Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Recommended Posts

Am 19.3.2020 um 13:18 schrieb Dissident:

Gestern wurde verkündet, daß 10 Millionen Mundschutze geliefert werden sollen. Also 0,12 pro Einwohner. Jede Dorfapotheke auf den Fidschi-Inseln dürfte mehr Vorräte haben.

Sind genügend Masken, weils nicht für jeden Einwohner, sondern für medizinisches Personal sind. Weil du als Einwohner keine brauchst.

Das Witzige ist, dass die Lieferung gar nicht nötig gewesen wäre, wenn nicht vor ein paar Wochen unnötigerweise die Lagerbestände leergehamstert worden wären. Witzig, weil jetzt die Leute über die Lösung meckern, die das Problem verursacht haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar, die Hungersnot wäre gar nicht nötig gewesen, wenns Brot beim Bäcker gegeben hätte und die Leute es nicht einfach gekauft hätten.

Was es gab, waren virtuelle Zahlen in irgendwelchen Bestellsystemen. "Auf Lager, Lieferzeit 3 Tage", oder per Express bis morgen Mittag. Aber eben gerade keine Lagerbestände, denn die kosten Geld. Man kauft beim Großhändler, wenn die Bestellung da ist. Und der hofft, daß nächste Woche der Container aus China kommt und wie üblich für eine Woche reicht. Schneeballsystem.

In den Krankenhäusern und im Katastrophenschutz aller staatlichen Ebenen gab es gar nix, denn das hätte niemand wegkaufen können. (Gibt ja hier nichtmal mehr Krankenhäuser, die werden reihenweise abgerissen, bei mir in der Umgebung mindestens 5.)

Auch etwas merkwürdig, daß ausgerechnet in Deutschland, wo es keinen Mundschutz gibt, der Mundschutz nicht gegen eine Corona-Infektion helfen soll, in allen anderen Ländern aber schon. Dort wird er nämlich fleißig vorgeschrieben, verteilt und getragen.

Geht sogar soweit, daß die angeblich deutsche Firma ZF Atemschutzmasken produziert statt Getriebe. Aber nur in China und nur für Chinesen. Weil es ihr dort vorgeschrieben wurde. https://www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/coronavirus-schutzmaske-daimler-vw-spenden-100-000e-masken-an-kliniken-a-1305580.html

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geil, jetzt kann man sich die Generalabsolution kaufen, wenn man Katholik ist.

https://www.katholisch.de/artikel/24913-vatikan-erlaubt-generalabsolution-wegen-corona-pandemie

Blöd nur, daß es vorher nicht mehr viel zu sündigen gibt, außer vielleicht die letzte Rolle Klopapier aus der Finanzamtstoilette gestohlen zu haben.

bearbeitet von Dissident

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bist schlecht informiert.

Atemschutz ist nicht nur in China vorgeschrieben, sondern in Deutschland auch. Und zwar für die Situationen, in denen es Atemschutz braucht. Also alle anderen Schutzmaßnahmen erfolgt sind und trotzdem eine Exposition besteht, oder bestehen kann. Dafür gibts stapelweise Gesetze, Normen und Vorschriften.

Darum hatten beispielsweise Arztpraxen nen großen Vorrat angelegt - so, wie sie es jedes Jahr machen, um sich auf die jährliche Grippewelle vorzubereiten. Ohne wären die Masken schon lange aus gewesen - und die Praxen hätten aus arbeitsschutzrechtlichen Gründen schließen müssen.

Blödsinn ist es dagegen, wenn jeder mit Atemschutz rumlaufen will. Wegen ner Menge Gründen. Beispielsweise, weil dann erfahrungsgemäß die Maßnahmen vernachlässigt werden, die wirksamer sind - und die Exposition dann höher ist, als ohne Maske. Oder, weil die Masken falsch genutzt werden und es zu Querkontaminationen kommt. Wenn sie nicht passen, nach Gebrauch falsch abgenommen werden, mehrmals benutzt werden, usw.

