Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Recommended Posts

Am 5.2.2020 um 11:07 schrieb Exklimo:

Die Aktie wird zum Spielball von Spekulanten und man kann nicht wissen, was morgen ist. Fakt ist, dass der Aktienwert rein gar nix mit den Fundamentaldaten zu tun hat. Und ich erwarte auch eine deutliche Korrektur.

+

Am 5.2.2020 um 11:07 schrieb Exklimo:

Wenn man das Unternehmen Tesla jedoch etwas tiefer analysiert, ist das Potential nicht zu verkennen. Es bleibt am Ende eine Wette auf die Zukunft.

Stimmt. Genauso wie Wasserstoff. 

Mein Punkt ist aber ein anderer: 

Geht Deine Wette auf? Vielleicht. Vielleicht nicht. Davon ist abhängig, ob Du mit Deinem Depot überdurchschnittlich verdienst oder verlierst. Ist halt eine Portion "Glück" dabei. 

Nehmen wir mal ne Coca Cola dazu. 

Und da ist jetzt Dein Punkt: Kaum Wachstum. Dividendenwert. Lohnt sich nicht. 

Ist das so? In stock-konservative Werte fließt gegen Ende eines Börsenzyklus auch Geld. Da habe ich Kursgewinne und Dividende. 

Nun habe ich ebenfalls eine Wette laufen und die Wette macht eine Coca Cola recht interessant: 

1. Börse verläuft in Zyklen. 
2. In einer Rezession verlieren Zykliker und Wachstumswerte ordentlich. 
3. Sichere Werte wie RWE oder Coca Cola verdienen nicht weniger Geld. Verlieren deutlich weniger. 

In so einem Szenario bin ich liquide und kann Werte einsammeln von soliden, spott billigen Unternehmen. 

Wenn man sich mal Depots anschaut von Leuten, die >25 Jahre dabei sind und 7-stellige Depots haben, dann sind die wesentlich dadurch entstanden, dass die sehr gut informiert waren über einzelne Unternehmen. Dann aber Unternehmen im Depot hatten, die im Crash eher weniger verlieren weil stock-konservativ. Und damit haben sie dann Unternehmen gekauft, die es richtig zerhauen hat. 

Du wettest auf Wasserstoff mit einem Teil Deines Geldes. 
Ich wette darauf, dass wir einen Crash "irgendwann" haben und ich dann liquide bin. 

Am 5.2.2020 um 11:07 schrieb Exklimo:

Trotz allen, hätte man mit 7500 € insgesamt 15 Tesla- Aktien zum preis von 500 € letztes Jahr gekauft, und mit dem heutigen Kurs von 793,- € verkauft, wäre das ein Gewinn vor Steuern und abzgl. der Order- Gebühren von satten 4300 ,- € gewesen. Das ist für mich viel Geld. Und da leben wir eben auch in verschiedenen Welten - von 2000,- € mache ich mir kein schönes Wochenende mit Freundin in München sondern spare es für meine geplante Auszeit. Der Gewinn wäre schon 4 Monate Backpacking in Südamerika.

Du, für mich ist das auch viel Geld. 

Ich habe nur keine gesetzliche Altersvorsorge, daher habe ich da etwas mehr Geld drin. Und halt auch einen deutlich längeren Horizont. 

Übrigens Phasenweise auch vollkommen unterschiedliche Ziele. 

Ne Weile waren es die 100.000 EUR und dann ein schönes Polster bis zur Rente. Momentan bin ich voll auf dem Tripp, Lifestyle durch Dividenden zu erhöhen. 2018/2019 war das Ziel, lebenslang mit Dividenden Business Class zu fliegen. 2020/2021 wird liebe nette (zukünftige) Freundin in die Business Class geupgradet. 

Ansonsten bin ich da inzwischen was Mädels angeht ziemlich simple gestrickt: 

2.000 EUR München ist jetzt übertrieben. Aber ich habe mal gemerkt, dass "Zeit" ein kritischer Faktor ist, den man in LTRs und Business managen muss. Genauer gesagt "Qualitätszeit". 

Beispiel: 

Wenn ich radikal unter der Woche ein Modell fahre, wo ein Mädel vorbei kommt. Wir kochen. Vögeln. Schauen ne Serie und schlafen dann, dann ist es genau das Modell, dass mir den Ausgleich für den Job gibt. Das kannst Du aber nicht dauerhaft so durchziehen. 

Also unternimmst Du mit der was. Therme z.B. - also macht mir Spaß. 

Mich fangen dann Mädels mit Sachen an zu nerven, die mir nicht unbedingt Spaß machen. Mit ihren Freunden was machen. Spieleabend hier. Da mal in eine Bar. Eltern besuchen. 

Das generiert "nörgeln". 

Ich habe einfach keine Lust, Abend unter der Woche was mit ihren Freunden zu machen. Vllt. bis 01:00 Uhr irgendwo mit Alkohol rum zu hängen. Da bin ich am nächsten Morgen in meinem alter nicht mehr fit und das kostet mich Geld. Und nörgeln nimmt mir den Fokus vom Business und das kostet mich auch Geld. 

