Unser Forum ist in Gefahr!

Liebe Besucher,
leider müssen wir euch kurz unterbrechen:

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Eure Forenbetreiber

Wir sind Teil des #321EUOfflineDay

Jump to content
Pick Up Tipps Forum
Hf8x57

PU Werkzeuge gefragt! Beziehungskrise nach 6 Jahren

    Recommended Posts

    vor einer Stunde schrieb Neice:

    und würde heute schneller wieder Dates machen. 

    Dazu eine Frage:

    Ich habe letztes Jahr eine blonde kennengelernt, ein bisschen geschrieben aber aus nachvollziehbaren Gründen nichts weiter unternommen. Sie ist auch definitiv nur FB bzw. ONS-Material aber das ist ja vollkommen egal.

    Habe gestern geprüft ob sie "noch da" ist. Ich denke einem Treffen steht nichts im Wege.

    Desweiteren habe ich an der Arbeit am Montag beruflich mit einer wahnsinnig attraktiven jungen Frau zu tun gehabt, wenn ich das aus meiner zur Zeit sehr verschobenen Perpektive richtig einschätze, wäre die Frage nach ob wir mal in die Stadt gehen wollen vielleicht keine ganz dumme Idee.

    ALLERDINGS:

    ich schlafe jetzt schon seit Wachen schlecht, ich esse seit Wochen nur unregelmäßig - habe ganz schön abgenommen.

    Ich habe seit Monaten nicht mehr richtig Sport getrieben. Ist es diese Woche bzw auch in 3 Wochen wirklich sinnvoll da anzugreifen? Oder besser erstmal 2-3 Monate Training so das sich mein körperlicher Zustand und mein Inner Game verbessern kann?

    Bei der ersten wäre es Schade um die Zeit da sie 5 Stunden entfernt wohnt, wenn da nichts bei rauskommt hab ich immerhin viel Diesel verbraten und die zweite ist so attraktiv da wäre es natürlich erstmal ein riesen Egoboost wenn da ein Date zustande kommt, das würde mir aber zur Zeit was ausmachen wenn ich da auch sofort eine Abfuhr bekomme weil alles an mir gerade noch Jämmerlichkeit ausstrahlt.

    Ist das egal? Hauptsache wieder ins Spiel kommen?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 6 Minuten schrieb Hf8x57:

    Wenn sie Samstag bei mir ist dann fahre ich sie ja spätestens um 18:30 nach Hause. Aber selbst wenn sie über Nacht da bleibt, ich habe 3 Geschwister und beide Eltern die regelmäßig als Babysitter in Frage kommen würden.

    Dann passt es. 

    Bedenke nur, dass Du nicht dauerhaft bei den Eltern wohnen wirst und sie ja auch älter wird. 
    Aber dann kann man sie auch problemloser unter der Woche nehmen. 

    Also z.B. am Mittwoch Abend holen und sie dann am Donnerstag Morgen in den Kindergarten bringen. 

    Behalte es einfach mal im Hinterkopf. So wie es momentan ist, passt es ja. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 3 Minuten schrieb Hf8x57:

    Ich schlafe jetzt schon seit Wachen schlecht, ich esse seit Wochen nur unregelmäßig - habe ganz schön abgenommen. Ich habe seit Monaten nicht mehr richtig Sport getrieben.

    Schreit nach viel Essen gehen mit Frauen. Viel Sport im Bett treiben. Schlafen. Ja. Das ist so ein Thema. 

    Aber mal im Ernst: 

    vor 4 Minuten schrieb Hf8x57:

    Oder besser erstmal 2-3 Monate Training so das sich mein körperlicher Zustand und mein Inner Game verbessern kann?

    Du bist da ganz gut geknickt im Ego. Wenn Du Lust auf Dates hast (oder Dir zumindest bei dem Gedanke nicht sich der Magen umdreht) dann mach es. Musst halt ein wenig auf Dich aufpassen, dass Dich beschissene Dates nicht heftig runter ziehen. Rein optisch und vom Innergame wirst Du da sicher Erfolg bei Frauen haben. Ob es bei den beiden klappt, musst Du probieren. 

