Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Recommended Posts

Hab gerade Hamsterkauf bei Tesco gemacht, Reis, Nudeln, Dosensuppen, Dosenchili. Man muss auf die Zombies vorbereitet sein! Falls sie an meiner Tür scharren, kann ich mich mit einer Dosensuppe verteidigen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Dissident:

Es fällt mir jedenfalls schwer, eine Definition von needy zu finden, die durch das Ansprechen von Hunderten von Frauen um etwas Sex zu bekommen nicht erfüllt wird

Hier Paradebeispiel, dass du kaum was verstanden hast.. Dachte auch lange, dass das paradox ist. Ist es aber nicht. Du laberst die Frauen an um zu gucken ob sie zu dir passt. Das ist nicht needy. Wenn du verstehst dass die Frau sich für dich qualifizieren muss dann nimmt das eine ganz andere Form in deinem Kopf an. Du bietest ihr deine Zeit an.. Ka ob du mir folgen kannst oder nicht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb rep0r:

Hier Paradebeispiel, dass du kaum was verstanden hast.. Dachte auch lange, dass das paradox ist. Ist es aber nicht. Du laberst die Frauen an um zu gucken ob sie zu dir passt. Das ist nicht needy. Wenn du verstehst dass die Frau sich für dich qualifizieren muss dann nimmt das eine ganz andere Form in deinem Kopf an. Du bietest ihr deine Zeit an.. Ka ob du mir folgen kannst oder nicht.

Die Argumentation ist leider sehr unzusammenhängend, der Kern scheint für mich darauf hinauszulaufen, dass für dich der Mindset beim Ansprechen entscheidend ist. Ich verstehe den Dissidenten allerdings so, dass wenn man von Tür zu Tür geht um Lebensversicherungen zu verkaufen es relativ egal ist, mit welcher Mentalität man das tut oder wie man sich das zurecht rationalisiert - Klinkenputzen ist Klinkenputzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmm

Ich denke ich gebe auf.. Dann halt forever alone, oder forever sea. Hab gestern wieder den philipino Kumpel von meinem Babe getroffen. Da musste ich doch glatt an das Forum denken, ihr flüchtet nach SEA und er kommt von SEA her und kann sich kaum retten vor Frauen ;D, der kleine Philipiner mit seinen 1,68 oder so und ü40 hat aber 20-30 jähriger Mädels am Start die ihn stalken usw ^^.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb rep0r:

der kleine Philipiner mit seinen 1,68 oder so und ü40 hat aber 20-30 jähriger Mädels am Start die ihn stalken usw

Sicher, sicher ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb Halbork:

Klinkenputzen ist Klinkenputzen

Arbeite mal mit Verkäufern, die professionell Klinken putzen. Habe ich 12 Jahre lang getan. Die guten haben Attitude, haben Stolz. Die gehen nicht in Sack und Asche wegen ihres Jobs. Im Gegenteil. Attitude wins, jedenfalls im Verkauf.

bearbeitet von botte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb botte:

Arbeite mal mit Verkäufern, die professionell Klinken putzen. Habe ich 12 Jahre lang getan. Die guten haben Attitude, haben Stolz. Die gehen nicht in Sack und Asche wegen ihres Jobs. Im Gegenteil. Attitude wins, jedenfalls im Verkauf.

Und selber? Auch Verkäufer? Wenn es doch so toll ist... 

Oder liegt es dir etwa nicht? Dann bitte am Mindset arbeiten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Halbork:

Und selber? Auch Verkäufer? Wenn es doch so toll ist... Oder liegt es dir etwa nicht? Dann bitte am Mindset arbeiten!

Werd erwachsen. Es ist eine Entscheidung, die Du hier triffst. Tag für Tag. Die Verantwortung für das zu übernehmen, was aus Dir und Deinem Leben wird. Oder weiterhin fröhlich die Verantwortung bei anderen zu suchen. Der Gesellschaft oder sonstwem. Mann oder Maus.

Ich verkaufe weiterhin, btw, wenn auch in einem etwas anderen, selbstbestimmterem Rahmen. Würdest Du aber nicht verstehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb botte:

Werd erwachsen. Es ist eine Entscheidung, die Du hier triffst. Tag für Tag. Die Verantwortung für das zu übernehmen, was aus Dir und Deinem Leben wird. Oder weiterhin fröhlich die Verantwortung bei anderen zu suchen. Der Gesellschaft oder sonstwem. Mann oder Maus.

