso.

Mir ist zwar aufgefallen dass die Stimmung dort ganz anders ist, irgendwie lockerer und herzhafter finde ich, was jetzt keine Abwertung von deutschen Discos sein soll... wurde vor kurzem eh eines besseren belehrt, dass es nicht auf die Disco / den Club ankommt sondern auf deinen State und deine Einstellung, falls du Spass hat Leute kennenzulernen und mit denen abzufeiern kann denke ich sogar die schlimmste Absteige richtig Spass machen...

Es kann gut sein, dass dort eine andere Philosophie herrscht, was ich aber bisher nicht beachtet habe, da ich meinen Fokus nur auf Balkanmädels beschärnkt habe und mich somit zu nem Epsilon degradiert habe, haha.

Monkey-boy, ich kann dir höchstens ein Foto zeigen / schicken, falls du Interesse daran hast, bzw. es was bringen könnte um dir noch ein paar Tipps abzulocken... ;)

Frage mit der Lautstärke in den Clubs wurde ja schon viel zu oft besprochen. Ich wurde schon in die unterschiedlichsten Clubs in ganz Deutschland geschlept aber ich hatte noch nie Problem einer Frau etwas ins Ohr zu sagen ohne sie anzuschreien. Einfach nah an Ohr und in der normalen Lautstärke sprechen, man weiß doch selbst wie laut die Mucke ist und wie laut man demnach selbst sprechen sollte um verstanden zu werden. Bei mir lief zumindest noch nie eine weg weil ich sie angeschrien hätte.

Meine "Angst" besteht darin, dass ich mich wiederholen muss, dass ist dann ziemlich schlecht, denke ich mal...

Wahrscheinlich lag es dann nicht an der Lautstärke sondern an zu schnellem oder undeutlichem Reden, kombiniert mit dem R- Akzent :rotfl:

Sozial bleiben würde ich sagen, Target gleich abschirmen finde ich allerdings nicht so sozial.

Zum Beispiel, zum Typen: "Ach du kennst die Mädels auch nicht, cool ich bin hab sie auch eben erst kennen gelernt, wie heißt du?... chears!"

Sozial bleiben und sich auch mit dem Typen unterhalten.

Falls der Typ versucht einen trotzdem wegzudrängen, auszuspielen?

Manche sagen, vor ihn stellen, andere sagen ihn darauf aufmerksam zu machen das man mit den Mädels im Kontakt ist.

Was wäre deiner Meinung nach das Beste? Verstänlich ist, dass es nicht in einem Möchtergern-Alphatierchengerammel enden sollte oder mit Schubserei und so einem Zeug, da es lächerlich ist.

Gruss (hab keinen schönen Smilie :()

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

nach dem Lesen hier bemerkt man erst seine eigenen Fehler... sehr gute Diskussion hier!:)

Habe auf einer 80er Party ein Mädel angesprochen, was in einer Frauengruppe mit einem Typen (3+1) da war. Ich war mit einem Kumpel da und habe ihn dem Mädel vorgestellt. Sie hat mir ihre Bekannten vorgstellt. Ein bischen Smalltalk und ich nahm ihre Hand und wollte sie auf die Tanzfläche ziehen. Sie meinte "nee, jetzt machen wir grad Fotos" (Haben uch wirklich leider gerade Fotos gemacht). Das andere mal zog ihre Freundin mich von ihr weg. Das andere Mal stand sie bei dem Typen (ist vom Verhalten eher ein Kumpel für sie) und grinste ab- und zu zu mir rüber. Sie hatte Interesse, aber jedesmal kam was anderes dazwischen. :(

Das "kleine" Problem war wahrscheinlich der Altersunterschied zwischen der Gruppe und mir. Ich bin 40J und sie ca. 25J und ihre Gruppe auch. Habe dann eine andere Frau (ca. 36J, auch mit Gruppe) in meiner Alterklasse kennengelernt. Keine Probleme - aber war nicht so ganz mein Fall...

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ich bin neu hier ,ich habe eine paar fragen ,ich habe die "Dancefloorgame Anleitung"

gelezen und ich habe alles gemacht bis auf "Öffnen" dort habe ich ein probleem (ich habe immer das gemacht was in der anleitung steht aber das habe ich das getan weil ich sehr schüchtern bin )

mein probleem ist ich kriege keine lächel zurück von die mädels ich habe manchmal das gefühl das die mädels auch schüchtern sind aber ich weiß nicht , wie kann ich unterscheiden zwischen schüchternheit und keine interesse ???????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habt ihr eigentlich nen speziellen Tanzstil zu House, Electro,...?

