Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Recommended Posts

Hallo zusammen,

eigentlich dachte ich ja nach diesem FR, dass ich über den Berg bin und es jetzt nur noch besser werden kann.

http://pickup-tipps.de/forum/fortgeschrittene-und-field-reports/167-fr-heute-der-disco.html

Den ersten Rückschlag eine Woche später hab ich dann ja hier beschrieben:

http://pickup-tipps.de/forum/fortgeschrittene-und-field-reports/214-fr-rueckfall.html

Das Problem ist, dass sich seitdem quasi nichts geändert hat. Scheinbar bin ich im Moment desillusioniert, bzw. stecke in einer Art Lethargie fest und denke irgendwie, dass ich das doch nie auf die Reihe bekomme. Wenn ich dann hier Berichte von euch mit Erfolgen lese, werd ich nur noch umso frustierter. Ich schreibe auch kaum noch was, weil ich irgendwie unterbewusst denke, dass meine Tipps sowieso für den Arsch sind...

Beim Ausgehen finde ich auch immer sehr gute Ausreden, warum ich nicht approachen muss. Meist finde ich an dem HB etwas, das mir nicht gefällt und sag mir dann, die ist die Mühe doch nicht wert, oder gar, was sollen denn die andren HB`s denken, wenn ich mit der quatsche.

Dumm nur, wenn man sich dann nicht traut die HB´s anzusprechen, an denen man erstmal nichts findet, was einem nicht gefällt..

IOI´s scheine ich zwar noch zu bekommen, allerdings irgendwie immer von HB´s die mir weniger gefallen. Und auch hier bin ich immer am zweifeln und überlege, ob das nicht doch eher Wunschdenken und Einbildung ist.

Was mich sogar richtig fertig gemacht hat, war mein Verhalten diesen Freitag. Da hab ich eine HB8 (die mir sehr sehr gut gefällt und an die ich recht oft hab denken müssen) wieder in der Disco gesehen, die mein allererster Approach vor ein paar Wochen war, und mit der ich mich super unterhalten hatte. Normal hätte ich ja sofort hingehen und mit ihr quatschen müssen, aber in meinem jetzigen Zustand hab ich mich extra von ihr fern gehalten und gehofft, dass sie mich nicht sieht, bzw. nicht mehr kennt.

Aber da ich auch mit meinem absolut miesen Inner Game trotzdem sehr gerne tanze, hat sie mich natürlich gesehen - ich bin aber trotzdem nicht zu ihr hin, war mir auch nicht sicher, ob sie gesehen hat, dass ich sie gesehen hab. Naja, jedenfalls war ich später an der Bar um mir was zu trinken zu holen - als ich mein Getränk hatte und mich umgedreht hab, stand sie hinter mir....und da wurds dann richtig peinlich.

Sie hatte mich natürlich noch gekannt und hätte sich wohl auch sehr gerne wieder mit mir unterhalten, jedenfalls hat sie´s versucht...

HB: Hi, auch mal wieder im Lande?

Ich: Ja...hi

Stille...

HB: Du warst grade tanzen...?

Ich: Ja...

Stille...

HB: Und wie gehts so?

Ich: Ganz gut...

Stille...

Sie hat mich die ganze Zeit angeschaut und gegrinst...ich war wie gelähmt und wusste absolut nicht was ich sagen sollte. Bevors dann noch peinlicher wurde hab ich die Notbremse gezogen und bin mit den Worten "Ich muss mal auf Toilette" abgezogen...was dümmeres ist mir auch hierfür nicht eingefallen.

Natürlich musste ich nämlich gar nicht, glaube auch nicht, dass sie mir das geglaubt hat. Ich kam mir danach selbstverständlich vor wie der letzte Idiot und hab fieberhaft überlegt, wie ich die Situation noch retten könnte. Aber das einzige was ich noch im Kopf hatte war, dass ich mir lieber gar nicht ausmalen will, was die jetzt von mir denkt. Um zu vermeiden, dass ich nochmal mit ihr sprechen "muss", bin ich dann einfach nach Hause...ist das zu fassen?

