Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Recommended Posts

Da ich durch meine Arbeit fast jeden Tag bei einem andren Kunden bin - meist Geschäfte, selten Privatkunden - hab ich es fast jeden Tag mit neuen Leuten zu tun, darunter sind natürlich auch einige tolle HB´s. Ständig steh ich vor richtig tollen Frauen und muss natürlich oft auch mit ihnen reden...

Interessanterweise bin ich in den Momenten nicht mal im Ansatz nervös, da bin ich die Selbstsicherheit in Person, die absolut nichts aus der Ruhe bringen kann - auch wenn ich dabei natürlich denke "oh mann, Du bist sooo heiss ;)), aber da bin ich einfach Profi. Da hab ich einen perfekten Frame für, der auch nie ins Wanken kommt.

Ich kann aber auch gernerell einfach gut mit Kunden sprechen, natürlich in perfektem Deutsch. Ich hab dabei auch nur ganz selten den Eindruck, dass der Kunde nicht zu 100% davon überzeugt ist, dass er mir absolut vertrauen kann und ich genau weiss von was ich spreche. Ich bin auch schon oft dafür gelobt worden, wie ich mit den Kunden umgehen kann. Aber genug der Selbstbeweihräucherung, immerhin ist das auch ein wichtiger und großer Teil meines Jobs, und ich hab schon einige Jahre Erfahrung.

Was ich ja eigentlich sagen wollte ist, dass ich wirklich fast jeden mit tollen HB´s zu tun habe, bin halt oft in großen Geschäften, wo auch viele Frauen angestellt sind. 2x bin ich ja auch schon mehr oder weniger angemacht worden, vor allem ein megascharfes und supersüßes HB8.5 hat sich letzten Sommer mal derart ins Zeug gelegt, mich kennenzulernen. In das Geschäft musste ich wegen viel Arbeit ein paar Tage hintereinander, und sie hat mir wirklich abartige IOI´s gegeben - hat quasi alles eingesetzt was eine Frau so tun kann, ohne sich gleich auszuziehen und "nimm mich" zu sagen. Und ich AFC konnte es damals noch nicht so erkennen, oder zuordnen. Ausserdem war da der Limiting Belief, dass so eine Frau niemals was von mir wollen kann.

Letztendlich hat sie dann bei mir im Geschäft angerufen, meine Geschäftsnummer rausbekommen und mich angerufen...wobei ihr dann aber das Wort im Halse stecken geblieben ist und sie keinen Ton rausgebracht hat. Später hat sie mir dann eine SMS geschickt...4 Tage später war ich so verliebt wie noch nie. Und 2 Wochen später war ich am Boden zerstört...aber ich schweife schon wieder ab. Sorry, ich hab schon ein paar Bier getrunken *räusper* ;)

Aber wie auch immer, seit ich mich mit PU beschäftige, frage ich mich in manchen Situationen natürlich schon ab und an mal, ob ich da jetzt nicht irgendwas machen könnte. Grade heute Mittag wieder war ich bei einer Firma, an dessen Empfang ein supersympatisches HB7 saß, um die 30, also auch noch alterstechnisch perfekt für mich.

Ich hab auch mehrfach mit ihr reden müssen, fragen wo dies und das ist, oder weil ich einen Schlüssel gebraucht hab. Sie hat auch recht angeregt mit mir gesprochen, mich dabei auch sehr viel lieb angeschaut und gelächelt, und ich dachte oft nur noch "wow". Meinen Berufs-Frame hab ich aber natürlich zu 100% gehalten. Und dann muss man ja auch irgendwo bedenken, dass sie ja eigentlich auch dafür bezahlt wird, freundlich zu den Leuten zu sein - und ich halt zum arbeiten und nicht zum flirten da bin. Aber Gedanken macht man sich natürlich trotzdem...

Jedenfalls muss ich morgen früh nochmal dahin, und frag mich jetzt doch schon, ob ich ihr nicht zumindest ein Kompliment morgen machen soll. Heute Mittag meinte ich dann auch, dass ich sie schonmal gesehen hatte, ich war nämlich schonmal vor ca. 2 Jahre in dem Geschäft. Allerdings hatte sie, wenn sie das war, damals noch längere Haare und eine Brille auf. Vielleicht sollte ich sie morgen da mal drauf ansprechen...?

bearbeitet von Cliprex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du das Buch "Die perfekte Masche" gelesen? Dort nutzt Style PU sogar für den Beruf aus bei Britney Spears und ein kleiner Tipp es klappt wunderbar. Gerade weil in seinen Element ist hat man quasi nen Heimvorteil im Gegensatz zu Bars also nutz das aus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oha! Pflichtlecktüre! Tipp bestellt es dir bei Amazon hat knapp 450 Seiten und kostet 9 Euro es lohnt sicht. Mich hat das Buch so gefesselt das ich es in nichtmal 8 Stunden durchatte und ich bin wahrleich kein Bücherfan. Naja auf jeden Fall Style ist der wohl berühmteste Pick Up Artist. Er arbeitet für die Rolling Stone und soll Britney Spears Interviewen Sie Ignoriert ihn die ganze Zeit und antwortet lachhaft auf seine Fragen, dann nutzt er seine (im deutschen schlecht übersetzt mit Profi Aufreisser) PUA fähigkeiten und danach öffnet sie sich ihm total. Naja zum Schluss hatte er sogar #c^^

