Unser Forum ist in Gefahr!

Liebe Besucher,
leider müssen wir euch kurz unterbrechen:

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Eure Forenbetreiber

Wir sind Teil des #321EUOfflineDay

Jump to content
Pick Up Tipps Forum

    Recommended Posts

    Gast RuggedRuger

    Der Grund, wieso ich über Persistence schreibe ist, weil mich Spitzenleute wie Butterfly, Monkey-Boy und taki darauf hingewiesen haben, dass ich aus ihrer Sichtweise sehr persistent bin. Das haben mir neben ihnen schon einige gesagt, von daher dachte ich mir: ''Schreibste mal was darüber für die Jungs, vielleicht kann ja jemand was damit anfangen....''

    Persistence ist ein Thema bei Gunwitch. Er beschreibt das so, dass man einfach nur dranbleiben soll, bis sie einem mehr oder weniger wütend mitteilt, dass man sich verpissen soll.

    Ich weiß, dass mir das von Leuten in einem Unterton gesagt wird a la ''Du bist aufdringlich, Du übertreibst!'' - vielleicht geben meine Gedanken darüber Aufschluss, wieso ich gerade darauf so sehr einen Fick gebe.

    Andererseits können diese Gedanken auch der Grund sein, wieso ich in meiner Studienstadt fast überall Hausverbot habe.

    Sucht es euch aus. Bei Gelegenheit mal von Lifeguard bei MASF ''Etiquette is for Faqs'' lesen .

    1.) Frauen wollen Sex:

    Richtig! Sie wollen die ganze Zeit nur Ficken. Die ganze Zeit. Sie kenne nichts anderes im Bezug auf Männer. Sie müssen einfach, weil sie noch mehr triebgesteuert sind als ich ohne Wichsen und auf Zink und Energie-Drinks.

    Warum Frauen in den Club gehen, muss ich wohl nicht näher ausführen....

    2.) ,,Nice Guys'' (Klischeartig) finish first:

    Wer aufgibt verliert! Die ganze Zeit dranbleiben, bis sie wirklich ausrastet oder einfach nur genug hat. Kalibriert eure GRENZE! Geht bis ans Äußerste. Ein harmloser Direct-Opener (auch wenn er was sexuelles beinhaltet) ist KEIN GRUND, wenn sie weitergeht, NICHT hinterherzurennen und ZU MACHEN und ZU MACHEN. Ich sehe das weitergehen als Shit-Test, nicht als Compliance-Reaktion (als das kann es Interpretiert werden), ich hol mir das, was ich will...wie ein verdammter Pittbull. (Street Game).

    Im Club kann man sowieso sich ausfeiern wie man will, es interessiert am Ende höchstens die Türsteher. Dennoch Kino einfach beibehalten und weiter und weiter machen. Vorraussetzung: In großen Sets, muss man sozial akzeptabel rüberkommen. Ein Manko bei mir - aber es gibt genug temporäre Lonewolfs (Frauen alleine) oder ZweierSets (Versuch ich immer auf Dreier zu gehen - wenn schon denn schon). Insgesamt meide ich große Sets, weil mir das BlaBla zu dumm ist. Die Sets kann ich mir immer noch vornehmen, sofern ich nichts gerissen habe.

    Persistence hat nichts mit Aggressivität zu tun, sondern mit ''Ich will SIE, weil sie mich anturnt. ICh will FICKEN, sie mit mir sowieso!''

    3.) Persistence ist logisch

    Persistence ist, wie ich oben bereits erwähnt habe, von eingien Leuten, die mich gesehen haben, als aufdringlich beschrieben worden. Ich habe sehr sehr hohen Respekt vor diesen kritischen Stimmen - dennoch ist es mein Mindset und ich kann machen was ich will.

    Wenn man eine Frau anspricht, zeugt das von Kongruenz, wenn man dann einfach belämmert weggeht, wenn sie abweisend reagiert? NEIN!

    Ich mein ich hatte auch schon Dates, wo nichts an Konvo zurückkam und ich dann ausgerastet bin und einen Aufstand erprobt habe, aber dennoch bleibe ich persistent (wenn mir danach ist - was ehrlcih gesagt schwach ist aber scheiß drauf).

    Die will euch! Die will Ficken! Rafft das!

    Ich persönlich power die ganze Zeit weiter! Es geht hier um Sex - soziale Verträglichkeit hat seine Berechtigung aber bis zu einer gewissen Grenze geht es um euch selbst, um euren Trieb! Ihr habt keinen? Euer Problem!

    Es ist nicht umbedingt von Vorteil ein Wüstling wie ich zu werden, aber jemand, der die ganze Zeit ''vorsichtig'' sein will, der hat meiner Meinung nach eher verloren.

    Persistence negiert jegliche Gedanken von ''Das kann man nicht machen.'' ''Das ist needy.'' oder ähnliches.

    Ist es inzwischen unnatürlich, wenn man nicht mehr ficken will? Oder mal sarkastisch gefragt: hat das mit ,,Social Value'' zu tun?

    Frau will Mann und Mann will Frau - das begründet für mich Persistence.

    bearbeitet von Monkey-boy
    Überschriften Fett fürs Best of

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Bevor ich Ruger kennen gelernt habe dachte ich Persistence ist nur bei der Eskalation oder im Bett gut. Ich dachte mir wenn ich doch die Wahl bei Frauen habe ist es dann nicht ziemlich needy so hartnäckig bei einer zu sein. Ich spürte wie viel stärker oft das Interesse der Frau wird wenn ich eher das Gegenteil von Persistence war und dachte daher im Umkehrschluss Persistence sorgt für Desinteresse. Am Schluss stempelte ich das ganze Persistenceding mit "Funktioniert nur bei Direkt" ab. Quatsch

    Seit Prag hab ich immer mehr Persistence in meinem Game an den Tag gelegt und fahre damit auch mit meiner eigentlich sehr subtilen Masche extrem gut.

    Danke Ruger und ab ins Best of damit.

    Gruß :monkey:

    bearbeitet von Monkey-boy

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Gast RuggedRuger
    Sehr schöner Artikel, vielen Dank!

    Ich merke mir für die Zukunft: Einfach hartnäckig bleiben ;)

    Das ist kein ''Einfach xy'' - Ratschlag.

    Es ist das Mindset dahinter....FRAUEN WOLLEN EUCH! Eine kleine Abweisung bedeutet nichts...es zeigt eher ''Der Typ muss nachlegen''.

    Zumindest lebe ich in der Realität, dass Frauen mich WOLLEN!!!!

    Fühlt man sich dabei aufdringlich, so ist das Konditionierung und hat nichts mit der eigenen Persönlichkeit zu tun. So zumindest meine Meinung...

    :)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ein erneutes hallo an alle,

    wie man an der Zeit sehen kann habe ich etwas mit den PU - Texten übertrieben und war bis ich diesen hier gelesen habe auch eigentlich zufrieden.

    Dieses Mindset verstehe ich jetzt zum Beispiel überhaupt nicht...

    Nicht das ich nicht verstehe was ruggedrugger mir/uns sagen will, dass ist mir in den letzten Tagen auch etwas klarer geworden.

    An sich bin ich am Anfangsstadium gerade, will mich nicht als AFC kennzeichnen, da das die falsche Einstellung wäre wie ich finde, eher sowas wie Epsilon-Delta gestalt, was an sich jetzt auch nichts zur Sache beiträgt.

    Ich denke 1:1 wie Monkey-boy damals dachte, mit dem Unterschied das ich nicht in Prag war und somit nicht verstehe, wieso jetzt das Persistance- Mindset dem Push and Pull, C&F Mindset überlegen ist?

