Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Recommended Posts

vor 27 Minuten schrieb Benutzernameundso:

Juuungs hier ist einfach 2 much negative energie

Einfach mehr ficken, dann scheint auch Dir die Sonne aus dem Arsch! :lol: (freundlich gemeint, nur falls die begrenzte Auswahl an Smilies das nicht rüberbringt.)

Das ist zwar inhaltlich korrekt, daß Kritik an Mißständen negativ ist. Aber ich glaube, in der landläufigen Verwendung überschneiden sich zwei Kommunikationsebenen, nämlich Sach- und Gefühlsebene.

Entweder ich bin Happy-Happy und ignoriere Sachthemen, oder ich bin ernst und diskutiere Fakten. Das ist dann selbst wenn es um was positives wie einen Space-Shuttle-Flug geht, "negativ", weil garantiert irgendwo ein Nörgler aus seiner Ecke kommt und meint "hey, die Dichtungen sind zu hart, das Ding wird explodieren". Da kann man entweder auf Sachebene einsteigen und den Fehler beheben.  Oder man behebt das Problem der negativen Energie auf Gefühlsebene, schmeißt den Nörgler raus und bringt die Astronauten um, aber man hat eine Sitzung mit positiver Energie und einen schönen Start.

Früher gab's mal eine gesunde Mischung zwischen Gefühlen und Fakten. Und zwischen Dienst und Schnaps. Oder denken und Spaß haben. Und mit Begriffen wie Pflichtgefühl wurde sogar darauf hingewiesen, daß es selbst auf der Gefühlsebene noch mehr als Party gibt.

Heute dagegen gilt alles, was die Sonnenkinder, die mit dem goldenen Löffel im Arsch aufgewachsen sind in ihrer veganen Karpaltunnelfilterblase verstört als unschicklich negativ.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Durchschnittliche Zufriedenheit wird steigen, weil der Virus in sportlichen Muskelchads nur leichtes Hüsteln für 2 Tage verursacht und nur die ganzen schwächlichen Computerbetas dahinrafft. Der Hypergamiefaktor wird also auch deutlich sinken, wenn auch mit dem kleinen Wehrmutstropfen, dass das natürlich keinerlei Auswirkungen für die wenigen verbleibenden Nerds bedeutet. Außer das sie jetzt vllt leichter heraus gefiltert werden können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb enichma:

weil, wie wär folgendes gewesen: das gesamte alltagsleben bleibt, wie es ist, das virus verbreitet sich superschnell durch die ganze bevölkerung, die dadurch innerhalb weniger wochen weitgehend immun wird. mit entsprechenden sonderveranstaltungen kann man den prozess auch noch gut beschleunigen.

ausgenommen bleibt freilich die risikogruppe: wer über 50 ist und eine vorerkrankung hat, muss im haus bleiben. angehörige die ihm helfen, müssen zusammen mit ihm in quarantäne und kriegen einen pflege-crash-kurs. Eine spezielle Behöre übernimmt die Versorgung mit Lebensmitteln. Es gibt aber auch professionelle Einrichtungen, die man aufsuchen kann, da wird man betreut

Nach einigen Wochen sind die Jungen durchimmunisiert, dann wartet man noch ne längere zeit und dann kann das leben weitergehen.

 

Quasi: Normales Alltagsleben, nur ohne die Alten und Kranken

weil uns dann das gesundheitssystem wegbricht brudi, alles davor schon überlastet, jetzt noch mehr, blutkonservenknappheit in D aufm neuen Höchststand ect. wenn de jetzt jung und gesund mit deiner karre zu aldi nüsse kaufen fährst und opa rainer dir im fieberwahn reindemmert, dann hast du bei deiner anschließend not-op halt auch als nonrisikogruppe schlechte karten.

meh, hab horkes post erst danach gelesen, der besagt ziemlich das selbe

vor 3 Stunden schrieb zaotar:

Vielleicht besteht ja noch Hoffnung, wenn zumindest vereinzelt ein paar Internetexperten mitreden dürfen!

hallo i bims, 1 netzexperte!!!

und die gute nachricht ist: man kann ganz entspannt hikkomorri style machen und niemand fragt mehr warum. herrlich ist das

