Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Recommended Posts

vor 45 Minuten schrieb zaotar:

"The numbers for cumulative cases, new cases per day, and cumulative deaths coming from the non-official data are all substantially higher by a factor of 5 to 10 (depending on the date of the data) than would be implied by the official Chinese government data."

Es kann natürlich sein, dass sich die Epidemie weiter ausbreitet obwohl die offiziellen Zahlen aus welchen Gründen auch immer zurückgehen. Wenn das aber so ist, muss man sich fragen, wie lang sie das Spiel so spielen können. Wenn einmal 10% der Bevölkerung angesteckt worden sind (=140 Mio.) dann sterben bei einer Mortalität von 2% knapp 3 Mio. Und bei einer Mortalität von 0.1% ca 150k. 150k Todesfälle können sie vielleicht noch vertuschen aber 3 Mio? Wenn‘s in die Millionen geht wird man die dafür notwendigen Krematorien auf Satellitenaufnahmen sehen können.

bearbeitet von Halbork

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb IAmLux:

Kontrovers ist, dass du glaubst, dass es problematisch sein könnte gemeinsame Anschaffungen gemeinsam zu entscheiden. 

Wenn das für dich noch nie ein Problem war, gratuliere ich dir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Halbork:

Wenn das für dich noch nie ein Problem war, gratuliere ich dir.

Hatte ich auch noch nie mit einem Mädel ein Problem. 

Gemeinschaftliche Anschaffung in einer Trennung auseinander dividieren ist schon anspruchsvoller. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Hoodseam:

Hatte ich auch noch nie mit einem Mädel ein Problem. 

Warst du schon mal bei IKEA um eine gemeinsame Wohnung einzurichten? 😂

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was heißt denn für dich "Problem"? 

Natürlich gab es Diskussionen über Umfang und Notwendigkeit von Anschaffungen. 

@Halbork du lenkst übrigens ab, es ging darum, dass man deine Behauptung es gäbe kein Patriarchat auf Mindset Probleme geschoben hat. 

bearbeitet von IAmLux

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb IAmLux:

@Halbork du lenkst übrigens ab, es ging darum, dass man deine Behauptung es gäbe kein Patriarchat auf Mindset Probleme geschoben hat. 

Hast du das etwa nicht getan?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Halbork:

Warst du schon mal bei IKEA um eine gemeinsame Wohnung einzurichten? 😂

 

Ja. 

Sogar zwei Freundinnen gehabt, die Ikea Möbel total gerne aufbauen und das so entspannend wie puzzeln fanden. Womit man schon raushört, dass ich da nicht so der Fan von bin und normalerweise immer mir zwei Studenten suche, die das in einem Anfall von Selbstüberschätzung für 20 EUR zusammen bauen wollen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein. 

Ich glaube auch nicht, dass wir hier im Patriarchat leben. Hab ich auch nicht behauptet. 

Im Video sagte der Typ, dass Alphas das Patriarchat geschaffen hatten um Betas zu unterdrücken. Und irgendwie hätten die Frauen davon profitiert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb IAmLux:

Diskutieren wir gerade über Zahlen der epoch times? 

Haben die eine Geschichte bezgl. Fake-News? Weil die liefern ja recht konkrete Daten in dem Artikel.

vor 29 Minuten schrieb Halbork:

Es kann natürlich sein, dass sich die Epidemie weiter ausbreitet obwohl die offiziellen Zahlen aus welchen Gründen auch immer zurückgehen. Wenn das aber so ist, muss man sich fragen, wie lang sie das Spiel so spielen können.

Ist immer die Frage, inwiefern das zentral gesteuert ist und inwiefern da einelnze zentrale Anstöße + Kultur dann die entsprechende Eigendynamik ergibt wo niemand zugeben will, dass er der Depp ist der seine Region nicht unter Kontrolle bekommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb IAmLux:

Im Video sagte der Typ, dass Alphas das Patriarchat geschaffen hatten um Betas zu unterdrücken. Und irgendwie hätten die Frauen davon profitiert. 

Falls es überhaupt jemals zutraf, ist es für unsere heutige Situation gänzlich irrelevant- denn die Chads sind viel zu sehr damit beschäftigt, die ganzen Frauen zu ficken (irgendjemand muss es ja tun!) als dass sie ein Interesse daran hätten, Betas zu unterdrücken. Das regelt der Markt schon ganz von alleine, bzw die Betas für sich und untereinander gegenseitig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb IAmLux:

Im Video sagte der Typ, dass Alphas das Patriarchat geschaffen hatten um Betas zu unterdrücken. Und irgendwie hätten die Frauen davon profitiert. 

Wahrscheinlich gab es das Patriarchat, um Ressourcen anzuhäufen und als Alpha zu gelten.

