Jump to content
Pick Up Tipps Forum
Nightgamer

Ist man jemals bereit für eine Beziehung?

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

bin neu hier und hoffe Ihr habt vielleicht ein paar Tipps zu meiner derzeitigen Situation.

Zu Mir: 

Ich bin 25 Jahre alt, komme aus der Nähe von München und bin hauptsächlich im Nightgame unterwegs.Hatte eine LTR für über 6 Jahre und bin seit September 2019 wieder Single. Im letzten 3/4 Jahr habe ich unglaublich viele Frauen kennen gelernt/gedatet/usw. habe leider aber auch einige Herzen gebrochen. Ich bin nicht der Typ, der strikt nach Protokoll vorgeht und die Frau nach dem Lay nach Hause schickt. Ich bin der Typ der mit Frauen tolle Erlebnisse macht, Ausflüge, Reisen oder auch mal am Strand ne Pizza und ne Flasche Wein vernichtet. Es geht mir um meinen Spaß und um das was ich machen will. Bei dieser Vorgehensweise habe ich eigentlich dauerhaft immer 1-2 Frauen für F+ und Date einfach weiter. 

Leider entstehen hierbei auch immer Gefühle, die Ich versuche zu unterdrücken, was  aber den Frauen nicht immer ganz leicht fällt.

Meine Aktuelle Lage:

Lady 1

Dank Corona (keine Discos und Bars offen) ist jetzt der Strom an Frauen vom reißenden Fluss zum ruhigen Bach geschrumpft. Ich habe mein Leben natürlich weiterhin Abenteuerlich und lustig gestaltet und eine Frau in mein Leben gelassen, mit der ich mir das erste mal nach der letzten LTR wirklich eine Beziehung vorstellen könnte.  

Sie weiß, dass ich gut mit Frauen kann, ihre komplette Familie die ich gelegentlich gesehen habe ist hin und Weg von mir. In Ihrem Freundeskreis habe ich den Spitznamen "Hottie". Einige Ihrer Freundinnen warnen Sie vor mir (hatte mit noch keiner was), dass sie sich in mich verlieben wird und ich sie dann verletze. Wir dateten uns oft und haben unglaublich schöne, lustige und außergewöhnliche Momente geteilt. Die letzten 3 Wochen haben wir uns gegenseitig das Leben schwer gemacht. Sie hatte einen Jobwechsel und tat auch immer sehr beschäftigt. Wenn Ich sie am Dienstag fragte wie Ihre Wochen-Planung aussieht, kam "Puh, ganz schwierig is grad viel los evtl. Sonntag Nachmittag" zurück. Ich hab erwiedert "Ok, dann meld dich einfach wenn du mal wieder mehr Zeit hast". Dann gabs 2 Wochen Funkstille und Sie schrieb mir dann aufgrund einem Instagram-Posts von mir wieder. (war nur ein Vorwand von Ihr, damit sie Ihr Ego wahren kann). Hab Sie dann 2 Tage warten lassen und Ihr geschrieben, dass wir uns ja gerne wieder sehen können. 8 Stunden keine Antwort und plötzlich ruft sie mich an (hat sie vorher nie von sich aus gemacht). Sie meinte Sie vermisst mich und möchte mich wieder sehen gab mir einen Vorwand, dass ich noch schnell kommen kann. Hab das auch gemacht, da ich mir dachte wenn sie so krass über ihren Schatten springt soll sie dafür belohnt werden. Ich wollte nur kurz vorbeischauen und nach 10 min wieder abhauen, was sie aber auf biegen und brechen unter Körpereinsatz verhinderte. Sprich ich saß schon im Auto und verabschiedete mich sie saß sich auf meinen Schoß und umarmte mich usw. Bei unserem langen Gespräch kamen wir nicht wirklich auf einen Nenner. Sie weiß um mein Leben und die vielen Liebschaften. Sie meinte, sie will nicht länger konkurrieren. 

Lady 2, 3, 4

Über Tinder kennen gelernt, Absolut Hemmungslos in jeder Hinsicht, Phänomenaler Sex und sie hat mich eingeladen, sie an der Ostsee zu besuchen und mir unter anderem Hamburg zu zeigen quasi so als local guide. Leicht nymphomanisch angehaucht und sexuell gesehen wahrscheinlich der Traum schlechthin. Sie ist gebildet und nicht auf den Kopf gefallen. Die anderen beiden sind in der Anfangsphase und Lady Nummer 5 ehemalige F+ hat jetzt wieder einen Stecher.

Vorläufiges Ergebnis:

Ich sehe Lady 1 nicht mehr, wir sind normal auseinandergegangen und friendzone habe ich von vorneherein ausgeschlossen. So hätte ich die Möglichkeit Lady 1 nach 1nem oder 2 Jahren, falls sie noch Single ist, wiederzugewinnen. 

Das Problem:

Ich weiß nicht ob ich mich genug ausgetobt habe. Strandhopping an der Ostsee wäre echt interessant. Sex an noch ausgefalleneren Orten und weitere einzigartige Erlebnisse. Oder die einzige Frau, der ich seit langem mein Herz geöffnet hätte. Sie schwirrt mir echt lange im Kopf rum und ich versuche mich bestmöglich abzulenken mit Daygame, Tinder und irgendwas mit Freunden.

Die alles entscheidende Frage: 

Weiß man irgendwann ob man sich ausgetobt hat? Wieviele Erfahrungen muss man Machen, dass man sagt Ok ich wäre bereit, oder gibt es diesen Punkt überhaupt? Durch die Vielen anderen Möglichkeiten, die wir haben ist es schwierig die Spreu vom Weizen zu trennen. Es wird immer eine Dabei sein, mit der man was neues erleben kann.

Vielen Dank im Vorraus

NIGHTGAMER

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich date Mädels max. 10 mal. 
 

Hat es LTR Potential, lasse ich es laufen und freue mich, wenn es eine LTR wird. 
Ansonsten breche ich ab. 

Und ja, ich habe momentan nur Bock auf eine LTR. Wobei ich es jetzt auch nicht wirklich schlimm finde, neue Mädels abzuchecken. Aber der Reiz ist schon lange weg. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Nightgamer:

die Ich versuche zu unterdrücken

Warum?

vor 11 Stunden schrieb Nightgamer:

Hab Sie dann 2 Tage warten lassen

Unnötig.

Weißt Du eigentlich, was Du willst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb DoktorDaygame:

Warum?

Weil ich eigentlich noch viel erleben will und das meiner Ansicht nach mit mehreren Frauen intensiver ist und schneller geht. Wenn ich mich jetzt zu stark in eine verkucke, dann haben wir den Salat.

 

vor 4 Minuten schrieb DoktorDaygame:

Unnötig.

Nachdem Sie mich 2 Wochen unter dem Status "gelesen" warten hat lassen und ich tatsächlich einiges anderes vorhatte fand ich das für angebracht. 

vor 9 Minuten schrieb DoktorDaygame:

Weißt Du eigentlich, was Du willst?

Genau das ist mein Problem! Ich will eigentlich wie oben gesagt nach gut 6 Jahren Beziehung, die kurz nach dem ich 18 wurde begann erst einmal so richtig Leben. Das Problem ist, dass ich jetzt jemanden gefunden habe, der menschlich absolut meinen Vorstellungen entspricht.

Kommt man wirklich an den Punkt, an dem man sagt hey ich brauche nur noch eine Frau im Leben oder ist so etwas bei meinem/unserem Lebensstil überhaupt möglich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Nightgamer:

Kommt man wirklich an den Punkt, an dem man sagt hey ich brauche nur noch eine Frau im Leben oder ist so etwas bei meinem/unserem Lebensstil überhaupt möglich?

