Jump to content
Pick Up Tipps Forum
Gast

Liberalisierung des Dating-Marktes

Recommended Posts

vor 1 Stunde schrieb IAmLux:

Die Frauen-Import Geschichte klingt toll, löst aber nicht das Problem der Incels. 

Naja, ist im Endeffekt ja Nachfrage und Angebot. Incel, die nur daheim hocken und sich nicht trauen es bei Mädels zu probieren, ja bei denen bringt das nichts. Wobei, wer weiß vielleicht würde das Überangebot sogar dazu sorgen, dass manche Frauen anfangen die Führung übernehnen, den ersten Schritt machen und die "maskuline Rolle" in der Beziehung übernehmen wegen Typen die das nicht hinbekommen. 

Problem wär dann natürlich, dass das Überangebot an Frauen dafür sorgt, dass manche Frauen alleine bleiben müssen. 

Bei Import wäre das quasi genau anders herum, wie auf dem Bild skizziert. Vorhernachher.jpg

 

Aber ganz ehrlich, so unfair wie er immer dargestellt wird, ist der Dating Markt nicht. HG3 hat durchaus Chancen bei HB3. Nur definitiv nicht im online game. 

Eigentlich find ich es komisch, dass dieses ganze online gedöns nicht dafür sorgt, dass es ohne online game wesentlich einfacher ist. HG9 Chad bekommt durch online game ziemlich einfach HB7. Aber muss ziemlich nach unten daten. Und wenn online game dafür sorgt, dass alle Frauen nach oben daten, sorgt das doch dafür dass Frauen, die kein online game machen eher nach unten daten. Weniger und schlechtere Auswahl. Dadurch weniger Ansprüche. 

Gibt ja lauter red pill zeug, wie viel schwerer es durch dating Apps wurde. Den Gedanke dass es dadurch leichter wird, hat irgendwie niemand. 

bearbeitet von Benutzernameundso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Benutzernameundso:

Naja, ist im Endeffekt ja Nachfrage und Angebot. Incel, die nur daheim hocken und sich nicht trauen es bei Mädels zu probieren, ja bei denen bringt das nichts. 

Die Nachfrage ist aber nicht nach "Mann", sondern nach "Mann den ich daten will". 

Von daher weiß ich nicht, wieso mehr heiße Frauen das Problem für nicht-datebare Männer lösen soll. Mit Ausnahme der beschriebenen Verdrängungseffekte in der Mitte. Aber RedPiller scheinen ja nicht als Ziel zu haben HB5 zu daten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb IAmLux:

Die Nachfrage ist aber nicht nach "Mann", sondern nach "Mann den ich daten will". 

Schon wahr, Frauen passen ihre Ansprüche nicht so stark an wie Männer es bei einem Mangel tun. Lieber single bleiben, sich solange Männer teilen und warten bis wer gutes kommt. Aber irgendwann sind sie einfach gezwungen, ihre Ansprüche anzupassen. Und zwar dann, wenn sie ne ltr suchen

Ich trink gerne Starbucks Cafe. Hab ich aber nur 1€ dabei und will unbedingt cafe tuts auch der von megges. 

bearbeitet von Benutzernameundso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb DoktorDaygame:

Das mit dem Stereotypen ist ein guter Punkt. Ich habe die letzten Jahre versucht, möglichst neutral zu bleiben, um im Daygame eine größtmögliche Bandbreite zu haben. Auf Tinder hingegen wäre es tatsächlich von Vorteil, eine Nische zu besetzen und die dann voll auszuspielen, am besten eine mit schwachen Männern und HSE-Frauen, wie die Yoga-Szene (bedenklich: mir sind erstmal drei Beispiele an LSE-Nischen eingefallen).

Ich verstehe unter sexual Stereotyping keine Nischen.

Wenn Du einen Menschen siehst, machst Du Dir sofort einen ersten Eindruck. Das funktioniert auch auf der Ebene "fickt" bzw. "fickt nicht". Da geht eine Menge in Richtung Klamotten / Frisur / Stil / Körperhaltung, die jetzt wenig mit der reinen zu Grunde liegenden Genetik zu tun hat. 