Dabei muss man gegen andere Alphas konkurrieren oder mit Ihnen zusammenarbeiten.

Andere Betas bracht man für die Drecksarbeit und die niedrigere Arbeit zu verrichten.

 

Im Grunde also Alles gleichgeblieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten schrieb zaotar:

Ist immer die Frage, inwiefern das zentral gesteuert ist und inwiefern da einelnze zentrale Anstöße + Kultur dann die entsprechende Eigendynamik ergibt wo niemand zugeben will, dass er der Depp ist der seine Region nicht unter Kontrolle bekommt.

Der autoritär verwurzelte Hang zur propagandistischen Leugnung von Problemen ist gegen einen Virus komplett machtlos. Mit genug Druck kannst du die Leute dazu bringen, die Kartoffelfelder umzugraben während sie Lobeshymnen an die Internationale skandieren. Aber du wirst sie nicht dazu bringen können, tatsächlich daran zu glauben, dass alles in Ordnung ist während ihre Kameraden in den Kartoffelfeldern nach wie vor en masse an Lungenentzündungen krepieren. Eine vollständige Normalisierung des Alltagsverhaltens kann man daher nicht top down diktieren sondern dafür muss die Luft tatsächlich rein sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was der Kartoffelgräber glaubt ist ja egal, die Frage ist wie wo wann welche Zahlen an die WHO gemeldet werden, bzw. ab wann es komplett unglaubwürdig wird und wann die breite Masse davon erfährt.

Wenn es weiter explodiert kommt es auf jeden Fall raus, das stimmt schon. Aber das die aktuellen Zahlen mehr einer Politik als der Realität folgen, das halte ich für durchaus realistisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  Ich wusste es! Chronische Untervögelung führt zu Wahnvorstellungen:

vor 10 Stunden schrieb Halbork:

Ich teile als dominanter Mann meiner lieben Frau Haushaltsgeld zu, über das sie in diesem Rahmen selbstbestimmt verfügen darf.

vor 9 Stunden schrieb Halbork:

Status-Signaling dient ja nicht nur um Frauen zu bekommen sondern um sie zu behalten.

vor 7 Stunden schrieb Halbork:

muss alles natürlich zwanghaft darauf heruntergebrochen werden, dass ich irgendein Mindset-Problem habe

vor 7 Stunden schrieb Halbork:

Hast du das etwa nicht getan?

vor 6 Stunden schrieb Halbork:

denn die Chads sind viel zu sehr damit beschäftigt, die ganzen Frauen zu ficken (irgendjemand muss es ja tun!)

Der eine sieht nichtsmehr außer Sex-Strategien; der andere sieht eine Welt ohne Frauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Branx90:

Also hast du die meiste Zeit auf Ihre Kosten gelebt?

nice.

War im Grunde einfach ihre Wohnung, wo ich mich auch meistens aufgehalten habe. Bei den Urlauben mit ihr hat jeder seinen eigenen Flug bezahlt und das Hotel haben wir geteilt.

Bei den anderen Urlauben haben mich FBs halt eingeladen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb thundercat:

jetzt nemmer, der war von sonntag, aber ich muss nachher eh noch einkaufen. brownies? und zanderentebohnenkaffee?

Now we’re talking! 😍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb enichma:

für wieviel gelb würdet ihr euch mit dem neuen coronavirus infizieren lassen?

ich für 20.000 euro

Du bist doch Schriftsteller! Magst Du Dich zur Feier der 100. Seite nicht mal mit einem längeren Beitrag an diesem Kekswichsen beteiligen? Vor allem, weil Du damit angefangen hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb IAmLux:

Und schwupp sind wir wieder beim Menschenbild "triebgesteuertes Opfer der Umstände und der sozialen Konditionierung". 

Ich schätze ganz ohne Polemik, daß zwei Drittel der Menschen, mit leicht unterschiedlicher Verteilung zwischen den Geschlechtern, nicht zu einer so hinreichenden Selbstreflektion und logischem Denken fähig sind, daß man sie als selbstbestimmt bezeichnen könnte.

Nur ein paar Beispielpunkte:

  • Gottesglaube
  • Glaube an Politiker und Parteien
  • Autokauf
  • Bekleidung
  • Rauchen

Nach meinen Beobachtungen wird bei der Mehrzahl der Menschen kein einziger Punkt davon rational geregelt. Oder im besten Fall die Hälfte der Aspekte durchdacht und die andere Hälfte gefühlt, was wie ein Kuchen mit Hundekacke im Teig kein hygienisch oder logisch einwandfreies Produkt ergibt.

