Jump to content
Pick Up Tipps Forum
Blablablubb1

Kennlernphase vermasselt, neue Chance?

Recommended Posts

Verstanden schon, nur nicht gut umgesetzt. Ich möchte raus aus der Situation. Ich fühle mich da selbst nicht mehr wohl. 

 

Habt ihr noch Tipps fürs Sachen tauschen?

Nachdem mehrmals gesagt wurde, Sie scheint sexuell zumindest Interesse zu haben, soll ich es nochmal probieren?

 

Ich fahre gerade ne extrem harte Schiene ihr gegenüber, Sie scheint etwas verwirrt und zickig zu sein nun. Gestern wurde ich noch als zu "zu nett" dargestellt. 

bearbeitet von Blablablubb1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Blablablubb1:

Nachdem mehrmals gesagt wurde, Sie scheint sexuell zumindest Interesse zu haben, soll ich es nochmal probieren?

Wenn Du raus möchtest auf keinen Fall. 

vor 15 Minuten schrieb Blablablubb1:

Habt ihr noch Tipps fürs Sachen tauschen?

Ich schicke dem Mädel ggf. ihren Kram per Post zu oder tausche es Wochen / Monate später, wenn sie es nicht dringend braucht. 
Hab mir meinen Kram auch schon mal vor die Tür stellen lassen. 
Hab auch schon mal verzichtet. 
Bei ner Freundin abgeholt. 

Hat doch i.d.R. kaum Wert und da vermeide ich lieber ein Treffen zu beginn der Trennung, wenn es irgendwie geht. Nervig wird das nur, wenn man gemeinsam gewohnt hat und auseinander dividieren darf und da ordentlich Werte dahinter stehen. Dann lieber schnell einigen, schriftlich fixieren als Protokoll und den Kram vom Tisch bekommen, bevor das knatschig wird (was erstaunlich schnell passieren kann, aber auch nicht muss). 

Ansonsten (und das ist ein genereller Tipp) Sachen die man sagen will aufschreiben und im Notfall mit so ner Krücke im Kopf hantieren, dass man sich ja, wenn man will, auch in 6 Monaten noch mal auf einen Kaffee treffen kann und dem Mädel dann die 20 Seiten Müll vorliest. Nur NIEMALS im Affekt weg schicken. 

Genauso auch alles was vom Mädel emotional kommt nicht sachlich drauf eingehen. Ein "Ich habe auch an der Trennung zu knabbern. Das Thema ist zu früh. Lass uns das mal in ein paar Monaten bei einem Kaffee besprechen, wenn es uns beiden wieder besser geht"

Nie hochfahren lassen. 

Und wenn zu viele Beleidigungen vom Mädel kommen, dann halt noch ein "Es tut mir leid, dass Du momentan so empfindest. Ich habe auch an der Trennung (...)".

 

 

bearbeitet von Hoodseam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Hoodseam:

Wenn Du raus möchtest auf keinen Fall. 

Raus will ich nicht wirklich. Will se ja halten ehrlich gesagt. Aber ihre Ansagen waren deutlich und um mich zu schützen, dachte ich an weg. 

vor 4 Minuten schrieb Hoodseam:

Ich schicke dem Mädel ggf. ihren Kram per Post zu oder tausche es Wochen / Monate später, wenn sie es nicht dringend braucht. 
Hab mir meinen Kram auch schon mal vor die Tür stellen lassen. 
Hab auch schon mal verzichtet. 
Bei ner Freundin abgeholt. 

Hat doch i.d.R. kaum Wert und da vermeide ich lieber ein Treffen zu beginn der Trennung, wenn es irgendwie geht. Nervig wird das nur, wenn man gemeinsam gewohnt hat und auseinander dividieren darf und da ordentlich Werte dahinter stehen. Dann lieber schnell einigen, schriftlich fixieren als Protokoll und den Kram vom Tisch bekommen, bevor das knatschig wird (was erstaunlich schnell passieren kann, aber auch nicht muss). 

