Jump to content
Pick Up Tipps Forum
eikmeier

Frage zu Resonanz auf lovoo

Recommended Posts

vor 5 Stunden schrieb DoktorDaygame:

Und dann bräuchte ich jemanden (möglicherweise den selben), der gute Bilder auswählt (...)

Mich wundert das (auch bei anderen Männern). 

Ich dachte ja ursprünglich bei Tinder & Co., dass einige Männer eher träge sind und irgendein Foto nehmen, ohne sich bewusst zu sein, welche Auswirkung dies auf den Erfolg hat. Aber so langsam realisiere ich, dass einige das überhaupt nicht einschätzen können. Ich dachte immer, es liegt in der Natur von Menschen, die Attraktivität von Menschen einzuschätzen. Dann müsste es eigentlich auch kein Problem sein, seine eigenen Fotos einzuschätzen. 

Weil Fotos sind das eine. Wenn ich aber zwischen Foto A und B nicht unterscheiden kann, dann bekomme ich ja bei Styling und Klamotten gleich das nächste Problem, weil ich nicht mehr erkenne, ob ich in A oder B besser aussehe. 

vor 5 Stunden schrieb DoktorDaygame:

Damit könnte ich dann mit der Zeit ein geiles Tinder- und vor allem auch Instagram-Profil aufbauen.

Nochmal: 1 oder 2 Fotos reichen für Tinder. Das ist eine ganz andere Baustelle als ein Instagram Profil. Sind die gut ausgewählt, fliege ich in die Kiste "attraktiv" und "hat es nicht nötig, groß Arbeit in das Thema zu stecken"

Das ist keine schlechte Strategie. 

Instagram ist dann eine spannende Ebene. Du kannst ja mit Bildern im Kopf des Mädels eine Version von Dir gestalten. Genauso scheinen Follower etc. ihre Wirkung zu haben. Das muss man aber können und vor allem muss man sich bewusst sein, was man da macht und nicht zu sehr polarisieren. 

Ich mache das nicht mit Instagram, sondern sende meine Bilder im ersten Telefonat (oder Chat). Da habe ich allerdings die Möglichkeit, vorher zu schauen, wie das Mädel tickt. Also bevor Chad der Flughund ausgepackt wird, frage ich mal, ob sie gerne reist. Und da habe ich schon Mädels sich auskotzen hören, weil ja jeder heute glaubt, "Backpacken" zu müssen. Das bekomme ich eingefangen. Aber nicht, wenn ich Fotos meiner Reisen auf Instagram stellen würde. 

Man kann es dann aber auch als Filter einsetzen und als Verstärker für die Mädels, bei denen Übereinstimmungen existieren. 

Ich erwähne es deswegen, weil das eigentlich schon wieder die selbe Baustelle ist. 
Man muss es halt einschätzen können. 

---

Wollte ich ein gutes Instagram Profil aufbauen, dann würde ich mir erstmal das Instagram von Typen anschauen, die wirklich bekannt sind. Das funktioniert recht einfach, weil ein Profil homogen sein sollte und 0815 nicht zieht. Bedeutet, man findet mit "How to edit like" + "Instagram" jede Menge Tutorials, wie man den Editing Stil von (anscheinend) bekannten Typen hin bekommt. 

Da würde ich mir etwas raussuchen, was mir gefällt und dann üben. 

Ist ja jetzt keine Raketenwissenschaft und nach ein paar Tagen habe ich das drauf. Genauso erkenne ich, welche Motive funktionieren und welche mir gefallen. Dann kann ich mal überlegen, wie ich die nachbaue. 

Je nachdem habe ich dann wieder das Problem, dass ich keinen Fotografen habe und das mit Handy nicht hin bekomme. Würde dann meine Kamera auf einen GorillaPod stellen und über das Handy fernsteuern. 

--- 

Nebenbei gibt es da gute Leute. Nur wie alles in dem Bereich werden die Leute halt teuer. 

Womit man halt wieder bei der Frage nach dem "warum?" wäre. Geht man es professionell an, ist man schnell im hohen 4-stelligen Bereich für ein vernünftiges Profil. Für jemanden, der Daygame macht als Anbieter? Da würde ich das Instagram Profil KOMPLETT anders aufbauen. Was willst Du denn da mit Fotos, die bei Tinder funktionieren? 