    Ich meine, es ist klar dass die Ablehnung als eine Art Bitchtest gedacht ist, kommt jetzt der Unterschied wieder dadurch das man dann noch länger dran bleibt als einer der "needy" ist?

    Liegt das dann am Auftretten? An dieser Sozialwertpyramide?

    Ohne es böse zu meinen, kann ich mir momentan nicht vorstellen dass man Abneigung von einem Mädchen bekommt nachdem man einen EC hatte und einen guten Opener gebracht hat, da sie ja keinen Grund hätte dann den Bitchshield hochzufahren?

    (Gemeint ist damit das sie keinen Grund hätte dann noch wegzulaufen ausser man hat etwas falsch gemacht, oder gehen wir hier von nicht indirektem sondern von hammerhartem direkten approaching aus?

    Mit so einer agressiven Art fühlen die sich die Mädchen doch bedroht und nicht aufgegeilt trotz dieser "die wollen doch alle nur ficken" These? ... bin grad wahrscheinlich der naive Bube,haha)

    Kann jemand ein Beispiel dazu machen?

    ... ich spreche hier nicht aus Erfahrung eher aus dem Gerüst das ich mir bisher aufgebaut habe, wobei ich wahrscheinlich nach einer Theorieleiche klinge....

    Kann mir nicht vorstellen das z.B. einer der bei einem Mädchen seit Jahren nicht landen konnte, bei ihr landet, weil er ihr jahrelang sms schreibt und sie anruft und sie im profil anhimmelt... oder ist das ein ganz anderer Frame?

    Ist dieser Persistence Frame eher was für Alphas und push pull etc. eher was für Leute mit weniger Mut / mit höherer Eitelkeit ,oder wie soll ich das jetzt verstehen?

    Wäre über eine Antwort an dieser Stelle froh, da es mich grade etwas irritiert.

    bearbeitet von Orao

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich denke, dass hängt immer von dem Charakter des Menschen ab.

    Ich könnte dieses Verhalten niemals präsentieren. Es würde nicht zu mir passen und ich würde nicht natürlich und noch dazu sehr needy wirken. Ich habe jedoch den Thread vor kurzem schonmal gelesen und das Mindset finde ich sehr brauchbar. Ich fühle mich dadurch irgendwie als würde ich mit der Frau in einem Boot sitzen und Kino wird dadurch sehr erleichtert für mich, wenn ich weiß sie will es quasi auch und ich bin kein "wildes Sexmonster". Was die Frauen einem ja echt immer einreden wollen. Mit dem Mindset halt ich aber immer stark dagegen und verteidige uns Männer und du siehst richtig wie die Frauen denken: Verdammt woher weiß der das. Der hat unsere ganze "Frauenverschwörung" aufgedeckt.:clap:

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Freue mich auf die Antwort, denke auch das ich ein zu großer Anfänger bin um dieses Mindset zu benutzen da ich schätze das man da so ein gutes inner-Game haben müsste, um gegen die ganze Ablehnung immun zu sein, bzw. diese Hartnäckigkeit zu haben um dabei noch seinen State zu halten und das Frame falls ma da eins hat, was ich annehme, (frage mich grade ob dieses dann flimmert?).

    Hatte mal im Park, wo ich mich noch nicht mit PickUp beschäftigt habe (damals wegen Trotzigkeit) meine jetztigen FB, das Küssen an den Hals verboten weil sie wusste dass das auf mich übel wirkt ;) .

    Ich kann soviel sagen, erstmal hat sie die ganze Zeit gemeint das ich sie lassen soll und da kam das vor was du jowasgeht erwähnt hast: Sie war verwirrt, hat mich ganz genau angeschaut, lange und intensiv, mit ab und zu kleinen Küssen um wieder zu gucken wie ich reagiere... da hats so laut gerratert bei ihr, fand ich damals sehr interresant!

    Will jetzt nicht langweilen und die ganze Geschichte erzählen, aber ich sage es mal so, es war das 2. Treffen und da ging sie auf einmal von 0-100... :rotfl:

    Gruss!

    bearbeitet von Orao

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Gast RuggedRuger
    Ein erneutes hallo an alle,

    wie man an der Zeit sehen kann habe ich etwas mit den PU - Texten übertrieben und war bis ich diesen hier gelesen habe auch eigentlich zufrieden.

    Dieses Mindset verstehe ich jetzt zum Beispiel überhaupt nicht...

    Nicht das ich nicht verstehe was ruggedrugger mir/uns sagen will, dass ist mir in den letzten Tagen auch etwas klarer geworden.

    An sich bin ich am Anfangsstadium gerade, will mich nicht als AFC kennzeichnen, da das die falsche Einstellung wäre wie ich finde, eher sowas wie Epsilon-Delta gestalt, was an sich jetzt auch nichts zur Sache beiträgt.

    Ich denke 1:1 wie Monkey-boy damals dachte, mit dem Unterschied das ich nicht in Prag war und somit nicht verstehe, wieso jetzt das Persistance- Mindset dem Push and Pull, C&F Mindset überlegen ist?

    :D es gibt da kein ''was ist überlegen'', weil Du versuchst Situationen in ein Korsett zu drücken und einen Allrounder verpassen willst a la ''nur persistence'', ''nur c&f'' etc...

    Ich meine, es ist klar dass die Ablehnung als eine Art Bitchtest gedacht ist, kommt jetzt der Unterschied wieder dadurch das man dann noch länger dran bleibt als einer der "needy" ist?

    Ja, im strengen Sinne ist man needy....betrachtest Du allerdings mal etwas kritischer das needy Konzept, so ist needy etwas anderes. Needy ist, wenn Du wie Du unten beschreibst, tausend Jahre lang SMS schreibst etc. Wenn Du eine haben willst und Du sie ansprichst...was suggerierst DU, wenn Du lieber unneedy sein willst, als die Braut zu holen? Ich bin lieber so needy wie einer der gerade aus dem Knast gekommen ist, anstatt suuuuper Player, der bei der kleinsten Scheiße, seinen sozialen Anstand bewahren will. Nichts gegen Anstand...nur es gibt zu viel davon in der Welt und es wird fälschlicherweise als Gentleman misinterpretiert - es ist schlicht weg langweilig...

    Liegt das dann am Auftretten? An dieser Sozialwertpyramide?

    Ich komme nicht sonderlich vertrauenserweckend rüber, benehme mich auf Privatparties wie ein SChwein, bin enorm rücksichtslos, werde stellenweise extrem gehasst und habe in zwei Städten eine gewisse Vogelfreiheit....ändert nichts daran, dass ich pulle bzw. für offene Münder sorge. Eier regieren - nicht die Vernunft!

    Ohne es böse zu meinen, kann ich mir momentan nicht vorstellen dass man Abneigung von einem Mädchen bekommt nachdem man einen EC hatte und einen guten Opener gebracht hat, da sie ja keinen Grund hätte dann den Bitchshield hochzufahren?

    (Gemeint ist damit das sie keinen Grund hätte dann noch wegzulaufen ausser man hat etwas falsch gemacht, oder gehen wir hier von nicht indirektem sondern von hammerhartem direkten approaching aus?

    Joar zum Teil stimme ich dem zu. Dennoch, Du kannst einen Opener haben oder anderes Material, was bei vielen geil gefunzt hat und bei anderen stehst Du da und bekommst nicht die sonstigen Ergebnisse....was machst Du dann? Weggehen? BULLSHIT!!!

    Direkt Opener hat nichts mit ''hammerhart'' zu tun. ''Hammerhart'' sind andere Aktionen, aber sicher nicht Frauen ansprechen, Kollege. Von deinem Standpunkt betrachtet, ist PU die totale Softieversion von ''Extremaktivitäten''. Guck Dir mal Thaiboxer oder Motocrossfahrer an, die über Dünen springen in der Wüste....das ist hammerhart....letztere spielen mit Ihrem Leben...nicht mit Frauen. Hammerhart bei Directapproaches...wenn ich sowas schon höre.