Dass mir hier jetzt keiner ein Patentrezept liefern kann, wie ich mich wieder in Richtung vernünftiges Verhalten bewegen kann ist mir auch klar...eigentlich wollte ich mir das Ganze auch nur mal von der Seele schreiben, vielleicht hilft mir ja schon alleine das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist, dass sich seitdem quasi nichts geändert hat. Scheinbar bin ich im Moment desillusioniert, bzw. stecke in einer Art Lethargie fest und denke irgendwie, dass ich das doch nie auf die Reihe bekomme. Wenn ich dann hier Berichte von euch mit Erfolgen lese, werd ich nur noch umso frustierter. Ich schreibe auch kaum noch was, weil ich irgendwie unterbewusst denke, dass meine Tipps sowieso für den Arsch sind...

abgesehn davon dass ich noch gar kein Erfolgserlebnisse so wie du vllt hatte geht es mir da ganz genauso, also ich versteh dich sehr sehr gut.

Ich denke es ist wichtig erstmal eine grundlegende Frage für dich zu klären:

Läuft sonst alles in deinem Leben optimal? Wenn nicht könnte es da vllt Ursachen für dein schlechtes Inner Game geben (Ich will dabei an den Thread "Privates" von Han Solo zB erinnern) Wenn dies zutrifft krieg die Sachen erstmal auf die Reihe bevor du dir noch mehr sorgen machen musst weil du in deinem "PU-Lernprozess feststeckst" - das führt am ende nur zu einem Teufelskreis wo du mehr und mehr versinkst. (Regelkreis mit positiver Rückkopplung könnte man das nennen)

Sollte aber sonst alles wunderbar sein, dann ist das trotzdem kein Grund dich wegen diesem einem Lebensbereich, dem PU/Liebesleben, frustriert zu sein. Geh das ganze nächstesmal im Club lockerer an. Geh nicht hin um zu sargen, sondern um Spass zu haben. Vllt bist du dann spontan und schaffst ein super Approach. Oder geh mit nem Freund oder ner Freundin zusammenweg, die dir in den Arsch treten kann und mit der du vor Ort die Situation besprechen kannst. Dann kannst du den Frust nämlich gleich von der Seele reden als ihn erst Stunden oder Tage später hier zu schreiben.

eigentlich wollte ich mir das Ganze auch nur mal von der Seele schreiben, vielleicht hilft mir ja schon alleine das.

Aber ich denke und ich hoffe es hat dir schon geholfen dein Problem hier zu beschreiben.

Es ist ja so, dass wir uns mit unseren eigenen Problemen erst dann in vollem Umfang auseinandersetzen wenn wir versuchen sie in Worte zu fassen und die Gedanken auszuformulieren.

Man erklärt somit nicht nur sein Problem dem gegenüber sondern eigtl auch sich selbst.

Also: immer schön schreiben wenn ein Problem da ist ;) und auch immer weiter Tipps geben, du warst am anfang als ich hier ankam ja auch so ne Art Vorbild für mich ;) und falls ein Tipp nicht stimmt wirste eh noch verbessert, also kannste ruhig riskieren, alles zu schreiben was dir einfällt. Wir werden dich sicher weiter respektieren :) wenn nich sogar nich mehr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok also erst mal denke ich das einige von uns sicher schon erfolge haben doch das leider nicht auf jeden von uns zutrifft. Die meisten haben probleme mit AA deswegen würde ich mir erst mal keinen kopf machen...

du musst den kopf frei kriegen und nicht mehr dran denken. Klingt sicher leichter als es ist aber es ist der einzige weg.

