Unser Forum ist in Gefahr!

Liebe Besucher,
leider müssen wir euch kurz unterbrechen:

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Eure Forenbetreiber

Wir sind Teil des #321EUOfflineDay

Jump to content
Pick Up Tipps Forum

    Recommended Posts

    Servus,

    mit der Frau die ich aktuell date war es am Wochenende irgendwie komisch und weiß nicht so recht was ich davon halten soll, weil ich das in der Form noch nie hatte. Vielleicht habt ihr ja eine Idee was dahinter stecken könnte.

    Ich: 28

    Sie: 31

    Anzahl Dates: 3

    Etappe der Verführung: Fummeln, aber leider nicht mehr

    Ich habe die Dame via Lovoo kennengelernt. Beim ersten Date waren wir in einer Bar etwas trinken. Sehr lange und vor Allem witzige Gespräche. Abschiedskuss am Ende. Beim zweiten Treffen etwas Action: Wir waren zusammen beim Flying Fox. Allgemein ein richtig cooler Tag, inklusive Küssen und Händchenhalten. Drittes Date: Einführung und Vorführung Ihres Alkoholiker Kühlschranks (ist ein Insider) bei ihr Zuhause. Im Klartext: Wir trinken zusammen, schauen Netflix und ich penne bei ihr. So stattgefunden von Freitag auf Samstag. Auf was das in der Regel hinausläuft ist eigentlich klar, so dachte ich zumindest. Leider lief es aber irgendwie nicht so richtig.

    Zwar war die Stimmung allgemein ziemlich gut, sie hat sich sehr gefreut, dass ich da bin und hat sich auch sichtlich wohlgefühlt und sich immer wieder an mich gekuschelt. Als ich sie geküsst habe hat sie zwar wie immer mitgemacht, aber irgendwie ging es nicht so recht vorwärts. Sprich: Sie hat das dann immer nach einiger Zeit beendet und sich wieder auf den Film konzentriert. Bzw. Ein paar Mal habe auch ich den Kuss beendet, aber von ihr kam dann auch nichts mehr. Wenn es in der Vergangenheit anfangs nicht so besonders lief, war kitzeln schon sehr oft mein Notnagel, der eigentlich immer geholfen hat um die Interaktion aufs nächste Level zu bringen. Leider ist sie wohl die erste Frau ich kennengelernt habe, die kein bisschen kitzlig ist. :huh:

    Als wir später dann im Bett waren, habe ich es noch ein paar mal probiert. Ich bin bis halb in ihr Höschen gekommen, aber irgendwie kam keinerlei Reaktion von ihr bzw. ist das mit geschlossenen Beinen einfach nicht cool. weshalb ich dann nicht weitergemacht habe, weil ich das Gefühl hatte, dass sie sich nicht wirklich wohlfühlt damit. Bilde mir auch ein, dass sie währenddessen leicht zu schwitzen anfing - möglicherweise wegen Aufregung? In der Nacht dann immer wieder kuscheln und küssen, das dann auch öfters von ihr ausging, aber eben nicht mehr. Überhaupt war ich sehr überrascht. Während ich als wir beschlossen ins Bett zu gehen nur in Boxershorts da saß und auf sie gewartet habe, kam sie von oben bis unten eingepackt in langen Sachen daher und fragte mich auch noch verwundert: "Ist dir eigentlich nicht kalt?"

    Menschlich mag ich sie sehr. So wie ich sie bislang kennengelernt habe, scheint sie ein sehr liebevoller, positiver und selbstständiger Mensch zu sein. Sie verreist viel, war auch schon mal für mehrere Monate alleine in Neuseeland und ist auch sonst sehr aktiv und hat viele Freunde. Augenscheinlich scheint sie sehr gut mit sich selbst klarzukommen. Umso komischer finde ich das Verhalten vom Wochenende. Mein Fehler war sicherlich, dass ich sie nicht einfach darauf angesprochen habe. Da hätte man mit Sicherheit Hemmungen oder Unsicherheiten aus der Welt schaffen können, sofern vorhanden. Aber gut, das kann ich leider nicht rückgängig machen. Irgendwie tue ich mich bei ihr ein wenig schwer eine echte persönliche Verbindung und sexuelle Spannung aufzubauen, weil sie nicht so richtig darauf anspringt. Sie öffnet sich irgendwie nicht so richtig. Vielleicht muss ich mich selbst aber auch noch mehr öffnen, damit sie sich öffnen kann. Habt ihr vielleicht schon ähnliche Situationen erlebt und wenn ja, wie habt ihr das gemeistert?