Wie gesagt: Ja. Kommt man. 

Ob mit Mitte 20? Weiß ich nicht. Sicher aber nicht mit den Zweifeln. 
Ich kann Dir einfach nur sagen, dass Dating und Mädels ausziehen extrem langweilig werden kann. 

Am Ende würdest Du über so etwas aber auch nicht nachdenken, wenn das Mädel komplett passen würde. 
Da ist ein wenig "will sie behalten" mit "Hormone" und "Freeze des Mädels" zusammen gekommen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Nightgamer:

Weil ich eigentlich noch viel erleben will und das meiner Ansicht nach mit mehreren Frauen intensiver ist und schneller geht. Wenn ich mich jetzt zu stark in eine verkucke, dann haben wir den Salat.

was genau?

die intensivsten erlebnissen mit männern hatte ich eigentlich immer in beziehungen und ähnliches hör ich auch ausm freundeskreis.

vor 8 Stunden schrieb Nightgamer:

Kommt man wirklich an den Punkt, an dem man sagt hey ich brauche nur noch eine Frau im Leben oder ist so etwas bei meinem/unserem Lebensstil überhaupt möglich?

ja die allermeisten schon. glaube die wenigsten männer mit sagen wir 35+ haben da noch die muße für und werden ruhiger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb thundercat:

was genau?

die intensivsten erlebnissen mit männern hatte ich eigentlich immer in beziehungen und ähnliches hör ich auch ausm freundeskreis.

Vieles auf meiner sagen wir mal "bucket list" kann ich auch in einer Festen Beziehung erleben. Was nicht geht ist ein heißer Urlaubsflirt, GoldStrand oder Spring break. Die neue jetzt dann an der Ostsee besuchen. Partys auf denen sich die Frauen um einen reissen. Ich erlebe gern vieles und möchte das auch Teilen.

vor einer Stunde schrieb thundercat:

ja die allermeisten schon. glaube die wenigsten männer mit sagen wir 35+ haben da noch die muße für und werden ruhiger.

So lange wollte ich grundsätzlich nicht warten 😅 ich denke ich hab halt irgendwie das Gefühl noch was aufholen zu müssen. Vielleicht spielt da aber auch meine ehemalige LTR ne große Rolle. Ich bin zwar gewachsen aber nicht in dem Maß was ich von so einem Zeitraum erwarte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei den meisten zumindest kommt dieser Punkt, das beobachte ich auch. Ob es bei allen so ist, weiß ich nicht. Bei mir war er noch nicht wirklich da.

vor 10 Stunden schrieb Nightgamer:

Weil ich eigentlich noch viel erleben will und das meiner Ansicht nach mit mehreren Frauen intensiver ist und schneller geht. Wenn ich mich jetzt zu stark in eine verkucke, dann haben wir den Salat.

Was spricht denn dagegen, sich mit mehreren Frauen zu treffen und für eine oder mehrere davon Gefühle zu haben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb DoktorDaygame:

Was spricht denn dagegen, sich mit mehreren Frauen zu treffen und für eine oder mehrere davon Gefühle zu haben?

Sie hätte gern das Commitment von mir und möchte nicht länger Konkurrieren. Ich für meinen Teil habe und will keine weiblichen Freunde mit vielleicht einer Ausnahme. Ich glaube für sowas denke ich derzeit noch viel zu sexuell.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Nightgamer:

Sie hätte gern das Commitment von mir und möchte nicht länger Konkurrieren. Ich für meinen Teil habe und will keine weiblichen Freunde mit vielleicht einer Ausnahme. Ich glaube für sowas denke ich derzeit noch viel zu sexuell.

Mal aus 15 Jahren Umgang mit Frauen: 

Die "ich kann das nicht mehr" Rede von Mädels ist einfach ein Klassiker und gehört dazu. Man mag von diesem "erpressen" einer Beziehung halten was man möchte, es ist einfach ein sehr häufiger Move. 

Umgekehrt kannst Du Dir das einreden wie Du möchtest, man baut einfach schnell Gefühle auf, wenn man mit einem Mädel viel unternimmt und sie aus dem Pool an Mädels etwas heraussticht (oder es keinen Pool gibt). Soll man daher das hier nicht mehr machen? 

vor 23 Stunden schrieb Nightgamer:

Ich bin nicht der Typ, der strikt nach Protokoll vorgeht und die Frau nach dem Lay nach Hause schickt. Ich bin der Typ der mit Frauen tolle Erlebnisse macht, Ausflüge, Reisen oder auch mal am Strand ne Pizza und ne Flasche Wein vernichtet.

Die einen sagen "nein". Ich sage: Natürlich macht man das. Es macht Spaß. Es macht viel mehr Spaß, als das Mädel nur zu vögeln. Und verknallen tun sie sich sowieso in einer gewissen Quote. Bedeutet aber, dass man selbst eine Bindung zu dem Mädel aufbaut. Sie werden Teil des eigenen Lebens und dieses "Erpressen" generiert erstmal Stress und dann eben hockt man in einer Beziehung, die man (noch?) nicht wollte. Oder darf eine "Trennung" verarbeiten. 

Und es ist eine Trennung und tut weh. Ggf. auch noch On-Off über eine Weile, wo der Kontakt immer mehr in Richtung "Mädel will reden" geht. 

Das gehört dazu. Isso. Je nach Mädel mal mehr, mal weniger. 

Dauerhaft macht das auch keinen Spaß. Und ich kenne es so, dass nach 12-24 Monaten eines der Mädels zur nächsten LTR wird. Der Trick ist einfach, nicht mit einem Mädel in eine LTR zu rennen, das nicht passt und sich eine LTR erpresst. Nicht nur durch "ich kann das nicht mehr" sondern auch durch passiv-aggressive Spielchen wie Deine Dame. 

Wie kann ein Mädel da herausstechen aus der Masse? 

Ich kenne ein Mädel, dass mit kam und Mädels abschleppen wollte. 
Klappte das nicht, konnte man mit der Fotos des letzten Lays zeigen und sie kommentierte dann mit "bring die mal mit" oder "zieh mal ein heisses Mädel aus. Das ist doch alles nix". 

Ich kenne auch ein Mädel das sich locker zurück lehnt und meinte "Mach Du mal. Ich bin nicht sonderlich eifersüchtig und normalerweise entscheiden sich die Typen für mich. Findest Du auch noch raus". 

Aber es ist eigentlich auch egal. Selbst wenn man eine LTR eingeht und die nicht passt, dann kann man die auch wieder beenden. Wird dann nur erstmal heftiger als Trennung.
 

Und jetzt kommen wir zu Deiner Frage: 

Macht es Spaß, dieses "Drama" und diese Belastungen aus "Mini Trennungen" die ganze Zeit im Leben zu haben? Also mir nicht.
Auf den Stress stehe ich zumindest nicht. 

Brechen wir es mal runter? 

Macht Tinder & Co. Spaß? 
Mir nicht. Ist eher die Hoffnung was da raus kommt. 

Macht Ansprechen Spaß?
Nein. Es macht Spaß, wenn man dann mit einem coolen Mädel spricht. 
Aber auch viele doofe / langweilige Situationen. 
Ich könnte drauf verzichten.

Beides machst Du nur, um eine bestimmte Qualität an Mädel zu "screenen". Gut, am Anfang ist ein neues Mädel generell aufregend. Aber recht schnell hast Du da keinen Bock mehr, einen Briefkasten zu vögeln. 

