Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Recommended Posts

(Hallo?)
Ja hallo, ich bin der Kanalreiniger
(Ah und was machen Sie hier?)
Ja, ich mache die Drecksarbeit
(Wo ist denn ihr Werkzeug?)
Ich habe nur meinen Zollstock dabei
(Also jetzt gerade bin ich ja ein bisschen überfordert.)
Machen Sie sich keinen Kopf. Ich bin der Beste in diesem Beruf
Ich habe meinen Ausbildung bei Acapulco mit Note 1 absolviert
Ich weiß nicht, sagt Ihnen dieses Unternehmen etwas?
(Acapulco, hm, ne das sagt mir gerade nichts.)
Ja, wir sind eine Sondereinheit und kommen nur durch die Hintertüre, weil das ist unauffälliger
Meistens sagen wir da auch gar nicht erst Bescheid
(Okay, und was kostet mich das?)
Keine Sorge, das mache ich ehrenamtlich
(So so.)
Ja ja, so sieht's aus, ne!

 

1 € Paypal Gutschein an denjenigen, der weiss, was es mit dem Acapulco auf sich hat ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb IAmLux:

Und, wie ist der Mandalorian so? 

Fand die erste Folge visuell gefällig, aber spätestens bei Folge 3 fällt die derivative Stumpfheit der Drehbücher auf. Man traut sich wenig Neues, leider. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Wildchild:

Tindern tut man nur morgens beim Kacken oder beim Netflixen nach 20 Uhr. Das ist kein Argument. 

Beim kacken und auf'm Weg zum Daygame lerne ich Vokabeln und beim netflixen sehe ich mir den Film an. Was machen denn eigentlich Deine Französisch- und Italienischkenntnisse?

Und essen muss man sowieso; das kann man jetzt nicht wirklich als verlorene Zeit für Daygame zählen. Im Gegenteil: Früher in Stuttgart hatte ich mal etabliert, dass sich das Lair nach'm Daygame um 20 Uhr beim Vietnamesen trifft (da gab's immer Feierabend-Ausverkauf für 3 Euro). Und in der Hälfte der Fälle habe ich mich dann mit einem Instant-Date an den Nachbartisch gesetzt.
Finde ich jetzt beides besser, als sich alleine was reinzustopfen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb thundercat:

habt ihr auch son vorweihnachtsstress? bei mir ist grad wild

Ja, schrecklich! So viele einsame Frauenherzen suchen jemanden zum kuscheln. Und dann hat mich auch noch meine Berliner FB zur Verköstigung ihrer WG-Plätzchen eingeladen. Zum Glück habe ich keine Freundin und kann die Feiertage mit meiner eigenen Familie verbringen. Und alle Geschenke schon im Oktober gekauft zu haben, hat sich jetzt auch als entspannend erwiesen.

Hab euch alle lieb!

bearbeitet von DoktorDaygame

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Hmm.. ich weiß gerade nicht, worauf Du hinaus willst. Wir sind uns doch einig, dass Daygame als Hobbie einen gewissen Zeitaufwand erfordert. Wir können uns gerne darauf einigen, dass mit Fahrtzeit zusammen mindestens 10 Stunden pro Woche zu investieren sind. Und dass man die Fahrzeit nutzen kann. Im Auto könnte man auch ein Hörbuch hören. Werde jetzt nicht um jede halbe Stunde feilschen.

ich sage Dir, ich habe keine Lust, aus "Dating-Leben" ein so zeitintensives Hobby zu machen, sondern mache lieber andere Dinge. Und ich sage, dass ich dafür weniger sexuelle Aktivitäten in Kauf nehme. Anderen Usern empfehle ich, die Zeit zu investieren, wenn es ihnen wichtig ist. Damit ist doch schon alles gesagt? Willst Du jetzt mich von Deinem Hobby überzeugen? Dann rechne ich Dir vor, mit wie vielen Minuten am Tag man Gitarre lernen kann. 

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast vorgerechnet, man brauche für Daygame zwanzig Stunden die Woche. Ich will darauf hinaus, dass man auch mit sechs Stunden beachtliche Erfolge erzielen kann.