    Ich öffne für viele wahrscheinlich extrem offensiv, aber wenn ich eine von hinten approache mit ''Du hast einen geilen Arsch und ich will wissen, wie Du von vorne aussiehst.'' dann ist das die Begründung wieso ich mit Ihr sprechen will - über mehr von Ihr weiß ich ja noch nichts - ich kann mich nur auf Optische Reize fixieren, weil ich nichts anderes hab, wenn ich mit der Frau noch nicht laber.

    Einige Frauen sind da natürlich verschrekct...aber sowas wird einfach ignoriert. Die wissen sowieso nicht was sie wollen....Du kannst machen was Du willst....das ist ja das was gerade so Spaß macht. Du kannst Gott spielen und alle Leute, die das kritisieren sind automatisch in einer untergeordneten Position. Ich selbst komme zum Teil recht Plump rüber....wunderbar, ich werde unterschätzt. :)

    Mit so einer agressiven Art fühlen die sich die Mädchen doch bedroht und nicht aufgegeilt trotz dieser "die wollen doch alle nur ficken" These? ... bin grad wahrscheinlich der naive Bube,haha)

    Einige ja, einige nein....und Frauen stehen extrem auf Typen, die sexuell total außer Kontrolle sind, weil Du damit eine unberechenbare Bestie bist. Ich kenne wenige, die in Clubs oder insgesamt so unterwegs sind....verdammt, ich mein ich kann teilweise nicht mehr klar denken, weil ich so extrem aufgegeilt bin....das war verdammt schwer sich darauf zu trimmen.

    Wichs/Fick mal eine Woche nicht...friss noch jeden tag 30mg Zink...und fass dein SChwanz nur für Toilettenbedürfnisse an. Dann gehst Du am Wochenende in einen Club, geilst Dich optisch richtig auf (oder rubbelst Dich ready im WC) dann gehst Du auf eine zu, mit der Du EC hast, nimmst Ihre Hand und führst sie an deinen erigierten Schwanz...dann reden wir weiter über ''Frauen stehen nicht auf sexuelle Aggression. Ist sicher nicht die feine englische ARt, aber es ist auch nicht so, dass in normalen Clubs Adelige herumlaufen.

    Kann jemand ein Beispiel dazu machen?

    ... ich spreche hier nicht aus Erfahrung eher aus dem Gerüst das ich mir bisher aufgebaut habe, wobei ich wahrscheinlich nach einer Theorieleiche klinge....

    Kann mir nicht vorstellen das z.B. einer der bei einem Mädchen seit Jahren nicht landen konnte, bei ihr landet, weil er ihr jahrelang sms schreibt und sie anruft und sie im profil anhimmelt... oder ist das ein ganz anderer Frame?

    Im DDD hat einer von sowas berichtet und offen gestanden finde ich das seltsam...ich würde mir wie ein STalker oder Kranker vorkommen....Allerdings überzieht man Persistence aus meinem Thread und überträgt es darauf, so muss ich zugeben, habe ich diese Komponente vergessen.

    Ist dieser Persistence Frame eher was für Alphas und push pull etc. eher was für Leute mit weniger Mut / mit höherer Eitelkeit ,oder wie soll ich das jetzt verstehen?

    Lies Dir diesen Abschnitt nochmal durch und antworte nur daruaf, wenn Du nicht schon selber drüber gelacht hast. ;)

    Wäre über eine Antwort an dieser Stelle froh, da es mich grade etwas irritiert.

    Gern geschehen. Deine sachliche herangehensweise wird gewürdigt. :)

    Ich denke, dass hängt immer von dem Charakter des Menschen ab.

    Ich könnte dieses Verhalten niemals präsentieren. Es würde nicht zu mir passen und ich würde nicht natürlich und noch dazu sehr needy wirken. Ich habe jedoch den Thread vor kurzem schonmal gelesen und das Mindset finde ich sehr brauchbar. Ich fühle mich dadurch irgendwie als würde ich mit der Frau in einem Boot sitzen und Kino wird dadurch sehr erleichtert für mich, wenn ich weiß sie will es quasi auch und ich bin kein "wildes Sexmonster".

    Ich zitiere Gunwitch, den anders kann ich es nicht formulieren: ''Get laid, not liked.''

    Was die Frauen einem ja echt immer einreden wollen. Mit dem Mindset halt ich aber immer stark dagegen und verteidige uns Männer und du siehst richtig wie die Frauen denken: Verdammt woher weiß der das. Der hat unsere ganze "Frauenverschwörung" aufgedeckt.:clap:

    Willst Du die Emma für Männer gründen? Frauen stehen auf Typen, die ''präsentiert den Schwanz'' ausfeiern. :D

    Freue mich auf die Antwort, denke auch das ich ein zu großer Anfänger bin um dieses Mindset zu benutzen da ich schätze das man da so ein gutes inner-Game haben müsste, um gegen die ganze Ablehnung immun zu sein, bzw. diese Hartnäckigkeit zu haben um dabei noch seinen State zu halten und das Frame falls ma da eins hat, was ich annehme, (frage mich grade ob dieses dann flimmert?).

    Keine Ahnung wovon Du schreibst. Das ist nicht ''gutes Innergame'' (ich war 2 Monate beim Seelendoktor wegen Depression/Downphase und ich konnte dennoch an Wochenenden mich aufreißtechnisch total ausfeiern), oder sonst was. Das nenne ich einfach progressives vorgehen, dass ein bisschen aus der Reihe tanzt.

    Hatte mal im Park, wo ich mich noch nicht mit PickUp beschäftigt habe (damals wegen Trotzigkeit) meine jetztigen FB, das Küssen an den Hals verboten weil sie wusste dass das auf mich übel wirkt ;) .

    Ganz anderes Mindset als ich. Wir sind mit Sicherheit in unserer Herangehensweise total verschieden. Wenn sie mich küssen soll, dann sag ich ihr ''Küss meinen Hals'' und ziehe sie ran. Dann irgendwann ''Genug'' - reicht vollkommen aus. Manchmal auch spielerisch...allerdings mach ich keine Dates und ich bin gedanklich nicht auf küssen fixiert, sondern ich gucke nach isolationsmöglichkeiten von der Lokation weg.

    Ich kann soviel sagen, erstmal hat sie die ganze Zeit gemeint das ich sie lassen soll und da kam das vor was du jowasgeht erwähnt hast: Sie war verwirrt, hat mich ganz genau angeschaut, lange und intensiv, mit ab und zu kleinen Küssen um wieder zu gucken wie ich reagiere... da hats so laut gerratert bei ihr, fand ich damals sehr interresant!

    Wieviele Frauen labern untereinander, dass sie bedrängt wurden etc... hast Du jemals Frauen von Typen reden hören, dass die soooo supertoll waren und mit ihnen gefickt haben. Ich kenn es nur so, dass wenn ich Gespräche im Zug mithöre, dass sie über die Typen, mit denen Sie ficken lästern ohne Ende. Der aggressive Jerk ist in Wahrheit der Typ mit einem gesunden sexuellen Bewusstsein.

    Will jetzt nicht langweilen und die ganze Geschichte erzählen, aber ich sage es mal so, es war das 2. Treffen und da ging sie auf einmal von 0-100... :rotfl:

    Schön....wir sind total unterschiedlich...zweites Treffen...ich mache ganz selten Dates und wenn, dann treff ich sie so, dass ich sie gleich zum SExort mitnehme. Ich weiß genau, was ich von der Frau will - und ich werde sicherlich nciht ''einfach mal so'' mich mit einer Treffen... dafür hat sie Orbiter und Freundinnen...die sind für sowas da. Ich bin ihr Fleischgewordener Dildo. Mehr nicht!