Macht ihr das wie's euch gefällt oder habt ihr auch Einflüsse von Trends (Tecktonik) o.ä.?

bearbeitet von Survivor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Beiträge

    • Charles Manson als Beispiel für Mindset hochzuhalten ist so edgy und halbtrollig, dass ich mir wünschte, der Move wäre von mir gekommen.  in b4 von Ted Bundy kann man als Pickupper auch was lernen. Lass mich raten, die fliegen ziemlich schnell in die Kiste Langweiler?  Wie sollte sich denn ein guter Typ verkaufen, der sich nicht als „guter Typ“ verkaufen will? Angenommen, er bringt es überhaupt zu einem ersten Date, was heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr ist (gut, für die bottes und Hoodseams schon, für die Dissidenten und Halborks jedoch nicht).
    • Mal ergänzend:  https://youtu.be/JbW0agGFv88?t=111 Interview mit Charles Menson.  Einfach mal anschauen wie er auf "Pain" reagiert und auf die Frage des Reporters, dass da die Gesellschaft nun Schuld sein soll. Und wie er mit widrigen Umständen umgeht.  Das ist Mindset.  Und genau das ist scheiße attraktiv für Frauen. Solange Du das hast, kannst Du Frauen umbringen und mit Blut Wände beschmieren (was er ja nicht zugibt). Und schon ist er der missverstandene Typ aber die Frau versteht ihn. Eine Bubble.  Und dann mal im Vergleich die "mimimi" Jungs.   
    • Ist wirklich spannend. Lohnt sich auch darüber nachzudenken, warum der ne Anziehung auf Frauen hat und wie Frauen sich das dann zurecht reden.  Hab da im Versuch, mich aus dem LTR Spektrum raus zu schießen und in der FB / ONS Kiste zu bleiben ziemlich viel mit experimentiert. Weil wenn das Mädel für mich nur im Spektrum eines ONS ist, dann will ich die ja nicht daten. Ich will aber auch nicht, dass die auf "braves Mädchen" macht. Am liebsten ist mir so der Vibe, dass sie glaubt, ich bin eher was fürs Bett und nicht für LTRs.  Vieles, was Dir da so als Mann einfällt, hat überraschender Weise eine total gegenteilige Wirkung.  Mir tun da teilweise echt Typen leid, die ohne Erfahrung im Date hocken und sich da als "guter Typ" verkaufen wollen und keinen Plan haben, was alles geht und wie sehr sie sich mit ihren Bemühungen in die falsche Richtung spielen. 
    • Weil ich doppelt so als bin und viel mehr Dates als Du hatte.  So wie Du Dich beschreibst in Dates und auch im Club und auch basierend auf den Fragen, die Du hier im Forum gestellt hast, würde ich mit folgenden Dingen mal experimentieren:  I. Video von Gambler Club -> Set -> direkt eskalieren, wie Gambler das macht.  Schau, dass Du Parfum optimierst. Das Richtige. Und die Richtige Dosis.  In Dates versuch das mal zu adaptieren. Da fehlt Dir die Lautstärke und das Stehen im Club.  Aber nonverbal läuft da sehr viel und unsichere Typen haben das i.d.R. nicht.  Einfach weil sie zu bemüht sind und dann entweder schnell reden oder Pausen versuchen zu füllen.  Kann nicht funktionieren.  II. Dates Versuch mal den Fokus darauf zu legen, dass DU das Mädel magst.  Dann versuch mal, dass DIR das Date Spaß macht.  Dann auch mal die Datelocation abklopfen auf Eskalation.  Meine beste Datelocation ist z.B. eine Bar, die unten die Theke hat Hockern. Einen coolen Barkeeper den ich kenne. Die aber aber unten so klein ist, dass sie voll und laut über den Abend.  Da kann ich sehr viel Eskalation machen nach Gabler. Kann auch mal mit dem Barkeeper reden, weil ich ihn kenne. Cocktails mit dem Mädel ausprobieren. Ich kann aber auch sobald es unten zu laut wird nach oben gehen. Da sind dann gemütliche Sofas und Sessel und es ist leer. Ich habe also einen Excuse nach oben zu gehen, wenn es zu laut wird.  Ich würde die Bar aber sofort raus werfen gegen Kart fahren, wenn ich total gerne Kart fahre und Bars nicht mag. Weil viel wichtiger ist, dass ich da Spaß habe und die passende Ausstrahlung habe.  Und Kart fahren ist ein scheiß Date am Anfang. Finden Mädels schon nicht so cool wie ich. Und spätestens bei Helm wird denen klar, dass sie danach aussehen wie ein geficktes Eichhörnchen. Außerdem ist es teuer und aufwendig und schnell Überinvest als erstes Date.  Dafür kannst Du Fragen nutzen. Damit kannst Du auch führen. Vor allem in Bezug auf Storytelling.  Da kannst Du auch Selfamusement betreiben, wenn es Dir hilft, Spaß im Date zu haben.  III. Ego / Erfahrung Arbeite daran. Einfach Eier entwickeln. Du musst nicht in Date 1 eskalieren. Du kannst auch über Datestruktur eskalieren. Du darfst nur nicht in die Kiste kommen "Eskaliert nicht, weil er sich nicht traut".  