Unser Forum ist in Gefahr!

Liebe Besucher,
leider müssen wir euch kurz unterbrechen:

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Eure Forenbetreiber

Wir sind Teil des #321EUOfflineDay

Jump to content
Pick Up Tipps Forum
Gast

Fast-Beziehung und andere Frauen?

    Recommended Posts

    Gast

    Hallo!

    Bin neu hier und habe im Bezug auf Pickup nicht sehr viel Erfahrung. Ich wurde eher aufgerissen und eigne mir nun Pickup an um selbst besser führen zu lernen, dominanter zu werden. Das notwendige halt... Erkläre euch kurz mal unseren Ablauf. Zuerst aber mal ein paar Eckdaten:

    Ich: 28
    Sie: 37 (schaut ziemlich jung aus)
    Vor 9 Monaten kennengelernt, mehrere Urlaube. Anfangs extrem viel Sex, mittlerweile weniger...
     

    Haben uns beim Sport kennengelernt und haben beim rumblödeln einen Urlaub ausgemacht - den ich nicht so ernst nahm. Das wurde es aber - dort hatten wir dann recht viel Sex. Nach dem Urlaub haben wir uns dann täglich gesehen. Liegt halt auch daran das wir den gleichen Sport mehrmals pro Woche betreiben. Naja, es kam wie es kommen musste und ich hab mich verknallt. Leider hab ich ihr das auch gesagt. Das war nach 2 Monaten täglichem Sex und allgemein einer tollen Zeit. Sie wollte keine Beziehung, dafür reicht es nicht - sie hat zwar darüber nachgedacht, aber "nö". Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch nix mit PU am Hut - wurde ja ich aufgerissen...
    War für mich dann okay das so weiterzuführen - obwohl es mir innerlich weh tat. War wohl der nächste riesen Fehler. Ich litt auf jeden Fall an ner Oneitis (und das wusste ich auch) aber es war halt einfach alles zu schön. Sie ist sehr dominant und selbstbewusst - steht aber auch auf dominante Kerle. Und das bin ich leider (noch?) nicht... Versuche ein wenig vom Nice Guy wegzukommen. Naja. Nicht für sie, aber das hat mir das halt aufgezeigt. Sie ist sehr ehrlich und direkt - kann man ihr anschätzen.
    Sie meinte früher mal sie braucht viel Sex (den ich am Anfang ja auch gekriegt hab), über die Zeit wurde es dann auch weniger und sie war auch nicht mehr so leicht scharf zu machen. Um ehrlich zu sein muss ich mich nun richtig anstrengen um den Part überhaupt von mir ausgehen zu lassen - und darauf hab ich halt nicht so oft Bock. Ich weiß leider nicht wie ich die Spannung hoch halten kann. Ich bin ja aktiv, unternehme viel (und am liebsten mit ihr) aber mir fehlt es da an was.

    Sie ist überhaupt nicht so wie andere Damen. Jetzt nicht lobend gesehen sondern einfach generell. Schwer zu beschreiben. Sie spielt das ganze wohl stärker als ich. Ganz blödes Beispiel, ich weiß, mir fällt aber gerade nix besseres ein: Sie ärgert mich indem sie mich piekst, am Ohr zieht, whatever. Eh lustig. Aber wehe sowas mache ich mal bei ihr - Griesgram 2000.
    Sie hat viel Kontakt mit anderen Typen, verbringt die ganze Zeit aber nur mit mir. Anfangs störte mich das da ich meinen Selbstwert auch aufbauen musste (und sicher noch nicht am Ziel bin, aber doch schon ganz gut) aber mittlerweile weniger.
    Sie sagte auch selbst Männer können mit ihrer Art oft nicht umgehen.