Ansonsten (und das ist ein genereller Tipp) Sachen die man sagen will aufschreiben und im Notfall mit so ner Krücke im Kopf hantieren, dass man sich ja, wenn man will, auch in 6 Monaten noch mal auf einen Kaffee treffen kann und dem Mädel dann die 20 Seiten Müll vorliest. Nur NIEMALS im Affekt weg schicken. 

Genauso auch alles was vom Mädel emotional kommt nicht sachlich drauf eingehen. Ein "Ich habe auch an der Trennung zu knabbern. Das Thema ist zu früh. Lass uns das mal in ein paar Monaten bei einem Kaffee besprechen, wenn es uns beiden wieder besser geht"

Nie hochfahren lassen. 

Und wenn zu viele Beleidigungen vom Mädel kommen, dann halt noch ein "Es tut mir leid, dass Du momentan so empfindest. Ich habe auch der Trennung (...)".

 

 

Wirklich ganz toller Abschnitt, hätte ich so oder so nicht vorgehabt aber trotzdem nochmal gut zu lesen.:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen, ein kleines Update zum Sachen tauschen gestern.

 

Ich habe HB gestern Abend noch treffen können. Wir haben uns kurz unterhalten können ( über was hast du und du getan, was hat sich verändert etc nix Außergewöhnliches) 

 

Habe das HB dann versucht zu Küssen, Sie gab mir einen leichten Korb, ich habe aber sofort realisiert das Sie nicht abgeneigt ist und es erneut kurze Zeit später probiert. Diesmal mit Erfolg. 

 

Wir haben dann ein Bier getrunken und da sagte Sie dann, dass es nicht meine schuld sei, dass es mit uns nicht geklappt hat. Ich sagte ich habe mich reflektiert und auch paar Fehler gemacht und diese müssen wir nicht ignorieren. Haben dann über ihren Urlaub geredet und der war wohl sehr gut, auch gedanklich ALLES auszublenden unter anderem auch mich. Ihr geht es gut soweit, sie vermisst mich auch aber eben nicht so sehr wie sie es sich wünscht. Zwischendrin immer wieder Küsse und leichtes befummeln beiderseits. Ich habe ihr aber klar gemacht, dass ich sie verstehen kann mit ihrer "Freiheit" und ihr diese geben möchte und auch werde. Sie soll sich ausleben und ihre 9 Jahre vergessen bzw sich selbst entscheiden können, ohne mich greifen zu können. 

 

Sie betonte immer wieder, sie kommt mit ihren "INNEREN CHAOS" nicht klar, auf der einen Seite bin ich und auf der anderen die Freiheit. Sagte dann nur, dass ich wohl einfach zu früh kam. Sie unsere Zeit sehr genießt aber auch die andere freie Zeit. Ich habe dann gemerkt, es war richtig alle Verbindungen zu kappen und es ihr auch so gesagt.  ICH:"Wir wollen eine neue Chance? Dann müssen wir uns neu kennenlernen, so kann es funktionieren sonst nicht. " Sieht sie glaube ich genauso. 

 

Habe dann gedacht, komm jetzt schläfst nochmal mit ihr, dass haben wir dann auch getan. Danach nochmal geredet, über "unsere" gemeinsame Zukunft. Im Nachhinein denke ich mir, hätten wir es mal nicht getan. Erzeugt nur Druck aber gut ist passiert. Sie wollte kuscheln, dass habe ich bewusst etwas unterdrückt und nicht gemacht, da es falsche Hoffnungen wecken könnte. Wir haben uns dann gut unterhalten, ich zog mich langsam an, nahm meine Sachen , sagte ihr ich wünsche dir alles gute und dann sagten wir uns noch gegenseitig  - wenn was ist, melden wir uns ich dann denke an den Fels in der Brandung. 