Aber es klappt auf jeden fall auch ich nutzte dies mal aus als ein HB8 aus meinen Betrieb einen Laptop abgeholt hat. Hat funktioniert es kam vielleicht nicht zu #c aber zu einer schnellen Nummer auf dem Klo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh ok ich dachte das geht aus meinen Posts hervor. Opener Dämpfer Kompliment IOI's Sammeln #c oder kc oder ons was dir halt am besten gefällt :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na da bin ich ja mal auf eine fortsetzung gespannt!

"don't fuck the company" haben wir ja schon öfter gehört ... gegen flirten ist meiner meinung nach grundsätzlich gar nichts einzuwenden - ist ja lustig und funktioniert ja offensichtlich auch mit kunden!

gehört dann halt zu persönlicher betreuung! :D

übertreiben - finde ich - sollte man's nicht, da wird's dann schnell mal unprofessionell; kommt halt nicht gut, wenn sämtliche HBs bei deinen kunden sauer auf dich (und dann auch auf deine firma) sind.

ansonsten - gutes field zum üben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe das wie Unbreakable... ein bisschen Flirten tut immer gut... hebt das ansehen (wenn mans gut macht ;), aber wir PUAs sind ja die besten :D ) und lockert das Arbeitsklima.. aber es sollte sich in einem Rahmen halten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

´Don´t fuck the company´würde in den Fall ja nicht wirklich zutreffen, da sie ja nicht in meiner Firma arbeitet ;)

Aber wie ihr schon gesagt hab, die Flirterei bei der Arbeit muss sich im Rahmen halten, ich darf auch keinesfalls meinen professionellen Eindruck verlieren.

Und bei mir ist halt noch das Problem, dass ich meine noch nicht richtig einschätzen zu können, wie weit ich gehen kann. Trau mich ja noch nicht mal richtig, die wirklich frechen C&F-Sprüche im normalen Game zu bringen, weil ich noch etwas LB hab, dass ich es damit versaue.

Und wenn ich jetzt auf der Arbeit übers Ziel hinausschießen würde und sich jemand über mich beschweren würde...oje. Naja, ich hoffe, dass ich mit der Zeit das Gefühl dafür bekomme, was ich bringen kann und was nicht, werde halt versuchen mich langsam ranzutasten.

Und wegen dem HB heute morgen...heute musste ich nicht lange mit ihr sprechen und hab sie auch nur jeweils 1x beim Kommen und Gehen gesehen. Gemacht hab ich auch nicht wirklich was, aber ich hab zumindest einen Satz mit ihr gewechselt, der nichts mit der Arbeit zu tun hatte. Als ich meinen Kundendienstzettel geschrieben hab, ist sie nämlich an die Balkontür gelaufen und hat kurz einen Hund gestreichelt, der draussen war. Ich hab sie halt gefragt, ob das ihr Hund sein. Sie "Nein, der gehört dem Chef". Ich "Ach so".

Eigentlich wäre das ja ein guter Aufhänger gewesen um noch ein paar weitere Worte zu wechseln, und im Moment fallen mir 1000 Sachen ein, die ich da sagen könnte. Aber ich hab schon bei meiner Frage gemerkt, wie sich meine Stimme verändert, mein Profiframe zu wackeln beginnt und ich anfange, mich unsicher und wie ein Wussy zu fühlen. Mir ist dann natürlich in dem Moment auch mal wieder nichts besseres als "ach so" eingefallen, deswegen hab ich die Idee auch sofort wieder verworfen und meinen Frame wiederhergestellt.

Oh mann, gestern war ich sogar alleine im Aufzug mit ihr, das wäre eigentlich der perfekte Moment gewesen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach dir mal keinen Kopf! sieh mal du stehst zusätzlich unter druck wegen deinem Job... glaube da wäre jeder mehr als übervorsichtig ;) also lass dir zeit muss ja nicht unbedingt dieses Target werden! (oder doch?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wirklich schade da hätten gute Dinge kommen können einfach weiter üben. Und ein Erfolg ist und bleibt es ja auch du hast sie immerhin angesprochen und sogar auf den Hund die sie streichelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also lass dir zeit muss ja nicht unbedingt dieses Target werden! (oder doch?)