    Gruss!

    Kritik, Anregungen etc. und BlaBla erwünscht.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hey,

    erstmal danke für die Mühe und die Zeit die du dir genommen hast für uns Beide.

    Wenn ich jetzt anfangen würde alles von dir zu zitieren und weiter darauf eingehen würde, würde ich wahrscheinlich :

    1. Viel zu viel Text produzieren.

    2. Meistens drüber hinaus schiessen und an sich nur blabla produzieren.

    Ich schätze dieses anfängliche Verlangen von mir "Situationen in ein Korsett zu drücken" ist ein Anfängerfehler, weil ich mir ein Theoriegerüst erstellen wollte das ich benutzen kann.

    Eigentlich lese ich überall das man mit dem inner game anfangen soll und das ins positive verändern soll, heisst mehr Selbstvertrauen entwickeln, Comfortzone erweitern, sozialer Leben, vorallem das Soziale als positive Persöhnlichkeitsentwicklung und die Kommunikationsfähigkeit sollen ins positive verändern und verbessert werden.

    Assozial bin ich, hab auch einen ähnlichen Freundeskreis, wobei man uns als soziale Leichen bezeichnen könnte, was bedeuten soll das man in 3-5 Jahren kaum jemanden Neues kennengelernt hat.

    Im Endeffekt will ich damit ausdrücken, das ich gerne das Leben in eine Richtung mit mehr Farbe, Abwechslung, Gefühlen füllen würde.

    Das heisst dass man neben den Mädchen die man aufreisst auch welche als einfache Freundin hat mit der man rausgehen kann oder irgenwelche Typen kennelernt um einfach mal Spass und Abwechslung haben zu können.

    Bei dir scheint es eine völlig andere Richtung zu sein, du nimmst dir die Frau die du willst, hast mit ihr Sex und siehst sie meistens auch nie wieder, soweit ich das kapiert habe.

    Zwar sehe ich jetzt ein dass die Frauen offensichtlich echten Respekt nur vor solchen Männern haben die so eine starke Sexualität ausstrahlen (da sie offensichtlich stark beeindruckt sind, da sie sowas nicht gewohnt sind) und die anderen die es auf die PU - "Softie" Methode versuchen meistens belächelt bzw. über solche gelästert wird.

    Kann ich das jetzt so verstehen, dass du an sich kein solides inner game hast, sondern eher einfach mit deiner Geilheit auf die Mädchen zugehst und sie dann isolierst?

    Und dann kommt es darauf an ob die Frau eine offene Sexualität hat

    - Dann kann man weiter sexuelle Spannung mit ihr aufbauen mit Hilfe von bisschen PU- Technik

    Oder verschlossen ist

    - Dann soll man weiter dran bleiben bis sie darauf anspringt.

    Verstehe dich jetzt mehr glaube ich, hatte anfangs damit Probleme, da ich auf diese Anstandsschiene getrimmt wurde und mir gesagt wurde, dass die Frau selber schuld sei wenn sie mich abblitzen lässt, da der Mann der Preis ist und nicht die Frau.

    Da das auch kein Erfolg ist eine Frau zu kriegen, weil die Frau einen wirklich MÖGEN muss, da es ansonsten keine Zukunft hätte (ist für dich uninteressant da du du keine Interesse an jeglicher Zukunft hättest)

    -- Hoffe ich hab das jetzt richtig wiedergegeben, ist in den 15 Letionen bei dem Beginner Guide (Grundlagen) falls ich mich richtig erinnere --

    Hab es am Anfang nicht gesehen, dass man dabei Spass haben kann, aber es scheint so zu sein als wäre diese Methode einfach gesagt sexuelles Kino am Anfang, dass dann durch PU - Methoden auf einem isolierten Platz noch vertieft wird.

    Mich würde interessieren was du für "Techniken" benutzt, wenn du die Frau isolierst! :embarrassed:

    Hammerhart wann an dieser Stelle nur eine Metapher, ich seh die Frauen nicht als Göttinen damit sowas so einen Stellenwert hätte.

    Genau das ist es nämlich, ich habe Lust mit Frauen zu spielen und ich denke nicht das wir so verschieden sind von unserer Denkweise, du machst das einfach anders, agressiver und mit weniger "Anstand", wobei ich in diesem Gentleman Pick- Up Style den Reiz zum Game gesehen habe, zum Glück hab ich aber dich und deinen Theard getroffen, das erweitert meine Sicht auf PU.

    Wie du sagtest, es ist nicht die feine englische Art, aber ich stimme dir zu, dass es eine sehr interessante Alternative ist zu dem normalen Gentleman PU!:embarrassed:

    Also sieht das bei dir so aus :

    1.

    Sexuelles Kino + Opener => (positive Reaktion) führt zu Isolation => und dann? Weiteres Kino einleiten? Psychospielchen (Zaubertricks etc.)?

    In deiner Weise gibt es dann ja kein push and pull und Desinteresse, da du ihr von Anfang an zu verstehen gibst was abgeht.

    2.

    Sexuelles Kino + Opener => (negative Reaktion) und dann? einfach dran bleiben und sie die ganze zeit fragen wieso nicht? oder mit c&f versuchen ranzugehen?

    Mit welcher Methode brichst du den Widerstand sodass auch bei negativer Reaktion zur Isolation kommt? (nach der Isolation bleibst ja alles gleich?)

    Falls es ein Geheimniss sein sollte, was du nicht öffentlich bekannt geben willst, kannst du mir ja eine PM schicken, falls es allgemein ein Geheimniss ist, würde ich mich auch über ein kleines Gedankengerüst oder Tipps freuen, da ich gerne eine ungefähre Vorstellung hätte wie das funktioniert bevor ich es anwende.

    Ich merke grade, dass es wieder viel Text geworden ist...:rotfl:

    Also machs gut, ich freue mich auf deine Antwort und wünsche dir und den Anderen hier einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Gast RuggedRuger
    Hey,

    erstmal danke für die Mühe und die Zeit die du dir genommen hast für uns Beide.

    Wenn ich jetzt anfangen würde alles von dir zu zitieren und weiter darauf eingehen würde, würde ich wahrscheinlich :

    1. Viel zu viel Text produzieren.

    2. Meistens drüber hinaus schiessen und an sich nur blabla produzieren.

    Kann sein. Aber das Problem von Foren an sich und an sich das Problem, dass PU ein scheiß Thema ist zum diskutieren: man wird zum Freak. hhihihihi.

    Ich schätze dieses anfängliche Verlangen von mir "Situationen in ein Korsett zu drücken" ist ein Anfängerfehler, weil ich mir ein Theoriegerüst erstellen wollte das ich benutzen kann.

    Eigentlich lese ich überall das man mit dem inner game anfangen soll und das ins positive verändern soll, heisst mehr Selbstvertrauen entwickeln, Comfortzone erweitern, sozialer Leben, vorallem das Soziale als positive Persöhnlichkeitsentwicklung und die Kommunikationsfähigkeit sollen ins positive verändern und verbessert werden.

    Jeder macht das anders. Und im Endeffekt weiß es jeder für sich dann doch am Besten. Hilfe einholen ist ok...aber das Problem dabei ist eben, dass man, wie ich finde, erstmal wissen muss, wo man selbst steht. War jedenfalls bei mir so. Abgesehen davon bin ich der Meinung, dass das Sagenumwobene InnerGame nur zum Teil wichtig ist. ICh mein, Du musst nicht Krösus sein um Frauen abzugreifen. Und am Ende ist innergame dann doch nur die Sache, mit der versucht wird anderen etwas Recht zu machen. Innergame ''Arbeit'' sind meines Erachtens nach die kleinen Issues die jeder hat. Das auszubessern ist eine gute Sache - aber was bringt Dir mehr? Meditieren oder einfach eine anlabern (grob gesagt)?