    Naja, und ich weiß halt nicht so recht wie ich mich am besten verhalten soll. Für eine LTR (ist es ja, nur nicht ausgesprochen?) würde ich viel tun, also an netten Dingen, usw., sie gibt sowas aber nicht wirklich zurück. Zumindest kommt mir das so vor. Ich koche gerne - und das tue ich auch für sie manchmal, aber äußerst selten wird das retourniert. Ich massiere Sie gerne, äußerst selten retourniert. Wenn ich darauf bestehe, schon, aber das es mal von ihr kommt überhaupt nicht. Ich weiß nicht ob ich mir da Gedanken über sowas machen sollte, aber irgendwie tue ich es halt. Wie handhabt ihr das? Den Spagat aus Geben und Nehmen? 
    Sie geht auch auf mich zu und bringt mal nen Vorschlag, beispielsweise für das kommende Wochenende, aber irgendwie kommt mir trotzdem vor es fehlt die sexuelle Spannung. Ich weiß nicht wie ich sie besser anheize, wie ich meinen Mann stehe. Ich habe sexuell natürlich (bei weitem) nicht so viel Erfahrung wie sie. Aktuell ist der Einstieg in den Sex relativ ähnlich, langweilig. Aber mir fehlt das Gespür dafür wann ich Sie mal richtig packen kann und einfach ausziehe. Wie leitet ihr das ein? Wie läuft das ab?

    Gestern habe ich nach der Arbeit wieder gekocht, sie kam zu mir, haben Serien geguckt (wollte Sie, ich nicht unbedingt aber mir war sonst halt auch nach gar nix da ich fertig war und hab da auch nix gesagt) und danach wurde sie "körperlich verspielter" - kam mir halt näher. Vermutlich wollte sie poppen aber irgendwie war mir danach nicht - weiß nicht ob das ihre Einladung war für "Nimm mich einfach"? In dem Moment habe ich nix gemacht und im Bett wars mir dann auch zu blöd wieder so langsam zu starten. Und heute morgen wollte Sie dann nicht weil sie körperlich so geschafft war (hatte sie auch die letzten Tage schon, meinte sie vorab - wird also wohl stimmen).

    Beenden will ich das ganze jedoch nicht - blockiere mich damit aber halt schon selbst. Wenn ich andere Frauen ins Spiel bringen würde (einfach um Kontakt zu anderen zu haben?) weiß ich auch nicht wie ich das rechtfertigen könnte - Also... warum ich jetzt ner anderen meine Nummer gegeben habe oder was ich da mit der und der will. Wir sind uns ja "treu". Haben aber keine Beziehung. Wenn ich mit dem Spruch käme wäre es von ihrer Seite aber wohl schon aus, denke ich.


    Bitte um Tipps zu meiner Situation... Habe vermutlich leider ein wenig wirr geschrieben, aber so kam das halt aus mir raus... :beat-up:
    Aktuell habe ich auch ziemliche gesundheitliche (körperliche) Probleme die mich psychisch belasten, da bin ich halt auch oft nicht in bester Freuden-Stimmung, so auch gestern. Kommt halt blöderweise auch dazu.

     

    Edit:

    Oh. Und was MICH stört (ja, liegt in mir, ich weiß - bitte beurteilt ob zurecht oder mein Drama...):
    Nach unserem letzten Urlaub sollte ich nach Hause fahren (ein paar Stunden) - bin 1/4 davon gefahren, dann haben wir nen Zwischenstopp gemacht zum Essen und ich hab ein paar Jungs kennengelernt mit denen wir uns beide verstanden haben. Habe dann VOR dem ersten Bier gefragt ob es denn okay sei wenn sie fahre - sonst trink ich halt nix. War okay und es sind dann halt ein paar mehr geworden (kein starker Rausch, einfach viel zu viel um zu fahren). Anyway, sie hat sich mit den Leuten unterhalten, gelacht und nie gesagt sie möchte heim. Gegen 22:00 Uhr sind wir dann los - 3h liegen vor uns.
    Auf dem Nachhauseweg (sie fährt - kurz vor zuhause) macht sie mich plötzlich geil und schwankt plötzlich um und hört auf. Ich frage was denn los sei und krieg keine gescheite Antwort. Schweigen bis wir zuhause sind. Danach schmeißt sie mich bei mir raus, verabschiedet sich mit einem 1s Kuss und ohne wirklich was zu sagen. Bin dann auch etwas bissig abgehauen und hab ihr dann auch gesagt was das soll (darauf meinte sie dann "Ich war so müde und wär fast eingeschlafen, wir sind ja so lange geblieben") und mich am nächsten Tag nicht gemeldet. Sie auch nicht - am übernächsten aber schon und da war sie voll lieb... Habe ihr gesagt "Ja, verstehe das es dir gegenüber ein wenig rücksichtslos war, schätze dass aber" (also das ich mit den jungs da rumhängen konnte) und meinte ihc mach es wieder gut.

