Unser Forum ist in Gefahr!

Liebe Besucher,
leider müssen wir euch kurz unterbrechen:

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Eure Forenbetreiber

Wir sind Teil des #321EUOfflineDay

Jump to content
Pick Up Tipps Forum

    Recommended Posts

    Dies war immer schon die art von Game die ICH betreiben Wollte/Will/Werde, doch wie du es sagst, es ist manchmal sehr schwer in einer bestimten situation, das richtige mindset und die passende ConfortZone zu haben. Dadurch das du einen kleinen leitfaden kreiert hast, ist es jetzt deutlich leichter den weg zu diesen ziel zu finden. Doch eine frage habe ich noch:

    Mir persönlich sind die abstände (30) zwiscchen den phasen deutlich zu lang. In wie fern kann man diese abstände (30/45 Tage) verkürzen?

    Ansonsten werde ich es einfach machen. Gleich heute.

    Lg,

    Spanier

    PS:Habe gerade DIESEN->:butterfly: Smiley entdekt :rotfl:

    PS: Die Rechnung komt bei mir nicht auf 150tage:

    Phase1: 30

    Phase2: 30

    Phase3: 30

    Phase4: /

    Phase5: 30

    Gesamt: 120

    bearbeitet von Spanier

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Phase 4 ist auch etwa auf 30Tage ausgelegt.

    Gerade bei diesem Leitfaden sind die Zeiträume auch bewusst so groß gewählt, du sollst das gar nicht verkürzen. Es geht darum eine Regelmäßigkeit in deine Approaches zu bekommen, die es deinem Unterbewusstsein erlauben eine erweiterte Comfortzone aufzubauen, die Frauen ansprechen egal wann, wie, wo und unter welchen Umständen als normal ansieht.

    Das geht leider nicht von heute auf morgen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hehe und ich dachte ich hab ein krankes Mindset :)

    Bei mir ist es etwas komplizierter

    Sargen/bewusst eine Frau ansprechen wollen=Druck=viel AA

    Alltagssituation=locker=wenig AA

    Also ich mein das so:

    Mein Kopf ist immer noch eine Excuse-Supermaschine (2 Monate PU-Praxiserfahrung), aber gerade durch das sargen gehen / Workshops besuchen, ist mir Frauen ansprechen schon etwas, ohne darüber nachzudenken, ins Blut gegangen:

    Ein lockers Gespräch mit der Verkäuferin enttarnt meine Schwester mitten drin, das wir weiter müssen und ich aufhören soll zu flirten und mir es erst in dem Moment bewusst wird.

    Oder neue Nachbarin wir im vorbeigehen approacht und erst als ich sie nach ihrer Nummer fragen will, merk ich auf einmal das ich gerade voll unbewusst im Game war.

    Ich kann mir das nur mit dem

    Unbewusste Inkompetenz-

    Bewusste Inkompetenz-

    Bewusste Kompetenz-

    Unbewusste Kompetenz-Model

    erklären

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Das 24/7 Game wollte bzw. will ich mir auch angewöhnen. Es ist nämlich eines der wichtigsten Werkzeuge für den Pfad des Naturals. Der Unterschied zum bewußten Sarging ist der, dass man nicht bei sich selbst bleibt, also NCs, Approaches etc. als Indikator für den eigenen Erfolg ansammelt und immer die gleichen Routinen raushaut. Mit dem 24/7 Game lernt man Spontanität und erst hier kann man wirkliches und ehrliches Interesse an der anderen Person bekunden. Ich habe die Frau nicht angesprochen, um Routine xyz zum 5. Mal auszuprobieren, sondern weil mich die Frau wirklich interessiert und ich sie kennen lernen will. Zudem wird die Aussage der Frau gegenüber viel authentischer wirken, als wenn ich es alle 10 Minuten einer anderen erzähle.

    24/7 Game bietet also sehr viele Vorteile. Ich sehe es als Weiterentwicklung des gezielten Sargings an.