    Mal so aus meiner Erfahrung. Ich komme aus dem Übergewicht. Hatte wieder zugenommen. Und dann mit recht viel Routine wieder gegamed. 

    Ich bin 1,91m, auch ohne Sport weniger das Modell "Hering" und mit 80kg habe ich keinen Bauch mehr. Ich stehe auf ultraschlanke, sportliche Mädels. Teilweise in den Bereich "skinny". Also Mädels, die auch an sportlich schlanke Mädels ohne Probleme dran kommen. Bis 90kg habe ich da überhaupt kein Problem. Ausnahme: Schwimmbad. Bis 110kg vögele ich ziemlich solide. Ab 115kg bekomme ich ein Pfannkuchengesicht. Dann ist Game over. 

    Bedeutet aber umgekehrt, dass ich Hotties mit 30kg schwabbeldem Fett gevögelt bekomme. Nicht mehr jede. Und klar: RIESIGER Boost mit etwas Muskeln und niedrigem KFA. 

    Du bist maximal etwas zu dünn: Ziehst Du coole Klamotten an. Sieht kein Mädel. Und genug Mädels stehen auf schlanke Typen. 

    Innergame: Ist doch egal. 

    Schau: Du hast alles für Deine Familie getan. Das ist ein Pluspunkt. Parallel schaffst Du es aber auch die Grenze zu ziehen und Dir nicht auf der Nase rum zu tanzen. Das ist ein Pluspunkt. Du schaust nach vorne und datest andere Mädels. Das ist ein Pluspunkt. Du bist in einem Date, der gute Typ, der aber sexuell ist und den das Leben nicht in die Eier tritt. Bekommst Du ne Zitrone, jammerst Du nicht sondern machst Limonade und baust wieder ein Getränkeimperium auf. 

    Dass Dich ne Trennung mitnimmt, ist ok. 

    Das ist ÄUSSERST attraktiv für Mädels. Vor allem gibt es genug Mädels, die ja auch noch an vorherigen Beziehungen knabbern. Hat man auch ein Thema. 

    Mystery hat es mal aufgeschlüsselt: 

    Frauen reagieren auf folgende Trigger: 

    Zitat

     

    Pre-selection – either having real women around you at all times or conveying that you have women in your life via stories

    Leader of men – the ability to lead other men and groups to achieve a goal

    Protector of loved ones – the ability to protect those you care for, which is also related to how you control and attain power

    Ability and willingness to emote – to feel the right emotions of protection correctly given tough situations

    Having a purpose greater than oneself – being passionate about a cause or entity that is great than the individual

     

    Die beiden fett markierten hasst Du schon. 

    Der erste Punkt ist auch kein Thema. Hast ja schon anskizziert, dass Mädels auf Dich stehen. Ansonsten gehen Mädels davon sowieso nicht aus, weil SIE daten den Typen ja gerade. Und so heftig muss das nicht ausgeprägt sein, wenn man gerade aus einer Beziehung kommt. Passt auch. 

    Bleibt noch "Leader of men" und das Letzte. Da lässt Du Depression etwas runter fallen und suchst Dir was als Thema. 

    Fertig ist der perfekte Typ. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Guten Abend, 

    Habe heute den ersten Sprinter voll mit meinen Sachen geladen. 

    Sie fand das gar nicht gut. Hat gefragt ob das nicht warten kann bis nach Schweden. Hab einfach gesagt das ich irgendwann ja mal anfangen muss.

    Hat dann noch gefragt ob unser geplantes Gespräch nach der Reise dann damit hinfällig ist. Da habe ich nur mit den Schultern gezuckt und gesagt wir können uns doch unterhalten.

    Bei der Verabschiedung musste sie sich arg zusammenreißen, es ging ihr nicht gut in dem Moment. 

    Hat sogar Kontakt zu meiner Mutter aufgenommen da sie anscheinend niemanden zum reden hat. Da kam aber nur indifferenziertes Zeug das die Situation ja für alle schwer sei und sie nicht weiß was sie will.

