Unser Forum ist in Gefahr!

Liebe Besucher,
leider müssen wir euch kurz unterbrechen:

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Eure Forenbetreiber

Wir sind Teil des #321EUOfflineDay

Jump to content
Pick Up Tipps Forum

    Recommended Posts

    Servus!

    Hab gerade 2 Mädls auf Instagram angeschriebn:

    Ich: by the way, find das bild voll süß. Wer hat das gemacht. lg

    hab dann einen screenshot von dem bild geschickt und sie hat mir zurück geschriebn, wir haben um die 10 nachrichten ausgetauscht. Danach war das thema durch und ich wusste nicht was ich jetzt noch schreiben könnte

    Das ist jetzt 2 tage her und ich habe noch immer keine ahnung was ich schreiben soll.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen...

    Lg Mayr

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    • Wer ist Online   0 Benutzer

      Keine registrierten Benutzer online.

    • Gleiche Inhalte

      • Von xMolotow
        Hallo Leute, vorweg wollte ich euch einmal loben, da ich schon sehr lange hier mitlese, mich ein wenig eingelesen habe und ich euch echt klasse finde, hier finde ich durchgehend hilfreiche Tipps und Ratschläge!
         
        Nun mein Anliegen : 
        Alter HB : 23
        Ich : 20
        Ich kannte sie schon vorher ein bisschen, sie arbeitete in einem Laden, in dem ich Kunde war und wir hatten auch öfters Blickkontakt, gesprochen haben wir jedoch nicht, da ich zu der Zeit null eingelesen war im Pickup Bereich, klar kann man auch ohne Frauen ansprechen, mit ist allerdings erfolgreicher. Nun habe ich sie auf Instagram entdeckt und angeschrieben, sie hat sehr schnell und viel geantwortet, daraufhin direkt nach der Nummer gefragt, da viel hin und her geschreibe keine Attraction erzeugt, ausser man ist Textgame-Meister. Also dann über Whatsapp geschrieben, ich lese immer, man solle anrufen, jedoch ist es in der Tat so, dass die Mädels, wenn man sich kaum kennt, ohnehin nicht rangehen, da zu schüchtern. Haben ein wenig geschrieben, was sie so macht, was ich so mache. Irgendwann wurde es interessant, der ganze Text erfolgte mit Smileys, die ich hier jetzt auslasse
        Ich : „Nächstes Mal spreche ich dich an, wenn ich dich sehe“
         
        Sie : „Wir können auch mal so was machen“
         
        An dem Punkt habe ich leider nicht direkt ein Date geklärt, da ich nicht needy werden wollte. Nach ein bisschen weiterem schreiben : 
         
        Ich : „Ich würde mich gerne mit dir treffen, was machst du denn gerne?“
        Sie : „Egal such du was aus“
        Dann mache ich einen Fehler, ich frage sie nach einem Tag, anstatt direkt Tag und Uhrzeit zu nennen, Führung eben.
        Ich: „Okay, dann suche ich was aus, Freitag oder Samstag?
        Sie: „Egal, ich hab Zeit.“
        Ich: „Ich hole dich Samstag ab, wo genau?“
        Viele schreiben hier, man solle das HB beim ersten Treffen nicht abholen, da sie Invest zeigen soll, sehe ich aber bisschen anders
        Sie: „Schreibe dir noch wo“
        Ich: „Okay“
        Ja das okay war unnötig, das Gespräch war beendet und ich habe ihr die Führung überlassen
        Einen Tag nicht geschrieben, am Freitag (vorgestern), also ein Tag vor dem Date
        Ich : „Hey“
        Sie: Heeey
        Ich: „17 Uhr morgen?“
        Und darauf gab es bis heute (Sonntag) keine Antwort, also ein eiskalter Flake, wäre ihr das treffen wichtig gewesen, dann hätte sie wenigstens noch was geschrieben, wenigstens eine Absage, aber so...
        Entweder sie schreibt gar nicht mehr, oder demnächst kommt irgendein Orbiter-Check, wie soll ich dann reagieren?
         
