Unser Forum ist in Gefahr!

Liebe Besucher,
leider müssen wir euch kurz unterbrechen:

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Eure Forenbetreiber

Wir sind Teil des #321EUOfflineDay

Jump to content
Pick Up Tipps Forum
icetaker

Studentin - mal KINO ihrerseits, mal Desinteresse

    Recommended Posts

    Hallo zusammen,

    ich (23) komme bei einer jungen Dame (21) nicht so wirklich mit der Situation klar, auch weil ich sie so vorher noch nie hatte.

    Wir hatten bisher drei Dates.

    Beim ersten Date merkte man schon, dass die Stimmung zwischen uns grundsätzlich passt. Kino war auch kein Thema, haben sehr viel gelacht und viel übereinander erfahren, am Schluss saßen wir auf einer Aussichtsplattform Arm in Arm.Völlig die Zeit vergessen, mussten wir beide zu einem Termin und verabschiedeten uns schnell, deswegen auch keinen KC mehr.

    Sie brauchte nach dem Date relativ lange zum Antworten. Sie antwortete nur relativ kurz und eher desinteressiert, wo ich mich schon gefragt habe, ob sie überhaupt Interesse hat.

    Zu meiner Überraschung startete dann Date zwei so, dass sie direkt nach der Berührung meine Hand nahm (was ich natürlich nicht abgelehnt habe, mich aber trotzdem kurz innerlich überrascht hat). Später sind wir dann zu einem Konzert gegangen, dort dann KC. Wir lagen uns in den Armen und ich habe ihr signalisiert, dass ich sie küssen werde. Sie wirkte zum einen sehr happy und voller Vorfreude, gleichzeitig war sie aber auch eher abwehrend. Komisch zu beschreiben, sie hat den KC dann aber mitgemacht. Attraction war hoch, man merkte richtig, wie schön es für sie war. Habe zufällig erfahren, dass sie zweieinhalb Jahre unglücklich mit einem Kerl zusammen war, den sie vor nem 3/4 Jahr in den Wind geschossen hat.  Später küssten wir uns nochmal länger nach dem Konzert. Irgendwann war sie dann aber plötzlich wirklich distanziert und lief auch nicht nah bei mir wie vorher. Zufällig kamen wir auch auf meine Heimatstadt zu sprechen und ich meinte, dass sie es unbedingt mal anschauen sollte. Sie meinte nur "ja vielleicht mal wenn sie auf der Durchreise ist". Sie wollte auch kein Kino zulassen, da es sowieso schon spät war, bin ich dann den Heimweg angetreten. Kurz vor der Verabschiedung taute sie dann wieder auf, küsste mich lange und sagte mir, wie toll sie den Abend fand. Fand ich natürlich insgesamt auch, auch wenn ich mir keinen Reim drauf machen konnte.

    Bei unserem dritten Date gestern, was wegen vielen Terminen von mir erst eine Woche später stattfand, war sie ebenfalls am Anfang wieder richtig froh mich zu sehen. Wieder KC, Arm in Arm durch die Stadt gelaufen, Stimmung war super. Es war fast als ob wir schon länger zusammenwären. Als ich mal kurz meine Hand weggenommen hatte, hat sie kurze Zeit später wieder meine Hand von sich aus genommen. Zu unserem eigentlichen Ziel kamen wir aber nicht, weil sie noch zu einer WG-Party wollte, sodass wir am Schluss "nur" zwei Stunden durch die Stadt gelaufen sind. Es war zwar schön, aber irgendwie fand ich es komisch, dass sie die Zeit so begrenzt hat.
    Sie hat mich dann noch zu einer Party von Freunden eingeladen, zu der ich aber wegen einem anderen Termin leider nicht kommen kann. Ich habe ihr dann einen anderen Tag vorgeschlagen. Dazu meinte sie aber dass sie zu sich nach Hause fährt und hat mir zu verstehen gegeben, dass sie nicht will, wenn ich zu ihr komme oder umgekehrt und dass sie die Tage nach der party wahrscheinlich keine Zeit hat.