Dann gibt es zwei Stellschrauben: 

a) wie ist der Vibe mit ihr? 
b) wie heiss ist sie?

Je mehr, desto besser. 

Ziehst Du sie aus, wirst Du sehr schnell merken, dass es sexuell eine Range gibt. 
c) passt das sexuell sehr gut? 

Und wenn Du dann Kontakt hast, wirst Du merken, dass manche Mädels super unkompliziert sind. Kleine Frohnaturen. Beste Buddies. Aber dennoch es schaffen, eine sexuelle Spannung zu halten und Du nicht das Gefühl hast, Du hängst mit Deiner kleinen Schwester ab. 

Mit der Zeit hast Du da einfach eine Basis an Erfahrungen. 

Schlägt ein Mädel in den Bereichen (oder welche Dir wichtig sind) recht hoch aus, ist das ein potentielles LTR Mädel. 
Warum weiter suchen? Warum mit ner Tinderelle Eis essen gehen die Dich in gewisser Quote mit Müll voll labert, evtl. von den Fotos geschummelt hat und im Bett ne Niete ist? Wenn Du mit Deinem "coole Socken Mädel" mit der Du auch gerne abhängst ohne Sex ein Eis essen kannst? Dich cool unterhalten kannst. Und die danach auf einem Level mit Dir vögelt, wo sowieso kaum ein Mädel dran kommt. 

Warum dann die Tinderella?

Weil Dates aufregend sind?
Weil Sex das erste Mal aufregend ist? 
(...)

Mach es halt so lange, bis Du darauf keinen Bock mehr hast. 
Gehört dazu, dass man dann auch mal für seine Interessen einsteht. 
Das Mädel macht nebenbei mit "ich kann das so nicht mehr heul heul heul" genau das selbe: "My way. Or Highway"

Da gibt es noch eine spannende Frage: 

Macht es Spaß, mehrere Mädels parallel laufen zu lassen? 

Ähm... ja. Ich finde, das läuft theoretisch sogar unkomplizierter. Ich bin da zumindest sexueller. Alles Mädels haben da viel mehr Spaß. Allerdings halt mit einem Trade: Du hast Stress mit Trennungen permanent in Deinem Leben (und die meisten Mädels verabschieden sich nach 6-18 Monaten) und Du bekommst darüber hinaus nichts aufgebaut. Und sobald Du darauf Bock hast, wirst Du das mit einem Mädel wollen? 

Wann hast Du darauf Bock? Wenn Du das passende Mädel findest. Oder es erkennst, nachdem Du sie monatelang gevögelt hast. Nur dabei ein wenig auch auf die Ratio achten, nicht nur auf die Hormone. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Neicehood:

Sie werden Teil des eigenen Lebens und dieses "Erpressen" generiert erstmal Stress und dann eben hockt man in einer Beziehung, die man (noch?) nicht wollte. Oder darf eine "Trennung" verarbeiten. 

Gibt es eigentlich noch mehr Leute mit diesem Problem? 

Ist Advanced Game, aber man kann das auch gezielt so spielen, dass das Mädel (fast) immer wieder angerannt kommt. 

Am 3.6.2020 um 12:12 schrieb Nightgamer:

Dann gabs 2 Wochen Funkstille und Sie schrieb mir dann aufgrund einem Instagram-Posts von mir wieder. (war nur ein Vorwand von Ihr, damit sie Ihr Ego wahren kann). Hab Sie dann 2 Tage warten lassen und Ihr geschrieben, dass wir uns ja gerne wieder sehen können. 8 Stunden keine Antwort und plötzlich ruft sie mich an (hat sie vorher nie von sich aus gemacht). Sie meinte Sie vermisst mich und möchte mich wieder sehen gab mir einen Vorwand, dass ich noch schnell kommen kann.

Und zwar ohne diese Spielchen. 

Löst jetzt das darunter liegende Problem nicht wirklich, sorgt aber dafür, dass manche Mädels sich wieder einfangen (für eine Weile). Andere fangen damit aber recht schnell wieder an und da muss man irgendwann die Reisleine ziehen. 

In Summe hält es einem aber heissere Mädels länger im Leben und beendet den Kontakt auch sauberer, ohne dass man da in die Dramaspirale des Mädels einsteigen tut. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Echt guter Post, der viel Klarheit geschaffen hat👍 Danke dafür.

vor 20 Minuten schrieb Neicehood:

Gibt es eigentlich noch mehr Leute mit diesem Problem? 

Ist Advanced Game, aber man kann das auch gezielt so spielen, dass das Mädel (fast) immer wieder angerannt kommt. 

Zu diesem kleinen Spielchen kam es hauptsächlich, da Sie sich mir die erste Zeit recht leicht hergegeben hat. Sie hat das vorher noch bei keinem Typen gehabt. Sprich ich hab ihr z.b. geschrieben

"Find ich echt cool, dass du das Wochenende was mit mir machen willst 😁

Und so eine Selbstverständlichkeit kannte sie von vorher nicht, worauf sie relativ schnell immer auf ein Date kam. 

Da dann irgendwann doch einmal Gefühle im Spiel waren hat sie es mir immer schwieriger gemacht.

vor 20 Minuten schrieb Neicehood:

Löst jetzt das darunter liegende Problem nicht wirklich, sorgt aber dafür, dass manche Mädels sich wieder einfangen (für eine Weile). Andere fangen damit aber recht schnell wieder an und da muss man irgendwann die Reisleine ziehen. 

In Summe hält es einem aber heissere Mädels länger im Leben und beendet den Kontakt auch sauberer, ohne dass man da in die Dramaspirale des Mädels einsteigen tut. 

Wäre nicht recht stark anders möglich gewesen sie zu sehen, was ich aber unbedingt wollte. Ich habe das auch mal privat mit ihr angesprochen, dass wir beide uns eigentlich sehen wollen und uns es aber unnötig schwer machen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Neicehood:

Gibt es eigentlich noch mehr Leute mit diesem Problem? 

Tatsächlich nur vereinzelt. Bei mir läuft fast jede FB wie eine kleine Beziehung; trotzdem habe ich so Beziehungsdrama nur selten. Meistens gibt es auch keine richtige Trennung, sondern nur eine dauerhafte beidseitige Funkstille.
 

vor 8 Stunden schrieb Neicehood:

Macht Ansprechen Spaß?

Freilich nicht immer, besonders, wenn man noch mit Ansprechangst zu kämpfen hat. Im Bestfall sollte Ansprechen aber durchaus Spaß machen.
 

vor 9 Stunden schrieb Nightgamer:

Sie hätte gern das Commitment von mir und möchte nicht länger Konkurrieren.

Ist jetzt nur ne Vermutung: Du machst viel zu viel von diesem Attraction-Zeug (bewusst zwei Tage nicht zurückschreiben z.B.) und gleichzeitig hat die Frau das Gefühl, austauschbar zu sein und dass Du jederzeit aus heiterem Himmel verschwinden könntest. Deshalb will sie Sicherheit. Keine Frau will sich auf einen Mann einlassen, der ihr eines Morgens sagt: „War schön mit dir, aber jetzt will ich mein Leben wieder mit anderen Frauen genießen.“
Das ist bei meinen Frauen anders: Die können sich darauf verlassen, dass ich immer zu ihnen zurückkomme, solange sie es nicht selbst verbocken. Das ist mein (in der Regel unausgesprochenes) Commitment. Und konkurrieren müssen sie auch nicht groß, weil mich eine Frau eh nicht alleine haben kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb DoktorDaygame:
vor 12 Stunden schrieb Neicehood:

Macht Ansprechen Spaß?

