Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Recommended Posts

Mahlzeit Kameraden. Sollte ich hier falsch sein, bitte ich das Thema in den dafür vorgesehenen Bereich zu verschieben. Danke.

 

Vorab eine Frage. Praktiziert ihr Game auf der Arbeit?

Ich eigentlich nicht. Und eher unfreiwillig ist es letzte Woche auf einer Verabschiedungsparty eines Kollegen bei uns im Haus so gekommen, dass ich unter Alkoholeinfluss, mit 2 jungen Auszubildenden (25 HB7, 20 HB6,5) was hatte und zu einer mit nach Hause gegangen bin ;). Allerdings erst spät, nachdem der Großteil der Kollegen schon weg war.

Das Problem ist, dass das eigentlich niemals ans Tageslicht gekommen wäre, hätte einer meiner Kollegen nicht heimlich Fotos von der "Aktion" gemacht und diese an 2-5 (ich weiß nicht genau an wieviele) Kolleginnen weitergeleitet.

Jetzt bin ich hier auf der Arbeit verschrien. "Playboy/Pascha/Macho" etc. Es wird hinter meinem Rücken über mich hergezogen. Stört mich um ehrlich zu sein nicht. Die meisten sind wahrscheinlich neidisch.  

Ich habe eigentlich nie was auf der Arbeit mit Mädels. Das wollte ich nie wieder, seit ich einmal den Fehler gemacht habe.

Von allen Seiten kriege ich jetzt ein schlechtes Gewissen eingeredet. Obwohl ich gar kein schlechtes Gewissen habe. War, für mich, ein überragender Abend ;)

Mein Problem ist jetzt einfach, dass durch diese Fotoschickerei der Kollegen, nahezu jeder hier weiß was passiert ist.

Zum Glück sind die Damen erstmal in der Berufsschule, denn wie sehr die jetzt hier als "Schlampen" gelten könnt ihr euch vorstellen. Für die Mädels tuts mir leid.

Aber warum sind wir Menschen im Smartphone Zeitalter so verkackt Sensationsgeil, dass von allem Videos und Fotos gemacht werden müssen? Ich wünsche mir eine andere Zeit zurück =)

 

Naja nun zu meiner eigentlichen Frage.

Wie würdet ihr damit umgehen, jetzt überall nach dem Abend/Tag gefragt zu werden? Ich hab bisher einfach geschwiegen und bin auch der Meinung diese Taktik weiterzufahren. Irgendwann verläuft sich das schon im Sand.

Aber eine zweite, dritte oder vierte Meinung kann ja nicht schaden.

Wie würdet ihr damit umgehen?

Hat jemand Ähnliches erlebt und evtl. Tipps?

 

Gutgehn

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar schweigt man da, den Kollegen und jeder der an der initialen Verteilung der Bilder beteiligt war können theoretisch strafrechtliche Konsequenzen erwarten.

Hätte das jemand bei mir gemacht würde ich alles tun was für die Ladys gut ist, das kann auch schweigen sein und den Kollegen würde ich mir kaufen und ihm unter 4 Augen die Meinung dazu sagen. Was er gemacht hat könnte übrigens zu seiner Entlassung führen, wenn das Thema hochkocht.

Ich kann nur zwei Dinge hoffen.

a) Ihr seid alle miteinander so cool, daß es nur ein Problem eines kurzfristigen Geredes ist und daß da niemand verletzt wird oder sich bloßgestellt fühlt

b) Du hast nichtmal Ansatzweise etwas zu tun mit der Verteilung der Bilder und fragst wirklich nur weil Du unbeteiligt bist.

bearbeitet von Nets

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Nets:

Klar schweigt man da, den Kollegen und jeder der an der initialen Verteilung der Bilder beteiligt war können theoretisch strafrechtliche Konsequenzen erwarten.

Hätte das jemand bei mir gemacht würde ich alles tun was für die Ladys gut ist, das kann auch schweigen sein und den Kollegen würde ich mir kaufen und ihm unter 4 Augen die Meinung dazu sagen. Was er gemacht hat könnte übrigens zu seiner Entlassung führen, wenn das Thema hochkocht.

Ich kann nur zwei Dinge hoffen.

a) Ihr seid alle miteinander so cool, daß es nur ein Problem eines kurzfristigen Geredes ist und daß da niemand verletzt wird oder sich bloßgestellt fühlt

b) Du hast nichtmal Ansatzweise etwas zu tun mit der Verteilung der Bilder und fragst wirklich nur weil Du unbeteiligt bist.

zu a) Eigentlich ja. Is sonst eigentlich ne ganz coole Truppe hier.

zu b) Ne. Mir wurden am nächsten Tag die Bilder auch geschickt von einer Kollegin. Ich wusste ja nichtmal, dass die Bilder entstanden sind.