    P.S. Habe mich heute Früh bei ihr für den coolen Abend bedankt und sie gefragt wie ihr Tag war. Sie hat mich im Gegenzug das gleiche gefragt. Danach meinte ich, dass ich am kommenden WE wohl an einen See fahren werde um die Sonne zu genießen, sofern das Wetter passt und dass sie mich gerne begleiten kann, falls sie Zeit und Lust hat. Seitdem keine Reaktion von ihr.

    bearbeitet von Bluevision

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 18 Stunden schrieb Bluevision:

    Vielleicht muss ich mich selbst aber auch noch mehr öffnen, damit sie sich öffnen kann. Habt ihr vielleicht schon ähnliche Situationen erlebt und wenn ja, wie habt ihr das gemeistert?

    Wenn ich ein Dichter wäre, würde ich es vielleicht so sagen: "Du bist bereit, ein Feuerwerk abzubrennen für eine kleine graue Motte, die jedes Kerzchen in weitem Bogen meidet. Stattdessen solltest Du sie mit Deinem dunklen stillen Licht magisch anziehen, so dass sie gerne in der Mitte Deiner Flamme tanzt."

    Liebe Grüße

    Henry

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 12 Minuten schrieb PlayerL0L:

    Wenn ich ein Dichter wäre, würde ich es vielleicht so sagen: "Du bist bereit, ein Feuerwerk abzubrennen für eine kleine graue Motte, die jedes Kerzchen in weitem Bogen meidet. Stattdessen solltest Du sie mit Deinem dunklen stillen Licht magisch anziehen, so dass sie gerne in der Mitte Deiner Flamme tanzt."

    Liebe Grüße

    Henry

    Interessante Antwort. Magst du das vielleicht noch genauer erläutern? 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor einer Stunde schrieb Bluevision:

    Interessante Antwort. Magst du das vielleicht noch genauer erläutern? 

    Ich finde, Du investierst viel, kriegst aber wenig raus. Du ackerst Dir nen Wolf ab an der Frau, um ein bisschen laue Action aus ihr heraus zu wringen. Ist das nicht unheimlich anstrengend? Ich kann nicht mit Sicherheit sagen, ob mit dieser Frau irgendwas nicht stimmt oder ob sie nicht doch das ein oder andere Problemchen mit sich selbst hat (Ich vermute das stark). Aber gesunde Frauen, die Attraction verspüren, helfen Dir in jeder Hinsicht, eine tiefe Verbindung mit ihnen einzugehen. Ich würde mich keinesfalls auf den Pfad begeben, den Du geneigt bist, einzuschlagen, nämlich jenen, auf dem Du Dich noch weiter zu öffnen bereit bist und somit ihrem Bullshit, den sie abgezogen hat, weiter zu huldigen. Lass das einfach nicht weiter mit Dir machen. Das endet in einer Situation, in der Du sagst: "Jetzt habe ich schon so viel investiert, ich kann nicht mehr zurück."

    Liebe Grüße

    Henry

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Sie schreibt dir nicht weil sie dich abhängig machen will und testet.

    Fahr das Tempo runter. Es liegt an ihr sich nun zu beweisen, da sie keine Action geboten hat.

    Nach gescheiterten Eskalationversuchen sollte man die Aufmerksamkeit gegenüber der Frau senken Und sein Ding machen und sein social Proof erhöhen. Sie kommt dann schon wieder.

    Kannst ja sagen: "Ich fand die Zeit mit dir cool, aber Sex ist mir schon wichtig." Freeze out und fertig.

    bearbeitet von Branx90

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 25 Minuten schrieb Branx90:

    Kannst ja sagen: "Ich fand die Zeit mit dir cool, aber Sex ist mir schon wichtig." Freeze out und fertig.

    Wird nicht klappen, da wir hier vor allem ein Vertrauensproblem haben.

    Und vor allem bist Du zu bedürftig, Bluevision, und Du stellst sie auf ein Podest.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor einer Stunde schrieb Branx90:

    Kannst ja sagen: "Ich fand die Zeit mit dir cool, aber Sex ist mir schon wichtig." Freeze out und fertig.

    Ich weiß was du meinst, aber ist das wirklich zielführend da direkt ein Fass aufzumachen und Druck aufzubauen? Ich weiß ja wie gesagt nicht was wirklich dahinter steckt. Angenommen sie hätte mitgemacht ich aber hätte keinen hochbekommen, würde ich es glaube ich nicht besonders cool finden, wenn man mir direkt die Pistole auf die Brust setzen würde.  