 

Soweit sollte es gewesen sein, mit dem treffen. Es kam danach auch nix mehr und ich denke es wird in den nächsten Monaten auch nix mehr kommen. Ich hoffe es war diesmal besser gemacht? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt ein wenig schnulzig, aber der Erfolg gibt dir recht. 

Wenn du jetzt nicht die kommenden Monate mit Schokolade auf der Couch sitzt oder jetzt doch needy Nachrichten schreibst, dann ist das doch ein gutes offenes Ende. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Blablablubb1:

Soweit sollte es gewesen sein, mit dem treffen. Es kam danach auch nix mehr und ich denke es wird in den nächsten Monaten auch nix mehr kommen. Ich hoffe es war diesmal besser gemacht?

Halt mal die Füße still und lass Dich überraschen. 

Und probiere weg von diesem Dramatischen zu gehen. Hin zu Spaß, "Locker, alles easy... Dir geht es gut" 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Hoodseam:

Halt mal die Füße still und lass Dich überraschen. 

Jepp, werde ich. Wie gesagt alle Verbindungen sind gekappt nun.🤗

vor 5 Minuten schrieb Hoodseam:

Und probiere weg von diesem Dramatischen zu gehen. Hin zu Spaß, "Locker, alles easy... Dir geht es gut" 

 

Jepp, ich werde es besser machen in Zukunft. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen, 

 

ich habe nochmal eine Frage!

Wie entsteht "inneres Chaos"? Ich meine mal, ich als Mann kenne es nicht wirklich. War zwar auch drin in der Situation, wegen diesen Schwebeding aber ich habe mich lösen können, weil ich einen Cut gezogen habe. Nicht falsch verstehen, ich mag das Mädel nach wie vor, hoffe auch das es irgendwann klappt und Sie sich von alleine meldet aber die Hoffnung schwindet wenn ich dran denke, dass Sie in ihrer Freizeit nicht oft an mich denkt bzw unsere Aktivitäten vermisst aber eher als Freund. 

 

Ich weiß, dass es das beste ist, was ich hätte tun können, aber wie kommt das zustande bei dem Mädel? Wie kann es sein, dass diese über Ihre Gefühle stehen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Blablablubb1:

Ich weiß, dass es das beste ist, was ich hätte tun können, aber wie kommt das zustande bei dem Mädel?

Es war eigentlich das Unglücklichste, was Du tun konntest und eine Reihe an Gamefehler, die nicht abbrachen, bis alles zu Ende war. In jeder einzelnen Situation hätte man besser reagieren können. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Hoodseam:

Es war eigentlich das Unglücklichste, was Du tun konntest und eine Reihe an Gamefehler, die nicht abbrachen, bis alles zu Ende war. In jeder einzelnen Situation hätte man besser reagieren können. 

 

Sorry, dass verstehe ich gerade nicht?

Das Fehler da waren, keine frage, habe ich erkannt und ihr auch...

Deswegen war es ja wichtig zu gehen und alle Verbindungen zu kappen, zumindest vorerst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Blablablubb1:

Das Fehler da waren, keine frage, habe ich erkannt und ihr auch...
Deswegen war es ja wichtig zu gehen und alle Verbindungen zu kappen, zumindest vorerst. 

Sorry, aber Du warst auf dem "Oh Gott, es macht mich kaputt, ich kann nicht mehr, ich zerbreche und kann meine Emotionen nicht handeln und lieber ein Ende als dass es mir so schlecht geht mimimimim..." 

Unter dem Hinblick? Jo. Lass es ihn halt an die Wand fahren. So richtig. 

Aber wenn das hier eine Rolle spielte 

vor 33 Minuten schrieb Blablablubb1:

ich mag das Mädel nach wie vor, hoffe auch das es irgendwann klappt

Dann bist Du von 70% Wahrscheinlichkeit auf 50% Wahrscheinlichkeit. Von da auf 30% Wahrscheinlichkeit. 
Und am Ende bist Du bei 5% angekommen. 

