Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Recommended Posts

hey Leute, 

ich habe jetzt schon einige andere Beiträge gelesen, aber jeder fall ist ja eigen... hoffe also doch noch guten Rat zu bekommen. 

 

meine beste freundin und ich kennen uns seit 2 jahren, von der Arbeit. 

nach anfänglichen Spannungen haben wir uns, was da mehr von ihr ausging, auf eine Freundschaft geeinigt. Das hat uns zwar kaum einer abgenommen, weil unser Umgang immer sehr vertraut und flirty war, aber so war es nunmal. 

Ende letzten Jahres hat sich anscheinend etwas geändert: der letzte kleine Funken Hoffnung auf sich irgendwann mehr war weg. Ich war voll versorgt und glücklich damit...wir haben zusammen den ganzen dating Kram gemacht (restaurants, bars, clubs) und für den Sex hatte ich Affären und ONS... sie genauso, also alles perfekt! 

sie sprach mich Anfang des Jahres darauf an. Ich wusste da nicht was sie mit dem Blick meint und habe gesagt, dass ich wirklich nur Freundschaft will und keine Absichten habe. Dann meinte sie noch ihre beste Freundin (welche ich nie kennengelernt habe) hätte ihr den Flo ins Ohr gesetzt, dass wir nochmal heiraten würden und so. Dies hat sie auch beschäftigt, aber ich habe auf die Freundschaft gepocht. 

zwei Wochen später waren wir im Club tanzen... und sind dann zu mir... eigentlich nur als pitstop, weil sie noch weiter wollte. Ich als wir bei mir waren sprach sie dsd Thema wieder an und wir sind in der Kiste gelandet. Ehrlich gesagt habe ich mich regelrecht flachgelegt gefühlt... 

danach habe ich versucht normal weiter Kontakt zu halten und hatte erwartet, dass wir uns einfach treffen und dann wissen wie wir damit umgehen und drüber reden. 

da ich mit ihr reden wollte und nicht schreiben, habe ich sie nach ein paar Wochen angefangen anzurufen, dreimal, woraufhin sie mir wütende Nachrichten geschrieben hat, dass ich aufhören soll und sie keinen Kontakt will. Dann hat sie mich auf allen Kanälen geblockt. 

ich liebe diese Frau! Auch in einer Freundschaft, wirklich... Ich brauche sie zurück. 

 

danke schon mal für eure Hilfe! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Ellerk:

Ich brauche sie zurück. 

Brauchst du nicht. So ein kindisches Verhalten von ihr brauchst du nicht.

Egal welche Proble sie auch hat. Ein erwachsener Mensch muss das mit dir besprechen können, sonst ist sie es nicht Wert.

Warte einfach ab. Sie meldet sich.

Dann kommuniziere mal mit ihr, ob sie dich weiterhin binden will (beziehungsmäßig) oder sich für eine Freundschaft entscheidet. Oder eben nichts von beiden. Oder Freundschaft+ Sie ist sich ihren Gefühlen nicht klar. Deshalb musst du dir im klaren sein und da ganz gechillt bleiben. Egal was auch immer weiter passiert.

Unternimm jetzt bloß nicht weitere Maßnahmen sie binden zu wollen. Das wird dir weiterhin viel Kummer bereiten und noch schlimmer werden. Lass dir Zeit.

Sie wird dir mit hoher Wahrscheinlich selber schreiben. Und dann würde ich es dahin navigieren, welche Art von Beziehung du mit ihr willst. Welche Beziehung wünschst du dir am meisten mit ihr? LTR, F+, nur F?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Ellerk:

nach anfänglichen Spannungen haben wir uns, was da mehr von ihr ausging, auf eine Freundschaft geeinigt.

Also Du hast es nicht geschafft, die Spannung aufrecht zu erhalten und sie hat Dich auf die Freundschaftsschiene geschoben.