Freilich nicht immer, besonders, wenn man noch mit Ansprechangst zu kämpfen hat. Im Bestfall sollte Ansprechen aber durchaus Spaß machen.

Ich denke, da spielt dann aber auch Persönlichkeit ein Rolle. 

Sehr extrovertierte und kommunikative Leute haben da i.d.R. auch keine Baustelle. Teilweise brauchen die auch überhaupt keine Approaches, weil sie so schnell ihren Social Circle ausdehnen, dass da genug Situationen raus kommen. 

vor 3 Stunden schrieb DoktorDaygame:

Meistens gibt es auch keine richtige Trennung, sondern nur eine dauerhafte beidseitige Funkstille.

Sind das engere Sachen, wo man mal 6-12 Monate sich regelmäßig getroffen hat? Mal gemeinsam im Urlaub war? Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass so ein Konstrukt endet, weil man sich gegenseitig ghosted. Das passiert bei mir nur in frühen Phasen, wenn irgendwie die Chemie nicht so ganz passt und keiner ein neues Date vereinbart und beide damit eigentlich auch ganz zufrieden sind. 

Wenn es erstmal auf ein gewisses Level gelaufen ist und die Mädels wollen eine LTR, dann sind die schon heftiger unterwegs. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unregelmäßig getroffen, gemeinsamer Urlaub ist auch vorgekommen. Meistens ist es dann vorbei gewesen, wenn die Frauen einen anderen hatten.

vor 8 Stunden schrieb Neicehood:

Sehr extrovertierte und kommunikative Leute

Auch introvertierte Leute werden von ihrem Gehirn mit Glückshormonen belohnt für den Versuch, einen Partner zu finden und sich fortzupflanzen. Das ist Biologie. Wenn es jemandem keinen Spaß macht, liegt das daran, dass Glücksgefühl durch ein anderes Gefühl verdrüngt oder überlagert wird, zum Beispiel durch ein Angst- oder Schamgefühl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb DoktorDaygame:

Auch introvertierte Leute werden von ihrem Gehirn mit Glückshormonen belohnt für den Versuch, einen Partner zu finden und sich fortzupflanzen. Das ist Biologie. Wenn es jemandem keinen Spaß macht, liegt das daran, dass Glücksgefühl durch ein anderes Gefühl verdrüngt oder überlagert wird, zum Beispiel durch ein Angst- oder Schamgefühl.

Du wirst auch in der Wüste nach 1 Tag ohne Trinken massiv mit Glückshormonen belohnt, wenn Du 1km von einem Brunnen entfernt bist. Ich empfinde momentan für Wasser kein Glücksgefühl, solange es aus dem Wasserhahn kommt. 

Da muss also schon mal ein Mangel existieren. 

Und es muss die Chance bestehen, dass der Versuch erfolgreich ist. 

Ich mache ja auch im Urlaub Daygame und im Alltag situatives Daygame. Allerdings ist das total ineffektiv für mich um eine "Partnerin" zu finden Da habe ich eine kleine Liste an Anforderungen und da müsste ich 6-stellig ansprechen. Das macht keinen Sinn, also muss ich vorher filtern. 

Vor allem sind soziale Bedürfnisse eher im Mittelfeld der Bedürfnispyramide angesiedelt und wenn Du diese erstmal "ausreichend" befriedigt hast, dann geht der Fokus auf andere Themen (https://de.wikipedia.org/wiki/Maslowsche_Bedürfnishierarchie#/media/Datei:Dynamische_Beduerfnishierarchie_-_Maslow.svg). 

Hier wird es dann auch für @Nightgamer interessant. Hat man erstmal die Überzeugung, dass man mit einem Mädel in einer Beziehung ist, das obere Liga (für einen) darstellt + das Gefühl ist weg, dass man etwas verpasst und es dann schafft, seinen Fokus auf die wichtigen Dinge im Leben zu legen (spannendes Thema), dann hat man weder Lust noch Zeit ggf. an einem Mädel zu optimieren. Spätestens dann nicht, wenn diese ähnliche Dinge fokussiert und man da wirklich auf der Ebene eine "Partnerin" hat. 

Lustig ist übrigens, dass wenn man an dem Punkt ankommt und Mädels einfach nicht die Rolle mehr spielen, man aber dennoch die Kontaktzahl hält, man im Game nochmal einen riesigen Schritt voran kommt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.6.2020 um 13:31 schrieb Nightgamer:

Da dann irgendwann doch einmal Gefühle im Spiel waren hat sie es mir immer schwieriger gemacht.

 

Am 4.6.2020 um 13:31 schrieb Nightgamer:

Ich habe das auch mal privat mit ihr angesprochen, dass wir beide uns eigentlich sehen wollen und uns es aber unnötig schwer machen. 

Du schreibst das so locker runter. 

Für mich wäre das im Screening ein echtes Problem. Da würde ich sogar "all-in" gehen, d.h. es ebenfalls thematisieren, schildern, dies für mich nicht geht und danach "freezen" bzw. auch "nexten", wenn sie das weiterhin macht. Alternativ direkt freezen und nexten und das Thema erst ansprechen, sollte sie damit kommen, warum ich. mich so verhalte. 

Für mich gibt es da überhaupt keine Alternative. 

Ich sehe da keine Basis für eine lockere FB (mehr). Was mir aber überhaupt nicht gefällt ist die Art, wie sie da Machtspielchen anfängt. Machtspielchen alleine würden mich schon nerven, aber dieser Kontaktentzug ist eine Form von Kontrolle ("entweder... oder kein Kontakt"). Das Spielchen läuft dann auch schnell über Sexentzug. Und generell würde ich mir das Mädel da sehr genau anschauen, woher die so was gelernt hat ("wenn Du nicht Dein Zimmer aufräumst, hat Mami Dich nicht mehr lieb").

Auf einer reinen Machtebene halte ich es auch nicht für so clever, das mitzumachen. Mein Frame ist sicher nicht, dass ich warte, bis Madame mal die Muse hat, mit diesen Spielchen aufzuhören und ein Treffen zu machen. In den Frame springe ich nicht rein und der ist so destruktiv, dass ich sie in meinen Frame ziehen muss ("wenn ein Mädel sich nicht treffen möchte, ist das kein Problem. Treffe ich ein anderes"). 

Genau an der Stelle würde ich mir das Mädel aber genau anschauen. Sowas funktioniert eine Weile, bis das Mädel richtig Macht bekommt (KIND) und dann will man auf keinen Fall mit solchen Mitteln "erzogen" werden. Da hat man nämlich ganz schnell eine Mutter, die genau weiß, was für UNS (Mutter und Kind) wichtig ist und wo der Vater gefälligst zu unterstützen hat (also das machen soll, was Mutter will). Weil sonst Ende mit "Harmonie, Liebe und Sex"

Da lohnt es sich ein wenig drauf zu screenen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.6.2020 um 13:08 schrieb Neicehood:

Ist Advanced Game, aber man kann das auch gezielt so spielen, dass das Mädel (fast) immer wieder angerannt kommt. 

Wie läuft das? Hätte jz als Reaktion sowas wie "Ihre Entscheidung respektieren und mal schauen ob sie wieder ankommt" erwartet

vor 1 Stunde schrieb Neicehood:

dass ich sie in meinen Frame ziehen muss ("wenn ein Mädel sich nicht treffen möchte, ist das kein Problem. Treffe ich ein anderes"). 