Das funktioniert z.B. mit allem, was in Richtung maskuline Eigenschaften geht. Bei jüngeren Mädels vor allem Typen, die in die Kiste "don't give a fuck" und "don't fuck around" spielen. 

Ich glaube, viele Mädels sind einfach tödlichst genervt von Typen, die sie in die Kiste "lieb / brav" werfen, weil sie dies entweder mit ihrer vorherigen LTR verbinden und nun in eine andere Richtung gehen oder ein paar Dates hatten, in denen der Typ sich anbiedert. Oder sie verbinden es mit Typen, die dann sofort auf LTR gehen. 

Wenn sie dann online suchen und es erstmal um Sex geht, suchen sie in eine andere Richtung. 

Ich würde an Deiner Stelle in die Richtung aber nicht zwangsweise gehen. Im OG ist das eher hilfreich. Richtig (!) gut funktioniert das im Club. Man erlebt auch ziemlich coole Sachen. 

Aber meine Erfahrung ist eher die: Wenn Du sehr aggressiv sexuell gamest, ziehst Du Dir einen bestimmten Typ Mädel eher an und schreckst andere eher ab. Letztere sind aber spannender für einen Kontakt. Wenn Du Mädels erstmal ausgezogen bekommst, ist "nett" ziemlich hilfreich. Das kann man einem AFC nicht erklären. Ich würde einem AFC erstmal raten, maximal sexuell zu gamen. Deutlich aggressiver. Sobald das ein wenig in seiner Natur drin ist, ist es sehr spannend, sein Game massiv richtig AFC zu ändern. Es funktioniert trotzdem und vor allem bei interessanten Mädels. Da steckt nämlich dann im Game etwas drin, was Mädels spüren. Von außen sieht das nach AFC aus, aber es reicht vollkommen, wenn man nett und höflich das Mädel einfach um den Finger wickelt und Dates voran treibt und da ein gewisses Selbstbewusstsein ausstrahlt. 

Keine Ahnung, ob das irgendwie verständlich ist. Ich habe auf jeden Fall mal versucht meinen Social Circle um Frauen zu erweitern und mich gezielt Friendzonen zu lassen. Das ist nicht so einfach, wie man sich das denkt. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Hoodseam:

mich gezielt Friendzonen zu lassen. Das ist nicht so einfach, wie man sich das denkt. 

Einfach mal so aus Neugierde. 

Kennst du bei diesem gezielten Friendzonen das Verhalten: Mädchen friendzoned ganz bewusst und offensichtlich. Findet man ja nicht schlecht. Nächstes treffen dann aufeinmal sexuelle Anspielungen, flirten, Komplimente usw von ihr? Und beides dann im Wechsel. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 39 Minuten schrieb Benutzernameundso:

Aber irgendwann sind sie einfach gezwungen, ihre Ansprüche anzupassen.

Geht es wirklich darum, irgendwelchen anonymen Nichtfickern durch soziologische Utopien zu Sex zu verhelfen?

Wie es bei Euch ist, weiß ich nicht. Mir geht es darum, dass mein Sexleben vielleicht nicht tot ist, aber dennoch frustrierend. 

Möchte ich persönlich, dass die Frauen ihre Ansprüche runter setzen, damit ich mehr schöne Gefühle am Schwanz habe? 

Nein, ich möchte, dass Frauen weiterhin als Messgeräte für mein eigenes Wachstum genauso wählerisch bleiben, wie sie sind. Weil dieses Wachstum auch weitere Vorteile mit sich bringt, ich aber ohne den sexuellen Frust nicht die Energie dafür aufbringen würde.

Ich möchte der Mann werden, der zu den 5% gehört, die die höchsten Ansprüche erfüllen.

Dank meiner Offenheit kennt Ihr mich etwas. Seit 1.5 Jahren transformiere ich mein Leben. Was nur eine fancy Formulierung ist von "ich ziehe mich selbst aus der Scheiße".