Den Rest hast Du verführungsmäßig richtig gemacht. Dass sie danach den Kontakt abbricht, kommt vor; da kannst Du jetzt nichtsmehr machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb Ellerk:

danach habe ich versucht normal weiter Kontakt zu halten und hatte erwartet, dass wir uns einfach treffen und dann wissen wie wir damit umgehen und drüber reden. 

Wie war das genau? Hast du ihr Tage nach dem Sex geschrieben? oder hast du dich erst gar nicht gemeldet und erst Wochen später angerufen?

vor 17 Stunden schrieb Ellerk:

woraufhin sie mir wütende Nachrichten geschrieben hat, dass ich aufhören soll und sie keinen Kontakt will. Dann hat sie mich auf allen Kanälen geblockt. 

Würde ich so interpretieren, als das sie entweder verletzt ist und sich in Wut äußert oder sich schämt.

Wie alt seid ihr dnen?

 

vor 17 Stunden schrieb Ellerk:

ich liebe diese Frau!

... und deswegen, komm ich von der Traufe in den Regen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb DoktorDaygame:

en Rest hast Du verführungsmäßig richtig gemacht.

das war gar nicht mehr das Ziel.... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Exklimo:

1) Wie war das genau? Hast du ihr Tage nach dem Sex geschrieben? oder hast du dich erst gar nicht gemeldet und erst Wochen später angerufen?

2) Würde ich so interpretieren, als das sie entweder verletzt ist und sich in Wut äußert oder sich schämt.

3) Wie alt seid ihr denn?

 

4) ... und deswegen, komm ich von der Traufe in den Regen...

1) am nächsten Tag, aber halt ganz normal, wie sonst auch jeden Tag. Wollte darüber nicht schreiben sondern Angesicht zu Angesicht reden. Wie sich das auch eigentlich gehört. 

 

2) das ging alles von ihr aus. wovon verletzt? wofür schämt man sich da? 

 

3) ich 30, sie 25

 

4) 😅🤦‍♂️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb thundercat:

nach 1x sex von freundschaft gleich zu liebe? was genau hat das mädel in der nacht mit dir angestellt? frage für eine freundin...

nein, die Liebe war schon vorher da. aber eben gegenüber der Freundschaft. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Ellerk:

1) am nächsten Tag, aber halt ganz normal, wie sonst auch jeden Tag. Wollte darüber nicht schreiben sondern Angesicht zu Angesicht reden. Wie sich das auch eigentlich gehört. 

Und sie hat da einfach gar nicht drauf reagiert?

vor 14 Stunden schrieb Ellerk:

2) das ging alles von ihr aus. wovon verletzt? wofür schämt man sich da? 

Keine Ahnung, ich bin doch kein Frauenversteher ;)

Vielleicht hat sie ein gestörtes Verhältnis zu ihrer Sexualität, schämt sich dem Verlangen nach dir nachgegeben zu haben, etc.

vor 14 Stunden schrieb Ellerk:

 

3) ich 30, sie 25

 

4) 😅🤦‍♂️

Mhm. Also das Ding rückblickend ohne Feedback/ Reaktion von HB zu analysieren fällt schwierig. Keine Ahnung was sie da aktuell reitet. Vermutlich weiss sie von deinen Gefühlen für Sie, kann und will sie nicht erwidern, und bricht nach einer schwachen Nacht den Kontakt ab, um dich zu schützen.

Also PU-technisch kann man da mMn nicht viel machen, weil der Kontakt zur HB nicht besteht. Ich würde das Ding für mich abschreiben.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie lässt emotional und wortwörtlich die Hosen runter und du machst danach 1:1 weiter wie vorher als wenn nichts war und ignorierst das. = Abfuhr und zwar keine besonders höfliche wenn man bedenkt, dass ihr gute befreundet seid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb zaotar:

Sie lässt emotional und wortwörtlich die Hosen runter und du machst danach 1:1 weiter wie vorher als wenn nichts war und ignorierst das. = Abfuhr und zwar keine besonders höfliche wenn man bedenkt, dass ihr gute befreundet seid.

ne, so war das nicht.

ich wollte mich ja mit ihr treffen und dann schauen, aber dazu kam es nie. Sie wollte sich nicht treffen. Sie war danach abweisend und je mehr ich probiert habe umso mehr stieß sie mich weg. 

was hätte ich anders machen sollen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Exklimo:

Und sie hat da einfach gar nicht drauf reagiert?