Wie genau? Einfach kaum invest zeigen und bisschen desinteressiert auf sie wirken? Oder freeze? Oder das subkommunizieren wenn sie frägt wieso man so wenig invest zeigt? 

bearbeitet von Benutzernameundso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Benutzernameundso:

Wie genau? Einfach kaum invest zeigen und bisschen desinteressiert auf sie wirken? Oder freeze? Oder das subkommunizieren wenn sie frägt wieso man so wenig invest zeigt? 

Die Frage ergibt sich eigentlich nur, wenn man fehlende Alternativen hat. 

Geht das doch mal in der Praxis durch: 

Zwei Mädels. Babette und Janette. 100% selbes Level. Nur Babette macht nun auf hard-to-get.

Hast Du Bock auf Sex. Machst ein Date mit Babette aus. Die sagt ab. Also vögelst Du Janette. Du möchtest am Wochenende grillen? Babette weiss nicht so recht. Meldet sich. Freitag fragst Du erneut. Sie antwortet nicht. Gehst Du mit Janette grillen. Das Wetter an der Ostsee soll genial sein. Mit Zelt und Wochenendticket an die Ostsee? FKK? Wild zelten? Muss man ein wenig planen. Kein Bock auf Babette, das geht mit ihr nicht, also direkt mit Janette. 

Und wenn Du dann nicht so ne Ego Schiene drin hast die triggert in Richtung "Ich will sie wenn sie nicht will", dann hört man doch recht schnell auf und sagt Babette "Jo. Melde Dich, wenn es bei Dir passt" und investiert dann Null. Was passiert dann? Entweder wird man angepingt und es ergibt sich dann ein Date. Oder sie pingt und man hat einen Orbitercheck. Schnallt man nach 2-3x auch und dann reagiert man doch nur noch, wenn sie nackt vor der Tür steht. 

So was erledigt sich doch von selbst, wenn man darauf keinen Bock mehr hat. 

Egal wie man es sich anschaut: Diese Spielchen führen doch zu einem negativen Ergebnis und der Typ entfernt sich. Außer er ist "needy". Dann kommt er an und will reden und klären und besprechen, weil dooooof. Und needy kommt halt nicht so gut an. 

Game macht dann Spaß, wenn man einen Überschuss an interessierten Mädels hat und selbst auswählt. Das ergibt auch eine sehr spannende Dynamik, aus der man jede Menge lernen kann. Ist man da nicht, ist eher Auswahl die Baustelle (wenn man nicht jedes Mädels nach 3-4 Dates verliert, dann könnte man sich das mal anschauen. 

vor 12 Stunden schrieb Benutzernameundso:
Am 4.6.2020 um 13:08 schrieb Neicehood:

Ist Advanced Game, aber man kann das auch gezielt so spielen, dass das Mädel (fast) immer wieder angerannt kommt. 

Wie läuft das? Hätte jz als Reaktion sowas wie "Ihre Entscheidung respektieren und mal schauen ob sie wieder ankommt" erwartet

Arbeite erstmal daran, dass Du routiniert dahin kommst, dass Mädels erstmal eine Affäre / FB akzeptieren und dann mit Beziehung in Form von "ich kann das nicht mehr" angerannt kommen. Auf dem Weg dahin wirst Du einige Erkenntnisse haben, die darauf aufbauen. Vllt. kennst Du es auch schon. Stammt von RSD "How to manage multiple girls". Das Video ist leider OFF seitdem Todd bei RSD weg ist und inzwischen sind ja wg. YouTube Richtlinien fast alle Videos von RSD offline, die etwas praxisorientierter waren. Hatte es aber zig mal verlinkt im blauen Forum und vllt. hast Du es damals gesehen. Ist das Beste, was ich als Routine zu dem Thema jemals gesehen habe. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Neicehood:
Für mich wäre das im Screening ein echtes Problem. Da würde ich sogar "all-in" gehen, d.h. es ebenfalls thematisieren, schildern, dies für mich nicht geht und danach "freezen" bzw. auch "nexten", wenn sie das weiterhin macht. Alternativ direkt freezen und nexten und das Thema erst ansprechen, sollte sie damit kommen, warum ich. mich so verhalte. 

Freeze usw. kam ja alles. Ich hab auch andere Frauen gedatet und mir eine schöne Zeit gemacht, was auch letztendlich dazu geführt hat, dass sie wieder schrieb. Was ich aus meiner Zeit bis jetzt sagen kann, ist dass die meisten Frauen keine Herausforderung mehr sind. Sie war Eine und bei Ihr hab ich sämtliche Geschütze aufgefahren, mal all das Wissen angewandt und auch dementsprechend Erfolge erzielt.

Weiterhin ist Sie wie eine Trophäe aus dem Freundeskreis meines Bruders, weil Sie jeder wollte und niemand bekommen konnte. Sie sagt von sich selbst, sie ist ein gefühlskalter Stein. Sie sagt nur weil ein Typ den Ton angibt springt sie nicht gleich. Sie datet keine Arschlöcher. Sie hat sexuell ein paar schlechte Erfahrungen gemacht, was bewirkt, hat, dass sie sich nicht mehr öffnen konnte. Sie meinte, ohne Gleitgel geht nichts. 

Jede These wurde wiederlegt und ich hab das wie gesagt schon mehr als Herausforderung gesehen. Dadurch dementsprechend viel Invest.

Zur gleichen Zeit waren noch 2 oder mehr Frauen im Spiel. Vorletzte Woche hat hieß es aus 3 mach 2 und am letzten Montag eben aus 2 mach 1ne.

Jetzt aktueller Stand. Samstag Daygame in München. Gestern war Eine da, morgen wird ne Neue gedatet. Donnerstag geht es Richtung Kiel zu meiner aktuellen FB und auf dem Weg wahrscheinlich noch ein Abstecher in Dresden.

Die Lady schwirrt mir noch oft im Kopf rum aber es ist weit nicht mehr so schlimm. Emotional hab ich das Ganze mehr oder weniger geklärt und beim logischen verarbeiten bin ich noch drauf und dran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Neicehood:

Und wenn Du dann nicht so ne Ego Schiene drin hast die triggert in Richtung "Ich will sie wenn sie nicht will", dann (...)

vs.

vor 1 Stunde schrieb Nightgamer:

(...)die meisten Frauen keine Herausforderung mehr sind. Sie war Eine und bei Ihr hab ich sämtliche Geschütze aufgefahren (...)

+

vor 2 Stunden schrieb Nightgamer:

Weiterhin ist Sie wie eine Trophäe aus dem Freundeskreis meines Bruders, weil Sie jeder wollte und niemand bekommen konnte.

+

vor 2 Stunden schrieb Nightgamer:

Sie datet keine Arschlöcher. Sie hat sexuell ein paar schlechte Erfahrungen gemacht, was bewirkt, hat, dass sie sich nicht mehr öffnen konnte. Sie meinte, ohne Gleitgel geht nichts. 

Jede These wurde wiederlegt und ich hab das wie gesagt schon mehr als Herausforderung gesehen.

Da kommst Du jetzt selbst drauf, oder? 

Ich möchte ja jetzt nicht mit LSE ankommen. Jeder findet es doch gut, wenn er solche Bestätigung bekommt. Ganz besonders nach einer Beziehung in der man in die Richtung etwas kompensiert. Ich wäre aber vorsichtig, wenn es mir genau solche Mädels antun, die eigentlich vom Verhalten nicht passen und mich das wirklich catched, weil es aufs Ego geht. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.6.2020 um 14:19 schrieb Neicehood:

Ich empfinde momentan für Wasser kein Glücksgefühl, solange es aus dem Wasserhahn kommt.