        Meine Frage: Was hätte ich besser machen können? Wie hättet ihr das „Game“ wenn man es so nennen kann, geführt? Ich möchte mich echt verbessern, bin aber nicht unerfahren mit Frauen, hatte schon 7 LTRs und 4 lockere Sachen
        LG und danke für Tipps sowie Ratschläge!
      • Von 198424
        Hallo an alle in der Community 
        Zu erst mal zu mir, ich bin neu hier und hoffe auf zahlreiche gute Tipps von euch.
        Nun zu meinem Problemchen. Ich habe seit etwa 4 Monaten eine körperliche Beziehung  mit einer Frau, unser Sex ist einfach grossartig, dennoch möchte ich sie weiter und immer intensiver um den Verstand bringen. Wir hatten uns auch vor kurzem einmal darüber unterhalten, da kam das Thema Fesselspiele auf den Tisch. Ich hatte auch schon zahlreiche Bilder und Ideen im Kopf aber ich kenne mich damit nicht wirklich aus und ihr gefiel der Gedanke sehr, mir dabei völlig ausgeliefert zu sein. Von daher würde ich ungern bei ihr etwas falsch machen wollen. Sie mag es auch sehr, wenn sie lustvolle Schmerzen beim sex spürt, was es für mich irgendwie nicht einfacher macht 
        Ich würde mich echt freuen, wenn mir jemand Ratschläge dazu geben kann, also wie macht man das am besten und kann man oder sollte man das vielleicht auch mit anderen Dingen ( zb Kerzenwachs, Augenbinde usw) kombinieren?
        Verzeiht mir meine Ahnungslosigkeit aber diese Frau bringt mich um den Verstand und ich möchte das natürlich auch bei ihr, ich will das Gefühl aber eben auch aufrechthalten, weil sie es wert ist.
        Ich bedanke mich schon mal im vorraus
      • Von Marvin99
        Hallo Leute, ich bin per Zufall auf dieses Forum gestoßen und war sehr interessiert. Zu meiner Person ich bin 18 Jahre alt und bin noch Schüler, 
        Zu der Frau um die es gehen wird, sie ist ebenfalls 18. Nach der Realschule ging ich letzten Sommer auf ein berufliches Gymnasium. Dort angekommen war erstmal alles wie immer wenn man die Schule wechselt, neue Lehrer, neue Mitschüler usw. Perfekte Voraussetzung neue Leute kennenzulernen, nun das klappte auch gut wie eigentlich immer. Schließlich bildeten sich erste Gruppen im Klassenverband, ich, ein Typ, eine Frau und die besagte Dame. Wir verbrachten die Pause alle gemeinsam und hatten Spaß. Etwa eine Woche nach der „Einschulung“ kam der erste wirkliche Kontakt über WhatsApp mit der Frau. Wir unterhielten uns mal privat und haben uns prima verstanden, sie war auf ein mal viel aufgeschlossener und hat mir viele persönliche Dinge anvertraut. Ich schlug ein Treffen vor um über alles sprechen zu können. Sie freute sich und bejahte dies direkt und schlug mir sogar einen Tag vor. Dieses Treffen kam nicht zu Stande, da ihre Familie kurzfristig Besuch bekam. Langsam trennte sich unsre Gruppe in der Schule, die Weibsleute hatten sich gestritten. Jedoch ging mir die ganze Sache mit beiden auf die Nerven und ich distanzierte mich von Ihrer Kontrahentin. Ich schrieb wirklich viel mit ihr aber irgendwie kam nie etwas dabei rum, ich wollte ihr Zeit lassen weil sie wirklich sehr schüchtern ist. Persönliche Gespräche sind nie möglich gewesen und das störte mich. Also probierte ich sie zu fragen ob sie nicht Bock hat mit mir und meinen Fusßballkollegen auf die