Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Recommended Posts

Hi zusammen,

 

seit kurzem befinde ich mich in einer Beziehung. Läuft soweit ganz gut. Seit Anfang des Jahres habe ich mir den Vorsatz genommen bewusst an mir und meinem Leben zu arbeiten. Habe ein eher geringes Selbstwertgefühl, obwohl die Hard Facts (Aussehen, Job, Lebensumstände, Gesundheit usw.) gut bis sehr gut aussehen. Auch befinden sich in meinem direkten sozialen Umfeld eher Männer, wenige Frauen. Habe selbst immer wieder was mit Frauen gehabt, aber eben fas keine weibliche Freundinnen usw.

 

Jetzt meine Frage:

Neben meinem Selbstwertgefühl will ich auch meinen Social Circle optimieren --> Mehr Frauen im Umfeld.

Habe einerseits ne Frau, die früher mal was von mir wollte, mit der aber nichts lief. Andererseits ne Langzeitaffaire, die ich bis jetzt nur für Dates getroffen habe. Seit der Beziehung habe ich das natürlich nicht mehr gemacht. Bis jetzt habe ich solche Konstellationen nicht als "Freundschaft" weiterbehandelt und auch nicht im Alltag mit den Frauen was gemacht, d.h. in normale Bekannte/Freundinnen umgewandelt.

Wie seht Ihr das? Ist es ne gute Idee, seinen Social Circle während einer Beziehung mit Frauen zu bereichern? Und wahrscheinlich eignen sich ehemalige Affairen eher nicht dazu?!

 

Viele Grüße

 

bearbeitet von Max123

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das immer auf mich zukommen lassen. Ich würde nicht partout mit einer Langzeitaffäre unbedingt eine Freundschaft beginnen wollen sofern es sich nicht ergibt oder schon ergeben hat. Es spricht auch nichts dagegen sich mit Frauen, von denen Du weißt daß sie Dich attraktiv halten zu unterhalten oder zu treffen.

Außerdem nimmt man nicht mehr Frauen als Freund damit man mehr Frauen im Umfeld hat. Das ist meiner Meinung nach völliger Blödsinn und spricht für ein schwaches Selbstbewusstsein.  Du nimmst Frauen als Freunde, die Du als Mensch magst und mit denen Du Dich verstehst, völlig unabhängig davon ob Du sie attraktiv findest oder fandest.  Deine Freundin wird das automatisch wahrnehmen. Ich denke gezielt Frauen "ins Haus zu holen" die Dich sexuell attraktiv finden, wird ein Bumerang.

Die Freundin wird diese dann evtl. zwar als Konkurrenz wahrnehmen, aber das tut sie bei Frauen die Du als Mensch magst auch.

Ich bin aber der Meinung, daß sie auch unbewusst wahrnehmen wird daß die nur da sind, weil Du allen was beweisen willst.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb Max123:

Wie seht Ihr das? Ist es ne gute Idee, seinen Social Circle während einer Beziehung mit Frauen zu bereichern? Und wahrscheinlich eignen sich ehemalige Affairen eher nicht dazu?!

Dreh das mal um und überlege, was bei Dir passieren würde, wenn Deine Freundin das nun machen würde. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo, richtig komisches Vorhaben.

Pro Tipp: Freundinnen der eigenen Freundin ;) Da erledigst du gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe. Schaff einen gemeinsamen social circle mit deiner Freundin.

Ich z.B. gehe auch mal ohne meine Partnerin mit ihren Freundinnen feiern , integriere sie in "meinen" sc und schaffe so einen großen SC für alle...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Exklimo der alte Profi bringt es auf den Punkt. Durch eine Beziehung mit einer Frau sollten sich in EUREM Social circle so oder so mehr Frauen befinden. 

Es ist eh von großem Vorteil sich gut mit den Freundinnen der Freundin zu verstehen. Damit meine ich nicht sie anzunähern, sondern einfach ein cooler Freund ihrer Freundin zu sein. Wenn die dich nicht leiden können, geht es dir eh bald an den Kragen 😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb rep0r:

@Exklimo

Daran habe ich gar nicht gedacht, nice (-:

Ja. Und wenn Du noch coole Freunde hast, haben die auch Freundinnen. 
Dann kann man als Paar mal was machen. 

