Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Recommended Posts

hm, wenn man solche kaputten Frauen auf Männer loslässt die keine Ahnung haben, dann kann ich die Redpiller vielleicht doch ein wenig verstehen. Ich meine wtf, man(n) denkt halt schnell, dass alle Frauen so sind, besonders wenn er Pech hat und dann an 2 solcher Freaks hintereinander gerät. So Ähnlich wie bei mir wo meine Freundin nie mit mir schlafen wollte, aber trotzdem mit mir zusammen sein wollte, ich dachte halt das sei normal bei Frauen und dass die fast nie Lust auf Sex haben (Ist natürlich eine andere Dynamik usw).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten schrieb Benutzernameundso:

Uff kenn ich 
Irgendwie auch so ein Verhalten dass Typen niemals an den Tag bringen würden
Vielleicht machte sie das ganz unterbewusst um diese ups and downs zu provozieren

Lohnt sich drauf zu achten, ob Menschen Dramadreiecke (https://de.wikipedia.org/wiki/Dramadreieck) aufbauen. 
Am häufigsten lernst Du dann Mädels kennen, die Dir vom Verfolger erzählen. Sie sind das arme Opfer. 
Wenn Du richtig doof bist, gehst Du da noch als Helfer rein. 

Kannst Du die Uhr nach stellen, bis Du vom Helfer in die Rolle des Verfolgers gedrängt wirst. Oder in die Rolle des Opfers. 

Ist ganz einfach: 

vor 16 Stunden schrieb Mysterium:

ER hat mich "entsorgt", also tue ich es ihm gleich.

(damit würde ein Mädel übrigens argumentieren, warum Du so ein Verhalten von ihr "verdient" hättest und selbst schuld bist). 

+

Am 27.2.2020 um 12:14 schrieb Mysterium:

Gemäß dem narzisstischen Zirkel ist das jetzt der "Discard" von ihm (Abschuss).Der wird aber wieder versuchen mich einzufangen,wetten?

Der böse Täter. Sie das arme Opfer. Wahrscheinlich rennt da ein Orbiter noch rum und erzählt, wie toll sie das macht (Helfer). 

Der Satz reicht. Weil Dramadreieck. 
Kann man nexten an der Stelle. 

Weil Sie(!) hat ihn ja ausgesucht. Sie rennt ihm ja nach. Sie lässt das Ding seit Monaten laufen. Alles ihr Problem. Ihre Entscheidung. Ihr Muster. Hat nichts mit dem anderen Typen zu tun und ich werde einen Teufel tun in so ein Konstrukt einzusteigen. 

Wenn ein Mädel keine Dramadreiecke baut, dann ist es sehr selten, dass sie überhaupt mal was in die Richtung erzählt. Das wird dann als komisches Date mal erwähnt, wenn man fragt. Aber die gehen dann darauf überhaupt nicht ein. 

Musst mal drauf achten. Hat dafür gesorgt, dass ich überhaupt keinen Stress mehr mit Mädels habe. Merke ich es im Date, bin ich weg. Merke ich es erst danach, lass ich es recht zügig auslaufen. Was übrig bleibt sind total unkomplizierte Mädels (also für ein Mädel). 

Ich brauchte das Modell des Dramadreiecks, um bei mir ein Muster zu verstehen. Andere sortieren instinktiv aus. 
Seitdem ich jetzt 6 Jahre kein einziges Dramadreieck mehr in meinem Leben zulasse, merke ich das auch instinktiv. 
Ist irgendwie eine blöde Energie, ein komisches Gefühl. Da ändert sich irgendwas, wenn ich auf so jemanden treffe. 
Das merke ich inzwischen lange bevor ich es durchschaue. 

Finde ich sehr spannend. 

