Jump to content
Pick Up Tipps Forum
  1. Exklimo

    Exklimo

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Beiträge

    • Ich bin ja froh, dass ER zuerst geschrieben hat und ich kein "Date" initiieren musste. Habe bislang noch nichts geantwortet. Also ganz so hungrig bin ich nicht mehr, im wahrsten Sinne des Wortes. Also mir ist der Appetit fast vergangen. Werde ihm noch eine letzte Chance geben und wenn er das dann wieder cancelt oder im Sande verlaufen lässt dann bin ich nicht mehr verfügbar. Der muss endlich mal Grenzen spüren. Soll ich ihm einen konkreten Tag vorschlagen, Freitag würde mir z.B. ganz gut passen. Und dann im gleichen Atemzug schreiben, dass ich ihm einen letzten Versuch einräume oder das erst mal außen vor lassen?  Meine Freundschaften werde ich nie für einen Mann aufgeben, denn Freundschaft währt oftmals länger als jede Beziehung und ich weiß, was ich an meinen Jungs (Freunden) habe.  
    • Und dann beschweren sich die Leute, dass ich immer wieder auf Looks rumreite, wo man immer wieder an solchen Beispielen erkennt, dass es heutzutage auf fast nix anderes mehr ankommt.
    • Ich bin mir echt nicht sicher was ich davon halte. Erst schreibst du "ins Spiel eingeweiht" dann wieder es ist "kein Spiel" - was denn nun? Also dass du männliche Bekannte und Freunde hast ist überhaupt nicht verwerflich und Freundschaften soll man Pflegen, die sind völlig unabhängig vom Geschlecht. Und ob er das versteht oder nicht kann dir nun wirklich völlig egal sein. Du weißt ja was du an deinen Freunden hast und die kennst du sicher schon länger. Und was er denkt kann dir auch egal sein, weil das dein Leben ist und du dich in deinem Leben wohlfühlen solltest. Für jemanden anderen braucht man sich nicht verbiegen, weder ein Mann noch eine Frau. Dass ist nämlich genau das was zu scheiternden Beziehungen führt, dass sich einer für den anderen verbiegt. Wenn man aber man selbst ist und das mit Selbstbewusstsein tut was man für richtig hält kann man das ganz offen und ehrlich kommunizieren und man wird dann jemanden in sein Leben ziehen, der ebenfalls so ist und dann kann man zu Zweit ein Stück des Lebensweges gehen ohne jemand anders sein zu müssen. Glaub mir, dass ist viel mehr Wert. Wenn er schon eifersüchtig ist, noch bevor ihr überhaupt was miteinander hattet deutet dass auf schwere Verlustängste hin. Und das kann später richtig eskalieren. Gar nicht gut. Jeder braucht seine Freiheit. Sei wie du bist und entweder er akzeptiert dich so oder eben nicht. Dann ist es doch der ganz falsche. Merkste das nicht?
    • Wann willst du denn mit ihm Essen gehen? Einer muss doch einen Termin vorgeben. Also entweder er macht einen Vorschlag (dann schnippt er in deiner Vorstellung mit dem Finger) oder du (dann schnippst du in deiner Vorstellung den Finger). Also das ist lächerlich. Entweder der Termin passt dir oder eben nicht, dass hat hier wenig mit Fingerschnippen zu tun. Du willst noch immer mit ihm Essen gehen. Gut, dann sag zu. Solange du mit ihm Essen gehen willst. Wie gesagt, falls er den "Schwanz einzieht" wie du es nennst, wirst du ja sehen was du dann willst. Logisch wäre, wenn dann wieder eine Einladung kommt, dass du dann keine Lust mehr hast mit ihm Essen zu gehen. Solltest du dann immer noch Lust haben ist das zwar seltsam, gehört aber vielleicht zu dem emotionalen Zustand aus dem du dann nicht raus kannst. Aber irgendwann wirst du es auch begreifen und dann hast du einfach keine Lust mehr mit ihm was Essen zu gehen und dann ist es dir egal. Manch einer braucht dafür länger ein anderer eben nicht so lange.
    • Manchmal habe ich den Eindruck, dass es Menschen gibt, die ohne Stress und Probleme nicht können. Die sowas entweder brauchen, um sich lebendig zu fühlen, oder sich vielleicht (unbewusst oder gar bewusst) auch extra Probleme ins Leben holen, um sich entweder selbst für was auch immer zu "bestrafen", oder um sich von den eigenen Problemen abzulenken. Anders kann ich mir das Verhalten mancher Personen einfach nicht erklären.
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...