    Habe meiner Mutter unter Strafe verboten irgendwas von mir zu erzählen. Hoffe sie hält sich dran. Bin froh bei meiner Familie sein zu dürfen aber jetzt muss ich etwas aufpassen was ich erzähle.

    Dieser Schritt heute hat sie definitiv überrascht und verunsichert. Ich hoffe das stößt die richtigen Denkprozesse an. Ich mache weiter mit der KS und empfange sie Morgen professionell um meine Tochter zu übernehmen.

    Jetzt wo ich ins Tun gekommen bin geht es mir schon etwas besser. Habe mich diese Woche im Fitnesstudio angemeldet.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Bleib mal auf dem Kurs. 

    Mit Gewichtstraining kannst Du ne Menge Wut abbauen.
    Es ist gut gegen Depressionen und man sieht am Ende heiß aus. 

    Bringt Dich in allen Bereichen in eine bessere Position. 

    Du kannst sie ja mal mit Deiner Positivität überraschen: Seit der Trennung geht es Dir von Tag zu Tag besser. Klar musst Du die Trennung verarbeiten. Aber da Du am Ende der Beziehung immer depressiver wurdest. Sie sich unsicher war und am Ende nur noch gelogen wurde, ist das doch ein Fortschritt. Du bist auf jeden Fall positiv gestimmt. Und total gespannt, wie es sich entwickelt. 

    Einfach mal das Mädel etwas verwirren und vollkommen überraschend reagieren. 

    Immerhin hat sie am Ende ja lieber mit Deinem "Freund" getippert, als sich mit Deiner "Negativität" auseinander zu setzen. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Am 12.4.2019 um 02:41 schrieb Hf8x57:

    Tja du hast recht, ich habe Lob des Sexismus">Lob des Sexismus jetzt 2 mal durch, glaube die Matrix zu verstehen und kann auch das ein oder andere umsetzen aber ich glaube auch nach Jahren der Persönlichkeitsentwicklung werde ich nie der Lob des Sexismus">Lob des Sexismus Alpha werden können.

    Der solltest Du auch garnicht zu werden! Du hast keine Matrix verstanden. Es gibt nämlich keine Matrix und wenn es eine gibt, dann können wir sie garnicht vollends begreifen, sondern uns nur Modelle bilden. Und was Du verstanden hast, ist das Modell "Lob des Sexismus". Dieses Modell hat meinem Modell nach eine ungesunde Fixierung auf Alphaverhalten, Betaisierung und Shittests, während so Dinge wie Komfort und Innergame nur sehr stiefmütterlich behandelt werden. Das führt dann dazu, dass man Verführung bald nurmehr als ewigen Kampf sieht. Wer als einziges Werkzeug einen Hammer hat, sieht in jeden Problem einen Nagel und so. Deshalb hämmert man sich nach diesem Modell einfach nur wild durch Dates und Beziehungen und das wird auf Dauer sehr anstrengend.

    Deshalb sage ich Dir: Leg ruhig den Hammer weg! Lob-des-Sexismus'sches Alpha-Verhalten ist nicht die Lösung aller Probleme.

    bearbeitet von DoktorDaygame

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 12 Stunden schrieb Neice:

    Hast Du den anderen Thread mal gelesen? Ich würde da gerne dran anknüpfen. 

    Guten Morgen,

    danke für die Erinnerung. Lese ihn heute über den Tag.

    Nachdem das Adrenalin gestern Abend runter gegangen ist fühle ich mich heute nicht mehr so toll. Als sie mir eben die kleine gebracht hat, hätte ich sie am liebsten schütteln können. Reicht jetzt langsam.

    Meiner Mutter kann sie mimimi schreiben aber bei mir spielt sie wieder die coole.

    Wenn unsere Tochter wäre...

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 43 Minuten schrieb Hf8x57:

    danke für die Erinnerung. Lese ihn heute über den Tag.

    Beschreibt nur eine Option. 

    Ob Du die gehen willst und kannst, ist eine andere Sache. Wäre aber Führung und das hast Du vor 8 Wochen verbockt, als Deine Frau ankam. Bis sie dann aus eurer Beziehung ausgebrochen ist und einen Alleingang gemacht hast. Ist aber ein ziemlich sicherer Weg, um Attraction zu boosten, wenn man das will. 