Ein konkretes Beispiel zu Punkt 2: Ich habe mal jemandem - gebildet, konservativ, katholisch, Haus, Frau, Kinder, Enkel -  den Unsinn des Flüssigkeitsverbots in Flugzeugen erklärt. Er meinte dann, obwohl er mir in der Sache folgen konnte: "Aber die Politik muß doch etwas tun." Aus seiner Sicht war überhaupt nicht wichtig, ob die Maßnahme sachlich sinnvoll ist, sondern ob die Politik die Sorgen der Leute ernstnimmt und ihnen das Gefühl gibt, darauf zu reagieren. Und selbst wenn sie beweisbar falsch ist, ist sie beizubehalten und ihr zu folgen. Sommerzeit, irgendjemand?

Das war ein Aha-Erlebnis für mich, denn praktisch alle Maßnahmen von Politikern sehen rational betrachtet so aus. Genau so, wie eine Mutter ihr heulendes Kind tröstet mit irgendwelchem Blabla "und morgen scheint die Sonne und wir essen ein Eis" und dabei ists ihr scheißegal, was dem Blag für ein Furz quer sitzt, weil es eh nicht kapiert was sie sagt und in einer Stunde hat es das ohnehin vergessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von BerlinLove
      In dem heutigen Video wollen wir euch vermitteln, weshalb es notwendig ist zu seiner eigenen Sexualität zu stehen. Manche Menschen haben es heutzutage schwerer, anderer wiederum scheinbar weniger. Doch beide Parteien streben ein gemeinsames Ziel an; die Akzeptanz ihrer sexuellen Orientierung im sozialen Umfeld.
      Viel Spass!
      Euer Socialized Lifestyle
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Facebook: https://www.facebook.com/Socialized-Lifestyle-1771666399739676/
      YouTube: https://m.youtube.com/channel/UCnG09pNWM2sY3lgZAVaNE2Q?
      Instagram: https://www.instagram.com/socialized_lifestyle/
    • Von fmxmaster
      Leute ich möchte euch mal was erzählen, ist sicherlich interessant für Leute die im PU viel geben aber nicht viel erreichen.
      Man sollte bei nicht-Erfolgen die Schuld nicht bei einem selbst suchen und daran zweifeln ob man gut gamen kann, sondern mal die Umstände in Betracht ziehen.

      Ich lebe in Hamburg und bin desöfteren Streeten, ich bekomme mehr abweisen als NC, was zwar normal ist, aber im Vergleich was gleich kommt nicht im Verhältnis steht. Es gibt kaum gebrauchbare Blickkontakte, obwohl ich auffalle, nicht allein wegen meinem hübschem Hund. Ich kann von mir sagen das ich gut und gepflegt aussehe, die Frauen mit denen ich ausgehe sind keine Schabracken!
      Beim Streeten bekommt man sehr oft unfreundliche Blicke/Antworten/Gesten und ein Freund warnt mich davor, irgendwann Antworten zu bekommen 'Verpiss dich du Penner'.
      Selbst beim Online Dating ist es immer wieder schwer dort einen Kontakt aufzubauen.

      Vergangene Woche war ich in Äthiopien, Hauptstadt Addis Abeba. Vorweg: Nein die Leute da sind nicht alle abgemagert! Es gibt dort richtige Granaten!
      Mein Vorteil dort: Weisse Haut.

      Erster Abend:
      Gehe aus dem Hotel raus und wenige Meter später in der Innenstadt 3 richtig heisse Mulattinen merken das ich hinter denen gehe, drehen sich alle 3 um, kichern und gehen weiter. Ich bin gleich hin und habe folgenden Opener gebracht:
      "Hey girls, allright?"
      Von denen kam mehr gekicher und die eine war leicht bekleidet aber es war etwas frisch.
      Ich: "Are you cold?"
      Sie: "Yes"
      Ich: "Here take my jacket" als Joke eingebracht aber die Jacke habe ich anbehalten. Sie kicherte wieder.
      Ich: "Hey stop, you are a very beautifull lady. We should meet for a drink someday." Dann habe ich ihr mein Telefon in die Handgegeben und gesagt "Enter your phone number"
      Sie: "Ok".

      Erster NC!

      Zweiter Abend:
      Habe einige Girls bei Tinder geliked. Dauerte nicht lange gab es Matches mit sofortigem kurzem Chat und Telefonnummerwechsel. Mehrere NC's an einem Abend!
      Vergleicht mit Deutschland, wie wenig Matches man bekommt und von den wenigen wie wenig Telefonnummern man bekommt!

