Jump to content
Pick Up Tipps Forum
Pinguin7

Zum ersten (jetzt auch) mal bei mir: Erst Freundschaft, jetzt mehr

Recommended Posts

Heyho!

Ich versuch mich knapp zu halten. Ich 25, sie 21.

Haben uns beim feiern kennen gelernt. Leider hatte ein Kumpel von mir was mit ihr. Dann habe ich sie noch paar mal beim feiern gesehen und gemerkt, dass ich mich super mit ihr verstehe. Habe ihr geschrieben, ob sie mal Lust hat einfach so freundschaftlich zu chillen. Fand sie cool, haben wir gemacht. Es lief super. Ich kenne sie nun seit 4 Wochen und in dieser Zeit haben wir uns teilweise 4-6 mal pro woche gesehen. Beispiel: sie kommt abends von 22-3 Uhr zu mir und wir reden einfach nur die ganze Zeit. Die Freundschaft wurde sehr schnell, sehr intensiv. Wir sind beide sehr offen und können über alles reden. Für mich war es auch nie mehr als Freundschaft. Generell hat sie mich jedoch sehr oft berührt und so über ziemlich alles was ich sage, lacht sie. Also man könnte meinen, da ist irgendwas. Aber ich dachte mir, die Freundschaft ist einfach super, ich mache nix. Das hat sich letzten Samstag geändert. Wir waren zusammen feiern. Sie hat zum ersten mal mdma getestet und hat vorher darum gebeten, dass ich auf sie aufpasse.

Wir waren zwar als Gruppe da, aber im Grunde habe ich den ganzen Abend nur mit ihr verbracht. Sie hat mich ziemlich gefeiert, ich hatte auch sehr solides Game bei ihr. Sie hat mir ständig an den Arsch und sonst wo gefasst und hat mir mehrmals tief in die Augen geschaut und gesagt "Ich will unbedingt rummachen". Ich habe es nicht gemacht. Die Gründe sind mir glaube ich gar nicht so bewusst. Ich vermute, dass ich nicht ausnutzen wollte, dass sie gerade auf ihrem Drogen Trip ist. Sie war natürlich komplett enthemmt. Andererseits denke ich mir, dass das ja auch nicht von nirgendwo kommt und dieses "Grund-Feuer" schon in ihr brannte, sie es eben nie so extrem gezeigt hat.

Jedenfalls habe ich auch mit Freunden geredet, die sie und mich bereits gesehen haben und alle haben mir bestätigt, dass sie das Gefühl haben, dass sie auf mich steht. Wie sie mich anschaut, sie meinten "bewundert mich bzw. sieht zu mir herauf" etc.

Auch hat sie vor 3 Tagen Dinge wie "kann ich nach dem See bei dir duschen?" "lass uns eine Sex playlist machen" "kommst du mit mir zum unterwäsche shoppen?" "Ich packe deine Kartons für den Umzug (habe vorher erzählt, dass es meine Ex immer gemacht hatte)" gesagt.

Dagegen hat sie aber auch mehrfach verdeutlicht, dass sie nichts mit Freunden anfangen will. War für mich ja auch okay. Bis eben zu diesem Feiern.

Auf jeden fall habe ich sie vorgestern versucht zu küssen, als wir mal wieder alleine waren. Sie hat abgeblockt und dann kamen ganz viele Dinge, auf die ich keine gute Antwort wusste.

Sie meinte sowas wie: "Was ist dann mit der Freundschaft?" "was ist mit xx (sie hat son Typen 350km weit weg, den sie einmal getroffen hat und die hatten was), das kann ich ihm nicht antun" "ich will mich eigentlich ausleben" "was ist mit deinen mädels, die du datest? (hatte ihr von einigen erzählt) "ich weiß nicht, was dann passiert" "ist das erst seit dem Feiern so bei dir?"

Ich war ziemlich nervös innerlich muss ich zugeben. War eine ganz neue SItuation für mich. Habe ihr auch gesagt, dass das gerade neu ist für mich.

Ich habe zunächst sowas gesagt wie, dass ich glaube, es macht keinen Sinn sich über die Zukunft gedanken zu machen und sich auszumahlen, was alles sein könnte. Am Ende wird es sowieso anders laufen und dass man eher im Moment leben sollte und auf seine Gefühle hören. Ist glaube ich eine rationale Antwort.

Ich habe das Gefühl mit dieser Antwort bin ich nicht auf ihre wahrscheinliche Unsicherheit in diesem Moment eingegangen. Wir hatten dann noch ca. eine Stunde geredet aber es lief dann nichts. Gestern hatten wir dann auch was mit einer Gruppe gemacht und es hat sich komisch angefühlt. Wir hatten kaum Kontakt, schwer zu beschreiben. Kann auch an mir liegen, dass ich enttäuscht bin, dass es nicht geklappt hat.

Jetzt merke ich, dass ich irgendwie auf sie stehe. Zum Glück bin ich jetzt erst mal 2 Wochen im Urlaub. Werde mich auch erstmal nicht melden und schauen, ob was von ihr kommt.

 

Wie schätzt ihr die Situation ein? wie hätte ich mich beim Kussversuch verhalten sollen auf ihre Einwände? Wie soll ich mich jetzt verhalten? Ich vermute, dass ich erstmal Invest rausnehmen soll. Würde sich ohnehin nicht gut anfühlen etwas mit ihr und anderen Menschen zu machen.

bearbeitet von Pinguin7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Eine Analyse erübrigt sich. Ist alles dermaßen Klischee.

Rat: So lange versuchen, sie zu küssen, bis sie mitmacht. Einwände nicht ausdiskutieren. Thema wechseln. Nach zehn Minuten wieder versuchen zu küssen. Aber nicht nur dem Kuss soviel Bedeutung schenken. Sie öfter anfassen. Sexueller werden, in Taten wie in Worten. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.8.2019 um 16:37 schrieb Pinguin7:

Auf jeden fall habe ich sie vorgestern versucht zu küssen, als wir mal wieder alleine waren. Sie hat abgeblockt und dann kamen ganz viele Dinge, auf die ich keine gute Antwort wusste.