Langweiliger Belehrungsversuch eines Langeweilers. Hast du was Interessantes zu sagen? Dann bin ich ganz Ohr. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Halbork:

Langweiliger Belehrungsversuch eines Langeweilers. Hast du was Interessantes zu sagen? Dann bin ich ganz Ohr. 

Habe ich sicher nicht. Nix gepickt zu bekommen ist fraglos unterhaltsamer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb DoktorDaygame:

Deshalb bin ich auch der Ansicht, dass die Incels hier nichts verloren haben.

Das sind ja zwei verschiedene Themen. 

Ich kann Dir z.B. sagen, dass man RedPill Theorie hervorragend anwenden kann und per Definition die komplette PickUp Theorie beinhaltet. Es ist viel interessanter, als Du momentan vielleicht denkst. Aus der Definition eines RedPillers ist PickUp Theorie einfach "RedPill" und Game ist Game. Wir könnten uns den ganzen Abend über RedPill Theorie unterhalten und lägen voll auf einer Linie. Es liefert aber eben den Frustrierten noch mehr Angriffspunkte. Was aber eigentlich egal ist. 

Mit PU Theorie wie wir sie kennen (und das ist Stand USA vor 15 Jahren) kannst Du halt die "Mindset hihi", "keine Zeit", "keine Frauen", "Datingmarkt ist kaputt" Themen. Das betrift ja nur die Extremfälle. In RedPill finden dann noch alle ihre Excuses, die zwar Frauen ausgezogen bekommen, aber in ihrem Disney Mindset in ne Ehe gerannt sind und nun ist die böse Olle weg mit den Kindern. 

Aber als jemand, der das Thema professionell betreibt, würde ich mir meine Argumente nicht aus Kommentaren ziehen. Das ist genauso, als wenn Du probierst Harz4 Leute zu Coachen und hat einen Teil Deines Wissens aus "Merkel ist Schuld" Kommentaren gezogen. 

Wie man in einem Forum damit umgeht? 

Ich seh es halt so ein wenig wie in einem Sportverein. 

Wenn ich einen Laufverein habe, dann sammeln sich dort Leute, die Laufen wollen. Kommt dann einer an und macht sich über Laufen lustig, hockt sich mit seinem Bigmac daneben und lästert ab, weil ihm langweilig ist und erzählt, wie schädlich laufen ist, dann ist das kein Problem. Er findet keine Bühne und verliert schnell den Spaß daran. Hocken da 3 Leute mit der selben Agenda, dann ist es halt ne Gruppe, die vom Rest ignoriert wird. Aber irgendwann ist es halt ein Verein, wo jeder, der mal vorbei schaut sofort das Interesse verliert und wieder weg ist, wenn 50% nicht laufen und Laufen total blödsinnig finden. Dafür zieht der Verein plötzlich jede Menge Leute an, die als Neujahrsvorsatz mal sportlicher werden wollten, sowieso nach 2 Wochen jedes Jahr abbrechen. Aber plötzlich fühlen die sich total wohl in dem Sportverein. 

Ist zum Glück aber ein moderatives Problem. Als Konsument finde ich das begrenzt lustig und amüsant. Liefert dann aber auch kaum Value, außer mal ein wenig Prokrastination. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Dissident:

Es fällt mir jedenfalls schwer, eine Definition von needy zu finden, die durch das Ansprechen von Hunderten von Frauen um etwas Sex zu bekommen nicht erfüllt wird.

Dann hätten wir wieder den gleichen alten Käse von wegen, daß es needy ist überhaupt eine Frau anzusprechen. Du sprichst ja keine Frau an um ihre beste Freundin zu werden oder ?

Ich sehe das so, daß Du wenn Du nicht gezielt ansprichst es einfach länger dauert. Die meisten würden ja auch so mal mit einer Frau in Kontakt kommen. Needy wäre, mal überzogen formuliert, wenn Du sie ansprichst um sie anzubetteln.

bearbeitet von Nets

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb Nets:

Dann hätten wir wieder den gleichen alten Käse von wegen, daß es needy ist überhaupt eine Frau anzusprechen. Du sprichst ja keine Frau an um ihre beste Freundin zu werden oder ?