Im übrigen möchte ich hier allgemein anmerken, dass Daygame im Gegensatz zu Tinder kein stumpfes Frauenkennenlernen ist, sondern ein Rundum-sorglos-Paket: Mit richtigem IG macht sich auch nach einem nummernlosen Tag ein befriedigendes Glücksgefühl breit; außerdem arbeitet man an seinen allgemeinen sozialen Fertigkeiten und bewegt sich an der frischen Luft. Und vor allem sind 99% aller Männer ohne Daygame nicht im Stande, eine Frau anzusprechen, die ihnen zufällig über den Weg läuft. Ich kann mir ein Leben ohne garnichtmehr vorstellen; das ist ja wie einkaufen gehen ohne Geld.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wegen mandalorian, hab trotzdem jede folge gesehen bis jetzt. der helm ist schon cool.

wie er da mit baby-yoda rumkurvt, erinnert mich übrigens stark an den einsamen wolf und sein junges: https://de.wikipedia.org/wiki/Lone_Wolf_%26_Cub

geile samurai scheiße

wegen massen-kaltansprechen, das is schon ein hart spezielles programm heutzutage. übrigens kenne ich einen ü30-pickupper (hg5, mittelmäßiger status), der mit mass approach in wien diesen sommer eine (liebe) ukrainische hb6-freundin scorte. ok evtl ist sie auch ne 5.

okok definitiv ne 5.

bearbeitet von enichma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.12.2019 um 14:53 schrieb Exklimo:

Mädels, die ihre Eltern hassen oder Weise sind.

Den Satz möcht ich mal kurz einrahmen. Bitte.

Edit: Kack Software, der Satz war von Hoodseam..

bearbeitet von djingo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb djingo:

Den Satz möcht ich mal kurz einrahmen. Bitte.

Edit: Kack Software, der Satz war von Hoodseam..

Ich bin mir übrigens ziemlich sicher, dass bei "Eltern sind Alkoholiker und haben Tochter unter den Tisch geprügelt" eine etwas genauerer Blick sich lohnt. Kann dazu führen, dass Mädels etwas schwierig werden können und das die eigenen Fähigkeiten überfordert. Hat mir gereicht, um da einen Bogen drum zu machen. 

Ob Weise ein Problem ist, weiß ich nicht. Ich hatte da das Problem, dass der Vater 5 oder 6 gestorben ist und sie voll in der "Prinzessinphase" war. Die Mutter hat nie über den Tod geredet. Die Kinder konnten das nie verarbeiten. Danach hat die Mutter sich aber immer Männer ausgesucht, die mit den Kindern nichts anfangen konnten und wollten. Dazu hatte die Mutter irgendwie totale Verlustangst entwickelt und hat immer versucht, den Männern alles Recht zu machen. Auch nicht das passende Vorbild. Die Mutter ist dann mit 17 an Krebs im Krankenhaus gestorben. Sie und ihre Schwester waren dabei, reden darüber aber nicht und machen Therapie. Selbst der Bruder weiß nicht, wie die Mutter gestorben ist. 

Mir ist was anderes aufgefallen: 

Mädels bekommen über die Elternbeziehung einen "Blueprint" für ihr Beziehungsverhalten. 
Parallel gibt es dann immer Ähnlichkeiten zwischen mir und dem Vater. 

Da kann man ganz leicht drauf screenen: 

1. Wie gehen die Eltern miteinander um? Ist das eine Beziehung, wie ich sie mir vorstelle? Ist die Dynamik ähnlich, wie ich sie möchte?
Ja? Super. Das Mädel wird immer wieder in diese Richtung ziehen. 

2. Mag der Vater mich? Mag ich ihn? 

 

Am besten funktioniert es, wenn ich den Vater mag, weil ich ihn recht schnell als "männliches Vorbild" sehe. Weil dann ziehe ich instinktiv in diese Richtung und dann bekomme ich auch eine ähnliche Dynamik innerhalb der Beziehung wie in der (funktionierenden) Beziehung der Eltern. Da läuft dann schon viel auf Autopilot. 

Mag der Vater mich nicht, lag das i.d.R. daran, dass ich die Tochter scheiße behandelt habe (oder es so von Töchterchen verkauft wurde). Lohnt sich dann mal drüber nachzudenken. Unrecht hat er dann selten. 

3. Mag das Mädel die Mutter, mag es den Vater? Wie ist ihr Blick auf das Verhältnis zu den Eltern in der Kindheit? 

Sind fast immer total unkomplizierte Mädels mit denen man gute LTRs führen kann.  

Lohnt sich echt drauf zu schauen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb enichma:

ich würde so gern endlich wissen, ob der glorfindel aus dem ersten zeitalter derselbe ist, der im dritten zeitalter den verwundeten frodo nach bruchtal rettet.