Und deine ratschläge waren soweit ich das überblicken kann ganz gut und du solltest weiter ratschlage geben!! denn nur so entwickeln wir uns weiter...

und naja ich denke mal das dieses HB sich ein bisschen doof vorkommt aber das nur weil du extremes desinteresse gezeigt hast. Sowas ist nicht unbedingt schlecht und lässt sich leicht beheben. Dazu musst du sie einfach beim nächsten mal ansprechen. Sie sollte dir dann nicht all zu böse sein. Vorsichtshalber solltest du ne gute ausrede (c&f) vorbereitet haben für deinen abruppten abgang beim letzten mal...

also lass den kopf nicht hängen das wird schon =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

hier mal ein kleiner Tipp von mir: Schreib dir auf einen Zettel oder am Computer auf was du in den letzten Wochen/Monaten an deiner Entwicklung positiv war. z.B. das mit der Frau vom Drogeriemarkt usw.

Unser Unterbewusst sein hat leider einen Hang dazu, dass es positive Erlebnisse sehr schnell verdrängt und immer die negativen Erlebnisse denkt. Wenn du dich aber nochmal dran erinnerst, es dir aufschreibst und immer wieder mal durchliest welche gute Entwicklung du in letzter Zeit gemacht hast, dann wird es dir wieder schnell besser gehen. Ich würde mich darüber freuen, wenn du das mal ausprobierst und dann feedback gibst. Mir hat diese Methode jedenfalls sehr geholfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal danke für eure Antworten und eure Unterstützung, das hat schon mal geholfen.

Eigentlich ist bei mir privat alles so wie immer - ein paar kleinere Sachen gibts natürlich schon, die mich stören oder die ich gerne ändern würde, aber im Grunde sind das alles Kleinigkeiten, die nicht der Rede wert sind - und die mich jetzt auch nicht runterziehen oder so. Eigentlich kann ich momentan mit meinem Leben schon ziemlich zufrieden sein, vor allem wenn ich es mit so manch andrem vergleiche.

Das Einzige was mich wirklich extrem stört ist, dass ich nach wie vor solo bin, und das halt auch schon viele Jahre lang. Vielleicht mache ich mir deswegen da auch so einen Druck, ala "jetzt mach ich schon PU, jetzt MUSS es doch einfach klappen", aber so recht weiss ich auch nicht...

Mir geht die letzte Zeit auch wieder recht oft eine Geschichte mit einer Frau von vor ein paar Monaten durch den Kopf, die mich so enttäuscht hat, wie es noch niemand geschafft hat. Die hat mich übrigens auch auf der Arbeit angemacht, in die war ich dann auch wirklich verliebt und dachte tatsächlich, dass es DAS jetzt endlich ist. Wenn ichs mir recht überlege, ist die Frau sogar der Grund dafür, dass ich "aufgewacht" bin, jetzt wieder jedes Wochenende ausgehe und mich sogar mit PU beschäftige. Von daher muss ich ihr eigentlich sogar dankbar sein. Vielleicht erzähl ich die Geschichte bei Gelegenheit mal, aber nicht jetzt, wenn ich damit anfange würde es lang werden. ;)

Vielleicht kennt ihr das auch...manchmal schaut man in den Spiegel und denkt sich "hey, so schlecht siehst Du doch gar nicht aus". Und ein andermal kuckt man sich an, und sieht nur all die kleinen Schönheitsfehler, die man nicht an sich mag. Leider hab ich die letzte Zeit hauptsächlich diesen zweiten Blick für mich...

Aber Slevin hat schon recht, wenn man sich mal so vor Augen hält, was einem die letzten Monate so an positivem widerfahren ist, bekommt man schon wieder einen andren Blick für sich. Wenn mich z.b. die 2 echt süssen Frauen (beides Kundinnen von mir) so toll fanden, dass sie mich unbedingt kennenlernen wollten und sich voll reingehängt haben, kann ich doch gar nicht so hässlich und uncool sein - ganz gleich wie es letztendlich ausging.