Eine Frau, die auf Dich steht, blockt den Kuss nicht ab. Eine Frau, die auf Dich steht, würde auch einen aus Versehen missglückten Kussversuch korrigieren wollen, indem sie Dich küsst oder offen auffordert, nicht aufzuhören.

 

Liebe Grüße,

Henry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke fürs Lesen und für die Tipps. Ich habe sie nach den zwei Wochen erst alleine getroffen und ihr erklärt, dass sich der letzte Abend für mich komisch angefühlt hat. Habe auch nicht das krasse Bedürfnis sie hart zu gamen. Klar, süß finde ich sie. Aber ich war von Anfang an Freundschaft interessiert und hatte vor ihrer Aktion auch nie das Interesse. Ich lass die Freundschaft jetzt einfach laufen, weil sie nice ist. Werde jetzt auch nichts hart forcen. Wenn sich was ergibt, ist okay. Wenn nicht, auch okay.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt ein kleines Update für alle, die es interessiert und mir Rückmeldung geben möchten wie sie sich verhalten hätten.

Es war nun so, dass ich irgendwann den Kontakt zu ihr abgebrochen hatte, weil es für mich komisch war mit ihr was mit Freunden zu machen. Nach einem Monat hatte sie plötzlich Interesse an mir. Ist in die Clubs gegangen, in denen ich war und eines Nachts kam es auch dann dazu, dass wir Sex hatten. (sie hat quasi mich abgeschleppt).

Danach fing es an echt schön zu werden. Wir haben uns oft (4-6 mal pro woche) gesehen und hatteneine schöne Zeit. Ich erklärte ihr, dass ich auch was mit anderen habe und immer offen und ehrlich mit ihr über sowas rede und sie das gerne auch tun kann. Lief alles super.

Bis eines Tages zwei "Freunde" von mir mit zum feiern kamen. Beide hatten Interesse an Ihr. Ich erklärte denen, dass ich was mit ihr habe und ich es nicht cool fände, wenn die irgendwelche Moves bei ihr starten. Sowas macht man unter Freunden einfach nicht. Jedenfalls haben beide Nummern mit ihr getauscht.

Zwei Wochen nach dieser Aktion fragt mich das HB9 btw, ob sie es okay wäre, wenn sie sich mit dem einen von denen trifft. Ich meinte "Du bist ein freier Mensch, wir haben was lockeres. Mach was du willst, aber ich fände es nicht cool, wenn du was mit einem meiner Freunde anfängst." Sie hat mir dann auch Chat Verläufe gezeigt (es war extrem viel, so viel dann zum Thema "ich lass es von den Jungs aus"). Irgendwann hat mich das dann im Kopf gewurmt, weil sie auch zu mir meinte, dass sie den einen echt interessant findet. Ich sagte ständig, dass er echt ein cooler Typ ist (dachte ich zumindest). Dann hatte ich mich entschieden ihn nochmal darauf anzusprechen. Ich fragte ihn was das soll, weil er doch wusste, dass ich was mit ihr habe. Er hat sich rausgeredet und man hat gemerkt, dass er lügt.

Gestern Abend war sie dann bei mir und hat mich angesprochen, ob ich nicht etwas zu dem Typen gesagt hätte. Ich meinte, dass ich schon damals auf der Party zu ihm gesagt hätte, dass ich was mit ihr habe und ich es nicht cool finde, wenn Freunde an das Mädel gehen, mit der ich was habe.

Sie hat das ganze so interpretiert von wegen "ich hätte ihn vor die Wahl gestellt ich oder sie". Das habe ich zwar nie so direkt gesagt, aber mir war klar, dass wenn er was mit ihr anfängt, die Freundschaft zu ihm vorbei ist.

Daraufhin hat sie zu mir gesagt, dass sie jetzt abbrechen will und nicht mehr mit mir schlafen will, sondern nur noch Freunde sein will. Ich meinte zunächst okay, wurde aber dann doch etwas needy, weil wir uns auch beide an dem Abend erzählt hatten, dass wir leichte Gefühle für einander haben und die Zeit mir ihr einfach gut war. Generell hieß es allerdings von beiden aus immer und von anfang an, dass wir keine Beziehung wollen. Wir haben uns jedoch wie eine verhalten.

Am Ende wollte sie noch, dass ich ihm nochmal eine Memo mache und sage, dass ich die Freundschaft mit ihm vorrübergehend beende und ich nicht mehr zwischen den beiden stehen will. Ich fand das ziemlich krass von ihr und meinte, dass ich das nicht mache und es ihr Ding ist sich darum zu kümmern.

Jetzt bin ich ziemlich abgefuckt und traurig, weil ich mich von ihr und von ihm verarscht fühle. Ich habe es ihm noch nicht gesagt, aber die Freundschaft zu ihm ist damit gelaufen. Zu ihr werde ich den Kontakt wohl auch vorerst abbrechen und schauen, ob sich das jemals harmonisiert.

 

Aber wie hättet ihr gehandelt bzw. wie fandet ihr meine Reaktion auf das Ganze. Klar, hätte ich Lust, dass alles mit ihr wieder gut wird und wir wieder miteinander schlafen. Mir ist aber auch bewusst, dass sie sich für ihn entschieden hat und er sich auch für sie und gegen mich. Btw. die Beiden haben sich noch nicht getroffen, aber dass die sich jetzt treffen werden, ist ziemlich klar. Sie sagte ständig sowas wie "ja, ich weiß auch nicht, was das mit ihm wird, aber ich finde ihn interessant. Ich will einfach mal schauen, ob sich das gute Gefühl bei ihm bestätigt".

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Pinguin7:

Mir ist aber auch bewusst, dass sie sich für ihn entschieden hat und er sich auch für sie und gegen mich. Btw. die Beiden haben sich noch nicht getroffen, aber dass die sich jetzt treffen werden, ist ziemlich klar. Sie sagte ständig sowas wie "ja, ich weiß auch nicht, was das mit ihm wird, aber ich finde ihn interessant. Ich will einfach mal schauen, ob sich das gute Gefühl bei ihm bestätigt".