Ich habe mal raus gefunden, dass man das mit Geld totschlagen kann. 

Einfach in einem Bereich 20% weniger liefern und dafür in einem anderen Bereich 20% mehr. 

https://www.urlaubsguru.de/tag/muenchen/ im Auge behalten. 

- 2x Gutschein Therme Erding buchen. (120 EUR). 
- 2x Flug nach München Buchen (200 EUR)
- Gut essen gehen in München (150 EUR)
- Feiern in München (100 EUR)
- Taxi (100 EUR)
- Massage / Wellness (100 EUR)
- Verzehr in der Therme über 2 Tage (150 EUR)
--------------------------------------------------------------------------------
sind 460 EUR pro Person. 

Mädel mal locker sagen, dass sie sich am Wochenende nichts vornehmen soll. Ominös um den Dresscode labern in Richtung "so dass ich im Club beneidet werde und wir aus nem guten Restaurant nicht raus fliegen... die meiste Zeit wirst Du aber nackt rum laufen". (FKK Bereich der Therme). 

Und sie grübeln lassen. Dann im Hotel durchvögeln. Im FKK Bereich im Pool durchvögeln (und erwischt werden). Nach dem Club durchvögeln. 

Ist die Happy und berichtet ihren Freundinnen. 

Komme ich Monate durch mit "Business und beschäftigt und daher wenig Zeit". Einfach einen Spike setzen. 

Nach 3 Monaten das Spielchen wieder machen: 

"so dass ich im Club beneidet werde und wir aus nem guten Restaurant nicht raus fliegen... die meiste Zeit wirst Du aber nackt rum laufen"

Dann denkt sie, dass es in eine Therme geht. Und Du fährst zu ner großen frivolen Party und wundert sich, warum sie am Eingang nahe einer Panikattake war und dann später nur in Unterwäsche getanzt hat und das vollkommen normal fand. 

Bis ihr dann auf der Rückfahrt einfällt, dass sie allen Freundinnen erzählt hat, dass es wahrscheinlich in eine Therme geht und die alle fragen werden. 

Wieder 3 Monate Ruhe. 

Und da mir so was auch Spaß macht und das rational einfach mehr Geld spart, als es kostet finde ich das ganz gut. 

bearbeitet von Hoodseam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb enichma:

Ihre Werbeanzeige enthält ein Buch, das als erotisch/Erotika klassifiziert ist und nicht für Werbung zugelassen ist. Bitte entfernen Sie dieses Buch aus Ihrer Werbeanzeige.

Ich hatte ja mal die Idee, dass ich unter chadthundercock.de einen Blog schreibe, was man so mit Mädels anstellen kann. Im Wissen, dass den vor allem Mädels lesen. Mit der weiteren Vision, dass ich dann irgendwann einen Menüpunkt einbaue, wo Mädels sich für ein Date bewerben können. 

Fand die Idee ganz rund, weil so gelangweilte liebe nette Freundin von Typ sich das als "erotische Geschichte" durchlesen kann. Und dann eine emotionale Beziehung zu mir aufbaut. Dann einfach ein Date buchen kann und das als "Muss am Wochenende Tante Elfriede besuchen, willst Du mit? Nö. Nie kommst Du mit... meno" verkaufen kann. 

Hab mich dann für das Amazon Partnerprogramm beworben und die wollten den Zweck der Seite angegeben haben. 

Hab dann rein geschrieben: "Sexuell frustrierte Mädels unterhalten". 

War innerhalb weniger Stunden freigestaltet. Hat mich auch gewundert. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Junge alter hier ist ne Traube von Qatar Airlines Stewardessen, DAS ist ein Anblick wo ich auf meine alten Tage noch heterosexuell werde oder wie auch immer sie das heutzutage noch nennen dürfen!

Hoffentlich konfiszieren die Viets meinen Marmite-Vorrat nicht...

Heinz Beans mit Marmite-Toast, Spaghetti mit Marmite-Soße... die Möglichkeiten sind quasi endless!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Halbork:

Hoffentlich konfiszieren die Viets meinen Marmite-Vorrat nicht...

Also wenn es Dir generell sehr wichtig ist: Schau mal, ob Du so was bei irgendjemandem in der Art mal findest. 

https://www.shop-apotheke.com/arzneimittel/62478/kda-pferdesalbe.htm

Also irgendeine Dose, die nach Medizinprodukt aussieht. 

Ich transportiere da im Handgepäck seit Ewigkeiten Sonnencreme mit mir rum, weil mir die in Asien zu teuer ist. "Mediseen. Bäkpain. Ju no?". Werde ich in Frankfurt öfters mal aussortiert und auf Drogen und Sprengstoff getestet. In Asien studieren sie aber nur das Etikett. 

 

bearbeitet von Hoodseam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Komisch. Das ist genau die Art Werbung, die meine Aufmerksamkeit erhält!

 

Ich kann nicht klagen @enichma, kann nicht klagen. Die Tatsache, dass ein Mod jeden einzelnen meiner Beiträge freischalten muss, bis er zu sehen ist, bereitet mir ein wenig Verdruss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Hoodseam:

Den Eindruck hatte ich übrigens vor Ort nicht. 