Als Erfahrung für Deine Klienten? Warum? Ist nicht Dein Ding. 

Du hast so viel Potential noch in Deinem normalen Business. 

Klar, wenn Du darauf Bock hast. Aber dann kommst Du halt gleich mit "keine Zeit" an. 

So ganz rund erscheint mir das nicht. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Neicehood:

Ich dachte immer, es liegt in der Natur von Menschen, die Attraktivität von Menschen einzuschätzen.

Ist es auch, aber eben sehr subjektiv. Ich kann Dir sofort sagen, welches Bild ich selbst am schönsten finde. Andere Leute finden aber vielleicht ein anderes besser und interessanterweise finden verschiedene Leute auch unterschiedliche Bilder am besten. Mit Frauen habe ich das bisher nur im kleinen Rahmen getestet; mit Männern auch mal größer, als ich verschieden Bilder in meine Textgame-Gruppe gestellt habe und die Leute sagen sollten, welche sie mir für mein Profil empfehlen würden. Es gab klare Tendenzen, aber fast keine gleichen Antworten.

vor 7 Stunden schrieb Neicehood:

Das muss man aber können und vor allem muss man sich bewusst sein, was man da macht und nicht zu sehr polarisieren. 

Instagram an sich kann ich besser als vieles, was sich Influenza nennt. Was die Bilderauswahl angeht, habe ich auch etliche Leute, die mir dabei helfen. Im Augenblick scheitert das Projekt am Fehlen guter Bilder.

vor 7 Stunden schrieb Neicehood:

Man muss es halt einschätzen können. 

Oder eben lernen. Wenn ich mich hinsetze und sage: "Für Bilder habe ich einfach kein Talent", bringt mich das auch nicht weiter.

vor 7 Stunden schrieb Neicehood:

Nebenbei gibt es da gute Leute. Nur wie alles in dem Bereich werden die Leute halt teuer. 

Und das ist auch ganz gut so, sonst hätte ja jeder ein gutes Profil. Und ich habe auch schon zwei Ideen, wie ich trotzdem an bezahlbare Bilder komme.

Idee 1: Es gibt viele Männer, die ihre Freizeit sowieso mit Kamera in der Hand verbringen, einfach weil es ihnen Spaß macht oder weil sie Kunst studieren oder weil sie sich selbst ein gutes Profil aufbauen wollen. Und dann gibt es viele Männer, die gerne von Dr. Daygame lernen würden, aber sich kein Coaching leisten können (z.B. weil sie Kunst studieren). Da findet sich doch bestimmt jemand, der Bock hat, regelmäßig mit mir rauszugehen und im Gegenzug ein paar schöne Bilder knipst, ohne dafür fette Rechnungen zu schreiben.
(Falls sich jemand, der das liest, angesprochen fühlt - gerne melden!)

Idee 2: Ich suche mir einen Photographen in der Ukraine oder so und fliege ihn ein paar Wochen besuchen. Gerade jetzt, während Corona, hat der bestimmt nicht viele Aufträge. Wenn ich dann komme und ihm 2.000 Euro in kleinen Scheinen mitbringe, schießt er mir dafür doch ein ganzes Instagram-Profil samt Nachbearbeitung.

vor 8 Stunden schrieb Neicehood:

Für jemanden, der Daygame macht als Anbieter? Da würde ich das Instagram Profil KOMPLETT anders aufbauen.

Wie denn? Ich brauche ein Profil, das mich als begehrenswerten Mann zeigt; wo mich die Frau kennengelernt hat (Tinder, Daygame, wasauchimmer), spielt da doch keine große Rolle. Und die beiden Bilder fürs Tinderprofil sollten dabei als Nebenprodukt entstehen.

vor 8 Stunden schrieb Neicehood:

Aber dann kommst Du halt gleich mit "keine Zeit" an. 

So ganz rund erscheint mir das nicht.