Es wird noch einige Monate dauern und ich muss noch sehr viel leiden, um ein gewisses Niveau erreicht zu haben. Und die Wirkung auf Frauen ist ein erwünschtes Resultat davon.

Wenn es eine Wunderwaffe gäbe, mit der ich jetzt schon die Ansprüche der Frauen so runter regulieren konnte, dass ich ab morgen ficken würde wie ein Pornstar - würde ich sie nutzen? Nein.

Genug realtalk. Weitermachen! 

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Wildchild:

Geht es wirklich darum, irgendwelchen anonymen Nichtfickern durch soziologische Utopien zu Sex zu verhelfen?

Nein, aber macht mir irgendwo Spaß über sowas nachzudenken. Zwingt niemand dich es zu lesen. 

 

vor 9 Minuten schrieb Wildchild:

Wie es bei Euch ist, weiß ich nicht. Mir geht es darum, dass mein Sexleben vielleicht nicht tot ist, aber dennoch frustrierend. 

Dann mach doch mal, was du so oft anderen empfehlst. Statt og im rl approachen

 

vor 9 Minuten schrieb Wildchild:

Ich möchte der Mann werden, der zu den 5% gehört, die die höchsten Ansprüche erfüllen.

Hartes Ziel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 7 Minuten schrieb Benutzernameundso:

Nein, aber macht mir irgendwo Spaß über sowas nachzudenken. Zwingt niemand dich es zu lesen. 

War echt kein Angriff; freu mich, dass mein Thread lebt! War eher eine rhetorische Frage an mich selbst, inspiriert durch Deine Aussage.

vor 7 Minuten schrieb Benutzernameundso:

Dann mach doch mal, was du so oft anderen empfehlst. Statt og im rl approachen

Hab ich mir fest vorgenommen. Und um den Druck auf mich zu erhöhen, mein FR Thread. Denn wenn da in den nächsten Wochen nichts kommt, habe ich mich so richtig lächerlich gemacht. Hoffe, diese Motivation hilft mir.

vor 7 Minuten schrieb Benutzernameundso:

Hartes Ziel

Ohja!

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Benutzernameundso:

Einfach mal so aus Neugierde. 

Kennst du bei diesem gezielten Friendzonen das Verhalten: Mädchen friendzoned ganz bewusst und offensichtlich. Findet man ja nicht schlecht. Nächstes treffen dann aufeinmal sexuelle Anspielungen, flirten, Komplimente usw von ihr? Und beides dann im Wechsel. 

 

Ich bin noch nie von einem Mädel gezielt gefriendzoned worden. 
Dabei wäre ich total gerne der Typ, der ganz viele heiße Freundinnen hätte. 

Warum? 

Also erstmal weiß ich ganz genau, wie vorteilhaft es ist, mit seiner "besten Freundin" und ihren heißen Freundinnen im Club zu feiern. Dann finde ich Frauen total angenehm um mich herum.

Und ich bin voll die ideale "männliche beste Freundin". 

- ich weiß besser, wie Männer ticken
- ich kann ihr Ratschläge zu der Fickerei geben
- ich gehe total gerne shoppen
- ich finde sogar brunchen gut (wenn es nicht zu früh ist)
- ihre Freundinnen werden mich mögen

Super Basis für eine Freundschaft.

Eine "friendzone" funktioniert aber anders: 

1. Du musst auf das Mädel stehen
2. Das Mädel darf nicht auf Dich stehen

Die Basis dieser "Freundschaft" ist ihr Ego zu polieren. Da passt dann auch dieses "push-pull" auf einer spielerischen Ebene dazu. 

Das killst Du aber sofort, wenn das Mädel schnallt, dass Du Frauen vögelst über ihrer Liga oder in ihrer Liga. Oder Dich zumindest so verhalten kannst, dass sie Dir das zutraut. 

Dann kommt die entscheidende Frage: "Warum will der nichts von mir?"

Und an der Stelle killst Du die Dynamik der Friendzone. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Hoodseam:

Keine Ahnung, ob das irgendwie verständlich ist.