Aber doof ist halt, dass vögeln doch Spaß macht. Muss man für sich halt rausfinden, wie lange man das ggf. noch abgebrochen bekommt, ohne da selbst emotional drin zu hängen. 

bearbeitet von Hoodseam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine erste hatte so was in der Art, ihr Ex war der Böse, und ich der Helfer (ihr Ex hatte tatsächlich eine leichte Macke, und hat sich auch ordentlich von ihr provozieren lassen). Sie hat halt konstant den Kontakt zu ihm gehalten und damit weiter Drama ausgelöst. Als ich mich dann irgendwann von ihr entfernt habe, hat sie zb auch meine Nr weitergegeben und dann hatte ich den Spaß, dass mich Leute um 2 Uhr morgens regelmässig angerufen haben (ich hab damals nachts gearbeitet also war es nicht so schlimm). Ich hatte nur ne mega coole Nummer und habe echt lange gewartet, dass das aufhört, aber hat selbst 2 Jahre nachdem wir auseinander waren nicht aufgehört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich erinnere mich dunkel, da war mal was in der Studentenzeit, wo ich mit meinem Kumpel zwei Mädels kennengelernt hatte und an der einen am Rumgraben war. Ich hatte ein Date oder auch zwei, dann sind wir mal zu 4. gemeinsam wohin. Dann hat sie meinen Kumpel angegraben, oder er sie, und diese treulose Tomate ist auch voll drauf eingestiegen. Sie hat mir dann einen daumendicken Brief geschrieben, was ich alles falsch gemacht habe und ihn meinem Kumpel, also ihrem neuen Freund,  zum "Korrekturlesen" gegeben (scheint mir dasselbe wie die beste Freundin als Taxi zum Seitensprung zu nehmen.)

Ich hatte ihm wegen seiner Treulosigkeit die Tomate, äh die Freundschaft gekündigt. Ein halbes Jahr später traf ich ihn zufällig. In ziemlich erbärmlichem Zustand. Sie hatte überraschend Schluß gemacht, und ihm vorgeworfen, er hätte versucht sie umzubringen.

Klang mir nach Drama und ich war ganz froh, daß dieser Kelch an mir vorübergegangen war.

 

 

 

bearbeitet von Dissident

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Alltag hat mich so langsam wieder...und er rückt mehr und mehr in den Hintergrund.

8 Tage seit dem letzten schriftlichen Kontakt, ich ziehe das weiter durch und reflektiere für mich die ganze Geschichte.

Also ich bin wirklich zu 99,9 % davon überzeugt, dass er eine narzisstische Persönlichkeit gepaart mit einer womöglich paranoiden Persönlichkeitsstörung hat, der ganze Phasenverlauf (Lovebombing-Idealisierung-Entwertung-Destabilisierung-Abschuss) passt. 

Ich bin nicht böse um diese Erfahrung, sie kommt mir womöglich zu Gute, da ich kurz vor einer Prüfung stehe und dieses Wissen abgefragt wird und ich somit wertvolle Praxiserfahrungen gemacht habe. Dennoch, hat er mir viel bedeutet und tut es immer noch, auch wenn die Erkenntnis sehr schmerzt, dass mit so einem Menschen nie eine richtige Beziehung (auf Augenhöhe) möglich sein wird und er mich lediglich "benutzt" hat. 

Meine narzisstischen Anteile spreche ich nicht ab, aber im Gegensatz zu ihm kann ich mich in andere Menschen hineinversetzen und weiß, welchen Schaden ein bestimmtes Verhalten beim Gegenüber anrichtet. Dazu kommt, dass eines meiner Elternteile auch dieselben Verhaltensmuster (eines Narzissten) zeigt und ich daher wohl auf dieses Vertraute angesprungen bin.

Ich versuche meinen Fokus jetzt von ihm wegzulenken, mich der Liebe erstmal wieder loszusagen. Mit seinem Kollegen das lasse ich erstmal so laufen, sollte der Interesse haben, wird er sich schon bemerkbar machen, ich werde es aber nicht forcieren.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb Mysterium:

Der Alltag hat mich so langsam wieder...und er rückt mehr und mehr in den Hintergrund.

8 Tage seit dem letzten schriftlichen Kontakt, ich ziehe das weiter durch und reflektiere für mich die ganze Geschichte.

Also ich bin wirklich zu 99,9 % davon überzeugt, dass er eine narzisstische Persönlichkeit gepaart mit einer womöglich paranoiden Persönlichkeitsstörung hat, der ganze Phasenverlauf (Lovebombing-Idealisierung-Entwertung-Destabilisierung-Abschuss) passt. 