    Assozial bin ich, hab auch einen ähnlichen Freundeskreis, wobei man uns als soziale Leichen bezeichnen könnte, was bedeuten soll das man in 3-5 Jahren kaum jemanden Neues kennengelernt hat.

    Im Endeffekt will ich damit ausdrücken, das ich gerne das Leben in eine Richtung mit mehr Farbe, Abwechslung, Gefühlen füllen würde.

    Das heisst dass man neben den Mädchen die man aufreisst auch welche als einfache Freundin hat mit der man rausgehen kann oder irgenwelche Typen kennelernt um einfach mal Spass und Abwechslung haben zu können.

    Jo, dann tu das so, wenn es deiner Vorstellung entspricht.

    Bei dir scheint es eine völlig andere Richtung zu sein, du nimmst dir die Frau die du willst, hast mit ihr Sex und siehst sie meistens auch nie wieder, soweit ich das kapiert habe.

    Zwar sehe ich jetzt ein dass die Frauen offensichtlich echten Respekt nur vor solchen Männern haben die so eine starke Sexualität ausstrahlen (da sie offensichtlich stark beeindruckt sind, da sie sowas nicht gewohnt sind) und die anderen die es auf die PU - "Softie" Methode versuchen meistens belächelt bzw. über solche gelästert wird.

    Über Typen wie mich wird auch gelästert. Es bleibt alles irgendwo ausgewogen.

    Kann ich das jetzt so verstehen, dass du an sich kein solides inner game hast, sondern eher einfach mit deiner Geilheit auf die Mädchen zugehst und sie dann isolierst?

    So einfach hab ich es auch nicht: ist aber im Prinzip so, ja.

    Und dann kommt es darauf an ob die Frau eine offene Sexualität hat

    - Dann kann man weiter sexuelle Spannung mit ihr aufbauen mit Hilfe von bisschen PU- Technik

    Oder verschlossen ist

    - Dann soll man weiter dran bleiben bis sie darauf anspringt.

    Das weiß ich nicht. Menschen sind komplexer. Generell aber dranbleiben: ja.

    Verstehe dich jetzt mehr glaube ich, hatte anfangs damit Probleme, da ich auf diese Anstandsschiene getrimmt wurde und mir gesagt wurde, dass die Frau selber schuld sei wenn sie mich abblitzen lässt, da der Mann der Preis ist und nicht die Frau.

    Da das auch kein Erfolg ist eine Frau zu kriegen, weil die Frau einen wirklich MÖGEN muss, da es ansonsten keine Zukunft hätte (ist für dich uninteressant da du du keine Interesse an jeglicher Zukunft hättest)

    -- Hoffe ich hab das jetzt richtig wiedergegeben, ist in den 15 Letionen bei dem Beginner Guide (Grundlagen) falls ich mich richtig erinnere --

    Ich glaub, dass jemand wie Du (von der Beschreibung her) längerfristig mit Menschen und Frauen Erfolg haben wird. Ich denke selten langfristig. Ich persönlich hab keinen Bock alles davon abhängig zu machen ''ob die Frau mich mag'' - am Ende würde ich mir da vergewaltigt vorkommen. Mein Motto ist recht simpel ''So wie ich will oder verpiss Dich.'' ''Was wie bitte, Du brauchst Zeit?!.....Geh zurück in die Seifenoper...! + isolieren''. Ich bin kein Frauen oder Menschenfeind....ich will nur wenn ich weggehe oder eine anspreche da die Sache schnell zu einem befridigenden Abschluss für mich bringen.

    Mit Frauen einfach nur so befreundet sein, ohne zu ficken, kommt mir nicht in die Tüte. DAs habe ich noch nie gemacht und ich hab auch noch nie nachvollziehen können was das soll - obwohl sich dort der Bonus ergibt, dass sie einem Freundinnen vorstellt und einen auch als ''guten Fang'' darstellen kann. Ich könnte allerdings nicht mehr in den Spiegel gucken bei sowas. Ich würde mir ein wenig kastriert vorkommen.

    Hab es am Anfang nicht gesehen, dass man dabei Spass haben kann, aber es scheint so zu sein als wäre diese Methode einfach gesagt sexuelles Kino am Anfang, dass dann durch PU - Methoden auf einem isolierten Platz noch vertieft wird.

    Mich würde interessieren was du für "Techniken" benutzt, wenn du die Frau isolierst! :embarrassed:

    Ich mach das ja nicht immer so: meine ''MEthoden'' entspringen meist aus Langweile und meiner Liebe zu Schnapsideen.

    Hammerhart wann an dieser Stelle nur eine Metapher, ich seh die Frauen nicht als Göttinen damit sowas so einen Stellenwert hätte.

    Genau das ist es nämlich, ich habe Lust mit Frauen zu spielen und ich denke nicht das wir so verschieden sind von unserer Denkweise, du machst das einfach anders, agressiver und mit weniger "Anstand", wobei ich in diesem Gentleman Pick- Up Style den Reiz zum Game gesehen habe, zum Glück hab ich aber dich und deinen Theard getroffen, das erweitert meine Sicht auf PU.

    Verspieltheit ist eine mächtige Sache mit Frauen, außerdem macht es sehr sympathisch. Du hast doch deine Ergebnisse, versuch Dich doch nicht selbst runterzumachen.

    Wie du sagtest, es ist nicht die feine englische Art, aber ich stimme dir zu, dass es eine sehr interessante Alternative ist zu dem normalen Gentleman PU!:embarrassed:

    Ich weiß nicht, was alle Leute immer mit Gentleman haben....ich find ''Gentleman'' kooler zu sagen als ''Leute'' wenn ich mit Typen in einen Raum bin und alle ansprechen will.

    Also sieht das bei dir so aus :

    1.

    Sexuelles Kino + Opener => (positive Reaktion) führt zu Isolation => und dann? Weiteres Kino einleiten? Psychospielchen (Zaubertricks etc.)?

    In deiner Weise gibt es dann ja kein push and pull und Desinteresse, da du ihr von Anfang an zu verstehen gibst was abgeht.

    2.

    Sexuelles Kino + Opener => (negative Reaktion) und dann? einfach dran bleiben und sie die ganze zeit fragen wieso nicht? oder mit c&f versuchen ranzugehen?

    Mit welcher Methode brichst du den Widerstand sodass auch bei negativer Reaktion zur Isolation kommt? (nach der Isolation bleibst ja alles gleich?)

    Falls es ein Geheimniss sein sollte, was du nicht öffentlich bekannt geben willst, kannst du mir ja eine PM schicken, falls es allgemein ein Geheimniss ist, würde ich mich auch über ein kleines Gedankengerüst oder Tipps freuen, da ich gerne eine ungefähre Vorstellung hätte wie das funktioniert bevor ich es anwende.

    Äh, ich hab keine wirklichen MEthoden, sondern immer meinen Spaß. In der Tat verfolge ich aber immer ein paar Theorien, die ich mir selber zusammengewurschtelt habe aus Erlebnissen, die ich analysiere. Was aber für mich Fakt ist, ist, dass man sich mit den meisten ''Gametechniken'' mehr zum Provider framet, als man es eigentlich will.

    Ich ziehe jedoch Anfang bist Mitte Februar nach Berlin, Semesterferien, dort werde ich wahrscheinlich 1-2 Wochen sargen und da kommen einem dann immer mehr Ideen, die werde ich dieses mal aufschreiben und versuchen in verständliche und erklärbare Sätze zu packen. Meine hernagehensweise ist zu 90% irrational - von daher muss das richtig durchdacht sein, weil ich kein ZEug rausbringen will, was nur ich raffen kann auch wenn ich meine Sachen für verdammt einfach zu verstehen halte, weil eben alles nur auf ''einfach machen'' basiert.