Ich glaube, Tolkien hätte das auch gerne gewusst. In einigen Notizen Tolkiens wird wohl angedeutet, dass er derselbe sei- aber letztlich ist die historische Wahrheit ausschlaggebend und um die bemühen wir uns ja hier.

bearbeitet von Halbork

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.12.2019 um 17:21 schrieb Benutzernameundso:

Ich hätte auch niemals erwartet, dass wenn man Mädels auf der Straße einfach trocken und einfallslos anspricht, sie einem die Chance geben sie kennenzulernen. Tun sie aber. Da ist weniger numbers game dabei, wie du vielleicht denkst.

In einem sehr engen Altersrahmen aller Beteiligten und Aussehensrahmen des Ansprechenden.  Schülerinnen und Studentinnen sind vielleicht noch den ganzen Tag im Flirtmodus, weil sie gar kein anderes Leben haben. Aber Ü30 Milfs mit Mann oder wilder Ehe, zwei Kindern und einem halben Dutzend Orbiter bis Liebhaber um sich herum sind für das Gemüsegame  auf dem Wochenmarkt eher selten verfügbar. Heißt nicht, daß sie nicht gerne mitspielen, um ihren Marktwert zu testen, aber es kann nichts dabei herauskommen.

Onlinegame wirkt dann, wenn man Hunderte statt Dutzende ansprechen kann. Wobei "ansprechen" heißt, daß die Nachricht zu ihr durchdringen muß. Das ist mit 200 ungelesenen Mails in ihrem Postfach heute nicht mehr der Fall. Und wenn für einen Ballungsraum von einer halben Million Leute z.B. auf Finya für die Kriterien 18-48, Umkreis 50 km gerade mal 600 Treffer überhaupt existieren (Profile ohne Fotos mal weggelassen, die Fake-Quote der Fotoprofile mal außen vor gelassen und auch, daß viele der angezeigten Orte eher 60 km Luftlinie weg sind) und davon 70 "neue", was vermutlich um einen Monat alte Profile bedeutet, dann "begegnen" einem dort nichtmal einige Hundert Frauen im Jahr. Könnte man tatsächlich mit 2, 3 Frauen am Tag in RL ansprechen schlagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 3 Stunden schrieb Dissident:

Gemüsegame auf dem Wochenmarkt 

In was für ein Forum habe ich mich hier eigentlich damals verirrt? 🤣

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal etwas Philosophie zum Donnerstag Morgen: 

Wenn es bei Typen irgendwann nicht mehr läuft mit Frauen, dann liegt das aus meinen Beobachtungen weniger an den Frauen, sondern an den Rahmenbedingungen, die sich für den Typen geändert haben: 

1) Verhält er sich altersgerecht der Zielgruppe gegenüber?

Kiffend in der Studentenbude mit "Party Bruder" vor sich hin gammeln funktioniert super bei 20-jährigen Studentinnen. Mit 40 ist das nicht mehr so attraktiv. Vielleicht noch bei den 20-jährigen. Die suchen sich aber 25-jährige Freunde und wenn sie einen Vaterkomplex haben, muss man schon ordentlich suchen, bis da eine den 40-jährigen Kiffer toll findet. 

2) Hat er noch ein analoges soziales Umfeld?

In der Unizeit lernt man automatisch Leute kennen, wenn man sich etwas Mühe gibt. Irgendwie kennt sich jeder und macht Party. Plötzlich hockt man da maximal mit nem Kumpel bei nem Bierchen. 

3) Passt das Auftreten / die Optik noch?

Ich erinnere mich noch sehr gut an eine Aussage eines 39-jährigen: "Sixpack fast wieder da". Realistisch 20-30kg Übergewicht und ein Klamottenstil, wo man der Ex eine perfide Manipulation zur Abschreckung anderer Frauen unterstellen könnte. 

---

Bis hierhin ist es noch relativ einfach. Allerdings bietet das Leben eine Menge scheiße und die Lockerheit und der kindliche Spaß am Leben geht schnell in Frust über. Irgendwas hat da in der Verarbeitung nicht funktioniert, das ganze Verhalten hat sich geändert und der eine merkt es vielleicht nicht, der andere nutzt es als Cope, um nicht wieder verletzt zu werden. 

