Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Recommended Posts

Hey Community 

 

Ich möchte mich erstmal kurz Vorstellen 

Ich bin Tomselo 29 Jahre alt , habe eine Tochter (3) und arbeite zur Zeit bei einem Sicherheitsdienst. 

Ich habe mich vor Jahren das letzte mal mit dem Thema Pick Up beschäftigt das führte damals auch zu einer 7 Jahre andauernden Beziehung und einer erheblichen persönlichen Entwicklung. 

 

Nun zu meinem Anliegen 

Es geht um meine Ex (nein das soll kein „wie kriege ich sie zurück“ Thread werden davon gibts genug und ihr kennt ja diesen Beigeschmack bei der ganzen Sache)

Kurz gesagt ich verstehe diese Frau (23) absolut nicht mehr. 

Nach der Trennung im Oktober ging es mal besser mal schlechter mit ihr ,mal hat man sich angezickt mal hat man Sachen als Familie unternommen.

Ihr müsst wissen sie hat sich nach der Trennung relativ schnell nen neuen Typen gesucht (in meinen Augen Lückenbüßer) 

Warum Lückenbüßer? Ganz einfach immer wenn ich mich mit ihr alleine getroffen habe hat sie sich regelrecht ausgekotzt wie schlecht doch alles ist Das er sie zb krankhaft kontrolliert durch Anrufe ,ihren Standort überwacht ,er ständig eifersüchtig ist selbst auf ihren besten Freund und halt auf mich…..usw .Der neue Macker ist so krank im Kopf das er jetzt schon 2 mal seine Arbeit geschmissen hat um bei ihr sein zu können dementsprechend knapp ist da auch das Geld. (Behaltet das im Hinterkopf das ist meiner Meinung nach nicht unwichtig) Der Typ ist ständig um die rum so sind treffen alleine halt so gut wie nie machbar und ne Isolation ziemlich unmöglich.

 

Nun ist es seit einiger Zeit so das sie vermehrt den Kontakt zu mir sucht jedoch immer unter Vorwänden (meist fragt sie ob ich ihr bei Kleinigkeiten helfen kann für die man eigentlich keine Hilfe braucht) ruft öfter mal an ca 2 mal die Woche und sagt und zeigt auch ständig das sie immer für mich da ist und sie alles machen würde um mir zu helfen.

Jedes Treffen wird von ihr mit Absicht ewig in die Länge gezogen wie zb am Freitag als ich meine Tochter abgeholt habe da wurden aus mal schnell abholen plötzlich 3 Stunden 

Sie fängt in letzter Zeit auch oft damit an mit mir zu „kämpfen“ da ich nach der Trennung und durch eine Weiterbildung mit Krav Maga angefangen habe fragt sie ständig ob ich ihr was zeigen kann. Sie sucht also bei jeder Gelegenheit körperkontankt. 

Dabei ist es ihr auch ziemlich egal das ihr Typ nen Meter weiter auf der Couch sitzt. 

Was auch sehr seltsam war war die Frage von ihrem bestem Freund ob ich mir vorstellen könnte mit ihr wieder was anzufangen. Ab da steigerten sich ihre Aktionen nochmal obwohl meine Antwort eher keine Aussage hatte 

 

Wie sehr ihr Profis diese Situation?

Was sagt das über Sie aus und was mach ich da am besten? 

Macht sie das evtl. nur weil ich finanziell und Geistig besser dastehe im Gegensatz zu ihrem Typen?

Oder sind das alles versuche mich im Orbit zu halten wenn’s mal wieder schlecht läuft? 

 

Für mich ist das alles sehr seltsam und schwer zu verstehen 

Habt Nachsicht ich muss mein Wissen erst wieder auffrischen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb Tomselo91:

Warum Lückenbüßer? Ganz einfach immer wenn ich mich mit ihr alleine getroffen habe hat sie sich regelrecht ausgekotzt wie schlecht doch alles ist Das er sie zb krankhaft kontrolliert durch Anrufe ,ihren Standort überwacht ,er ständig eifersüchtig ist selbst auf ihren besten Freund und halt auf mich…

Muss nicht bedeuten, dass er Lückenbüßer ist. Könnte genauso gut bedeuten, dass sie zu leicht manipulierbar ist. Oder bei ihr selbst irgendwas "verkehrt" ist, sodass sie ihn trotzdem will. 

Wie selbstbewusst wirkt denn der Typ? Weil diese extreme Eifersucht und Misstrauen ist ja eig ein Zeichen für schlechten Selbstwert. 

Wirkt er nicht danach, könnte das durchaus ne Persönlichkeitsstörung sein. 