Also machen wir uns nichts vor, die gehen nicht auf die Rentner, weil sie diese attraktiver als die Einheimischen finden. Die haben einfach mehr den Fokus auf "Absicherung" in der Partnerwahl. 

Und man darf die Renter da nicht unterschätzen. Die haben einen guten Cashflow durch Rente und bauen sich da ordentlich was auf, damit ihnen nicht langweilig wird. Teilweise auch sehr clever.

Ich mag es, da mal in erfolgreiche Modelle rein zu schauen. Er hier z.B. berichtet von Bauen in Thailand: https://www.youtube.com/watch?v=U5QmOSQ6mmw

Das Modell dahinter ist aber gut. Also ins Dorf der Frau. Günstig Land nutzen. Dann darauf bauen. Auf den ersten Blick 150.000 EUR der Frau überschrieben. Aber nun hat sie Status und ne Aufgabe und der nutzt die Nische, um dort Ausländern das "ursprüngliche" Thailand zu zeigen. Also wie und wo man wirklich "nette liebe Thaifreundin" findet. 

Warum wird das voll? Weil er einen es mit seinem YouTube Kanal füllt. Also Frau weg = Haus weg. Aber auch mit dem Ergebnis, dass Gäste weg sein werden. Dann hat die Frau ein Ressort, das in nem Dorf steht und wo sich nie jemand hin verirrt. 

Man darf da die Rentner nicht unterschätzen. 

Ich will das auch keinesfalls verurteilen. Nur mir persönlich würde es nicht viel geben wenn ich weiß das es der Frau fast ausschließlich um Absicherung geht. Mir ist klar das ich in Asien auch einen höhere Status habe weil ich auch mehr Absicherung "ausstrahle" als einheimische Typen. Aber zumindest bei den oberen 15-20% der Frauen weiß ich das ich trotz allem noch mit nem Haufen anderer Ausländer konkuriere denen es finanziell meist deutlich besser geht und es deshalb zumindest nicht der ausschließliche Grund sein kann. Ich spendiere den Frauen auch bewusst nicht zuviel dort. Ich habe von so vielen Frauen in Südostasien gehört und mitbekommen die Reisen von west typen bezahlt bekommen haben und oft auch den Eindruck gehabt das sie sich vor allem deshalb mit den Männern abgeben. Wenn ich das nicht tue und das auch anfangs schon unterschwellig kommuniziere kann ich das als Haupt Grund schonmal ausschließen.

Ich erinnere mich an einen Fall wo eine Bekanntschaft aus Jakarta einen hin und Rückflug nach Hanoi von einem anfang 30er Russen spendiert bekommen hat. Zuvor hatte er ihr schon ein Smartphone zugeschickt als wir zusammen Zeit verbrachten. Auf dem Weg nach Hanoi machte sie dann noch einen Zwischenstopp nach Bangkok für ein paar Tage, wo ich gerade war und verbrachte dort dann Zeit mit mir auf seine kosten. Als ich später auch in Hanoi war wollte sie dann nochmal vorbei kommen während er arbeiten war. Wenn ich sowas mitkriege graut es mir davor irgendeiner Frau da überhaupt irgendwas zu bezahlen was über ein einfaches Essen hinausgeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Useful idiot". Können recht wenige Mädels widerstehen. Gutes Screening-Kriterium eigentlich.

bearbeitet von djingo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Crafter:

Ich will das auch keinesfalls verurteilen. Nur mir persönlich würde es nicht viel geben wenn ich weiß das es der Frau fast ausschließlich um Absicherung geht.

Jain. 

Man muss da wirklich ein wenig hinter die Kulissen schauen. Mädel das stolz erzählt, dass sie von Typ in Urlaub eingeladen wird und parallel mit Dir vögelt, hast Du in Deutschland auch ganz schnell. Dann bist Du halt die Affäre und sie lästert über den doofen Freund zu Hause. 

Ist ne gewisse Eigenschaft von (manchen) Mädels und die muss man raus filtern. Ist eher ein böser Denkfehler zu glauben, dass man ja besser als der andere Typ ist und einem das nicht passiert. 

---

Man darf da nicht einen ganzen Kontinent über einen Kamm scheren und auch nicht alle Mädels. Da gibt es so viele Unterschiede sowohl im Bildungsgrad als auch in den einzelnen Ländern und Regionen innerhalb der Länder. 

Ich kann Dir das auch nicht kurz beschreiben. Willst Du es verstehen, dann musst Du Dir ein Land raus suchen. Musst über die Expats Foren die Regionen raus finden, in denen etwas läuft. Mal in Summe 3-6 Monate dort leben. Am besten über AirBnB in einem Gästezimmer von jemandem. Die Frau kennen lernen. Viel mit ihnen reden. Die Expat Gemeinde kennen lernen. Dann bekommst Du so langsam eine Vorstellung, wie das gehen könnte. Und dann halt genauer mal die anschauen, bei denen es gut läuft und die da 10-20 Jahre Erfahrung haben. 