Die Positivität im Leben ist Realitätssinn gewichen. Man glaubt zu wissen, wie es läuft (und es läuft nicht so einfach). 

Dann wird es halt sehr schwierig mit Frauen. 

---

Das ist verdammt schwer. 

Erste Beziehung mit 25. Nach 3 Monaten wollte ich ne gemeinsame Bude kaufen. Wollte sie nicht. Nach 6 Monaten haben wir ein gemeinsames Pferd gekauft. Meine Fresse war ich da positiv optimistisch. 

Heute? 

Jo. Nach dem Abi ist i.d.R. schnell die erste längere Beziehung vorbei. 
Woran erkennt man Erstsemster Mädels? An ihrer Fernbeziehung. 
Dann fliegt einem pünktlich mit 26-28 die Beziehung um die Ohren in der "mit dem Kinder?" Phase? 
Kaum ist das Kind da, kommt die "war's das schon" Phase? 

Das war auch vor 20 Jahren so. Mit 25 in meiner ersten Beziehung fand ich es romantisch, wenn die Freundin davon geträumt hat, dass wir im Rollstuhl zusammen Zivis ärgern. Heute? Jo. Es ist sehr unwahrscheinlich. Wenn mir eine Frau heute sagt "ich liebe Dich", dann fallen mir da drei Sachen zu ein: 

1. Frauen können auch direkt nach nem Fremdfick ne WhatsApp mit "ich liebe Dich" schreiben. 
2. Sie können das auch einen Tag vor der Trennung blubbern. 
3. Und hör mir mit Trennungen auf. Lernt man ein Mädel erst richtig kennen. 

Angenehme Erfahrungen sind das nicht. Aber sie beruhen auf ein paar Erlebnissen. Das so zu verarbeiten, dass man "beziehungsfähig" bleibt, ist nicht immer einfach. Den Spaß am Leben zu behalten, ist nicht immer einfach. 

 

Kann natürlich sein, dass ich mich irre. 

Aber ich kenne keinen, der irgendwo ab HG5 rum läuft, Spaß am Leben hat und Spaß an Menschen hat und keine Freundin bekommt. Zumindest nicht in der Ü30 Region. Auch wenn manche etwas länger suchen müssen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb Hoodseam:

Aber ich kenne keinen, der irgendwo ab HG5 rum läuft, Spaß am Leben hat und Spaß an Menschen hat und keine Freundin bekommt. Zumindest nicht in der Ü30 Region. Auch wenn manche etwas länger suchen müssen. 

Ist alles ganz easy bro. Bisschen Mindset aufsetzen, bei Zara Klamotten einkaufen und coole DHV-Story mit Kellnern und Kilimandscharo abspulen, dann läuft. Man darf nur kein Langeweiler sein, also einen langweiligen Karakta haben, sprich jemand sein, den Hoodseam nicht so cool findet, weil er kann nämlich mit Frauen und mit Typen die mit Frauen können usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb Halbork:

Ist alles ganz easy bro. Bisschen Mindset aufsetzen, bei Zara Klamotten einkaufen und coole DHV-Story mit Kellnern und Kilimandscharo abspulen, dann läuft. Man darf nur kein Langeweiler sein, also einen langweiligen Karakta haben, sprich jemand sein, den Hoodseam nicht so cool findet, weil er kann nämlich mit Frauen und mit Typen die mit Frauen können usw.

Du kannst es ja ins Lächerliche ziehen, ich sehe es nur als gemeinsamen Nenner. 
Habe ich einen wunden Punkt getroffen? 

Nicht, dass wir uns falsch verstehen: Ich game über Optik. Ist ne tolle Sache. Wirklich, kann ich jedem empfehlen, der es hin bekommt. 1 von 30 Hotties stehen auf mich. Ich suche sie. Und während ich sie suche, werde ich ohne dass ich was mache alle 3-4 Mal weg gehen von nem Mädel angequatscht, die DTF ist. Kein Hottie. Aber Sex ist einfach verfügbar. 

Ist toll. Aber ich kenne Typen, die im Club nur was reißen, wenn sie mal über die Situation 30-60 Minuten Kontakt mit dem Mädel haben. Ansonsten sind die Luft für Mädels. Die ficken aber ohne Ende. 

Und ich kenne Typen, da würde ich die Hand für ins Feuer legen, dass extrem schwer ne Freundin bekommen. Die sind "heavy in love" in Woche 2 nach der Trennung und rennen in die nächste Kreissäge nach Schema-F. 