Ich bin nicht böse um diese Erfahrung, sie kommt mir womöglich zu Gute, da ich kurz vor einer Prüfung stehe und dieses Wissen abgefragt wird und ich somit wertvolle Praxiserfahrungen gemacht habe.

 

Prima.

Case closed.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

kurzes Update. Heute durfte ich wieder in den Genuss seiner Schweigebehandlung kommen. 

Seine Chefin hat nochmal mit mir gesprochen und meinte, dass er zu ihr gesagt hätte, sie hätte ein Herz aus Stahl. Der hätte wohl total den Aufstand gemacht bei der Dienstplan-Einteilung, würde sich immer die Rosinen rauspicken und hätte sie im Anschluss auch mit Schweigen bestraft. Der macht das also auch bei anderen. 

Ich habe versucht ihm keine Beachtung zu schenken, nur einmal kreuzte er wie zufällig meinen Weg, ich musste notgedrungen an ihm vorbei, habe durch ihn durchgesehen wie Luft und bin auf Toilette. 

Habe mir extra etwas länger Zeit gelassen, als ich da raus kam, stand der immer noch da, und ich merkte, dass er mich wieder anstarrte, was ich aber ignorierte.

Bislang war ich immer in Begleitung dort, aber die nächsten Wochen werde ich wohl wieder häufiger alleine sein, hoffentlich kein gefundenes Fressen für ihn.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte hier Anmerken, dass wir hier überladen durch unsere wirklich ernsthaften Probleme nicht mehr wissen was wir tun können, haben Menschen gerade in Syrien, Palestina so Luxsusprobleme , dass sie nicht wissen, ob sie sterben werden oder so Lappalien wie Millionen von Menschen, wann die wieder was anständiges essen können.

Uns geht es wirklich scheiße.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Mysterium: Heute durfte ich wieder in den Genuss seiner Schweigebehandlung kommen. 

Ich habe versucht ihm keine Beachtung zu schenken, nur einmal kreuzte er wie zufällig meinen Weg, ich musste notgedrungen an ihm vorbei, habe durch ihn durchgesehen wie Luft und bin auf Toilette. 

Merkst was? Er schweigt - Du schweigst. Wie zwei bockige Kinder. So lange Du das Spiel mitspielst, wird er weiter Freude daran haben, Dich anzuschweigen.

Was die bessere Reaktion wäre: freundlich, aber neutral grüssen... und einfach mit dem weiter machen, was Du gerade tun willst.

Bringst Du das hin, oder willst Du Dich hier weiter verhalten wie ein Kind?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen Botte,

ich war drauf und dran ihn gestern im Vorbeigehen zu grüßen,er hatte es ja darauf angelegt,dass ich "ihm über den Weg laufe".In letzter Sekunde habe ich es mir anders überlegt und bin wortlos an ihm vorbei.

Hatte halt Angst,dass wenn ich grüße er überhaupt nicht zurück grüßt.

Aber falls sich nächstes Mal nochmal so eine Situation ergeben sollte probiere ich das mal aus mit dem Grüßen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Mysterium:

Hatte halt Angst,dass wenn ich grüße er überhaupt nicht zurück grüßt.

Und wenn? Was wäre denn so schlimm daran, wenn er es nicht über sich bekommt, einen normalen zwischenmenschlichen Umgang mit Dir zu pflegen?

Spräche das nicht viel eher gegen ihn, als gegen Dich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@botte

Das stimmt. Ok, dann werde ich das beim nächsten Mal so handhaben 😊

Ich muss zugeben, der ist immer noch sehr präsent in meinem Kopf, hat also genau das erreicht, was er erreichen wollte. 

Aber je länger ich über das alles nachdenke, bin ich ihm wirklich sehr ähnlich, ich habe zwar viele "Freundschaften", aber hauptsächlich nur, weil die Menschen einen gewissen Nutzen für mich erfüllen, bestimmte "Dienstleistungen" etc.(Fahrdienste, Begleitung, etc.) und wenn sich mal einer quer stellt, dann kann ich auch schon mal etwas zickiger werden. Ich weiß, wie ich meine Männer handhabe, dass sie nicht abspringen, hier und da mal ein paar nette Brotkrumen hinwerfen und sie bleiben weiter bei der Stange.