Da dann aber auch mal mit einem Filter schauen, wenn Du erkennst, dass Du da die entsprechenden Typen auf einem Haufen hast, die in Deutschland nichts gebacken bekommen und dann jammern, wie schlimm nun die anderen Frauen sind. 

---

Ich kann Dir z.B. von den Philippinen sagen, dass ich es für wesentlich(!) schwerer halte, ein Mädel zu finden, die 25 ist, einen Uni Abschluss hat und mit mir in eine Beziehung geht. Das geht in Deutschland viel leichter. 

Ne 19-jährige mit Grundschullevel zu finden, die kaum in der Schule war, weil sie in der Familie geholfen hat und die möglichst schnell schwanger werden will? Weil das normal ist? Finde ich viel leichter auf den Philippinen als in Deutschland. Eine, die ihre Familie "handeln" kann? Schon schwieger. Weil ich kann das nicht. Hast Du dann ne 19-jährige die ganz anders tickt wie Du und ne Familie im Schlepptau, die Dich in den Wahnsinn treibt. Das zu handeln? Also dann lieber ein deutsches Mädel. 

Was wirklich gut klappt auf den Philippinen ist mit 55-65 in Ruhestand zu gehen. Sich gut gehalten zu haben. Und dann ne 25-jährige kennen zu lernen. Die geschieden ist. Im Shop arbeitet und ihre Kinder nur alle paar Wochen sieht, weil sei bei den Eltern leben. Da dann gut zu screenen. Wenn die Dich mag und sich in Dich verknallt (und das geht bei Mädels über die Vagina) dann kannst Du mit der bei den Eltern eine Bude bauen. Die Kinder leben bei Dir. Und das Mädel wird glücklich sein, weil sie nun doch eine Familie hat und mit ihren Kindern zusammen ist. 

Ob man das will? Muss man für sich unterscheiden. 

Aber glaub mal nicht, dass die Früh(-rentner) die das gut hin bekommen, nicht mit Frauen umgehen können. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb enichma:

streiflicht vietnamaufenthalt:

sitze hier und warte auf den ersten stuhlgang seit der flitzekacke-episode vor fünf tagen. ich fühle, da bahnt sich was großes an.

Ich habe schon von Loperamid-Überdosierungen gelesen, die per Kaiserschnitt entbunden werden mußten. Danach gab es Streit um das Sorgerecht.

bearbeitet von Dissident

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Hoodseam:

Und sie grübeln lassen. Dann im Hotel durchvögeln. Im FKK Bereich im Pool durchvögeln (und erwischt werden).

Vor 20 Jahren gab es noch Thermen, wo das üblich war, als Überbleibsel aus den 70ern. Nach dem Rütli-Schwur ("Wir wollen sein ein einzig Volk von Prüden") hat sich das aber massiv geändert. Bei einer Therme gab es deshalb gleich zwei Swingerclubs im Dorf nebendran, wo die ganzen Leute nach dem Vorglühen am FKK-Abend zum Nachglühen hingingen. Die ganz eiligen hatten gleich ihr Wohnmobil auf dem Thermenparkplatz stehen.

Ich wurde da in jungen Jahren von einem einige Jahr älteren Kumpel in die Materie eingeführt, lange vor PU. Führte dazu, daß ich als Student in der Sauna gelegentlich Instant-Fummeleien hatte. Aber für die Hoch-Zeit der Sexwelle hatte ich die Ungnade der zu späten Geburt. Und fürs es jetzt nochmal Krachenlassen die Ungnade des trotzdem zu früh geboren seins. Finden sich aber noch vereinzelt vögelnde Pärchen, die da nicht auf ein 900-Euro-Wochenende total zu zweit hingehen, sondern zwecks "nette Leute" kennenlernen und über dies und das reden. ;)

Wir leben in den prüdesten Zeiten ever. Homowäldchen an irgendwelchen abgelegenen Parkplätzen werden von Provinzpolitikern gerodet. Die Therme Sinsheim schmeißt Paare raus, weil sie sich zu zweit in einer Umkleidekabine umziehen und erpreßt von ihnen mehrere hundert Euro Anwaltsgebühren. So einen perversen Laden werde ich nie besuchen. Und die Wahrscheinlichkeit ist gering, daß sich das jemals wieder zurückändern könnte auf die erwähnten FKK-Abende im Wellenbad und auf den Rutschen und Schaumkronen vo Gevögel in den Whirlpools, wenn man unsere politisch-religiös-wirtschaftliche Gesellschaftsstruktur anschaut.

 

Meine Theorie zum Alter ist mittlerweile: Für jeden Altersabschnitt gibt es ein Stereotyp. Eine gefühlte Einteilung des Lebens in eine handvoll Stufen, die nur grob mit den Jahrzehnten zu tun haben. Pubertier, Twen, Dreißiger,  große Wolke, Senior, Greis.

Man kann seiner Altersklasse nicht entgehen, höchtens ein paar Jahre gewinnen. Mit 35 für Anfang 20 gehalten zu werden ist möglich. Trotzdem wird man ab 30 immer öfter von Targets gesiezt. Man kann aber in der Stufe als gut erhalten oder cool rumlaufen. Picard sieht cool aus, ist aber erkennbar im Greisenalter.

