Unser Forum ist in Gefahr!

Liebe Besucher,
leider müssen wir euch kurz unterbrechen:

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Eure Forenbetreiber

Wir sind Teil des #321EUOfflineDay

Jump to content
Pick Up Tipps Forum
belialis

LTR von 2,5 Jahren ist fast aus. Problem nun wegen Wohnung.

    Recommended Posts

    vor 6 Stunden schrieb DoktorDaygame:

    Klar! Wir leben in einem "Sozialstaat" und:

    Am 4.6.2019 um 18:10 schrieb zaotar:

    Das ist schon richtig so, schließlich ist die Wohnung ja quasi noch wesentlicher für einen Menschen als seine Arbeit.

    Sobald sie nachweisen kann, dass sie dort sechs Wochen gewohnt hat, kriegst Du sie rechtlich nichtmehr raus ohne mehrmonatige Räumungsklage - also mit anderen Worten: garnichtmehr!

    Mag seine Gründe geben wo diese Sozialstaatsdenke berechtigte Absicherungen stellt. Aber wenn eine Frau wie in meinem Fall die Ex sich asozial verhält und betrügt, dann würde ich künftig auf irgendwelche Rechtsansprüche scheißen und die Dame sogleich vor die Tür setzen. In meiner Wohnung muss ich bestimmt nicht so einen Verräter neben mir dulden. Und wenn die Dame meint das nicht verstehen zu müssen, dann wechsel ich das Schloss und verzögere das so lang mit Anwälten, bis sie eh was Neues hat. Und wenn das alles nicht hilft, werde ich auf andere Weise dafür sorgen, dass die Dame hier nicht mehr schlafen will.

    Ich denke bei der Frau muss dann aber einiges durch sein, wenn sie diese Reaktion auf ihren Taten folgend nicht akzeptiert. Ich habe ja nun einmal die Erfahrung gemacht und es waren wirklich sehr schmerzhafte und leidvolle Tage, dann so noch zusammen unter einem Dach zu hocken. Im Zweifel zahle ich eher 50 % des Hotels, als mir sowas nochmal anzutun.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Nur weil jemand in deine Wohnung mit einzieht, soll dadurch kein "tu das was ich sage, sonst bist du morgen wohnungslos, und dann schau mal zu wie du geduscht zum Job kommst" Machtverhältnis werden. 

    Man muss halt wissen, auf was man sich einlässt... 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Am 4.6.2019 um 12:03 schrieb zaotar:

    Just lol.
    Naja setz dir halt ein Lesezeichen hier und dann mach das entsprechend in 9 Monaten statt jetzt :-D.

    :D ich weiß ich bin selbst davon immer noch nicht überzeugt. Wie es aussieht passiert dies schneller als in 9 Monaten :D

     

    aber danke für den Input @all da waren sehr viele gute Infos dabei. Ich denke das ich die Wohnung kündigen würde egal ob mit ihrer Unterschrift oder nicht. Sobald es anfängt wieder zu bröckeln. Dann bin ich schon mal aus dem Mietvertrag draußen( für 3 Monate) und sie noch drinnen. Was sie damit machen wird ist dann ihre Sache. Dann wenn es mein Budget zulässt eine neue Wohnung suchen. Wenn diese gefunden ist sofort dort einziehen sobald dies möglich ist. Dann wohl oder übel doppelt Miete zahlen so gesehen und komplett mit ihr abschließen.

     

    grüße

    bearbeitet von belialis

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Am 10.6.2019 um 20:37 schrieb DoktorDaygame:

    Ihr könnt als Mietergemeinschaft nur gemeinsam kündigen, darum geht es ja.

    Ich habe das mit dem Vermieter so besprochen wenn sie nicht unterschreibt dann wird sie als Nachmieter gesehen und übernimmt die Wohnung komplett selbst bzw muss.

    bearbeitet von belialis

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Könnt ihr versuchen, ist aber nichts was ihr rechtskräftig auch erzwingen könnt. 

    Aber zumindest akzeptiert er sie als alleinige Mieterin. Das ist schon viel Wert. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Also mich würde interessieren, wie es bei dir weitergegangen ist. Habt ihr euch noch ein letztes Mal zusammengerauft? Und somit ist ja das Problem mit der Wohnung ja von alleine verschwunden. Wenn du 85% der Miete zahlst, würde ich auch sie ausziehen lassen. Hilf ihr halt beim Möbel raustragen. Aber hoffentlich ist bei dir/euch alles gut ausgegangen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    • Wer ist Online   0 Benutzer

      Keine registrierten Benutzer online.