Aber für Fett, Zucker und Salz - obwohl kein Mangel besteht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb DoktorDaygame:

Aber für Fett, Zucker und Salz - obwohl kein Mangel besteht.

Dennoch habe ich heute kein Butterbrot mit Zucker gegessen.
Ich würde auch keins Essen, wenn Du es mir auf den Schreibtisch stellst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat jetzt nur nichtsmehr damit zu tun, worum es mir geht: Ansprechen sollte Spaß machen - auch introvertierten. Dass das nicht immer so ist, ist klar, aber das Ziel ist, dass es Spaß macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von ruffy
      Hallo zusammen,
      wollte mal ein Thema zu meinem Problem eröffnen. Es geht um folgendes, war mit einer LTR seit 8 Monaten zusammen, haben uns spontan kennengelernt, durch mehr oder minder Online Game. Kennen uns aber auch aus der Uni. Ich bin 27 und bin nach dem Masterstudium auch jetzt in den Beruf eingestiegen sie ebenfalls und ist 25
       
      Es lief die letzten Monate immer wirklich sehr harmonisch, eskalieren konnte ich nach paar Dates und sind dann auch zusammengekommen. Es lief auch alles super hatten, Spaß, romantische Abende und fühlten uns wohl. Nach einiger Zeit des Zusammenseins hat sie mir offenbart, dass sie sich unsicher wegen der Zukunft der Beziehung ist und weiß das sie mich liebt aber sie irgendwas davon abhält sich 100% darauf einzulassen, weil sie sich nicht sicher ist ob wir zusammenpassen. Naja wir hatten uns darauf geeinigt uns einfach Zeit zu lassen und sich einfach besser kennenzulernen, damit die Unsicherheit verschwindet.
       
      Nun hatte sie vor 2 Wochen rausgefunden, das ich sie belogen hatte und ihr nicht erzählt habe, dass ich mich paar mal vor zwei Jahren mit ihrer sehr guten Freundin gedatet hatte und ich darüber gelogen habe. Hab ihr erklärt das außer paar Dates sowieso nichts lief, sie glaubte mir aber fand die Lüge schlimm. 
       
      Daraufhin meinte Sie, dass es vermutlich keinen Sinn macht, wenn die Unsicherheit besteht und ich sie noch obendrein angelogen habe. Anschließend haben wir paar mal miteinander geredet und sie meinte dann abschließend das es sinnvoller ist sich zu trennen.
       
      Haben uns dann zwar im guten getrennt aber irgendwie vergessen kann ich sie nicht und kann mir auch irgendwie schwer vorstellen, dass es so einfach aus so nem Grund dann vorbei ist. Speziell weil ich das Gefühl hatte das es was für die Zukunft ist.  Naja wollte mal daher in der Raum fragen, was ihr davon haltet. Haltet ihr es für Realistisch nach einiger Zeit ein Regame zu starten oder eher weniger. 
    • Von Staubsauger24
      Hallo Leute!
      Und mal wieder bin ich sehr froh darüber, dass dieses Forum existiert... Ich bräuchte seit langem mal wieder euren Rat und freue mich sehr über eure Meinung und Einschätzung meiner gegenwärtigen Situation. Ich versuche mich möglichst kurz zu fassen!
       
      Vorgeschichte:
      Im Mai diesen Jahres habe ich online eine nette Dame kennengelernt (HB 7,5 – 31y.o). Wir verabredeten uns, und schon nach dem ersten Date hatte ich die Möglichkeit bei ihr zu nächtigen. Diese habe ich selbstverständlich wahrgenommen. Wollte zu dieser Zeit eher meinen Spaß statt etwas Festes! Leider kam es nur zum rummachen und trockenem Sex – Es ging ihr doch zu schnell, meinte sie humorvoll – Das hab ich natürlich hingenommen und mich darüber gefreut das ich schon so zügig in ihrem Bett liege, - im Hinterkopf war mir bewusst, dass es nicht mehr lange dauern wird bis wir etwas miteinander haben, ich war mir sogar ziemlich sicher, es lief wirklich fantastisch zwischen uns. Am darauffolgenden Morgen fuhr ich nachhause. Abends fragte sie mich, ob wir nocheinmal etwas unternehmen wollen, es war doch so ein schöner Abend gestern.. Es war ein langes Wochenende und wir mussten beide nicht arbeiten. Also gingen wir erneut etwas trinken. In der folgenden Nacht schlief ich erneut bei ihr und wir hatten echt guten Sex. Sie kam mehrmals. Leider habe ich die "3. Runde" etwas versaut und ihr beim wilden "hineingleiten" etwas weh getan. So endete dieser Sex dann bedauerlicherweise.
      Klar, Frauen merken sich Männer mit denen sie guten Sex hatten. Umso dämlicher, dass unser erstes mal so endete.
      Naja, immerhin kam sie trotzdem auf ihre Kosten!
       
      Am Morgen danach teste sie mich mehrmals (glaube ich zumindest). Zum einen traf sie diese Aussage: "Ich hoffe sehr für dich, dass ich Gefühle für dich entwickle, ich kann mir wirklich gut etwas mit dir vorstellen, es wäre schade wenn der Funke nicht überspringt". Dies lies ich unkommentiert so im Raum stehen und beantwortete lieber weiter eine wichtige E-Mail mit meinem Handy.
      Wie MANN so ist, bekam ich ne Weile später wieder Lust auf sie. Wir waren immernoch im Bett. Ich näherte mich mit meiner Hand ihrem Intimbereich, da kam: "Du hast wohl auch nie genug. Lass es doch jetzt mal gut sein!". Auch dies belächelte ich humorvoll, kommentierte erneut nicht und fing langsam an mich anzuziehen. Wir rauchten noch eine zusammen. 10 Minuten später saß ich in meinem Auto auf dem Weg nachhause. - Machte mir keine weiteren Gedanken über die vergangene Nacht. Wir schrieben die Woche darauf ein paar mal hin und her. Wir haben uns durchgehend super verstanden. Ich konnte mir langsam aber sicher etwas mehr mit ihr vorstellen. Einfach weil sie super zu mir passte. Der Kontakt wurde langsam aber sicher etwas weniger, es verlief sich. Ich hatte da schon meine Vorahnung. Ich habe ihr die ganze Zeit NIE von meinen Gefühlen berichtet o.ä.. Dafür war sie mir noch zu fremd und ich fand es generell unpassend nach den wenigen Wochen die man sich kennt, als Mann, über Gefühle, Beziehung etc zu reden.
       
      Jetzt kommt das Highlight der Geschichte: Wir sahen uns noch an einem weiteren Abend, waren etwas trinken und haben weiter geredet und uns besser kennengelernt. Danach haben wir erneut rumgemacht – Allerdings war gerade kein Wochenende und so bin ich nicht mehr mit ihr heim gegangen.
      Ein paar Tage später kam der Klassiker: Whatsappstatus mit einem Buchstaben und Herz. Von sich aus erklärte sie mir, dass sie jemanden kennengelernt hat und es nun mit ihm versuchen möchte. Ich habe ihr in zwei kleinen Nachrichten erklärt das es nun besser ist, wenn wir keinen weiteren Kontakt pflegen. Zum einen möchte ich den beiden nicht im Weg stehen, zum anderen wollte ich mich nicht selbst verletzen – und zu guter letzt, schrieb ich, wolle ich nicht ihr "Bester Freund" sein. Hab ganz nüchtern geschrieben das wir miteinander geschlafen haben, - weil ich sie sehr attraktiv finde und das dies auch der Punkt sei, weshalb keine Freundschaft möglich ist. Es würde eh immer in eine Richtung gehen zwischen uns, schrieb ich ihr. Sie zeigte sich sehr traurig und betroffen. Das war mir allerdings egal. Ich stellte den Kontakt ein. Wir hörten also von Ende Mai bis vor wenigen Tagen nichts voneinander.
       