Klar, wenn ich keine Zeit für Daygame habe, werde ich mich erst recht nicht hinsetzen und mit Tinderellas schreiben. Aber: das Tinder-Geschreibe kann (im Gegensatz zu Daygame) auch mein Azubi für mich machen und ich gehe dann einfach aufs Date.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb DoktorDaygame:
Am 14.10.2020 um 05:54 schrieb Neicehood:

Für jemanden, der Daygame macht als Anbieter? Da würde ich das Instagram Profil KOMPLETT anders aufbauen.

Wie denn? Ich brauche ein Profil, das mich als begehrenswerten Mann zeigt; wo mich die Frau kennengelernt hat (Tinder, Daygame, wasauchimmer), spielt da doch keine große Rolle. Und die beiden Bilder fürs Tinderprofil sollten dabei als Nebenprodukt entstehen.

Für mich wäre ein Instagram Profil Teil der Customer Journey. Da wären Mädels überhaupt nicht die Zielgruppe und Deine zukünftigen Kunden interessiert es nicht, ob Du Dich an der Spree als Cliffhänger präsentierst. Ich bin echt nicht groß aktiv bei Instagram, aber da würde ich mir die ganzen Coaches in anderen Bereichen mal anschauen, wie die ihr Instagram aufbauen und Reichweite generieren. 

Weiß nicht, ob Du das schon raus gefunden hast, aber Mädels zieht man da automatisch nebenbei an. Ist ja nicht so, dass sie das Thema langweilig finden und man kann da mit Reichweite fischen gehen. Einfach auf das Business konzentrieren. Der Rest kommt von alleine. 

vor 18 Stunden schrieb DoktorDaygame:

Klar, wenn ich keine Zeit für Daygame habe, werde ich mich erst recht nicht hinsetzen und mit Tinderellas schreiben. Aber: das Tinder-Geschreibe kann (im Gegensatz zu Daygame) auch mein Azubi für mich machen und ich gehe dann einfach aufs Date.

Irgendwie erscheint mir das nicht rund. Du müsstest eigentlich schon lange weg von Quantität auf Qualität sein und die Mädels kann man ja auch eine Weile halten. Hinzu kommt ja noch, dass sie ja Zeit verbringen wollen und man automatisch ihren weiblichen Social Circle kennen lernt. Selbst wenn einem das mal um die Ohren fliegt, man kann da hervorragend netzwerken. Warum die ganze Arbeit für einen Rücksprung in der Qualität?

OG spielt seine Stärken aus, wenn man einigermaßen anonym mehrere Mädels parallel laufen lassen möchte. Wenn ich Morgen Abend mit nem Mädel aus einer Bar in Marburg abziehen würde, wüsste meine FB das. Weil garantiert in der Bar ein Typ oder ein Mädel aus dem (erweiterten) SC meiner FB sein wird. Selbst wenn es morgen gut geht. Dauerhaft geht das nicht gut. Da müsste ich absolut mit offenen Karten spielen. 

Ich könnte aber beliebig (anonym) weitere Mädels im Umkreis von 30km um Marburg daten. Erstes Date klassisch beim Mädel. Zweites Date unternimmt man was und landet bei mir. Jede Woche ne andere und es würde nicht auffallen. 

Aber der Reiz des Neuen ist irgendwann weg und mir machen z.B. Dates nicht wirklich viel Spaß mehr. Außer, es passt mal richtig gut. Das online zu finden ist aber die Suche im Heuhaufen. Da kommen dann auch die richtig nervigen Dates bei raus, die man bei RL Approaches instinktiv überhaupt nicht anspricht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.10.2020 um 09:31 schrieb Neicehood:

Weiß nicht, ob Du das schon raus gefunden hast, aber Mädels zieht man da automatisch nebenbei an.

Nein, das habe ich tatsächlich noch nicht. Ich habe mich 2018 in Instagram eingearbeitet und für mich waren das zwei getrennte Projekte, wobei ich das geschäftliche Instagram zu Gunsten von Youtube auf Eis gelegt habe.

Am 15.10.2020 um 09:31 schrieb Neicehood:

Du müsstest eigentlich schon lange weg von Quantität auf Qualität sein

Ich versuche, beides unter einen Hut zu kriegen.

Am 15.10.2020 um 09:31 schrieb Neicehood:

und die Mädels kann man ja auch eine Weile halten.