Auch beim letzten Treffen. Es wäre so einfach gewesen, das an der Stelle sauber zu framen. Einfach die Dynamik spielen. Den Hinweis hast Du bekommen. Das hast Du geliked. 

Dann hast Du geschrieben 

Am 28.2.2020 um 14:35 schrieb Blablablubb1:

Verstanden schon, nur nicht gut umgesetzt. Ich möchte raus aus der Situation. Ich fühle mich da selbst nicht mehr wohl. 

Jetzt bist Du raus aus der Situation. 

Ist Dir gelungen. Glückwunsch. Ziel erreicht. Nächstes Mädel und dann besser machen. 

Aber jetzt willst Du plötzlich, dass es bei der klappt und überlegst, wie das "innere Chaos" beim Mädel entsteht?
Wäre cleverer gewesen, wenn Du das vor 2 Wochen verstanden hättest. 
Parallel Deine Emotionen mal in den Griff bekommen hättest. 
Und dann mal sauber mit der Dynamik gespielt hättest.

Hättest Du es vor 2 Monaten geschnallt, wärst Du nicht in der Situation. 

Ich kann es ja nachvollziehen. Aber verarsch Dich doch nicht selbst und verkauf das als das Beste, was Du tun konntest. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mich im Griff und bin froh es gelöst zu haben, nichtsdestotrotz gehen mir einige Dinge durch den Kopf  - zb das innere Chaos bei dem Mädel. Ich will es lediglich verstehen..

 

Hätte hätte hätte, klar beim nächsten mal geht's besser aber das war nicht die Frage! Ich will es verstehen, Sie verstehen auch so Sachen warum wir uns WIEDER um die Zukunft unterhalten haben, diese aber nicht stattfinden wird. Warum machen Frauen sowas? Sie fragte mich zb ganz trocken, ob ich Sex hatte in der Zeit, wo Sie nicht da war, sagte ja mit einer. Nachdem Sex, haben wir uns kurz darüber unterhalten: ich fragte, stört es dich denn xy? Sie: Ich musste damit rechnen. Sie hat ja auch offen zugegeben, noch Gefühle zu haben, aber eben nicht weiter hinterfragt von mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.2.2020 um 13:00 schrieb Hoodseam:

Das hier geht übrigens ebenfalls in die selbe unglückliche Richtung. 

Das hier auch. 

Wäre halt spannend gewesen, mal mit der Dynamik und nicht dagegen zu spielen. 
Zumindest als Lerneffekt. 

Ich denke halt auch, dass noch nicht richtig verstanden wurde, warum diese Schritte so fatal waren. 

Ja der längere Text am Ende ist ebenfalls nicht sinnvoll gewesen. Das sind genau die Dinge die am Ende dazu führen dass die Dame nicht mehr will.

Aber wer weiß, vielleicht hat er extra diesen Text geschrieben, damit sie sagt "der Zug ist abgefahren"

Am Ende hätte er das nicht gemacht und sich zurück gezogen ggf. nichts mehr gemacht und dann wäre sie auf einmal geschwankt und nicht mehr sicher gewesen, dass sie ihn nicht mehr will... dann hätte er ja wieder nicht gewusst was er tun soll.

Lieber Ersteller des Themas,

Wenn du was aus unserem Schreiben gelernt hättest, dann hättest du keinen längeren Text am Ende geschrieben, ganz egal was drin steht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Blablablubb1:

Hm...Wollte lediglich verstehen, was das mit dem Ende der Sache auf sich hat. 

Ok, das Chaos hast du verursacht. Ganz Klar, du hast dich mit allem was du getan hast so verhalten, dass sie einfach immer weiter von dir weg musste.

Da sie sich aber mal in dich verliebt hatte war da sicher mal ein etwas männlicheres Pendant von dir und zu dem hat sie sich die ganze Zeit noch hingezogen gefühlt.

Sprich das hat Chaos in ihr ausgelöst. Aber du hast am Ende das Chaos aufgelöst in dem du ihr dann noch einen Text geschickt hast, nach dem sie ganz sicher sein konnte, dass der männliche Part einfach nicht mehr da ist.