Gesprochen habe ich mit ihm schon. Zwischen uns is alles cool. Ich denke er macht sowas nie wieder.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Anzeigen und dem Chef melden. Danach fickst Du seine weiblichen Familienmitglieder- geordnet nach Verwandschaftsgrad - auf demütigende Art und schickst ihm Videos davon, damit ihm während der Arbeitslosigkeit nicht langweilig wird. Du musst Deinen Feind vollständig vernichten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

totschweigen, die finden schnell ein anderes thema.

ansonsten, immer wenn dich jemand drauf anspricht, einfach mit: "sorry, was hast du gesagt? ich konnte mich grade nicht konzentrieren, du hast das was ganz ekliges zwischen den zähnen hängen" antworten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ach, wo wir eh schon off topic sind: Die geldgeilen Promis machen doch nur Show. Hinter den Kulissen lachen sich Kolle und Frau Schwarzer gemeinsam schlapp über das Promotion-Theater, dass diese Personen der Öffentlichkeit für den gemeinen Pöbel aufführen. Zumindest würde ich es so machen und die Menschen sind alle gleich verdorben.

Zufällig in der heißen Phase der Promo zum neuen Album wird die Antisemitismus/Sexismus - Debatte zum achten Mal aufgewärmt. Dazu noch mit einem fancy Award. Besser hätte man die Verkäufe nicht antreiben können. Als Musiker stehe ich nur da und staune, wie geschmacklos die Industrie und ihre Helfer die Themen ausschlachten, die am meisten für Publicity sorgen. Und das auf Kosten von Menschengruppen. Das ist der eigentliche Skandal. 

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Branx90:

Diese Emanzen von der EMMA sind echt nicht mehr normal.

ach herzchen, da bellt der getroffene hund mal wieder.

kollegah hat den "preis" mehr als verdient.

wer im 21. jhd keinen anderen ausweg weiß, als mit frauenverachtender und antisemitischer kackscheiße geld verdienen zu müssen, der hat die kontrolle verloren.

ich find frau schwarzer klasse, vor allem weil sie eine der wenigen feministinnen ist, die sich kritisch mit dem islam und dessen patriachaischer ausrichtung auseinandersetzt.

und die patriachische kackscheiße, die kollegah in seinen "männlichkeitsseminaren" von sich gibt, brauchen wir nicht zu diskutieren.

"männlichkeitsseminare", denkt mal drüber nach. wie sehr muss man wohl opferwurst sein, um nem rapper geld für ein "männlichkeitsseminar" in den rachen zu werfen.

summa summarum ist es ziemlich offensichtlich, warum besucher und käufer solchen schmarrns sich von einer frau schwarzer getriggert sehen. schwache männer mochten starke frauen noch nie. besonders wenn ihnen klar wurde, dass sie niemals den geistigen horizont und vor allem nicht den fame einer frau schwarzer bekommen.

sad life jungs, the future is female ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb thundercat:

ach herzchen, da bellt der getroffene hund mal wieder.

kollegah hat den "preis" mehr als verdient.

wer im 21. jhd keinen anderen ausweg weiß, als mit frauenverachtender und antisemitischer kackscheiße geld verdienen zu müssen, der hat die kontrolle verloren.

ich find frau schwarzer klasse, vor allem weil sie eine der wenigen feministinnen ist, die sich kritisch mit dem islam und dessen patriachaischer ausrichtung auseinandersetzt.

und die patriachische kackscheiße, die kollegah in seinen "männlichkeitsseminaren" von sich gibt, brauchen wir nicht zu diskutieren.

"männlichkeitsseminare", denkt mal drüber nach. wie sehr muss man wohl opferwurst sein, um nem rapper geld für ein "männlichkeitsseminar" in den rachen zu werfen.

summa summarum ist es ziemlich offensichtlich, warum besucher und käufer solchen schmarrns sich von einer frau schwarzer getriggert sehen. schwache männer mochten starke frauen noch nie. besonders wenn ihnen klar wurde, dass sie niemals den geistigen horizont und vor allem nicht den fame einer frau schwarzer bekommen.

sad life jungs, the future is female ;)

Ich wusste, dass du antworten würdest. :D

Ich hab eigentlich auch kein Bock darüber zu diskutieren. Ich habe meine Meinung und Wildchild hat es auch sehr gut ausgedrückt.