Die erste Hälfte schon; Du meinst, man solle auch mit zweifelhafterem Aussehen klar auf Vielficker bzw. Vielficker-Klischee machen.. Die zweite leider nicht ganz. Reden wir da überhaupt noch von Onlinegame oder geht es jetzt um Clubs?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb DoktorDaygame:

Die erste Hälfte schon; Du meinst, man solle auch mit zweifelhafterem Aussehen klar auf Vielficker bzw. Vielficker-Klischee machen.. Die zweite leider nicht ganz. Reden wir da überhaupt noch von Onlinegame oder geht es jetzt um Clubs?

Nicht zwingend Vielficker. "Fickt" reicht vollkommen. 

Sag mal, ist das relevant? Weil da müsste ich ordentlich ausholen. Ich halte es halt nur für ziemlich unsinnig, in die Richtung zu optimieren. Du wirst einfach weder von der Quantität noch von der Qualität im Ansatz das Ergebnis erreichen, was über RL Approaches möglich ist. 

Wenn RL Approaches bei Dir laufen, würde ich einen Teufel tun und mir OG antun. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Mir ist beim Koten der schöne Begriff Fick-Aristokratie eingefallen. Das wollte ich mit Euch teilen. :)

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb Hoodseam:

Dabei wäre ich total gerne der Typ, der ganz viele heiße Freundinnen hätte. 

 

vor 21 Stunden schrieb Hoodseam:

Und ich bin voll die ideale "männliche beste Freundin". 

- ich weiß besser, wie Männer ticken
- ich kann ihr Ratschläge zu der Fickerei geben
- ich gehe total gerne shoppen
- ich finde sogar brunchen gut (wenn es nicht zu früh ist)
- ihre Freundinnen werden mich mögen

jaja, du quatscht denen einfach zu viel ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Als ich gerade einsam und gedankenverloren einen Sonntags-Spaziergang durch die November-Sonne gemacht habe, ist mir aufgefallen, wie stolz ich auf das Forum bin, dass in 19 Seiten Plauderecke-Behilfschat und 6 Seiten Liberalisierungs-Thread noch keiner auf die Idee gekommen ist, den Ausländern die Schuld in die Schuhe zu schieben. 

In den 30er waren es die Juden, die arische Hausmädchen verführten ("Der Stürmer" hat da eine ganz eigene Bildsprache). In den 80ern waren es die Südländer, vor allem aus der Türkei. die Arbeitsplätze ebenso gerne wegnahmen wie blonde Petras. Aktuell sind es unsere Mitbürger der AdD-Anhängerschaft, die die jungen, männlichen Flüchtlinge als Ursache sehen, dass mit dem Abendland auch ihr Sexleben den Bach runter geht. 

Insofern ist es doch eine Errungenschaft des aufgeklärten Geistes, dass in der aktuellen Debatte direkt den Frauen die Schuld gegeben wird. Also entweder sind die RP-ler zumindest einen Schritt weiter, oder nur zu feige. Ich bin jedenfalls froh, dass zumindest der Teil aus dem Forum gehalten wurde.

Vielleicht kommt ja eines Tages doch der Moment, wo der einzelne Mann die Verantwortung bei sich sucht und findet.

Note to myself: Ich führe Selbstgespräche in einem Pick Up Forum. Wenn dieses Chaos in meinem Berufsleben durch ist, muss ich dringend mein Sozialleben wieder aufnehmen.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Wildchild:

noch keiner auf die Idee gekommen ist, den Ausländern die Schuld in die Schuhe zu schieben. 

Gute Idee da bin ich ja noch garnicht drauf gekommen :D

Aber ich glaube wir können denen nicht die Schuld in die Schuhe schieben. Ich mein wir wissens doch alle durch die Medien, die führen keine fbs oder ltr sondern vergewaltigen nur deutsche Frauen. Manchmal auch unsere Kinder oder Haustiere. Dadurch keine Konkurrenz. 