    Inzwischen hat sie übrigens geantwortet, dass sie Sonntag Zeit hätte und gerne mitkommen würde.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 48 Minuten schrieb DoktorDaygame:

    Wird nicht klappen, da wir hier vor allem ein Vertrauensproblem haben.

    Und vor allem bist Du zu bedürftig, Bluevision, und Du stellst sie auf ein Podest.

    Danke, damit könntest du recht haben. Aber woran machst du das fest? Weil ich oben erwähnt habe, dass ich mich selbst vielleicht mehr öffnen müsste? Wenn wie du sagst ein Vertrauensproblem vorliegt, ist doch genau das eigentlich richtig, oder?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich mache seit sechs Jahren fast nichts anderes und habe mittlerweile ein sehr feines Gespür dafür; Deine Bedürftigkeit springt mich beim lesen schon regelrecht an.

    Es ist nie gut, eine Frau auf ein Podest zu stellen, weil Du Dich damit unter Druck setzt und nicht unvoreingenommen handeln kannst. Dein Ziel ist dann nichtmehr das Beste für euch beide, sondern die Erfüllung Deiner Erwartung. Außerdem kann sie nichtmehr sein, wie sie wirklich ist, weil sie ihrerseits unter dem Druck steht, Deine Erwartungen zu erfüllen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 39 Minuten schrieb DoktorDaygame:

    Ich mache seit sechs Jahren fast nichts anderes und habe mittlerweile ein sehr feines Gespür dafür; Deine Bedürftigkeit springt mich beim lesen schon regelrecht an.

    Es ist nie gut, eine Frau auf ein Podest zu stellen, weil Du Dich damit unter Druck setzt und nicht unvoreingenommen handeln kannst. Dein Ziel ist dann nichtmehr das Beste für euch beide, sondern die Erfüllung Deiner Erwartung. Außerdem kann sie nichtmehr sein, wie sie wirklich ist, weil sie ihrerseits unter dem Druck steht, Deine Erwartungen zu erfüllen.

    Okay verstehe. Danke dir. Ich bin zwar kein kompletter Neuling, war aber für mehrere Jahre raus und irgendwie läuft es noch nicht so richtig. Hast du konkrete Tipps was ich in meiner jetzigen Situation tun kann? Nicht nur bezogen auf diese Frau, sondern generell. Das was du schreibst klingt einleuchtend, war mir selbst aber gar nicht so bewusst. 

    bearbeitet von Bluevision

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    • Wer ist Online   0 Benutzer

      Keine registrierten Benutzer online.

    • Gleiche Inhalte

      • Von BiggestPlayer
        Ich habe gestern etwas entdeckt das nennt sich "Frauen s...... trainieren" von Orlando Owen. Das ist eine 5 stündige Audioserie, in der es darum geht, wie man als Mann besseren Sex mit Frauen hat.   [Link entfernt vom Admin]   Meint ihr das ist echt und mann kann dadurch echt besseren Sex haben ? Würdet ihr es ausprobieren oder habt ihr so was probiert ?
      • Von zerepara
        Hey Leute,
        habe vor ein paar Tagen eine Bedienung in einem Café angesprochen, war recht locker, weil ich schon bemerkt habe dass sie an mir interessiert ist.
        Bisschen Smalltalk usw, Nummern getauscht.
        Nun 3 Tage etwas hin und her geschrieben und treffen ausgemacht für kommende Woche Dienstag.
        Jetzt ist es nun mal so, gehe öfters in dieses Café. Dort kenne ich unter anderem die anderen 2 Bedienungen noch.
        Die eine andere Bedienung (ca. 20 Jahre älter wie ich) hatte ich gestern in dem Café getroffen, die Frau mit der ich mich treffe, hatte frei.
        Nun hatte ich gefragt, wann denn wieder die Maria (das HB, dass ich treffen werde) ist. Dann sagte ihre Arbeitskollegin, die hat heute frei. Bei der brauchst du es aber auch garnicht probieren, weil du bei der sowieso keine Chance hast.
         
        Daraufhin habe ich ihr nur ins Gesicht gegrinst.
         