Die werde ich - wenn ich nicht grade irgendeinen Scheiss vor Ort zusammengebaut hab, von dem ich noch nichts weiss - so schnell ganz sicher nicht mehr sehen, ausser ich stell mir vor deren Tür und warte, bis sie Feierabend hat. Aber das werd ich ganz bestimmt nicht machen, auch wenn sie wirklich toll gewesen wäre. In so faszinierende Augen hab ich schon länger nicht mehr geschaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute war ich doch nochmal dort wegen einem neuen Problem, sie war natürlich auch wieder am Empfang gesessen; hat mich auch wieder freudig begrüßt, aber wahrscheinlich macht sie das sowieso bei allen, dafür wird sie ja auch bezahlt.

Aber wie auch immer, heute haben wir sogar einige mehr Worte gewechselt als eigentlich nötig gewesen wäre. Das jetzt genau aufzuschreiben wäre es wahrscheinlich nicht mal wert, kann ich so auch gar nicht ohne arbeitstechnisch zu sehr ins Detail zu gehen. Aber ich hab sie zum grinsen und sogar zum mehr oder weniger qualifizieren mir gegenüber gebracht ("Ich wollt mich ja auch gar nicht beschweren" - dazu ein gespielter Schmollmund). Und als sie den Schlüssel für mich auf ihrem Schreibtisch gesucht hat, hat sie sich so darüber gebeugt, dass ich ihr in den Ausschnitt schauen konnte...Absicht? Wer weiss...

Jedenfalls hat sie, nachdem ich fertig war und schon die Unterschrift von ihr hatte, mich beim Rausgehen nochmal aufgehalten und gefragt: "Ach so, falls jetzt wieder was wäre, wo melde ich das dann am besten? Bei ihnen oder im Büro?" Eigentlich ist die Frage überflüssig, weil bisher hat sie immer im Büro angerufen, und die letzten Male wollte sie sowas ja auch nicht von mir wissen. Also hab ich gesagt: "Normalerweise bei uns im Büro, aber ich kann ihnen für den Notfall auch meine Handynummer da lassen, auch wenn ich nicht immer erreichbar bin", und hab ihr dann halt noch meine Nummer gegeben.

Ich will da jetzt nicht zuviel reininterpretieren und mir auch keine Hoffnungen machen, dass sie sich (privat) bei mir meldet, das wäre quasi zu schön um wahr zu sein. Aber man kann ja nie wissen, mal abwarten... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Beiträge

    • Jap. Wenn die Familie zu Besuch war.  Und er hat es schon clever angestellt. Sich gezielt ein Mädel gesucht, wo die Familie weiter weg wohnt und das Mädel auch nicht so Familienverbunden war, dass sie zur Familie ziehen wollte (noch üblere Falle).  Stellte sich aber raus, dass "nicht so familienverbunden" immer noch "sehr oft Familie" bedeutet und "weiter weg wohnt" eben bedeutet, dass die übernachten.  Was vollkommen normal ist. Für die Familie. Für das Mädel.  Und Familie ist denen sehr wichtig.  Nur dass DU nicht die Familie bist. Auch wenn Du ein Kind mit ihr hast. Das dauert einen Moment, bist man das schnallt, was die genau mit "Familie" meinen. 
    • Ja, schockierend dass sie da keinen Bock hatte... 
    • Äh. Er, seine Frau und deren Familie schliefen in einem Raum??
    • Ja, das wird häufig ein Problem sein. Man ist halt wahrscheinlich erstmal ziemlich isoliert und wird schnell zum Spielball von Schwiegermüttern und Co. Sprache lernen, Freundeskreise aufbauen, Expat-Szene? Man muss sich einen Rückhalt und alternativen Umgang erschließen, schätz ich. Wenns geht gleichmal paar 100km wegziehen mit der lieben Frouwe?
    • Ja.  Knobel mal lieber aus, wie man das Mädel ohne die Familie haben kann. Weil die Familie geht einem mit hoher Wahrscheinlichkeit auf den Sack.  Kenne einen auf den Philippinen, der hat mit lieber netter Freundin ein kleines Haus gebaut. 1 Raum. Terrasse davor. 10.000 Dollar. Dann hat er sich nen Bambushaus gekauft. Weil liebe nette Freundin nicht vögeln möchte, wenn liebe nette Familie zu Besuch kommt und im selben Raum schläft. Was viel zu häufig vorkommt.  Dann hat er angefangen, das Bambushaus bei AirBnB rein zu setzen, wenn Familie mal nicht da ist. Inzwischen hat er das ganze Grundstück voll mit Bambushäusern.  https://www.tripadvisor.de/Hotel_Review-g663539-d12194425-Reviews-Bamboo_House_Resort_Moalboal-Moalboal_Cebu_Island_Visayas.html Läuft entgegen der Bewertungen recht gut. Hat noch einen Rollerverleih, weil das Resort so abseits liegt, dass man da Roller braucht.   
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...