    Nach zwei weiteren Tagen, also gestern, habe ich sie dann eingeladen und gekocht. Danach fand die Couch-Geschichte von oben statt. Gestern meinte sie noch "Frühstück ans Bett wäre auch super" (das bin ich ihr noch von nem Versprechen von vor langer Zeit schuldig ;)) - dachte mir: passt, kriegt sie morgen mal. Hab mich früh morgens rausgeschlichen, frisches Zeugs besorgt und zuhause dann etwas vorbereitet. Und dann: "Nö, irgendwie mag sie doch nicht - kein Hunger."
    Aber kein Danke oder so etwas... Bin ich wirklich zu nett, zu creepy oder bilde ich mir da nicht nur ein das sich andere vielleicht mehr drüber freuen würden?
    Durch sie habe ich halt erst viel im Umgang mit Frauen gelernt - aber weiß halt nicht ob das eine gute Referenz ist...

    bearbeitet von Gast

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 9 Stunden schrieb Marty:

    LTR (ist es ja, nur nicht ausgesprochen?)

    Nein, MTR; das ganze hat nämlich ein Verfallsdatum und zwar bald. Du solltest Dich darauf einstellen, dass Dir das demnächst um die Ohren fliegt. Da ist schon zu sehr die Luft raus und auch auf Deiner Seite scheint das sexuelle Verlangen abzunehmen (was auch normal ist). Theoretisch könnte man das vielleicht aufhalten, aber nüchtern betrachtet scheint das nicht machbar. Und wozu auch? Für mich hört sich das echt nicht so an, als wärt ihr langfristig ein gutes Paar. Du hast noch viel zu lernen und sie wird Dich vermutlich abschießen, wenn sie jemanden gefunden hat für eine echte LTR.
    Deshalb genieß die verbleibende Zeit mit ihr, nimm mit an Erfahrung was geht, beschäftige Dich weiter mit PU und sieh zu, dass Du andere Frauen kennenlernst!

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Gast

    Danke.
    Den Begriff kannte ich nicht, passt aber auch, ja.. Ja, dass das nicht für die Ewigkeit bestimmt ist weiß ich. Habe auch schon im Gefühl das es SEHR bald sein wird. Aber gut - noch hat sie von einigen Urlauben gesprochen, aber dazu wird es wohl nicht mehr kommen.
    Ziehe mich aktuell eh schon ein wenig zurück.

    Aktuell ist sie auch sehr traurig - ich denke ich wird das auch gerade klar (obwohl sie jetzt grad wieder viel von sich aus schreibt), aber naja - Worte und Taten halt...

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Für mich klingt das auch genauso, als wäre nur das Neue, Aufregende mit dieser Frau spannend gewesen. Mag sein, dass du sie gern hast, aber für eine richtige Beziehung braucht man schon mehr.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Irgendwie habt ihr keinen gemeinsamen Nenner und seid euch nicht sicher was ihr beiden eigentlich voneinander wollt und wohin das hinführt.

    Du hast versucht das in der beziehungsecke zu führen sie sollte aber nicht. Ihr fehlt es an attrection an dich.

    Du scheinst davon eingeschüchtert worden zu sein und nur Sex mit ihr kommt nicht in Frage. Sie überfordert dich auch.

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Was willst Du überhaupt von dieser Frau ?