Ich stelle mir gerade einen Pfau vor, der seine Federn rauspickt, weil sie auf dem Boden schleifend so schnell dreckig werden. 
Sich in ein Gebüsch hockt und dort wartet, bis die Weibchen ankommen. 

Irgendwann hockt dann daneben ein anderer Pfau und sie philosophieren, dass der Dating Markt kaputt ist. Nirgendwo Weibchen zu sehen sind. Und wenn überhaupt, dann gehen die nur noch auf die Top 10 der Männchen. 

Außerdem sei das needy, dem Weibchen hinterher zu laufen und überhaupt haben sie besseres zu tun und überhaupt keine Zeit. Weil neben den umfangreichen Gesprächen haben sie ja auch jede Menge zu tun. Also Körner picken zum Beispiel. 

Und 3 Jahre später hocken sie immer noch in ihrem Busch und bestätigen sich, dass sie ja Recht haben. Sonst wäre sicher schon ein Weibchen zu sehen gewesen. Und das Weibchen letztes Jahr, dass in der Nähe vorbei gelaufen ist, haben sie ja angesprochen. Und die wäre jetzt mit so nem Chad Pfau zusammen. 

vor 33 Minuten schrieb Nets:

Ich sehe das so, daß Du wenn Du nicht gezielt ansprichst es einfach länger dauert. Die meisten würden ja auch so mal mit einer Frau in Kontakt kommen. Needy wäre, mal überzogen formuliert, wenn Du sie ansprichst um sie anzubetteln.

Außer Du gibst Dir komplett Mühe, wirklich alle Kanäle zu zu machen. 
Dann wird es natürlich doof. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Hoodseam vielleicht verlegen sich die Pfauen dann auch auf südostasiatische Elstern, es ist zwar aufwändig mangels Federn sich dafür größtenteils mit dem abgerissen geäst zu bedecken.... aber mit blinkender Fussbereifung und Kopfputz aus Frischgeld geht da sicher was....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Dissident:

Es fällt mir jedenfalls schwer, eine Definition von needy zu finden, die durch das Ansprechen von Hunderten von Frauen um etwas Sex zu bekommen nicht erfüllt wird. Auch wenn der Ansprecher das nur macht, weil er so gerne mit Menschen zu tun hat (ähnlich wie Frauen aufgebrezelt in Discos gehen wegen der guten Musik zum Tanzen.)

 

 

vor 14 Stunden schrieb Dissident:

Es fällt mir jedenfalls schwer, eine Definition von needy zu finden, die durch das Ansprechen von Hunderten von Frauen um etwas Sex zu bekommen nicht erfüllt wird.

 

Ich definiere Needy etwas anders. Meines Erachtens hat needy 0 mit ansprechen zu tun, sondern eher mit Mut und Gleichgültigkeit. 

 

Needy ist das, was ich 4 Monate durchgemacht habe. Nie offen kommuniziert aber aus dem inneren gehandelt. Zu nett gewesen und nicht Grenzen aufgezeigt. Selbst verloren eben. 

Ich glaube da gibt es verschiedene Formen, einmal das was Du tust und das innerliche, was du hoffentlich im Griff hast und ab und an mal raus lässt um der Dame was gutes zu tun. Ich habe es getan, ohne mir Gedanken zu machen und das ist gefährlich und bedeutet meistens game over. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr habt einfach nur noch nicht gecheckt, dass sich die Frau für euch qualifizieren muss. Dann nimmt das in eurem Kopf eine ganz andere Form an und ihr seid bei der Massenkaltansprache nicht needy sondern bietet der Frau großzügigerweise die Möglichkeit an, sich für euch qualifizieren zu dürfen! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Blablablubb1:

Ich definiere Needy etwas anders. Meines Erachtens hat needy 0 mit ansprechen zu tun, sondern eher mit Mut und Gleichgültigkeit. 

Hier in diesem Thread geht es eher darum, sich gegenseitig zu trollen. 
Und zwar so geschickt, dass die Gegenseite nicht merkt, ob man das ernst meint. 

vor einer Stunde schrieb Blablablubb1:

Ich glaube da gibt es verschiedene Formen, einmal das was Du tust und das innerliche, was du hoffentlich im Griff hast und ab und an mal raus lässt um der Dame was gutes zu tun. Ich habe es getan, ohne mir Gedanken zu machen und das ist gefährlich und bedeutet meistens game over. 

