Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Recommended Posts

Hallo,

ich bin bereits älter, also schon 33. Aber hab keine PU Erfahrung bzw. keine Freundin. Mein Problem fängt schon damit an, dass ich Gespräche immer nur mit "Hi, Wie geht's? Wie heißt du/Woher kommst du?" führen kann.

Wegbeschreibungen kann ich auch, aber da geht man mir aus dem Weg oder gibt ne falsche Beschreibung an.

Humor? Tja, der ist entweder wie Goofy oder sarkastisch. Oder ich mach mich über mich selbst lustig und erniedrige mich selbst. Aber das will man ja vermeiden. Ich las online, dass man Banter benutzen soll. Dessen Herangehensweise versteh ich noch nicht. Anscheinend wäre dafür Improv Comedy gut. Muss mich mal erkundigen wo was günstiges anzubieten gibt.

Schade ist es auch, dass einige Mädels mich unterwegs anlächeln oder sogar ausführlich nach dem Weg fragen. Aber ich weiß einfach nicht, wie ich daraus mehr machen kann. Ich bin immer im Logik-Modus. Ich antworte und rede rational oder überheblich. Ich schaff es nicht die Emotionen der Frau zu wecken. Kann man dafür Push Pull nutzen?

Bemerkenswert ist es, wenn Kellnerinnen oder Passantinnen kurz kichern während ich eine rationale Frage stelle. Dann merken die "Ne, doch nicht." Und irgendwann merken die, dass nix Emotions-anregendes von mir kommt und gehen dann oder geben mich auf.
Routinen sollen ja 2019 out sein. Ich bin irgendwie planlos. Ihr müsst mir weiter helfen sonst wird das nix.

Danke im voraus.

 

LG

bearbeitet von evoguy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was begeistert dich denn. Wo, bei welchem Thema, hast du große Emotionen. Denk darüber einmal nach. Wenn du dann das Gespräch auf das Thema lenkst, wirst du auch emotional rüber kommen. 

Ansonsten gibt es Standardgesprächstechniken - mach dir klar, was du an der Frau, die du ansprichst interessant findest. Dann frag sie danach. Klingt so ein bisschen, als sind die Frauen für dich Übungsobjekte, um das Ansprechen zu trainieren. Die Frau ist also das Hinderniss und sobald du darüber gesprungen bist, geht dir natürlich der Gesprächsstoff aus.

Auch beim Humor kannst du dich gerne über dich selbst lustig machen. Klingt nach einem Mindsetproblem: wenn du es als selbsterniedrigung siehst ist es blöd - wenn du denkst ich bin so selbstbewusst und mit mir zufrieden, dass ich mich nicht andauernd 100 % ernst nehmen muss ist es super.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über Pickup lesen (möglichst Englisch), zum beispiel: "Models" von Mark Manson zum Einstieg.
Oder Satanas "Tägliche, Freundliche Erinnerung" - ist aber nicht allzu konkret geschrieben.

Dann Frauen ansprechen. Bzw. parallel.

Außerdem: Kleidungsstil überarbeiten, neuen Friseur suchen, im Gym anmelden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb zaotar:

Über Pickup lesen (möglichst Englisch), zum beispiel: "Models">Models" von Mark Manson zum Einstieg.
Oder Satanas "Tägliche, Freundliche Erinnerung" - ist aber nicht allzu konkret geschrieben.

Dann Frauen ansprechen. Bzw. parallel.

Außerdem: Kleidungsstil überarbeiten, neuen Friseur suchen, im Gym anmelden.

Danke. Ich dachte dass Pickup out wäre und Frauen es verachtend finden. Darum sollte man lieber einen Frauen-freundlicheren Weg gehen...

 

 Also mit „Models“ ginge das gut?

 Wie schaut es mit Humor und Unterhaltungen führen können aus? Früher gab es mal einen Schritt-für-Schritt Weg Mystery Method nannte es sich. Da war auch die Rede von Rapport. Bringt das auch was?

 Ich habe von Nina Deißler einen Beitrag gelesen, was die Pickup-Problematik und jetzige Frau-Mann Konstellation erklärt. Ich hoffe dass es ausreicht wenn ich zB Push Pull oder Teasing nutze.

 Was mich emotional anregt? Das weiß ich selbst nicht. Manchmal Comedy-Serien. Im echten Leben: wenn man was spontanes und lächerliches oder absurdes sagt. Oder wenn die Frau mich etwas neckt oder bei Wertschätzung.