 

 

distanziert, bis es dann zum totalen Abbruch kam 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Ellerk:

distanziert, bis es dann zum totalen Abbruch kam 

Da wird wohl irgendwas vorgefallen sein. 

Wie oft möchtest Du denn noch, dass man nachfragt? 
Oder möchtest Du, dass wir einfach raten? 

Mein Tipp wäre: Du bist ihr mit dem "das bespricht man persönlich" so heftig auf den Sack gegangen, bis sie Dich blockiert hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Egal, was sie für ein Problem hat, es ist nicht dein Problem.

Du hast eigentlich nichts falsch gemacht. Sex passiert eben. Auch mal unter Freunden. Entweder man kann darüber sprechen oder nicht. Wenn nicht, dann lass sie eben gehen und jut ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Branx90:

Du hast eigentlich nichts falsch gemacht.

"Herr Richter, ich habe nichts falsch gemacht. Ich habe nur nach dem Weg gefragt und plötzlich hat der ein Messer im Bauch stecken. Da muss er rein gerannt sein". 

Es gibt echt durchgeknallte Mädels. Aber so geschickt wie der TE um den relevanten Punkt rum steuert würde ich mein linkes Ei darauf verwetten, dass es mit einem "Nein" hier anfing 

Am 16.4.2020 um 19:20 schrieb Ellerk:

Sie wollte sich nicht treffen. Sie war danach abweisend und je mehr ich probiert habe umso mehr stieß sie mich weg. 

und mit einem 

NEIN!!!!!!!!1111ELF111 VERDAMMTE SCHEISSE

aufhörte.

Und da wird alles falsch gemacht worden sein, was man falsch machen kann. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.4.2020 um 20:43 schrieb Neicehood:

Und da wird alles falsch gemacht worden sein, was man falsch machen kann. 

Ja nach dem Sex, war er halt needy. Ich weiß nicht, warum viele Männet so reagieren. Warum kann man einfach nicht genießen, dass man sie flachgelegt hat? Und da erstmal vorsichtig rantasten und nicht pausenlos versuchen etwas zu besprechen.

Vor dem Hintergrund, dass sie mal "Freinde" waren, sollte man aber auch nicht kindisch reagieren ihrerseits. Dann ist man eben für Sex nicht weit entwickelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Branx90:

Vor dem Hintergrund, dass sie mal "Freunde" waren, sollte man aber auch nicht kindisch reagieren ihrerseits.

Wir werden es nicht abschätzen können. 

Finde, es macht auch keinen Sinn, hier irgendwie zu überlegen, ob man da mit Freeze oder Reframing noch mal rein kommen könnte. Da fehlen eben alle Informationen und das scheint ne längere Sache zu sein, dem TE das aus der Nase zu ziehen. Da er mitliest und sich auch nicht mehr äußert, scheint er das Thema vllt. inzwischen verarbeitet zu haben. Ist sowieso immer schwerer, ein verkacktes Set zu retten als zu reflektieren und in Zukunft diese Fehler nicht mehr zu machen. 

Welche Fehler? 

Wahrscheinlich der Klassiker:

vor 2 Stunden schrieb Branx90:

Ja nach dem Sex, war er halt needy.

Wer verliebt erstmal 2 Jahre mit nem Mädel befreundet ist, weil sie das so besser findet, neigt halt eher zu solchen Mustern. Müsste man viel tiefer ansetzen. 