    Sarging ist bewußt inkompetent/bewußt kompetent, 24/7 ist unbewußt kompetent (wie bereits derb oben geschrieben hat). Das einzige schwierige ist, dieses unroutinierte Sarging zur Routine zu machen :clap:

    @ Butterfly

    Dein Beitrag ist sehr gut gelungen. Allein das Thema ist sehr interessant, weil die überwiegende Mehrheit der PUAs über kurz oder lang auf diese Ebene des Games gelangen will. Was mich aber, ähnlich wie Spanier stört, ist die Dauer je Stufe. Nur wenige haben das Durchhaltevermögen, sich so viel Zeit zwischen den einzelnen Phasen zu nehmen. Hast du dieses System bei dir selbst benutzt? Ich habe mir überlegt, das 24/7 Game so anzugewöhnen, indem ich mir vornehme, jeden Tag 3 Frauen anzusprechen, egal an welchem Ort oder zu welcher Uhrzeit. Einzige Bedingung: 3 Frauen an 1 Tag.

    bearbeitet von SunRise

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    @ Butterfly

    Dein Beitrag ist sehr gut gelungen. Allein das Thema ist sehr interessant, weil die überwiegende Mehrheit der PUAs über kurz oder lang auf diese Ebene des Games gelangen will. Was mich aber, ähnlich wie Spanier stört, ist die Dauer je Stufe. Nur wenige haben das Durchhaltevermögen, sich so viel Zeit zwischen den einzelnen Phasen zu nehmen. Hast du dieses System bei dir selbst benutzt? Ich habe mir überlegt, das 24/7 Game so anzugewöhnen, indem ich mir vornehme, jeden Tag 3 Frauen anzusprechen, egal an welchem Ort oder zu welcher Uhrzeit. Einzige Bedingung: 3 Frauen an 1 Tag.

    derb spricht den Grund an, warum meine Anleitung so lang angelegt sein MUSS - das Kompetenzmodell.

    Manche Dinge brauchen einfach ihre Zeit, so ist es auch mit dem 24/7 Game bzw. es sich anzugewöhnen.

    Ich habe nicht genau nach dieser Anleitung 24/7 Game erlernt, ich habe aber auch wesentlich länger gebraucht. (etwa 2 Jahre, schätze ich, bis es wirklich drinn war)

    Deine Taktik ist begrenzt effektiv, das Problem ist, wenn du jeden Tag 3 Frauen an deiner Bushaltestelle (oder wo auch immer) direct approached, die dort alleine rumstehen und das morgens erweiterst du relativ schnell deine Comfortzone so, dass du 24/7 Game an Bushaltestellen beim direct Approach hast.

    Meine Anleitung zielt allerdings darauf ab, überall mit egal welchem Approach 24/7 Game zu haben und das zu jeder Uhrzeit. Das dauert seine Zeit und da reicht es auch letztendlich nicht einfach jeden Tag 3 Frauen anzusprechen, denn unterbewusst wirst du sie immer genau dort ansprechen, wo deine Comfortzone liegt. (und das zu einer UHrzeit, auf eine Art in einem sozialen Gefüge, wie es deine Comfortzone erlaubt)

    Erweitern wirst du deine Comfortzone damit nur begrenzt, außer du zwingst dich dazu. (dabei ist dein Ansatz, egal an welchem Ort zu welcher Uhrzeit schon mal sehr gut, aber dann achte auch bewusst drauf, dass so durchzuziehen. Das ist nämlich die Gefahr und der Grund für meine Phaseneinteilung, damit ihr eben nicht letztendlich doch in eurer Comfortzone bleibt.)

    Das erfordert natürlich Durchhaltevermögen und Zeit, gebe ich zu. Die Zeit hat man manchmal nicht, aber den Willen und das Durchhaltevermögen, tja Leute, wozu seid ihr hier?