Sowas wie weggehen mit dem Vorsatz, einfach nur Spaß zu haben und nicht zu sargen funktioniert bei mir übrigens nicht so wirklich...da hab ich dann eher noch eine Ausrede mehr nicht zu Approachen, ala "bin ja nicht zum sargen hier, will nur meinen Spaß haben" ;)

Naja, momentan fühl ich mich eigentlich wieder ganz gut, heute abend geh ich auch mal wieder mit meiner Schwester in Disco, da freu ich mich drauf. Ist übrigens eine andre als meine sonstige Stammdisco, vielleicht hilft mir das auch mal. In der andren fühl ich mich manchmal so beobachtet, weil ich dort halt sehr viele vom sehen her kenne, aber noch nie mit ihnen gesprochen hab. Darunter sind auch einige HB´s von denen ich denke, dass sie auf mich stehen.

Morgen geh ich dann mit meinem Schwager nach Frankfurt ins Cocoon, Technodisco, obwohl ich gar nicht auf Techno steh, aber egal. Und Samstag dann wieder Stammdisco...ich hoffe doch, dass ich dann spätestens Sonntag auch mal wieder einen FR mit positiven Erlebnissen posten kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morgen geh ich dann mit meinem Schwager nach Frankfurt ins Cocoon, Technodisco, obwohl ich gar nicht auf Techno steh, aber egal.

Ich sage dir Cocoon ist einfach der Hammer! Der geilste und monderste Club der Welt! Viel spaß auf der Tanzfläche dort, man erlebt da beim ersten mal immer eine schöne Überraschung, was meines Wissens kein Club der Welt sonst hat! Freu dich schon mal darauf!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

edit: merke jetzt erst, doppelpost. verdammt!

Die alte Geschichte, die dich zum Grübeln gebracht hat, würde mich wirklich interessieren. Wenn du Zeit hast, können wir das Ganze ja mal hier im Forum aufarbeiten: Was du damals gut gemacht hast, was du evtl. "falsch" gemacht hast, was du nun besser machen könntest, was du nun anders machen würdest. Kann jedenfalls nicht schaden und wahrscheinlich kannst du dann auch besser mit der Sache abschließen.

Sehe ich auch so!

Selbstkritisch zu sein ist an sich gut. Man darf es bloß nicht übertreiben. Finde es besser als sich selbst zu überschätzen. Man muss einfach die gesunde Mitte finden.
Auch hier volle Zustimmung. Ich war die letzten Jahre immer zu kritisch zu mir und dadurch ging mein Selbstbewusstsein komplett verloren. Aber jetzt dank PU habe ich mein Selbstbewusstsein wiederhergestellt, es ist zwar noch nicht so stabil wie früher, aber das wird ganz sicher noch!
Außerdem sollte man nicht vergessen, dass man sich selbst meistens am kritischsten beurteilt. Z.b. findet man nur selten Fotos von sich selbst schön, man mag die eigene Stimme nicht, wenn diese aufgezeichnet wurde, man schaut in den Spiegel und sieht Makel, die sonst keinem auffallen. :)
Hach, du schreibst mir aus der Seele heute :)
Aber ganz ehrlich: Ich suche auch immer noch ständig die Bestätigung anderer. Frage mich, ob sich das jemals ändern wird ...
Nein, das wird sich nicht ändern, weil das in jedem Menschen drin ist und versuch es bitte auch nicht zu ändern. Ich habe es versucht und es endete in einer Katastrophe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab einen Artikel gefunden, der vllt erklärt woher dein "Loch" in dem du dich, PUA-technisch gesehn, befindest erklärt und somit dir zeigt, dass du dir darüber keine Sorgen machen musst:

http://www.academyofsocialarts.com/deindatedoktor/schatztruhe/9994-man-wirklich-effektiv-besser.html

ich will dir natürlich nicht zu so einer Fastsarging Week raten, aber ich denke es könnte dir weiterhelfen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, gestern war ich ja mit meiner Schwester aus, ich war auch echt gut drauf und hatte wohl eine spitzen Ausstrahlung - genutzt hab ich diese leider nicht, ich hab nicht einen Approach hinbekommen.