Ist aber ein ganz schönes Set um mal zu sehen, wie man tief aus der Friendzone wieder raus kommt. Das hat er nämlich wirklich perfekt gespielt, auch wenn er das sicher nicht durchschaut hat, sonst hätte er das Set danach nicht versemmelt. Hätte ja nur die Dynamik weiterspielen müssen, mit der es funktioniert hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Mo08
      Servus,
      Ich bin 23 Jahre alt und kenne meine beste Freundin schon sehr lange. Sie war die beste Freundin meiner ehemals besten Freundin. Nun habe ich gemerkt, dass ich Gefühle für sie empfinde. Wir schreiben und telefonieren täglich sehr viel. Es gibt keine TabuThemen bei uns und ich habe keine Hemmungen und Rede mit ihr über wirklich alles. Wie es in eine Freundschaft auch sein sollte. Aber ich will halt mehr als Freundschaft. Wenn wir miteinander schreiben sind auch immer wieder Anspielungen dabei. Vor 8 Wochen waren wir zusammen im Urlaub gewesen und haben zusammen in einem Bett geschlafen. Ich konnte mich nicht zusammenreißen und hab sie mehrmal angefasst. Sie hat mich anfangs leicht abgewiesen und es dann aber akzeptiert. Dies ging so weit bis ich ihr einen Gefingert habe. Danach blockte sie ab. Es kam jedoch alles von mir und es kam mir nicht vor als hätte sie Interesse an mir. Eher als würde sie es über sich ergehen lassen. Wir haben danach weiter guten Kontakt gehabt. Und ich hab sie mehrmals gefragt ob sie bei mir schlafen möchte. Sie hat jedoch immer abgelehnt. Letzte Woche war es dann soweit und sie kam zu mir abends in der Stadt und fragte ob sie bei mir schlafen könnte. Ich sagte natürlich überascht ja. Und es begann dasselbe wie im Urlaub. Als ich wieder anfing sie anzufassen, blockte sie ab. Gestern habe ich sie besucht. Sie wohnt in Freiburg da sie da studiert. Ich schlief bei ihr aber es ist nicht passiert. Wie schaffe ich es nun doch noch sie zu erobern. Sie ist mir sehr wichtig und ich würde alles für Sie tun
    • Von sveen12
      Nach langem lesen und trotzdem vorhandenen Zweifeln habe ich mir gedacht, dass ich mich doch langsam hier anmelde sollte.
      Damit mir eventuell jemand helfen kann, erstmal ein paar Worte zu mir - Ich bin 21, der "normale" typ, nicht der Schönste nicht der Hässlichste (wobei das ja im Auge des Betrachters liegt  ), immer "fresh" gekleidet... Ich habe selbst keine Probleme Mädchen kennen zu lernen, lerne den Großteil der Mädchen im Club kennen, meistens reicht es in dem Alter schon aus wenn man viel über Augenkontakt arbeitet (Gott bin ich für diesen Best Of Leitfaden dankbar  ). Was ich aber auch noch sagen muss, ich bin der Typ der auf eine Beziehung aus ist. One Night Stands/ Freundschaft plus etc ist nichts für mich..
      Nun ein paar Worte zu meinem Problem-
      Ich versuche eigentlich aktuell meine beste Freundin rum zu bekommen. Sie ist die beste Freundin von einem Mädchen, von der ich mal was wollte... Da bin ich aber wirklich völlig unerfahren (ist gut 1 Jahr her, danach habe ich angefangen mich mit PU zu beschäftigen) ran gegangen, habe es komplett verkackt und natürlich in der Phase super viel mit ihr geschrieben, immer um Rat gefragt, immer alles erzählt was ich von ihrer bbf will (ich werde bestimmt gesteinigt von euch ) und sie hat "ihr" das natürlich alles mitgeteilt.. Lange Rede, kurzer Sinn, wir sind befreundet geblieben, schreiben täglich (ist natürlich jetzt dumm..) Sehen uns mindestens alle 2 Wochen im Club... 