 Draußen üben? Also wenn ich unterwegs bin und eine Frau anspreche um bloß nach dem Weg zu fragen, werde ich belogen oder die Dame kenne dich nicht aus.

 

@Wildchat: ja, stimmt ich frage mich schon wie man eine interessante Unterhaltung führen kann denn die Art wie ich sie führe lässt die Leute immer mit einer Ausrede davon laufen. Dasselbe mit Humor. Den setz ich nur ein. Nun meine Frage: ich hatte gelesen, dass Frauen sich schlecht fühlen wenn man bloß nett zu ihnen ist. Darum sollte man Teasing und Banter benutzen, so fühlt sie sich gut.

bearbeitet von evoguy
Ergänzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb evoguy:

Ich hoffe dass es ausreicht wenn ich zB Push Pull oder Teasing nutze.

Mitnichten.

Und wenn Du mit PU anfangen willst, musst Du Deinen Kopf erstmal leeren, sonst geht da nichts rein. Dein Hauptproblem ist, dass Du alles gleichzeitig machen willst. Du musst Dir ein Programm aussuchen und das erstmal durchziehen. Im Anschluss siehst Du dann auch klarer, was Du Dich danach widmen solltest. Bei Dir wäre wohl am ehesten "Nie mehr Mr. Nice Guy" angebracht, um erstmal die Grundlagen zu verinnerlichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb DoktorDaygame:

Mitnichten. 

Und wenn Du mit PU anfangen willst, musst Du Deinen Kopf erstmal leeren, sonst geht da nichts rein. Dein Hauptproblem ist, dass Du alles gleichzeitig machen willst. Du musst Dir ein Programm aussuchen und das erstmal durchziehen. Im Anschluss siehst Du dann auch klarer, was Du Dich danach widmen solltest. Bei Dir wäre wohl am ehesten "Nie mehr Mr. Nice Guy" angebracht, um erstmal die Grundlagen zu verinnerlichen.

Warum mitnichten? Also ich stehe zu meinem Standpunkt, ändere meine Meinung nicht sofort nur weil ich jemandem gefallen möchte.

Ich habe übrigens im anderen Thread was geantwortet.

Also PU ist ja sehr verpöhnt. Ich weiß jetzt aber nicht, wie ich sie dann ansprechen und sie für mich begeistern könnte. Ansprechen ist ja ok. Aber was danach folgt wüsste ich nicht. Ich kenne da einen, der weiterhin Social Proof verwendete, versuchte einen anderen zu dissen also  AMOGging nennt sich das wohl. Er schaffte es auch mehrfach, das Mädel zum Lächeln und später zum Lachen zu bringen. Leider unterhielt er sich in einer anderen Sprache. Klingt eigentlich alles nach MM.

Ich denke, P&P ist out. Teasing war doch danach immer angesagt. Wie schaut es denn jetzt aus?

Eine weitere hatte, nachdem einer sie für sich gewann, angefangen was witziges zu sagen, als wollte sie krampfhaft witzig sein. Also geht es darum, man selbst zu sein und sich nicht nicht zu verstellen, selbst männlich zu sein und in puncto Humor: Versuchen witzig zu sein. Egal wie?

bearbeitet von evoguy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

brudi du bist zu verkopft. die ganzen theorien bringen dir an deinem punkt nix mehr. du musst rausgehen, frauen ansprechen und dein verhalten reflektieren, also die sets die du machst. es ist auch scheißegal, was in und out ist, denn jede frau ist dann doch irgendwo einzigartig. und nur die erfahrung wird dich lehren, bei welchem typ frau was gut funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich denke dass Feministinnen ein Problem mit falsch-kalibrierten PUAs zu tun hatten. Ich denke, ich werde PU nutzen. Negs würde ich bei arroganten Damen die rumzicken anwenden. Push Pull ist denke ich möglich, aber auf einer anderen Art und Weise.
Thundercat, was ist dein Rat? Also mein Problem ist Rapport und Flirten.Also A2-C3. Ich denke dass Mystery Method immer noch geht, nur eben ohne Routinen zum auswendig lernen. Also: Revelation.