An manchen Tagen ist echt mein Problem, dass ich mich total beobachtet fühle. Wenn ich wirklich gut drauf bin und das auch zeige, hab ich manchmal das Gefühl, dass mich alle anstarren. Gestern konnte ich, so war zumindest mein Eindruck, mit quasi jeder Frau problemlos mindestens einen EC herstellen - mit ca. der Hälfte sogar 2 oder mehr.

Und da kommt mein Problem: Gehe ich davon aus, dass ich mir das nicht einbilde und mich wirklich viele interessant finden, kann ich zwar die Blicke schon genießen, aber mir jetzt davon eine rauspicken und ansprechen...da fühl ich mich halt echt total beobachtet und fast wie im Fernsehn. Dass mir das total egal sein sollte weiss ich selber, aber meist bekomme ich das nicht hin...

...weil ich auf der andren Seite auch irgendwo immer noch im Hinterkopf hab, dass das eigentlich gar nicht sein kann, dass mich so viele attraktiv finden. Dass sie vielleicht bloß schauen, weil sie mich total dämlich/lächerlich finden und auch immer nur meine Schönheitsfehler anglotzen. Oder dass ich mir das Ganze sowieso nur einbilde und sie, wenn sie überhaupt schauen, denken "was glotzt der denn so blöd". Das ist echt ein Problem für mich, auch wenn einige das von euch vielleicht lächerlich finden. Ich fühl mich in so Momenten immer hin und her gerissen.

Eine andre Sache sind HB´s, die ich eigentlich schon ziemlich lange vom Sehen her kenne, und mit denen ich auch über die Monate schon öfter EC´s hatte, aber nie mit ihnen gesprochen hab. Da gibt es z.b. diese eine HB 6.5, die ich echt ganz süß finde. Die hab ich zwar noch nicht so oft gesehen, aber wenn, dann hatten wir immer EC, wie gestern auch wieder. Ich war auch kurz davor sie zu approachen, habs dann aber aus oben genannten Gründen doch sein gelassen. Zudem wusste ich nicht so recht welchen Opener ich nehmen sollte...wie spricht man jemanden an, den man schon öfter gesehen hat? Einfach ganz "normal" wie jedes HB das man noch nicht kennt, oder doch irgendwie in den ersten Sätzen Bezug drauf nehmen, dass man sich schon öfter mal gesehen hat? Eigentlich wollte ich dann "Hey, heute keine Lust zu tanzen?" nehmen, da ich sie sonst meist hab tanzen sehen, aber sie gestern ziemlich lange nur an der Tanzfläche hab stehen sehen. Natürlich hab ich zu lange gewartet, sie hat dann irgendwann doch getanzt und meine Idee war fürn Arsch...

Dann ist da noch HB8, die mir echt zu denken gibt. Die seh ich fast jedes Wochenende, und auch meine Schwester weiss, dass ich ein besonderes "Verhältnis" mit der hab. Die hab ich vor ein paar Monaten, als ich noch überhaupt nichts von PU wusste, nämlich mal angesprochen, weil ich den Eindruck hatte, dass sie ständig zu mir schaut, und ich sie auch nicht schlecht finde. Leider hab ichs damals total falsch gemacht und hab sie direkt gefragt, ob ich ihr was zu trinken ausgeben darf. "Nein Danke", war damals ihre Antwort. Ich bin dann auch gleich wieder abgezogen.

Das Ganze ist jetzt ca. 1/2 Jahr her, und ich hatte in dieser Zeit trotzdem den Eindruck, dass sie immer wieder zu mir schaut. Gestern hat mich sogar meine Schwester drauf angesprochen, dass es total auffällig wäre, dass HB ständig kuckt. "Ey, die guckt bestimmt 10x die Minute, aus der soll mal einer schlau werden", waren ihre Worte. Dass ich damals selber schuld war, dass es nicht zu einem Gespräch kam weiss ich heute, aber sie jetzt nochmal ansprechen? Irgendwie widerstrebt mir das Ganze...wobei sie mir eigentlich schon gefällt.