Darum wird von Masken abgeraten. Trotzdem kaufen die Leute alles, was irgendwie zu kriegen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb Aldous:

Darum wird von Masken abgeraten.

Es wird aus genau einem Grund davon abgeraten: Es gibt nicht annähernd genug.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich rate ab. Nach so 15 Jahren Atemschutz im Job.  In meiner Garage stapeln sich knapp 200 FFP-Masken. Und weder ich noch die Kollegen kommen auf die Idee, damit durch den Supermarkt zu laufen.

Aber sacht ma, gerüchteweise sollt ihr hier ziemlich durch sein. Ist das doch was dran? 💔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gerade als junger mensch sollte man in der öffentlichkeit jetzt schutzmasken tragen.

es reduziert die chance, sich selbst anzustecken, allein schon weil man sich nicht mehr so leicht und oft ins gesicht fasst.

vor allem aber reduziert es die chance, andere anzustecken, weil tröpfchen gut hängenbleiben, wenn du husten/niesen/sprechen musst. ich erinnere daran, dass sars-cov-2 viele junge symptomarme träger produziert.

also nochmal: masken wären höchst nützlich.

und ein letztes mal: davon abgeraten bzw. in zweifel gezogen wird das, weil es einfach nicht genug gibt. nicht annähernd!

bearbeitet von enichma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr löblich, daß das Zusammenrottungsverbot auch hier eingehalten wird.

Morgen gehe ich mir noch schnell einen Hamster kaufen,  damit ich im Fall einer Ausgangssperre einen Grund zum täglichen Gassigehen habe.

Diese unfaßbare Stille. Bis auf eine herumbrüllende Amsel. Kommt wohl ein Wetterumschwung. Und in 5 Minuten müßte wieder meine Kohlmeise auf der Matte stehen, das durchgeknallte Vieh.

Edit: Unfaßbar, sie fängt tatsächlich gerade an. 8 Minuten später als vor ein paar Tagen. Ich vermute, um genausoviel Minuten geht seither die Sonne später unter. D.h. das Viech geht um 19 Uhr ins Bett, pennt 8 Stunden 30 und brüllt dann rum. Und am nächsten Tag geht sie um 19:02 ins Bett, weils noch zwei Minuten länger hell war, und brüllt dann auch genau zwei Minuten später als am Vortag.

bearbeitet von Dissident

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb enichma:

allein schon weil man sich nicht mehr so leicht und oft ins gesicht fasst.

Klingt schon anders. Wenns dafür ne Atemmaske brauch, dann wäre das allerdings so eine:

aa96bcac4231a29eadf09bb1a0ea58bf_600x600

 

Mit der Version, die alle haben wollen, also mit so einer wie unten - damit packste dir häufiger ins Gesicht, weil die Maske selbst juckt, weil dir Kondenswassertropfen in der Maske an der Nase runter laufen, weil die Maske verrutscht, weil du neben der Maske ins Gesicht fasst, dir gewohnt die Augen reibst, usw. Ist darum kontraproduktiv. fieldtested.

atemschutzmaske-op-maske-mundschutz-aura

 

Für nicht ins Gesicht packen sind darum Handschuhe besser. Grobe und dreckige insbesondere.^^ Weil mans damit eher merkt und sich besser abgewöhnt.

 

vor 5 Stunden schrieb enichma:

vor allem aber reduziert es die chance, andere anzustecken, weil tröpfchen gut hängenbleiben, wenn du husten/niesen/sprechen musst.

Das stimmt. Nur gibts dafür wirksamere Schutzmaßnahmen. Wennds infiziert bist, dann ist das Quarantäne. Und nicht mit Maske draussen rumlaufen. Wennds infiziert bist, wirste auch ne Maske bekommen, wenn du beispielsweise untersucht wirst.