Es zeugt nicht von Stärke sich in die Opferrolle wohl zu fühlen und andere so übertrieben zu verurteilen, obwohl man eigentlich nur seinen Künstlernamen kennt.

Die Deutungshochheit haben hier sowieso die Massenmedien, was Kollegah betrifft. Dennoch hat er genung Anhänger um noch seine Musik zu vertreiben und macht sein Ding. Im Endeffekt ist mir das alles scheiß egal. Ich habe meine eigenen Probleme. :D

bearbeitet von Branx90

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Branx90:

Es zeugt nicht von Stärke sich in die Opferrolle wohl zu fühlen und andere so übertrieben zu verurteilen, obwohl man eigentlich nur seinen Künstlernamen kennt.

ich bin nicht in der opferrolle. keinesfalls.

und zum künstlernamen. ich hab mich sowohl mit den texten als auch mit den inhalten seiner "seminare" auseinandergesetzt. ich kenne also durchaus ein bisschen mehr, kannst du das auch von dir behaupten, oder steckst du frau schwarzer ungelesen in einen topf?

dann bist du nämlich hier der schwache in der opferrolle

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 19 Minuten schrieb thundercat:

ich find frau schwarzer klasse, vor allem weil sie eine der wenigen feministinnen ist, die sich kritisch mit dem islam und dessen patriachaischer ausrichtung auseinandersetzt.

Jedes Huhn findet mal ein Körnchen Weisheit ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb thundercat:

ich bin nicht in der opferrolle. keinesfalls.

und zum künstlernamen. ich hab mich sowohl mit den texten als auch mit den inhalten seiner "seminare" auseinandergesetzt. ich kenne also durchaus ein bisschen mehr, kannst du das auch von dir behaupten, oder steckst du frau schwarzer ungelesen in einen topf?

dann bist du nämlich hier der schwache in der opferrolle 

 

Es gab doch schon immer Sexismus, Schwulenfeindlich- Diskussionen wenn es um Deutschen Rap geht. Das wird seit Bushido vor 10 Jahren durchgekaut.

In erster Linie geht es da nicht um Kollegah, sondern was man sagen kann und was nicht.

Es geht um die Musik. Deutschrap ist hart. frauenverachtend schwulenfeindlich. Alles.

aber im endeffekt machst du das dann aus und deine mutter schimpft immer noch mit dir und du sagst nichts.

 

Den Menschen hinter Kollegah kenne ich nicht. Aber ich verfolge ihn seit seinen Anfängen. Abgesehen von den texten, die sowieso nicht ernstgemeint sind, macht er sehr gute Sachen.

Und auch er macht fehler. aber wer nicht.

Das Thema wird zu sehr aufgeheizt. Eigentlich ist das nichts. Es gibt bedrohlichere Sachen, die realer sind als irgendwelche Fehlinterpretationen und Missverständnisse. Sollen die sich doch alle an einen Tisch setzen und diskutieren. Aber Verurteilungen sind kindisch.

Vorallem diese Antisemitismus-Keule. Das ist dumm, mehr nicht.

bearbeitet von Branx90

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

@Branx90 Ich bin bei dieser Diskussion in einem Dilemma. Einerseits mag ich selber nur Rap, wenn er hart ist und Mütter gefickt werden. Andererseits übertreiben es Kolle und Farid seit Jahren. Man merkt halt, dass es nur noch Provokation ist und die Kunst in den Hintergrund rückt. Und die Alpha-Seminare sind scheiße, falls sie dem Buch entsprechen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Wildchild:

Ich bin bei dieser Diskussion in einem Dilemma. Einerseits mag ich selber nur Rap, wenn er hart ist und Mütter gefickt werden. Andererseits übertreiben es Kolle und Farid seit Jahren. Man merkt halt, dass es nur noch Provokation ist und die Kunst in den Hintergrund rückt. Und die Alpha-Seminare sind scheiße, falls sie dem Buch entsprechen.  

Diese Alpha-Seminare sind echt eine Lachnummer. :D

Man mekt halt wann es um die Kunst geht und wann um Promo und Buisness, das stimmt.