Was mir auch schon 2x passiert ist, woraus ich mir keinen Reim machen konnte, dass HB´s die direkt neben mir stehen fast minutenlang den Kopf in meine Richtung gedreht halten, aber scheinbar direkt an mir vorbei starren. Ich hab dann auch versucht zu erkennen, ob da irgendwas interessantes wäre, nach was sie ausschau halten könnten, hab aber nichts finden können. Ich hab dann natürlich auch öfter mal hingeschaut, das eine HB wollte aber nur weiter stur an mir vorbei gucken, das andre HB hat mich dann kurz angeschaut und dabei ein überraschtes Gesicht gemacht...gemacht hab ich dann jeweils weiter nichts.

Tja, so Geschichten gehen mir durch den Kopf und hindern mich am approachen...vielleicht denkt sich ja auch der eine oder andre "oh mann, der hat ja Probleme.."...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mir auch schon 2x passiert ist, woraus ich mir keinen Reim machen konnte, dass HB´s die direkt neben mir stehen fast minutenlang den Kopf in meine Richtung gedreht halten, aber scheinbar direkt an mir vorbei starren. Ich hab dann auch versucht zu erkennen, ob da irgendwas interessantes wäre, nach was sie ausschau halten könnten, hab aber nichts finden können. Ich hab dann natürlich auch öfter mal hingeschaut, das eine HB wollte aber nur weiter stur an mir vorbei gucken, das andre HB hat mich dann kurz angeschaut und dabei ein überraschtes Gesicht gemacht...gemacht hab ich dann jeweils weiter nichts.

Also leider fällt mir jetzt spontan nur dazu etwas ein, aber ich hoffe dass dir die anderen weiterhelfen können.

Wenn eine HB so an mir vorbeischaut, würde ich (wenn ich keine AA hätte) zu ihr hingehn, ohne sie wirklich dabei zu beachten, und mich dann neben sie hin stellen, so das dein Kopf auf der selben Höhe wie ihrer ist und verdutzt in die gleiche Richtung schauen wie sie. Dabei musst du ihr mit dem Gesicht relativ nah kommen damit sie merkt dass du da stehst und in die gleiche Richtugn starrst! Wenn sie sich dann wundert was das soll, sagst du einfach: "Also ich kann nun wirklich nicht verstehn was dich da hinten so fasziniert" oder kurz und frech:"Was glotzt du eigentlich so doof dorthin?"

--> Neg!

Es sollte die egal sein ob du approachest nur weil du vorher ein ec hattest, also ein IOI! Was wäre wenn die schönste Frau der Welt in nem Club sitzt aber dich nicht sieht, weil sie halt zufällig mit dem Rücken zu dir sitzt? Dann musst du zumindest versuchen sie zu approachen ;)

Ich weiß, sowas ist leider leichter gesagt wie getan. Vllt solltest du dir auch vorm Spiegel selber einreden, dass du keine AA hast, du der Preis bist und du nicht erst ein IOI als Erlaubnis brauchst sie zu approachen ;)

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen. Ich drück dir die Daumen für deine nächsten Nächte und wünsch dir ne gute Besserung in deinem Inner Game :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Am 2.5.2008 um 17:58 schrieb Cliprex:

Tja, so Geschichten gehen mir durch den Kopf und hindern mich am approachen...vielleicht denkt sich ja auch der eine oder andre "oh mann, der hat ja Probleme.."...

Dein ganzer Beitrag ist ein MUSTERBEISPIEL FÜR VÖLLIGE VERNEBELUNG DES BEWUSSTSEINS MIT SORGEN, ÄNGSTEN, ERINNERUNGEN, WAS-WÄRE-WENNS, IRRELEVANTEN FRAGEN UND GANZ UND GAR UNNÖTIGEN GEDANKEN. Dein Geist ist völlig vernebelt - so kannst du ja gar nicht handeln, weil du mehr mit den Einbildungen in deinem Kopf beschäftigt bist, als mit der Verabeitung der Realität. Sobald du einen Ausschnitt aus der Realität wahrnimmst (zB. Blickkontakt) baust du sofort du tausend EInbildungen in deinem Kopf auf, die dich naturgemäß völlig überfordern.