Das hört sich jetzt vielleicht komisch an, ich genieße die Zeit mit den Menschen auch, aber primär denke ich geht es da immer um meinen Vorteil. Deswegen darf ich mich am Ende nicht beschweren, wenn er genauso ist, und Menschen ebenfalls wie Objekte behandelt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gefuchst bist du ja, erinnert mich ein bisschen an mich selbst. Ich durchlebe aktuell die gleiche Situation, nur von der anderen Seite, habe auch alle Verbindungen gekappt und sehe Sie nicht mehr bzw ist kein Kontakt mehr da. Ich leide auch sehr darunter, date mich und habe ne andere im Kopf. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

es gibt neue Erkenntnisse. Die Einrichtung, wo ich immer jede Woche hingehe und ihn treffe, ist jetzt auch von einer Corona-bedingten Schließung betroffen für mind. 5 Wochen, wenn nicht noch länger. Das heißt eine ungewollte Kontaktsperre. Bin ja schon etwas traurig bzw.wehmütig. Aber die Gesundheit der Bevölkerung geht natürlich vor.

Ich war heute wieder mit meinem männlichen Kumpel dort, er hatte noch einen Freund von sich mitgebracht, relativ gutaussehend. Wir haben den vorerst letzten Tag nochmal genossen.

Ich habe euch doch von dem ArbeitsKollegen erzählt, der mir auch ganz gut gefällt.Mein Kumpel hat den heute angesprochen und wollte ihn wegen einem privaten Trainingskurs fragen. Mein Hintergedanke war, so vielleicht an seine Handynr. zu kommen, aber leider ist mein Plan nicht ganz aufgegangen, er hat meinem Kumpel natürlich nicht seine  private Handynummer gegeben, sondern die von der Einrichtung.

Naja, jedenfalls war mein Typ um den es in diesem Thread geht, auch da, der hat das mitbekommen, dass wir nach der Nummer von dem Kollegen gefragt haben. 

Später war mein Kumpel dann weg und ich ganz alleine vor Ort.Da hat er mich wieder aus der Ferne angeschaut, und ich habe auf Euren Rat gehört, habe ihn ebenfalls angeschaut,angelächelt und gegrüßt.Er kam dann zu mir und meinte:" Na du hässlicher Vogel (bezogen auf meinen hässlichen Charakter 😃, wenn ich dich sehe, kann ich dir nicht länger böse sein!"

Da musste ich insgeheim lächeln, da ich mit so einer Hoovering-Aktion seinerseits gerechnet habe (Narzisst eben). Habe nur gemeint, ach das was war, sei doch jetzt vorbei und wir können doch normal miteinander umgehen, und dann das Thema gewechselt. Haben uns noch über die aktuellen Zustände (Corona) unterhalten, usw. Dann hat er mir zum Abschluss Wasser ins Gesicht gespritzt (Schwimmbad) und ich (weil ich ja wusste, dass er es hasst nass gemacht zu werden, habe natürlich zum Gegenschlag ausgeholt und ihn ebenfalls nass gemacht 😃) Er ist dann gegangen und hat seine Arbeit weiter verrichtet. Später bin ich dann gegangen und wir haben uns noch gegenseitig zugewunken.

Also ich weiß, dass ich mir da keine Illusionen machen muss, dass war zu erwarten, dass er wieder versucht mich weiter im Orbit zu halten, dass tue ich ja auch. Er ist mir nach wie vor nicht egal,aber ich muss mir halt immer wieder vor Augen führen, dass das nie eine tragfähige Verbindung zwischen uns wird.Bin mal gespannt, ob er die Löschung bei WhatsApp wieder aufhebt irgendwann, ich denke er rechnet damit, dass er nach der heutigen Köderungsaktion eine Nachricht von mir bekommt, aber ich lasse es.

Auch wenn es schmerzt ihn jetzt so lange Zeit nicht zu sehen...