Kerb zu gehen. Sie sagte zu und wir trafen uns alle gemeinsam, sie brachte noch ein paar ihrer Mädles mit und wir gingen los. Sie war unter Alkoholeinfluss viel lockerer und nun kam es auch zum ersten Mal zu wirklichen Berührungen. Ohne küssen, nur rumgetatsche mehr aber auch nicht. Das war das letzte treffen was wir miteinander hatten, wir hatten immer weiter miteinander geschrieben, aber persönliche Gespräche liefen auch diesmal nicht. Ich fing an an ihrer Sozialkompetenz zu zweifelen und brach den Kontakt ab, das hatte mehrere Gründe gehabt. Beispielsweise konnte ich nie Gemeinsamkeiten finden, sie ist ein Mensch der in den Tag einfach reinlebt und keine wirklichen Interessen hat. Ich beispielsweise interessiere mich für Politik, Wirtschaft, Fußball und bin Mitglied einer Partei. Somit war mir klar Beziehung ist da nicht möglich. Der Winter kam, kein Kontakt mehr gehabt, weder über WhatsApp noch redeten wir miteinander. Sie war sauer auf mich, wurde mir immer wieder gesagt, ich war bereit mir alles anzuhören. Doch es kam nichts, nun war es Ende April sie kam plötzlich auf mich zu und meinte, dass ich mich doch super mit unsrem Mathelehrer verstehe und ihm sagen solle, dass sie einige Tage nach Russland zu ihrer kranken Oma müsse. Ich sagte ihr zu und erledigete es, jedoch fehlte mir ihrer Nummer um ihr Bescheid zu geben das alles geklappt hat, wie ich ihr versprochen hatte. Also gab mir ihre Freundin ihre Nummer und ich setzte sie in Kenntnis. Plötzlich ereignete sich wieder eine Konversation auf WhatsApp und wir besiegelten unsreren Disput. Jedoch besteht jetzt weiterhin nur Kontakt zu WhatsApp sonst nicht.  Wir finden uns beide attraktiv und mögen uns, das ist kein Geheimnis. Ich würde sie echt gerne nochmal treffen, ist das nicht zu früh? Am liebsten würde ich sie nur ins Bett bekommen. Etwas ernstes reizt mich überhaupt nicht. Wie kann ich mein Ziel umsetzen? Persönlicher Kontakt in der Schule ist schwierig,  da sie nicht von ihren Freunden weg weicht. Erstmal wäre ein Treffen gut oder wie ratet ihr mir? 
        Ich bedanke mich schonmal im Voraus für eure Antworten.
        Liebe Grüße 
        Marvin
      • Von Eistee
        Also ich bin nun seit 4 Monaten wieder Singel, nach einer 6 jährigen Beziehung und irgendwie komme ich nicht mehr auf dem Frauenmarkt an.  Das war vor meiner Beziehung nicht ganz soo schwierig. Bin ca seit 2 Monaten bei Lovoo angemeldet und von ca 60 Chatanfragen die ich versendet habe, hat eine einzige geantwortet und die klang auch eher genervt. Ich habe meist 3-4 Sätze geschrieben und zurück kamen 2/3 Wörter, total desinteressiert, weiß gar nicht warum die überhaupt geantwortet hat. Wenn man so viele Absagen erhält, dann kratzt dass schon sehr am Ego eines Mannes.
        Mittlerweile bin ich schon 28 Jahre, ich suche aber nach deutlich jüngeren Frauen (18 bis max 22). Könnte der Altersunterschied schon ein hohes Ausschlusskriterium sein? Mein Aussehen liegt zwischen durschnittlich und sehr attraktiv, was mir auch schon oft von außen bestätigt wurde und ich rede da nicht von Familie/Freunde wo man sich bei den Aussagen nicht ganz so sicher sein kann. Welche Mutter oder Freund sagt schon du siehst scheiße aus, auch wenn es so ist.
         
