Jump to content
Pick Up Tipps Forum
Gast Kevin

[Frage] Wie Zuhause trainieren ???

Recommended Posts

Gast Kevin

Hallo Pick-Up Forum ,

ich habe da mal 1-2 fragen bezüglich des trainieren's Zuhause.

Ich würde gern mal gerne ein paar gute Tipps bekommen wie ich Zuhause am besten Trainiere ich will ein bisschen was für die Oberarme und Bauch tun :P =)

Ich habe vor 4 Jahre in einem Fußball Verein gespielt und einen gut gebauten Körper gehabt nun bin ich faul geworden und es hat sich ein bisschen Speck angesetzt *xD* ironie off*

Also ich habe einen Freund gefragt ob er mir seine Hanteln verkauft es sind 10-15kg ; womit ich dann gern jeden Tag trainieren würde.

Ich würde mich sehr freuen wenn sich hier jemand meldet.

Ich habe es mal hierher gepostet , wusste net wohin damit.

Gruß Kevin:P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kauf dir mal ne Men's Health. da gibt es eigentlich immer nen Trainingsprogramm für zu Hause drin.

Problem bei mir ist immer, dass ich zu Hause einfach keine Motivation hab. da lenkt mich zu viel ab.

Such dir nen Studio oder Verein und nen Trainingspartner. Oder du bist eher der Läufertyp. Dann stell dir ne gute Playlist zusammen und geh Joggen.

Gruß,

Time

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Kevin

Hi ,

danke schonmal für deinen Vorschlag also der Läufertyp bin ich eher nicht so abgeneigt auch nicht , war nur bis vor 5 monaten lange Raucher =) und habe sehr viel an kondition verloren :P

Ich bin eher so der Situp's Typ nicht viel machen aber guten Muskelaufbau haben.

Gruß Kevin:P

Habe mir mal das Buch [Men's Health] runtergeladen is echt gut danke =)^^

bearbeitet von Kevin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kauf dir ne Klimmzugstange, oder Türreck werden die auch genannt glaubich, und mach dir das Ding in den Türrahmen und jedesmal wenn du durch die Tür gehst machst du ein paar Klimmzüge. Anfangs werden das wohl nur ein paar sein, aber mit der Zeit stellt sich der Erfolg ein. Das gibt ein breites Kreuz.

Laufen ist immer gut, egal ob Raucher oder nicht. Wenn man die Muskeln sehen soll, muss das Fett dadrüber weg.

Und für Übungen mit den Hanteln schau mal bei "youtube", oder "google Video", meiner Meinung nach solltest du Bizeps, Trizeps und Schultern trainieren. Das gibt dicke Arme und kräftige Schultern.

7/11 (Der ab und zu mal nen Marathon läuft und Gewichte stemmt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Kevin

@ Seven danke =) Echt n1 geschrieben musste am anfang bissel lachen :P=)

Vielen Dank

Gruß Kevin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liegestützen bringen auch nochmal mehr Körperspannung sind ein etwas leichterer Einstieg als 10Kg Hanteln.

Wichtig ist ne 36stündige Pause zwischen starken Muskelbeanspruchungen, damit der Muskel Zeit hat sich zu regenerieren und zu vergrößern.

Und wie 7/11 schon sagte wirst du nur richtig fit sein und dich richtig fit fühlen, wenn du Ausdauersport mit in dein Training einbeziehst. Solltest du Gelenkprobleme haben ist Schwimmen dafür sehr gut geeignet und aht zusätlich auch noch eine definierenden Effekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

also Schwimmen ist schon mal ein guter Ansatz. Wer sich mal die Schwimmer und Schwimmerinnen anschaut, wie durchtrainiert die sind ;)

Ansonsten würde ich nicht nur den Oberkörper trainieren. Wäre ja schräg, wnn Du an den Armen Muckies wie Arnold hast und Beinchen wie ein Storch. Also für Zuhause würde ich wie folgt trainieren:

  • Kniebeugen (ja, Opis alte Übung! Die hat es in sich. Immer schön Brust und Popo rausstrecken und schön langsam ausführen!)
  • Klimmzüge
  • Liegestütze weit
  • Liegestütze eng
  • Dips
  • Crunches
  • Superman

Von jeder Übung 3 Sätze á 12-15 Wiederholungen. Das ganze drei mal die Woche mit je mindestens einem Tag pause dazwischen (damit die Muckies Zeit zum wachsen haben).