    Für mich ist ihr Verhalten irgendwie widersprüchlich. Zum einen kann sie mit mir durch unsere Unistadt Hand in Hand laufen, sucht Körperkontakt, es ist wirklich toll mit ihr Zeit zu verbringen, würde mich zu einer Party von ihren Freunden mitnehmen, aber andererseits hat sie ein Problem damit, wenn wir uns an einem anderen Tag in ihrer oder meiner Heimatstadt treffen (weil es eben logistisch nicht anders geht).
    Zudem verstehe ich nicht, warum sie die Zeit bei den Dates so begrenzt. Ich würde gerne mehr Zeit mit ihr verbringen, um sie auch noch besser kennenzulernen, aber wie soll das wie beim letzten Mal möglich sein, wenn sie ein Date nach guten zwei Stunden beendet? Mein Bauchgefühl sagt mir, dass es da irgendwo ein Haken geben muss. Ich würde gerne mal aus der Öffentlichkeit rein ins private. Mein Problem ist nur dass ihre WG eher kritisch gegenüber "Männerbesuch" ist und ich eine Stunde weit weg wohne, sprich mal schnell dorthin geht nicht.

    Was meint ihr dazu? Vorschläge, was ich beim vierten Date mit ihr machen kann?

    Danke im Voraus! :)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 9 Stunden schrieb icetaker:

    Irgendwann war sie dann aber plötzlich wirklich distanziert und lief auch nicht nah bei mir wie vorher.

    Vermutlich irgendein Fehler Deinerseits, z.B. Bedürftigkeit oder Verurteilung.

    vor 9 Stunden schrieb icetaker:

    Es war zwar schön, aber irgendwie fand ich es komisch, dass sie die Zeit so begrenzt hat.

    Was ist daran komisch? Wenn sie noch andere Verabredungen hat, hat sie eben nicht mehr Zeit.

    vor 9 Stunden schrieb icetaker:

    Sie hat mich dann noch zu einer Party von Freunden eingeladen, zu der ich aber wegen einem anderen Termin leider nicht kommen kann.

    Sei froh! Das Ding hätte Dich besonders in Anbetracht eurer derzeitigen Lage in die Kumpelschublade fallen lassen können.

    Wahrscheinlich bist Du zu bedürftig und bedrängst sie auf die eine oder andere Art. Du musst es hinnehmen können, sie verlieren zu können, und das scheint Dir gerade sehr schwer zu fallen.
    Unabhängig davon bist Du bereits im Dating-Frame. Das bedeutet, die Eskalationsstufe hat sich festgefahren und ihr datet ohne weiterzukommen. Du musst unbedingt daraus ausbrechen, am besten, indem Du mit ihr schläfst (Date bei Dir daheim ausmachen). Eine Notlösung wäre ein Picknick möglichst unbeobachtet, wo Du ein merkliches Stück eskalieren kannst; gerade seid ihr bei küssen, also musst Du zu minutenlangen Zungenküssen oder Titten streicheln oder so.

    Alles in allem halte ich es leider für eher unwahrscheinlich, dass das noch etwas wird.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 2 Stunden schrieb Sari:

    Ich vermute Sie will einfach nur etwas "spielen" und nichts ernstes.

    Woran machst du das fest? Und sollte ich dann einfach locker erwartungslos dran bleiben oder next? :dont-know:

    vor 2 Stunden schrieb DoktorDaygame:

    Sei froh! Das Ding hätte Dich besonders in Anbetracht eurer derzeitigen Lage in die Kumpelschublade fallen lassen können.

    Wahrscheinlich bist Du zu bedürftig und bedrängst sie auf die eine oder andere Art. Du musst es hinnehmen können, sie verlieren zu können, und das scheint Dir gerade sehr schwer zu fallen.