        Ich bin nicht mal auf der Suche nach einem Modell, eine durchschnittliche (optisch) Frau, am liebsten mit ein paar mehr KG´s an der richtigen Stelle. Obwohl ich schlank/durchtrainiert bin.
        Suche hauptsächlich junge Frauen, weil ich für mein Alter auch noch sehr jung aussehe, werde meist auf 18-20 geschätzt. Selbst beim Tabak kaufen wird oft der Ausweis verlangt, die Verkäufer scheinen mich noch jünger zu schätzen. Ist mein deutlich jüngeres aussehen für Frauen eher positiv oder abschreckend? Werde das Gefühl nicht los, dass es zweiteres ist. Die Vorteile eines deutlich jüngeren aussehens, kommt wohl doch erst in der 2. Lebenshälfte. Spätestens ab 40 Jahren wünscht sich doch jeder Mensch das er nicht so schnell optisch altert. Bei Frauen beginnt dass oft schon viel früher. Habe schon Frauen um die 30 kennengelernt, die sich optisch durch den alterungsprozess schon zu alt gefühlt haben. Die meinten das sie sich in ihren 20igern deutlich attraktiver gefühlt haben, was man auch gut nachvollziehen kann.

        Hier habe ich euch mal einen Beispieltext geschrieben, den die Frauen bei Lovoo von mir bekommen:

        Hi Maria,
        finde dein Profil (oder Fotos) wirklich sehr ansprechend (oder sehr schick/schön). Daher möchte ich dich gern näher kennenlernen. Hoffe das beruht auf Gegenseitigkeit?
        Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

        Klar da gibt es bestimmt noch bessere Texte aber ich bin nicht gerade ein Flirtprofi. Draußen in der realen Welt spreche ich überhaupt keine Frauen an, weiß gar nicht was ich denen erzählen soll und die Angst einen Korb zu bekommen ist riesen groß.
        Frauen wollen auch nicht nur aufgund ihres aussehens angeschrieben werden, was soll aber sonst der Grund sein? Mehr sieht man doch im Internet nicht, ohne die Frau kennengelernt zu haben. Im echten Leben ist es doch auch so, dass niemand auf die Idee kommen würde, eine Frau anzusprechen, die man nicht attraktiv findet.
        Die nächsten Ausschlusskriterien, warum alle meine Nachrichten löschen, könnte an meiner Größe 1,78m (zu klein?) liegen oder das ich auf einem Dorf wohne. Bei mir in der Umgebung gibt es fast keine Frauen auf Lovoo, die meisten wohnen alle in der 20km entfernten Großstadt. Wollen die Großstadtfrauen keine Männer vom Dorf?
        Mich zieht die ganze Situation wirklich ziemlich runter aber wie ich schon in Berichten gelesen habe, haben es Männer allgemein nicht leicht beim Onlineflirten aber wenn ich draußen keine anspreche, dann bleibt mir ja nichts anderes übrig.
        Bei Tinder (was ja ähnlich wie Lovoo ist) z.B. sollen 80% der Männer um 20% der Frauen kämpfen, wenn ich so was lese, dann sinken meine Chanchen wirklich gegen Null.
        https://derstandard.at/2000064118897/Nur-ein-Like-von-115-Frauen-So-schwer-haben-es
        Zum Test habe ich auch schon mal Frauen angeschrieben, die auf der Straße niemals und schon gar nicht von einem gut aussehenden Mann angeredet werden. Selbst solche Frauen haben meine Nachricht eiskalt gelöscht, HALLOO???
      • Von Delusio
        Hallo  ich bin Delusio, Mitte 20, bekennender Beta und das ist auch gut so.
        Jahrelang hatte ich mit einer akuten Ansprechangst zu kämpfen und bin auch bis heute nicht vollkommen davon befreit, was aber noch lange nicht heißt, dass man(n) deswegen erfolglos bei Frauen ist. Das Geheimnis liegt darin sich von Frauen ansprechen zu lassen. Die Mainstream-Meinung scheint zwar zu sein, dass der Mann gefälligst die Frau anzusprechen hat und jeder der es nicht tut, ist nur ein verweichlichter Beta ohne Eier, der nie beim weiblichen Geschlecht landen wird. Das ist meiner Meinung nach aber völliger Bullshit.(zumindest das mit dem Erfolg bei Frauen)
        Die meisten Frauen wollen zwar angesprochen werden, mit den richtigen Tipps kann man aber trotzdem die Chancen erheblich erhöhen, selbst approacht zu werden.
         
        Deswegen hier meine Tipps für alle wie mich, die nicht die nötigen Eier in der Hose haben um den ersten Schritt zu machen.
         
         
        Tipp 1: Gehe Teamaktivitäten nach!
         