Mir wurde bei einem Jahrgangstreffen von Mitschülern gesagt, ich hätte mich gar nicht verändert. Glaube ich mal einfach, vor allem, wenn man mit 20 wie ein Milchbubi aussah, bleiben einem diese 10 Jahre Vorsprung erhalten, wenn man sie nicht mit rauchen oder saufen aufzehrt. Da war auch eine hammergeile Klasenkameradin, die mit Ende 30 auch noch als 20 durchgegangen wäre. Die kam aber auch so aus Richtung 11 Punkte und Titten, mit denen man Glas hätte ritzen können. :)

Größter Nachteil als Mann im fortgeschrittenen Alter ist: Mit 40 werden die Weiber fett. Will man Frauen unter einem bestimmten Gewicht, muß man fast zwangsläufig auch unter einem bestimmten Alter bleiben.

In einem Lair war mal ein Älterer, der für 50 durchging. Hätte durchaus was bei 20jährigen reißen können. Nur wenige wußten, daß er 10 Jahre älter als gedacht war. Der hatte jetzt tatsächlich mal eine 20jährige. Allerdings mit Status-/Sugardaddy-/sonstige Besonderheiten-Game. Will nicht wisen, auf wievielen einschlägigen Börsen er dafür Premiumbeiträge zahlen und die Mädels durcharbeiten mußte. Weil im Studentenclub findet man sowas nicht.

bearbeitet von Dissident

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Dissident:

Vor 20 Jahren gab es noch Thermen, wo das üblich war, als Überbleibsel aus den 70ern. Nach dem Rütli-Schwur ("Wir wollen sein ein einzig Volk von Prüden") hat sich das aber massiv geändert.

Ehrlich gesagt funktioniert das immer noch ziemlich gut. 

Die Therme Erding ist da nur mit Unterwasserkameras ziemlich gut unterwegs. Ich finde es ehrlich gesagt auch übertrieben. 22:30 Uhr. Außenbereich. Kein Menschen. Alles voll mit Wasserdampf. Man kann keine 2 Meter weit schauen. Kaum packst Du Dir das Mädel, kämpft sich ein Security durch das Wasser. Und das geht so schnell, dass man sich echt fragt, ob man da nicht ne Gruppe Spanner bei den Angestellten hat, die jedes Paar verfolgen. 

vor 28 Minuten schrieb Dissident:

Größter Nachteil als Mann im fortgeschrittenen Alter ist: Mit 40 werden die Weiber fett. Will man Frauen unter einem bestimmten Gewicht, muß man fast zwangsläufig auch unter einem bestimmten Alter bleiben.

Ehrlich gesagt werden die schon viel früher fett. 

Also wenn Du auf schlanke Mädels stehst, wird das Angebot zunehmend weniger, je älter sie werden. Ist aber ein typisch deutsches Problem. Französinnen zum Beispiel haben irgendwie das Problem nicht so heftig. 

Ich finde es aber ehrlich gesagt ziemlich irrelevant. 

Es gibt auch immer mehr Mädels, die einen Fitness Lifestyle pflegen. Man findet genug Mädels. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Hoodseam:

Und das geht so schnell, dass man sich echt fragt, ob man da nicht ne Gruppe Spanner bei den Angestellten hat, die jedes Paar verfolgen. 

Ehrlich gesagt werden die schon viel früher fett. 

Also wenn Du auf schlanke Mädels stehst, wird das Angebot zunehmend weniger, je älter sie werden. Ist aber ein typisch deutsches Problem. Französinnen zum Beispiel haben irgendwie das Problem nicht so heftig.

Es gibt auch immer mehr Mädels, die einen Fitness Lifestyle pflegen. Man findet genug Mädels. 

 

Kaufhäuser beschäftigen ja auch ehemalige Taschendiebe als Detektive. :)

Früher hat der Betreiber solcher Anlagen die Leute komplett in Ruhe gelassen. Es war spätabends oder nachts, keine Kinder, alles erwachsene Menschen, und jeder der dort war, wußte, warum er dort war und ging extra deshalb dorthin.

Heute rennen die Angestellten wie die Religionspolizei hinter Pärchen her, stören alle Leute in den Ruheräumen und Saunen, weil sie alle 5 Minuten die Türen aufreißen, rumglotzen und wieder rausrennen. Könnte ja jemand was tun, was dem pietistischen Geschäftsführer schlaflose Nächte bereitet.

Ich verstehe überhaupt nicht, woher die Anmaßung kommt, den Leuten vorschreiben zu wollen, was sie zurückgezogen in Kabinen oder Becken tun. Demnächst bauen sie noch halbdurchlässige Spiegel in die Klos, daß man dort wirklich nur kackt und nicht wichst. Kranker Zeitgeist, während einem überall in der Werbung Titten und Ärsche entgegenspringen.

In Frankreich frißt man nicht bei McDonalds. Denn dort findet man die Weiber, die mit 20 schon fette Ärsche haben.