      Das Ding ist halt, sie hat mir nie was bedeutet... Bis ich erfahren habe dass sie was von einem Typen den ich kenne wollte - daraus ist zwar nie was geworden, nur ist mir dadurch klar geworden dass ich doch mehr will... Jetzt stecke ich seit ca 6 Wochen im Dilemma... Von dem Moment an wo ich mir gedacht habe, okay, ich will mein Glück versuchen, habe ich erstmal versucht Grundlegende Fehler zu vermeiden, um irgendwie eine Chance zu haben.. Ich habe natürlich versucht zu vermeiden dass sie was bemerkt (hat sie auch nicht ) und erstmal versucht auszutesten wie weit ich gehen könnte - Im Club tanzen geht, auch wenn man irgendwann zurück gewiesen wird.. Trotzdem legt sie sich auch in meinem Arm, aber über freundschaftliche Berührungen hinaus ging ehr weniger - Sie ist auch immer die erste die sagt "wir suchen dir jetzt das richtige Mädchen hier im Club" und so nen Mist - ist auch alles kein Wunder, was erwartet man von besten Freunden?
      jetzt habe ich so viel geredet und bin immer noch nicht konkret geworden - Mein Plan sollte in die Richtung gehen: weiter nett sein, versuchen weniger zu schreiben (ich antworte nicht sofort), 2-3 tage bevor ich weiß dass ich sie im Club sehen werde tot stellen und fast gar nicht schreiben um dann vernünftig im Club zu eskalieren - Geklappt hat es nicht. Ich hatte nur auch kaum ne Chance dazu, weil es immer stress gab - nicht mit mir, aber mit Freundinnen etc- ende der Geschichte war, ich hab gesagt tu dir das nicht an, sie wollte dann meistens eh weg, ich bin dann einfach mit raus und sie weint sich bei mir aus - best friends halt... wobei ich sich der erste bin dem sie sich wirklich öffnet, mit privaten Problemen etc. - Vertrauen ist also ohne ende da... Ich hab sie dann 3 mal noch mit nach Hause genommen, haben uns dann einfach aufs Sofa geworfen, Filme geschaut, natürlich sie in meinen Armen, und auf ihren Bus am Frühen morgen gewartet, bzw. 2 mal ist sie dann einfach eingeschlafen... So gerne ich da eskaliert wäre, wenn jemand so aufgelöst ist geht das einfach gar nicht... 
      Jetzt stellt sich mir nur die Frage, wie gehe ich am besten einer vor? Sie ist 18, ein unsicher Mensch, gehe ich weiter in Richtung vertrauen aufbauen und dann im richtigen Moment eskalieren? und welche Strategie um diesen Moment zu provozieren sollte ich befolgen? Mit ihr treffen/ telefonieren etc. ist alles gar kein Problem, Ich bin auch ein absolut dominanter Mensch, also wenn man mich abweist schüchtert mich das kaum ein... Viele Strategien sind hier nun mal eher auf ältere Personen "zugeschnitten" weshalb ich mir da unsicher bin... Man muss dazu sagen, dass wir zwar super befreundet sind, aber persönliche Treffen eigentlich nie vorhanden waren - Hab ich natürlich sofort jetzt geändert, im Laufe der Woche sind wir zu zweit unterwegs - gehe ich jetzt lieber in die richtung ganz normal Attraction aufbauen oder sollte man das in so einer Situation lieber anders angehen? Z.b. in Richtung vertrauen aufbauen und sie dann im Club sehen lassen dass ich mich eher für andere interessiere? (dazu muss man sagen dass ich in der Zeit jetzt trotzdem ganz normal andere Mädchen kennen gerlernt habe)
    • Gast maze123
      Von Gast maze123
      Hallo zusammen,
      Ich hab mich bisher nur geringfügig mit PU beschäftigt und es eigentlich nie wirklich angewendet/trainiert, etc. Aber ich dachte mir - wenn ich irgendwo Tipps für die folgende Situation finde, dann hier.