Ja, ich stimme dir zu: Ich muss erst mal Erfahrungen und Feedback sammeln. Pickup ist tatsächlich erforderlich, weil Frauen nicht auf Betas stehen. Und Feministinnen sagen was sie wollen, aber Frauen nicht wissen wodurch sie sich hingezogen fühlen.
Problem ist aber: Wie attracte ich Uni-Ladies?

bearbeitet von evoguy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein Problem ist nicht PU , sondern dass du auf die Frauen Creepy wirkst und nicht recht weißt was du tust. Du bist so mit Theorien, Feministinnen, Uni-Mädels beschäftigst, dass du zunächst mal alles sortieren musst, wenn das Mädel vor dir steht, dass aber so lange dauert, dass sie in der Zwischenzeit schon weg ist.  :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb evoguy:

Ne, Ich schaue die Frauen an und lächele sie an.

Das ist schonmal gut. Ich denke viele merken auch, dass du es willst und in deinem Kopf schon die richtigen Sachen sind. Nur kommt dann eben die Hemmung raus, die du dir selber durch die Theorien aufzwingst und sie gehen weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich les hier weiterhin nur theorie.

und ein krudes frauenbild. die bösen zickigen, die straf ich mit negs, und alles sind nur feministinnen, wegen schlecht kalibriertem PU.

vor 3 Stunden schrieb evoguy:

Thundercat, was ist dein Rat?

 

vor 3 Stunden schrieb evoguy:

Und Feministinnen sagen was sie wollen, aber Frauen nicht wissen wodurch sie sich hingezogen fühlen.

an der stelle bin ich dann wohl raus ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

womit soll ich dann anfangen? Was wäre euer Rat? Mittlerweile denke ich nicht mehr wie vor einigen Monaten. Aber ich weiß dass ich nicht die ganze Zeit emotionslos nur Fakten runter aufsagen kann und dann eine Frau gewinnen kann. Was kann ich tun damit es besser wird?

Models erwähnt wie man sich präsentieren soll, es werden aber kaum Beispiele genannt für zB Teasing, Wordplay. Zum Thema Rapport und Unterhaltung führen auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.9.2019 um 16:31 schrieb DoktorDaygame:

Und wenn Du mit PU anfangen willst, musst Du Deinen Kopf erstmal leeren, sonst geht da nichts rein. Dein Hauptproblem ist, dass Du alles gleichzeitig machen willst. Du musst Dir ein Programm aussuchen und das erstmal durchziehen. Im Anschluss siehst Du dann auch klarer, was Du Dich danach widmen solltest. Bei Dir wäre wohl am ehesten "Nie mehr Mr. Nice Guy" angebracht, um erstmal die Grundlagen zu verinnerlichen.

Und, für welches Programm hast du dich entschieden? 

Was waren deine Lehren aus NMMRNG? 

Am 3.9.2019 um 13:58 schrieb Prince_Boring:

Was begeistert dich denn. Wo, bei welchem Thema, hast du große Emotionen. Denk darüber einmal nach.

Hier inzwischen eine Antwort, die über Comedy Serien hinaus geht? 

Am 3.9.2019 um 17:38 schrieb zaotar:

Außerdem: Kleidungsstil überarbeiten, neuen Friseur suchen, im Gym anmelden.

Wie läuft das so? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

NMMRNG? Ach das Buch zu Nice Guy? Ja, dass man sich nicht unterkriegen lassen soll, sich keine Grenzen auferlegen soll.

 Genau da stehe ich vor dem Rätsel bzgl. Programm. Ich weiß es nicht. Ich schaue mir derzeit Shogun Method an, was sich an Ross Jeffries anlehnt und um Mind Control und Hypnose geht. Da geht es aber um reine Manipulation.

 

 Im Gym bin ich angemeldet und gehe regelmäßig hin,. Gerade dort sehe ich ja, wie viele Chancen ich verpasse durch Nix tun. Manche Mädels lächeln mir zu, nur weiß ich nicht wie ich richtig vorgehen soll. Gestern sprach ich kurz mit einer, aber es wurde keine richtige Unterhaltung daraus. Habe auch ne neue Frisur. Wenn die Körperform besser wird, besorge ich mir besser Kleidungen. 
 

„Hier inzwischen eine Antwort, die über Comedy Serien hinaus geht?“ verstehe ich nicht. Also es sollte nicht nur bei comedy serien bleiben sondern auf bestimmte standup comedians wie Louis ck. Wobei auch  sie die Humor-Elemente wie Manson benutzen wie Übertreibungen, Wortspiele, Irreführungen.