Klar sagt sie "es liegt nicht an dir" denn es ist ihr gar nicht wirklich klar woran es liegt. Da ist auf einmal ein Kerl, der sich nicht mehr männlich aufführt und ihre Gefühle sind weg. Kann sie nicht erklären, weil er ist ja ganz nett zu ihr. Aber genau da sind die Probleme die Chaos auslösen.

Wir reden hier Klartext. Doch die meisten haben selber gar kein Gefühl dafür was da wirklich ab geht. Deshalb denkt sie es läge an ihr und nicht an dir, aber dennoch liegt es eigentlich an dir.

Du hast das Chaos ausgelöst. Hast in die falsche Richtung gespielt und am Ende ihr Chaos wieder geglättet. Nur eben zu deinen Ungunsten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Diana:

Aber du hast am Ende das Chaos aufgelöst in dem du ihr dann noch einen Text geschickt hast, nach dem sie ganz sicher sein konnte, dass der männliche Part einfach nicht mehr da ist.

Stimme Dir hier weitgehend zu. 

Lustig ist, dass er nachdem er glaubt es war vorbei, ihr den Part wieder gezeigt hat. 
Dabei auch überhaupt nicht versteht, warum das Mädel mit ihm ins Bett geht und wieder von Zukunft labert. 

Es ist einfach ein Blindflug. Kein Verständnis der Dynamik, die dahinter liegt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah okay, also war das eher nachdem "Motto" naja bist ja gerade da, dann schlafe ich eben mal nochmal kurz mit dir? 

 

Mensch, hätte ich das vorher alles so gewusst und die Tipps angenommen wäre es wahrlich besser gewesen. Habe viel gelernt, dass hat ja auch was.:-) 

 

Wie gesagt, für mich sind nachdem letzten treffen Fragezeichen im Kopf aufgetaucht. Wenn diese alle Käse sind, lasse ich es darüber nachzudenken. Sie war immer sehr ehrlich und ich habe nie das Gefühl gehabt, dass Sie irgendwie spielt oder ich sie triggern kann. Habe eben absolut nicht verstanden, warum wir erneut über Zukunft reden, sie beim Sex meinen Namen nennt usw, da waren einige Punkte die ich mir nicht erklären konnte. Sie auch nochmal betonte das sie ihre Freiheit nicht mit anderen Männern verbringen möchte sondern mit ihren Mädel's. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Blablablubb1:

Ah okay, also war das eher nachdem "Motto" naja bist ja gerade da, dann schlafe ich eben mal nochmal kurz mit dir? 

Von dem Mädel aus? Also sie dachte: "Jetzt ist er ja gerade da, dann schlaf ich noch mal kurz mit ihm"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jop? Hat ja ohne Probleme mitgemacht und sich fallen gelassen...Wie gesagt, es war eigentlich wie immer. Super verstanden, tolle kurze Zeit gehabt und es ein gutes Endergebnis. Sie wollte sogar, dass ich noch ehrlicher mit ihr rede, dass lehnte ich dann ab und sagte vllt irgendwann mal. Es ist alles sehr wirr, ich kenne es aus meiner Vergangenheit auch so nicht. Komplett neue Situation, viele Fehler etc pp. In der vergangenen war immer sehr schnell klar  - DU? Weg für immer und bei ihr eben nicht bzw nicht so direkt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Blablablubb1:

Ich habe mich im Griff und bin froh es gelöst zu haben, nichtsdestotrotz gehen mir einige Dinge durch den Kopf  - zb das innere Chaos bei dem Mädel. Ich will es lediglich verstehen..

Das innere Chaos entsteht dadurch, daß Du Dich in einer Art und Weise bei ihr einbringst, die zu weit geht.

Sie will einfach was bei Dir fühlen und Du dokterst an ihr rum. Ein gutes Beispiel ist diese Äußerung, daß Du Fehler gemacht hast.

