Jump to content
Pick Up Tipps Forum
Wildchild

Tinder-Leitfaden (kurz und knackig)

Recommended Posts

So, mal ein kleiner Tinder-Leitfaden, der auf jahrelange Erfahrung (gute wie schlechte Phasen) und tausenden Matches beruht. Ich empfehle Flirt-Apps nur sehr bedingt. Aber wenn Ihr sie schon nutzt, dann wenigstens richtig.

WICHTIG: Man tindert weder um die große Liebe zu finden, noch um einen Fick zu "bekommen". Sondern um Dates auszumachen! Bitte notieren. Diese Einstellung ändert alles!

Profil

1. Stelle 3-4 Fotos ein, auf denen Du gut aussiehst. Du bist hässlich? Arbeite erstmal daran. 

2. Stelle keinen beschreibenden Text ein. Wird eh interpretiert und selten zu Deinen Gunsten.

Hot or not?

3. Wische nicht, wenn Du notgeil bist. Diesen Rat wird eh keiner befolgen, deswegen erkläre ich es nicht genauer. Aber sei gewiss, es treibt Dich nur noch mehr in den Bittsteller-Modus.  

4. Like Profile nicht nur danach, wen Du gerne bumsen möchtest. Sondern danach, ob Du mit der Person gerne bumsen und gerne schreiben möchtest. Das spart viel Zeit!

It's a match!

5. Was schreiben in den ersten Nachrichten? Ich mag "Wie war Dein Wochenende?" - Floskeln. Man kommt dadurch schnell auf weitere Themen wie Hobbies. Bei diesem Smalltalk geht es eh nicht um den Inhalt. Es geht darum, zu vermitteln, dass -  (und zu prüfen, ob) - Rechtschreibe-Niveau und Umgangsformen übereinstimmen. Schnell stellt man fest, ob das invest auf der anderen Seite angemessen ist. 

6. Nach spätestens 20 Nachrichten (optimalerweise 10 Nachrichten pro Seite) sollte man herausgefunden haben, ob das Gegenüber kein Idiot ist und Nummern getauscht werden. Sonst verläuft sich der Flow.

WhatsApp

7. Sprachnachrichten bei WhatsApp tauschen. Erst hier wird aus dem Match eine Person und man merkt sehr schnell, ob man sich sympathisch ist, oder nicht. Worüber reden? Einfach dasselbe, was Du einem guten Freund erzählen würdest: Wie Dein Tag war. Was hast Du erlebt, was planst Du morgen? Fragen, wie sein/ihr Tag war. 

8. Ein paar Tage lang drei, vier Sprachnachrichten austauschen. Stimmt die Chemie, Treffen ausmachen. Wenn es nicht zügig und unkompliziert zum ersten Date kommt, passt es einfach nicht. Da helfen weder Vielschreiberei (auch wenn es erwidert wird!!), noch Genitalporträts.

Date

9. Neutraler Ort. Kaffee trinken. Ab hier alles wie beim Offline Game.

(10. Ficken und gefickt werden.)

Bonustipp: "Was suchst Du?" nur auf Nachfrage beantworten. Und zwar mit: "Lass uns erstmal Kennenlernen." Am erfolgreichsten bist Du, wenn Du die App nutzt, um das perfekte Gegenstück für ein erstes Date zu finden. Alles andere ergibt sich Face-to-Face. Egal, ob Du eine Ehe oder einen Arschfick anstrebst. 

Noch Fragen? Ansonsten viel Erfolg!

bearbeitet von Wildchild

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Beiträge

    • Warum beta? Was muss ich tun damit ich Alpha bin?   Richtig. Nice guys strahlen eben keine Sicherheit aus. Es geht auch um emotionale Sicherheit.   Es geht nicht darum ihr um den Mund zu reden, oder ihr hinter her zu rennen. Das ist eben keine Eigenschaft die Sicherheit ausstrahlt. Frauen suchen sich eben einen Versorger UND einen Beschützer. Nice Guys können sie nicht beschützen.
    • Vollkommen richtig. Es geht mir aber um ihr Denken, nicht um ihr Ergebnis. 
    • Augenblick mal! Nice-Guys bieten keine sonderlich große Sicherheit, weil ihnen das Durchsetzungsvermögen fehlt.
    • Frauen suchen also einen Beschützer.. Naja, kann frau immer gebrauchen. Wenn ich endlich Rockstar bin, freue ich mich auch über Bodyguards. Aber wie TC schon sagt: Wenn das mehr als nur ein spontaner Gedanke war, sondern eine oder die Strategie von Dir, was unterscheidet Dich dann von einem handelsüblichen Nice Guy? Die Kunst des Pick Up ist es m.M.n. gerade von dem gesellschaftlichen Blabla, den Du wundervoll zusammenfasst, zu einem differenzierteren Bild über die weibliche Sexualität zu kommen. Abgesehen davon vermisse ich konkrete Verhaltensvorschläge. Frauen wollen Sicherheit. Schön. Frauen wollen auch essen und müssen mal kacken. Ergo sollte ein Verführer sie zum Essen einladen und ausreichend Klopapier im Haus haben, um dieses Bedürfnis abzudecken? Kann ehrlich gesagt Deinem Text nicht entnehmen, was Du sagen willst. Da steckt nur ein Gedanke hinter, der ungefähr so revolutionär ist wie "Männer wollen nur das Eine!" Nix für ungut.
    • beta in 3.2.1 wenn das das einzige programm ist, dass du fährst und auf das sie anspringt xD  
  • Themen

×