Jump to content
Pick Up Tipps Forum
flush123

Betaisierung und wie weit fortgeschritten

Recommended Posts

hi community,

Ich brauche dringend eure Hilfe bezüglich dem Umgang mit meiner Freundin. Ich bin seit knapp einem Jahr mit ihr zusammen und habe durch das Forum von Betaisierung erfahren. Diese hat schätzungsweise vor 2 Monaten mit Kleinigkeiten angefangen.Früher habe ich mir diese sachen nicht gefallen lassen. Mitlerweile habe ich aber zu gewisserweise Verlustängste und ständig das Gefühl sie verheimlicht etwas vor mir. Da sie mich vor 3 Monaten wegen einer sache die mir wichtig war angelogen (Sie ist nicht fremdgegangen aber ich war kurz davor die Beziehung zu beenden). Seit dem ist mein vertrauen ihr gegenüber vorbelastet was dazu führt dass ich Angst habe sie zu verlieren. Diese Angst versucht sie auszunutzen, bzw. merkt dass ihre betaisierungsversuche jetzt etwas erfolgreicher werden.

Heute ist mir folgende Situation passiert:

Ich war die letzen zwei nächte bei ihr. Gestern abend wollte sie mich nach hause bringe(sie hatte mich auch abgeholt) mit der begründung sie will zeit alleine verbringen... ich bestand aber darauf noch eine Nacht zu bleiben bin dann heute morgen von ihr nach Hause gebracht worden. Abends hatte ich vor mit Freunden (wir haben zum Teil sogar denselben Freundeskreis) bei mir n ruhigen Abend zu machen.

Sie war auch eingeladen hat sich aber überlegt dass sie lieber mit Freunden clubben gehen würde in clubbs wo sie wusste dass ich da nicht hingehe (seltsame lokation, nicht meine Musik, nicht meine Leute). Sie wollte bewusst etwas machen wo sie wusste, dass ich nicht mitkommen würde. ich habe Freunde eingeladen unter anderem auch 2 leute die sie für ihre clubbing tour mitnehmen wollte.

Jetzt kommts:

Diese haben aber erst mir zugesagt wollten zu mir kommen.

Eine Stunde später heist es auf einmal die fahren mit meiner Freundin clubben.

Aus meiner Sicht hat meine Freundin da sie die einzige war die clubben wollte ... die beiden überredet mit ihr mitzugehen.

In dem Moment ruft sie mich an und ich war echt sauer weil sie sozusagen mir meine Gäste auslädt. Hab ihr gesagt, ich das scheiße finde und das nicht in ordnung ist.

Meine Freundin dann: "Was soll das! Als ob ich dir deine Gäste wegnehmen würde. Das du so von mir denkst ist lächerlich. Eigtl wär sie auch wohl zu mir gekommen aber auf mich hätte sie jetzt überhaupt kein bock mehr... usw"

Ich hab dann einfach aufgelegt.

Bin ins internet hab den beiden gesagt dass ichs kacke finde, dass die erst mir zusagen und sich dann umentscheiden. Schließlich sind die dann doch zu mir gekommen.

Meine Freundin schreibt mich daraufhin an, dass sie richtig sauer auf mcih ist und ich ihr den Abend verdorben habe und sie "kein bock mehr hat mit mir zu diskutieren und sich abreagieren muss". Daraufhin meinte ich "mach das". Sie geht offline.

Im Grunde genommen respektiert sie nicht das ich nur derjenige bin der grund hat sich aufzuregen und sie sauer auf mich ist und kein bock mehr auf mich hat, WEIL ICH JA KEIN RECHT HAB SAUER ZU SEIN.

Jetzt weis ich nciht wie ich mich Verhalten soll. Mein Plan war morgen früh persönlich mit ihr zu reden und ihr zu sagen sie soll sich bei mir 1. entschuldigen und 2. In Zukunft respektieren, dass ich auch sauer sein darf.

Ich weis nur nicht ob das überhaupt Sinn macht, und ob ein freeze out besser angebracht wär. Ich will nicht, dass sie mit ihrer betaisierung Erfolg hat! Aber bin jetzt etwas wütend, weil wenn ich nichts mache kommt sie ja auch mit dem Verhalten durch deswegen würde ich ihr gerne meine Meinung sagen. Ich befürchte nur (weil sie sehr stur und aber auch intelligent ist), dass dadurch die Beziehung enden könnte.

Ich hoffe ihr habt eine Idee. Und ich liebe meine Freundin eigtl zu sehr, als dass ich einfach schluss machen könnte. Ich bin in gewisserweise abhängig.

Ich hoffe die Betaisierung ist noch nicht zu weit fortgeschritten.

lg flush

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah da kann ich es hineinposten:

Wenn sie etwas macht das nicht okay ist, versuche es ihr ruhig aber bestimmt zu erklären. Du findest das scheiße, is halt so und du trittst nicht von deinem Standpunkt zurück weil sie dich ignoriert oder sauer ist oder so, du wirst auch nicht weich und rufst sie trotzdem an weil sie dir fehlt, manchmal verstehen sie es nicht, wenn du allerdings wirklich unrecht hast musst du dich beugen machst einen je nach anliegen einen großen knicks, entschädigst den beschädigten und damit ist die Sache gegessen. Wichtig ist dass dass ihr ruhig darüber redet, wenn sie aufbrausend wird sag es ihr und wenn sie das nicht hören will dann erklär ihr dass du so nicht mit ihr redest und legst auf. Mit manchen Menschen kann man gar nicht reden, hier musst du einfach überlegen wie weit du von ihm abhängig bist und wie weit du da mit diesen bei ihnen manchmal schon gewohnten Umgangsformen mitzumachen. Bist du übrigens schon mal auf einen Nenner gekommen wenn dich jemand angefuckt hat? Ich nicht und zwar weil es subtile mittel sind deinen gegenüber einzuschüchtern. Viel zu viele Menschen gehen so respektlos miteinander um, ich weis natürlich nicht wie es bei dir ist aber villeicht konnte ich dir damit helfen.