Gibt auch Typen, die ich optisch ekelhaft finde. Die haben auch Freundinnen. 

Und dann gibt es noch gemeinsame Nenner bei Typen, die nichts reißen.
Manchmal bekommt man die schnell raus. Manchmal nicht. 

Aber man muss halt ein wenig aufpassen, dass man den meisten Typen "es ist vorbei" nicht unnötig einredet, nur weil man selbst sich in seiner Situation arrangiert hat und es für einen selbst vorbei ist. 

 

 

bearbeitet von Hoodseam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von BerlinLove
      In dem heutigen Video wollen wir euch vermitteln, weshalb es notwendig ist zu seiner eigenen Sexualität zu stehen. Manche Menschen haben es heutzutage schwerer, anderer wiederum scheinbar weniger. Doch beide Parteien streben ein gemeinsames Ziel an; die Akzeptanz ihrer sexuellen Orientierung im sozialen Umfeld.
      Viel Spass!
      Euer Socialized Lifestyle
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Facebook: https://www.facebook.com/Socialized-Lifestyle-1771666399739676/
      YouTube: https://m.youtube.com/channel/UCnG09pNWM2sY3lgZAVaNE2Q?
      Instagram: https://www.instagram.com/socialized_lifestyle/
    • Von fmxmaster
      Leute ich möchte euch mal was erzählen, ist sicherlich interessant für Leute die im PU viel geben aber nicht viel erreichen.
      Man sollte bei nicht-Erfolgen die Schuld nicht bei einem selbst suchen und daran zweifeln ob man gut gamen kann, sondern mal die Umstände in Betracht ziehen.

      Ich lebe in Hamburg und bin desöfteren Streeten, ich bekomme mehr abweisen als NC, was zwar normal ist, aber im Vergleich was gleich kommt nicht im Verhältnis steht. Es gibt kaum gebrauchbare Blickkontakte, obwohl ich auffalle, nicht allein wegen meinem hübschem Hund. Ich kann von mir sagen das ich gut und gepflegt aussehe, die Frauen mit denen ich ausgehe sind keine Schabracken!
      Beim Streeten bekommt man sehr oft unfreundliche Blicke/Antworten/Gesten und ein Freund warnt mich davor, irgendwann Antworten zu bekommen 'Verpiss dich du Penner'.
      Selbst beim Online Dating ist es immer wieder schwer dort einen Kontakt aufzubauen.

      Vergangene Woche war ich in Äthiopien, Hauptstadt Addis Abeba. Vorweg: Nein die Leute da sind nicht alle abgemagert! Es gibt dort richtige Granaten!
      Mein Vorteil dort: Weisse Haut.

      Erster Abend:
      Gehe aus dem Hotel raus und wenige Meter später in der Innenstadt 3 richtig heisse Mulattinen merken das ich hinter denen gehe, drehen sich alle 3 um, kichern und gehen weiter. Ich bin gleich hin und habe folgenden Opener gebracht:
      "Hey girls, allright?"
      Von denen kam mehr gekicher und die eine war leicht bekleidet aber es war etwas frisch.
      Ich: "Are you cold?"
      Sie: "Yes"
      Ich: "Here take my jacket" als Joke eingebracht aber die Jacke habe ich anbehalten. Sie kicherte wieder.
      Ich: "Hey stop, you are a very beautifull lady. We should meet for a drink someday." Dann habe ich ihr mein Telefon in die Handgegeben und gesagt "Enter your phone number"
      Sie: "Ok".

      Erster NC!

      Zweiter Abend:
      Habe einige Girls bei Tinder geliked. Dauerte nicht lange gab es Matches mit sofortigem kurzem Chat und Telefonnummerwechsel. Mehrere NC's an einem Abend!
      Vergleicht mit Deutschland, wie wenig Matches man bekommt und von den wenigen wie wenig Telefonnummern man bekommt!