Und wenns um ne vorsorgliche Maßnahme geht, dann ist die Maßnahme beim Sprechen das Abstand halten. Damit vermeideste die Exposition. Ne Maske schadet dann zwar nicht - aber die Erfahrung ist, dass mit Maske der Abstand nicht eingehalten wird. Weil die Leute glauben, sie bräuchten nicht, weil sie ja ne Maske haben. Und gleichzeitig die Masken zu oft nicht so getragen werden, dass sie dicht genug sind - und deswegen die Exposition mit Maske höher ist, als ohne. 

Beim Niesen ist die Armbeuge übrigens viel wirksamer. Weil ne Maske dafür konstruiert ist, Ungesundes davon abzuhalten rein zu kommen. Und zwar nur dann, wenn man langsam atmet und die Gesichtsmuskulatur entspannt bleibt. Ne Maske kann beim Niesen oder starken Husten nicht dafür sorgen, dass nix Ungesundes raus kommt. Sondern der Luftstoß geht an den Ränder der Maske und in den Falten vom Gesicht vorbei. Armbeuge bringt da mehr. Noch mehr bringt Abstand. Und in Räumen mit anderen Personen garnicht erst Niesen oder Husten.

 

vor 6 Stunden schrieb enichma:

ein letztes mal: davon abgeraten bzw. in zweifel gezogen wird das, weil es einfach nicht genug gibt. nicht annähernd!

Nope. Das zu glauben, ist nur nen Cope.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne ehemalige FB von mir hat am Tag eine Rolle Klopapier verbraucht und hat ne Tochter.

Würde mich mal interessieren, wie es denen jetzt geht. Wahrscheinlich haben sie schon die Gardinen zerschnitten und sind jetzt beim Sofabezug.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten schrieb Dissident:

Ne ehemalige FB von mir hat am Tag eine Rolle Klopapier verbraucht

Was auch immer sie da macht- kann man das evtl patentieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zitat aus eim Bento Artikel, hab mal korrigiert:

Mein Freund und ich haben vor kurzem unsere Beziehung geöffnet und ich nutze Tinder, um andere MännerChad kennenzulernen. Mein Dating-Verhalten hat sich seit Corona überhaupt nicht verändert. Ich will mich nicht von dieser Panikmache verunsichern lassen. Ich habe ja nicht vor, mich in großen Gruppen zu treffen, sondern treffe immer nur eine einzelne PersonChad.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Halbork:

Was auch immer sie da macht- kann man das evtl patentieren?

Ich hatte ihr mal erklärt, daß man das Papier abrollen muß und sich nicht mit der ganzen Rolle betupft, aber trotzdem waren nach jedem Wochenende 3 Rollen verbraucht.

Wenn man so komische Instagramm-Selfies von Weibern auf dem Klo sieht, haben die auch immer 10 Lagen Klopapier um eine Hand gewickelt und wollen das offenbar so verwenden. Kein Wunder sind die Schlangen an den Klos immer so lang, wenn da jede 10 Minuten lang Papier abwickelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.3.2020 um 14:20 schrieb Aldous:

Das Witzige ist, dass die Lieferung gar nicht nötig gewesen wäre, wenn nicht vor ein paar Wochen unnötigerweise die Lagerbestände leergehamstert worden wären.

+++ NEWS +++ NEWS +++ Menschen kaufen Dinge, die zum Verkauf angeboten werden +++ NEWS +++ NEWS +++ Bürger kaufte Ware, die zum Verkauf angeboten wurde: 3 Jahre Haft +++ NEWS +++ NEWS +++ Neuste Studie belegt: Menschen kaufen unnützes Zeug +++ NEWS +++ NEWS +++

 

bearbeitet von zaotar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von BerlinLove
      In dem heutigen Video wollen wir euch vermitteln, weshalb es notwendig ist zu seiner eigenen Sexualität zu stehen. Manche Menschen haben es heutzutage schwerer, anderer wiederum scheinbar weniger. Doch beide Parteien streben ein gemeinsames Ziel an; die Akzeptanz ihrer sexuellen Orientierung im sozialen Umfeld.
      Viel Spass!
      Euer Socialized Lifestyle
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Facebook: https://www.facebook.com/Socialized-Lifestyle-1771666399739676/
      YouTube: https://m.youtube.com/channel/UCnG09pNWM2sY3lgZAVaNE2Q?
      Instagram: https://www.instagram.com/socialized_lifestyle/
    • Von fmxmaster
      Leute ich möchte euch mal was erzählen, ist sicherlich interessant für Leute die im PU viel geben aber nicht viel erreichen.
      Man sollte bei nicht-Erfolgen die Schuld nicht bei einem selbst suchen und daran zweifeln ob man gut gamen kann, sondern mal die Umstände in Betracht ziehen.