    • Beiträge

      • Ganz gefährliche Denke, wir leben hier in Mitteleuropa. Wenn sie will geht sie morgen aus dem Haus und kommt nicht wieder (zu dir zurück), egal wie abhängig sie von dir deiner Meinung nach ist. 
      • Haha, ne keine Sorge, ich denke auch nicht dass das so gemeint war. Eher man sollte den Druck rausnehmen dann kommt es von ganz alleine.
      • Werd kein Innergame-Typ der verdrängt, dass es ihm ums ficken geht.
      • @doktordaygame Ich denke du hast recht, mein größtes Problem ist zur Zeit das mit dem Selbstbewusstsein (bzw nicht zur Zeit sondern schon sehr lange).  Und es ist vermutlich nicht so schwarz-weiß wie ich es dargestellt habe, ich denke aber dass Selbstbewusstsein einen sehr großen Aspekt generell ausmacht. Das Problem was ich mit Pua hatte war, dass ich mir die Sachen durchgelesen habe, und auch versucht habe etwas anzuwenden, aber das die Situationen eher noch verschlimmert hat. Denke es bringt mir im Moment jedenfalls, am meisten an mir selbst zu arbeiten, unabhängig von Frauen approachen etc. Zu dem Buch, ich finde das Buch ziemlich genial, aber ich bin nicht mit allem darin einverstanden. Müsste es jetzt nochmal durchschauen um auf die Sachen einzugehen, aber die Kernaussage die ich aus dem Buch für mich habe ist eben das mit dem Selbstbewusstsein.Dass das jetzt Redpill stuff ist wusste ich nicht, ich habe mit damit auch nicht so richtig beschäftigt. Das was ich über Redpill gelesen habe kommt mir schon etwas zu negativ vor.    @seductor76 Auf welchem Level ich bin weiß ich nicht. Ich bin auf jedenfall viel besser als vor 2 Jahren, und vor 2 Jahren war ich viel besser als 2 Jahre davor etc.. Nur bin ich mit dem ist-Zustand nicht wirklich zufriegen, wobei es auch nicht grad mega scheiße ist, hab halt hier und da mal paar Sachen am laufen. Das meiste kommt aber nicht dadurch, dass ich Pua gelernt habe. Sondern einfach mit der Erfahrung. Ich habe eine gewaltige AA, die ich nicht wegkriege (vermutlich mangels Selbstbewusstsein), und ich muss gestehen, dass ich daran auch nicht genug gearbeitet habe. Sobald ich mit Frauen in gute Gespräche verwickelt bin sieht es eigentlich immer ganz gut aus bis ich irgendwelche komplett bescheuert Sachen mache, und mich teilweise selber torpediere (Wie ich vorher beschrieben hatte). Was natürlich nicht ständig passiert, aber ab und zu. Schwer zu erklären wie ich das meine. Aber du hast mit diesem "Teacher-Blackboard-Effect" ganz gut beschrieben, wobei es hier keinen Lehrer gibt, sondern man liest sich halt was durch, denkt man versteht es, und in der Situation ist man dann total überfordert. Manchmal gibt es so Aha-Momente, wo man etwas auf einmal versteht, wobei man es vorher sachlich gesehen auch verstanden hat (ich weiß nicht ob man versteht was ich meine), nur man fühlt es dann. Und bei Pua ist es so, ich fühle das einfach nicht. Ferner ist mir aufgefallen, wenn ich mich mit einem Mädel gut verstehe, dann wende ich extrem viel von dem Pua-Stuff an, aber nicht weil ich es da gelesen habe, sondern ka weil ich so bin? Ich muss erstmal meine Baustellen genau erkennen, einfach random das durchlesen bringt mir gefühlt nicht viel. Das ist das was ich im ersten Post meinte, ich habe es nur verallgemeinert, ja man neigt dazu seine eigene Ansicht als für alle gegeben zu sehen. Zu der neuen Baseline, das ist ja genau was ich meine, "ich bin nicht gut genug" das muss weg und ersetzt werden. Genau daran habe ich halt angefangen zu arbeiten. Denke das ist auch der mit Abstand größte Aspekt der mir im Weg steht (nicht nur mit Frauen sondern mit sehr vielen Sachen). Ansonsten zu der Sache mit dem Spaß mit Frauen, das geht schon klar, als Bsp: hatte letztens ne Messe mit Hostessen an unserem Stand, und habe mit denen halt viel rumgeblödelt/geflirtet, irgendwann hat die eine angefangen mich über Sex auszufragen, und mir auch Sachen von sich erzählt (oh Gott wieso erzähl ich sowas einfach so dann als nächster Satz ^^ ). Also ich bin nicht so Ergebnis orientiert.  
    • Themen

    ×