Ne spaß ^^ 

Mal im Ernst, wir können eigentlich einiges von denen lernen. Die haben oft viel mehr Eier, wenns drum geht fremde Frauen anzusprechen. 

bearbeitet von Benutzernameundso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe über die letzten Jahre jetzt schon etliche Syrerinnen gedatet.
 

vor 13 Stunden schrieb Hoodseam:

Wenn RL Approaches bei Dir laufen, würde ich einen Teufel tun und mir OG antun. 

Ich muss mich leider berufsbedingt fast täglich mit Tinder auseinandersetzen. Deshalb hat mein Gehirn schon ganz von alleine ständig Einfälle, was man im OG alles machen könnte. Leider habe ich bisher aber noch keinen Weg gefunden, dieses verdammte Aussehensproblem zu kompensieren.

bearbeitet von DoktorDaygame

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 15 Minuten schrieb DoktorDaygame:

ständig Einfälle, was man im OG alles machen könnte. Leider habe ich bisher aber noch keinen Weg gefunden, dieses verdammte Aussehensproblem zu kompensieren.

Klau mein Bild bei WhatsApp und probier die Einfälle aus 😆

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleines Döntje am Rande: Neulich meinte doch tatsächlich eine zu einem meiner Schüler: „Hast du etwa kein Tinder, oder warum sprichst du Frauen an?“ Ich sagte, nächstes Mal solle er antworten: „Wirst du etwa nicht von Männern angesprochen, oder warum hast du Tinder?“

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb DoktorDaygame:

Ich muss mich leider berufsbedingt fast täglich mit Tinder auseinandersetzen. Deshalb hat mein Gehirn schon ganz von alleine ständig Einfälle, was man im OG alles machen könnte. Leider habe ich bisher aber noch keinen Weg gefunden, dieses verdammte Aussehensproblem zu kompensieren.

Ich müsste da echt mal Deine Bilder bei Tinder sehen.
Und ich habe kein Tinder installiert, kann also keine Links aufrufen. 

Ich schick Dir mal zwei Bilder per PM. 

Da haben wir in ein paar Minuten nur mit Klamotten eines Ladens den Bauchansatz weg bekommen und mal ein wenig von "brav / bieder" in Richtung "sexuell" optimiert. Das ist weder komplett rund, noch ist in dem Stil mehr drin als 0815. Man müsste an der Frisur noch etwas arbeiten und dann halt wirklich gute Fotos machen. Also mal einen Tag mit ner Kamera nebenher laufen und schauen, dass man da 1-2 richtig gute Bilder mit Mimik bekommt. 

Und da dann halt auch bedenken, dass wir hier von Ü40 auf 27-32 bei Mädels gehen.  

Dann ist noch ein Foto dabei (das mit dem Print Shirt) wo ich mal einfach nur mit ner Kamera und gutem Licht mal experimentiert habe, ob wir den auf U30 bekommen von der Optik und auf Mädels Anfang 20 gehen könnten, die so die Range bei "älter" haben, aber bei 29 die Grenze ziehen, weil alles andere ist uralt. 

Das sind alles nur 0815 Schnappschüsse. 

Aber da geht halt schon ne Menge. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.11.2019 um 13:33 schrieb Wildchild:

Nein, ich möchte, dass Frauen weiterhin als Messgeräte für mein eigenes Wachstum genauso wählerisch bleiben, wie sie sind. Weil dieses Wachstum auch weitere Vorteile mit sich bringt, ich aber ohne den sexuellen Frust nicht die Energie dafür aufbringen würde.

Das ist, die ich finde ein sehr wichtiger Grund, sich eben an bestimmte Messwerte zu halten.

Betrachtet man das aus der Evolutionssicht, ist die Natur bestrebt eben zu wachsen und zu vergehen. Sich selbst anzupassen und zu regulieren.

Was sagt es denn aus, wenn jemand sich bewusst dagegen entscheidet. "Ich hab kein Bock zu leben."