Viel Spaß dabei ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Kevin
Hi,

also Schwimmen ist schon mal ein guter Ansatz. Wer sich mal die Schwimmer und Schwimmerinnen anschaut, wie durchtrainiert die sind ;)

Ansonsten würde ich nicht nur den Oberkörper trainieren. Wäre ja schräg, wnn Du an den Armen Muckies wie Arnold hast und Beinchen wie ein Storch. Also für Zuhause würde ich wie folgt trainieren:

  • Kniebeugen (ja, Opis alte Übung! Die hat es in sich. Immer schön Brust und Popo rausstrecken und schön langsam ausführen!)
  • Klimmzüge
  • Liegestütze weit
  • Liegestütze eng
  • Dips
  • Crunches
  • Superman

Von jeder Übung 3 Sätze á 12-15 Wiederholungen. Das ganze drei mal die Woche mit je mindestens einem Tag pause dazwischen (damit die Muckies Zeit zum wachsen haben).

Viel Spaß dabei ;)

Super dann werde ich dies mal tun =)

Nur was sind Dips ; Crunches und Superman xD=):P

Gibt es da vielleicht Bilder von wie man des genau ausführt??

Gruß Kevin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es kam schonmal der Tip, eine MensHealth zu kaufen...

Da gebe ich noch einen drauf: Die Internetseite von denen, ist wie für Dich gemacht. Zumindest beantworten sie Deine Fragen und bebildern diese.

Schau einfach mal bei www.menshealth.de vorbei. Achtung vor kostenpflichtigen Angeboten. Du wirst aber auch beim free stuff mit Sicherheit Fragen zu

1. Training

2. Ernährung

3. Wohlbefinden

usw.

beantwortet bekommen.

Viel Spass beim Trainieren

Der Fürst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(...) Da gebe ich noch einen drauf: Die Internetseite von denen, ist wie für Dich gemacht. Zumindest beantworten sie Deine Fragen und bebildern diese. (...) Achtung vor kostenpflichtigen Angeboten. Du wirst aber auch beim free stuff mit Sicherheit Fragen zu
Da gebe ich noch einen drauf: http://www.muskelbody.info/forum/online-archiv/26864-artikel-fuer-junge-anfaenger-training-koerpergewicht.html Alle Antworten zu Ernährung, Training und es gibt garkeine kostenpflichtige Inhalte ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Freund von mir hat zwar auch ein paar Hanteln zu Hause, aber zu 95% trainiert er nur mit seinem eigenen Körpergewicht.

Ein Gestell bauen oder zwei Tische nebeneinander - mit den Händen darauf abstützen, Beine anwinkeln und sein Körpergewicht mit den Armen stemmen. (Sind das nicht Dips?)

Liegestütze in allen Variationen

Klimmzüge und an der Klimmzugstange durch anziehen der Beine auch gleich den Bauch mittrainieren.

Die Beine bekommt man am besten beim Radfahren fit.

Kniebeugen ohne Gewichte bringen nicht so viel und mit Gewicht ist es zu belastend.

Mit den Klimmzügen trainierst Du auch den Bizeps (kann man selbst steuern welche Muskeln man am stärksten dabei belastet), den Latissimus und die Brust.

Mit den Liegestützen gibst Du Brust und Trizeps den Rest.

Mein Kumpel läuft noch sehr viel und fährt mit dem Rad.

Aber der sieht hervorragend durchtrainiert aus.

Mehr als diese paar Übungen braucht man nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(...)

Mehr als diese paar Übungen braucht man nicht.

Kniebeugen und Ausfallschritte würde ich auf jeden Fall machen-> Beansprucht den Gluteus Maximus->Für den geilen Knackarsch ;)

Ein Gestell bauen oder zwei Tische nebeneinander - mit den Händen darauf abstützen, Beine anwinkeln und sein Körpergewicht mit den Armen stemmen. (Sind das nicht Dips?)

Ja, sind Dips. Kannst im Prinzip auch drei Stühle nehmen. Die Übung ist hauptsächlich für den Rücken und den Trizeps.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bisher hatte ich nur Übungen genannt, die man mit dem eigenen Körpergewicht machen kann.

Aber sicher: Kreuzheben gehört auch zu den "klassischen Drei".

Zuhause würde der Plan aus dem anderen Forum erstmal reichen um das erste Jahr richtig heftig Muckies aufzubauen, sofern die Empfehlungen entsprechend umgesetzt werden ;)

edit: BTW Kreuzheben beansprucht primär den unteren Rückenstrecker. Mach mal Ausfallschritte, dann weißt Du, was ein "Arschmuskel"krampf ist ;)

bearbeitet von Bastscho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...