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einige interessante Fakten über mich, die ihr vielleicht noch nicht wusstet:

  • Spreche fließend Französisch und Afrikaans, noch aus meiner Zeit als "Militärberater"
  • Bin Fan von Ernst Jünger und eifere ihm als Hobby-Entomologe nach
  • Habe 2002 David Bowie seine Geliebte ausgespannt auf einer Toilette im Grand Hôtel du Lac und er konnte nichts dagegen machen weil seine Frau sonst etwas davon erfahren hätte
  • Diese Geschichte hat nichts mit dem Zwischenfall zu tun, durch den ich mein Glasauge bekam
  • Investiere vorzugsweise in Carbonados und Coltan-Futures
  • Meine Offshore-Briefkastenfirmen in Labuan, Ras Al-Khaimah, und Panama City sind nicht unmittelbar auf mich zurückführbar sondern lediglich auf meinen diplomatischen Reisepass von Côte-d'Ivoire, der auf einen anderen Namen lautet
  • Fahre Aston Martin Vantage

Und wie sieht's bei euch so aus? Seit ihr zufällig Pickupper? 😂

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Halbork:

Fahre Aston Martin Vantage

Verdammt freshes auto muss ich schon zugeben ^^

Ich stell mir dich irgendwie mies intelligent vor. Aber social nicht so gut. Gutaussehend, also viel besser aussehend als du dich einschätzen würdest. Aber trotzdem wenig Erfolg bei Frauen, einfach durch sozial komisch. Und "zu intelligent" für die meisten Mädels 

#no hate❤️

bearbeitet von Benutzernameundso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der Tagesschau kam gerade, daß 1000 Schüler nebst Familien und ebenso 100 Lehrer einer Schule in Quarantäne gesteckt wurden, da es einen bestätigten Fall an der Schule gab.

Da hockste dann zuhause, ohne konservierten Tomatensaft  und mit Regalen die irgendwann nächste Woche angeblich wieder aufgefüllt werden. Weil gibt ja keinen Grund für Hamsterkäufe.

Hummersuppe und Wachtelconsomme in Dosen waren übrigens auch am Samstag noch verfügbar, und beim Feinkostladen gabs Rinderrouladen im Glas für 15 Euro. Immer noch billiger wie ein Essen im Restaurant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Dissident:

Da hockste dann zuhause, ohne konservierten Tomatensaft  und mit Regalen die irgendwann nächste Woche angeblich wieder aufgefüllt werden. Weil gibt ja keinen Grund für Hamsterkäufe.

Also online ist fast alles lieferbar nhhh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb Dissident:

n der Tagesschau kam gerade, daß 1000 Schüler nebst Familien und ebenso 100 Lehrer einer Schule in Quarantäne gesteckt wurden, da es einen bestätigten Fall an der Schule gab.

Da hockste dann zuhause, ohne konservierten Tomatensaft  und mit Regalen die irgendwann nächste Woche angeblich wieder aufgefüllt werden. Weil gibt ja keinen Grund für Hamsterkäufe.

Hummersuppe und Wachtelconsomme in Dosen waren übrigens auch am Samstag noch verfügbar, und beim Feinkostladen gabs Rinderrouladen im Glas für 15 Euro. Immer noch billiger wie ein Essen im Restaurant.

wo ist das problem? im stadtbereich orderst du halt beim supermarktlieferservice ne ladung food und machst kontaktlosen bezahlen, kein ding, im ländlichen bereich hasse klassische nachbarschaftshilfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Apokalypse schön und gut aber als Hollywood-Verwöhnter Medienkonsument fehlt irgendwie was wenn nicht ein Live-Reporter wie aus dem Nichts von einem Zombie gerissen wird und die Kamera auf den Boden fällt. Kann mich deswegen nicht so recht reinführen in die Situation gerade.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb enichma:

i wü mei viet madl

Many there are, I doubt not, who will regard the Eastern girl with horror. I ask their forgiveness in that I regarded her quite differently. No man having seen her could have condemned her unheard. Many, having looked into her lovely eyes, had they found there what I found, must have forgiven her almost any crime.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Stille.

Ich höre hier am hellerlichten Tag Vögel singen, obwohl es wegen Durchbetonierung fast keine mehr gibt. So still ist es sonst nichtmal an Karfreitag. Fahren hier soviele Elterntaxis und Museumsmitarbeiter mit dem Auto?