        Begebe dich gezielt in Situationen in denen es genau darauf ankommt. Sei es nun eine Teamsportart oder ein Trinkspiel auf einer Party. Vollkommen egal. Wichtig ist nur, dass Vertreter des weiblichen Geschlechtes anwesend sind. Ein Team schafft ein Zusammengehörigkeitsgefühl und erzeugt so unterbewusst Sympathien gegenüber den Teammitgliedern. Befindest du dich mit einer Frau im selben Team, kann so bereits ein erster Vibe entstehen ohne jemals mit ihr gesprochen zu haben. Damit wäre die erste Hürde der Frau, auf dem Weg dich anzusprechen, bereits genommen. Darüber hinaus bietet die gemeinsame Aktivität der Frau Anlass vollkommen unverfänglich mit dir ins Gespräch zu kommen. Handelt es sich bei der Aktivität um ein Trinkspiel geht es sogar noch weiter. Der Alkohol hat direkt ZWEI Vorteile. Erstens nimmt er der Frau die Hemmungen auf dich zuzugehen und zweitens wirst auch du dadurch lockerer, was sich auch in deiner Ausstrahlung bemerkbar machen wird, wodurch zusätzlich Attraction erzeugt wird. Wichtig nur: Nicht mit dem Alkohol übertreiben
         
        Tipp 2: Belege typische Damenkurse!
         
        Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass sich Jogakurse perfekt für sowas eignen. Hier macht es die Masse. Du alleine mit unzähligen Frauen. Je mehr Frauen, umso größer die Wahrscheinlichkeit das jemand dabei ist, der den Mumm hat dich anzusprechen. Weiterer positiver Nebeneffekt: Du hast keine Konkurrenz und kannst nicht mit anderen Männern verglichen werden. Du bist die einzige männliche Person in der näheren Umgebung. Damit liegt der Fokus der Frau automatisch auf dich. Du bist der Einzige, der in diesem Moment für die Damenwelt erreichbar ist. Als einziger Mann in der Frauenrunde besitzt du Seltenheitswert, was dich in den Augen der Frau attraktiver erscheinen lässt. Es muss natürlich nicht der Yogakurs sein. Selbstverständlich gibt es auch unzählige andere Möglichkeiten. Wichtig ist nur, dass es etwas ist an dem du selber Spaß hast. Ansonsten wirkst du unauthentisch, was die meisten Frauen merken. Deswegen schaue mal tief in dich hinein und überlege, welche typische Frauenaktivität dir Spaß machen würden. Weiterer Vorteil: Interessierst du dich aufrichtig für die Thematik, hast du bereits den passenden Gesprächsstoff, sollte dich eine Frau approachen. Die Ausrede: "Ich weiß nicht was ich sagen soll!" würde an dieser Stelle also nicht mehr ziehen.
         
        Tipp 3: Bau dir einen weiblichen Freundeskreis auf!
         
        Betrachte deinen Freundeskreis und notiere dir alle weiblichen Personen. Ob attraktiv oder nicht ist vorerst vollkommen egal, Sie sind nur Mittel zum Zweck. Wähle nun eine Person aus und mache es dir zur Aufgabe, die Freundschaft zu dieser Person so lange zu intensivieren, bis du in ihrem "Inner Circle" angelangt bist. Früher oder Später wirst du dadurch in Kontakt mit ihren Freundinnen kommen und dich vielleicht selbst mit diesen anfreunden. Hast du deinen Harem... ähm... ich meinte deinen weiblichen Freundeskreis dadurch erst einmal erweitert, bauen sich unzählige neue Chancen auf. Die Approach Anxiety der Frau wird durch die Tatsache gemildert, dass sie dich schon etwas näher kennt und auch du wirst dadurch lockerer. Je größer dein weiblicher Freundeskreis, umso größer die Wahrscheinlichkeit das Jemand von selbst den Flirt mit dir initiiert.
         
        Tipp 4: Hänge dir ein "Free Hugs" Schild um die Schultern und laufe durch eine belebte Innenstadt!
         
        Ich glaube das erklärt sich von selbst.
         
        Tipp 5: Lege dir einen Welpen zu!
        Der kleine Körper und die großen Augen wecken den Mutterinstinkt der Frau. Das bietet ihr einen direkten Anlass über den Hund mit dir ins Gespräch zu kommen. Weiterer positiver Nebeneffekt hierbei: Die Gesamtsituation mit dem Welpen vermittelt den Eindruck, dass du ein guter Familienvater wärst, was für Frauen aus evolutionären Gesichtspunkten höchst wichtig ist. Somit wird zusätzlich Attraction erzeugt.
         