Vor allem, wenn man vor Ort ist! Ich hatte ein tolles FB-Netz mit einem oder mehreren Mädels in Hamburg, Hannover, Berlin, Osnabrück, Düsseldorf, Kassel, Wiesbaden, Frankfurt, Stuttgart, Zürich und München. Das ganze ist diesen Sommer zusammengebrochen auf eine in Hamburg und eine Frankfurt, bei denen ich nicht übernachten kann, und eine ehemalige in Göttingen, die mich nun wieder sehen will.

Am 15.10.2020 um 09:31 schrieb Neicehood:

Warum die ganze Arbeit für einen Rücksprung in der Qualität?

Weil es sich skalieren lässt.

Am 15.10.2020 um 09:31 schrieb Neicehood:

OG spielt seine Stärken aus, wenn man einigermaßen anonym mehrere Mädels parallel laufen lassen möchte.

Daygame ja auch. Nightgame in größeren Städten auch. Die Schwierigkeit kommt erst, wenn man SC mit einbindet.

bearbeitet von DoktorDaygame

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb DoktorDaygame:
vor 14 Stunden schrieb Neicehood:

Warum die ganze Arbeit für einen Rücksprung in der Qualität?

Weil es sich skalieren lässt.

Genau da ist doch die Krux. Es lässt sich nicht skalieren, weil Du nicht ausreichend Mädels bekommst. 
Außer Du gehst massiv in der Qualität runter. 

Dazu kommt, dass Du den Zeitaufwand unterschätzt. Du kannst zwar das Tippen weg delegieren (das geht tatsächlich), aber die Dates werden zeitaufwendiger. Wenn Du ein Mädel auf der Straße ansprichst und ihr euch einigermaßen sympathisch seid und(!) sie dann auch noch in einem Date auftaucht, dann ist das ein relativ solides Set. Im OG ist das nicht zwingend der Fall, weil das Mädel die fehlenden Informationen in ihrem Kopf dazu ergänzt und das im Date dann nicht passen kann. D.h. Du musst Dich massiv damit beschäftigen, wie Du das verhinderst oder zu Deinen Gunsten beeinflusst. 

Machst Du das nicht, dann laufen Dates nicht mehr so rund. Mädels flaken. Sets fliegen Dir in den ersten 5 Sekunden um die Ohren, weil ein Mädel etwas anderes erwartet hat. Klar hast Du dann noch ein Date, aber das ist dann kaum noch zu drehen. 

Was (teilweise) funktioniert, sind sich Mädels an (zukünftigen) Orten aufzubauen. Also bereits einige Dates in der Pipeline zu haben, wenn man z.B. in 3 Wochen eine Woche in Hamburg ist. Ist aber auch eine Kunst für sich mit ein paar Stolpersteinen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erinnerst Du Dich eigentlich noch an Deinen speziellen Freund? @DoktorDaygame

Er hatte ja auch Probleme über Jahre, auch nur ein einziges Foto für OG zu organisieren. Selbst der gemeinsame Urlaub mit Endless Enigma löste das Problem nicht, weil dieser die Kamera nicht bedienen konnte. 

Seit Mitte des Jahres bietet er jedoch an, Tinder Portraitfotos zu schießen für interessierte Leute. Wenn Du also mal auf der Suche nach einem Tinder Fotografen bist...

Marko Polo bietet das nebenbei auch an und wenn ich wählen müsste, würde ich eher ihn nehmen. Technisch ist er auch "nur" ein ambitionierter Amateurfotograf, aber er müsste ganz gut verstehen, was auf Tinder funktioniert. Was ja das Hauptproblem ist. Weil Fotografen gibt es wie Sand am Meer. Viel verdienen tut die Masse auch nicht. Aber sie wissen eben nicht, wie man Bilder für Tinder macht... 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist nicht wahr! Sobald er zehn Tinder-Lays hat (in Enttäuschland), werde ich darüber nachdenken.

Was Marko angeht: er hat auf jeden Fall das geilste IG-Profil, das ich kenne; Tinder kann er bestimmt auch. Da habe ich noch nie mit ihm drüber geredet; wir sehen uns meistens nur beim Daygame.

