Jump to content
Pick Up Tipps Forum
  1. WaechterDesIrrsinns

    WaechterDesIrrsinns

  2. schni-schnappi

    schni-schnappi

  3. rude.dude

    rude.dude

  4. crush_

    crush_

  5. ChrisSky

    ChrisSky

  6. -Kaos-

    -Kaos-

  7. blame

    blame

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Niikere
      Servus ihr Stecher, 
      vor ungefähr einem Jahr habe ich eine HB8 in der Bäckerei kennen gelernt. Ich bin zufälligerweise an einem Samstag dort frühstücken gewesen und sie hat an dem Tag gearbeitet. Am selben Tag hatte auch wenig später eine Freundin von mir Dienst und die HB8 hat sie nach meiner Nummer gefragt. 3 Tage später haben wir uns auch das erste mal getroffen. Ganz oldschool sind wir mitten im Januar spazieren gegangen. Sie war in dieser Zeit 18 und ich 21. In den darauf folgenden Tagen/ Wochen haben wir uns ziemlich oft getroffen - ziemlich oft. Bis die Bombe explodiert ist. An ihrem Geburtstag hat sie dann mit jemand anders getanzt obwohl sie mich wenig davor sozusagen abgewiesen hat von wegen „ich möchte nicht tanzen“ oder „nein ich möchte mit dir keine Bilder in der FotoBox machen“ LOL.  aber Hauptsache mit dem Typen tanzen. Seit diesem Tag an haben wir keinen Kontakt mehr. Bis jetzt war es vielleicht 1-2x wo wir mal auf Snapchat geschrieben haben (wir haben uns gegenseitig die Nummer gelöscht) aber mehr auch nicht. Ich glaube wir haben auch keinen Kontakt mehr, da keiner von uns beiden irgendwie es zeigen wollte, was der andere fühlt. Ich meine, wir beide waren nicht weit entfernt zusammen zu kommen aber ihr liest es ja selbst. 
      So, ein Jahr später denke ich mir mittlerweile fast jede Woche ob ich sie doch nicht wieder mal anschreiben und von „neu“ versuchen sollte. Ich meine, wir beide hatten eine echte Klasse Zeit miteinander. Sind aber unglücklich auseinander gelaufen. Was meint ihr? Hätte ich eigentlich noch eine Chance wenn man sich nach so einer langen Zeit mal wieder meldet oder sollte ich es lassen? In der Zeit hätte sie auch glaube ich einen Freund mit dem sie ~10 Monate zusammen war(?). 
      Ich hoffe ihr könnt mir helfen. 
    • Von dome
      Hallo an alle, die das hier lesen,
      ich starte gerade mit dem Thema Pickup und hab mir heute vorgenommen Daygame bzw. Streetgame zu betreiben. In diesem Post geht es mir nicht darum, wie man seine AA los wird. Vielmehr soll es darum gehen welche Strategien beim Daygame am besten sind. Immer wenn ich in einer größeren Stadt bin habe ich quasi eine Agenda und muss Dinge erledigen. Dabei begegne ich natürlich auch mal HBs, welche ich gerne ansprechen würde, aber das sind seltene Momente. Wenn so etwas passiert, bin ich meist überrascht und kann nicht darauf reagieren, weil ich schließlich auch keine Zeit dafür habe. Zugegebenermaßen ist das letztlich bloß eine dumme Ausrede das HB nicht anzusprechen.. wie auch immer. 
      Nun zu meinem "Phänomen":
      Wenn ich ohne Agenda los ziehe um Daygame aktiv zu betreiben, sehe ich noch viel seltener HBs oder gar keine. Ist das wieder eine Ausrede, oder hat jemand auch schonmal so was erlebt? Wie geht man Daygame richtig an? Ganz konkret gefragt: Hält man sich für eine bestimmte Zeit an einem Ort auf, wo viel los ist, und sobald man ein HB sieht, "stürmt" man darauf zu. Oder gibt es da andere Strategien? Gegen die Warten-und-Loslaufen-Strategie habe ich per se erstmal keine Einwände, werde diese sogar demnächst mal ausprobieren.
    • Von Alex_B
      Servus Leute,
      ich bin hoch motiviert und suche für München einen bzw. mehrere Gleichgesinnte für Daygame. Falls es jemanden gibt, der in regelmässigen Abständen losziehen will, bitte unbedingt bei mir melden. Freue mich über jeden, der sich bei mir meldet. 
      LG
    • Von Fierce
      Liebes Forum,
      nachdem ich hier immer mal wieder mitgelesen und von der Qualität mancher Beiträge echt begeistert war, ist es nun soweit dass ich meinen ersten etwas verzeifelten Post verfasse:
      Ich habe mich vor einem Monat Hals über Kopf in eine Frau verliebt und zwar sowas von auf den ersten Blick, wie ich es so schon bestimmt über zehn Jahre nicht mehr erlebt habe (bin Ende 30). Ihr muss es ähnlich ergangen sein und wir haben uns seitdem tausende Nachrichten per WA geschickt, stundenlang geschrieben und dann auch getroffen obwohl sie angesagt hatte, dass sie in einer Beziehung ist (seit zweieinhalb Jahren) und zwischen uns nicht mehr sein wird! Habe mit viel Komfort hier so eskaliert, dass sie immer mehr Körperkontakt wollte, wir gekuschelt haben und irgendwann beim fünften Treffen uns dann auch geküsst haben. Es lief auch ein bisschen petting und sie hat mir dirty talk mäßig erzählt wie und wo wir die nächsten Tage miteinander schlafen werden... Um das gehts mir aber gar nicht so sehr, sondern sie hat sich mir dann mit ihren Gefühlen offenbart. Ich würde sie verrückt machen, seitdem sie mich gesehen hat muss sie ständig an mich denken und sei traurig, wenn ich nicht schreiben würde. Sie werde mit ihrem Freund Schluß machen und wir könnten erstmal eine Freundschaft Plus führen, weil sie sich nicht sofort in die nächste Beziehung stürzen will... Sie hätten vor sechs Monaten schon mal über Trennung gesprochen und es dann totgeschwiegen. Ihre Romantik und sexuellen Bedürfnisse seien seitdem im Keller. Ich war natürlich unendlich happy und wir haben uns noch besprochen wo sie dann wohnen kann, dass sie zur Not auch bei mir im Wohnzimmer pennen könnte bis sie ne neue Wohnung hat etc. Dann habe ich sie um vier Uhr morgens heimgefahren und konnte mein Glück nicht fassen.
      Ok, ihr ahnt schon es geht nicht so gut weiter. Ich hätte es vll. auch ahnen können, denn im Auto sagte sie plötzlich dass sie zu 90% ihre Beziehung beenden wird. Da war ich schon kurz irritiert und wollte aber keinen Druck auf sie ausüben und habe das nicht weiter kommentiert...
      Dann, und jetzt beginnt der tiefe Fall kam am nächsten Tag nicht die Whatsapp, dass sie Schluß gemacht habe sondern, ob es okay sei, sie brauche gerade etwas Abstand. Ich wieder um keinen Druck auszuüben, ja klar, ist okay, gib Bescheid wenns wieder passt. Dann vergingen die Stunden und es kam eine Nachricht von ihr, dass ihr Freund sie gefragt habe wie es ihr geht und da sei alles aus ihr herausgebrochen. Sie hätten dann ein langes und intensives Gespräch gehabt und er würde vieles klarer sehen als sie gedacht hätte usw. Sie sei nun völlig am Ende, da sie mich nie verletzen wollten und nun Angst hat, dass unsere besondere Beziehung leidet wenn sie sich nicht von ihm trennt. Wir hätten uns nie küssen dürfen usw. obwohl alles was sie mir in dieser Nacht ins Ohr geflüstert hätte der Wahrheit entsprechen würde. Sie sei zerissen, am Ende, würde nur noch heulen...
      Weil ich das Gefühl hatte, dass mir völlig die Felle davonschwimmen und ich den Zugriff verliere während ihr Freund am Drücker ist, habe ich ihr dann angeboten, dass es für mich okay ist wenn wir dort weitermachen wo wir vorm küssen waren und ich mich nicht in ihre Beziehung bzw. ihre Entscheidung einmischen möchte. Darüber war sie heilfroh und hat mich mit Komplimenten wie wunderbar ich bin überschüttet. Wir haben uns vor drei Tagen dann zum ersten Mal tagsüber im Tierpark getroffen und sie war am Anfang auf der körperlichen Ebene sehr distanziert. Anstatt einem kurzen Treffen ging es dann fast fünf Stunden und irgendwann lies sie mich ihre Hand nehmen und später hat sie mich auch gestreichelt. Allerdings gab es keine Küsse mehr. Sie wollte dann auch nicht gehen und die Zeit festhalten. Ihre Freunde würden ihr raten ihre Beziehung zu beenden, da es eine reine Zweckbeziehung sei. Sie fühle sich aber auch ihrem Freund gegenüber verpflichet und es seien gerade so viele Änderungen in ihrem Leben, dass sie da nichts entscheiden kann.
      Als ich sie jetzt gefragt habe ob wir uns wieder treffen (also drei Tage nach dem Tierpark) meinte sie, dass sie keine Zeit habe, wir aber telefonieren könnten, obwohl sie im Tierpart noch meinte, dass sie auch möchte, dass wir uns öfters sehen und kennenlernen. Ich merke, wie ich needy werde und versuche ein Treffen zu erzwingen, wie meine Gedanken die ganze Zeit um sie kreisen oder darum, dass sie jetzt mit ihrem Freund einen Ausflug macht etc. und wir uns weiterhin extrem viel schreiben. Ich ständig aufs Handy gucke...
      So, hoffe das war nicht zu viel Input. Was wäre denn ein guter Frame? Ein weiteres Vorgehen in der Whatsapp Kommunikation und in der direkten Begegnung? Eure Einschätzung überhaupt? Ich kann seitdem ich sie kennengelernt habe nicht mehr durchschlafen und wache seitdem jeden Tag zwischen vier und fünf Morgens auf, das hatte ich noch nie und das macht mich zusätzlich echt fertig...
      Ich will wieder stabil werden und sie trotzdem gewinnen...
      Vielen Dank!!!
      Andy
       
    • Von Danyboy
      Suche jemanden aus Wuppertel/Köln/Düsseldorf/Dortmund/Essen mit dem ich Daygame/Streetgame betreiben kann. 
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...