    Naja würdest du umgekehrt einfach ne beliebige Frau zu deinen Freunden und Kollegen mitbringen? Also ich nicht. Sie hat auch noch ne andere Party vorgeschlagen, ich denke eher dass es ein Versuch war mich da reinzuintegrieren und die Reaktionen abzuwarten.. Aber vielleicht hast du auch recht.

    vor 2 Stunden schrieb DoktorDaygame:

    Unabhängig davon bist Du bereits im Dating-Frame. Das bedeutet, die Eskalationsstufe hat sich festgefahren und ihr datet ohne weiterzukommen. Du musst unbedingt daraus ausbrechen, am besten, indem Du mit ihr schläfst (Date bei Dir daheim ausmachen). Eine Notlösung wäre ein Picknick möglichst unbeobachtet, wo Du ein merkliches Stück eskalieren kannst; gerade seid ihr bei küssen, also musst Du zu minutenlangen Zungenküssen oder Titten streicheln oder so. 

    Alles in allem halte ich es leider für eher unwahrscheinlich, dass das noch etwas wird. 

    Danke fürs Mutmachen :p

    Idee wäre, Aussichtsplattform, Wein und dann ne ruhige Ecke suchen wo Eskalation möglich ist (natürlich wenn möglich auch zu ihr dann zu gehen, sofern sie das zulässt) und den Grundstock zu legen, dass ich sie dann nen paar Tage später zu mir einladen kann.

    Mein Eindruck ist, dass sie das zulassen würde, aber mehr nicht. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass sie noch Jungfrau ist, sie hat mir gegenüber mal was durchklingen lassen. Und das ist ja genau das, was mich bisschen stutzig macht, habe schon das ein oder andere Mädel in dem Alter gedatet, aber die wussten eben wies geht und wies läuft. Sie ist nach außen offen und erwachsen, aber wenn es um die Gefühlsebene geht ist sie unsicher. Das hab ich bei unserem ersten KC gemerkt, aber auch später in ihrem Verhalten. Sie ist eben "erst" 21. Ich find sie trotzdem gut, aber ich glaube immer mehr dass sie nicht so sicher ist wie sie sich nach außen gibt..

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 1 Minute schrieb icetaker:

    Woran machst du das fest? Und sollte ich dann einfach locker erwartungslos dran bleiben oder next?

    Erfahrung. Dranbleiben, dann sammelst Du auch diese Erfahrung! Ich sage auch nicht, dass es aussichtslos ist, aber... aussichtsarm.

    vor 4 Minuten schrieb icetaker:

    Naja würdest du umgekehrt einfach ne beliebige Frau zu deinen Freunden und Kollegen mitbringen?

    Schon. Die Sache ist einfach: Du hast sie dort nicht für Dich, kommst also mit der Verführung nicht voran, und Du bist dort ein männlicher Bekannter unter vielen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Könnte mir vorstellen, Du sendest Beziehungs-Vibes aus, anstatt einfach Spaß mit ihr zu haben. Hör auf, Hand in Hand mit ihr durch die Stadt zu schlendern, das könnt ihr noch machen, wenn ihr zusammen seid. Es sind einfach Dates, nix anderes, die sollte man nicht so verdammt ernst nehmen.

    Liebe Grüße

    Henry

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 6 Stunden schrieb DoktorDaygame:

    Erfahrung. Dranbleiben, dann sammelst Du auch diese Erfahrung! Ich sage auch nicht, dass es aussichtslos ist, aber... aussichtsarm.

    Da ich ja gerne dazulerne.. woran machst du das denn fest? :thinking:

    vor 6 Stunden schrieb DoktorDaygame:

    Schon. Die Sache ist einfach: Du hast sie dort nicht für Dich, kommst also mit der Verführung nicht voran, und Du bist dort ein männlicher Bekannter unter vielen.

    Hast du nicht unrecht. Kann doch aber gleichzeitig auch der Beweis sein, dass es ihr wichtig ist, mich mitzubringen. "Schau mal, das ist der Typ, von dem ich dir erzählt habe" - weiß nicht wie oft ich den Satz schon von Frauen gehört habe und dann bei Veranstaltungen von den Freundinnen getestet wurde.

    vor 4 Stunden schrieb PlayerL0L:

    Könnte mir vorstellen, Du sendest Beziehungs-Vibes aus, anstatt einfach Spaß mit ihr zu haben. Hör auf, Hand in Hand mit ihr durch die Stadt zu schlendern, das könnt ihr noch machen, wenn ihr zusammen seid. Es sind einfach Dates, nix anderes, die sollte man nicht so verdammt ernst nehmen.

