Unser Forum ist in Gefahr!

Liebe Besucher,
leider müssen wir euch kurz unterbrechen:

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Eure Forenbetreiber

Wir sind Teil des #321EUOfflineDay

Jump to content
Pick Up Tipps Forum
  1. Exklimo

    Exklimo

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Beiträge

    • wild child wieso bin ich kein mann? hab 2 gesunde arme und beine...
    • wenn sie nix finden was sie dissen können denken die sich was aus und es ärgert mich lol... zum glück chatte ich nur mit ihnen sonst weiss ich nicht ob es mich geärgert hätte oder wie ich in der situation reagiert hätte allerdings ist es mit einem wingman viel besser. im chat ist es mir eh egal ich hänge da nur so ab. die dissen wirklich einen nach dem anderen da raus bei mir versuchen sie es auch immer wieder es kommen immer wieder neue leute die versuchen einen zu dissen und immer wieder neue frauen die ich klarmache als alpha. es gibt auch einen der trifft sich mit denen aber das brauche ich nicht ich gebe mir mein feedback selber. wer sein glück in anderen sucht trifft auf mauern denke ich vieleicht wäre es besser wenn ich mich mit ihnen treffen und sie vögeln würde aber es wäre auch schlimmer mit liebeskummer glaube ich. das leben oder die frauen würden mir eins auswischen allerdings gibt es keinen grund dafür mich scheisse zu fühlen aber ich denke es würde mich treffen. ich fühle mich richtig geil als pick up artist auch als single. es gibt immer wieder situationen mit flirt zum beispiel in der disco die mir spass machen woi ich so richtig den alpha raushängen lasse manchmal denke ich auch das hätte ich besser hinkriegen können.
    • Danke  bin froh hier gelandet zu sein! Aber wiederspricht das nicht komplett der Definition von Frame? Ich hole die Frau in meinen Frame und passe ihn doch nicht flexibel an ihre Tagesform an oder? Ich glaube Enigma hat in Lob des Sexismus einige Beispiele gebracht in denen es zb im wiederholte Unpünktlichkeit geht  die er nicht akzeptieren würde. Und indem ich mich an unsere Vereinbarung gehalten habe, habe ich ja den ersten Schritt getan, sie hätte mich nur spiegeln müssen.  Ich habe gegen Ende ein Übermaß an Verständnis entgegen gebracht, wenn ich ihr schon ein paar Wochen früher den Vogel gezeigt hätte dann hätte es vielleicht nicht mehr viel geändert, das Ende hätte ich aber wesentlich aufrechter erleben können.  Ist aber natürlich müßig jetzt im Nachhinein darüber zu diskutieren 
    • Für mich ist es auch sehr schwer gewesen, das hinzunehmen, aber solche Absprachen ("die nächsten sechs Monate") sind einfach nichtig, weil solche genauen Zeiträume zum Beispiel sehr männlich-logische Gebilde sind, mit denen die meisten Frauen nicht umgehen können; eine Frau fühlt sich (verallgemeinert) nur so lange an eine Absprache gebunden, wie sie sich in dem selben Gefühlszustand befindet, in dem sie sie getroffen haben. Noch dazu kommt, dass eine Frau bei einem gefühlsgeleiteten "Trennungsgespräch" nicht voll zurechnungsfähig und damit nicht auch nicht voll geschäftsfähig ist.
        Sieh's mal so: Die meisten Männer wollen die Frau einplanen können. Da weibliches Verhalten aber nur schwer vorhersagbar ist, geht es vielmehr darum, flexibel darauf reagieren zu können oder Ausweichpläne zu haben. Das ist den meisten aber dann doch zu viel der männlichen Arbeit und deshalb reagieren sie darauf sehr weiblich mit Gefühlsschwankungen. Das ist auch das, was Frauen sich als Verständnis und Respekt von Männern wünschen. Und im Gegenzuge bringen sie dann auch dem Mann Verständnis und Respekt entgegen. Aber wie bei vielem ist es auch hier am Mann, den ersten Schritt zu machen. Und genau das geht der Red-Pill-Szene völlig ab. Red Pill ist eine gesellschaftliche Ideologie für Männer, die sich benachteiligt fühlen - ob es so ist oder nicht - und die einen Wettbewerbskampf zwischen den Geschlechtern sehen. Daher versuchen sie dann ununterbrochen, die Frau "auf ihren Platz zu verweisen", was in Verführung und Beziehungen zwar mittelfristig erfolgreich sein kann, aber langfristig schädlich ist (gleiches Muster wie beim Bad-Boy).
    • Ganz ehrlich, ich finde Du schlägst Dich echt tapfer und machst das ganz gut. Der Rest braucht Zeit. Cool, dass Du auch in Dich gehst und Dich hinterfragst und so wie das mit Exi gelaufen ist darfst Du gerne auch mal(!) wütend sein oder ihr nichts Gutes wünschen. Das ist menschlich und solang Du nicht besessen bist und vor allem an Dir und deinem Leben dran bist ist doch alles in Butter. Tolle Entwicklung, weiter so!
  • Themen

×