    Ich kann euch nur Steine aus dem Weg räumen mit Forumposts, so dass ihr nicht 2 Jahre braucht für 24/7 Game, sondern 150 Tage, abnehmen kann ichs euch auch nicht. Es gibt keine Magic Pill.

    Nicht böse gemeint, sunrise, aber so sieht es nun mal aus.

    Bis dann,

    :butterfly:

    bearbeitet von Butterfly

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Deine Taktik ist begrenzt effektiv, das Problem ist, wenn du jeden Tag 3 Frauen an deiner Bushaltestelle (oder wo auch immer) direct approached, die dort alleine rumstehen und das morgens erweiterst du relativ schnell deine Comfortzone so, dass du 24/7 Game an Bushaltestellen beim direct Approach hast.

    Na so einfach habe ich mir das nicht gedacht. Also, dass ich dann nur an den Orten game, wo die Comfortzone liegt. Eher so, dass du von a nach b läufst, eine schöne Frau siehst und denkst:

    "Hm, ich habe heute noch keine Frau angesprochen und sie gefällt mir ganz gut. Ich muss so oder so 3 Stück ansprechen, warum also nicht die hier, die mir auch gut gefällt? Im Einkaufszentrum habe ich übrigens auch noch keine angesprochen. Also dann ma los..."

    So habe ich mir das zumindest überlegt. Ich maße mich aber nicht an, mit dir zu debattieren, da du hier klar der Profi mit 2 jähriger Erfahrung bist. Dass es viel Zeit braucht, kann ich nur bestätigen. Ich bin ja auch schon ein halbes Jahr dabei und das ohne wirklichen Durchbruch bisher. Aber ich habe das Ziel in mir verankert und werde weiter machen. Zunächst muss ich aber noch einen "AFC-Urlaub" in Kauf nehmen, um mich voll und ganz auf die Prüfung vorzubereiten. Hoffentlich verlern ich in der Zeit nicht zu viel...:$

    bearbeitet von SunRise

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich denke, wenn du das so hinkriegst ist auch deine Taktik völlig in Ordnung und legitim, meine Anleitung ist letztlich nur ein Modell gegens Excusen und für die Erweiterung der Comfortzone.

    Dazu reicht auch ein starker Wille, aber achte drauf nicht zu excusen und dann auf einmal 3 Sets in einer Stunde reinzuquetschen, um des Approachens selbst. Dagegen geht eben mein Modell an.

    Bin sogar schon 3 Jahre dabei ;)

    Wie gesagt, mein Modell geht einfach auf Nummer sicher - ist sicher nicht der einzige Weg.

    Bis dann,

    :butterfly:

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Was soll man an den Tagen machen, an denen einem kein passendes Mädchen begegnet? Mir geht es häufig so, dass ich während der Arbeit keinen neuen Menschen begegne und den Rest des Tages dann zu Hause bin.

    Nun kann ich entweder bewusst mit Vorwand herausgegen (=sargen) oder es bleiben lassen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Wenn sich keine Möglichkeit ergibt ist das nun mal so und nicht zu ändern, hatte eine ähnliche Anfrage per PN, deren Antwort ich hier jetzt einfach mal reinposte.

    Hey,

    Hört sich tatsächlich nach sehr schlechten Ausgangsvorraussetzungen an.

    Bist du denn dann tagsüber wirklich nur in der Kaserne?

    Ich bin jetzt auch nicht tagtäglich 2std. in der Stadt, aber doch halt meistens kurz mal hier, kurz mal da irgend etwas erledigen.

    Es geht ja bei dem Programm erstmal gar nicht so darum, dass du stundenlang sargest, sondern das du dein Unterbewusstsein ans Frauen ansprechen überall, egal unter welchen Umständen, gewöhnst.

    Falls das echt bei dir derzeit nicht machbar ist (klingt wirklich so), dann muss das halt warten bis nach deinem Wehrdienst.