    Hättest Du ihn gelesen, dann wäre DAS hier der passende Moment gewesen:

    vor 14 Stunden schrieb Hf8x57:

    Hat sogar Kontakt zu meiner Mutter aufgenommen da sie anscheinend niemanden zum reden hat. Da kam aber nur indifferenziertes Zeug das die Situation ja für alle schwer sei und sie nicht weiß was sie will.

    Ich schreib Dir ja nicht umsonst, dass Du schnell(!) die Hebel verstehen musst. Du kannst mit jedem Treffen Dir Optionen zu bauen. Und instinktiv machst Du das. Ich kann Dir mehrere Wege zeigen, die funktionieren. Aber wichtig ist halt, dass Du das drauf hast, bevor Du Dich triffst. Und vorher für Dich Entscheidungen fällst. 

    Ist halt doof, wenn Du so was vergisst zu lesen. Da gehen ganz schnell Zeitfenster zu und es ist selten, dass Typen mit so was aufschlagen, bevor sie sich alle Wege verbockt haben. 

    bearbeitet von Neice

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hallo Neice,

    das war eine dumme Aktion. Habe die letzten Tage nur an den Auszug gedacht, der Thread ist untergegangen.

    Ich bin dir und den anderen sehr dankbar für eure Hilfe. Habe den von dir verlinkten Thread jetzt sofort gelesen.

    Ist wirklich krass wie sich das alles entwickelt hat. Ob das für uns funktionieren könnte kann ich wohl nur ausprobieren. Habe keine Erfahrung mit sowas.

    Ich glaube das ich auch noch ein größeres Problem mit der Exklusivität im emotionalen Bereich hätte, weil wir in unserem Lenensentwurf ja eigentlich schon weiter waren als dieses Mittzwanziger Paar.

    Aber wenn das einer der ganz wenigen Möglichkeiten wäre meine Familie dauerhaft zu retten dann bin ich da auf jeden Fall offen.

    vor 2 Stunden schrieb Neice:

    Hättest Du ihn gelesen, dann wäre DAS hier der passende Moment gewesen:

    Wie meinst du das?

     

    Und ist unsere Situation nach dem Betrug überhaupt so ohne weiteres vergleichbar mit der relativ harmlosen Trennung, ohne Kind, aus dem Blade Faden?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Da spielen eine ganze Menge Sachen zusammen in Deiner Situation. 

    Das erste Problem ist, dass ein Mann in einer Beziehung immer bereit sein sollte zu gehen und die Grenze auch klar kommunizieren sollte. Das ist unglaublich wichtig für die Dynamik und den Respekt innerhalb der Beziehung. Eine Frau darf nicht den Eindruck gewinnen, dass sie einem Mann ohne Grenze auf der Nase rum tanzen kann ohne Konsequenzen. Es hat immer die Konsequenz, im Minimum die Attraction flöten geht. Im Maximum ist die Beziehung plötzlich die Hölle auf Erden, weil die Frau in dem Führungsvakuum rum läuft. 

    Das ist ein riesiges Problem bei Dir, denn egal wo man die Grenze als Mann ziehen könnte. Deine Frau ist weit drüber und ist nicht bereit, davon abzuweichen. Das ist der Mittelfinger der Respektlosigkeit in Dein Gesicht. 

    Ausziehen ist die einzige Konsequenz. 
    Die Frau muss sich für jeden attraktiven Mann disqualifiziert haben. 

    Und das ist ne böse Falle, wegen dem hier: 

    vor 3 Stunden schrieb Hf8x57:

    Aber wenn das einer der ganz wenigen Möglichkeiten wäre meine Familie dauerhaft zu retten dann bin ich da auf jeden Fall offen.