Mit geschlossenen Clubs nutzen den ganzen Chads ihre Freundschaften mit den Türstehern nichts mehr. Und wenn die Fitnesstudios noch ein paar Monate geschlossen bleiben, sehen sie auch wieder aus ein Lauch.

Heute kann man vielleicht wieder im Park spazierengehen, ohne daß das sonntägliche Gedrängel einer Coronaparty gleicht.

Standardopener: (Winken, Zischen einer Dose Desinfaktionsspray) "Konn öch möch ouf dö Bonk nöbön dör sötzön?" (gedämpfte Stimme durch den Mundschutz.)

Die Presse geht mir übrigens auf den Sack. Selbst wenn man gezielt mit Google News nach Corona sucht, findet man seitenweise keine vernünftigen Artikel. Weils keine mehr gibt.

Hier ein Musterbeispiel, wie man mit keiner Ahnung seitenweise etwas zum Thema Börse erzählen kann:

https://boerse.ard.de/anlagestrategie/geldanlage/ein-erstes-corona-tief-steht-unmittelbar-bevor100.html

"boerse.ARD.de: Ist das unterm Strich jetzt eine historische Kaufgelegenheit – oder würden Anleger ins fallende Messer greifen?

Rethfeld: Von einem fallenden Messer würde ich in der jetzigen Situation nicht mehr sprechen. Ich glaube, dass es nicht mehr allzu lange dauern wird, bis wir eine Erholungsrally sehen werden. Insofern könnte man darauf jetzt schon setzen, müsste aber noch mit Rücksetzern rechnen – in denen man dann ja auch wieder zukaufen könnte."

Die Artikel zum Virusthema selbst sind ähnlich informativ. 🤮

Edit: Fefes Blog hat ein paar nette Links. Aber trotz Zuträgern aus dem ganzen Land findet der auch nur ein paar pro Tag.

Das Spannendste am Sonntag war wohl Trumps Masernparty auf dem Chicagoer Flughafen: Alle aus Europa zurückkehrenden Amis wurden 6 Stunden Schulter an Schulter zusammengepfercht und mußten ausgeteilte Nahrungsmittel zu sich nehmen.

Würde ich für einen Großversuch eine Menge infizierte Laborratten brauchen, würde ich es wohl genauso machen.

"Österreich hat die Ansammlung von mehr als fünf Personen untersagt."

Fällt darunter auch "Fünf gegen Willi?" Ich wäre froh, ich würde genug Leute für eine Skatrunde zusammenkriegen.

bearbeitet von Dissident

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, bin jetzt hier in Luftschutzbunkerwohnung angekommen. Als Nerd ohne soziale Kontakte oder gar Freunde sehe ich für mich eine 100%ige Überlebenswahrscheinlichkeit auch wenn sich das ganze noch als Zombieapokalypse herausstellt. Sagt mir Bescheid wenn mein Penis für eine Wiederbevölkerung dringend gebraucht wird. "Weil es der Genpool ist, den die Welt gerade braucht, auch wenn es nicht der Genpool ist, den die Welt verdient hat".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für alle Fälle habe ich neue (Innenraum-)Luftfilter in mein Auto eingebaut. Dafür gab es auch mal eine Sonderausstattung Schutzbelüftung. Mit 4, 5 Taucherflaschen im Kofferraum sollte man das ja ungefähr selber nachstellen können.

Dann kann man bedenkenlos durch die deutschen Wälder rasen, um Hasen und Rehe für die Fleischversorgung zu erlegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ui, wird immer spannender:

https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/vereinbarung-zwischen-der-bundesregierung-und-den-regierungschefinnen-und-regierungschefs-der-bundeslaender-angesichts-der-corona-epidemie-in-deutschland-1730934

"Untersagt wird bis auf weiteres der Betrieb von Prostitutionsstätten, Bordellen und Pickupforen"

Kleiner Scherz. ;)

Aber Schließung des Einzelhandels außer Lebensmittel und Baumärkte ist heftig.