Warum entscheiden die sich denn gegen Dich?

Weil

vor 2 Stunden schrieb Pinguin7:

Ich erklärte ihr, dass ich auch was mit anderen habe

in dem Fall bedeutet das ja nicht, dass Du Dich gegen sie entscheidest. 

Abgesehen davon: 

vor 2 Stunden schrieb Pinguin7:

Du bist ein freier Mensch, wir haben was lockeres.

So richtig "locker" bist Du ja nicht, oder? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast Recht, ich habe mich, dadurch, dass ich etwas mit anderen hatte, irgendwo gegen sie entschieden. Das Ding ist, dass ich erst in der letzten woche, also in dieser gemerkt hatte, wie wichtig sie mir eigentlich ist und dass sie mir genügt. Ich war irgendwie von dem ganzen "Pimpen" so geblendet, dass ich nicht gemerkt habe, dass sie mir reicht und ich die anderen Frauen gar nicht will. Wobei auch die Treffen mit anderen Frauen irgendwann nicht mehr so intensiv waren. Lag safe an ihr. Das habe ich ihr auch beim letzten Treffen gesagt, aber die Stimmung war so angeheizt, dass sie nicht dafür empfänglich war. Ich versuche nochmal ein persönliches Gespräch mit ihr zu führen und ihr das alles zu erklären.

Nur eine Frage zu dem anderen Typen habe ich. Ich dachte sowas zu sagen wie: "mich hat der Gedanke mit dem Typen schon damals gestört, deswegen habe ich ihm das direkt gesagt. Ich dachte ihm sei klar, wie wichtig du mir bist und auf der anderen Seite weiß ich wie scheisse sich das für dich anhören muss, dass du nichts mit anderen haben sollst, aber es einfach daran liegt, dass ich gemerkt habe wie viel sie mir bedeutet." Natürlich würde ich es auch lassen was mit anderen zu haben, wie gesagt, ich habe gemerkt, dass sie mir genügt.

 

Und zu dem locker sein. Ich war locker bis ich gemerkt habe, dass da mehr für sie ist. Bei den anderen Mädels war mir das wirklich alles egal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Mädel von einem anderen Penis weg in eine LTR labern zu wollen ist ein anspruchsvolles Projekt. 
Da hören meine verbalen Fähigkeiten auf :)

Mädels können recht interessant werden, wenn man sie nicht mehr vögeln kann. 
Cleverer wäre es gewesen, da auf "locker" zu bleiben und ein wenig zu pokern, ob der andere Typ sich raus schießt. 

Bei Deinem ganzen Plan, überseh das mal nicht

Am 29.8.2019 um 16:37 schrieb Pinguin7:

Sie meinte sowas wie: "ich will mich eigentlich ausleben"

und bedenke, dass Du mit Deinen Aktionen inzwischen hier bist: 

Am 12.12.2019 um 20:38 schrieb Pinguin7:

Daraufhin hat sie zu mir gesagt, dass sie jetzt abbrechen will und nicht mehr mit mir schlafen will, sondern nur noch Freunde sein will.

+

Am 12.12.2019 um 20:38 schrieb Pinguin7:

Am Ende wollte sie noch, dass ich ihm nochmal eine Memo mache und sage, dass ich die Freundschaft mit ihm vorrübergehend beende und ich nicht mehr zwischen den beiden stehen will.

Also unter uns: Das hört sich nicht so gut an. 

Ich weiß nicht, ob ich nun noch die "Reden" und "ich liebe Dich" Keule auspacken würde. Ist ziemlich riskant. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb Hoodseam:

Ich weiß nicht, ob ich nun noch die "Reden" und "ich liebe Dich" Keule auspacken würde. Ist ziemlich riskant. 

 

Agree. Du hast dich da irgendwie etwas blöd verhalten und dich in eine riskante Situation manövriert. Letztendlich musst du dich entscheiden... aber mein Gefühl sagt mir, dass die "All-or-nothing" Karte Aussicht auf Erfolg hätte...

ABER......

Bevor du das jedoch tust, frag dich doch bitte mal, ob sie wirklich Beziehungsmaterial ist. Denn, ich finde es nicht nur von deinem Freund ein starkes Stück, sondern auch von ihr. Persönlich kann ich dich da sehr gut verstehen. Das ist ein Affront und entweder eine bewusste Provokation von ihr in deine Richtung oder einfach respektlos.

Beides spricht nicht für sie. Bei A. hätte sie das besser lösen können über Kommunikation. Diese Option ist doch etwas unreif, spricht also gegen sie UND bei B. hätte sie sich bei mir als LTR- Material einfach disqualifiziert.

Also, bitte bewerte das mal für dich bevor du deinen Weg wählst.

Meine Marschroute wäre im übrigen klar ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.8.2019 um 16:37 schrieb Pinguin7:

Sie meinte sowas wie: "Was ist dann mit der Freundschaft?" "was ist mit xx (sie hat son Typen 350km weit weg, den sie einmal getroffen hat und die hatten was), das kann ich ihm nicht antun" "ich will mich eigentlich ausleben" "was ist mit deinen mädels, die du datest? (hatte ihr von einigen erzählt) "ich weiß nicht, was dann passiert" "ist das erst seit dem Feiern so bei dir?"

Klingt für mich alles ziemlich nach shittest. Oder sie sucht Gründe die gegen dich sprechen. 

Ich kenn die ja nicht, aber so vom Gefühl her würd ich sagen dass auf "ich kann das dem Typ den ich einmal getroffen habe doch es nicht antun mit dir was anzufangen" eine ehrliche und rationale Antwort nicht das Richtige wäre. 

Eher sowas wie mit ironischen Unterton "Ja hast Recht. Kennst du noch die Anna, von der ich dir mal vor zwei Jahren erzählt habe? Ohje wenn die das wüsste". Muss natürlich dann klar für sie sein, dass du mit der seit Jahren kein Kontakt mehr hast. Und die Stimmung muss passen. 

bearbeitet von Benutzernameundso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit der Aktion hast du dich ins Aus geschossen in dem du "was lockeres" zu einer Eifersuchtsszene gemacht hast. Hätte ich auch keine Lust drauf.