Ich dachte eigentlich, ich hätte überzeugend dargelegt, daß es hier überhaupt keine Frauen mehr gibt, geschweige denn genug. ;)

Weil auch wenn ein paar Frauen mit 40 noch Fitness machen, gibt es doch erheblich mehr Männer, die das erheblich ausufernder tun als ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

stuhlgang war erstaunlich normal! ist aber auch tiefspüler hier, sah nur teil 2 der doppelwurst durch wasser.

ich halt euch auf dem laufenden.

@Dissident

bearbeitet von enichma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Hoodseam:

Französinnen zum Beispiel haben irgendwie das Problem nicht so heftig. 

Die Franzosen zelebrieren das Essen viel mehr als Deutsche oder z.B. Engländer, die noch schlimmer sind als Deutsche.

 

vor 4 Stunden schrieb enichma:

stuhlgang war erstaunlich normal! ist aber auch tiefspüler hier, sah nur teil 2 der doppelwurst durch wasser.

ich halt euch auf dem laufenden.

Gib dir mal Inulinpulver. Seit ich das nehme hat mein Stuhlgang eine Eleganz die eines Oscars würdig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Dissident:

Ich dachte eigentlich, ich hätte überzeugend dargelegt, daß es hier überhaupt keine Frauen mehr gibt, geschweige denn genug. ;)

Ich bin gerade ein wenig egozentrischer unterwegs, da ich ja das "Freundin 2020" Thema mal angehen möchte. 

Gerade mal wieder bei Lovoo rein geschaut. Gott ist das gruselig bei den Männern. Man könnte ja denken, dass die dank Bokeh Effekt auf jedem modernen Smartphone und Matchingvoraussetzung für Anschreiben langsam mal ein Profilfoto gebacken bekommen. 

Tun sie nicht. Ich würde als Frau locker 99 von 100 Profilen weg klicken. 

Keinerlei Entwicklung in den letzten Jahren. 

Und man muss echt mal die Frauen loben: Ich finde fast kein Profil mehr, auf der ne Frau nicht geschnallt hat, dass sie ein Portrait und ein Figurfoto online stellen sollte. Auch die Fotos mit dämlichen Sprüchen sind erstaunlich zurück gegangen. Generell scheint es sich auch bei Frauen rum gesprochen zu haben, dass sie sich bei ihren Profiltexten ein wenig zurück halten sollten, wenn sie nichts zu sagen haben. 

Edit: Dass Duckfaces scheiße aussehen scheint sich auch rum gesprochen zu haben. 

 

bearbeitet von Hoodseam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb IAmLux:

Lovoo war bei mir 80% fake und der Rest Kinder oder jenseits von Gut und Böse. 
Und die App hat bei mir vom Design her Brechreiz hervorgerufen... 

Naja... irgendwie sind sie in auffällig hoher Quote operiert. So die Botox / Schlauchlippen Fraktion. Neu ist, dass einige im Profil stehen haben, dass sie nur zum Streamen da sind. 

Die App scheint auch in Frankfurt weitgehen tot zu sein. 

Aber dennoch: Ich sehe da bei den Damen eine positive Entwicklung. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

muss meine einschätzung zu tinder hier revidieren. die schlampen waren einfach noch nicht zurück in der stadt wegen neujahrsfest. (das jdf. horkes theorie und ich teile sie)

eine hübsche 20jährige, die mich spätnachts auffordert, noch auf einen sprung bei ihr vorbeizukommen, das gibts in kloropa auf tinder für mich nicht mehr.

aber zu wichtigerem: heute esse ich das erste ordentliche ramen meines lebens.

bearbeitet von enichma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

noch eine kleine beobachtung aus der dating-praxis hier, man missversteht leicht gewisse subtile signale.

generell ist konfrontation zu vermeiden. von harschem, zynischem, sarkastischem ist eher abzuraten. auch eine koreanerin hab ich damit verschreckt.

bearbeitet von enichma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

In der Volksrepublik China herrscht wegen der Ein-Kind-Familienpolitik der Kommunisten mittlerweile ein Mangel an Frauen im heiratsfähigen Alter. Die Folge: Umworbene Frauen können noch höhere Ansprüche an die Männer stellen als im Westen.

In Asien werden die Frauen noch ordentlich abkassieren.

In Indien muss bei einer Trennung das Brautgeld zurückgezahlt werden. Da dies oft nicht klappt, erhängen sich viele bzw. es gibt Rache.

Fazit: Nur Ärger mit den Frauen!

bearbeitet von Banani92

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Banani92:

Fazit: Nur Ärger mit den Frauen!

bearbeitet vor 3 Stunden von

Ich sehe da eher "Folgen von Taten aus einem bestimmten Frauenbild"

Die einen sehen Männer als wichtiger an.

Die anderen sehen Frauen als Ware an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb enichma:

iroha ramen, hanoi.

ich hab zwar keine ahnung, aber das war sehr gut.