Sehe ich übrigens anders. Normalerweise ist das ein Problem mit unterschiedlichem Nähe-Distanz Bedürfnis. Während einer Distanz sucht, pushed der andere mit noch mehr Forderung nach Nähe rein. Das Selbe am Anfang auch mit Invest und Bindung. 

Hat glaube ich eher mit Kalibrierung zu tun. 

Klappt umgekehrt aber auch: Rennt mir ein Mädel die Bude ein und merkt nicht, dass sie eigentlich anfängt zu klammern und ich keinen Bock habe auf so viel Kontakt, bin ich da auch schnell am Flüchten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Hoodseam:

Hier in diesem Thread geht es eher darum, sich gegenseitig zu trollen. 
Und zwar so geschickt, dass die Gegenseite nicht merkt, ob man das ernst meint. 

Ah okay, dann überlese es.😆

vor 20 Minuten schrieb Hoodseam:

Sehe ich übrigens anders. Norm alerweise ist das ein Problem mit unterschiedlichem Nähe-Distanz Bedürfnis. Während einer Distanz sucht, pushed der andere mit noch mehr Forderung nach Nähe rein. Das Selbe am Anfang auch mit Invest und Bindung. 

Hat glaube ich eher mit Kalibrierung zu tun. 

Klappt umgekehrt aber auch: Rennt mir ein Mädel die Bude ein und merkt nicht, dass sie eigentlich anfängt zu klammern und ich keinen Bock habe auf so viel Kontakt, bin ich da auch schnell am Flüchten. 

Sehe ich genauso, also den unteren Teil. Laufe dann auch sehr schnell. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute Wirtschaftsnachrichten für @Hoodseam: Die Dividendenrendite von Shell ist auch heute noch weiter gestiegen. :)

Spaß beiseite, da ich zum Glück dem steigenden Braten in den letzten Jahren nicht wirklich getraut und nur ein paar einzelne Positionen gekauft habe, habe ich momentan obszön viel Geld übrig, um jederzeit in das fallende Messer zu greifen.

Ich hatte schon einmal bei ordentlich fallenden Kursen gekauft, damals als die Trümmer des World Trade Centers noch rauchten (ging leider erst am Abend von zuhause, weil das Firmennetz zusammengebrochen war) und damit gute Erfahrungen gemacht.

Das Corona-Virus ist ja auch so ein äußerer Effekt, der mit hoher Wahrscheinlichkeit in begrenzter Zeit beendet sein wird. Wobei "begrenzt" nicht unbedingt kurz heißt.

Bei den heutigen komplexen Zusammenhängen und der vollkommen verlorengegangenen Fähigkeit zu vorausschauendem Denken kann ich mir gut vorstellen, daß viele Firmen egal wo einfach komplett hops gehen, wenn ihnen mal ein paar Wochen die Arbeiter, das Material oder die Abnehmer fehlen, und daß das wiederum Lücken hinterläßt, die schwerwiegende Auswirkungen  auf andere haben.

Und das heißt, es ist wohl vollkommen offen, ob man bloß warten muß, bis die Leute wieder gesund sind, oder ob sich daraus schwerwiegende Veränderungen ergeben.

Wie sind denn so die Meinungen von Börsenleuten die Ahnung haben? (Bzw. gibt es solche überhaupt noch, Kostolany ist glaube ich auch bald länger tot als er gelebt hat, und das war ganz schön lange.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Dissident:

Spaß beiseite, da ich zum Glück dem steigenden Braten in den letzten Jahren nicht wirklich getraut und nur ein paar einzelne Positionen gekauft habe, habe ich momentan obszön viel Geld übrig, um jederzeit in das fallende Messer zu greifen.