Wo kriege ich nun mein neues Iphone her, oder Autoersatzteile, die es nicht bei Obi gibt?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von BerlinLove
      In dem heutigen Video wollen wir euch vermitteln, weshalb es notwendig ist zu seiner eigenen Sexualität zu stehen. Manche Menschen haben es heutzutage schwerer, anderer wiederum scheinbar weniger. Doch beide Parteien streben ein gemeinsames Ziel an; die Akzeptanz ihrer sexuellen Orientierung im sozialen Umfeld.
      Viel Spass!
      Euer Socialized Lifestyle
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Facebook: https://www.facebook.com/Socialized-Lifestyle-1771666399739676/
      YouTube: https://m.youtube.com/channel/UCnG09pNWM2sY3lgZAVaNE2Q?
      Instagram: https://www.instagram.com/socialized_lifestyle/
    • Von fmxmaster
      Leute ich möchte euch mal was erzählen, ist sicherlich interessant für Leute die im PU viel geben aber nicht viel erreichen.
      Man sollte bei nicht-Erfolgen die Schuld nicht bei einem selbst suchen und daran zweifeln ob man gut gamen kann, sondern mal die Umstände in Betracht ziehen.

      Ich lebe in Hamburg und bin desöfteren Streeten, ich bekomme mehr abweisen als NC, was zwar normal ist, aber im Vergleich was gleich kommt nicht im Verhältnis steht. Es gibt kaum gebrauchbare Blickkontakte, obwohl ich auffalle, nicht allein wegen meinem hübschem Hund. Ich kann von mir sagen das ich gut und gepflegt aussehe, die Frauen mit denen ich ausgehe sind keine Schabracken!
      Beim Streeten bekommt man sehr oft unfreundliche Blicke/Antworten/Gesten und ein Freund warnt mich davor, irgendwann Antworten zu bekommen 'Verpiss dich du Penner'.
      Selbst beim Online Dating ist es immer wieder schwer dort einen Kontakt aufzubauen.

      Vergangene Woche war ich in Äthiopien, Hauptstadt Addis Abeba. Vorweg: Nein die Leute da sind nicht alle abgemagert! Es gibt dort richtige Granaten!
      Mein Vorteil dort: Weisse Haut.

      Erster Abend:
      Gehe aus dem Hotel raus und wenige Meter später in der Innenstadt 3 richtig heisse Mulattinen merken das ich hinter denen gehe, drehen sich alle 3 um, kichern und gehen weiter. Ich bin gleich hin und habe folgenden Opener gebracht:
      "Hey girls, allright?"
      Von denen kam mehr gekicher und die eine war leicht bekleidet aber es war etwas frisch.
      Ich: "Are you cold?"
      Sie: "Yes"
      Ich: "Here take my jacket" als Joke eingebracht aber die Jacke habe ich anbehalten. Sie kicherte wieder.
      Ich: "Hey stop, you are a very beautifull lady. We should meet for a drink someday." Dann habe ich ihr mein Telefon in die Handgegeben und gesagt "Enter your phone number"
      Sie: "Ok".

      Erster NC!

      Zweiter Abend:
      Habe einige Girls bei Tinder geliked. Dauerte nicht lange gab es Matches mit sofortigem kurzem Chat und Telefonnummerwechsel. Mehrere NC's an einem Abend!
      Vergleicht mit Deutschland, wie wenig Matches man bekommt und von den wenigen wie wenig Telefonnummern man bekommt!

      Dritter Abend:
      Habe nichts unternommen. Wurden mir zuviele NC's

      Vierter Abend:
      Mit einem anderem Deutschen und einem Einheimischem sind wir in einem Restaurant und essen. Kommen zwei junge und eine davon verdammt heisse HB rein, setzen sich 2 Tische hinter mich. Ich gehe vor dem Essen auf die Toilette und schaue die eine direkt in die Augen. Blickkontakt vom Feinsten! Gehe zurück zu meinem Platz, essen und dabei sagt der Einheimische zu mir, wenn zwei Frauen alleine am Tisch sitzen, heisst das das sie auf der Suche sind und die kein Problem damit haben sich zu denen zusetzten. Nach dem Essen stehe ich auf, gehe Händewaschen und vorher hatten wir wieder Blickkontakt. Auf dem Rückweg bin ich direkt hin, habe einen Stuhl an den Tisch gezogen und mich hingesetzt. Kurzen Smalltalk gehalten, sie hat mir sogar angeboten mit von ihrem Essen zu essen. Dann ruck zuck NC.
      Vergleicht mal mit Deutschland, wenn zwei Frauen an einem Tisch sitzen, schauen die NUR sich an und wenn man mal auf die Idee kommt sich dazu zusetzten, gibt es in 9 von 10 Fällen sehr freche Antworten, daß sie allein sein wollen!!