 

KURZ: Dein Bewusstsein spiegelt das Sein nicht, sondern verzerrt es grotesk. Und diese Verzerrung sorgt für Fehlverhalten im Sein. Reinige dein BS!

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir können dir alle sagen, dass das du mit deinem Selbstzweifel aufhören sollst.

Das ist aber genau das glitze gleiche als ob man zu einem Raucher sagen würde, "du sollst nicht soviel Rauchen, das schadet deiner Lunge..."und er dann so "oh ja du hast recht und schmeist seine Packung in die Mülltone". Deine Texte triefen nur so vor Selbstzweifel... Ich hatte genau das gleiche Problem mit den Selbstzweifel, kurz gesagt es ist deine Droge. Du hast gemerkt, wenn du dich in eine Opferhaltung begibst haben Menschen um dich herum Mitleid mit dir und genau das gibt dir das Gefühl von Geborgenheit, was dir wiederum das Gefühl von Stärke gibt und das Wiederholt sich dann und schwupdiwubs bist du "Drogen abhängig" (in den " " ist damit dein Selbstzweifel natürlich gemeint). Komplitziert? Ja! genau wie mein Satzbau,,,

Bis hierhin zu lesen war für dich sicher nicht leicht, aber jetzt kommt der interessante Part. Das du uns dein Problem überhaupt mitteilst, zeigt das ein Teil in dir, auch wenn er bis jetzt noch klein ist, sich ändern möchte. Mach ihn stärker!

Schritt 1: Vergiss bitte wie du bisher gelebt hast undzwar alles, wir machen jetzt ein kompletten reboot deines Veralteten Systems. (Du benutzt immer noch Windows xp...)

Schritt 2: Sieh dir die ganzen Kommentare genauer an die hier geschrieben worden sind. Siehst du wievile Leute an dich Glauben. Und wir kennen dich nicht mal!!!

Schritt 3: Löse dich von deinen falschen Glaubensätzen: http://www.zeitzuleben.de/negative-glaubenssaetze-3-schritte-die-dich-befreien/ du kannst auch meine Schritte einfach überspringen und einfach das machen was du in dem Link findest.

Schritt 4: Neue Wege, neue Chancen (Du bist frei du kannst nun gehen wohin du willst! Ach nun geh schon (snief) sie werden so schnell erwachsen)

Schritt 5: Und Merke dir immer Oogways worte "Das Gestern ist Geschichte, das Morgen nur Gerüchte, doch das heute die Gegenwart und die zu erleben ist ein Geschenk."

PS: Habt erbarmen mit mir und meiner Grammatik, es ist spät und das ist kein Entschuldigung dafür... also haut rein Leute.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Du bist doch nur neidisch auf meinen Erfolg mit Leichen! Verzieh dich und lass mich glücklich sein. :terror:

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Sascha_Gey:

Was du langweilig nennst, nenne ich wissenschaftlich.

Er kam, er sah, er schrieb und dennoch passierte nichts. 

bearbeitet von runningbeef

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Tadaa und hiermit wäre bewisesen, dass es sich doch nicht um eine Leiche handelt! Das war von Anfang an mein Ziel. Ich kam, ich sah, ich siegte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Sascha_Gey:

Tadaa und hiermit wäre bewisesen, dass es sich doch nicht um eine Leiche handelt!

Autsch. Das war leider die falsche Antwort trotz 50 / 50 Joker. Der metaphorische Vergleich war der Tod im Sinne von der Thread. Da er schon seit Jahren still lag. Nicht die Person an sich. ;)

Aber ja, du gehst als Sieger von 0€ raus. Herzlichen Glückwunsch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

@beef: Ich nehme deine Entschuldigung an.

@Cliprex: Bitte vergiss nicht, dass du mir dein Leben zu verdanken hast, Du stehst also für ewig in meiner Schuld.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...