    Ich merke grade, dass es wieder viel Text geworden ist...:rotfl:

    Witz komm raus, du bist umstellt ;)

    Also machs gut, ich freue mich auf deine Antwort und wünsche dir und den Anderen hier einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    Danke! Ebenso!

    asgoagaofisbnasfoiögnasfpgh

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Gast RuggedRuger

    Konkret hab ich jetzt nicht umbedingt eins....

    ...aber an Silvester habe ich den Ort der Party in ShortSetmanier gegamet und bin bei der, die ich angesprochen habe, die am meisten attracted war und am passabelsten aussah (in dem Mix :D ), länger geblieben und habe sie einfach mit mitraus gezoge.

    ''Nein, Nein, meine Freundin ist noch da!''

    ''Ok'' (weiterziehen)

    ''blablabla''

    ''Ja...stimmt.'' (weiterziehn)

    Als ich mal ne Zeit lang NUR Mode One gegamet habe, bin ich auch nach Ohrfeigen drin geblieben und habe versucht weiterhin denen meinen Frame reinzudrücken...

    ...das wäre das beste Beispiel, weil ich so wenigstens noch auf MAke-Out gekommen bin.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ist das nicht ein enorm hoher Energieverbrauch für eine Frau? Mit dem Aufwand schnacke ich locker sieben Frauen an und da ist garantiert eine dabei, die mich sympathisch findet.

    Meine besten Erfahrungen mache ich nach dem Motto "Erst locken, dann blocken". Ein bisschen anfixen, ihre Neugierde wecken und dann eher auf Distanz gehen. Das ist aber das genaue Gegenteil von notgeiler Aufdringlichkeit und penetrantem Nachrennen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Ist das nicht ein enorm hoher Energieverbrauch für eine Frau? Mit dem Aufwand schnacke ich locker sieben Frauen an und da ist garantiert eine dabei, die mich sympathisch findet.

    Ich würde sagen gezielt eine Frau über Hartneckigkeit zu bekommen ist wesentlich weniger Aufwand und geht schneller als sieben Frauen anzuschnacken und die eine die zurück kommt abzugreifen.

    Meine besten Erfahrungen mache ich nach dem Motto "Erst locken, dann blocken". Ein bisschen anfixen, ihre Neugierde wecken und dann eher auf Distanz gehen. Das ist aber das genaue Gegenteil von notgeiler Aufdringlichkeit und penetrantem Nachrennen.

    Viele Wege führen zum Ziel.

    Kuss :monkey:

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Allerdings ist noch lange nicht gesagt, dass die Eine die abdringliche Klette auch wirklich ran lässt. Das kann auch nach hinten losgehen und der ganze Aufwand sich als Fehlinvest erweisen. Ich persönlich habe bisher die besten Erfahrungen damit gemacht, wenn ich das Interesse der Frau wachkitzele, dann kommt auch etwas von ihr. Das sich daraus ergebende Ping-Pong-Spiel motviert mich zu Höchstleistungen, während ich einseitige Aufdringlichkeit wie bei einer Drückerkolonne nicht so mag. Bin halt ein klassicher Verfechter der Mystery-Methode. Aber jedem Tierchen sein Pläsierchen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Gast RuggedRuger
    Ist das nicht ein enorm hoher Energieverbrauch für eine Frau? Mit dem Aufwand schnacke ich locker sieben Frauen an und da ist garantiert eine dabei, die mich sympathisch findet.

    Meine besten Erfahrungen mache ich nach dem Motto "Erst locken, dann blocken". Ein bisschen anfixen, ihre Neugierde wecken und dann eher auf Distanz gehen. Das ist aber das genaue Gegenteil von notgeiler Aufdringlichkeit und penetrantem Nachrennen.

    Das machen ZIG Typen im Club: ''Frau heiß machen - dann ''hoho die hab ich heiß gemacht'' aber dann zu kool weiter zu machen...''

    Weißt Du, wenn ich zu einer Frau ins Ohr sage ''Ich ficke Dich richtig radikal durch'', dann ist meine Intention, eine große Klappe mit was dahinter zu suggerieren. ICh will ja nicht weggehen um hier und da zu spielen - das macht Spaß keine Frage, aber ich gehe weg um mir Sex zu holen - alles andere ist irrelevant.

    Typen, die viele Frauen um sich haben und eben nur playful sind, werden von der brachialen Tour automatisch geamoggt (Du wirst sehen, was es alles für ''Menschlichkeitsfreaks'' gibt) - guck ma, ich binde denen regelrecht auf die Nase, dass sie Pussies sind...ohne das zu verbalisieren.

    Und! Es ist sonnenklar, dass ich so bei Gruppen rausfliege - es ist auch sonnenklar, dass Gruppen zu gamen ein großer Zeitaufwand ist und dass Du dich mit MM (DHV's das gesamte Valuekonzept) selbst einen Providerframe zusammenzimmerst, in dem die Frauen die natürlich supergeil finden und jagen - aber der Fick auf dem PArkplatz, der dürfte ein bisschen zeitaufwendiger werden.

    Das Ping Pong Spiel bleibt NIE aus - sonst wird es ja lahm... das Frauen jagen MÜSSEN/SOLLEN, halte ich für eine der schwachsinnigsten Konzepte überhaupt, da hier niemand jemand jagt. Es soll ja gemeinsam gefickt werden....

    Ich persönlich finde es nur noch ermüdend, wenn ich in einer Interaktion bin und die Frau macht da irgendein Spiel - ich mein ich geb der dann den Frame ''Hallo!!! Hab ich schon alles gemacht....Du langweilst''.

    Ändert nichts daran, dass ich mit meiner Sicht nicht sonderlich MM geeignet bin (obwohl die A-Phase in der Tat so funktioniert, wenn man sie einhält) und Du anscheinend nicht für Direkt/GM (das ganze Sexzeug) etc. was ich im übrigen kool finde, weil ich um ehrlich zu sein, Leuten, die komplett anders als ich gamen, gern zuschaue.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Wir unterscheiden uns ja prinzipell nicht in der Zielsetzung, nämlich schöne Liebesnächte mit sexy Frauen zu genießen. Wir unterscheiden uns halt nur in der Methode, dieses Ziel zu erreichen. Ich denke, jeder muss die für ihn individuell richtige Methode finden, denn diese Vorgehenesweise muss passen wie ein maßgeschneiderter Anzug und darf nicht aufgesetzt wirken. Bis man so weit ist, das dauert Jahre. Jeder von uns weiß irgendwann, wie er am besten bei den Frauen ankommt und so soll es sein. Das ist keine Wertung im Sinne von "besser / schlechter", sondern ein Fachgespräch unter Kollegen, einer fährt mit dem Motorrad zum Ziel und der andere mit dem ICE.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Woha, ich ignoriere ma eure diskussion heir und möchte eigentlich auch relativ wenig kritik hier an bringen.

    Als ich den Beitrag gelesen hab , is mir selbst aufgefallen, dass ich sogar echt ein stück weit persistent bin, zwar nicht so hardcore wie Rugger aber dennoch ein stück weit. Bei mir hat es bisher auch verdammt gut geklappt, wenn man einfach nur dran bleibt un auch ein wenig neckisch an die sache ran geht.

    peace

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Gast RuggedRuger
    Wir unterscheiden uns ja prinzipell nicht in der Zielsetzung, nämlich schöne Liebesnächte mit sexy Frauen zu genießen. Wir unterscheiden uns halt nur in der Methode, dieses Ziel zu erreichen. Ich denke, jeder muss die für ihn individuell richtige Methode finden, denn diese Vorgehenesweise muss passen wie ein maßgeschneiderter Anzug und darf nicht aufgesetzt wirken. Bis man so weit ist, das dauert Jahre. Jeder von uns weiß irgendwann, wie er am besten bei den Frauen ankommt und so soll es sein. Das ist keine Wertung im Sinne von "besser / schlechter", sondern ein Fachgespräch unter Kollegen, einer fährt mit dem Motorrad zum Ziel und der andere mit dem ICE.