Ich hoffe Alphagene 2 wird mehr Kunst. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 1 Minute schrieb Branx90:

Ich hoffe Alphagene 2 wird mehr Kunst. :D

Darauf bin ich sehr gespannt. Ich hoffe so sehr, er kommentiert nicht die ganzen Geschichtchen der letzten zwei Jahre, sondern macht einfach den alten Shit. Meinetwegen die Pelzmäntel-Attitude von 2010, schließlich höre ich ihn seit 2009. Ich mein, der Titel suggeriert halt "zurück zu den Anfängen". Aber nach seinen ganzen Peinlichkeiten mit der Weltverbesserung durch nichtssagende Motivationsscheiße (im Bärenfell^^ ) und dem komischen Blume-Kanal bei YouTube glaube ich leider nicht, dass er die Kurve kriegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mir schon vorstellen, warum du die Schwarzer magst. Das ist auch alles bewundernswert was die eventuell erreischt hat und ihr Einsatz.

Dennoch muss man nicht immer irgendwo eine Gefahr sehen, oder krampfthaft versuchen irgendetwas zu verändern, wenn es nicht geht.

Kollegah wird jetzt nicht anfangen über Frauenrechte zu rappen, nur weil die das sagt. Und der Islam ist auch nicht so homogen wie sie denkt. Und hat auch nicht die selbe Entwicklung durch.

Einfach chillen und Schirtt für Schritt besser machen. @thundercat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Branx90:

Es geht um die Musik. Deutschrap ist hart. frauenverachtend schwulenfeindlich. Alles.

ist das so?

dann frage ich mich, wie deutschrap damals groß werden konnte mit 5 sterne, fanta 4, dynamite deluxe, sammy, ect. da ist werden groß was frauenverachtendes, noch was schwulenfeindliches oder sonst was zu hören.

ich frage mich auch wie ein amewu hallen füllen kann, wo er doch auf sowas verzichtet.

also ist deine aussage schlichtweg sehr einfach zu wiederlegen.

vor 10 Minuten schrieb Branx90:

Ich kann mir schon vorstellen, warum du die Schwarzer magst

ich denke nicht.

ich finds auch tendenziell schwierig, ne diskussion zu führen, in der du einerseits behauptest, dein diskussionspartner habe sich nicht gründlich informiert, du gleichzeitig aber behauptungen über deinen diskussionspartner anstellst.

vor 11 Minuten schrieb Branx90:

Dennoch muss man nicht immer irgendwo eine Gefahr sehen, oder krampfthaft versuchen irgendetwas zu verändern, wenn es nicht geht. 

erstens muss man diverse dinge kritisch sehen. medien prägen unser weltbild sehr.

disney zb hat wesentlich zur prägung einer frauenrolle beigetragen in den 50ern und bis heute. ich nehm grade disney als beispiel, weil es auch disney sehr schwer fällt, sich an die heutige zeit anzupassen. die haben locker mal 20-30 jahre gebraucht, um frauen in ihren filmen zu empowern nach der frauenbewegung.

udn genauso prägt eben musik den hörer. es führt zur verrohung der sprache ect. und eben auch zum teil zu einem bestimmten bild von frauen, juden ect.

und klar kann man mit einer kritischen betrachtung eben dinge verändern und leute aufklären, die dann weniger kollegah oder sonst was hören.

das es durchaus anders im deutschrap/hiphop zugehen kann, hab ich dir ja schon oben aufgezeigt.

vor 18 Minuten schrieb Branx90:

Und der Islam ist auch nicht so homogen wie sie denkt. Und hat auch nicht die selbe Entwicklung durch. 

ich hätte dann gern das zitat, wo sie den islam als homogen darstellt und ne falsche entwicklung aufzeigt. interessiert mich brennend, worauf du deine argumente so stützt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 47 Minuten schrieb thundercat:

ist das so?

dann frage ich mich, wie deutschrap damals groß werden konnte mit 5 sterne, fanta 4, dynamite deluxe, sammy, ect. da ist werden groß was frauenverachtendes, noch was schwulenfeindliches oder sonst was zu hören.

Er meinte Gangstarap, nicht Deutschrap. Drück Dich mal besser aus, @Branx. Sonst bist Du selber schuld, wenn Du Deine Position nicht argumentativ stützen kannst. Und ja, im Gangstarap ist Frauenverachtung ein Stilmittel, und zwar durchgängig. Genauso wie Gewaltexzesse für bestimmte Filmrichtungen maßgeblich, ja geradezu definierend sind. Das kann man aus ideologischen Gründen gut oder schlecht finden. Das ist Eure Moraldiskussion, nicht meine. Ich bin bei sowas eh immer Nihilist. Hasse alle Menschen gleich. Nur die Gründe variieren.