Und zu deinem Kumpel: Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt.

Ein seltsames Männer Ding ist das eh immer. Aber das ist mir egal bin ja kein Mann 😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb Diana:

Ein seltsames Männer Ding ist das eh immer. Aber das ist mir egal bin ja kein Mann 😁

Ja, da ticken Frauen und Männer etwas anders. 

50% meiner Freundschaften gehen daran zu Ende. Und ich trauere ihnen keine Sekunde nach. 
Der Rest käme nicht im Traum auf die Idee. 

Allerdings bin ich da wesentlich konsequenter. Bei mir ist das Mädel ebenfalls draußen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten schrieb Hoodseam:

Ja, da ticken Frauen und Männer etwas anders. 

50% meiner Freundschaften gehen daran zu Ende. Und ich trauere ihnen keine Sekunde nach. 
Der Rest käme nicht im Traum auf die Idee. 

Allerdings bin ich da wesentlich konsequenter. Bei mir ist das Mädel ebenfalls draußen. 

 

heißt, wenn ein Freund an ein Target von dir geht ist es für dich mit der Freundschaft vorbei?

ich hatte da einen "Grenzfall" mit einem ehemals sehr guten Kumpel.

 

bearbeitet von Fegan_mox

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Fegan_mox:

heißt, wenn ein Freund an ein Target von dir geht ist es für dich mit der Freundschaft vorbei? ich hatte da einen "Grenzfall" mit einem ehemals sehr guten Kumpel.

Man muss sicher die Umstände etwas betrachten. 

Also in dem Umstand, dass ich mit einem Mädel etwas laufen habe und er fängt mit der etwas an, obwohl ich ihn bitte, nichts mit ihr anzufangen? 100% zu Ende. Keine Chance. 

Worüber man mal reden kann ist, wenn ich mit dem Mädel was gemeinsam mit ihm unternehme und er Nummern tauscht und direkt einen Kontakt mit ihr aufbauen möchte. Wird aber ganz sicher kein angenehmes Gespräch. 

bearbeitet von Hoodseam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Hoodseam:

Man muss sicher die Umstände etwas betrachten. 

Also in dem Umstand, dass ich mit einem Mädel etwas laufen habe und er fängt mit der etwas an, obwohl ich ihn bitte, nichts mit ihr anzufangen? 100% zu Ende. Keine Chance. 

Worüber man mal reden kann ist, wenn ich mit dem Mädel was gemeinsam mit ihm unternehme und er Nummern tauscht und direkt einen Kontakt mit ihr aufbauen möchte. Wird aber ganz sicher kein angenehmes Gespräch. 

wenn da was läuft oder mal mehr gelaufen ist bin ich bei dir.

bei mir war es so:

Kumpel ein Mädel kennengelernt, hatte 2 Wochen mit der Kontakt, sie wollte nix von ihm, es ist absolut nix gelaufen.

Zwei Monate später meldet sich das Mädel bei mir, der Kumpel war mittlerweile in ner LTR. Und er ist dann ausgerastet als ich ihm gesagt hab dass ich mich mit ihr treffe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb Fegan_mox:

wenn da was läuft oder mal mehr gelaufen ist bin ich bei dir.

bei mir war es so:

Kumpel ein Mädel kennengelernt, hatte 2 Wochen mit der Kontakt, sie wollte nix von ihm, es ist absolut nix gelaufen.

Zwei Monate später meldet sich das Mädel bei mir, der Kumpel war mittlerweile in ner LTR. Und er ist dann ausgerastet als ich ihm gesagt hab dass ich mich mit ihr treffe.

Affiges verhalten von ihm.

Würde es auch so handeln wie hoodseam: Wenn er sich trotz Bitte nicht daran hält, ist er auch kein Freund (mehr).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Exklimo:

Affiges verhalten von ihm.

 

ja. Waren immer wieder mal Themen mit dem in die Richtung. Der schreibt alle Mädels an im Umkreis von 50km, von dick bis dünn. Markiert die dann im Freundeskreis als seins und erzählt rum die hätten Interesse an ihm. Will zwingend eine Freundin. Textet denen innerhalb Sekunden zurück. Antworten die nicht innerhalb einer Stunde schickt er ein ? hinterher. Anfangs sind die Mädels manchmal ganz begeistert "oh endlich mal ein Mann der echtes Interesse hat" sind dann aber natürlich sehr schnell genervt.

Krasses Nice-Guy Beispiel. Ich würde ihm echt gern helfen, aber der ist beratungsresistent und hat vermutlich ein psychisches Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist schon lustig, wie immer alles so schön locker und offen läuft mit den Mädels. So lange, bis es nicht mehr locker und offen läuft. Dann läuft es nicht mehr. TE - was erwartest Du hier? Dass Du die Frau mal anleckst und dann wartet sie auf Dich, bis Du Dich mal für sie entschieden hast? Erst bekommst Du bei ihr sehr lange überhaupt nichts geschissen. Und dann, als sie Dich mehr oder weniger zum Sex nötigt (nichts weniger war das), spielst Du die 'lockere FB'-Karte. Und wunderst Dich hinterher, dass sie nicht mehr bedingungslos zur Verfügung steht. Bist butthurt und fährst jetzt erstmal für zwei Wochen in den Urlaub.

Man up - das hast Du selbst versaut bis hierhin. Rein von den Handlungsalternativen her:

- Stand jetzt und mit Deinem derzeitigen Plan brichst Du die Beziehung zu beiden ab
- wenn Du einfach nochmal eine 'Hail Mary' wirfst bei ihr - also die Karten auf den Tisch legst und schaust was passiert - kannst Du da entweder noch etwas gewinnen. Oder brichst halt die Beziehung zu beiden ab.  Da kannst Du doch eigentlich nix bei verlieren - oder?