    In der Tat ist das ein Fachgespräch - dadurch machen wir uns nur lächerlicher ;) (aber ok, vielleicht steckst Du nicht so tief in der Aufreisshölle wie ich - ich bin besessen).

    Aber mal ganz ehrlich: ich weiß nicht, wie ich bei Frauen am besten ankomme. Ich weiß auch nicht so ganz wie die meisten meiner LAys zustande gekommen sind. Ich bilde mir bisweilen sogar ein, in Gesprächen genau zu wissen, was bei der Frau gerade ''aktiviert'' ist (ASD, braucht sie eine Drosselung meines Games, braucht sie mehr Gas, oder brauch ich gerade einfach auf Kommando einen Steifen(sauschwierig die eigenen Gefühle in einen selbststäuerbaren Mechanismus ''umzubauen''. Klingt strange ich weiß)). Jede Frau ist verschieden. Diese habe ich ''ohne Game'' gelayt (nur langweiligen SmallTalk gemacht und dabei die Stimme NOCH tiefer gemacht) und diese habe ich gelayt, in dem ich fast LehrbuchPU per Dogma gemacht habe. Im Endeffekt war es nur auf meine STimmung zurückzuführen (ich bin übelst launisch - mit anderen Worten, ich kann bei der größten Scheiße unglaublich gelassen sein, oder bei der kleinsten Scheiße mit Psychoblick herumschreien).

    Mir geht es nicht darum Recht zu haben....

    Da sind wir beim falschen Thema, da der Mensch (leider) ein schwierig zu kalkulierender Faktor ist (wenn ich da für mich DIE Eselsbrücke gefunden habe, bin ich ein gefährlicher Mann), es gibt zwar Pattern im Verhalten und immer wiederkehrende, sich gleichende Muster im Denken, aber das so zu pacen, dass derjenige denkt, vor Ihm/Ihr sitzt sein vermisster Zwilling, das werde ich wohl nie raffen.

    Bei starken Vibes ist das irrelevant - nur die haben nicht so viele - und diese Vibes manipulieren zu wollen fällt auf und fickt einen selber.

    Auch wenn ich gesagt habe, dass es nicht ums REcht geht, so verwundert mich, dass Du ein ''Anhänger'' (hört sich an wie ein Sektenmitglied) der MM bist. Denn spätestens nach viel MM gamen (ohne Zaubertricks etc. nur die Phasen) ist mir aufgefallen, dass ich das nicht wirklich brauche, weil mir der Gesamtkontext der Interaktion irgendwann so dermaßen scheißegal gewesen ist, dass ''wenig und billiger Aufwand'', viel Aufwand der MM, ersetzt hat.

    MM feier ich nachwievor (gib Dir mal, das hat sich ein Typ im Alleingang ausgedacht ohne masf zu kennen (so glaube ich). Schon sehr geil!), zumindest die Phasen sind ein wunderbares Konzept....Problem: Situationen zu erzeugen und es wie ''ups i did it again'' aussehen zu lassen, haben mit MM nur wenig zu tun, weil im Endeffekt der eigene Einstieg der Phasen selbst definiert wird (und von der Frau). Bsp: dich rempelt eine Frau mit ''Entschuldigung'' an - es wird nach der Meinung gefragt oder überzogen geneggt (Ich sage immer: ''AHH Das ist Belästigung ....sexuelle Belästigung'' (wie die Piloten aus Independence Day über den versoffenen Piloten reden ;) - das reicht. )

    ICh will keinen Moralaposter spielen, da ich wahrscheinlich eine Schande für die Verführung bin, weil ich eben unglaublich ''assi'' unterwegs bin, wie es viele Mitmenschen betiteln würden (Ich rülpse ungeniert und habe meinem Vorgesetzten im Callcenter angeboten mal raus zu gehen, wenn er nicht seine Tonlage ein bisschen leiser mir gegenüber gestaltet.). Wie Du entnehmen kannst, fahre ich meinen eigenen Actionheldenfilm, womit ich mich auch hier und dort schon zu einer extremen Witzfigur gemacht (nicht mein persönlicher Frame, aber unignorierbar) habe.

    Ich schlag Dir was vor:

    NAch A3 (5-10 min) eskalierst Du ohne großes Rooting auf Isolation (egal wohin, hauptsache petting, make-out und el schwanzo einsatz (was gerade geht) )...d.h. Du lässt den ''attraction aufbauen'' suppenkasper weg und akzeptierst einfach bedingungslos, dass sie Dich geil findet.

    Die gesamte APhase der MM schreit übrigens nach ''HILFE NIEMAND MAG MICH, SEHT HER''....MM funktioniert sehr viel durch Framing - framet sich aber selber zum Provider bzw. zum Typen, der es anscheinend nicht anders kennt, als FÜR FRAUEN VIEL zu TUN.

    Deine MM Auslegung mag anders sein, und sich auch anders gestalten, nur für den Fall, dass es meiner Einschätzung von oben entspricht: siehe oben. :)

    Schlag mir auch was vor: tief in mir drin fühle ich mich glaube ich ein bisschen tangiert, wenn mich wildfremde Leute in Clubs als ''schwuler Wichser'', ''dummes Arschloch'' etc. beschimpfen. Ich habe diesen Leuten nichts getan und nie mit Ihnen gesprochen....aber mir tut es ein bisschen leid, wie deren Definition von Urteilsvermögen so gepolt ist.

    Dennoch,

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    RuggedRuger wie lange dauert das im Durchschnitt bis du mit der Frau Sex hast?

    Wie spürst du, wann du mit den sexuellen Annäherungen anfangen kannst?

    Bei wieviel Prozent der Frauen klappt das ?

    Ich glaube mitlerweile echt, dass du die Wahrheit erzählst. Anfangs dachte ich du mischst den Frauen etwas in den Drink oder suchst deine Dates auf Sexseiten oder so.:lol::highfive:

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Gast RuggedRuger

    jowasgeht!

    1.) Ich rede meine Wahrheit! Finde deine.....ommmmm ;) ist wirklich so, auch wenn es schwachsinnig klingt. Konkret bedeutet das, Du musst Dir deine Herangehensweise selber zusammenwurschteln. Nimm dir mal ein oder zwei wochen frei, fahr in eine Großstadt und Sarge wie ein Irrer - und danach guck dir mal an, wie Du in deiner Heimatstadt von den LEuten wahrgenommen wirst, obwohl Du, wie es Dir erscheint, nichts großartiges verändert hast.

    MAch das mehrmals und es kann Dir passieren, dass Leute ernsthaft glauben, Du hast eine unglaublich hohe und wichtige Position in der sozialen Gruppendynamik - der sogenannte ersteindruck erledigt die MM APhase.

    2.) Ich führe keine Prozentliste....ehrlich gesagt ärger ich mich, weil das würde es auch für mich messbar machen - gleichzeitig ist es ein schwachsinniger Frame...weißte ich war auch nie so der FußballSammelbildchentyp. Ich mache einfach: dann aber zu 100%.

    3.) Wie spühre ich das? hmmm...also ich hab dann keine Emotionale GAswolke in meinem Bauch, die mich leitet, wenn Du das meisnt. ICh mein, kennst Du das nicht, wenn dich eine Frau total versaut anguckt....eben dieses verwirrte Köpfchen, dass nicht genau weiß, ob es jetzt Haar-IOIs machen soll oder nicht.