        Kann mir jemand erklären, wieso die Arbeitskollegin dass zu mir sagt? Das HB hat ja sehr wohl Interesse an mir, sonst würde sie sich ja nicht mit mir treffen wollen.
        Mir ist das nun schon ein paar mal so gegangen, dass die Freundinnen vom HB  o. Arbeitskolleginnen mich mega schlecht reden und mir alles vermiesen wollen.
        Kann mir kaum vorstellen dass die Arbeitskollegin auch an mir interessiert ist, die ist ja 25 Jahre älter.
        Wie kann man mit so etwas umgehen? Bzw. was hat das zu bedeuten?
        Kommt mir sowieso öfters so vor, wie wenn mir niemand etwas gönnt, mal abgesehen von Frauen.
         
      • Von Paiix
      • Von Tweeti
        Hallo zusammen,
        ich habe mich vor 5-6 Jahren angefangen mit PU zu beschäftigen und seit dem hat sich mein Leben radikal verbessert. Ich bin kein Experte, um ehrlich zu sein hatte ich auch nach ca. 2 Jahren aufgehört, da in meinem Leben alles super lief.
        Nun habe ich wieder einen Fall, der mir sehr wichtig ist. Ich meine auch zu wissen was getan werden muss jedoch schadet es nicht sich mal wieder euren Rat anzuhören.
        Ich: 26 m.
        Sie: 28 w.
        Status: Firsche Beziehung 5 Wochen.
        Ich kenne die Frau insgesammt gar nicht mal so lange, gerade mal 2 Monate. Wir haben uns unfassbar gut verstanden (Ich hatte noch nie in meinem Leben einen so guten Drat zu einer Frau) und wenn wir uns treffen liegen wir fast nur im Bett und Küssen, Kuscheln, machen Pläne für die Zukunft etc. Jedoch jedes mal wenn ich versuche weiter zu gehen: Intimbereich anzufassen oder ihre Hand auf mein Teil zu legen, wird sie nervös und blockt ab. Sie hatte aber auch seit 5 Jahren keine Sex mehr mit einem Mann und hatte nur eine Beziehung, deswegen dachte ich, dass das okay ist. Ich habe sie immer beruhigt und zu nichts gezwungen.
        Mir ist aber vor Kurzem aufgefallen, dass Sie sehr starke Körper Komlexe hat. Sie macht immer das Licht komplett aus und hatte in unseren ersten nächsten auch Schlafsachen an. Sie hatte am Anfang Probleme mit ihren Brüsten (diese Hürde habe ich aber genommen, mittlerweile lässt sie sich da gerne anfassen). Nun hatte sie zum ersten mal wenig an im Bett und ich habe zufällig als sie kurz das Licht angemacht hat eine größere Narbe an Ihrem Po gesehen. Ich habe sie natürlich darauf spielerisch angesprochen, als sie das gemerkt hat, ist sie fast erstart: ich machs kurz sie hat wieder ne lange Hose angezogen und war die nächsten 5 min. ich einer Art Schockphase und wollte nicht darüber reden. Jedoch habe ich es geschafft die Stimmung zu verbessern und ihr klar zu machen, dass es nicht so wild ist, sondern sogar sexy aussieht, es wurde wieder besser.
        Alles in allem betont sie aber oft, dass sie sich nicht schön findet. Objektiv gesehen ist sie aber eine 8/10, für mich wunderschön, schlanke figur, guter Geschmack für Mode und sehr reinlich.
        Was ich denke:
        Alles bis auf den Sex läuft eigentlich super, sie ist mir wichtig - und ich will nicht, dass es an Sex scheitert. Ich würde ihr auch noch mehr Zeit geben sich wohler zu füllen. Sex ist aber natürlich in einer gesunden Beziehung schon wichtig. Und irhendwie füllt sich das schon merkwürkdig an: Einerseits füllen wir uns sehr wohl zusammen, so dass wir schon Ausflüge planen, andererseits blockt sie den Sex immer.
        Ich weiß ich kann nicht viel machen, sie muss es erkennen und sich helfen lassen. Ich kann nur Verständnis zeigen und unterstreichen wie schön sie ist und jedes Mal bis zum Block eskalieren.
        Vielleicht hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht oder weiß irgendetwas, was das Thema Sex auflockern kann und den Druck nehmen kann.
      • Von PlanBLifestyle
        Guten Tag liebe Hamburger 
        Ich biete hier einen kostenlosen PickUp Vortrag, in welchem nicht nur euer Wissen aufgefrischt und vermehrt wird. Dieser Vortrag bietet auch die Chance sich mit Gleichgesinnten zu treffen und neue Kontakte zu knüpfen.
         