         
        Wichtig bei allen Tipps:
        Achte auf ein gepflegtes Äußeres, denn ein ungepflegtes Erscheinungsbild ist Abtörner Nummer 1!
        -Gehe zum Friseur und verpasse dir eine Frisur die dir steht. (Lass dich im Zweifelsfall von Friseur beraten.)
        -Lege dir modische Kleidung zu. (Auch hier im Zweifelsfall beraten lassen.)
        -Rasiere dich gründlich bzw. wenn du Bartträger bist, stutze ihn zumindest so, dass du nicht aussiehst wie ein Obdachloser Weihnachtsmann.
        -Und auch die sonstige Körperhygiene nicht vergessen. (Versteht sich von selbst.)
         
         
        So ich hoffe der ein oder andere konnte mit diesen Tipps etwas anfangen. Und wenn nicht, ist es mir auch egal.
         
        Was ich hiermit vermitteln will: Egal was du für ein Loser bist, du hast immer noch Chancen. ALSO NUTZE SIE!!!
    • Beiträge

      • Haha, ne keine Sorge, ich denke auch nicht dass das so gemeint war. Eher man sollte den Druck rausnehmen dann kommt es von ganz alleine.
      • Werd kein Innergame-Typ der verdrängt, dass es ihm ums ficken geht.
      • @doktordaygame Ich denke du hast recht, mein größtes Problem ist zur Zeit das mit dem Selbstbewusstsein (bzw nicht zur Zeit sondern schon sehr lange).  Und es ist vermutlich nicht so schwarz-weiß wie ich es dargestellt habe, ich denke aber dass Selbstbewusstsein einen sehr großen Aspekt generell ausmacht. Das Problem was ich mit Pua hatte war, dass ich mir die Sachen durchgelesen habe, und auch versucht habe etwas anzuwenden, aber das die Situationen eher noch verschlimmert hat. Denke es bringt mir im Moment jedenfalls, am meisten an mir selbst zu arbeiten, unabhängig von Frauen approachen etc. Zu dem Buch, ich finde das Buch ziemlich genial, aber ich bin nicht mit allem darin einverstanden. Müsste es jetzt nochmal durchschauen um auf die Sachen einzugehen, aber die Kernaussage die ich aus dem Buch für mich habe ist eben das mit dem Selbstbewusstsein.Dass das jetzt Redpill stuff ist wusste ich nicht, ich habe mit damit auch nicht so richtig beschäftigt. Das was ich über Redpill gelesen habe kommt mir schon etwas zu negativ vor.    @seductor76 Auf welchem Level ich bin weiß ich nicht. Ich bin auf jedenfall viel besser als vor 2 Jahren, und vor 2 Jahren war ich viel besser als 2 Jahre davor etc.. Nur bin ich mit dem ist-Zustand nicht wirklich zufriegen, wobei es auch nicht grad mega scheiße ist, hab halt hier und da mal paar Sachen am laufen. Das meiste kommt aber nicht dadurch, dass ich Pua gelernt habe. Sondern einfach mit der Erfahrung. Ich habe eine gewaltige AA, die ich nicht wegkriege (vermutlich mangels Selbstbewusstsein), und ich muss gestehen, dass ich daran auch nicht genug gearbeitet habe. Sobald ich mit Frauen in gute Gespräche verwickelt bin sieht es eigentlich immer ganz gut aus bis ich irgendwelche komplett bescheuert Sachen mache, und mich teilweise selber torpediere (Wie ich vorher beschrieben hatte). Was natürlich nicht ständig passiert, aber ab und zu. Schwer zu erklären wie ich das meine. Aber du hast mit diesem "Teacher-Blackboard-Effect" ganz gut beschrieben, wobei es hier keinen Lehrer gibt, sondern man liest sich halt was durch, denkt man versteht es, und in der Situation ist man dann total überfordert. Manchmal gibt es so Aha-Momente, wo man etwas auf einmal versteht, wobei man es vorher sachlich gesehen auch verstanden hat (ich weiß nicht ob man versteht was ich meine), nur man fühlt es dann. Und bei Pua ist es so, ich fühle das einfach nicht. Ferner ist mir aufgefallen, wenn ich mich mit einem Mädel gut verstehe, dann wende ich extrem viel von