Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Recommended Posts

Der rechte vs. linke Gehirnhälftentest

Wenn ihr den Tänzer sich im Uhrzeigersinn drehend seht, nutzt ihr mehr eure rechte Gehirnhälfte und umgekehrt.

Für die meisten Menschen dreht sich die Tänzerin gegen den Uhrzeigersinn,

viele können aber auch aktiv die Drehrichtung ändern

0,,5687820,00.gif

FUKTIONEN DER LINKEN GEHIRNHÄLFTE

logisches Denken

detailorientiertes Denken

Tatsachen&Richtlinien

Wörter und Sprache

Vergangenheit und Zukunft

Mathematik und Naturwissenschaften

Verstehen

Wissen

Bestätigung

Mustererkennung

kennt Namen von Dingen

Wirklichkeitsbasiertes Denken

Strategiebildung

praktisches Denken

Sicherheit

FUKTIONEN DER RECHTEN GEHIRNHÄLFTE

Gefühle

Gesamtbildorientiertes Denken

imagination rules

Symbole und Bilder

Gegenwart und Zukunft

Philosophie und Religion

Bedeutung

Glauben

Schätzem

räumliche Vorstellung

kennt Funktion von Dingen

Fantasiebasiertes Denken

Möglichkeitsbasiertes Denken

spontane Handlungen

Risikobereitschaft

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessanter Test, ich hab beide Richtungen gesehen. Im Uhrzeigersinn hat sie bei mir aber zu erst getanzt.

Von der Beschreibung her würde ich aber sagen 65% linke Hälfte und 35% rechte Hälfte.

Mein Gehirn ist aber wohl unentschlossen und lässt mich beides sehen;).

Viele Grüße, eistee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir die Figur lange betrachtet. Mit der Zeit kann man leichter switchen. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich die Figur hauptsächlich im Uhrzeigersinn sehe. Für den Wechsel auf gegen den Uhrzeigersinn brauche ich meist einen Moment. Wenn ich diese Drehrichtung allerdings habe, kann ich wenn ich will augenblicklich wieder auf Uhrzeigersinn wechseln. Echt verrückt. :P

bearbeitet von SunRise

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieses vefluchte Bild hat mir eine gute Freundin auch erst gezeigt. Habe es bestimmt 10min. nicht hinbekommen die Frau gegen den Uhrzeigersinn drehen zu lassen. Als Orientierung um sie gegen den Uhrzeigersinn zu drehen, schaue ich immer unten auf den Schatten, der sich für mich optisch nach links dreht, dann dreht sich auch für mich die Frau nach links. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt, über den Schatten am Boden geht der Wechsel ganz gut. So kann ich auch innerhalb weniger Sekunden hin und herwechseln. Nach ein paar Malen wird einem aber ganz kirre dabei...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

fuck fuck -.-^^

kranker scheiß :P

zuerst hat sie sich im urzeigersinn gedreht iwie hab ich dann rausbekommen dass sie sich gegen den urzeigersinn dreht ... :P mim schatten gehts am einfachsten!

man kann es aber auch daran festmachen ob man links oder rechtshänder ist. ..

linkshänder nutzen mehr die recht gehirnhälfte, rechtshänder mehr die linke ...

ich bin ne mischung :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe es schon geahnt. Bei mir geht es auch wechselnd in beide Richtungen.

Habe als Kind mit links angefangen zu schreiben und bin dann von der Lehrerin "umerzogen" worden.

Habe auch (bis auf schreiben) keine bevorzugte Hand für bestimmte Dinge. Bogenschiessen kann ich z.B. mit beiden Händen fast gleich gut.

Und bin auch so immer ziemlich durcheinander :giggle:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

FUKTIONEN DER LINKEN GEHIRNHÄLFTE

logisches Denken

detailorientiertes Denken

Tatsachen&Richtlinien

Wörter und Sprache

(...)

FUKTIONEN DER RECHTEN GEHIRNHÄLFTE

Gefühle

Gesamtbildorientiertes Denken

imagination rules

(...)

Alter Aberglaube.

"(...) Das Großhirn ist das Zentrum unserer Wahrnehmungen, unseres Bewusstseins, Denkens, Fühlens und Handelns. Im Großhirn herrscht eine Arbeitsteilung zwischen verschiedenen Bezirken, den Rindenfeldern, von denen drei Typen unterschieden werden:

1. Sensorische Felder: Sie verarbeiten Erregungen, die von den Nerven der Sinnesorgane kommen.

2. Motorische Felder: Sie aktivieren Muskeln und regeln willkürliche Bewegungen.

3. Gedanken- und Antriebsfelder: Sie liegen im vorderen Teil des Gehirns und sind wahrscheinlich die Zentren des Denkens und Erinnerns.

Die sensorischen und motorischen Felder für die rechte Körperseite sind in der linken Gehirnhälfte und umgekehrt. Es gibt aber auch Zentren, die nur in einer Gehirnhälfte vorkommen, wie zum Beispiel das Sprachzentrum.

Das Zwischenhirn ist der Bereich, in dem Gefühle wie Freude, Angst, Wut und Enttäuschung entstehen. (...)"

Quelle: Wikipedia

Das Gehirn ist wesentlich komplexer aufgebaut und einzelne Aktionen werden paralell in mehreren unterschiedlichen Bereichen bearbeitet.

Letztendlich sagt der Test lediglich aus, welche Gehirnhälfte bei der Wahrnehmung die dominantere Rolle spielt. Sonst nichts. Irgendwelche Ableitungen sind völlig an den Haaren herbeigezogen.

bearbeitet von Bastscho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Aufklärung.

Ich werde die wissenschaftliche Studie, für die ich hier Probanden suche, überarbeiten.

Das ist just for fun... so have fun :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danke für die Aufklärung.

Ich werde die wissenschaftliche Studie, für die ich hier Probanden suche, überarbeiten.

Das ist just for fun... so have fun :P

Ich muss bis Ende des Studiums noch 20 Versuchspersonenstunden ableisten, also wenn Du das mit meinem Prof klarmachst, ist das kein Thema ;)

Außerdem verstehe ich keinen Spaß. Ich bin der Oberchecker Alda. Was ich sage ist Gesetz :P

Ist aber scho geil, was der Blumenkohl im Schädel so für Spielchen draufhat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mir egal, wie auch immer für mich dreht sich das Teil nur im Uhrzeigersinn und als Schreiberling bin ich damit auch vollkommen zufrieden.

Für wen Sie sich anders dreht, der liebt Mathe, so da habt ihrs:P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

faszinierend- kann jemand dieses Phänomen erklären?

Ich als Linkshänder sehe sie im Uhrzeigersinn, doch die Richtung drehen geht sehr einfach.

Hat das etwas mit der Auf und Ab Bewegung zu tun?

bearbeitet von jasonbourne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...