Lernt die Freundin des Kumpels kennen. 

Unternimmt mal was im erweiterten SC. Lernt deren Freundinnen kennen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das ist alles nice.

Es war halt eher so, ich habe jetzt ne Freundin und dann lege ich mal los mit approachen um "freundinnen" zu kriegen. ich kann mir nicht vorstellen, dass das normal rüberkommt. Wäre was anderes wenn man viele Freundinnen hat und die neue das auch weiß.

Die Ansätze hier sind ziemlich nice..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr habt recht. Das wäre wahrscheinlich kein guter Move....

 

Aber der Tipp mit den Freundinnen der Freundin wäre evtl gut. Habe in meinen ehemaligen Beziehungen eigentlich fast nie was mit Freundinnen meiner Ex (alleine) gemacht. Und das obowhl ich mich meistens gut verstanden habe.

 

Bzw. den Social Circel von beiden Freundeskreisen zusammenführen wär auch was

bearbeitet von Max123

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Unser" SC wächst permanent... irgendwer bringt immer jmd neuen mit, neue LTR, etc. Seitdem ich in einer LTR bin, hat sich mein SC locker verdreifacht und die Frauenquote ist logischerweise dramatisch gestiegen...

... und die eigene Integration in den inner circle der LTR bzw andersherum ist schon deswegen super, weil man gleichzeitig mit seinen Freunden UND der Freundin abhängt, man gemeinsam Spaß hat, Unternehmungen macht, usw.

Ich hab hier auch kleinere Projekte laufen: Mit einer der besten Freundinnen meiner LTR tinder ich hin und wieder oder verkuppel sie im Club ... inkl. späterer Analyse unter PU- Aspekten ;) ...kleinen Ego Push gibts dann später auch noch ("Ey, warum sind denn nicht alle so wie du?")

Also,  bisschen open minded daran gehen und Spaß haben.

vor 2 Stunden schrieb Hoodseam:

Ja. Und wenn Du noch coole Freunde hast, haben die auch Freundinnen. 
Dann kann man als Paar mal was machen.

 Gemeinsame Wochenende im Ferienhaus an der Nordsee, Hütte in den Bergen oder zusammen Konzerte besuchen... das anfängliche Gefühl der "Pärchen- Dates" verfliegt ziemlich schnell.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Max123:

Aber der Tipp mit den Freundinnen der Freundin wäre evtl gut. Habe in meinen ehemaligen Beziehungen eigentlich fast nie was mit Freundinnen meiner Ex (alleine) gemacht. Und das obowhl ich mich meistens gut verstanden habe.

Ich wäre da auch ein wenig vorsichtig. 

Ich wäre glaube ich vorsichtig gesagt "irritiert", wenn meine Freundin nen Kumpel von mir kennen lernt, der Nummern tauscht und dann meine Freundin fragt, ob sie was mit ihm unternehmen möchte. So was kann vielleicht mal ergeben, aber ich würde da nicht mit der Tür ins Haus fallen. 

Kann es sein, dass Du sozial etwas Schwierigkeiten hast? Du hast doch die Situation 1:1 gerade im anderen Thread gehabt. Kumpel (mit dem sie was hatte) meldet sich bei ihr und sie findet das total komisch. Ich auch. Du möchtest darauf antworten 

Zitat

Ist es bezüglich dem Bekannten kontraproduktiv, wenn ich mal nen Spruch einwerfe nach dem Motto "Irgendwo prickelts doch bei Dir beim Gedanken an ihn immer noch"?

Was creepy^10 ist. 

Ne Woche später fragst Du, ob Du ne Freundschaft mit ner Daueraffäre aufbauen sollst? Das ist doch das selbe Thema? 

Du bist 32. Hattest schon Beziehungen. Da hat man doch normalerweise schon recht gut raus gefunden für sich, wie Beziehungen für einen funktionieren. Wie lange war denn Deine längste Beziehung? 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein Freundeskreis erweitert sich durch eine LTR ja schon automatisch, also du musst da jetzt nicht auf Zwang neue Freundinnen suchen. Finde das auch überhaupt Schachsinn mit Druck Freunde zu suchen. Du merkst ja eh sofort, ob du einen Menschen magst oder eben nicht. Als Freundin würde ich das auch komisch finden, wenn mein Freund mit seiner Ex auf einmal sehr eng befreundet ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.1.2020 um 10:53 schrieb Max123:

will ich auch meinen Social Circle optimieren --> Mehr Frauen im Umfeld.