    Du wirst nämlich ins Messer rennen mit folgender Situation: Die Frau bekommt halte Füße. Schießt den Mann ab. Kommt heulend angerannt. Und schon hockst Du in Deiner gedanklich geretteten Familie und hast die Zündschnur angezündet, mit dem Dir das in Verzögerung vollkommen um die Ohren fliegt. Das ist die Beta^10 Aktion. Danach hockt die Frau vllt. mit Hecht und Kind wieder da, aber sexuell hat sie erlebt, dass ihr Mann sich alles gefallen lässt. Da kippt dann die sexuelle Dynamik komplett. 

    So wie Du jetzt reagierst, wirst Du die Baustelle auch schon in der Beziehung gehabt haben. Zu lieb. Zu nett. Dann Fokus auf "perfekter Dady". Etwas nerven mit reden. Kein souveränes Handeln mehr. Depri. Und versteh mich nicht falsch: "Nicht sicher ob..." bedeutet "andere Schwänze reiten". Da kommt eine Frau nicht auf die Idee, wenn sie gerade ausläuft, wenn sie an ihren Typen denkt. 

    Der Weg wäre hier, seine Eier wieder zu finden. Aufzustehen und zu gehen. Wenn da noch mal eine Beziehung draus wird, dann aus der Distanz. Dazu musst Du Dich aber erst wieder in einen attraktiven Mann verwandeln, sie ihre Erfahrungen sammeln. Und wenn Du das Ding einigermaßen verarbeitet hast, attraktiv bist und Dich fühlst und andere Frauen vögelst, wirst Du nicht zurück wollen. 

    vor 3 Stunden schrieb Hf8x57:

    Und ist unsere Situation nach dem Betrug überhaupt so ohne weiteres vergleichbar mit der relativ harmlosen Trennung, ohne Kind, aus dem Blade Faden?

    Naja, also erstmal ist die Ausgangssituation eine andere: Blade war vollkommen cool mit der Trennung. Seine Baustelle war ja, ob eine WG mit der Ex geht. Und da kann man so was auch locker mal auf die nächste Stufe heben. Weil erstens macht er das nicht, um es zu retten. Er ist halt erstmal Single und vögelt noch mit der Ex. Und wenn es schief geht, zieht sie halt aus. Das kann ihm komplett um die Ohren fliegen. Macht ja nix. Da hättest Du mit der Kindsmutter ein ganz anderes Problem. 

    Also wenn jemand Interesse an einer offenen Beziehung hat, dann war Blade gerade in der idealen Situation, um mal einen Testballon zu starten. Der konnte dann aber auch als Single Mädels vögeln. 

    Interessant ist erstmal, wie die Ex sexuell drauf abgeht. Und das war vorhersehbar. 

    Die andere Sache ist eben "Führung". Schau, Frauen wollen geführt werden. Mal Grenzen gezeigt bekommen. Sie stehen auf auf eine gewisse männliche Dominanz. Aber wann funktioniert denn Führung? Führung funktioniert dann, wenn ich freiwillig die Führung z.B. an Dich abgebe und Dir vertraue, dass Du gut im Führen bist. Das mache ich aber nicht blind. Wenn Du nicht meine Interessen bei der Führung berücksichtigst, übernehme ich die Führung oder suche mir jemanden, der besser führt. 

    Einfach mal als Grundgedanke. 

    Dann beschreibst Du hier groß

    Zitat

     

    ich kann gut über meine Gefühle reden, mich gut in andere hineinversetzen und habe sensible Antennen. Sie kann Ihre Gefühle nicht so leicht ausdrücken, benutzt dazu eher Taten (Essen kochen, Aufräumen, Massage, sexy Unterwäsche usw.)

    So kam mir dann auch oft die Rolle des Moderators zu, der gesprürt hat wenn es irgendwelche ungeklärten Themen

     

    gehst ihr mit Deinem Reden auf den Sack. Aber wenn sie mal mit nem knackigen(!) Thema ankommt

    Zitat

    Vor ca. 8 Wochen eröffnet mir meine Freundin abends plötzlich das sie in einem Gefühlschaos wäre. Sie hat auf einmal Angst das es das jetzt schon gewesen sein könnte, vor dem Hintergrund ihrer Krebserkrankung hat sie Angst was verpasst zu haben in einem Alter wo andere anfangen sich sexuell auszuprobieren und sie aber eine Chemo durchleiden musste. Sie ist jetzt ein Jahr Mama gewesen und ihr fällt die Decke auf den Kopf. Das hat mich, der ja sowieso schon in einem Tief war, natürlich heftig getroffen.

    dann willst Du mehr unternehmen und an der Beziehung arbeiten. Das löst das Problem nicht. 