    Liebe Grüße

    Henry

     

    Soll ich ihre Hand oder Arm wegschlagen? :rotfl: Wenn sie schon von sich aus Körperkontakt sucht, ist das doch nix schlechtes in meinen Augen. Das mit dem Dates nicht so ernst nehmen merke ich mir, das stimmt schon. Interpretiere da einfach immer zu schnell zu viel rein.

    vor 3 Stunden schrieb DoktorDaygame:

    Einschränkender Glaubenssatz.

    ?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 2 Stunden schrieb icetaker:
    vor 5 Stunden schrieb DoktorDaygame:

    Einschränkender Glaubenssatz.

    ?

    Er meint wahrscheinlich, dass es sich um einen die eigenen Handlungen unnötig einschränkenden Irrglauben handelt, dass man nicht Händchen haltend durch die Stadt spazieren sollte.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Genau!

    vor 2 Stunden schrieb icetaker:

    woran machst du das denn fest?

    Zum Beispiel daran, dass das vierte Date ansteht und noch weit und breit kein Lay in Sicht ist. Wenn Du es nicht schaffst, Dich aus dem Dating-Frame rauszueskalieren, landest Du auf der Freundschaftsschiene; und sich da rauszueskalieren, ist noch viel schwerer, nebst der Gefahr, dass sich alles im Sande verläuft.

    vor 2 Stunden schrieb icetaker:

    Kann doch aber gleichzeitig auch der Beweis sein, dass es ihr wichtig ist, mich mitzubringen.

    Kann gut sein; ändert aber nichts an dem unnötigen Risiko.

    bearbeitet von DoktorDaygame

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Was ich vermute:

    Vertrauensprobleme Ihrerseits.

    Bau comfort aus und eskaliere dabei. Wenn sie weiterhin zaghaft ist. Einfach cool bleiben und weiter die Führung übernehmen und dann wieder eskalieren.

     

    Ihr ging das wahrscheinlich alles sehr schnell , dass es eher so "beziehungsmäßig" ist und konnte das nicht richtig einordnen, weil sie dich nicht wirklich kennt. Deswegen denke ich auch die Einladung zur der Party.

    Du hättest vielleicht die Party dazu nutzen können, deinen social Proof zu steigern indem du dich mit Ihren Freunden gut unterhalten hättest. Dann nach der Party oder mittendrin weiter bei ihr eskaliert hättest.

     

    Musst jetzt gucken , in welcher ertappe du stehst.

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hatte jetzt mit ihr nochmal nen Date ausgemacht, welches sie am Tag des Dates abgesagt hat mit dem Grund, dass ihr Bruder bei ihr vorbeikommen würde. Keinen konkreten Gegenvorschlag, aber ein "tut mir echt leid :(". Habe mir jetzt überlegt mal ein zwei Tage nix mehr zu schreiben und abzuwarten ob sie noch mit einem Gegenvorschlag ankommt. Dann könnte ich noch ein letztes Mal einen Treffvorschlag machen, wenn sie da nicht drauf eingeht, wars das. Oder soll ich ihr gar nicht mehr schreiben?

     

    Am 8.6.2019 um 02:12 schrieb Branx90:

    Du hättest vielleicht die Party dazu nutzen können, deinen social Proof zu steigern indem du dich mit Ihren Freunden gut unterhalten hättest. Dann nach der Party oder mittendrin weiter bei ihr eskaliert hättest.

    So im Nachhinein wäre es echt ne gute Sache gewesen, wenn ich da Zeit gehabt hätte. Danach kam die Absage und ich bin mir nicht sicher, wie mein Stand bei ihr ist..

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich würde auf ein Gegenvorschlag warten. Sie muss das Gefühl bekommen , dass sie dich verlieren kann. Wenn du noch genug Restattraction bei ihr hast, wird sie sich wieder melden.