      Vor einiger Zeit lernte ich ein Mädel kennen. Wir hatten sporadisch miteinander zutun, verstanden uns aber immer ausgezeichnet. Im Frühjahr hätte sich dan was ergeben können, aber bis auf tanzen und flirten am letzten Semesterabend kam nichts zustande - Ich hab nicht weiter eskaliert (hab vom PU-Vokabular nur wenig Plan, sehts mir nach). Im neuen Semester hatten wir dann sehr viel mehr miteinander zutun und ich bin auf die Freundschaftsschiene gekommen. Ich hab daran vorerst nichtsmehr verändert, weil ich viel um die Ohren hab (blöde Ausrede, ich weiß).
      Letzte Woche war ich dann mit ihr aus - rein freundschaftlich - und am nächsten Tag waren wir in der Stadt, Eis essen, im Park liegen. Auf dem Rückweg kam mir dann die Idee sie zu küssen.
      Wir standen also vor ihrer Tür und ich... sagte "Ciao" - und ging... (Auweia)
      Nach zwei Metern hatte ich glücklicherweise nur noch einen Gedanken in Kopf:
      "Mann! Einmal! Nur dieses eine Mal! Sch... doch einfach drauf!"
      Mit den Worten "Ach Moment, da war ja noch was" ging ich zu ihr zurück. Ich flüsterte ihr "Was wäre das Leben ohne Spontanität" ins Ohr, küsste sie und ging weg ohne mich umzudrehen. Sie war ziemlich 'Baff'.
      Am nächsten Tag besuchte sie mich und es kam, was kommen musste:
      "Deine Freundschaft ist mir wichtiger", "Beziehungen in unserem Alter halten sowieso nicht lange", "Ich will im Moment keinen Freund", "Warum hast du nicht früher was gemacht?" (die letzten beiden waren echte Tiefschläge, dazu später mehr).
      - Wenigstens die Aktion an sich fand sie verdammt cool.
      Das war schon ziemlich blöd, aber schlimmer war:
      Seit einigen Wochen "bahnt sich was an" zwischen ihr und einem Freund von uns (siehe: "Ich will im Moment keinen..." -.-). Wir beide finden sie interessant und wir beide wissen das. Um mein Gewissen zu beruhigen hatte ich ihn sogar angerufen und gefragt, ob sie zusammen wären.
      Und die größte Dummheit war, sie zu fragen ( von wegen sie will keinen neunen...) was zwischen ihr und ihm geht. Die Antwort war ein betretenes "ich weiß nicht". Worauf ich ihr sagte, ich könnte nicht mit den beiden abhängen, wenn sie zusammen wären.
      Sie meinte wie wüsste in dem Fall nicht, für wen sie sich entscheiden würde.
      Ich hab sie mit einem "Das musst du entscheiden" verabschiedet.
      Die letzten Sätze waren allerdings der Frust der Absage.
      Ich glaube durch die tatsache, dass er "gewonnen" und ich "verloren" habe, hab ich mir ne ordentliche Oneitis (ich geh mal davon aus, das heißt soviel wie "die eine oder keine") zugezogen.
      Am Samstag sehe ich sie nochmal.
      Ich hab das Gefühl so ungefähr alles falsch gemacht zu haben; zu lange warten, zu spät reagieren... - bis auf den Kuss, der war zwar übereilt, aber ich fand die Idee grundsätzlich gut
      Hätte ich das Forum - und vor allem MonkeyBoys Beiträge mal früher gefunden... ärgerlich.
      Schonmal vielen Dank an alle, die sich das durchgelesen haben.
      Meine Frage ist jetzt:

      Wie kann ich die Situation retten??

      Ich hatte vor mich elegant (soll heißen irgendwie...) aus der Affäre zu ziehen und ihr klar zu machen dass sich an unserem Verhältnis nichts ändern wird.
      Welche Tipps könnt ihr mir geben - Nicht nur für das Treffen, sondern allgemein für die nächste Zeit?
      Vielen Dank an alle
      mfg, maze
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...