Den Messwert , geben uns nicht die Frauen. Sondern die Gesellschaft. Die Gesellschaft ist nicht perfekt. Der Drang nach größtmöglichen Wachstum, nach Perfektion ist vielleicht nicht erstrebenswert. Der Messwert sollte man selbst sein, wer man ist, was man will. Dazu muss man sich erstmals selbst erkennen. Sich seinen eigenen Dämonen stellen. Erkennen was man will, was man nicht will.

Der Dran, dass Frauen ihre Ansprüche runterschrauben sollten, ist vielleicht der Drang dass man nicht jeden Scheiß annehmen will.

Die völlige Schuldzuweisung ist aber die Wahl, dass man sich mit sich nicht beschäftigen will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also meiner meinung bestätigt der thread meinen persönlichen Shower thought.

RPler Und PUler sind im grunden die verschiedenen seiten einer Medalie die RPler sind die Pessimisten welche nur die nachteile der heutigen situation sehen und die PUler die Optimisten die darin neue möglichkeiten und vorteile für sich erkennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Beiträge

    • Der Mehrwert dieses Threads für Männer liegt darin, Red Flags zu erkennen, die als dieses kleine wackelnde Würmchen in "Die Wüste lebt" erscheinen. Wo dann eine Ameise reinbeißt, ein Gecko in die Ameise beißt und zum Schluß springt eine riesige eingegrabene Klapperschlange aus dem Sand und frißt alle auf einmal.
    • Ich glaube, das wird nicht mal in Nordkorea verfolgt. Dabei verstoßen viele Vorschläge hier, Frauen gegen ihren Willen anzusprechen, nicht nur gegen sprachliche Befindlichkeiten, sondern auch gegen sämtliche Errungenschaften des Feminismus seit Alice Schwarzer jung und hübsch war (also seit seeeehr lange) und müßten daher mit viel größerer Vehemenz ausgetilgt werden. Wenns irgendwo blonde Asiatinnen ab 1,75 m gibt, flieg ich auch mal runter. Aber bis dahin sind die mir einfach zu klein und schulmädchenmäßig. Schweden ist ja seit Assange auch nicht mehr so empfehlenswert, falls man die Annäherung an erwachsene Frauen auf unter 5 Meter anstrebt. Schottland übrigens auch nicht: https://www.stern.de/neon/wilde-welt/gesellschaft/addy-a-game--selbsternannter-pick-up-artist-muss-ins-gefaengnis-8967034.html      
    • Also ich muss ja sagen, dass ich wirklich unterschiedliche Dating Seiten gefunden habe wo man chatten und flirten kann.  Dazu muss ich auch sagen, dass ich mich informiert habe nach einer seriösen. Da habe ich auch verschiedene Infos gefunden. Unter anderem bin ich dann auch auf einen Neu.de Test gestoßen.  So konnte ich mich zur Singlebörse informieren und habe auch dort schon paar nette Kontakte knüpfen können. Aber jeder geht da Thema Dating anders an. LG
    • Eigentlich bin ich nicht devot,also zumindest nicht in früheren Beziehungen.Da habe ich gerne den Ton angegeben,aber im Bett kann ich mich gerne auch mal unterwerfen Bin auch gespannt,ob und wie es weiter geht.So lange beobachte ich ihn inkognito auf seinem Facebook-Profil.Er weiss ja nicht,dass ich ihn dort gefunden habe. Vor paar Minuten hat er wieder ein religiöses Statement gepostet. Schon sehr skurril 
    • Wahrscheinlich hat es sexuelle Gründe. Ich glaube du bist ziemlich devot und stehst drauf, wenn ein Mann dir ganz klar die Grenzen aufzeigt. Naja, viel Glück. Wär mir auf Dauer zu unausgeglichen, wenn ich die meiste Zeit nur Drama habe und dafür mal 1-2 mal nem krassen Fick. Vielleicht hat der Typ das auch gemerkt, obwohl er nicht mal gefiggdt hat. (Lol) Oder auch nicht und er kommt zurück. Ich drück dir die Daumen. Will wissen wie es weiter geht
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...