    Ich würd jetzt mein Ding machen , und mich nicht auf sie fokussieren. Wenn du jetzt immer wieder und wieder fragst , wird die attrectionkurve nach unten sinken.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Da wohl "Zu viel und zu schnell vom Falschen" hier der Attraction-Killer war, solltest Du nun das Gegenteil machen, also den Rückzug wie ein Ninja antreten und so lange warten, bis sie sich wieder meldet. :ph34r:

    Ja, es kann sein, dass sie es nicht tut, aber ich hatte auch schon den Fall, dass sich eine Frau, mit der ich es mir übelst verscherzt hatte, nach sechs Monaten wieder meldete. Wenn Attraction vorhanden war, wird sie in den "Nullzeiten" auch wieder ansteigen bei ihr.

    Liebe Grüße von Henry

    bearbeitet von PlayerL0L

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Am 10.6.2019 um 22:19 schrieb Branx90:

    Wenn du noch genug Restattraction bei ihr hast, wird sie sich wieder melden.

    Ich würd jetzt mein Ding machen , und mich nicht auf sie fokussieren. Wenn du jetzt immer wieder und wieder fragst , wird die attrectionkurve nach unten sinken.

    Nach 1 1/2 Tagen Funkstille hat sie sich wieder gemeldet. Habe sie sich erstmal qualifizieren lassen und seitdem sucht sie den Kontakt. Aber es kommt nix konkretes rum, sprich sie macht keinen Vorschlag für ein neues Treffen.. Ist das vielleicht ein Test?

    vor 4 Stunden schrieb PlayerL0L:

    Da wohl "Zu viel und zu schnell vom Falschen" hier der Attraction-Killer war, solltest Du nun das Gegenteil machen, also den Rückzug wie ein Ninja antreten und so lange warten, bis sie sich wieder meldet. :ph34r:

    Ja, es kann sein, dass sie es nicht tut, aber ich hatte auch schon den Fall, dass sich eine Frau, mit der ich es mir übelst verscherzt hatte, nach sechs Monaten wieder meldete. Wenn Attraction vorhanden war, wird sie in den "Nullzeiten" auch wieder ansteigen bei ihr.

    Okay krass.. Was sollte ich das nächste Mal besser machen? Sie einfach auch mal links liegen lassen und auch mal kommen lassen? Und jetzt hat sie sich ja gemeldet, aber schlägt nix konkretes vor.. meisnt du da könnte noch was kommen?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich würde jetzt weiter mit ihr schreiben und Cocky und funny sein (c&f) und die richtig heiß auf das nächste Treffen machen. Sie sollte sich auf das nächste Treffen richtig freuen und es sollte am besten in Sex enden.

    Musst jetzt aufpassen, dass du durch dein verhalten nicht diesen attrectionpunkt wieder dich needyness und wieder nach treffen fragen nach unten treibst.

    Wenn du fühlst , dass sie viel investiert aber trotzdem nicht nach einem Treffen fragt. Kannst du ein Treffen vorschlagen. Aber nicht so schnell. Jetzt würde ich die attrection weiter aufbauen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 16 Stunden schrieb icetaker:

    Nach 1 1/2 Tagen Funkstille hat sie sich wieder gemeldet. Habe sie sich erstmal qualifizieren lassen und seitdem sucht sie den Kontakt. Aber es kommt nix konkretes rum, sprich sie macht keinen Vorschlag für ein neues Treffen.. Ist das vielleicht ein Test?

    Okay krass.. Was sollte ich das nächste Mal besser machen? Sie einfach auch mal links liegen lassen und auch mal kommen lassen? Und jetzt hat sie sich ja gemeldet, aber schlägt nix konkretes vor.. meisnt du da könnte noch was kommen?

    Die Frau wird nicht einfach so um Treffen betteln, sie erwartet, dass Du ein Treffen vorschlägst, wenn sie sich schon meldet. Wenn das nicht passiert, denkt sie, Du hast einfach kein Interesse mehr. Dann eskalieren und die Kuh ist erstmal vom Eis geholt.

    Liebe Grüße

    Henry

    bearbeitet von PlayerL0L

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 14 Stunden schrieb Branx90:

    Musst jetzt aufpassen, dass du durch dein verhalten nicht diesen attrectionpunkt wieder dich needyness und wieder nach treffen fragen nach unten treibst.