        Thema des Vortrags:
        -Wie lerne ich schnell ganz viele neue Frauen kennen und mache sie zu einem Teil meines Lebens.
        -Wie nutze ich meine Chancen und erreiche ich alles mit Leichtigkeit
        Vortragsdatum und Uhrzeit:
        -Samstag der 15.Oktober 2016 um 19 Uhr
        Vortragsort:
        -Spaldingstraße 160, 20097 Hamburg (A&O Hotel im Konferenzraum)
         
        Zu meiner Person:
        Ich beschäftige mich mit PickUp seit gut 10 Jahren. Aktiv bin ich seit 3 Jahren. Mich hat es stark überrascht dass man mit simplen Tricks Frauen ins Bett bekommt. Vor gut 1 Jahr, als ich mir im Umkreis Mannheim/Heidelberg einen Namen gemacht habe dafür viele Frauen ins Bett zu bekommen, habe ich beschlossen die ganze Sache aufs nächste Level zu bringen. Ich rede offen über PickUp und habe gelernt mit "Außenstehenden" klar zu kommen.
        Ich habe es mir zur Lebensaufgabe gemacht Männern bei Datingproblemen zu helfen. In meinem Freundes- und Bekanntenkreis gibt es seit dem Frauen im Überfluss.
        Letzen Endes bist aber nur Du mein Freund dafür verantwortlich dass sich etwas an Deinem Leben verändern kann. Nutze also diese Chance und besuche meinen Vortrag  .
         
        Mit freundlichen Grüßen,
         
        PlanB Lifestyle (Gregory)
         