    ICh interpretiere ehrlich gesagt alles als IOI - weil es für mich die logischste Konsequenz ist, wenn ich in den Spiegel gucke. Ganz ehrlich: ich bin der einzigste Typ, den ich ficken würde. Und ehrlich gesagt glaube ich, dass JEDE Frau auf der Welt, mit mir ficken will...in einer sehr extremen Phase auf einem Familienfest, war ich derart Paranoid, dass meine Tanten und Cousinen was von mir wollen, dass ich vorgetäuscht habe, dass ich krank bin und hab mich aufs Hotelzimmer gelegt....ich dachte da echt, dass ich wahnsinnig geworden bin. :D weil ich eben mein Gehirn auf reset gestellt hatte und mich voll auf Aufreißen getrimmt habe. Ich glaub das kann niemand nachvollziehen, was ich für ein Freak bin...

    Ich rationalisiere fast alles von Frauen als IOI und interpretiere in jedes Wort etwas hinein, was entweder doppeldeutig auf sEx hinausläuft oder mir suggeriert ''Fick mich''.

    Zum Glück hab ich da irgendwann Filter für mich einrichten Können, sonst wär ich jetzt wohl in einer Klapse.

    Gehe ich zb um eine Ecke auf der STraße und vor mir läuft eine Frau, die davor nicht vor mir gelaufen ist (verständlich?), dann denke ich mir ''die hat mich gespührt, wie ich um die Ecke gekommen bin, jetzt will sie mir ihren arsch zeigen und läuft vor mir''.

    Ich habe in diesen Weihnachtsferien ernsthaft geglaubt, die Frauen vom Abi, die ich wiedergetroffen habe, seien nur zurück in die Heimat gekommen um MICH zu sehen.

    Mit anderen Worten: ich habe einen richtigen Knall. aber ich mag es.

    4.) Zum sex, wie lang ich da brauche? Hmmm, unerschiedlich. Ohne jetzt prollen zu wollen, aber ich habe in meinem Leben glaube ich bisher jede Frau unter 8h gelayt (zeit auf zusammen, in persona, verbracht. Ich weiß das hört sich jetzt komisch an, aber wenn ich Dates mache (am nächsten Tag etc.) dann kack ich meistens ab - da ist dann irgendwie die Spannung flöten gegangen und es ist schwer die wieder zu erzwingen....ist irgendwie seltsam....)

    Ich habe mit 14 meinen ersten Porno geguckt mit THE MAN HIMSELF: ROCCO SIFFREDI (damals wusst eich nicht wer das ist - ich war nur zuerst ein wenig geschockt, wie der in die Frauen reingebumst hat - ich dachte damals, bis ich dann andere Pornos gesehen habe, dass das ein GEwaltporno ist. :D ).

    Es gibt eine Szene in der er Karma Rosenberg regelrecht ''zurichtet'' - die Szene habe ich immer im Kopf, jeden Tag, mind. zwei bis drei mal. Seit ich das erste Mal eine Frau in den Arsch gefickt habe, bin ich unglaublich süchtig danach, diesen ''ich werde in den Arsch gefickt gesichtsausdruck'' bei frauen zu sehen. Ich bin in gewisserweise, ein Sadist (wie ich finde, im angebrachten Bereich: also nur auf eine Frau eindreschen mit einer Peitsche, da würde ich mich fragen, was ich davon habe....es muss immer Ficken dabei sein. Natursekt ist auch nicht mein Ding...ich würde niemals mich anpissen lassen, aber auch einer in den Mund zu pissen war irgendwie strange...ich mein ich kam mir da schon irgendwie komisch vor....aber ich wollte das mal machen, weil es irgendwie abgefahren war/ist).

    DAS ALLES IM HINTERKOPF - JEDEN TAG - SO GUT WIE IMMER WENN ICH EINE FRAU SEHE, die ich geil finde: immer der Gedanke ''WOah, das will ich machen und das und dies etc.''.

    Mal abgesehen davon, ''burne'' ich auch recht viele Sets.....nicht direkt zum Aufwärmen, aber irgendein Motor muss bei mir angehen. Nicht talkative oder so, sondern es ist eher eine MEthode um auf mich aufmerksam in der Location zu machen. Diese Anfangssets attracte ich schnell und eject und reopne die wieder oder ich geh mit irgendwas total gestörtem rein ''Wie guckst Du, wenn dir ein Kerl sein errigiertes Glied ins Gesicht schlägt und dabei ''Du geile Sau, Du geile kleine verdammte Sau'' sagt'' (dass Du geile Sau, sage ich wie der Typ, der das macht ;) ).

    Abgesehen davon, bin ich meist allein unterwegs und wenn ich einen LAden betrete/Raum, dann gucken mich da sowieso die meisten Leute an...ich scheine wohl eine interessante ERscheinung zu haben, obwohl ich keine peacocking sachen trage, außer vielleicht einen meiner Mäntel.

    Und ich weiß mit Sicherheit, dass ich in jedem Raum zu den Notgeilsten gehöre, wenn nicht sogar der notgeilste bin....selbst in einem Linienbus, der mich von den Lays heimbringt, geile ich mich aus Langweile an Fantasie oder Frauen auf....kann daran liegen, dass all meine MP3Player immer so schnell kaputt gehen.

    5.) Sexuelle Spannung ist am leichtesten bei Frauen zu erkennen an den Augen. Du kennst ja sicher die berühmten Frauenkatzenaugen....ein weiterer wichtiger ''indikator''.

    Aber ich finde es viel wichtiger, die ganze zeit DAUERGEIL zu sein.

    Meine Theorie dahinter ist folgende.

    Es geht um SEX.

    SEx hat mit gefühlen zu tun = Geilheit.

    Geilheit beim Mann = Steifen

    Geilheit bei Frau = nasse Pussy

    Der Mann führt. Approacht er mit einem Steifen, muss die Frau auch eine nasse Pussy bekommen. Eine Art Ruger-Bio-Mathematik.

    Mit einem Steifen zu approachen und ihre Hand zum Schritt zu führen ist tausendmal mächtiger als jedes Gebabbel, denn es bringt nun mal die Sache auf den Punkt....das gebalze und das gespiele sind schön und gut....aber verdammt ich fühle mich als Sexmaschine....ich kann machen was ich will.

    Wenn eien Frau auf Dich zukommt und sagt ''fühl mal meine Pussy ist nass'', dann wärst Du schlichtweg ein totaler Vollidiot, wenn sie Dir gefällt und Du dann sie gamen willst. Die wird schön an der Hand genommen und mitgenommen. Ganz einfach, so sind Frauen auch....so viel anders sind die auch nicht wie wir. Emotionale Wesen hin oder her - das heißt nicht, dass die wie ein rohes Ei behandelt werden müssen - aber auch nicht total respektlos (obwohl manche frauen das brauche - und ey, mir macht das zum teil auch spaß, weil ich fast glaube, dass dies ein Rollenspiel des unterbewusstseins ist, aber das ist eine andere geschichte).

    Es gibt Typen, die meinen, sie stehen nciht darauf, wenn Frauen so aggressiv vorgehen und es gibt frauen, bei denen ich auf Granit beiße....das muss man respektieren - für eine Sekunde ;).

    In clubs kannst Du sowieso weitesgehend machen was Du willst....Du könntest Sogar einen Hamster kaufen in der Tierhandlung und den auf der Tanzfläche anzünden und ich bin mir sicher, dass es dort genug Leute gibt, die glucksend darüber lachen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    • Wer ist Online   0 Benutzer

      Keine registrierten Benutzer online.

    ×