    Wenn du fühlst , dass sie viel investiert aber trotzdem nicht nach einem Treffen fragt. Kannst du ein Treffen vorschlagen. Aber nicht so schnell. Jetzt würde ich die attrection weiter aufbauen.

    Sprich einfach entspannt mit ihr weiterschreiben und warten, dass sie aus ihrem Versteck rauskommt und dann ggf. einen Schritt mit einem erneuten Treffvorschlag machen?

    vor 4 Minuten schrieb PlayerL0L:

    Die Frau wird nicht einfach so um Treffen betteln, sie erwartet, dass Du ein Treffen vorschlägst, wenn sie sich schon meldet. Wenn das nicht passiert, denkt sie, Du hast einfach kein Interesse mehr. Dann eskalieren und die Kuh ist erstmal vom Eis geholt.

    Naja momentan ist es nur Smalltalk was sie schreibt. Es ist mehr oder weniger Kontakt halten, aber sie investiert nicht großartig. Soll ich das nicht erstmal abwarten bzw. schauen wenn ich sie das nächste Mal sehe, dass sich dann ein neues Date ergibt? Habe ein ungutes Gefühl dabei gleich wieder bei ihr "auf der Matte zu stehen" mit einem neuen Vorschlag, zumal die Absage erst ein paar Tage her ist...

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor einer Stunde schrieb icetaker:

    Naja momentan ist es nur Smalltalk was sie schreibt. Es ist mehr oder weniger Kontakt halten, aber sie investiert nicht großartig. Soll ich das nicht erstmal abwarten bzw. schauen wenn ich sie das nächste Mal sehe, dass sich dann ein neues Date ergibt? Habe ein ungutes Gefühl dabei gleich wieder bei ihr "auf der Matte zu stehen" mit einem neuen Vorschlag, zumal die Absage erst ein paar Tage her ist..

    Ich mach so etwas immer exakt zweimal, nach der zweiten Abfuhr erwähne ich nie wieder ein Treffen und sage ihr, dass sie sich melden soll, wenn sie es sich nochmal anders überlegt. Ich lasse immer eine Tür offen. Ich denke, auch in Deinem Fall wird sie sich wieder mit konkreten Absichten melden.

    Liebe Grüße

    Henry

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    • Wer ist Online   0 Benutzer

      Keine registrierten Benutzer online.