      Ich lebe in Hamburg und bin desöfteren Streeten, ich bekomme mehr abweisen als NC, was zwar normal ist, aber im Vergleich was gleich kommt nicht im Verhältnis steht. Es gibt kaum gebrauchbare Blickkontakte, obwohl ich auffalle, nicht allein wegen meinem hübschem Hund. Ich kann von mir sagen das ich gut und gepflegt aussehe, die Frauen mit denen ich ausgehe sind keine Schabracken!
      Beim Streeten bekommt man sehr oft unfreundliche Blicke/Antworten/Gesten und ein Freund warnt mich davor, irgendwann Antworten zu bekommen 'Verpiss dich du Penner'.
      Selbst beim Online Dating ist es immer wieder schwer dort einen Kontakt aufzubauen.

      Vergangene Woche war ich in Äthiopien, Hauptstadt Addis Abeba. Vorweg: Nein die Leute da sind nicht alle abgemagert! Es gibt dort richtige Granaten!
      Mein Vorteil dort: Weisse Haut.

      Erster Abend:
      Gehe aus dem Hotel raus und wenige Meter später in der Innenstadt 3 richtig heisse Mulattinen merken das ich hinter denen gehe, drehen sich alle 3 um, kichern und gehen weiter. Ich bin gleich hin und habe folgenden Opener gebracht:
      "Hey girls, allright?"
      Von denen kam mehr gekicher und die eine war leicht bekleidet aber es war etwas frisch.
      Ich: "Are you cold?"
      Sie: "Yes"
      Ich: "Here take my jacket" als Joke eingebracht aber die Jacke habe ich anbehalten. Sie kicherte wieder.
      Ich: "Hey stop, you are a very beautifull lady. We should meet for a drink someday." Dann habe ich ihr mein Telefon in die Handgegeben und gesagt "Enter your phone number"
      Sie: "Ok".

      Erster NC!

      Zweiter Abend:
      Habe einige Girls bei Tinder geliked. Dauerte nicht lange gab es Matches mit sofortigem kurzem Chat und Telefonnummerwechsel. Mehrere NC's an einem Abend!
      Vergleicht mit Deutschland, wie wenig Matches man bekommt und von den wenigen wie wenig Telefonnummern man bekommt!

      Dritter Abend:
      Habe nichts unternommen. Wurden mir zuviele NC's

      Vierter Abend:
      Mit einem anderem Deutschen und einem Einheimischem sind wir in einem Restaurant und essen. Kommen zwei junge und eine davon verdammt heisse HB rein, setzen sich 2 Tische hinter mich. Ich gehe vor dem Essen auf die Toilette und schaue die eine direkt in die Augen. Blickkontakt vom Feinsten! Gehe zurück zu meinem Platz, essen und dabei sagt der Einheimische zu mir, wenn zwei Frauen alleine am Tisch sitzen, heisst das das sie auf der Suche sind und die kein Problem damit haben sich zu denen zusetzten. Nach dem Essen stehe ich auf, gehe Händewaschen und vorher hatten wir wieder Blickkontakt. Auf dem Rückweg bin ich direkt hin, habe einen Stuhl an den Tisch gezogen und mich hingesetzt. Kurzen Smalltalk gehalten, sie hat mir sogar angeboten mit von ihrem Essen zu essen. Dann ruck zuck NC.
      Vergleicht mal mit Deutschland, wenn zwei Frauen an einem Tisch sitzen, schauen die NUR sich an und wenn man mal auf die Idee kommt sich dazu zusetzten, gibt es in 9 von 10 Fällen sehr freche Antworten, daß sie allein sein wollen!!