dem Pua-Stuff an, aber nicht weil ich es da gelesen habe, sondern ka weil ich so bin? Ich muss erstmal meine Baustellen genau erkennen, einfach random das durchlesen bringt mir gefühlt nicht viel. Das ist das was ich im ersten Post meinte, ich habe es nur verallgemeinert, ja man neigt dazu seine eigene Ansicht als für alle gegeben zu sehen. Zu der neuen Baseline, das ist ja genau was ich meine, "ich bin nicht gut genug" das muss weg und ersetzt werden. Genau daran habe ich halt angefangen zu arbeiten. Denke das ist auch der mit Abstand größte Aspekt der mir im Weg steht (nicht nur mit Frauen sondern mit sehr vielen Sachen). Ansonsten zu der Sache mit dem Spaß mit Frauen, das geht schon klar, als Bsp: hatte letztens ne Messe mit Hostessen an unserem Stand, und habe mit denen halt viel rumgeblödelt/geflirtet, irgendwann hat die eine angefangen mich über Sex auszufragen, und mir auch Sachen von sich erzählt (oh Gott wieso erzähl ich sowas einfach so dann als nächster Satz ^^ ). Also ich bin nicht so Ergebnis orientiert.  
      • Diese Aussage ist ungefähr so richtig wie: "Die einzige wirklich wichtige Eigenschaft beim Tennis ist Kraft im Arm." Es gibt einfach keine Wunderpille! Hört mal bitte alle auf mit den ganzen Versuchen, PU zu "vereinfachen", "auf das wichtigste runterzubrechen" oder ähnlichem. Da ist schon von vornherein zu viel Schwarz-weiß-Denken dabei. Des weiteren sehe ich es ständig (das ist jetzt nicht nur auf diesen Beitrag bezogen), dass Leute aus ihren persönlichen Erfahrungen allgemeingültige Gesetze ableiten wollen. Selbstbewusstsein ist vor allem für die Leute wichtig, denen es fehlt und die deshalb mit AA u.ä. zu kämpfen haben. Es gibt aber genauso Leute, die vor Selbstbewusstsein nur so strotzen und die an mangelnder sozialer Intelligenz leiden (und wo meistens auch andere Leute unter deren mangelnder Sozialintelligenz leiden).
        Für Dich, Repor, scheint es allerdings zur Zeit(!) das wichtigste Thema zu sein, also mach damit auf jeden Fall weiter. Du scheinst auf einem guten zu sein und Dich gerade ordentlich zu verbessern, also unbedingt dranbleiben und weitermachen!   Ich sehe das überhauptnicht als Problem, sondern als Selbstverständlichkeit. Die Leute wollen Erfolge bei Frauen und kein mehrjähriges Studium der theoretischen Verführungskünste. Wenn Du einen Volkshochschulkurs in Französisch belegen wolltest, ginge es Dir ja wahrscheinlich auch darum, Deine Sprech- und Verständnisfertigkeiten zu verbessern, und nicht, Dich monatelang in die grammatischen Grundlagen romanischer Sprachen einzuarbeiten. Meiner Meinung nach ist die Hauptschwierigkeit, sich aus den ganzen, oft heftig widersprechenden Quellen die nützlichen herauszusuchen, und vor allem, sie auch wieder loszulassen, wenn sie einen nichtmehr weiterbringen. Die meisten Informationen werden von Leuten in die Welt gesetzt, denen ich für mich grundlegende Erkenntnisse abspreche. (Im Umkehrschluss muss ich aber auch davon ausgehen, dass ich auch noch viele Erkenntnisse haben kann.) Und was es auch immer mehr zu geben scheint, sind Möchtegern-Geselschaftskritiker, die ihr PU-Halbwissen zur Propagierung reaktionärer Frauenbilder u.ä. missbrauchen und sich dabei fühlen, als hätten sie "verstanden, was dahinter steht" und alle anderen nicht. Deshalb nennen sie das dann Rote Pille und kotzen sich im Internet mit anderen Hängengebliebenen über die "Feminisierung" der Welt aus anstatt einfach mal rauszugehen und Frauen anzusprechen.
        Warum ich das erwähne? Weil die alle dieses Tomasi-Buch gelesen haben und ihnen das offensichtlich nicht gutgetan hat.
    • Themen

    ×