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was soll ich denn jetzt tun?

Die 5 Wochen oder womöglich noch länger aussitzen, bis das die wieder eröffnen und ich ihn sehen kann? Oder ihn nach ein paar Tagen nochmal anschreiben und ihn fragen, wie es ihm so geht, bla bla?

Der hat mich ja immer noch gelöscht und möglicherweise die Nummer nicht mehr. 

Oder ich widme mich in der Zeit dem anderen Kollegen, die Frage ist, wie komme ich an dem seine Nummer? Habe mich nicht getraut ihn persönlich zu fragen, der ist auch nicht in sozialen Netzwerken vertreten, aber seine Chefin, die könnte ich fragen, aber ob sie mir einfach so seine Nummer gibt? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du könntest in einen Orden eintreten und in eine Leprakolonie in Indien Coronakolonie in Norditalien ziehen, wo Du infizierte Kinder pflegst. (Und nebenbei mit den Ordensbrüdern von nebenan mehr Sex hast als in Deinem weltlichen Leben.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Mysterium:

Was soll ich denn jetzt tun?

was man dir hier seit 18 seiten versucht zu vermitteln ist einfachstes PU: melden, gute stimmung verbreiten, date ausmachen, gute stimmung verbreiten, eskalieren.

dieses "oh der eine typ ist so süß, aber mit dem läufts nicht so, aber sein kumpel, der ist auch total süß, der hat gekuckt, glaubt ihr der steht auf mich? was mach ich denn jetzt?" ist irgendwo zwischen pubertät, bravo fotolovestory und rtl2- fremdscham.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.3.2020 um 20:13 schrieb Mysterium:

Dazu wird es wohl nie kommen...

Bist du 12, dass du nicht weißt wie man Leute flachlegt?

Du willst es, er will es. Also mach das was Cat sagt:

vor 13 Stunden schrieb thundercat:

was man dir hier seit 18 seiten versucht zu vermitteln ist einfachstes PU: melden, gute stimmung verbreiten, date ausmachen, gute stimmung verbreiten, eskalieren.

Wie gesagt: Igendwann stirbst du. Ich würde meine Restzeit nutzen. Irgendwann seht ihr euch nicht mehr, dann bleibt ihr gegenseitig ungefiqqt. Solche Möglichkeiten hatte ich auch mal. Vorallem in der Schulzeit, wo ich voll der Lappen war. Hab mich nicht getraut. Da war man da irgendwann auseinander. Zeitverschwendung und man bereut es, dass man sich nicht getraut hat und lieber Zeit mit irgendwelchen Spielchen und unnötigen Gedanken verbracht hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin schüchtern 😃

@Branx90

woher willst du wissen, dass er es auch will? Würde er es wollen,hätte er mich bei WhatsApp wieder zugefügt und mich angeschrieben.

Wie sieht das denn jetzt aus,wenn ich ihn dort wieder anschreibe und versuche einen Kontakt zu initiieren? 

Gut,er hat mich Samstag angesprochen und gemeint er könne mir nicht lange böse sein. 

Ich bin hin-und hergerissen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Mysterium:

ch bin schüchtern 😃

nein, bist du nicht, eine schüchterne person hätte auf nem date niemals die diskussionen angefangen wie du

vor 4 Minuten schrieb Mysterium:

woher willst du wissen, dass er es auch will? Würde er es wollen,hätte er mich bei WhatsApp wieder zugefügt und mich angeschrieben.

Wie sieht das denn jetzt aus,wenn ich ihn dort wieder anschreibe und versuche einen Kontakt zu initiieren? 

Gut,er hat mich Samstag angesprochen und gemeint er könne mir nicht lange böse sein. 

Ich bin hin-und hergerissen.

schreib halt den anderen bei social media an

ein letztes date, bevor der staat uns wegen corona den außerehelichen sex verbieten, welcher mann würde da nein sagen. die jungs wissen auch, dass es eng wird, da prostitution abgeschafft wird

protipp: bevor er sich morgens davon schleicht, fix beim rki anrufen, dann habt ihr gleich ne postkoitale, 2 wöchige kennenlernphase

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...