      Dritter Abend:
      Habe nichts unternommen. Wurden mir zuviele NC's

      Vierter Abend:
      Mit einem anderem Deutschen und einem Einheimischem sind wir in einem Restaurant und essen. Kommen zwei junge und eine davon verdammt heisse HB rein, setzen sich 2 Tische hinter mich. Ich gehe vor dem Essen auf die Toilette und schaue die eine direkt in die Augen. Blickkontakt vom Feinsten! Gehe zurück zu meinem Platz, essen und dabei sagt der Einheimische zu mir, wenn zwei Frauen alleine am Tisch sitzen, heisst das das sie auf der Suche sind und die kein Problem damit haben sich zu denen zusetzten. Nach dem Essen stehe ich auf, gehe Händewaschen und vorher hatten wir wieder Blickkontakt. Auf dem Rückweg bin ich direkt hin, habe einen Stuhl an den Tisch gezogen und mich hingesetzt. Kurzen Smalltalk gehalten, sie hat mir sogar angeboten mit von ihrem Essen zu essen. Dann ruck zuck NC.
      Vergleicht mal mit Deutschland, wenn zwei Frauen an einem Tisch sitzen, schauen die NUR sich an und wenn man mal auf die Idee kommt sich dazu zusetzten, gibt es in 9 von 10 Fällen sehr freche Antworten, daß sie allein sein wollen!!

      Fünfter Abend:
      Wollte ein Tinder Match ausprobieren, haben uns verabredet in einer Bar. War erstaunt wie hübsch sie war, sie hatte noch eine Freundin dabei, die war noch hübscher. Ich hatte nämlich auch einen Kumpel aus Deutschland dabei. Alle 4 Wein getrunken, danach mit Taxi in eine Shisha Bar und Whiskey! Beidseitiger Körperkontakt durch Streicheleien, Haare usw. Danach mit Taxi nachhause mit KC und die andere, die eigentlich für meinen Kumpel war, intensivere Berührungen und Sprüche. Sie hat mir sogar auf die Eier gehauen und sagte das morgen gefickt wird!!

      Sechster Tag:
      Wir 5 Leute aus Hamburg sitzen in der Sonne und trinken Kaffe, 2 davon Einheimische. Eine HB setzt sich alleine an den Tisch neben uns, der Tisch stand im Schatten. Mir wurde das zu heiss in der Sonne, so habe ich mich in den Schatten gesetzt, an den Tisch der HB und eine Unterhaltung gestartet. Nach 20 Minuten NC.

      Abreise:
      Zwischenstop in İstanbul. Sitze am Tisch mit mehreren Steckdosen zum Aufladen der Telefone. Neben mir ist der Platz frei, aber die Steckdose Kaputt. Setzt sich eine hübsche Frau hin (sie hatte aber kein freundliches Gesicht) und macht mit der Steckdose rum. Meine Steckdose ist von mir schon belegt aber Telefon hatte schon genug Ladekapazität. Ihre Reaktion war enttäuscht weil sie keinen Akku mehr hatte aber sie saß da rum. Nach einigen Minuten habe ich mein Ladegerät herausgenommen und in die Tasche gepackt, dann meine Hand in Richtung ihr Ladegerät gemacht, sie schaute mich an, hat freundlich gelächelt, gab mir das Ladegerät und ich habe es in meine Steckdose gepackt. Nach einer kurzen Pause habe ich sie gefragt woher sie denn sei, sie meinte aus Italien Neapel worauf ich gesagt habe "Ciao Bella", sie hat sich gefreut und unsere Unterhaltung ging los. Im Gespräch hat sie deutlich erzählt wie sehr ich doch mal Neapel besuchen solle, da es da ja so schön ist... Dann mußte ich los zu meinem Gate, habe aber nicht nach ihrer Nummer oder sonstwas gefragt sondern einfach einen guten Flug gewünscht.

      Fazit
      Die Menschen in anderen Ländern sind einfach freundlicher und sozialer. Dort wird miteinander gelebt und nicht wie hier in Deutschland, gegeneinander! Die Leute haben hier alles, sind aber dennoch unzufrieden und sind allein und sind zu blöd mit anderen Menschen in Kontakt zu treten! Viel lieber suchen die ihr Glück im Internet aber verlieren vor lauter Texterrei den Anschluß zum Kontakt!
      Menschen im Süden haben meisst nicht viel, aber sind glücklich und Leben mit Menschen enger zusammen. Das Gamen in Deutschland ist schwer, man hat mit zuvielen Faktoren zu tun, einige davon sind: Schlechtes Wetter, zuviel Stress (jeder will nur schnell nachhause), Internet, keine Kohle usw. denn komischer Weise verhalten sich die Deutschen im Urlaub anders, sind aufeinmal gesprächig, schauen sich um anstatt blöd auf ihr Smartphone, sind unternehmungslustig usw.
      Wenn Leute das PU lernen möchten, ist Deutschland kein guter Anfang, denn bei vielen ist mit PU ende bevor überhaupt was gelernt wird. Länder wie Äthiopien sind zum lernen 1A, man bekommt kaum abfuhren, daß baut krass auf!
  • Beiträge