         
    • Beiträge

      • Haha, ne keine Sorge, ich denke auch nicht dass das so gemeint war. Eher man sollte den Druck rausnehmen dann kommt es von ganz alleine.
      • Werd kein Innergame-Typ der verdrängt, dass es ihm ums ficken geht.
      • @doktordaygame Ich denke du hast recht, mein größtes Problem ist zur Zeit das mit dem Selbstbewusstsein (bzw nicht zur Zeit sondern schon sehr lange).  Und es ist vermutlich nicht so schwarz-weiß wie ich es dargestellt habe, ich denke aber dass Selbstbewusstsein einen sehr großen Aspekt generell ausmacht. Das Problem was ich mit Pua hatte war, dass ich mir die Sachen durchgelesen habe, und auch versucht habe etwas anzuwenden, aber das die Situationen eher noch verschlimmert hat. Denke es bringt mir im Moment jedenfalls, am meisten an mir selbst zu arbeiten, unabhängig von Frauen approachen etc. Zu dem Buch, ich finde das Buch ziemlich genial, aber ich bin nicht mit allem darin einverstanden. Müsste es jetzt nochmal durchschauen um auf die Sachen einzugehen, aber die Kernaussage die ich aus dem Buch für mich habe ist eben das mit dem Selbstbewusstsein.Dass das jetzt Redpill stuff ist wusste ich nicht, ich habe mit damit auch nicht so richtig beschäftigt. Das was ich über Redpill gelesen habe kommt mir schon etwas zu negativ vor.    @seductor76 Auf welchem Level ich bin weiß ich nicht. Ich bin auf jedenfall viel besser als vor 2 Jahren, und vor 2 Jahren war ich viel besser als 2 Jahre davor etc.. Nur bin ich mit dem ist-Zustand nicht wirklich zufriegen, wobei es auch nicht grad mega scheiße ist, hab halt hier und da mal paar Sachen am laufen. Das meiste kommt aber nicht dadurch, dass ich Pua gelernt habe. Sondern einfach mit der Erfahrung. Ich habe eine gewaltige AA, die ich nicht wegkriege (vermutlich mangels Selbstbewusstsein), und ich muss gestehen, dass ich daran auch nicht genug gearbeitet habe. Sobald ich mit Frauen in gute Gespräche verwickelt bin sieht es eigentlich immer ganz gut aus bis ich irgendwelche komplett bescheuert Sachen mache, und mich teilweise selber torpediere (Wie ich vorher beschrieben hatte). Was natürlich nicht ständig passiert, aber ab und zu. Schwer zu erklären wie ich das meine. Aber du hast mit diesem "Teacher-Blackboard-Effect" ganz gut beschrieben, wobei es hier keinen Lehrer gibt, sondern man liest sich halt was durch, denkt man versteht es, und in der Situation ist man dann total überfordert. Manchmal gibt es so Aha-Momente, wo man etwas auf einmal versteht, wobei man es vorher sachlich gesehen auch verstanden hat (ich weiß nicht ob man versteht was ich meine), nur man fühlt es dann. Und bei Pua ist es so, ich fühle das einfach nicht. Ferner ist mir aufgefallen, wenn ich mich mit einem Mädel gut verstehe, dann wende ich extrem viel von dem Pua-Stuff an, aber nicht weil ich es da gelesen habe, sondern ka weil ich so bin? Ich muss erstmal meine Baustellen genau erkennen, einfach random das durchlesen bringt mir gefühlt nicht viel. Das ist das was ich im ersten Post meinte, ich habe es nur verallgemeinert, ja man neigt dazu seine eigene Ansicht als für alle gegeben zu sehen. Zu der neuen Baseline, das ist ja genau was ich meine, "ich bin nicht gut genug" das muss weg und ersetzt werden. Genau daran habe ich halt angefangen zu arbeiten. Denke das ist auch der mit Abstand größte Aspekt der mir im Weg steht (nicht nur mit Frauen sondern mit sehr vielen Sachen). Ansonsten zu der Sache mit dem Spaß mit Frauen, das geht schon klar, als Bsp: hatte letztens ne Messe mit Hostessen an unserem Stand, und habe mit denen halt viel rumgeblödelt/geflirtet, irgendwann hat die eine angefangen mich über Sex auszufragen, und mir auch Sachen von sich erzählt (oh Gott wieso erzähl ich sowas einfach so dann als nächster Satz ^^ ). Also ich bin nicht so Ergebnis orientiert.  
      • Diese Aussage ist ungefähr so richtig wie: "Die einzige wirklich wichtige Eigenschaft beim Tennis ist Kraft im Arm." Es gibt einfach keine Wunderpille! Hört mal bitte alle auf mit den ganzen Versuchen, PU zu "vereinfachen", "auf das wichtigste runterzubrechen" oder ähnlichem. Da ist schon von vornherein zu viel Schwarz-weiß-Denken dabei. Des weiteren sehe ich es ständig (das ist jetzt nicht nur auf diesen Beitrag bezogen), dass Leute aus ihren persönlichen Erfahrungen allgemeingültige Gesetze ableiten wollen. Selbstbewusstsein ist vor allem für die Leute wichtig, denen es fehlt und die deshalb mit AA u.ä. zu kämpfen haben. Es gibt aber genauso Leute, die vor Selbstbewusstsein nur so strotzen und die an mangelnder sozialer Intelligenz leiden (und wo meistens auch andere Leute unter deren mangelnder Sozialintelligenz leiden).
        Für Dich, Repor, scheint es allerdings zur Zeit(!) das wichtigste Thema zu sein, also mach damit auf jeden Fall weiter. Du scheinst auf einem guten zu sein und Dich gerade ordentlich zu verbessern, also unbedingt dranbleiben und weitermachen!   Ich sehe das überhauptnicht als Problem, sondern als Selbstverständlichkeit. Die Leute wollen Erfolge bei Frauen und kein mehrjähriges Studium der theoretischen Verführungskünste. Wenn Du einen Volkshochschulkurs in Französisch belegen wolltest, ginge es Dir ja wahrscheinlich auch darum, Deine Sprech- und Verständnisfertigkeiten zu verbessern, und nicht, Dich monatelang in die grammatischen Grundlagen romanischer Sprachen einzuarbeiten. Meiner Meinung nach ist die Hauptschwierigkeit, sich aus den ganzen, oft heftig widersprechenden Quellen die nützlichen herauszusuchen, und vor allem, sie auch wieder loszulassen, wenn sie einen nichtmehr weiterbringen. Die meisten Informationen werden von Leuten in die Welt gesetzt, denen ich für mich grundlegende Erkenntnisse abspreche. (Im Umkehrschluss muss ich aber auch davon ausgehen, dass ich auch noch viele Erkenntnisse haben kann.) Und was es auch immer mehr zu geben scheint, sind Möchtegern-Geselschaftskritiker, die ihr PU-Halbwissen zur Propagierung reaktionärer Frauenbilder u.ä. missbrauchen und sich dabei fühlen, als hätten sie "verstanden, was dahinter steht" und alle anderen nicht. Deshalb nennen sie das dann Rote Pille und kotzen sich im Internet mit anderen Hängengebliebenen über die "Feminisierung" der Welt aus anstatt einfach mal rauszugehen und Frauen anzusprechen.
        Warum ich das erwähne? Weil die alle dieses Tomasi-Buch gelesen haben und ihnen das offensichtlich nicht gutgetan hat.
    • Themen

    ×