Same here

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Höhe der Ersparnisse ergibt sich natürlich auch daraus, wenn man keine Frau verhalten muß und nicht jeden Abend zwecks Clubgame Longdrinks mit Gletschereis in der Pianobar konsumiert, sondern seine maximal 8 Dosenbier täglich daheim zum Einkaufspreis genießt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Dissident:

Gute Wirtschaftsnachrichten für @Hoodseam: Die Dividendenrendite von Shell ist auch heute noch weiter gestiegen. :)

Hood hat Cash Secured Puts geschrieben und hofft, noch eine viel höhere Dividende einsacken zu können. Nicht nur bei Shell. Bis dahin wird eben mit Puts Geld verdient. 

Ich denke aber, dass Trump, Notenbanken und die Opec da einen Strich durch die Rechnung machen. 
Aber vllt. rappelt es auch richtig. 

Bestehendes Depot seit Montag komplett gehedged. Freitag hat mich ziemlich erwischt. Hab Italien erst am Wochenende mitbekommen und war dann doch über die Quarantäne etwas überrascht.  

vor 22 Minuten schrieb Dissident:

Spaß beiseite, da ich zum Glück dem steigenden Braten in den letzten Jahren nicht wirklich getraut und nur ein paar einzelne Positionen gekauft habe, habe ich momentan obszön viel Geld übrig, um jederzeit in das fallende Messer zu greifen.

Ich habe dem Braten getraut ;-).

Hab in 2014 meine Kosten massiv reduziert. Bin in eine 1-Zimmer Wohnung gezogen. 
Habe Personal reduziert und 16 Stunden pro Tag x 7 gearbeitet. 
Dazu dann FAANG geritten. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Nets:

Dann hätten wir wieder den gleichen alten Käse von wegen, daß es needy ist überhaupt eine Frau anzusprechen. Du sprichst ja keine Frau an um ihre beste Freundin zu werden oder ?

Das wollen auch die nicht, die nach PU-Definition needy sind, aber es gelingt ihnen nicht.

Ich hatte in meinem Leben schon oft mit randständigen Subkulturen zu tun (Juristen, Lehrer, Veganer) und sie haben alle gemeinsam, daß sie ihre Definitionen und Werte für allgemeingültig in der ganzen Welt halten.

Mit einem Hauch von Logik oder philosophischen Ansätzen kann man diese Kartenhäuser sehr schnell zum Einsturz bringen.

Ein Auftragsmörder der Mafia gilt in seinen Kreisen als ehrenwert, weil er die ihm übertragenen Aufgaben mit Sorgfalt erledigt und das gewünschte Stillschweigen darüber wahrt.

Es mag also in PU-Kreisen als nicht needy gelten, wenn man gemäß der Forderung locker und gelassen outcome-independent mit dem Zeitaufwand einer Halbtagsstelle jährlich hunderte von Frauen anspricht. Normale Menschen sagen dazu "der braucht's aber" und halten das sehr wohl für bedürftig. Man kann es auch fanatisch oder bescheuert nennen, ohne vollkommen daneben zu liegen.

Also sobald man sein Labor und seine Fachkollegen verläßt, muß man die eigenen Handlungen an allgemeinen Maßstäben messen. Ich habe das Beispiel glaube ich schon einmal gebracht, wie widersprüchlich es ist, wenn sich exhibitionistisch veranlagte Swinger bei ihren öffentlichen Handlungen über Spanner aufregen. Oder neulich wurde doch bekannt, daß auf diesem einen (alternativen Musik-)Festival der Kriminalität (vorwiegend Drogenbesitz und Konsum) doch tatsächlich eine Straftat begangen wurde. Es hat nämlich jemand heimlich in der Dusche gefilmt und den Film veröffentlicht. Da ist den Leuten fast der Joint aus dem Mund gefallen vor Empörung!

Auch da wieder Überschneidung der Wertewelten zweier Subkulturen. Die einen finden es völlig normal, illegal Drogen zu konsumieren (jaja, "Recht auf Rausch", ich weiß, aber es ist immer auch Besitz und Handel dabei), der andere eben, mit einer Kamera in der ausgehöhlten Seife zu filmen und das seinen Kumpels vorzuführen (was heutzutage eben im Netz stattfindet).