Spring mal über den Schatten Deiner Unsicherheit und mach noch'n Versuch bei ihr. Und vergiss das ganze von 'LTR-Material' - so weit seid ihr noch nicht annähernd. Das ist alles Hirnfick bis dahin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb botte:

Man up - das hast Du selbst versaut bis hierhin. Rein von den Handlungsalternativen her:

- Stand jetzt und mit Deinem derzeitigen Plan brichst Du die Beziehung zu beiden ab
- wenn Du einfach nochmal eine 'Hail Mary' wirfst bei ihr - also die Karten auf den Tisch legst und schaust was passiert - kannst Du da entweder noch etwas gewinnen. Oder brichst halt die Beziehung zu beiden ab.  Da kannst Du doch eigentlich nix bei verlieren - oder?

Spring mal über den Schatten Deiner Unsicherheit und mach noch'n Versuch bei ihr. Und vergiss das ganze von 'LTR-Material' - so weit seid ihr noch nicht annähernd. Das ist alles Hirnfick bis dahin.

Ich habe da übrigens ne andere Meinung. 

Ich hatte die Situation sehr oft, dass ich mit einem Mädel etwas hatte, die parallel schon länger mit einem anderen Typen etwas hatte. Sobald die Typen anfangen Drama zu machen, kann man sich da ganz souverän aufstellen und während sich das Mädel über den Typen aufregt, zeigt man Verständnis für ihn. 

Das ist so eine machtvolle Position und während man da cool und locker bleibt, zerlegt sich der Typ immer selbst. Und ich meine immer. Ich habe noch nie ein Mädel in so einem Setting verloren. 

Es gibt eine Ausnahme, wo das Setting ein wenig anders ist: Beide haben offiziell eine Affäre miteinander. Das Mädel will heimlich eine LTR. Der Typ nicht. Dann wird das Mädel von dem Typen mit einem anderen Mädel verletzt (weil haben ja nur eine Affäre) und das Mädel rennt sauer los und fängt nun mit mir etwas an im Club. Das bekommt der Typ mehr oder weniger direkt gesteckt und wenn der dann einen all-in Move macht, bin ich draußen. 

Macht er den dann aber zu spät, dann passiert noch was viel Lustigeres (und das bekomme ich viel zu spät mit): Das Mädel führt ne Affäre mit mir und eine monogame LTR mit ihm. Ich bekomme die LTR weiterhin als Affäre verkauft. Das Mädel sucht sich den Excuse, indem sie sich einredet, dass ja noch nicht klar ist, ob die LTR was wird und außerdem ist der Freund ja schuld. 

Hier will das Mädel aber keine LTR. Hat sie deutlich kommuniziert. Sie will sich ausleben und der andere Typ ist im Spiel. Der All-In Move war also schon ne doofe Idee. Und der ist hier schon erfolgt mit der Konsequenz, dass das Mädel keinen Sex mehr möchte. Außerdem will sie den Konflikt weg haben. Also sie vögelt mit dem Typen. Der will aber nicht so richtig oder hat da Probleme und die Forderung ist schon fast unverschämt: 

Am 12.12.2019 um 20:38 schrieb Pinguin7:

Am Ende wollte sie noch, dass ich ihm nochmal eine Memo mache und sage, dass ich die Freundschaft mit ihm vorrübergehend beende und ich nicht mehr zwischen den beiden stehen will.

Das Ding ist schon heftig zerschossen. 

So was spielt man (wenn man es emotional kann), indem man den Ausgangszustand wieder her stellt. 

Also nicht vor rennen in Richtung LTR. Schritt zurück: "Hab mich da etwas verrannt. Sorry. Keine Ahnung, wie ich darauf kam. War doof." Und gleich noch einen hinterher: "Mir ist das sowieso gerade etwas zu chaotisch und ich denke, wir sollten eine Pause einlegen. Suche eher was lockeres und hab keinen Bock auf Drama... kein Ding... aber irgendwie hatten wir ja was Lockeres abgesprochen und nun führen wir die ganze Zeit Gespräche."

Dann Fokus auf andere Mädels. Am besten optisch heisser als das Mädel. 

Locker. Easy. Kein Problem mehr. 

Und dann mal schauen, ob sich da wieder ein Zeitfenster bildet, weil sich der Typ raus schießt. 

Wenn ich einen Fehler suchen möchte, dann würde ich Mädels die sich ausleben wollen einfach ein wenig heftiger spielen und sie mal ein wenig mehr fordern. Wenn die erstmal beschäftigt sind und Stories der Freundin erzählen und dieser der Mund aufbleibt, hängen die sich i.d.R. nicht mehr so schnell an andere Typen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, hab alles von euch durchgelesen und gebe euch mal ein Update wie die Situation momentan ist.

Ein Tag nach dem "blöden Gespräch" bei dem ich ganz offensichtlich sehr needy war, haben wir uns nochmal getroffen. Ich habe ihr einfach nochmal erklärt wie das alles für mich aussieht (das Gespräch lief viel besser), einfach auch, weil die Situation nicht so emotional geladen war. Sie meinte nochmal mehrmals, dass sie nichts mehr mit mir haben will.

Zwei Tage später waren wir alle mit dem Freundeskreis feiern. Ihr ging es am Ende nicht gut und sie hat mich gefragt, ob ich nicht bei ihr schlafen kann. Ich war zu dem Zeitpunkt als ich ja gesagt habe ernsthaft der Überzeugung, dass ich nichts mit ihr anfange. Natürlich lief es anders. Wir hatten die ganze nacht + nächsten Tag Sex. In den nächsten Tagen lief es ähnlich. Immer "wie durch Zufall" landeten wir entweder bei ihr oder mir. Wir verbrachten ständig einen ganzen Tag im Bett und es war echt schön.

Ich hatte ihr auch irgendwann dann kommuniziert, dass ich, dadurch, dass sie sich so kühl zu mir verhält (sie meint, sie will mich nicht verletzen und mir keine Hoffnung machen) erklärt, dass ich mich deswegen lieber distanzieren will, da das für mich und mein Selbstwertgefühl auf Dauer nicht gut ist. Daraufhin hat sie ihr Verhalten etwas geändert. Sie hat eben das, was mir gefehlt hat, gegeben. Sie benimmt sich nun etwas besser, also mehr in diese "Beziehungs-Richtung".