    Genauso ignorierst Du radikal, dass sie sich über Deine Depressionen beschwert. Warst Du beim Arzt? Hast Du eine Therapie begonnen. Hast Du die Klassiker (Sport etc.) angegangen, mit denen man leichte Depressionen aufgehalten bekommt. Was hast Du denn gemacht, als sie mit ihren Themen ankam? 

    Da ist ne Führungsschwäche drin. Und plötzlich ist da ein anderer Mann, der ihr genau das gibt, was sie als Defizit hat und kommuniziert hat. 

    Versteh mich damit nicht falsch: Ich will Dir nur ein Potential aufzeigen und auch wenn meine Meinung zu der Frau vernichtend ist, würde ich mir das im Kontext anschauen und meinen Teil suchen. Ich fange ja auch nicht an mit Kids die 3 Jahre alt sind plötzlich durchzudrehen. Den ETF der Kids aufzulösen und mit ner 18-jährigen Escort mit BI Neigung 14 Tage durch Clubs zu ziehen und Mädels abzuschleppen, weil ich das Gefühl habe, ich müsste dann doch meine Skills als Typ im Club nochmal verbessern. Das disqualifiziert mich doch total und ich bin durchaus in der Lage, das rational zu beurteilen und nicht nach ein paar Wochen Gefühlschaos ne Familie an die Wand zu klatschen. 

    Aber dennoch. Für mich gibt es da rational genau eine Lösung, in die man führen kann: 

    1. Elternbeziehung aufbauen. 
    2. Paarbeziehung trennen. 
    3. Sie nutzt die Gelegenheit, um sich auszuleben / rauszufinden, ob es das war, was sie wollte. 
    4. Du nutzt die Gelegenheit, das Ding sauber zu verarbeiten und herauszufinden, ob Du nach(!) einer Verarbeitung und nach(!)dem Du neue Frauen kennen gelernt hast, mit dieser Frau noch mal eine Beziehung mit der Historie aufbauen möchtest. 
    5. Nach frühstens 12 Monaten kann man dann mal überlegen, ob man sich wieder dated. Ob beide Seiten Lust darauf haben. Wenn dem so ist, dann hätte die Beziehung eine Basis. Ob man das dann als offene Beziehung oder als monogame Beziehung führt, ist vollkommen egal. 

    Für mich ist das der einzige rationale Weg. 

    Ich würde das gut(!) durchdenken. Danach der Frau 1:1 das mitteilen. Ihr klar sagen, dass ich erwarte, dass sie ihren Teil für sich raus findet und andere Männer daten soll. Ich davon aber NICHTS mitbekommen will. NIE. Und ich werde meinen Teil machen und raus finden, ob ich mit ihr nachdem ich das verarbeitet habe noch mal mehr als eine Elternbeziehung will. 

    Da bekomme ich dann recht schnell die Dynamik rein, wie sie Blade drin hatte. Vorausgesetzt Du gibst Gas, bekommst Dein Leben in den Griff, arbeitest an Deiner Attraktivität und hast Spaß mit anderen Frauen. Zieht das so weit, dass eine Basis wieder da wäre (sprich: Deine Ex will), dann hast Du da die maximale Dynamik drin. Weil dann kannst Du sie vögeln. Vögelst Deine anderen Mädels. Hast viel Zeit. Kümmerst Dich um Dich selbst. Während sie da hockt mit Kind. 

    Am Ende hat sie Dir da ne einseitig offene Beziehung gebastelt. In der Du rausfindest, was Du willst und alle Optionen hast. Sie vögeln. Sie vögeln und andere Mädels vögeln. Nur andere Mädels vögeln. Dann fliegst Du mit Hottie (heißer als sie) in Urlaub und hast ne gute Zeit. Während sie zu Hause hockt. 