Dafür habe ich schon (einschließlich Dich) von sieben anderen erfolgreichen Online-Gamern die Bilderstrategien gelernt... acht verschiedene Ansätze - ohne Witz!

Im Augenblick fehlen leider die passenden Bilder, um das vernünftig umzusetzen. Deshalb reizt mich sehr der Gedanke, ein umfassendes Shooting über mehrere Wochen zu machen, um wirklich alles abzudecken (auch IG). Dann könnte ich nächstes Jahr ein Team zusammenstellen, das sowohl Bilder, als auch Textgame gegeneinander testet. Hinterher kann dann jeder die einzelnen Ansätze neu bewerten und man kann bestimmt viel unter einen Hut bringen. Daraus könnte eine ganz neue Qualität an Online-Game entstehen. Ich als Fachfremder sehe da zumindest haufenweise unausgeschöpfte Möglichkeiten.

Warum ich mich auf einmal so für Online-Game begeistern kann? Ich habe Lust, mal an etwas anderem zu basteln, und für Heimkinos fehlt mir die Leidenschaft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb DoktorDaygame:

Ist nicht wahr! Sobald er zehn Tinder-Lays hat (in Enttäuschland), werde ich darüber nachdenken.

Dank @Benutzernameundso hat er nun einen neue Heimat im RedPill Thread im blauen Forum. 
Allerdings hört sich das nicht so an, als ob es nun bei Tinder läuft. 

vor 17 Stunden schrieb DoktorDaygame:

Dafür habe ich schon (einschließlich Dich) von sieben anderen erfolgreichen Online-Gamern die Bilderstrategien gelernt... acht verschiedene Ansätze - ohne Witz!

Und ob die Strategie überhaupt den Kern trifft, weiß auch keiner. Man baut sich ja immer so seine Modelle im Kopf zusammen. Ob sie stimmen, ist dann eine ganz andere Sache. Was am Ende für einen selbst funktioniert, muss dann nicht für den anderen funktionieren. 

vor 17 Stunden schrieb DoktorDaygame:

Was Marko angeht: er hat auf jeden Fall das geilste IG-Profil, das ich kenne; Tinder kann er bestimmt auch. Da habe ich noch nie mit ihm drüber geredet; wir sehen uns meistens nur beim Daygame.

Marko ist schon gut. Aber ich habe z.B. mal ein Coaching vom ihm mitgemacht und glaube daher ein wenig sein Verständnis von Game zu kennen. Ich würde mein Game anders beschreiben. Das Witzige ist nun, er macht ebenfalls 1:1 das Selbe wie ich und hooked damit Sets. Ihm fällt das nur überhaupt nicht auf, weil das einfach so seine Art ist. 

Dafür hat(te) er damals ein Verständnis von Value, was wohl auf einem Erlebnis mit einer Ex von ihm beruht, was ich vollkommen widerlegen kann. Da hat er dann einfach auf einer Erfahrung eine Theorie aufgebaut, die so nicht passte. 

Aber ob es wirklich so ist? Die Mädels sind halt schon optisch ziemlich ON. Vielleicht verbockt er den Rest einfach nur nicht... 

 

bearbeitet von Neicehood

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Neicehood:

Dank @Benutzernameundso hat er nun einen neue Heimat im RedPill Thread im blauen Forum. 
Allerdings hört sich das nicht so an, als ob es nun bei Tinder läuft. 

Kein Ding ^^

Irgendwie verstehe ich nicht wieso alle so Hass auf ihn schieben. 

Kenne den Typ aber ehrlich gesagt auch hauptsächlich aus dem Forum hier. Und aus dem blauen kaum. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Neicehood:

Aber ob es wirklich so ist? Die Mädels sind halt schon optisch ziemlich ON. Vielleicht verbockt er den Rest einfach nur nicht...

Irgendwie hab ich mittlerweile das Gefühl man braucht auch nur Symphatie+Optik. 

Gibt dann natürlich auch Leute die Symphatie oder Charakter vortäuschen. Und wenns alles verloren ist dann noch push and pull zeugs. Oder c&f. 

Achtet mal wieviel Gemeinsamkeiten es zwischen Narzissmus und irgendwelchen manipulative pu Taktiken existieren. That's not good. 

