Jump to content
Pick Up Tipps Forum
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Beiträge

    • @Hoodseam das Finanzielle ist das geringste Problem. Deine liebe Freundin muss bei der deutschen Botschaft erstmal nachweisen, dass sie überhaupt wieder zurück will. Wenn sie also keine Kinder in dem Land zurück lässt oder einen sehr sehr gut bezahlen Arbeitsplatz hat, dann kannste es vergessen. Die Botschaft wird immer davon ausgehen, dass sie sich weigert wieder zurück zu fliegen. Nach Enttäschland bekommst du sie höchstens rein, wenn du mit ihr in den USA heiratest und sie danach einen Antrag stellt auf Ehegattennachzug. Viel Spaß.
    • Ne, Du sprichst das in Deutsch rein. Die Spracherkennung ist verdammt gut geworden.  Dann lässt Du den Satz in Thai über Lautsprecher ausgeben. Muss sie noch nicht mal lesen.  Dann kannst Du auf den Pfeil klicken und die Sprachen switchen.  Der erkennt gesprochenes Thai genauso gut wie Deutsch.  Und es funktioniert wirklich verdammt gut.  Und wenn es von Deutsch nach Thai funktioniert, funktioniert das auch in andere Sprachen.  Das ist mega aufwendig. Sie muss erstmal nach Bangkok um ein Visum zu beantragen. Ohne Nachweis einer anerkannten Reisekrankenversicherung und einer Rücktransportversicherung im Krankheitsfall gibt es kein Visum. Das ist aber nicht das Problem, die kosten ja nicht viel. Problem wird, dass sie ausreichend Vermögen und Einkünfte nachweisen muss inkl. Urlaubstage. Also Arbeitgeberbescheinigungen, Kontoauszüge etc.. Dann schaut die Botschaft sich das an und schätzt ab, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass sie ein Interesse hat, wieder nach Thailand zurück zu gehen. Wie verwurzelt sie ist.  Geht das durch, reicht eine Einladung.  Geht aber nicht durch, weil sie ist Studentin und arbeitet im Restaurant ihrer Eltern nebenbei. Die wird weder eine Gehaltsabrechnung haben, noch irgendwelches regelmäßiges Gehalt haben.  An der Stelle musst Du dann zur Ausländerbehörde und nachweisen, dass Du den ganzen Kram zahlst, sollte sie hier stranden. Also kommt die hier auf die Idee unterzutauchen, dann zahlst Du alles, bis die wieder in Thailand hockt.  Hab mal grob im Internet gesucht: Auf ner anderen Seite habe ich mal was von 1.000 EUR gelesen.  Muss ich mal als Konzept ausknobeln. Also 1.000 EUR riskiere ich. Ansonsten muss man das halt mal ausknobeln. Finde die Idee generell nicht so schlecht, ein Urlaubsmädel als Affäre zu haben und diese einen dann in DE besuchen zu lassen.   
    • Laut wikipedia 😉 vermutlich halbwegs radikal falls sie z.B. keine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen hat. Oder falls sie einen Asylantrag stellt :D. Fallen mir zwei Anekdoten ein zu dem Gesamtkontext: Syrer, Akademiker, Deutscher Pass seit 10 Jahren. Durfte nicht von seinen Eltern besucht werden, Visumsantrag wurde abgelehnt, obwohl die gar nicht vom Krieg betroffen waren (gibt Ecken, wo der Krieg nicht hingekommen ist). Andere Bananenrepublik: Mir hat letztens jemand erzáhlt, wie er versucht hat gewisse Dokumente in Russland zu bekommen. Zu denen er berechtigt war, also nichts illegales oder so. Und die auch nichts Kosten. Hat 3x1.500 Euro und 3 Jahre gekostet ohne Ergebnis. Bis dann Bekannte einer Bekannte meinte: Ach, das kann ich euch besorgen, ist kein Problem. 2 Wochen und 1.000 Euro später hatte er die Dokumente 😂.
    • So zum Beispiel? โปรดประเวณีภรรยาของฉัน Wird schon stimmen, ich meine was kann da schon schief gehen....
    • Übrigens bin ich fasziniert, wie gut man sich inzwischen mit Google Translate unterhalten kann.  https://translate.google.com/?um=1&ie=UTF-8&hl=de&client=tw-ob#view=home&op=translate&sl=de&tl=en Einfach auf das Mikrofon. In Deutsch reden. Ausgabe in Thai.  Und umgekehrt. Gibt es auch für das Handy.  Ist RICHTIG gut. Einfach mal ausprobieren.  Ich kann ja nur so Basic Thai und viele Thais können noch schlechter Englisch. Das ist so krass, wie die sich freuen, wenn sie auf Thai mal was Nettes hören.  Das ist toll, weil man dann auch mal in SEA in Regionen reisen kann, wo so gut wie keiner mehr Englisch kann. 
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...