    Nicht alles ist ja ein Excuse und sowas wäre dann durchaus nachvollziehbar.

    Versuch doch einfach so viele Möglichkeiten wie möglich, die du hast, zu nutzen.

    Also wenn du dann doch mal in der Stadt bist... und richtig loslegen kannst du dann nach dem Wehrdienst.

    Was das approachen deiner Feldwebelin angeht, nun ja, da denk ich auch, nicht alles ist ein Excuse, direct muss da wohl nicht sein. wink.gif

    Aber wie wärs mit einem situativen Opener und etwas netter Plauderei in der Kantine der Kaserne mal Mittags? (bzw. mit einer anderen "Kollegin")

    Ich denke du wirst selbst am besten wissen, wann du Excsuded und wann du eine Möglichkeit vergibst, ein Approach am Tag ist schließlich nicht viel.

    Wenn du die Möglichkeit hast, nutze sie auf jeden Fall und falls es echt mal an einem Tag nicht geht, nun, dann ist das halt so und den Tag hängst du einfach hinten an die 30 dran.

    Meine Anleitung basiert auf einem Lernprozess, den wird dein Unterbewusstsein auch starten, wenn du dir einfach das Excusen verkneifst bei vorhandenen Möglichkeiten.

    (und wenn das halt derzeit nur eine alle 3 Tage ist, nun gut...)

    Aber in Supermarkt... wirst du beizeiten auch mal müssen. smile.gif

    Bis dann und viel Spaß.

    Butterfly

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hallo an alle, mal wieder! =)

    Da die meisten Posts hier etwas veraltet sind, erwarte ich auch auf diese Frage eigentlich keine Antwort, aber trotzdem kann ich mal fragen, da es mir grade keien Ruhe lässt.

    Im Endeffekt habe ich mich gewundert ob dieses Natural- Mindset dem Sargen bzw. Games überlegen ist?

    Ich meine muss man erst dieses sargen erlernen bevor man versucht auf das Natural-Mindest zu switchen?

    Ist dieses Natural-Mindset soetwas wie das letzte level?

    Weil ich als AFC, nenne mich mal so nicht weiss wie ich am Besten anfangen sollte, ob approachen in der Disco/Club/Bar am Besten wäre oder auf der Strasse, oder ob es besser wäre den Natural zu trainieren (mit der angegeben Anleitung von Butterfly) und das Gamen bzw. sargen nur nebenbei ab und zu bisschen zu trainieren... kann man dann auch als Natural- Training sehen, wobei die Umstände dann wieder einen anderen Effekt haben und man wieder leicht needy erscheinen kann, was auf der Strasse nicht passieren könnte, zumindest nicht so einfach, denke ich mal...

    Die Frage ist, wie soll ich jetzt ansetzen?

    Das ich HBs approachen muss und gucken muss, wo meine Schwächen liegen und diese dann mit euch versuchen kann zu eliminieren...

    Ich hoffe ihr versteht was ich meine... wäre auch hier über eine Antwort dankbar.

    Gruss

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Komisch dass ich erst jetzt auf dieses "Anfänger-Thema" stosse, ich hab das schon oft probiert, war ja auch schon ewig nicht mehr in diesem Forum aktiv, nur fliege ich immer wieder raus.

    Ich war da noch nicht so konsequent, dass es in mein Unterbewußtsein übergeht. Manchmal passiert das schon. Von 100%igem diesartigem Verhalten bin ich noch entfernt.

    Und es hat nur Vorteile. Du bist nicht mehr im Sarge-Modus. Du bist im "Ich bin jederzeit kommunikativ"-Modus und jede Needyness verkriecht sich im Wald by Satyr und den anderen Waldnymphen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hallo an alle.

    Ich bin neu hier und auf Zufall auf dieses Forum gestossen.

    Ich kann keine Frauen anquatschen :pirate:

    Ich habe schon mehrere Freundinnen gehabt und bin monentan auch nicht solo,

    also verzweifelt bin ich nicht. Dennoch find ich PU nicht schlecht.