Spannend finde ich dabei die Selbstverständlichkeit, mit der die "kiffenden Bombenleger, Gammler und Sozialschmarotzer", wie sie das Spießbürgertum wohl immer noch mehrheitsfähig bezeichnen würde, dabei mit dem Finger auf andere zeigen als wären sie verheiratete Bankangestellte mit Reihenhaus in der Vorstadtsiedlung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von BerlinLove
      In dem heutigen Video wollen wir euch vermitteln, weshalb es notwendig ist zu seiner eigenen Sexualität zu stehen. Manche Menschen haben es heutzutage schwerer, anderer wiederum scheinbar weniger. Doch beide Parteien streben ein gemeinsames Ziel an; die Akzeptanz ihrer sexuellen Orientierung im sozialen Umfeld.
      Viel Spass!
      Euer Socialized Lifestyle
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Facebook: https://www.facebook.com/Socialized-Lifestyle-1771666399739676/
      YouTube: https://m.youtube.com/channel/UCnG09pNWM2sY3lgZAVaNE2Q?
      Instagram: https://www.instagram.com/socialized_lifestyle/
    • Von fmxmaster
      Leute ich möchte euch mal was erzählen, ist sicherlich interessant für Leute die im PU viel geben aber nicht viel erreichen.
      Man sollte bei nicht-Erfolgen die Schuld nicht bei einem selbst suchen und daran zweifeln ob man gut gamen kann, sondern mal die Umstände in Betracht ziehen.

      Ich lebe in Hamburg und bin desöfteren Streeten, ich bekomme mehr abweisen als NC, was zwar normal ist, aber im Vergleich was gleich kommt nicht im Verhältnis steht. Es gibt kaum gebrauchbare Blickkontakte, obwohl ich auffalle, nicht allein wegen meinem hübschem Hund. Ich kann von mir sagen das ich gut und gepflegt aussehe, die Frauen mit denen ich ausgehe sind keine Schabracken!
      Beim Streeten bekommt man sehr oft unfreundliche Blicke/Antworten/Gesten und ein Freund warnt mich davor, irgendwann Antworten zu bekommen 'Verpiss dich du Penner'.
      Selbst beim Online Dating ist es immer wieder schwer dort einen Kontakt aufzubauen.

      Vergangene Woche war ich in Äthiopien, Hauptstadt Addis Abeba. Vorweg: Nein die Leute da sind nicht alle abgemagert! Es gibt dort richtige Granaten!
      Mein Vorteil dort: Weisse Haut.

      Erster Abend:
      Gehe aus dem Hotel raus und wenige Meter später in der Innenstadt 3 richtig heisse Mulattinen merken das ich hinter denen gehe, drehen sich alle 3 um, kichern und gehen weiter. Ich bin gleich hin und habe folgenden Opener gebracht:
      "Hey girls, allright?"
      Von denen kam mehr gekicher und die eine war leicht bekleidet aber es war etwas frisch.
      Ich: "Are you cold?"
      Sie: "Yes"
      Ich: "Here take my jacket" als Joke eingebracht aber die Jacke habe ich anbehalten. Sie kicherte wieder.
      Ich: "Hey stop, you are a very beautifull lady. We should meet for a drink someday." Dann habe ich ihr mein Telefon in die Handgegeben und gesagt "Enter your phone number"
      Sie: "Ok".

      Erster NC!

      Zweiter Abend:
      Habe einige Girls bei Tinder geliked. Dauerte nicht lange gab es Matches mit sofortigem kurzem Chat und Telefonnummerwechsel. Mehrere NC's an einem Abend!
      Vergleicht mit Deutschland, wie wenig Matches man bekommt und von den wenigen wie wenig Telefonnummern man bekommt!

      Dritter Abend:
      Habe nichts unternommen. Wurden mir zuviele NC's

      Vierter Abend:
      Mit einem anderem Deutschen und einem Einheimischem sind wir in einem Restaurant und essen. Kommen zwei junge und eine davon verdammt heisse HB rein, setzen sich 2 Tische hinter mich. Ich gehe vor dem Essen auf die Toilette und schaue die eine direkt in die Augen. Blickkontakt vom Feinsten! Gehe zurück zu meinem Platz, essen und dabei sagt der Einheimische zu mir, wenn zwei Frauen alleine am Tisch sitzen, heisst das das sie auf der Suche sind und die kein Problem damit haben sich zu denen zusetzten. Nach dem Essen stehe ich auf, gehe Händewaschen und vorher hatten wir wieder Blickkontakt. Auf dem Rückweg bin ich direkt hin, habe einen Stuhl an den Tisch gezogen und mich hingesetzt. Kurzen Smalltalk gehalten, sie hat mir sogar angeboten mit von ihrem Essen zu essen. Dann ruck zuck NC.
      Vergleicht mal mit Deutschland, wenn zwei Frauen an einem Tisch sitzen, schauen die NUR sich an und wenn man mal auf die Idee kommt sich dazu zusetzten, gibt es in 9 von 10 Fällen sehr freche Antworten, daß sie allein sein wollen!!