Morgen bzw heute Abend gehen wir alle feiern und dieser Typ wird dabei sein. Ich muss leider zugeben, dass ich das Gefühl habe, dass sie mehr an ihm kleben wird. Ich sage euch mal wie ich mir mein Verhalten vorstelle und ihr könnt mir sagen wie ihr das findet:

Ich kann mir wie gesagt vorstellen, dass sie viel mit ihm hängen wird und mit mir wenig machen wird. Ich werde halt (auch wenn ich es schade finde) mein Ding durchziehen, andere Mädels approachen (wobei, wenn sie das sieht, wird sie erst recht denken "okay, scheiss drauf, dann mach ich es halt mit dem anderen) und versuchen trotzdem gute Laune zu haben und zu allen freundlich zu sein. Ich muss aber auch zugeben, dass es mir weh tun bzw mich kränken wird, wenn ich die beide am flirten sehe. Ich denk, ich werde dann wegschauen bzw weggehen, sodass die aus meinem Blinkfeld sind. Ich denke, ich sollte meinen Frieden mit der Situation finden und alles "passieren lassen". Wenn ich dagegen anämpfe, wird es mich nur mehr abfucken.

Er hat ihr auch heute wieder das erste mal, nachdem ich ihn darauf angesprochen habe, geschrieben und sie hat es mir erzählt.

Von Sonntag auf Montag habe ich bei ihr gepennt und wir haben echt intime Momente zusammen verbracht. Seit gestern (Montag Abend, wir waren nochmal in einer Gruppe feiern) war sie dann ziemlich distanziert zu mir. Meine Interpretation ist, dass sie mich auf das Feiern mit dem anderen Dude "vorbereiten" will. Es fühlt sich bei mir im Inneren nach einer Mischung aus Trotz, Wut und natürlich auch Trauer/Schmerz an, wenn ich mir die ganze Situation vorstelle, aber wie es laufen wird, weiß ich natürlich nicht. Mir ist auch bewusst, dass das alles nicht gesund abläuft. Wahrscheinlich ist es wirklich das beste, das Vögeln mit ihr zu cutten und sich auf andere Frauen zu fokusieren. Ich bin mal gespannt wie es heute Nacht wird ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist schade, dass Du nicht versuchst die Dynamik dahinter zu verstehen. 
Du bist jetzt seit 5 Jahren dabei. 

Ich bin da immer ein wenig hin und her gerissen. 

Weil Du kannst ja einfach auch das machen, was Du denkst und filterst Dir damit automatisch Mädels raus, die vollkommen anders ticken. Ich finde die Strategie auch nicht so schlecht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Hoodseam:

Es ist schade, dass Du nicht versuchst die Dynamik dahinter zu verstehen. 

Willst du es mir nochmal kurz erklären?

So wie ich das verstehe, ist es ab dem Zeitpunkt als ich mich "zwischen beide gestellt habe" für sie so gewesen, dass sie ihn jetzt quasi vögeln will. Für mich ist es dennoch von beiden Seiten aus (sie ist wie gesagt meine beste Freundin) keine coole Aktion. Ich werde wie gesagt alles geschehen lassen und mich da nicht einmischen. So ungefähr sehe ich das. Wie du?

vor 6 Stunden schrieb Hoodseam:

Ich finde die Strategie auch nicht so schlecht. 

Meine oder was meinst du jetzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, also ich fahre Grad von dem Abend Nachhause bei dem wir alle feiern waren. sie hat von Anfang an als wir beim vorglühen ankamen (wahrscheinlich, um ihm zu zeigen, dass da nichts zwischen ihr und mir ist) so ziemlich gar nicht mit mir geredet. Generell war die Stimmung zu ihm von Anfang an auch sehr komisch. Ich habe richtig gespürt, wie sie seine Nähe gesucht hat. Wo ich war, war sie weg und wo er ist, da ist sie hin. Beim feiern haben die nur aneinander gehangen und sind jedes mal, wenn ich irgendwo war, sind sie  weg und ich bin weg, wenn ich die zusammen gesehen habe. Sie ist auch mit zu ihm heim gegangen. Tut mir ordentlich weh das alles, weil ich auch irgendwie noch Gefühle für sie habe. Er kam 2 Mal auf der Party zu mir und meinte sowas wie "ja, das ist ja vorbei bei euch, oder?" (Obwohl die Safe schon was hatten zu den Zeitpunkt. Habe die ja teilweise gesehen). Ich wollte einfach nicht mit ihm reden, war mir alles zu abgefuckt. Auf jeden Fall kam es so wie ihr alle gesagt habt und ich mir auch irgendwie schon gedacht habe und da finde ich das Zitat von einem von euch so nice "sie wird den Konflikt dadurch beenden, dass sie mit ihm schläft". Hat sie jetzt gemacht. Aber auf eine brutale Art und Weise. Der ganze Abend war einfach nur ein Trauerspiel für mich. Für mich ist klar, dass der Kontakt zu dem Dude und zu ihr beendet ist.  Schreibe es Grad in der Bahn nach Hause und bin einfach ziemlich verletzt. Es schmerzt extrem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.12.2019 um 18:01 schrieb Pinguin7:

Schreibe es Grad in der Bahn nach Hause und bin einfach ziemlich verletzt. Es schmerzt extrem.

Verständlich, aber man muss auch sagen, dass du sehenden Auges in dein Verderben hineingerannt bist. 

Locker konntest du offensichtlich nicht (mit ihr):

Am 13.12.2019 um 13:03 schrieb Pinguin7:

Und zu dem locker sein. Ich war locker bis ich gemerkt habe, dass da mehr für sie ist. Bei den anderen Mädels war mir das wirklich alles egal.

Du warst locker, so lange es darum ging, dass du andere fickst, vorbei war es, als sie das auch wollte. 