War sehr oishii, ja. Und nicht übermäßig  salzig, was bei dieser Toyama- Brühe, die wir hatten manchmal ein Problem sein kann. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb enichma:

noch eine kleine beobachtung aus der dating-praxis hier, man missversteht leicht gewisse subtile signale.
generell ist konfrontation zu vermeiden. von harschem, zynischem, sarkastischem ist eher abzuraten. 

Das ist meine Erfahrung in den asiatischen Ländern was ich halt als AFC Game bezeichne. 

Stell Dir mal eine Skala vor, die auf der einen Seite "affection" und auf der anderen Seite "chasing". Du kannst jedes Mädel auf dieser Skala einsortieren. Sie reagieren alle ein wenig auf affection, aber auch auf chasing. Die Frage ist nur, wo man den Punkt auf der Skala macht. Was vielen Anfängern nicht bewusst ist, ist, dass es Mädels gibt, die extrem auf chasing aus sind. Gibst Du ihnen affection, sind sie OFF. Können sie den Typen nicht jagen, sind sie off. Sie sind fast gelangweilt von affection und reagieren dann extrem darauf, wenn ein Typ sie nicht haben möchte. 

Hast Du hier sehr schön: https://www.pickup-tipps.de/community/topic/15195-harte-nuss-knacken/. Einfach den ersten Beitrag mal durchlesen. 

Wenn Du das erstmal geschnallt hast, kannst Du das sehr leicht kalibrieren. Etwas push-pull. Ein paar negs. Braucht man ganz wenig, um zu wissen, wie das Mädel regiert und wie man kalibrieren muss. 

Damit rennst Du jetzt nach Asien (und wie gesagt, keine Vietnam Erfahrung). 

Das Erste was Du schnallst ist, dass Du diese Skala in die Tonne kloppen kannst. Einfach nur auf "affection" gehen (und dann vllt. mal neu ausknobeln, was da überhaupt noch funktioniert). 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von BerlinLove
      In dem heutigen Video wollen wir euch vermitteln, weshalb es notwendig ist zu seiner eigenen Sexualität zu stehen. Manche Menschen haben es heutzutage schwerer, anderer wiederum scheinbar weniger. Doch beide Parteien streben ein gemeinsames Ziel an; die Akzeptanz ihrer sexuellen Orientierung im sozialen Umfeld.
      Viel Spass!
      Euer Socialized Lifestyle
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Facebook: https://www.facebook.com/Socialized-Lifestyle-1771666399739676/
      YouTube: https://m.youtube.com/channel/UCnG09pNWM2sY3lgZAVaNE2Q?
      Instagram: https://www.instagram.com/socialized_lifestyle/
    • Von fmxmaster
      Leute ich möchte euch mal was erzählen, ist sicherlich interessant für Leute die im PU viel geben aber nicht viel erreichen.
      Man sollte bei nicht-Erfolgen die Schuld nicht bei einem selbst suchen und daran zweifeln ob man gut gamen kann, sondern mal die Umstände in Betracht ziehen.

      Ich lebe in Hamburg und bin desöfteren Streeten, ich bekomme mehr abweisen als NC, was zwar normal ist, aber im Vergleich was gleich kommt nicht im Verhältnis steht. Es gibt kaum gebrauchbare Blickkontakte, obwohl ich auffalle, nicht allein wegen meinem hübschem Hund. Ich kann von mir sagen das ich gut und gepflegt aussehe, die Frauen mit denen ich ausgehe sind keine Schabracken!
      Beim Streeten bekommt man sehr oft unfreundliche Blicke/Antworten/Gesten und ein Freund warnt mich davor, irgendwann Antworten zu bekommen 'Verpiss dich du Penner'.
      Selbst beim Online Dating ist es immer wieder schwer dort einen Kontakt aufzubauen.

      Vergangene Woche war ich in Äthiopien, Hauptstadt Addis Abeba. Vorweg: Nein die Leute da sind nicht alle abgemagert! Es gibt dort richtige Granaten!
      Mein Vorteil dort: Weisse Haut.

      Erster Abend:
      Gehe aus dem Hotel raus und wenige Meter später in der Innenstadt 3 richtig heisse Mulattinen merken das ich hinter denen gehe, drehen sich alle 3 um, kichern und gehen weiter. Ich bin gleich hin und habe folgenden Opener gebracht:
      "Hey girls, allright?"
      Von denen kam mehr gekicher und die eine war leicht bekleidet aber es war etwas frisch.
      Ich: "Are you cold?"
      Sie: "Yes"
      Ich: "Here take my jacket" als Joke eingebracht aber die Jacke habe ich anbehalten. Sie kicherte wieder.
      Ich: "Hey stop, you are a very beautifull lady. We should meet for a drink someday." Dann habe ich ihr mein Telefon in die Handgegeben und gesagt "Enter your phone number"
      Sie: "Ok".

      Erster NC!

      Zweiter Abend:
      Habe einige Girls bei Tinder geliked. Dauerte nicht lange gab es Matches mit sofortigem kurzem Chat und Telefonnummerwechsel. Mehrere NC's an einem Abend!
      Vergleicht mit Deutschland, wie wenig Matches man bekommt und von den wenigen wie wenig Telefonnummern man bekommt!