      Fünfter Abend:
      Wollte ein Tinder Match ausprobieren, haben uns verabredet in einer Bar. War erstaunt wie hübsch sie war, sie hatte noch eine Freundin dabei, die war noch hübscher. Ich hatte nämlich auch einen Kumpel aus Deutschland dabei. Alle 4 Wein getrunken, danach mit Taxi in eine Shisha Bar und Whiskey! Beidseitiger Körperkontakt durch Streicheleien, Haare usw. Danach mit Taxi nachhause mit KC und die andere, die eigentlich für meinen Kumpel war, intensivere Berührungen und Sprüche. Sie hat mir sogar auf die Eier gehauen und sagte das morgen gefickt wird!!

      Sechster Tag:
      Wir 5 Leute aus Hamburg sitzen in der Sonne und trinken Kaffe, 2 davon Einheimische. Eine HB setzt sich alleine an den Tisch neben uns, der Tisch stand im Schatten. Mir wurde das zu heiss in der Sonne, so habe ich mich in den Schatten gesetzt, an den Tisch der HB und eine Unterhaltung gestartet. Nach 20 Minuten NC.

      Abreise:
      Zwischenstop in İstanbul. Sitze am Tisch mit mehreren Steckdosen zum Aufladen der Telefone. Neben mir ist der Platz frei, aber die Steckdose Kaputt. Setzt sich eine hübsche Frau hin (sie hatte aber kein freundliches Gesicht) und macht mit der Steckdose rum. Meine Steckdose ist von mir schon belegt aber Telefon hatte schon genug Ladekapazität. Ihre Reaktion war enttäuscht weil sie keinen Akku mehr hatte aber sie saß da rum. Nach einigen Minuten habe ich mein Ladegerät herausgenommen und in die Tasche gepackt, dann meine Hand in Richtung ihr Ladegerät gemacht, sie schaute mich an, hat freundlich gelächelt, gab mir das Ladegerät und ich habe es in meine Steckdose gepackt. Nach einer kurzen Pause habe ich sie gefragt woher sie denn sei, sie meinte aus Italien Neapel worauf ich gesagt habe "Ciao Bella", sie hat sich gefreut und unsere Unterhaltung ging los. Im Gespräch hat sie deutlich erzählt wie sehr ich doch mal Neapel besuchen solle, da es da ja so schön ist... Dann mußte ich los zu meinem Gate, habe aber nicht nach ihrer Nummer oder sonstwas gefragt sondern einfach einen guten Flug gewünscht.

      Fazit
      Die Menschen in anderen Ländern sind einfach freundlicher und sozialer. Dort wird miteinander gelebt und nicht wie hier in Deutschland, gegeneinander! Die Leute haben hier alles, sind aber dennoch unzufrieden und sind allein und sind zu blöd mit anderen Menschen in Kontakt zu treten! Viel lieber suchen die ihr Glück im Internet aber verlieren vor lauter Texterrei den Anschluß zum Kontakt!
      Menschen im Süden haben meisst nicht viel, aber sind glücklich und Leben mit Menschen enger zusammen. Das Gamen in Deutschland ist schwer, man hat mit zuvielen Faktoren zu tun, einige davon sind: Schlechtes Wetter, zuviel Stress (jeder will nur schnell nachhause), Internet, keine Kohle usw. denn komischer Weise verhalten sich die Deutschen im Urlaub anders, sind aufeinmal gesprächig, schauen sich um anstatt blöd auf ihr Smartphone, sind unternehmungslustig usw.
      Wenn Leute das PU lernen möchten, ist Deutschland kein guter Anfang, denn bei vielen ist mit PU ende bevor überhaupt was gelernt wird. Länder wie Äthiopien sind zum lernen 1A, man bekommt kaum abfuhren, daß baut krass auf!
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...