Die Frage ist, warum Du das willst? Weil es auf der To Do List für Persönlichkeitsentwicklung steht? Klingt für mich, als würdest Du Dir davon mehr SWG versprechen. Solange Du kein echtes Interesse hast, ist diese "Optimierung" nur ein Symptom von niedrigen SWG.

Ich zum Beispiel finde Frauen oft generell anstrengend, vor allem, die die man nicht fickt. 

Verstehe mich nicht falsch, wenn es bestimmte weibliche Personen gibt, mit denen Du befreundet sein willst, weil Du sie magst und sie Dein Leben bereichern, go for it. Oder wenn Du ein Hobby a la Badminton hast, wo man ganz natürlich viele Frauen im Alltag kennt. Aber zu sagen, ich brauche jetzt 8,57 Frauen in meinem SC, weil das zu einem erfolgreichen Leben dazugehört, ist in meinem Augen eher kontraproduktiv. 

bearbeitet von TFE-Leser_Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Beiträge

    • Der Mehrwert dieses Threads für Männer liegt darin, Red Flags zu erkennen, die als dieses kleine wackelnde Würmchen in "Die Wüste lebt" erscheinen. Wo dann eine Ameise reinbeißt, ein Gecko in die Ameise beißt und zum Schluß springt eine riesige eingegrabene Klapperschlange aus dem Sand und frißt alle auf einmal.
    • Ich glaube, das wird nicht mal in Nordkorea verfolgt. Dabei verstoßen viele Vorschläge hier, Frauen gegen ihren Willen anzusprechen, nicht nur gegen sprachliche Befindlichkeiten, sondern auch gegen sämtliche Errungenschaften des Feminismus seit Alice Schwarzer jung und hübsch war (also seit seeeehr lange) und müßten daher mit viel größerer Vehemenz ausgetilgt werden. Wenns irgendwo blonde Asiatinnen ab 1,75 m gibt, flieg ich auch mal runter. Aber bis dahin sind die mir einfach zu klein und schulmädchenmäßig. Schweden ist ja seit Assange auch nicht mehr so empfehlenswert, falls man die Annäherung an erwachsene Frauen auf unter 5 Meter anstrebt. Schottland übrigens auch nicht: https://www.stern.de/neon/wilde-welt/gesellschaft/addy-a-game--selbsternannter-pick-up-artist-muss-ins-gefaengnis-8967034.html      
    • Also ich muss ja sagen, dass ich wirklich unterschiedliche Dating Seiten gefunden habe wo man chatten und flirten kann.  Dazu muss ich auch sagen, dass ich mich informiert habe nach einer seriösen. Da habe ich auch verschiedene Infos gefunden. Unter anderem bin ich dann auch auf einen Neu.de Test gestoßen.  So konnte ich mich zur Singlebörse informieren und habe auch dort schon paar nette Kontakte knüpfen können. Aber jeder geht da Thema Dating anders an. LG
    • Eigentlich bin ich nicht devot,also zumindest nicht in früheren Beziehungen.Da habe ich gerne den Ton angegeben,aber im Bett kann ich mich gerne auch mal unterwerfen Bin auch gespannt,ob und wie es weiter geht.So lange beobachte ich ihn inkognito auf seinem Facebook-Profil.Er weiss ja nicht,dass ich ihn dort gefunden habe. Vor paar Minuten hat er wieder ein religiöses Statement gepostet. Schon sehr skurril 
    • Wahrscheinlich hat es sexuelle Gründe. Ich glaube du bist ziemlich devot und stehst drauf, wenn ein Mann dir ganz klar die Grenzen aufzeigt. Naja, viel Glück. Wär mir auf Dauer zu unausgeglichen, wenn ich die meiste Zeit nur Drama habe und dafür mal 1-2 mal nem krassen Fick. Vielleicht hat der Typ das auch gemerkt, obwohl er nicht mal gefiggdt hat. (Lol) Oder auch nicht und er kommt zurück. Ich drück dir die Daumen. Will wissen wie es weiter geht
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...