    • 1.: 1,75m ist nicht "klein". Und das sag ich nicht nur, weil ich laut Pass 1,76m und gemessen wahrscheinlich 1,74m bin. 2.: Nicht alle hier sind "nicht-ficker". 3.: Was hast du denn bereits an dir gearbeitet? Mit 55 kg bei 1,75m bist du untergewichtig. Davon abgesehen, dass das nicht sehr ansehnlich ist, kann das auch noch einen Rattenschwanz von gesundheitlichen Nachteilen haben. Kraftsport würde dir sicherlich gut tun, in Kombination mit einer vernünftigen Ernährung. Du kannst locker 20 kg zunehmen, ohne "fett" zu werden, erst recht wenn du dabei Sport machst. Ob das deine Neediness und einen Misserfolg bei Frauen heilt, ist aber kein Automatismus.
    • die mods haben den thread dicht gemacht, weil ausser druck nix vom TE kam. dann wurde sich von jemandem privat mit ihm unterhalten. das gleiche. was seit november anders ist? der thread wird (noch) nicht dicht gemacht
    • Ist übrigens ein anderes als dieses hier:  Du musst halt dann mal schauen, dass Du in die Umsetzung kommst.  Ich kenne Leute, die das Monate und Jahre vor sich her schieben und überall lesen, bis sie überhaupt nicht mehr durch blicken. Es ist eigentlich sehr simple über mtl. Sparraten in einen weltweiten ETF. Sind sie dann erstmal dabei, läuft es entweder am Anfang schlecht, dann verlieren sie die Lust. Oder es läuft gut, dann vergessen sie Diversifizierung und Rebalancing mit einem sicheren Anteil.  Bekommen sie das noch hin (und die letzten 10 Jahre liefen gut, i.d.R. sind sie dann motiviert), werden sie übermütig und fangen mit Branchenwetten oder Trendaktien an. 2018 war es dann Wasserstoff oder Cannabis.   
    • Sehe ich ähnlich wie @botte. Diese "Freunde" im Alter um 20 sind doch eher Social Circle, der sich so ergibt. Gemeinsamkeit ist Schule / Studium. Darüber kennt man sich. Dann hängen noch ein paar andere mit rum, die irgendjemand kennt und die dazu gekommen sind.  Da bleiben wenige Leute hängen später.  Also die Idee, da irgendwie "Alpha" sein zu wollen erledigt sich recht schnell. Irgendwie nervt es jeden, dass keiner mehr Zeit hat. Aber Veranstaltungen mit mehr als 3 Leuten auf die Beine zu stellen wird schwierig. Da bleiben die berühmten "Parties", wo sie ihre Kids mit anschleppen können und die dann um 22:00 Uhr sich extrem ausdünnen, weil eben diese ins Bett müssen.  Irgendwie kann ich mich auch überhaupt nicht anfreunden mit dem Satz:  Ich kenne es wirklich von jüngeren Mädels, die dann das Drama in der WhatsApp Gruppe handeln. Darüber auch begründen, warum sie auf keinen Fall ohne ihr Handy auskommen, weil sie sonst nicht mehr mitbekommen, wann was wo gemacht wird. Manchmal überlege ich, ob das ein Generationenthema ist. Ich kenne auf jeden Fall keinen, der irgendein Drama über irgendwelche WhatsApp Gruppen in meinem Alter handeln darf. Fliegt so in die Kiste "Kindergarten". Wäre mir irgendwie auch vollkommen egal, ob da jemand "Respekt" hat oder nicht.  Dass das Umfeld auf Änderungen ziemlich behindernd sein kann, kenne ich aber auch. Eltern übrigens auch. Sie haben ihre eigenen Sichtweisen und jede Abweichung davon wird negativ gesehen. Was einen ziemlich beeinflussen kann, wenn man da selbst unsicher ist.  Finde ich in Bezug auf Mädels aber irrelevant, weil die erstmal vom SC nichts mit bekommen und man genau da automatisch (als Typ) Respekt bekommt, wenn man mit heißen Mädels auftaucht. Da ändert sich dann die Sichtweise des SC sehr sehr schnell.   
    • Danke, Buch hab ich mal bestellt
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...