 

 Bei meinen Versuchen witzig zu sein, endet das entweder in einen neutralen Kommentar, also normaler Satz ohne Reaktion, oder es kommt als Beleidigung an. Also die Damen Lachen nicht. Im Gym hab ich versucht mich mit einer Angestellten zu unterhalten, am Ende fragte ich ob sie volljährig wäre. Sie sagte ja und wollte nach dem Grund wissen. Ich sagte dass sie jünger aussieht. Daraufhin sagte sie verlegen „ok“, als wolle man sagen „ok, Merk ich mir“.

 

 Ich denke, wenn man Elemente wie Teasing anwendet, dann hört einem die Frau eher zu, als wenn man Mr Logik ist.

bearbeitet von evoguy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb evoguy:

womit soll ich dann anfangen?

Du schickst mir 2-3 Fotos.

Weil ich mit "sehe nicht gut aus, aber auch nicht schlecht" nichts anfangen kann. 

Denn ich weiß, wie krass sich da Typen falsch einschätzen sowohl in die eine oder die andere Richtung. Da Du jetzt auch ein wenig creepy rüber kommst und schon Probleme mit normaler Konversation hast, wäre es einfach super hilfreich, wenn man da optisch mit wenigen Kniffen was machen kann. 

Weil sonst wird das ein wenig anstrengend. 

Und nein, es liegt nicht an Humor. 

Wie sieht denn Dein soziales Umfeld aus? Hast Du Freunde? Was machst Du mit denen? Sind da Mädels dabei?

bearbeitet von Hoodseam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎03‎.‎09‎.‎2019 um 12:43 schrieb thundercat:

arbeite erstmal an deinen social skills! das wär der erste schritt

 

vor 2 Stunden schrieb Hoodseam:

Wie sieht denn Dein soziales Umfeld aus? Hast Du Freunde? Was machst Du mit denen? Sind da Mädels dabei?

Schlagen beide berechtigterweise in die gleiche Kerbe. Die PU-Techniken benötigen ein gewisses Maß an Sozialkompetenz.

Völlig unkalibriert Push & Pull zu bringen oder  C & F wird vermutlich ein voller Schiffbruch.

Viele Frauen sind sehr nett. Konntest Du also in deinem direktem Umfeld eine Frau als Freund gewinnen, warum sollte das bei einer anderen Frau nicht klappen ? 

Wenn Du bei der Grundsymphatie ein "JA" hast. Dann fehlt Dir nur noch das "JA" in der Kategorie "Fuckable".

Und damit Du das umgesetzt kriegst, dafür gibt Strategien zur Fehlerverhinderung und PU-Techniken.

 

bearbeitet von Nets

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, habe keine Freunde. Das muss ich ehrlicherweise zugeben. Und da geht das Problem mit PU los: denn PU ist auch in der Gesellschaft angekommen. Und gesellschaftlich bin ich eigentlich abgeschottet. Ich kann normale Kommunikation, aber das ist immer sachlich. Ich hab nur mitbekommen, dass Leute Banter nutzen such im sozialen. Ne, die Damen sind nicht nett, sondern neutral. 
 

ich würde sagen, da ich einen Migrationshintergrund habe, dass ich nicht fuckable bin. Aber Grundsympathie? Vielleicht bei einer schüchternen Passantin. 
das Problem ist: frûher zählte nur DHV und was man hat. Jetzt aber geht es um Emotionen und die kann ich bei anderen nicht im positiven Sinne anregen. Eher im negativen Sinne. Mir wurde gesagt, meine Kommentare sind verletzend.
 

jetzt versteht ihr warum ich wg. Pickup nachfrage was gut wirkt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du solltest mal bei Pickup auf Pause drücken und all dieses Banter, C&F und so weiter vergessen. 

Hör auf mach einem Quick Fix zu suchen! Nimm dir die Zeit ein soziales Wesen zu werden. Such dir Hobbys bei denen du unter Menschen kommst, ohne Hintergedanken. Impro, Brettspiel Meetup, Laufgruppe, egal. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb evoguy:

jetzt versteht ihr warum ich wg. Pickup nachfrage was gut wirkt.

Fast alle PU-Techniken wirken nur, wenn man sie richtig macht. Macht man sie falsch, wird's entweder seltsam oder merkwürdig.
 

 

vor 2 Stunden schrieb evoguy:

denn PU ist auch in der Gesellschaft angekommen.