Die von Dir genannten Künstler sind übrigens alle scheiße. Und schwul. Hihi

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Branx90:

Diese Alpha-Seminare sind echt eine Lachnummer. :D

Man mekt halt wann es um die Kunst geht und wann um Promo und Buisness, das stimmt.

Ich hoffe Alphagene 2 wird mehr Kunst. :D

Kunst kann kollegah ganz toll. Hat ja nicht umsonst den Malwettbewerb gewonnen :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 14 Minuten schrieb Benutzernameundso:

Kunst kann kollegah ganz toll. Hat ja nicht umsonst den Malwettbewerb gewonnen :D

 

Und er ist so berühmt, dass selbst so ein namenloser Niemand wie Du ein Detail aus seiner Schulzeit kennt und sich daran hochzieht ;)

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb thundercat:

und klar kann man mit einer kritischen betrachtung eben dinge verändern und leute aufklären, die dann weniger kollegah oder sonst was hören. 

das liegt nicht in deiner macht, oder irgendwelchen fraurechtlern. So interessant seid ihr nicht.

kollegah hat sich seinen status nicht dadruch erarbeitet, weil er frauenfeindlich etc. ist, sondern wegen seinen krassen punshlines, wortwitz, reimstruktur und doubletimes.

Wenn er den Hate gut nutzt, kann er sogar davon profitieren. Hat er im Echo-Skandal ja auch gemacht.

Du kannst denken, was du willst. Meine Meinung kann ich dir sowieso nicht aufzwingen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Beiträge

    • Guten Morgen @Branx und Botte, ihr habt ja recht.Es bringt nichts das Spiel unendlich fortzuführen.Gerne bin ich bereit Euren Ratschlägen zu folgen und entgegen meiner sonstigen Interaktionen zu handeln. Mein Plan ist nun,bis Mitte der Woche noch zu warten,ob er mir evtl.mit einer Nachricht zuvor kommt und ansonsten Mittwoch Abend oder Donnerstag (?) zu schreiben (das ich mich auf Freitag freue). Und dann sehen wir ja was passiert. Werde jedenfalls keinen Groll hegen,wenn er absagt oder patzig schreibt.Darauf bin ich schon vorbereitet  Dann habe ich bald eine schöne Korbsammlung  
    • Wird mit zunehmendem Alter (ab 35?) eh anders, wenn das Privatleben durch Kinder, Beruf und Umzüge fragmentiert. Dannnhast Du oft weniger Gruppen, sondern drei oder vier gute Freunde hier und da, verteilt. Aktivitäten oft zu zweit, maximal zu dritt - alles andere wird dann schwer zu organisieren. Und ‚Alpha‘ dann immer unwichtiger. Ich find‘s entspannend.
    • This. TE, Du hast doch jetzt Nabelbeschau betrieben, bis das Blut kommt. Und siehst hoffentlich, dass Du Dich hier auf unproduktive Art und Weise bespielen lässt von einem Mann, der vermutlich ähnliche Defizite hat wie Du. An der Stelle könntest Du jetzt mal versuchen, das Rad zu verlassen. Aus dem Spiel (Interaktionsanalyse) auszusteigen. Bewusst anders zu machen und zu sehen, was passiert. Dir Dein Leben zumindest nicht komplett von den erlernten Mustern Deiner Kindheit diktieren zu lassen. Wenn man die zumindest mal erahnt, kann man durchaus mal langsam gegensteuern. Ist und bleibt dann aber Arbeit an Dir selbst, für ne längere Zeit. Und Du musst es wollen. Also? Kann natürlich auch interessanter sein, hier weiter Aufmerksamkeit zu ernten und sich zu freuen, weil man ja auf so interessante Weise schwierig ist.
    • Die Mädels werden mit Anfang / Mitte 20 gedumped.  Das wird dann anspruchsvoller. Aber ich suche auch immer noch ein rothaariges eineiiges Geschwisterpaar in smoking-hot mit leich bi-inzestuöser Persönlichkeitsstörung und offen für eine MLTR.   
    • Das ist ja jetzt aber auch eher für Typen gedacht, die schon Rentner sind und kein Problem haben mit 2. Wahl-Frauen 10-15 Jahre jünger solang sie noch einigermaßen knackig und nicht total psycho sind. Also Frauen die nochmal ein gutes Stück oberhalb meiner angepeilten Alterskategorie liegen. Ich suche eher den etwas jüngeren Sheng-Nü-Typus, der in einer Großstadt lebt und einen White-Collar-Job hat.
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...