Würde da ein Auge drauf haben. Vorallem auch deshalb, weil deine Tochter vermutlich bei ihnen wohnt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbstbewusstsein hat der Typ 0. als Beispiel kann ich euch sagen das Sie ihn zu Vorstellungsgesprächen und Terminen (neulich zb als er sich umgemeldet hat) begleiten muss genauso muss sie Anrufe für ihn machen weil er sich das nicht zutraut. 
 

Ist sie leicht zu manipulieren? Hmn ich würde sagen leicht zu beeinflussen und alleine sein ist nicht ihr Ding.Es ist oft passiert das sie nicht weiter gedacht hat und ich den Karren dann aus dem dreck gezogen habe.

 

richtig meine Tochter wohnt dort ich hab die kleine alle 2 Wochen bei mir und besuche sie so oft es geht an freien Tagen und unternehme was mit ihr. 
ich mache mir da schon so meine Sorgen drum gerade wenn es mal wieder heißt das Geld ist knapp. Ich habe auch schon darüber nachgedacht was in Richtung BFD zu versuchen da sie alleine oder mit nem anständigem Typ besser dran wäre vorallem finanziell 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Tomselo91:

Selbstbewusstsein hat der Typ 0. als Beispiel kann ich euch sagen das Sie ihn zu Vorstellungsgesprächen und Terminen (neulich zb als er sich umgemeldet hat) begleiten muss genauso muss sie Anrufe für ihn machen weil er sich das nicht zutraut. 

Dann alles entspannt. 

Dass sie Interesse zeigt kann alles mögliche heißen. Ich überlass das mit Tipps mal den anderen ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut woran ist es damals gescheitert? Ich würde sagen der Alltag war drin nach 7 Jahren aber auch nicht verwunderlich. Ich hatte damals durch Corona meinen Job verloren nun hab ich die Zeit genutzt und mich weitergebildet und habe nun eine recht gut bezahlte Stelle ergattert. Auch hat man damals wenig unternommen das ist jetzt auch schon anders also es gibt eigentlich kaum treffen wo man in der Wohnung sitzt wenn dann macht man immer irgendwas. 
 

Ich hatte nach der Trennung hart damit zu kämpfen keine Frage aber ich habe die Umstände genutzt und hab mich weiter entwickelt (Charakterlich Beruflich Körperlich und Geistig) das hat sie auch mitbekommen und sie findet es gut das ich was draus gemacht habe. 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich verstehe dieses "Alltags"- Argument irgendwie nie so richtig... warum ist es ein Beziehungskiller? Und ist mit "Alltag" nicht eher eigentlich gemeint, dass beide Parteien sich haben einfach hängen lassen und nicht mehr umeinander bemühen, weil man zu faul geworden ist? Weil man das Interesse aneinander verliert und die Attraction flöten geht?

Ist dann nicht eher "Faulheit" der passende Begriff?

So oder so - was tust du, damit es nicht nochmal passiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Exklimo:

ich verstehe dieses "Alltags"- Argument irgendwie nie so richtig... warum ist es ein Beziehungskiller?

bin da bei dir. nach jahrelangem auf die piste und dies und das isses eigentlich auch nach jahren noch angenehm, abends entspannt in den alltag mit dem partner zu gleiten. ich geniess diese "ruhe" eher, als das sie mich abnervt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb Exklimo:

 

Ist dann nicht eher "Faulheit" der passende Begriff?

So oder so - was tust du, damit es nicht nochmal passiert?

Ja deine Beschreibung passt besser….

Ich finde beide Seiten müssen sich umeinander bemühen mit allem was dazugehört (klar jeden Tag sonst was unternehmen ist nicht realistisch) wenn ich so überlege das man zum Schluss aneinander vorbeigelebt hat ist das ja selbst jetzt schon total anders. Aus nem komm wir treffen uns auf ne Kippe werden mal eben 3-4 Stunden. Man geht jetzt wieder ganz anders miteinander um. Vlt weil man gemerkt hat was fehlt als der andere weg war.

so wie Thundercat schrieb ja auch solche Zeiten gab es mal und das hat keine Seite gestört bis es zu dem Punkt kam wo jeder sein Ding durchgezogen hat 


Also rätst du mir die Attraction weiter aufzubauen und oben zu behalten?

irgendwas muss ich ja richtig gemacht haben denke ich ,ansonsten würde man sich nur noch wegen des Kindes sehen oder liege ich da falsch?(so war es ja die ersten 4 Wochen nach der Trennung)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Tomselo91:

Man geht jetzt wieder ganz anders miteinander um. Vlt weil man gemerkt hat was fehlt als der andere weg war.

ja, das ist öfter so, wenn sich da wieder was entfacht, allesdings ändert das nix an euren grundproblemen.

+ ist ihre partnerwahl aktuell dann schon was wild.

ich an deiner stelle würde kein exback starten sondern einfach schauen, dass ihr beide ne stabile elternbeziehung hinbekommt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...