    Als es letztens sehr sehr stark geregnet hat, da habe ich zu einer jungen frau gesagt, kommen sie, ich lauf den selben weg. Ich hatte schirm und sie nicht.

    Naja, ich hatte auch keinen hintergedanken. Aber sonst was frauen anlabbern angeht bin uch voll die Pfeife lol.

    Irgend einer einen rat da?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstes Problem: Du postest im falschen Thread.

    Zweites Problem: Du willst, dass wir DEINE Arbeit machen. Das Forum ist groß und du findest wirklich zu sehr vielem was, wenn du dir die Mühe machst und suchst. Aber die Allerweltsfrage "Ich kann keine Frauen ansprechen, wie geht das?" einfach in irgendeinen Thread posten...das zeigt schon, dass du dich nicht im Forum umgeschaut hast.

    Drittes Problem: Selbst, wenn man ein Auge zudrückt und dir helfen möchte...man kann reininterpretieren, dass du nicht weißt, WIE man Frauen anspricht und genausogut kann man annehmen, dass du Ansprechangst hast. Wenn du also eine Frage stellst, die sich nicht durch eine Stunde einlesen beantworten lässt, dann achte darauf, dass sie auch präzise gestellt wird.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    @deniro: ich genieße die beziehung.

    @thakos89: du liest dich genervt. Falls dem so sei, habe ich dich gefragt? Mein post war mehr ein hallo an die runde. Ich fand den post hier passend. Keiner hat dich gezwungen mir zu schreiben. Du siehst 3 probleme, ich sehe keins. Wenn du bock hast zu schreiben, tu es und wenn nicht auch gut lol

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Wieso hast du dann das Verlangen zu erfahren wie du Frauen ansprichst/kennenlernst?

    Ja, du hast Thakos gefragt, genauso wie jeden anderen User hier im Forum auch und er hat auf deinen Post reagiert.

    Wenn du ein Hallo an die Runde richten willst, dann tu das doch einfach hier.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    • Wer ist Online   0 Benutzer

      Keine registrierten Benutzer online.