Sie war verbal eindeutig, was es mit euren Zukunftsaussichten auf sich hat. Hast du ignoriert. 

Am 26.12.2019 um 18:01 schrieb Pinguin7:

Ich wollte einfach nicht mit ihm reden, war mir alles zu abgefuckt.

Zeigt schön, wie hart involviert du bist/warst. Die Situation war, objektiv betrachtet, nämlich nicht so abgefuckt. Ihr hattet offensichtlich nicht mehr als eine FB, deine (theoretische) Bereitschaft am Abend Frauen zu approachen unterstreicht das. (Mal wieder schöne Doppelmoral ;)) 

Künftig konsequenter sein und unter solchen Umständen gar nicht erst die FB eingehen (schwer, wer will schon auf tagelangen heißen Sex verzichten).

Oder

An einem solchen Abend dich rausziehen und nicht mitkommen. FB treffen oder die Staffel Punisher binge-watchen. 

Oder

Einfach schlechter beim Sex sein. Du hättest dieses Problem nicht gehabt, wenn du konsequent nach 15 Sekunden gekommen wärst und beim Vorspiel grundsätzlich nur fisten kennst. 

 

Guten Rutsch! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deinen Beitrag, fand ich witzig :D

Frohes Neues. Ich habe mit der ganzen Situation abgeschlossen, meine Konsequenzen gezogen und extrem viel gelernt. Auch wenn es komisch klingt, ich bin zufrieden, dass es mich so hart getroffen hat, wie es gelaufen ist (klar, hätte man sich anders verhalten können und vieles unterbinden, aber soweit war ich nunmal nicht).

Für die Zukunft versuche ich wirklich schlechter beim Sex zu werden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Beiträge