Du wirst die nächsten Jahre immer die Situation haben, dass Du Dich etwas in Dates oder in Kontakten mit Mädels nicht traust. Experimentiere damit. Das wird ausgelöst durch einen Instinkt und der bringt Dich in die richtige Richtung. Da geht viel mehr, als Du denkst.  Z.B. zu dem Gambler Video:  Ich habe lange damit rum gespielt und da ich ganz gut im Reden bin, dann ab einem gewissen Punkt mit "lass uns mal wo hin gehen, wo es ruhiger ist" das Mädel separiert in eine ruhigere Ecke. Als Raucher gerne in den Raucherraum, wenn sie auch raucht.    Locker 100 Mal gemacht.  Bis dann ein Mädel auf die Aussage kontert mit "ja, muss aber noch meine Jacke an der Garderobe holen". Kleines Missverständnis. Und während ich noch überlege, was wir draußen wollen, meint sie "wir können aber nicht zu mir, weil meine Eltern das nicht wollen". OK. JETZT habe ich es geschnallt.  Ab da habe ich dann immer noch hinterher geschoben "hast Du Deine Jacke an der Garderobe?". Klappt schon öfters. Der Rest fragt "was machen wir" und da mir die Eier fehlen, bin ich dann "spazieren" gegangen. Mal auf der Bank eskaliert. Wieder in den Club.  Spazieren gehen fand ich aber doof. Weil Raucherraum kann ich besser.  Mit der Zeit weiter entwickelt. Logistik geklärt. Etwas mehr Kopfkino angeworfen. Etwas mehr Eier entwickelt. Aber fast immer den safen Weg über NC gegangen, wenn das Mädel nicht in Richtung SNL mitgespielt hat.  8 Jahre später lerne ich einen Typen kennen, der begnadet gut in SNLs ist. Wir approachen die Gruppe. Haben Spaß mit den Mädels. Ich separiere in den Raucherraum. Er geht spazieren. Wir bringen die Mädels zurück zur Gruppe. Haben weiter Spaß. Ich habe schon meinen NC. Gegen Ende des Abends zieht mein Mädel mit der Gruppe ab. Ist total ON. Freut sich total auf den Anruf. Ich bekomm die auch im nächsten Date ausgezogen. Aber sein Mädel geht mit ihm heim.  Ich habe es nicht geschnallt.  Irgendwann wurde es Herbst. Ich gehe in den Raucherraum. Er geht mit dem Mädel weiterhin zur Garderobe. Holt die Jacke. Geht spazieren. Kommt zurück.  Ich kapiere es nicht. Weil Raucherraum viel weniger Risiko für Flake ist als über die Garderobe. Das machen nicht alle Mädels mit. Sein Grund: Weil er im Raucherraum nicht eskalieren kann. Und das ist kein Grund, weil ich da andauernd eskaliert habe.  Wir verstanden nur unter "eskalieren" etwas anderes.  Ich meinte damit, dass ich auf KC eskaliere und mal die Hand zwischen die Beine des Mädels lege. Er eskalierte auch auf KC. Wenn das Mädel das mitmachte und richtig ON war, legte er ihre Hand auf seinen erigierten Penis. Hat die das mitgemacht und daran rum gefummelt, hat der einfach die Hose aufgemacht und dem Mädel seinen Schwanz in die Hand gedrückt. Dann hat er aber abgebrochen mit "später. wir müssen zurück, sonst schöpfen die noch verdacht" und ist wieder in den Club.  Und schon stehen wir beide wieder im Set. Ich mit meinem NC. Er mit nem SNL oder dem Wissen, dass er das nächste Set braucht und mit ner anderen spazieren gehen will. Ich habe es einfach nicht gepeilt.  Wäre ich niemals drauf gekommen. Nicht mal für möglich gehalten, dass Mädels das mitmachen.  Walga aus dem blauen Forum hat dann was Spannendes raus gefunden. Weil bei dem Thema hast Du ja noch Logistik als Problem für einen SNL. Der hat mal raus gefunden, dass man ja bei einer Wohnung in der Nähe (in seinem Fall Hotel) ja mit dem Mädel auch für 30 Minuten ins Hotel kann und das als "wir gehen spazieren" ihren Freundinnen verkaufen kann.  Ist logisch, dass das klappt. Gibt auch Typen, die Mädels auf dem Klo vögeln. Das bekommt der social Circle aber mit. Das ist ne scheiß Location. Das Mädel kommt sich vllt. billig vor.  Wäre ich auch nie drauf gekommen.  Habe ich auch nie in der Praxis testen können, weil als ich dann ne Wohnung 100m neben dem Club hatte, kam "liebe nette freundin" dazwischen.     
    • Charles Manson ist schon irgendwo ne interessante Figur, das gebe ich zu. Seine Kinder sind auch nicht ganz uninteressant - sein Sohn Mark z.B. war früher mal Pickupper und schreibt jetzt Bestseller über Mindset, seine Tochter Shirley ist Sängerin geworden und ist dafür bekannt, ein dummes Mädchen zu sein, das nur glücklich ist wenn es regnet und das sich ansonsten für paranoid hält. Aber ja, da hast du schon recht, dass das ne irrelevante Qualität ist. Man muss die Mädels erst mal irgendwie dazu bringen, mit einem nach Hause zu gehen.
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...