Mein Date vom Sonnabend:
Sie: „Als du mich angesprochen hast, war ich erst so abweisend, weil ich dachte, du wärst einer von diesen Pick-Up-Artists. Weißt du, was das ist?“
Ich: „Nein.“
Sie: „Das sind so Kerle, die sich immer hier in der Europa-Passage treffen und Frauen ansprechen, um möglichst viele Nummern zu bekommen.“
Ich: „Hört sich ja lustig an. Und was denkst du jetzt von mir?“

bearbeitet von DoktorDaygame

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Beiträge

    • Alleine auf vorherigen Seite des Threads schreiben 3 Leute, die schon PU Mädels nackt gesehen haben. Davon hatte einer auch eine Beziehung mit einem PU Mädel.  Und das sind nur die Leute, von denen ich es weiß.  Wenn Du jetzt diesen Thread wieder hoch scrollst, wirst Du merken, dass in PU Foren ziemlich wenige Mädels unterwegs sind. Jetzt stell Dir mal vor, man würde das in einem Forum machen, wo die Frauenquote deutlich höher wäre. Oder sogar ganz verwegen... das Haus verlassen.  Und jetzt stell Dir vor, Du übst 10-Jahre lang Techniken und probierst alles aus. Das muss dann offensichtlich eine sehr schwer zu erlernende Technik sein. Aber was wäre, wenn Du Dich bereits in der notwendigen Bedingung irrst? Man z.B. zum Goldschürfen den Sand nicht in den Eimer, sondern in die Waschpfanne tun muss und die Technik so einfach ist, dass es ein Kind innerhalb von 10 Minuten lernen kann. 
    • Liest sich wie eins der vielen Bücher von Zufallsmillionären (gabs ne Untersuchung, sind praktisch alle durch 1 Geschäft oder 1 Zufall Millionär geworden und haben nie wieder ähnliches gerissen), wie leicht es doch ist, Millionär zu werden, wenn man nach folgender Anleitung vorgeht. Ich kann keine 100 kg Waschmaschine hochheben. Und ich kann auch keine 100 Frauen ansprechen. Weder körperlich noch seelisch. Auch nicht mit Training. Wer ficken will, muß aber 1000e ansprechen. Hilft mir auch nichts, meine Lay Reports von vor einem Jahr auf Veränderungen zu untersuchen, weils da keine gibt. Also keine Lay Reporst, und dadurch keine Veränderungen. Ich habe jetzt in 10 Jahren PU noch nicht einen einzigen Mann erlebt, der realistisch seinen Weg und seinen Aufwand beschrieben hat. Sondern immer nur Superficker, die aus irgendeinem Grund bei Frauen erfolgreich sind und durch Ansprechen von mehr Frauen mehr erfolgreich werden. Warum kommen nicht alle männlichen Reiter in der Tagesschau wie einst Schockemöhle? Alles faule Säcke, die nicht genug an ihren limiting beliefs und Traumata arbeiten?    
    • So, ich fang jetzt nicht an, mich mit der @!$& Zitierfunktion durch drei Seiten durchzuarbeiten. Also wenn sich die Superficker hier wegen ein paar Nichtfickern abmelden, weil sie den Anblick der dicken Eier nicht mehr ertragen können (ganz im Sinne der "Eure Armut kotzt mich an"-Aufkleber auf Porsches in den 80er Jahren), dann muß man das Geficke wohl als Inselbegabung ansehen, die eine Kommunikation oder wenigstens ein Ertragen oder aktives Ignorieren von und mit nichtpassenden Subjekten nicht einschließt. Die Menschheit ist vielfältig, aber in letzter Zeit genügen immer kleinere Abweichungen vom Erwartungshorizont des Gesprächsgegners um rauszufliegen. Winkerkrabbe mit verstauchtem Handgelenk ("Hey du Aso, was machst du so obszöne Gesten zu mir?!") Gibt es eigentlich noch irgendwo aktive Lairs? Also in echt, nicht im sozialen Medium du jour? Weil ein Stück weit kommt diese Sich-auf-den-Sack-Geherei hier auch daher, daß man sich aufgrund der Beschränkungen des Getippsels auf bestimmte Aspekte konzentrieren muß, entweder seiner Frage oder seiner Lösung, und damit wie Hund und Katze mit dem Schwanz aneinander vorbeiwedelt. Oder wie ein Kabarettist ein schönes Beispiel gebracht hat: Mann und Frau liegen im Bett auf jeweils einer Heizdecke und haben die Fernbedienung des jeweils anderen in der Hand. Frau friert und dreht die Heizung hoch. Mann