    Ich versuche mich auch mal an schwierigen Dingen die eben nicht den berühmten 90% entsprechen, aber an sowas ? Nö.

    Sie zieht ihr Ding durch und Du sollst funktionieren. Sei froh, daß Du mit ihr keine LTR hast. Jeder bildet sich ein, daß es dann vielleicht anders läuft. Tut es aber nicht, zumindest nicht mit Dir, so hart das auch ist.

    Die einzige Chance, die Du meiner Meinung nach hast, ist Dich frei zu machen von ihr.

    Du merkst das auch an dem Umgang. Wenn Du was für sie tust und sie rumzickt, interessiert es sie anscheinend einen Scheiß, wie Du Dich dabei fühlst, das ist kein respektvoller Umgang. Nichtmal unter Freunden. 

    Achte mehr auf Dich. Diese Frau empfindet entweder gar nichts für Dich, oder sie ist absolut kein Beziehungsmaterial für Dich.

    bearbeitet von Nets

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Wenn er schlau ist kommt er wieder. Was man da liest ist ja schon ziemlich gruselig und ziemlich deutlich  'Pfad in die Hölle'.

    Oder genauer gesagt: Wenn er schlau ist macht er eher früher als später Schluss und kommt dann wieder.
    Andererseits wird sie sich recht schnell schwängern lassen falls sie noch keine Kinder hat...

    Alles sehr gruselig, wie schon gesagt.

    bearbeitet von zaotar

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Am 30.5.2019 um 11:06 schrieb Gast:

    Für eine LTR (ist es ja, nur nicht ausgesprochen?) würde ich viel tun, also an netten Dingen, usw., sie gibt sowas aber nicht wirklich zurück.

    Eine LTR sehe ich nicht. Nur weil man vorübergehend viel Zeit miteinander verbringt und keine anderen Menschen datet, ist es noch lange keine LTR. Einen gemeinsamen Plan langfristig in die Zukunft zu planen sehe ich von ihrer Seite aus absolut nicht. Und selbst wenn sie sich darauf einlassen würde, würde ich davon ausgehen, dass es vor allem für dich keine besonders rosige Zukunft wird.

    Am 4.6.2019 um 16:29 schrieb zaotar:

    Wenn er schlau ist kommt er wieder. Was man da liest ist ja schon ziemlich gruselig und ziemlich deutlich  'Pfad in die Hölle'.

    Oder genauer gesagt: Wenn er schlau ist macht er eher früher als später Schluss und kommt dann wieder.

    Das empfinde ich ähnlich 

    Am 4.6.2019 um 16:29 schrieb zaotar:

    Andererseits wird sie sich recht schnell schwängern lassen falls sie noch keine Kinder hat...

    Möglich, oder auch nicht. Viele Frauen in dem Alter haben zwar Torschlusspanik, aber es gibt ja tatsächlich auch Frauen ohne Kinderwunsch. Auf Kondome würde ich aber so oder so bei dieser Konstellation keinesfalls verzichten. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    • Wer ist Online   0 Benutzer

      Keine registrierten Benutzer online.