      Dritter Abend:
      Habe nichts unternommen. Wurden mir zuviele NC's

      Vierter Abend:
      Mit einem anderem Deutschen und einem Einheimischem sind wir in einem Restaurant und essen. Kommen zwei junge und eine davon verdammt heisse HB rein, setzen sich 2 Tische hinter mich. Ich gehe vor dem Essen auf die Toilette und schaue die eine direkt in die Augen. Blickkontakt vom Feinsten! Gehe zurück zu meinem Platz, essen und dabei sagt der Einheimische zu mir, wenn zwei Frauen alleine am Tisch sitzen, heisst das das sie auf der Suche sind und die kein Problem damit haben sich zu denen zusetzten. Nach dem Essen stehe ich auf, gehe Händewaschen und vorher hatten wir wieder Blickkontakt. Auf dem Rückweg bin ich direkt hin, habe einen Stuhl an den Tisch gezogen und mich hingesetzt. Kurzen Smalltalk gehalten, sie hat mir sogar angeboten mit von ihrem Essen zu essen. Dann ruck zuck NC.
      Vergleicht mal mit Deutschland, wenn zwei Frauen an einem Tisch sitzen, schauen die NUR sich an und wenn man mal auf die Idee kommt sich dazu zusetzten, gibt es in 9 von 10 Fällen sehr freche Antworten, daß sie allein sein wollen!!

      Fünfter Abend:
      Wollte ein Tinder Match ausprobieren, haben uns verabredet in einer Bar. War erstaunt wie hübsch sie war, sie hatte noch eine Freundin dabei, die war noch hübscher. Ich hatte nämlich auch einen Kumpel aus Deutschland dabei. Alle 4 Wein getrunken, danach mit Taxi in eine Shisha Bar und Whiskey! Beidseitiger Körperkontakt durch Streicheleien, Haare usw. Danach mit Taxi nachhause mit KC und die andere, die eigentlich für meinen Kumpel war, intensivere Berührungen und Sprüche. Sie hat mir sogar auf die Eier gehauen und sagte das morgen gefickt wird!!

      Sechster Tag:
      Wir 5 Leute aus Hamburg sitzen in der Sonne und trinken Kaffe, 2 davon Einheimische. Eine HB setzt sich alleine an den Tisch neben uns, der Tisch stand im Schatten. Mir wurde das zu heiss in der Sonne, so habe ich mich in den Schatten gesetzt, an den Tisch der HB und eine Unterhaltung gestartet. Nach 20 Minuten NC.

      Abreise:
      Zwischenstop in İstanbul. Sitze am Tisch mit mehreren Steckdosen zum Aufladen der Telefone. Neben mir ist der Platz frei, aber die Steckdose Kaputt. Setzt sich eine hübsche Frau hin (sie hatte aber kein freundliches Gesicht) und macht mit der Steckdose rum. Meine Steckdose ist von mir schon belegt aber Telefon hatte schon genug Ladekapazität. Ihre Reaktion war enttäuscht weil sie keinen Akku mehr hatte aber sie saß da rum. Nach einigen Minuten habe ich mein Ladegerät herausgenommen und in die Tasche gepackt, dann meine Hand in Richtung ihr Ladegerät gemacht, sie schaute mich an, hat freundlich gelächelt, gab mir das Ladegerät und ich habe es in meine Steckdose gepackt. Nach einer kurzen Pause habe ich sie gefragt woher sie denn sei, sie meinte aus Italien Neapel worauf ich gesagt habe "Ciao Bella", sie hat sich gefreut und unsere Unterhaltung ging los. Im Gespräch hat sie deutlich erzählt wie sehr ich doch mal Neapel besuchen solle, da es da ja so schön ist... Dann mußte ich los zu meinem Gate, habe aber nicht nach ihrer Nummer oder sonstwas gefragt sondern einfach einen guten Flug gewünscht.

      Fazit
      Die Menschen in anderen Ländern sind einfach freundlicher und sozialer. Dort wird miteinander gelebt und nicht wie hier in Deutschland, gegeneinander! Die Leute haben hier alles, sind aber dennoch unzufrieden und sind allein und sind zu blöd mit anderen Menschen in Kontakt zu treten! Viel lieber suchen die ihr Glück im Internet aber verlieren vor lauter Texterrei den Anschluß zum Kontakt!
      Menschen im Süden haben meisst nicht viel, aber sind glücklich und Leben mit Menschen enger zusammen. Das Gamen in Deutschland ist schwer, man hat mit zuvielen Faktoren zu tun, einige davon sind: Schlechtes Wetter, zuviel Stress (jeder will nur schnell nachhause), Internet, keine Kohle usw. denn komischer Weise verhalten sich die Deutschen im Urlaub anders, sind aufeinmal gesprächig, schauen sich um anstatt blöd auf ihr Smartphone, sind unternehmungslustig usw.
      Wenn Leute das PU lernen möchten, ist Deutschland kein guter Anfang, denn bei vielen ist mit PU ende bevor überhaupt was gelernt wird. Länder wie Äthiopien sind zum lernen 1A, man bekommt kaum abfuhren, daß baut krass auf!
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...