    • Ich finde Psychologie generell sehr interessant. Vor allem Verkaufspsychologie.  Hat man mich ganz schnell als Thema mit.  Mit meiner ersten Freundin hatte ich nun 3 Probleme:  1. Bekam die Beine nicht auseinander.  2. War mitfühlend wie ein Holzklotz (nicht nur bei mir).  3. War in Dauertherapie wg. tot der Eltern und zig Themen, über die sie nicht sprach.  Ich hatte also ein Sexproblem. Dazu dann noch ein ganz triviales Problem: Sie glaubte an Geister und dachte immer, das Mädchen aus "The Ring" wäre im Zimmer Nachts. Führte dazu, dass sie nicht im Dunkeln schlafen konnte und dann oft Stunden Nachts im Bett wach rum saß und Angst hatte. Ich konnte also nicht gut schlafen. Vor allem konnte sie einem das so gruselig schildern, dass ich plötzlich die ganze Zeit von dem "Ring" Mädel geträumt habe (ist einer meiner liebsten Horrorfilme).  Nun hatten wir allerdings damals schon 2 Psychologiestudentinnen im Unternehmen und irgendwie ging mein Thema weg von Marketing und Verkaufspsychologie hin zu "The Ring Mädel" weg bekommen. Das Problem hatte ich dann mit deren Hilfe tatsächlich in 1 Woche gelöst.  Ihre Psychologin schaffte es also nach über 1 Jahr Therapie nicht das Geisterthema zu lösen. Ich brauchte 1 Woche. Gehen wir halt das nächste Problem an und lösen die Sexbaustelle. Die war aber knackiger und ich habe sie nie gelöst bekommen, aber sehr viel darüber gelernt.  U.a. meinte dann meine Freundin, dass mir auch eine Therapie gut tun würde also habe ich sie privat gezahlt (kein Bock auf Wartezeiten) und während ich da KnowHow zum Reparieren meiner Freundin abziehen wollte, hatte die Psychologin den Fokus darauf, mich vom Therapieren meiner Freundin abzubringen und parallel mal die Idee entstehen zu lassen, warum ich da so heftig dran klammere, wo es doch Frauen gibt, mit denen diese Probleme nicht existieren. Die hatte meine Baustelle ganz gut getroffen.  Ich lernte also ganz gut wie Kindheit bei meiner Freundin auf Sexualität und Verhalten in der Gegenwart durch hauten und parallel wie meine Kindheit und meine Eltern Einfluss auf mein heutiges Verhalten hatten. Wir hatten da eine ähnliche Baustelle über die wir uns auch anzogen, aber ganz andere Strategien entwickelt.  Hast Du dann den Fokus erstmal drauf, fällt Dir das überall auf.  Warum bin ich so?  Warum ist meine Freundin so?  Warum sind meine Eltern so?  Dann hörst Du mal ein wenig zu, wie Mädels über ihre Kindheit, ihre Eltern und ihre vorherigen Beziehungen reden und solange da eine gewisse Parallele oder Ähnlichkeit drin ist zu Dir, hast Du da schnell eine Vorstellung und weißt viel mehr warum das Mädel so agiert, wie sie agiert, als sie das gerade selbst vermutet.  Irgendwann ist mir mal aufgefallen, dass ich eigentlich nur Folgendes machen muss, um für MICH gute Mädels zu finden:  1. Mädel 2-3 Monate kennen lernen und mein Bauchgefühl nutzen.  2. Mädel muss happy sein. Generell eher so ne kleine Optimistin.  3. Mädel muss gut mit ihren Eltern können und sie mögen.  4. Eltern müssen eine Beziehung führen, wie ich sie mir vorstelle. Also im Umgang miteinander.  Das war mir irgendwann recht schnell klar und ab da wurden Kontakte super mit Mädels. Weil ich hatte ein wenig an meinen Schwächen gearbeitet und mit dem Paket gleichen Mädels den Rest aus.  Dann ist mir noch mal aufgefallen, dass ich dann immer recht ähnlich zum Vater bin. Und zwar so von der Art her. Nur dass da Mädels ziemlich unterschiedlich drauf triggern. Beispiel: Ich kann ziemlich dominant sexuell im Club werden. Auch verbal. Die Seite habe ich drin und mir ist mal aufgefallen, dass es umso besser läuft, je mehr ich diese Seite raus lasse. Bis man dann an eine Grenze kommt, die aber viel(!) weiter entfernt ist, als man(n) sich das vorstellt.  Damit bekommst Du einen ganz bestimmten Mädelstyp: Mädels die ultra hot sind und sich darüber definieren und permanent die Bestätigung von Männern suchen. Sehr gut flirten können (weil sie es permanent machen und üben) und die Du nur sehr schwer ausgezogen bekommst. Außer Du reagierst mal komplett unerwartet und findest sie eher so "lala" und haust sie in Qualifying. Die gehen irgendwann in Chasing und wenn man sie dann etwas besser kennen lernt merkt man, dass sie eigentlich der Anerkennung des Vaters hinterher rennen. Die Väter sind dann aus meiner Sicht auch eher Vollpfosten.  Ich habe dann aber auch Mädels kennen gelernt, die mich toll fanden. Und wo ich dann den Vater kennen lernte und den auch toll fand, weil ich mit ihm in einem anderen Punkt auf einer Linie lag. Sobald diese Väter aber (aus meiner Sicht) gute Beziehungen geführt haben, haben sie andere Seiten von mir instinktiv schnell erkannt und fanden das im Umgang mit ihrer Tochter alles andere als gut.  Hab das dann irgendwann mal als Muster erkannt, mich versucht in diese Väter hinein zu versetzen und meinen eigenen Stil zu finden. So wie ich ein Mädel behandeln möchte. Und klar, damit verlierst Du bestimmte Mädels und manchmal kann man das auch mal in Ansätzen spielen.  Aber ich habe da recht viel über mich gelernt und es passiert mir heute kaum noch, dass ich ein Mädel kennen lerne und den Vater nicht mag oder er mit mir nichts anfangen kann.  Und seitdem läuft es eigentlich rund.  Bedeutet nicht, dass ich alle anderen Mädels aussortiere. Aber fallen mir da einige Sachen auf, schaue ich schon sehr genau hin und i.d.R. dauert es dann auch nur ein paar Wochen, und das Mädel zieht einem Probleme ins Leben, auf die man keinen Bock hat.  War aber auch sicher ein Lernprozess über 10 Jahre.  Finde ich aber sehr spannend. Hat ein Typ richtige Probleme mit der Freundin und verhält sich eigentlich "normal", dann tun sich da oft Abgründe auf, wenn man mal die Kindheit oder die Beziehung der Eltern zueinander oder zu der Tochter sich genauer anschaut. Viele rennen da in Mustern und erkennen das nicht.   
    • Stimmt, noch bevor ihr auch nur geküsst habt dein Verhalten und Leben anpassen, damit er keinen Grund hat erzürnt zu sein, klingt vernünftig.  Wie endeten eigentlich deine bisherigen Beziehungen? Zu was hast du dich hingezogen gefühlt?  Wenn er wirklich so dominant (und damit verbunden: fordernd) ist, wie du und er behaupten, dann will er wohl nichts von dir. Außer dich kontrollieren.  Ein Wunder, dass die RedPiller hier noch nicht eingeritten sind um anzumerken, dass man sich als Chad offensichtlich alles rausnehmen kann... 
    • Hallo IAmLux und rep0r,   das würde ich mir natürlich von keinem Mann der Welt vorschreiben lassen. Er kann ruhig reden so viel er will, ich treffe mich natürlich weiterhin mit meinen männlichen Freunden. Ich muss es ihm ja nicht immer zwangsläufig unter die Nase reiben und in Zukunft auch nicht mehr provokativ in männlicher Begleitung in seiner Gegenwart auftauchen. Er kommt aus einem anderen Kulturkreis und hat da schon so seine Prinzipien was eine Frau betrifft. Momentan sehe ich das ganze noch mit einem lächelnden Auge, er hatte mir selbst auch mal gesagt, dass jeder andere Mann bei so einem Verhalten wie meinem längst weg gewesen wäre und das ich mir dann einen "Idioten" suchen müsste, der das auf längere Zeit mit macht. Aber umgekehrt verhält es sich ja genauso. Es wird schon einen Grund haben, warum er in seinem Alter noch Single ist, keine "vernünftige" Frau macht das ja auf Dauer mit und geht gleich auf Abstand. Da habt ihr schon recht, wir sind in der Hinsicht beide etwas gestört.   On-/Off haben wir ja jetzt schon.  Ich würde nur gerne wissen, was er eigentlich will, möchte er den lockeren Bekanntenstatus weiter pflegen (d.h. sich kurz grüßen und das wars), möchte er eine Freundschaft (wie von ihm angeboten, mit gelegentlichen Gesprächen und ab und an mal etwas unternehmen) oder hat er doch noch weitergehendes Interesse?    
    • ;D  Ich lese ja nur mit bisher, aber jede vernünftige Frau würde vermutlich spätestens auf Abstand gehen nachdem von ihm sowas kommt wie:   Ihr habt jetzt schon Stress miteinander obwohl ihr noch nichtmal wirklich miteinander befreundet seid noch dass irgendwas läuft. Alles was du hier schreibst ist auf sovielen Ebenen einfach komplett daneben. Tut mir leid aber jeden vernünftigen Mann würdest du mit deinem Verhalten sofort verjagen, du solltest erstmal anfangen an dir zu arbeiten. Falls du ihn kriegen solltest, ich bin mir sicher das wird in einer Katastrophe enden, er scheint auch nicht ganz rund zu laufen. Wenn er jetzt schon Eifersucht zeigt, dann wird das nochmal eine ganz andere Geschichte wenn da mal was läuft. Würde mich nicht wundern, wenn das so ein on/off Ding wird (und das ist wirklich nicht schön, ich weiß wovon ich spreche).
    • Oh man, ihr zwei habt euch schon irgendwie verdient. Allein das hier ist bereits eine riesige rote Flagge. Was willst du mit einem, der seit Monaten nicht geschissen bekommt dir irgendeine Ansage zu machen, was er von dir will, aber glaubt dir vorschreiben zu können, mit wem du dich triffst? 
  • Themen

×
×
  • Neu erstellen...