       
      Die heutige Situation:
      Ich habe mich emotional sehr weit von ihr distanziert. Sie ist wieder ein einfacher Mensch für mich. Sehe sie wieder völlig neutral. Ganz ohne Gefühle im Spiel. Hab als mal auf Facebook gesehen das sie tatsächlich einen Freund hat. Den muss sie während ihrem Nord-Deutschland Urlaub (Ende Mai) kennengelernt haben. Er wohnt offenbar 600km weit weg. Entsprechend sehen sie sich auch nur selten. Nachdem die beiden 2-3 Monate zusammen waren haben sie sich mal getrennt, dies erkannte ich (ebenfalls beiläufig) daran, dass SIE kein Bild mehr von sich beiden auf Sozial-Media drinne hatte und er ihr Posts an die Facebook Chronik klatschte alà: "Komm bitte zurück, ich vermisse dich so sehr an meiner Seite". Ich belächelte das ganze Affen-Theater und lebte einfach mein Leben weiter. Wie gesagt das alles bekam ich nur beiläufig via Facebook mit. Die beiden sind inzwischen aber wieder zusammen. Fragt sich nur wie lange.
       
      Ebenfalls durch Facebook bekam ich, vor gerade einmal 6 Tagen mit, dass das HB im Krankenhaus in meiner Stadt liegt und das für ne ganze Weile. Ich wusste das sie wenig an Familie hat die sie besucht und dachte darüber nach, mich mal bei ihr zu melden, damit ihr nicht ganz langweilig wird. Das tat ich auch – per whatsapp. Schnell kamen wir auf ihren Krankenhausaufenthalt zu sprechen. Sie freute sich sehr von mir zu hören. Wir schrieben 4-5 Nachrichten hin und her – dann fragte sie ob ich nicht mal auf Besuch ins Krankenhaus kommen möchte.
      Da war ich GESTERN nun. Hab ihr vorher noch einen kleinen Strauß ihrer Lieblingsblumen geholt, einfach dem guten Willen wegen. Sie hat sich sehr gefreut – ihr sind fast schon die Tränen geflossen als sie mir zur Begrüßung im Arm lag. Was soll ich sagen. Sie ist ein echt toller und herzlicher Mensch. Sie sprach das ein oder andere mal von den letzten Monaten. Erzählte wie sie ins Krankenhaus kam. Sprach davon wie ihr Freund sie die lange Strecke Nachhause brachte als es ihr nicht gut ging usw.. (- Immer wenn sie über ihren Freund redete, nickte ich nur freundlich und ging nicht weiter ins Detail. Sie erwähnte ihren Freund allerdings auch nur 1-2 mal).
      Wir redeten auch über schöne Dinge, auch über alltägliches. Nach einer guten Stunde musste ich dann los auf einen Termin. Zum Abschied kam wieder eine mega lange Umarmung ihrerseits, sie schaute mich an und ich konnte dieses Glitzern in ihren Augen erkennen... Dieses brachte mich zum nachdenken! Sie bat mich, sie unbedingt erneut zu besuchen wenn ich mal wieder Zeit habe und in der Nähe bin.
      Lange Rede kurzer Sinn: Sie hat sich unendlich gefreut so überraschend von mir zu hören und sie hat fast geweint vor Freude als ich ihr die Lieblingsblumen mitbrachte. Sie drückte mich fast Tot und wollte nichtmehr loslassen. Ist das die natürliche Reaktion auf einen Typen mit dem man einmal etwas hatte, welcher sich dann wieder meldet?
      Leute, jetzt zu der Herausforderung / der Problematik: Ich möchte doch gerne wieder mehr mit ihr zu tun haben. Der Sex war mega gut und auch so könnte ich mir wirklich mehr mit ihr vorstellen. Wie ihr lesen konntet, hat sie allerdings einen Freund, welcher weit weit weg wohnt. Typische Fernbeziehung eben. Die beiden waren wie erwähnt auch schon einmal auseinander. Ich habe leider nicht den Skill jetzt alles zu reißen. Deshalb frage ich dieses mal erst hier nach bevor ich etwas mache. Bevor ich wieder alles falsch mache und dann hier schreibe
       
      Habt ihr `ne Einschätzung meiner Chancen bei ihr parat?
      Wie könnte ich da jetzt angemessen herangehen und etwas reißen?
      Einfach Zeit mit ihr verbringen und gucken was passiert?
      Oder offensive – einfach etwas riskieren auch mit dem Risiko voll aufs Maul zu fliegen? (Beispiel: beim nächsten Augenglitzern küssen).

      Oder denkt ihr das ich alles falsch interpretiere bisher und jetzt schon keine Chance mehr habe..?
       
      Ich habe echt keine Ahnung wie ich da jetzt vorgehen sollte. Ihr seid meine Hoffnung Ihr seid die Profis in dem Bereich. Ohne eure Tipps geht das eh in die Hose. Natürlich werde ich mich weiter mit anderen Frauen treffen. Je nachdem wen man gerade so kennenlernt. Das ich mich nicht gleich wieder in etwas verenne ist auch klar. Habe mich seit dem Besuch bei ihr gestern auch nicht mehr gemeldet. Allerdings habe ich wie gesagt echt keine Ahnung wie ich weiter machen soll um wieder ins Rennen zu kommen. Freue mich sehr über eure Tipps.
       