Das mit deinen Freunden ist natürlich ärgerlich aber ich denke nicht dass sie das mit Absicht getan hat. Ich denke wenn ihr ein normales Gespräch mit ihr geführt hättet, hätte sie gesagt dass das keine Absicht war und sich entschuldigt. Die Freunde wären mit ihr mitgegangen aber du würdest dich bei weitem besser fühlen und ich denke ausserdem dass ihr beide daran schuld seit dass ihr kein normales Gespräch geführt habt erstens weil du warscheinlich gleich mal sauer auf sie zugegangen bist und zweitens weil sie dich nicht darauf aufmerksam gemacht hat.

Das ist aber natürlich nichts endgültiges ich war nicht dabei und kann daher nur mutmaßungen anstellen.

Bin ins internet hab den beiden gesagt dass ichs kacke finde, dass die erst mir zusagen und sich dann umentscheiden. Schließlich sind die dann doch zu mir gekommen.
Denke hier hast du richtig gehandelt, war hier halt echt kagge von deinen Freunden. Können ja nicht an 2 Orten zugleich sein das muss ihnen halt schon bewusst sein.

Ich hoffe ihr habt eine Idee. Und ich liebe meine Freundin eigtl zu sehr, als dass ich einfach schluss machen könnte. Ich bin in gewisserweise abhängig.
Du musst dich vor allem erst einmal etwas unabhängiger machen, triff dich mit freunden!

Unternimm was ohne ihr, sie wird den Verlust fühlen genauso wie du ihn fühlen wirst aber sie muss sich bei dir wieder melden. Du musst erst einmal diese Abhängigkeit etwas lockern, wir sind alle emotional "verbunden" mit irgendwelchen Menschen sonst würden wir nicht gerne etwas mit ihnen unternehmen oder weinen wenn sie sterben aber diese Abhängigkeit ist ungesund für dich und deine beziehung.

bearbeitet von Host

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Off-Topic:
Ganz kurze Bitte an dich. Bitte hör auf mehrere Beiträge zum selben Thema aufzumachen bzw. deine Fragen in unterschiedlichen Threads zu posten. So nehmen sich vielleicht mehrere Leute die Zeit dir zu antworten und schreiben im Endeffekt nur das selbe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich war jetzt zu faul, durchzulesen was Host gepostet hat.

was dazu führt dass ich Angst habe sie zu verlieren.....mit der begründung sie will zeit alleine verbringen... ich bestand aber darauf noch eine Nacht zu bleiben....

Ganz ehrlich: So geht das nicht gut! Wenn deine Freundin Freiraum braucht, dann gib ihn ihr. Wenn du anfängst zu klammern, ohne es zu bemerken wird sie einfach Schluss machen, und das ist doch genau das, was du nicht willst, oder?

Diese haben aber erst mir zugesagt wollten zu mir kommen.

Eine Stunde später heist es auf einmal die fahren mit meiner Freundin clubben.

Generell wurde dem Menschen der freie Wille gegeben. Allerdings hast du recht: Es ist schäbig sich in letzter Minute umzuentscheiden.

Du musst dich vor allem erst einmal etwas unabhängiger machen, triff dich mit freunden!

Unternimm was ohne ihr, sie wird den Verlust fühlen genauso wie du ihn fühlen wirst aber sie muss sich bei dir wieder melden. Du musst erst einmal diese Abhängigkeit etwas lockern, wir sind alle emotional "verbunden" mit irgendwelchen Menschen sonst würden wir nicht gerne etwas mit ihnen unternehmen oder weinen wenn sie sterben aber diese Abhängigkeit ist ungesund für dich und deine beziehung.

Das unterschreibe ich ohne jegliches Kommentar!

Jetzt weis ich nciht wie ich mich Verhalten soll. Mein Plan war morgen früh persönlich mit ihr zu reden und ihr zu sagen sie soll sich bei mir 1. entschuldigen und 2. In Zukunft respektieren, dass ich auch sauer sein darf.

Jo, stimmt!

Generell hast du die richtige Einstellung, aber verlier sie nicht und ziehs einfach durch ;)

Off-Topic:
Sehr mutig von dir, in einem PickUp-Forum nach Beziehungsratschlägen zu suchen. Ich hoffe wir können dir, soweit es in unserer Macht steht, helfen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube auch wenn ich noch nicht ganz über den berg bin, dass ich das ruder noch geschafft hab rechtzeitig umzureißen. Ich unternehme jetzt wieder mehr mit freunden und mache sie nicht mehr zum mittelpunkt. Ab und zu merke ich noch im nachhinein das ich manche shit tests noch nicht mit bravour bestehe, aber mir war klar das ich mich nicht direkt eine 180grad wende machen kann und noch auf wiederstand stoße aber zumindest hab ich schon mal einen anfang gemacht.

Danke für eure Hilfe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...