    • Beiträge

      • Stand nach dem WE ist nun: Sie hatte sehr schlechte Laune wegen einer Freundin und war dadurch sehr zickig. Sprich die letzten Male war immer irgendwas, warum sie Körperlichkeiten eher unangenehm fand (zu heiß, schlechte Laune, Erkältung) Heißt jetzt nicht, dass sie die ganze Zeit so war: Sie kam schon öfter mal an und hat mich bei ihren Freunden berührt. Allerdings wollte sie nach dem Aufsstehen nicht mal richtig kuscheln oder Sex (Begründung: Mutti ist ja da...). Da hab ich sie gefragt, ob was nicht stimmen würde (ja, ich konnte mich nicht zurückhalten). Da wurde sie dann leicht sauer und sagte, dass alles okay sei. Hab ihr dann vermittelt, dass es mich nervt, wenn sie so distanziert ist. Daraufhin wurde es besser und sie wollte auch "plötzlich" Sex. Als ich nach Hause bin, hatte sie mich noch mal gefragt, ob es zum Ende hin dann für mich besser gewesen sei. Ich hab da langsam den Verdacht, dass aufgrund dieser ganzen Gespräche oder wegen eines anderen Stechers meine Attraction sinkt. Habe darüber nachgedacht, das ganze einfach zu beenden, da von ihrer Seite aus nicht wirklich die Signale kommen, die dafür sprechen dass sie mehr will. Ich denke, sie spielt da eher ihre Spielchen, weil sie mich unter Kontrolle hat und eigentlich gar nicht so recht will. Ich meinte scherzhaft: "Du kommst eben immer wieder zu mir zurück". Sie: "hmmm, ja das stimmt" (klang wie ein "leider").  Immerhin will sie mich nach wie vor sehen und viel mit mir unternehmen (Initiative von ihrer Seite). Ich bin der Meinung, dass ich einfach klare Grenzen etablieren muss. Ich erzähle ihr von einer Freundin, die mit mir was machen wollte. Da wurde sie gleich aufmerksam: "Will die was von dir?". Im Nachhinein frage ich mich, warum ich ihr gesagt habe, dass da nix ist. Immerhin hat mein HB doch selbst einen Typen, den sie datet (Orbiter/Stecher) und ich sage ihr immer wieder, dass ich nix mit anderen habe und von niemandem eine Gefahr ausgehe. Wir waren am Samstag bei einer Poolparty, ich hatte aber keine Lust reinzugehen. Da hatte sie mich nachher gefragt, wieso ich nicht einfach gesagt hätte, dass ich keine Lust habe (in einem genervten Ton). Ich meinte nur, dass mir das Wasser eben zu kalt gewesen sei. Ich empfinde das irgendwie als respektlos, dass sie mich kontrollieren will und dann noch diese Doppelmoral an den Tag legt (sie datet andere, aber ich soll schön brav sein).
      • Also, nur mal dazu: Das kannst du ja wohl kaum als "Wert" bezeichnen. Jede x-beliebige Frau sieht das so, keine möchte als slut gebranded werden (vor allem keine Studentinnen). Und auf plumpe Anmachen steht auch keine Frau, die funktionieren nur, wenn die Anmache vollkommen egal ist weil du sowieso ein übertriebener Chad in ihren Augen bist. Zum eigentlichen Thema: Ich finde, dass du nicht wirklich viel zu verlieren hast. Warum machst du ihr nicht nen ganz klaren Vorschlag für ein Date, wo ihr nur zu 2. seid und du die Möglichkeit hast, hart durchzueskalieren und sie zu verführen. Ihr wird klar sein, dass du mit diesem Date den lay erreichen willst. Klar wissen Frauen meistens, warum ein Mann sie überhaupt dated, aber beim ersten, zweiten Date interpretieren viele Frauen noch die Begleiterscheinungen mit dazu: "Er will mich kennenlernen" "Er will mit mir eine gute Zeit und Spaß haben". In deiner Situation, weil so viel Zeit ins Land gezogen ist nach der du jetzt wieder auf sie zukommst, ist vollkommen klar: Date = lay.  Wenn sie dir also jetzt einen Korb gibt, dann weißt du, dass du auch noch keine weitere Sekunde deiner Energie an sie verschwenden musst. So eine Einsicht fuckt zwar ab, wird dir aber mehr bringen als dieser ständige Gedanke von wegen "kann ich das noch retten?". Die "lass sie kommen" - Schiene funktioniert nur, wenn du dich auch wirklich emotional darauf committen kannst, dass dir das Ergebnis egal ist. Wenn du insgeheim immer noch irgendwo auf ihr investment hoffst, dann ist das meines Erachtens die schlechter Alternative von den beiden.  My two cents.
      • Gesagt wurde das meiste schon, nur noch nicht von jedem und in jedem Zusammenhang:
        https://youtu.be/qecEE7Iy5eo (Kezia Noble)
        https://youtu.be/bTn7xMXq054 (Todd V)
      • Hauptpunkt warum Menschen stagnieren ist, weil sie sich an der Theorie orientieren, nicht an der Praxis.
        Etwas klappt hervorragend, was nirgendwo steht? -> Mach es.
        Etwas klappt nicht, über das jeder schreibt? -> Lass es weg. Zur Thematik kann ich dir sagen: Kann hervorragend funktionieren, habe persönlich es nie systematisiert. Eher ein allgemeineres Prinzip: Tension - Release. Dazu gibt es einiges in der klassischeren Literatur (Savoy 'Magic Bullet' müsste viel dazu haben).
      • Warte nicht auf sie, sie muss etwas tun, um nochmal eine Chance bei Dir zu haben.
    • Themen

    ×