    • Beiträge

      • Hey, ich bins nochmal, Ich habe eine Frage, da ich darüber bisher noch nie was gelesen habe. Ich habe mich mit dieser Frau ja ne ganze Weile sehr intensiv unterhalten, wobei unsere Gesichter sehr sehr nah zueinander waren. Sowas habe ich eigentlich immer nur in Filmen gesehen. Ich habe sie nochmal getroffen und es war  wieder so, wobei es diesmal von mir ein bisschen eingeleitet wurde. Kurz, es geht hier nicht um die Frau sondern um die Sache an sich. Ist das eine Technik? Ich habe das Gefühl, dass es eine immense Spannung zwischen beiden Personen aufbaut, sowas habe ich sonst noch nie so extrem erlebt.(Man küsst sich halt schon fast, bzw es fehlt nur ganz wenig, ich habe halt gesehen wie es auf sie gewirkt hat, sie hat irgendwann locker 50% der Zeit auf meinen Mund gestarrt) Ich habe öfter mal schöne Gespräche mit Frauen und überlege mir jetzt halt das einzubauen (obv nicht erzwungen, sondern wenn es passt, sowas kann man halt nicht direkt am Anfang machen, jedenfalls nicht in dieser Intensität). Oder ist das jetzt absolut nix neues? Für mich jedenfalls schon.  
      • sucht euch bitte echte Memmen, die ihr ignorant und oberflächlich beraten könnt. Aus dem Kontext gerissene "Urteile" wie im letzten Post bringen gar niemandem was. (und Dank an alle, die mir ernsthaft Tipps gegeben haben) @Cliprex, ich dachte zwar nicht, dass ich von deinem Angebot Gebrauch machen würde, aber...  Ich bitte dich jetzt tatsächlich darum, das thema zu schließen. so long!
      • Also, der aktuelle Stand sieht so aus, dass ich sie wirklich komplett links liegen gelassen habe, nicht mehr geschrieben, auch sonst keinen direkten Kontakt gesucht. Anfang des Monats hatten wir dann mal wieder ne Vorlesung zusammen und sie hat versucht, meine Aufmerksamkeit zu bekommen - erst mit der Frage nach nem Ladekabel, dann hat sie was wegen einer Dozentin gefragt, nach dem Seminar hat sie mich dann auch nochmal was gefragt, musste dann aber relativ schnell weg. Ihr Invest war für mich aber eben so gering dass ich ihr dann auch nicht mehr geschrieben habe und gesehen haben wir uns seitdem auch nicht mehr. Bin mir auch nicht wirklich sicher, ob es Sinn machen würde, mit ihr wieder Kontakt aufzunehmen..   Wir haben uns ja insgesamt dreimal getroffen und natürlich haben wir auch über den jeweils anderen gesprochen. Ich habe ihr auch sehr gerne zugehört und ich denke auch, dass ich ihr das Gefühl gegeben habe, sie wirklich kennenlernen zu wollen. Sie hat mir sogar relativ schnell Dinge erzählt, die sie sicherlich nicht jedem erzählen würde, so wie ich ihr auch, natürlich wohldosiert. Vertrauen war denke ich schon da, auch Werte waren ein Thema (z.B. eben dass sie nicht auf plumpe Anmachen steht und nicht jeden ranlässt). Tatsächlich habe ich schon überlegt, ganz direkt mit ihr wenn es sich ergibt einfach mal zu kommunizieren "Hey, ich find dich gut und würde dich immer noch gerne besser kennenlernen". Ich weiß eben nicht warum sie sich nicht mehr mit mir treffen wollte, vielleicht war es, weil ich nicht zu der Party hin bin, vielleicht gab es jemand anderen... Was genau meinst du damit?   Ob man es als Ego definieren kann.. bin ich mir unsicher. Was auf jeden Fall zutrifft und ich inzwischen auch bemerkt habe, ist dass ich zu viel mental investiert habe. Ich wollte wieder etwas Richtung Beziehung, werde ich so schnell nicht mehr so angehen und zukünftig mehr abwarten, was sich ergibt und offen für das Ergebnis sein. Bin ihr sogar insgesamt dankbar, weil ich mal wieder über mich und mein Leben nachgedacht habe und das ein oder andere unabhängig von ihr ändern möchte (z.B. mehr Zeit für Freunde).
      • Ne Beziehung sollte nicht auf Abhängigkeit basieren.   Du stehst nicht zu deinen Gefühlen und Bedürfnissen, deswegen hat sie kein Respekt vor dir. Mit deinem Nest kannst du die nicht mehr beeindrucken. Außerdem reduzierst dich nur auf das. Du hast verlustangst, deswegen stehst du nicht zu deinen Bedürfnissen  
      • Ganz gefährliche Denke, wir leben hier in Mitteleuropa. Wenn sie will geht sie morgen aus dem Haus und kommt nicht wieder (zu dir zurück), egal wie abhängig sie von dir deiner Meinung nach ist. 
    • Themen

    ×