      Fünfter Abend:
      Wollte ein Tinder Match ausprobieren, haben uns verabredet in einer Bar. War erstaunt wie hübsch sie war, sie hatte noch eine Freundin dabei, die war noch hübscher. Ich hatte nämlich auch einen Kumpel aus Deutschland dabei. Alle 4 Wein getrunken, danach mit Taxi in eine Shisha Bar und Whiskey! Beidseitiger Körperkontakt durch Streicheleien, Haare usw. Danach mit Taxi nachhause mit KC und die andere, die eigentlich für meinen Kumpel war, intensivere Berührungen und Sprüche. Sie hat mir sogar auf die Eier gehauen und sagte das morgen gefickt wird!!

      Sechster Tag:
      Wir 5 Leute aus Hamburg sitzen in der Sonne und trinken Kaffe, 2 davon Einheimische. Eine HB setzt sich alleine an den Tisch neben uns, der Tisch stand im Schatten. Mir wurde das zu heiss in der Sonne, so habe ich mich in den Schatten gesetzt, an den Tisch der HB und eine Unterhaltung gestartet. Nach 20 Minuten NC.

      Abreise:
      Zwischenstop in İstanbul. Sitze am Tisch mit mehreren Steckdosen zum Aufladen der Telefone. Neben mir ist der Platz frei, aber die Steckdose Kaputt. Setzt sich eine hübsche Frau hin (sie hatte aber kein freundliches Gesicht) und macht mit der Steckdose rum. Meine Steckdose ist von mir schon belegt aber Telefon hatte schon genug Ladekapazität. Ihre Reaktion war enttäuscht weil sie keinen Akku mehr hatte aber sie saß da rum. Nach einigen Minuten habe ich mein Ladegerät herausgenommen und in die Tasche gepackt, dann meine Hand in Richtung ihr Ladegerät gemacht, sie schaute mich an, hat freundlich gelächelt, gab mir das Ladegerät und ich habe es in meine Steckdose gepackt. Nach einer kurzen Pause habe ich sie gefragt woher sie denn sei, sie meinte aus Italien Neapel worauf ich gesagt habe "Ciao Bella", sie hat sich gefreut und unsere Unterhaltung ging los. Im Gespräch hat sie deutlich erzählt wie sehr ich doch mal Neapel besuchen solle, da es da ja so schön ist... Dann mußte ich los zu meinem Gate, habe aber nicht nach ihrer Nummer oder sonstwas gefragt sondern einfach einen guten Flug gewünscht.

      Fazit
      Die Menschen in anderen Ländern sind einfach freundlicher und sozialer. Dort wird miteinander gelebt und nicht wie hier in Deutschland, gegeneinander! Die Leute haben hier alles, sind aber dennoch unzufrieden und sind allein und sind zu blöd mit anderen Menschen in Kontakt zu treten! Viel lieber suchen die ihr Glück im Internet aber verlieren vor lauter Texterrei den Anschluß zum Kontakt!
      Menschen im Süden haben meisst nicht viel, aber sind glücklich und Leben mit Menschen enger zusammen. Das Gamen in Deutschland ist schwer, man hat mit zuvielen Faktoren zu tun, einige davon sind: Schlechtes Wetter, zuviel Stress (jeder will nur schnell nachhause), Internet, keine Kohle usw. denn komischer Weise verhalten sich die Deutschen im Urlaub anders, sind aufeinmal gesprächig, schauen sich um anstatt blöd auf ihr Smartphone, sind unternehmungslustig usw.
      Wenn Leute das PU lernen möchten, ist Deutschland kein guter Anfang, denn bei vielen ist mit PU ende bevor überhaupt was gelernt wird. Länder wie Äthiopien sind zum lernen 1A, man bekommt kaum abfuhren, daß baut krass auf!
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...