      Dritter Abend:
      Habe nichts unternommen. Wurden mir zuviele NC's

      Vierter Abend:
      Mit einem anderem Deutschen und einem Einheimischem sind wir in einem Restaurant und essen. Kommen zwei junge und eine davon verdammt heisse HB rein, setzen sich 2 Tische hinter mich. Ich gehe vor dem Essen auf die Toilette und schaue die eine direkt in die Augen. Blickkontakt vom Feinsten! Gehe zurück zu meinem Platz, essen und dabei sagt der Einheimische zu mir, wenn zwei Frauen alleine am Tisch sitzen, heisst das das sie auf der Suche sind und die kein Problem damit haben sich zu denen zusetzten. Nach dem Essen stehe ich auf, gehe Händewaschen und vorher hatten wir wieder Blickkontakt. Auf dem Rückweg bin ich direkt hin, habe einen Stuhl an den Tisch gezogen und mich hingesetzt. Kurzen Smalltalk gehalten, sie hat mir sogar angeboten mit von ihrem Essen zu essen. Dann ruck zuck NC.
      Vergleicht mal mit Deutschland, wenn zwei Frauen an einem Tisch sitzen, schauen die NUR sich an und wenn man mal auf die Idee kommt sich dazu zusetzten, gibt es in 9 von 10 Fällen sehr freche Antworten, daß sie allein sein wollen!!

      Fünfter Abend:
      Wollte ein Tinder Match ausprobieren, haben uns verabredet in einer Bar. War erstaunt wie hübsch sie war, sie hatte noch eine Freundin dabei, die war noch hübscher. Ich hatte nämlich auch einen Kumpel aus Deutschland dabei. Alle 4 Wein getrunken, danach mit Taxi in eine Shisha Bar und Whiskey! Beidseitiger Körperkontakt durch Streicheleien, Haare usw. Danach mit Taxi nachhause mit KC und die andere, die eigentlich für meinen Kumpel war, intensivere Berührungen und Sprüche. Sie hat mir sogar auf die Eier gehauen und sagte das morgen gefickt wird!!

      Sechster Tag:
      Wir 5 Leute aus Hamburg sitzen in der Sonne und trinken Kaffe, 2 davon Einheimische. Eine HB setzt sich alleine an den Tisch neben uns, der Tisch stand im Schatten. Mir wurde das zu heiss in der Sonne, so habe ich mich in den Schatten gesetzt, an den Tisch der HB und eine Unterhaltung gestartet. Nach 20 Minuten NC.

      Abreise:
      Zwischenstop in İstanbul. Sitze am Tisch mit mehreren Steckdosen zum Aufladen der Telefone. Neben mir ist der Platz frei, aber die Steckdose Kaputt. Setzt sich eine hübsche Frau hin (sie hatte aber kein freundliches Gesicht) und macht mit der Steckdose rum. Meine Steckdose ist von mir schon belegt aber Telefon hatte schon genug Ladekapazität. Ihre Reaktion war enttäuscht weil sie keinen Akku mehr hatte aber sie saß da rum. Nach einigen Minuten habe ich mein Ladegerät herausgenommen und in die Tasche gepackt, dann meine Hand in Richtung ihr Ladegerät gemacht, sie schaute mich an, hat freundlich gelächelt, gab mir das Ladegerät und ich habe es in meine Steckdose gepackt. Nach einer kurzen Pause habe ich sie gefragt woher sie denn sei, sie meinte aus Italien Neapel worauf ich gesagt habe "Ciao Bella", sie hat sich gefreut und unsere Unterhaltung ging los. Im Gespräch hat sie deutlich erzählt wie sehr ich doch mal Neapel besuchen solle, da es da ja so schön ist... Dann mußte ich los zu meinem Gate, habe aber nicht nach ihrer Nummer oder sonstwas gefragt sondern einfach einen guten Flug gewünscht.

      Fazit
      Die Menschen in anderen Ländern sind einfach freundlicher und sozialer. Dort wird miteinander gelebt und nicht wie hier in Deutschland, gegeneinander! Die Leute haben hier alles, sind aber dennoch unzufrieden und sind allein und sind zu blöd mit anderen Menschen in Kontakt zu treten! Viel lieber suchen die ihr Glück im Internet aber verlieren vor lauter Texterrei den Anschluß zum Kontakt!
      Menschen im Süden haben meisst nicht viel, aber sind glücklich und Leben mit Menschen enger zusammen. Das Gamen in Deutschland ist schwer, man hat mit zuvielen Faktoren zu tun, einige davon sind: Schlechtes Wetter, zuviel Stress (jeder will nur schnell nachhause), Internet, keine Kohle usw. denn komischer Weise verhalten sich die Deutschen im Urlaub anders, sind aufeinmal gesprächig, schauen sich um anstatt blöd auf ihr Smartphone, sind unternehmungslustig usw.
      Wenn Leute das PU lernen möchten, ist Deutschland kein guter Anfang, denn bei vielen ist mit PU ende bevor überhaupt was gelernt wird. Länder wie Äthiopien sind zum lernen 1A, man bekommt kaum abfuhren, daß baut krass auf!
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...