Wenn man sich Videos vom Doc anschaut kommen da Zwischenfrequenzen mit lauter Zeug wieso er wie gehandelt hat

Aber hab das Gefühl, dass der allergrößte Punkt weshalb er bei Mädels gut ankommt einfach ist dass er mega symphatisch wirkt. 

bearbeitet von Benutzernameundso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Benutzernameundso:

Irgendwie verstehe ich nicht wieso alle so Hass auf ihn schieben. 

Ich schiebe keinen Hass auf ihn. 

Nur wenn Du ihn ja kennst und seine Fotos kennst. Dabei berücksichtigst, dass er seit 4 Jahren jammert bzw. der Welt erklärt, warum es "over" ist. Dann muss man sich einfach fragen, warum er keine Fotos macht und die Sachen behebt, die ihn so behindern. Alles in 3-9 Monaten zu fixen. Und wenn man ihn dann ein wenig versucht darauf festzunageln, wird erst ausgewichen. Danach kommen die abstrusesten Argumente. Von fehlendem Licht in Vietnam bis hin zur kompletten Kapitulation, weil EE die Kamera nicht bedienen kann. 

Kann man erklären. Ist halt bequem so und wenn man sich den Themen nicht stellt, kann man auch nicht scheitern. Und was man noch für Theorien darum basteln kann. 

Aber dass er plötzlich anbietet Tinder Fotos zu machen für Leute, kam dann doch etwas überraschend. 

vor 31 Minuten schrieb Benutzernameundso:

Aber hab das Gefühl, dass der allergrößte Punkt weshalb er bei Mädels gut ankommt einfach ist dass er fucking symphatisch wirkt. 

Unser Doc? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Neicehood:

Nur wenn Du ihn ja kennst und seine Fotos kennst. Dabei berücksichtigst, dass er seit 4 Jahren jammert bzw. der Welt erklärt, warum es "over" ist. Dann muss man sich einfach fragen, warum er keine Fotos macht und die Sachen behebt, die ihn so behindern. Alles in 3-9 Monaten zu fixen. Und wenn man ihn dann ein wenig versucht darauf festzunageln, wird erst ausgewichen. Danach kommen die abstrusesten Argumente. Von fehlendem Licht in Vietnam bis hin zur kompletten Kapitulation, weil EE die Kamera nicht bedienen kann. 

Hmmm ich weiß nich. 

War mal paar Tage in Enis Chat und hab Horke mal gefragt weshalb er sich so auf Tinder fokussiert. Sich nicht einfach mal angstlösende Benzos holt und im rl anspricht. 

Ihm zufolge traut er sich zwar, aber kriegt nur Körbe. 

Und jep unser doc

Aber wollte damit nix gegen das Game vom Doc sagen. Sondern eher dass ich das Gefühl hab dass wenn man nur symphatisch und selbstbewusst wirken muss. Und das tut der doc

bearbeitet von Benutzernameundso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Benutzernameundso:

Aber wollte damit nix gegen das Game vom Doc sagen. Sondern eher dass ich das Gefühl hab dass wenn man symphatisch, selbstbewusst wirkt und gut aussieht den Rest eig garnicht braucht 

Stimmt. Den Eindruck bekommt man. 

Aber schau Dir mal das Closing in den deutschen Videos an. Einfach mal die letzten 3 Videos durchgehen. Wer beendet den Kontakt? Wie viel investiert das Mädel, um den Kontakt zu halten? Da laufen auch nicht alle Sets so rund. Gehört halt dazu. Die Frage ist nur, ob man da nicht die Quote noch ein wenig verbessern könnte mit etwas mehr Technik?  

vor 12 Stunden schrieb Benutzernameundso:

Ihm zufolge traut er sich zwar, aber kriegt nur Körbe. 

Naja. Dann wird halt Optik (Figur, Style) + Game nicht passen. 

Die Frage ist halt, ob das ein Anfänger durchschaut. Weil Horke geht es ja nicht darum herauszufinden, wie er das ändern kann. Es geht ihm darum, mit seinem Geschreibe Teil einer sozialen Gruppe zu sein. 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...