wirds heiß und dreht die Heizung runter. Frau friert noch mehr... usw. usw. Das fällt in echt ein ganzes Stück weit weg. Zum einen mißversteht man sich weniger, zum anderen können die Superficker aber auch mal zeigen, wie super sie ficken. Bzw. wie halt das erste Dutzend Frauen zwar freundlich auf sie reagiert, aber mehr auch nicht. Nordet gut ein. Ist ja erschütternd, wie man an @enichma zweifeln kann! Vor 10 Jahren haben die PUler um seine abgeschnittenen Zehennägel in einer signierten Phiole gebettelt! Und heute so eine Ketzerei... Meine Antwort auf das "Locker mit Leuten reden" vs. Massenansprechen: Durch PU bin ich tatsächlich umgänglicher, aktiver, kontaktfreudiger geworden. Mal in irgendeiner Situation, wo man jemandem nahekommt, einen blöden, oder klugen, Spruch  bringen. Erklärt auch, warum man sich am Anfang von PU so gut fühlt: Wenn man offen und freundlich oder gar noch selbstbewußt auf Leute zugeht, bekommt man auch meistens eine sozialadäquate Antwort. Das ist etwas, was man bei seinen asozialen Altersgenossen in der Schulzeit nie erlebt hat und daher nicht für möglich hielt. Nur hat das überhaupt nichts damit zu tun, eine Frau abzubekommen. Ist zwar eine notwendige Bedingung, so wie ich zum Goldschürfen eine Schaufel Sand in den Eimer tun muß, aber weit entfernt von hinreichend. Etwa so die Vorstellung, die ein Kind im Sandkasten vom Goldschürfen hat. Egal welche Scheiß Technik ich zum Befüllen des Eimers habe, da ist einfach kein Gold mehr. Ich wollte eigentlich auch schon wie die anderen @Dianaangraben und sabbernd auf den Rudelbum^WTreffvorschlag in einem Lair nach Wahl einsteigen, bis mir folgendes eingefallen ist: Wenn ich ein Mann mit Frauenfindungsproblemen wäre, und käme in ein Lair, in dem lauter Frauen sind, die Männer suchen, dann würde ich mich da durchvögeln bis ich wund bin. Wenn ich eine Frau mit Männerfindungsproblemen wäre und in ein Lair mit lauter Männern käme, sähe ich keinen Grund, es anders zu machen. Also wenn es irgendwo Lairs gibt mit Frauen, die sich nicht quer durch die Kavalkade bumsen, dann heißt das vor allem eins: Selbst für Frauen, die Probleme haben, einen Mann zu finden, sind sämtliche PUler, ob sie sie 5 Minuten oder 5 Monate kennen, so unattraktiv, daß sie lieber als alte Jungfer sterben als einen davon zu nehmen. Daraus kann man sich leicht hochrechnen, wie attraktiv die PUler dann erst für durchschnittliche Frauen sein müssen , die einen Freund, drei heiße Wechselkandidaten und 20 Orbiter plus eine Mailbox mit 500 Groupies haben.
    • Danke Dir.  War schon übel. Kam aber auch nicht so unerwartet. Hat sie mit ihrem Ex auch abgezogen und ich hatte mir das schön geredet. Weil lief halt gut und sicher war der Ex ein Idiot, der einfach das Mädel nicht handeln kann.  Hat tatsächlich lange gedauert, bis ich das verarbeitet hatte.    Aber es hat bei mir eine Entwicklung angestoßen.  Ich wollte das nämlich nach Schema-F lösen. Besser Screenen. Besser Beziehung führen. Besser hier, besser dort. Ich bin immer noch ein Fan von Screening. Aber in einer Beziehung kommst Du ohne viel Nachzudenken einfach an Konflikte, die nicht lösbar sind. Und nachdem ich das erkannt habe (und das hat lange gedauert) bleibt da nur eine Lösung über: Konflikte in Beziehungen akzeptieren.  Das fühlt sich aber Scheiße an.  Der Schlüssel dazu ist Demut.  Denn ein Konflikt bedarf gegenseitige Interessen und Erwartungen. Was ist, wenn man die Interessen und Erwartungen auf das absolute Minimum reduziert, das man in einer Beziehung möchte. Dann noch mal weniger. Und noch mal weniger. Wenn man alleine gut zurecht kommt und sich dann einfach freut, wenn mehr kommt?  Was passiert dann? Was für eine Wirkung hat es auf das Mädel? Wie fängt sie sich an zu verhalten.   
    • na wer hat jetzt "madonna 2019" gegoogelt
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...