      Vielen Dank jetzt schon!!
    • Von Niikere
      Servus ihr Stecher, 
      vor ungefähr einem Jahr habe ich eine HB8 in der Bäckerei kennen gelernt. Ich bin zufälligerweise an einem Samstag dort frühstücken gewesen und sie hat an dem Tag gearbeitet. Am selben Tag hatte auch wenig später eine Freundin von mir Dienst und die HB8 hat sie nach meiner Nummer gefragt. 3 Tage später haben wir uns auch das erste mal getroffen. Ganz oldschool sind wir mitten im Januar spazieren gegangen. Sie war in dieser Zeit 18 und ich 21. In den darauf folgenden Tagen/ Wochen haben wir uns ziemlich oft getroffen - ziemlich oft. Bis die Bombe explodiert ist. An ihrem Geburtstag hat sie dann mit jemand anders getanzt obwohl sie mich wenig davor sozusagen abgewiesen hat von wegen „ich möchte nicht tanzen“ oder „nein ich möchte mit dir keine Bilder in der FotoBox machen“ LOL.  aber Hauptsache mit dem Typen tanzen. Seit diesem Tag an haben wir keinen Kontakt mehr. Bis jetzt war es vielleicht 1-2x wo wir mal auf Snapchat geschrieben haben (wir haben uns gegenseitig die Nummer gelöscht) aber mehr auch nicht. Ich glaube wir haben auch keinen Kontakt mehr, da keiner von uns beiden irgendwie es zeigen wollte, was der andere fühlt. Ich meine, wir beide waren nicht weit entfernt zusammen zu kommen aber ihr liest es ja selbst. 
      So, ein Jahr später denke ich mir mittlerweile fast jede Woche ob ich sie doch nicht wieder mal anschreiben und von „neu“ versuchen sollte. Ich meine, wir beide hatten eine echte Klasse Zeit miteinander. Sind aber unglücklich auseinander gelaufen. Was meint ihr? Hätte ich eigentlich noch eine Chance wenn man sich nach so einer langen Zeit mal wieder meldet oder sollte ich es lassen? In der Zeit hätte sie auch glaube ich einen Freund mit dem sie ~10 Monate zusammen war(?). 
      Ich hoffe ihr könnt mir helfen. 
    • Von Mario99
      1. Mein Alter: 19
      2. Alter der Frau: 17
      3. Anzahl der Dates: Hatte bereits etwas vor einem Jahr hat nicht funktioniert und sie hat mich in die friendzone gesteckt. Was ich angenommen hab da ich mich gut mit ihr verstehe und ich über sie gut an andere HBs ran komme.
      4. Etappe der Verführung : Hatten bereits Sex vor einem Jahr bis dahin nichts mehr seit neuestem wieder sehr intime sexuelle Berührungen aber kein Kiss
      5. Beschreibung des Problems: Also folgendes eigentlich läuft alles perfekt bis daraufhin das sie einen Freund hat. War bei ihr knapp ein Jahr in der Friendzone und dank Pickup bin ich jetzt wohl mit etwas Arbeit mehr oder weniger auch ungewollt da heraus gekommen. Versuche immer unsere Gespräche schnell zu sexualisieren ( gibt es das Wort ?)und wenn wir zu zweit sind können wir kaum die Finger von einander lassen. Beim Tanzen im Club hat sie sich mir fast aufgedrängt und immer wieder meinen hals und Wange geküsst. Hatte nur nicht mehr mit ihr weil sie eben einen Freund hat wodurch sie dadurch für mich ein No Go wird. (Obwohl ich dieses Prinzip mittlerweile stark am überdenken bin) Naja heute hab ich sie zufällig auf einer Party getroffen. Kannte dort kaum HBs weshalb ich mich erstmal ordentlich ran gemacht hab und mit immer mehreren Kontakt aufgebaut habe. Das hat sie jedoch extrem eifersüchtig gemacht und sie hat gesagt ich solle doch aufhören mit den anderen zu flirten. Kurz dann bei ihr geblieben und dann wieder weiter zu den nächsten. Bis sie mich gepackt hat und gefragt hat was das soll. Hab ihr gesagt ich hab einfach Spaß und lern neue Leute kennen worauf sie gesagt hat wenn ich schon mit irgendwelchen weibern rumflirte dann soll ich wenigstens sie nehmen. Darauf eingegangen aber sobald sie angeblockt hat wieder weiter. Hat sich darüber extrem aufgeregt warum ich den nicht bei ihr bleiben. Hab darauf hin ganz offen und ehrlich gesagt das ich mit ihr ja nicht viel mehr machen kann außer tanzen worauf hin sie erst mal über ihren Freund gelästert hat und ich hätte sie in diesem Moment zu 100% küssen können. Wenn mir nicht meine verdammten Hintergedanken das man so etwas nicht macht aufgehalten hätten. Hab natürlich nichts schlechtes über ihren Freund gesagt aber ihr auch gesagt das ich heute hier her gekommen bin um gern mehr zu haben. Hat dann gesagt ich soll mit anderen mehr haben weil es mit ihr ja nicht geht. Hat mir wohl nicht geglaubt das ich es hinbekomme da sie mich ja bereits erst seit kurzem von dieser Seite kennt und nicht den Beta der ihr nach läuft. Lange rede kurzer Sinn die nächst beste geschnappt Nummer geklärt und kurz zu ihr zurück und gesagt ich will sie nicht verletzen und ob wir nicht lieber gehen sollten. Sie hat gesagt es wäre alles in Ordnung und deshalb zurück zur neuen HB und KC. Danach sie und ihre Freundin heimgefahren wobei sie merkbar sauer war. Als wir allein im Auto waren versucht uns auszusprechen wobei sie gesagt hat das sie ja eig nichts von mir will jedoch es sie schon stört. Hab mich davon relativ unbeeindruckt gezeigt und lediglich gesagt das ich sie der anderen vor gezogen hätte sie jedoch single war weshalb die Auswahl nicht schwer war und sie solle sich doch Gedanken machen was genau sie den will.
      6. Frage/n: Gut sorry für den langen Text. Die Sache ist die ich hätte schon gern etwas mit ihr aber irgendwie hält mich das mit ihrem Freund zurück. Soll ich nächstes Mal einfach darüber hinwegsehen und eskalieren oder ihr mehr oder weniger in direkt die Wahl geben entweder du machst Schluss oder es wird nichts laufen? Glaubt ihr wenn ich einfach eskalier hab ich größere Chancen das sie die Beziehung beendet? Würd mich über jegliche Hilfe freuen und bedank mich jetzt schon mal dafür
       
      Mit freundlichen Grüßen
    • Von Anderdown
      Hallo Leute,
      Sie: 20
      Ich:20
      Ich habe vor 4 Monaten ein Mädel kennengelernt. Wir verstanden uns super und sind oft zusammen unterwegs, auf Partys etc.
      Sie wollte relativ schnell sex, aber ich war irgendwie jedesmal zu blockiert. Es lief somit immer nur petting. Habe da wohl vorerst ziemlich verkackt....
      Letztendlich fragte sie was das zwischen uns ist und sagte dazu, dass sie sich momentan emotional nicht binden will, daher erstmal nur Freundschaft möchte. Auch darauf begründet, dass ihr ex sie sehr verletzt hat, was noch nicht so lange her war. Damit war ich einverstanden, obwohl ich mir mit ihr mehr vorstellen könnte. Daraufhin fuhren wir zu ihr und schliefen miteinander.
      Seither sehen wir uns extrem oft, Kochen zusammen, gehen feiern,  hängen einfach nur aufeinander und erzählen uns was wir so erlebt haben. Unter der Woche kommt sie abends oft vorbei und pennt bei mir, obwohl sie morgens früh zur Arbeit muss. Jedesmal fallen wir mehrmals übereinander her und haben ne Menge Spaß. Sie weiß natürlich, dass ich sie sehr mag und sagt mir oft, wie super ich bin oder „hab dich lieb“ und so nen Kram. 
      Sie sagt mir andauernd, dass ich der einzige bin mit dem sie was hat und, dass alles so toll ist bla bla... Wobei sie ab und zu anfängt, Witze darüber zu machen, dass sie sich andere Leute suchen will, damit sie nicht mehr von mir abhängig ist... Das verletzt mich, da ich mich dann nur als eine Art Platzhalter fühle, bis was besseres kommt.
      Jetzt frage ich mich was das mit uns werden soll. Wir verhalten uns wie ein paar und kriegen nicht genug voneinander. Sie macht Andeutungen in Richtung Beziehung, aber erstickt diese entweder sofort, oder nach paar Tagen, indem sie wieder versucht auf „Kumpel“ zu machen.
      Langsam geht mir dieses hin und her auf die Nerven. Ich habe Angst, dass ich irgendwann die Nerven verliere und von ihr eine Entscheidung erwarte. Das würde sie  wahrscheinlich unter Druck setzen und alles kaputt machen.
      Soll ich die Zügel in die Hand nehmen und ihr sagen, dass ich sie will und wir jetzt ein Paar sind, falls sie das nicht akzeptiert, nexten? Oder einfach weitermachen und gucken was kommt ?   
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...