      Fünfter Abend:
      Wollte ein Tinder Match ausprobieren, haben uns verabredet in einer Bar. War erstaunt wie hübsch sie war, sie hatte noch eine Freundin dabei, die war noch hübscher. Ich hatte nämlich auch einen Kumpel aus Deutschland dabei. Alle 4 Wein getrunken, danach mit Taxi in eine Shisha Bar und Whiskey! Beidseitiger Körperkontakt durch Streicheleien, Haare usw. Danach mit Taxi nachhause mit KC und die andere, die eigentlich für meinen Kumpel war, intensivere Berührungen und Sprüche. Sie hat mir sogar auf die Eier gehauen und sagte das morgen gefickt wird!!

      Sechster Tag:
      Wir 5 Leute aus Hamburg sitzen in der Sonne und trinken Kaffe, 2 davon Einheimische. Eine HB setzt sich alleine an den Tisch neben uns, der Tisch stand im Schatten. Mir wurde das zu heiss in der Sonne, so habe ich mich in den Schatten gesetzt, an den Tisch der HB und eine Unterhaltung gestartet. Nach 20 Minuten NC.

      Abreise:
      Zwischenstop in İstanbul. Sitze am Tisch mit mehreren Steckdosen zum Aufladen der Telefone. Neben mir ist der Platz frei, aber die Steckdose Kaputt. Setzt sich eine hübsche Frau hin (sie hatte aber kein freundliches Gesicht) und macht mit der Steckdose rum. Meine Steckdose ist von mir schon belegt aber Telefon hatte schon genug Ladekapazität. Ihre Reaktion war enttäuscht weil sie keinen Akku mehr hatte aber sie saß da rum. Nach einigen Minuten habe ich mein Ladegerät herausgenommen und in die Tasche gepackt, dann meine Hand in Richtung ihr Ladegerät gemacht, sie schaute mich an, hat freundlich gelächelt, gab mir das Ladegerät und ich habe es in meine Steckdose gepackt. Nach einer kurzen Pause habe ich sie gefragt woher sie denn sei, sie meinte aus Italien Neapel worauf ich gesagt habe "Ciao Bella", sie hat sich gefreut und unsere Unterhaltung ging los. Im Gespräch hat sie deutlich erzählt wie sehr ich doch mal Neapel besuchen solle, da es da ja so schön ist... Dann mußte ich los zu meinem Gate, habe aber nicht nach ihrer Nummer oder sonstwas gefragt sondern einfach einen guten Flug gewünscht.

      Fazit
      Die Menschen in anderen Ländern sind einfach freundlicher und sozialer. Dort wird miteinander gelebt und nicht wie hier in Deutschland, gegeneinander! Die Leute haben hier alles, sind aber dennoch unzufrieden und sind allein und sind zu blöd mit anderen Menschen in Kontakt zu treten! Viel lieber suchen die ihr Glück im Internet aber verlieren vor lauter Texterrei den Anschluß zum Kontakt!
      Menschen im Süden haben meisst nicht viel, aber sind glücklich und Leben mit Menschen enger zusammen. Das Gamen in Deutschland ist schwer, man hat mit zuvielen Faktoren zu tun, einige davon sind: Schlechtes Wetter, zuviel Stress (jeder will nur schnell nachhause), Internet, keine Kohle usw. denn komischer Weise verhalten sich die Deutschen im Urlaub anders, sind aufeinmal gesprächig, schauen sich um anstatt blöd auf ihr Smartphone, sind unternehmungslustig usw.
      Wenn Leute das PU lernen möchten, ist Deutschland kein guter Anfang, denn bei vielen ist mit PU ende bevor überhaupt was gelernt wird. Länder wie Äthiopien sind zum lernen 1A, man bekommt kaum abfuhren, daß baut krass auf!
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...