Das musst Du zur Dir und uns sagen, aber was machst Du damit bei ihr ? Selbst wenn sie Pickup kennen würde, würde das die Attraktivität doch nicht steigern.  Das einzige was Du damit erreichst ist, daß sie empfindet daß Du Dich damit wieder anträgst und damit wirst Du halt unaufregender.

Du gibst ihr einen hohen Wert, deswegen erklärst Du Dich mit solchen Aktionen, das ist ja vorher auch schonmal passiert.

Das wäre ein Fehler den Du abstellen kannst. Versuch keine solchen Fehler zu erklären.

Ihr seid nicht zusammen, ihr habt keine Beziehung und sie war nichtmal böse auf Dich. Wozu also eine Erklärung abgeben ?

Ich weiß, das ist nicht einfach ich kämpfe auch gelegentlich damit, aber nachdem ich aufhört, die Frauen unterschwellig mit solchen Erklärungen anzubetteln hat sich viel in die richtige Richtung gewandt.

bearbeitet von Nets

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke,dass hilft schon mal. 

 

Ich verstehe nicht ganz, von welchen Text ihr redet? Etwa diesen, wo ich mir etwas Luft gemacht habe? Der war beim Treffen nicht mal mehr wirklich Thema. Ich versuche nur für mich zu verstehen, was sie mir teilweise mitteilen will. 

 

Da war noch so ein Ding ihrerseits: Sie, oder aber das treffen in xy beim Sternenhimmel, dass kam von ihr ganz alleine wo ich mir dann denke, ey ich bin hier um mein Zeug zu holen, warum tust du das xy? Wie gesagt, ich kenne so ein Verhalten nicht...Kann es nicht einordnen und suche Lösungen. Gut das ich hier schreibe und nicht ihr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf den Text im Detail kommt es dabei nicht an. Der Text ist der Ausdruck dessen, welche Haltung Du einnimmst.

Der "Trick" dabei ist, wenn Du es schaffst Dich nicht mehr erklären zu wollen, dann wirst Du auch das "Bittsteller"-Verhalten ablegen. Damit ist an der Stelle die Needyness weg, was sich positiv auf Euer Verhältnis auswirkt.

Man kann das anhand der Texte verdeutlichen....

bearbeitet von Nets

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Blablablubb1:

Jop? Hat ja ohne Probleme mitgemacht und sich fallen gelassen...Wie gesagt, es war eigentlich wie immer. Super verstanden, tolle kurze Zeit gehabt und es ein gutes Endergebnis. Sie wollte sogar, dass ich noch ehrlicher mit ihr rede, dass lehnte ich dann ab und sagte vllt irgendwann mal. 

Stehst Du so was von auf dem Schlauch. 

Das lief, weil Du Dich mal wieder "normal" verhalten hast. Nachdem Du dachtest, es sei vorbei. 
Kein Klammern, Drama und Co. Und schon waren die Beine wieder breit. 

Hing nur mit Deinem Verhalten zusammen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Hoodseam:

Stehst Du so was von auf dem Schlauch. 

Ein weng ja 😅

vor 11 Minuten schrieb Hoodseam:

Das lief, weil Du Dich mal wieder "normal" verhalten hast. Nachdem Du dachtest, es sei vorbei. 
Kein Klammern, Drama und Co. Und schon waren die Beine wieder breit. 

Hing nur mit Deinem Verhalten zusammen. 

Ach jetzt hab ich es verstanden, klar sag ja meine Needyness ist per Text entstanden, gehe ich zumindest von aus...

 

Eigentlich echt schade, dass es zuende ist. Hab ja innerlich immer noch etwas Hoffnung, dass wir von vorne anfangen können. Date mich zwar wieder aber das Mädel zu vergessen, möchte ich eigentlich echt ned. Ihr meint auch, dass von mir nix mehr kommen sollte? Auch nicht nach längerer Pause?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...