    • Beiträge

      • Wenn er Dir auch immer alles aus der Nase ziehen muss, wenn eigentlich Du was von ihm willst, dann wundert es mich nicht, dass ihr Euch schon in den ersten 3 Monaten streitet und er Sachen macht, bei denen Du Dich übergangen fühlst. Auf diese Art kommt mir der Thread jedenfalls weder informativ für andere, noch hilfreich für Dich vor.
      • Ich habe mich in dem Moment übergangen gefühlt.
      • Bleibt immer noch die Frage, warum Du da so zickig warst?
      • So war es nicht, es war auch keine Beleidigung dabei. Aber es war schon ein wenig zickig, so nach dem Motto "Ich hab schon verstanden".
      • Genau bei diesen Gedanken ertappe ich mich in den letzten Tagen auch immer wieder. Gut zu wissen das eine Frau mit einem SMV unter dem deinen auch keine Garantie ist. Zur Zeit möchte ich von LTR's nichts wissen aber ich bin 28, ich kann nicht sagen ob ich in Zukunft ein friedliches Singleleben haben will und danaben meine Tochter großziehe oder ob ich mich nicht doch noch einmal auf eine Familie einlassen möchte.   Hi Sari, über diesen Punkt sind wir ja zum Glück schon lange hinaus. Was sie vermisst und was nicht ist zum Glück nicht mehr mein Problem und ganz allein ihre Sache. An dieser Stelle ein kleines Update: Zwischen mir und Exi ist nichts weiter passiert in den letzten Wochen. Kinderbetreuung ist vernünftig geregelt, Umgang bei der Übergabe freundlich. Letzte Woche (8 Wochen nach der Trennung) war zum ersten Mal der Typ bei ihr als ich die Kleine zurück gebracht habe. Das war richtig scheiße, hatte ihr eigentlich gesagt das so etwas nicht passieren soll. Aber da sind wir wieder bei dem Thema das sie jeglichen Respekt vor mir verloren hat. An Vatertag hat sie mir vorgeschwärmt wie intensiv alles mit ihm ist und das sie glaubt das es etwas festes mit den beiden werden könnte - bis hin zu seinem Einzug bei ihr. Ich bin mal sehr gespannt, glaube eher das er sie sitzen lässt wenn es zu eng und verbindlich wird. Aber wie gesagt, das ist ihr Problem. Mir geht es (erstaunlich) gut. Hätte vor 8 Wochen nie für möglich gehalten das ich heute an diesem Punkt bin. Denke nur noch selten an die Ex, die Tatsache das sie viel Zeit mit meinem "Freund" verbringt tut aber schon weh, da ja die Kleine dann auch viel Kontakt zu ihm hat. Es steht jetzt der komplette Auszug an, das fällt mir auch noch etwas schwer. So einen kleinen Bauernhof wie ich ihn mit ihr hatte, werde ich so schnell nicht mehr haben können befürchte ich. Andererseits ist die neue Flexibilität auch schön. War viel unterwegs in den letzten Wochen. Habe mittlerweile 2 Date's mit der HB 6-7 aus den letzten Beiträgen gehabt. War eine schöne Zeit mit ihr. KC beim ersten und FC beim zweiten. Ist ein interessantes Mädel mit einem ruhigen Charakter. Letzten Sonntag habe ich allerdings noch jemand anderen kennenglernt als ich bei einem Freund zu besuch war. Charakterlich ganz anders als die Andere, die hat richtig Dampf, FC bei unserer ersten Begegnung. HB 7 auf jeden Fall, vor 10 Jahren villt 8, ist 34. Sie hat es mir ziemlich angetan, werde mich diese Woche wieder mit ihr treffen. Vermute aber das sie ganz schön Torschusspanik hat. Es ist wirklich verrückt das ich vor  Wochen noch total geknickt zuhause rumgesessen habe und im Selbstmitleid versunken bin und jetzt plötzlich 2 neue Mädels Date. Hatte schon befürchtet das es mich jetzt erstmal für 1 Jahr aus der Bahn geschossen hat. Die beiden wohnen jeweils ca. 300 km von mir entfernt, die eine im Norden, die andere im Süden. Sind beide älter (Süd 30 und Nord 34), von daher habe ich keine Ahnung wohin das führen soll, ist mir aber gerade auch egal, ich lass das jetzt einfach laufen solange es funktioniert und freue mich das ich hier mal was positives berichten kann. So richtig interessant wird es dann falls in den nächsten Monaten Exi nochmal anklopfen sollte. Aber ein EB habe ich für mich ja schon ausgeschlossen, kenne diese Frau nicht mehr und sie macht es auch permanent noch schlimmer mit ihren kleinen Spitzen und Provokationen gegen mich. Bin wirklich froh wenn die Verbindung zu diesem Haus, bis auf die Tatsache das dort mein Kind wohnt, gekappt ist und ich wieder eine eigene Bude habe und bei meinen Eltern raus bin. Denn zur Zeit gibt's keine Möglichkeit mal eine zu mir einzuladen, das wird jetzt sicher schnell nervig werden wenn es erstmal bei den beiden, so weit entfernt wohnenden, Damen bleibt. Da übe ich jetzt auch fleißig, aber einen Schatten haben sie alle, da muss man sich nichts vormachen Aber wie gesagt, fühle mich noch lange nicht bereit dazu mich so tief auf jemanden einzulassen wie es bei meiner Ex der fall war. Mal schauen was die nächsten Wochen und Monate so bringen. Strebe auf jeden Fall an, mit einer oder villt sogar nacheinander, mit beiden in den Urlaub zu fahren. Habe noch fast den kompletten Jahresurlaub und bis auf die Jagden im Herbst/Winter, keine Ahnung was ich damit machen soll
    • Themen

    ×