    Es generiert eben genau das, was Blade erlebt hat. 

    Oder da ist einfach keinerlei Attraction mehr da, sie verknallt sich in einen anderen Typen und hat dann mit ihm ne Beziehung. Aber mit dem passenden Ego.. warum sollte sie? Das hast Du nicht. Aber das kommunizierst Du ja dann indirekt. 

    Aber ich würde das Chaos einfach mal mit Führung aufräumen. 
    Die hängt sowieso an dem anderen Typen und ändert es nicht. 
    Dann kannst Du das auch als Lösung vorschlagen und ihr gleichzeitig stecken, dass Du für Dich raus findest, was Du möchtest. Die schnallt schon recht schnell, dass Du andere Mädels datest. Das strahlen Typen aus und wenn Du parallel an Dir arbeitest, dann merkt sie das auch. 

    Du hast doch selbst Deine Zweifel geäußert, ob Du überhaupt in Dates eine Chance hast. 
    Du hast doch geschildert, welchen Wert Du dem anderen Typen gibst. 
    Denkst Du das realisiert Deine Frau nicht. Inkl. Deiner Ego Probleme? 

    Stell es ab. Die schnallt schon ganz schnell, warum Du das machst. Aber nicht um die Familie zu retten. 
    Um als Single Spaß zu haben. 

    Momentan bist Du da das Opfer und in der passiven Situation. Aber das hast Du doch ganz schnell gedreht und es war auch noch ihre Idee. 

    So in die Richtungen würde ich mal denken. 

    Blade ist es dann aber auch um die Ohren geflogen, weil das Mädel gelogen hat. 
    Ich behaupte mal, dass Mädels die so weit gehen wie Deine Ex und die Grenze überschreiten, da einfach zu spät eine Hemmung haben und man mit ihnen nichts vernünftig aufgebaut bekommt. Erst recht keine offen Beziehung. Ganz sicher nicht mit nem Vertrauensbuch der auch noch aus einem Seitensprung kommt. 

    Aber die Dynamiken bekommt man doch rein. 

     

     

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 2 Stunden schrieb Neice:

    Das erste Problem ist, dass ein Mann in einer Beziehung immer bereit sein sollte zu gehen und die Grenze auch klar kommunizieren sollte.

    Diese Einstellung ist mir ganz offensichtlich nach der Geburt unserer Tochter abhanden gekommen. Aktuell habe ich keine Ahnung wie ich mein Verantwortungsgefühl des Kindes gegenüber und meine Einstellung das eine intakte Familie das anzustrebende Ideal bei der Kindererziehung und natürlich auch für mich ist, mit der Bereitschaft jederzeit hinzuschmeißen, in Einklang zu bringen ist. Da habe ich definitiv eine freie Flanke, an dem Punkt muss ich arbeiten.

    vor 2 Stunden schrieb Neice:

    So wie Du jetzt reagierst, wirst Du die Baustelle auch schon in der Beziehung gehabt haben. Zu lieb. Zu nett.

    Definitiv. Ich habe Panik bekommen, angefangen zu klammern und immer mehr geredet, immer mehr Emotionen rausgelassen. Natürlich war ich auch früher nicht perfekt aber rückblickend hat im Laufe der Jahre das konsequente Handeln ab und das erstmal reden zugenommen. Im gleichen Maße wie wahrscheinlich auch Bindung und Vertrautheit gewachsen sind.

    vor 2 Stunden schrieb Neice:

    Genauso ignorierst Du radikal, dass sie sich über Deine Depressionen beschwert. Warst Du beim Arzt? Hast Du eine Therapie begonnen.

    Ich war bestimmt 14 Tage ziemlich gelähmt. Zwar versucht mit positiven Gedanken und inneren Bestärkungen dagegen zu halten aber das hat nicht gereicht. Professionelle Hilfe habe ich dann erst nach 6 Wochen oder so gesucht, das war auch gut und hat mir sehr geholfen aber da war es offensichtlich zu spät. Die Einsicht das ich das aus eigener Kraft nicht in absehbarer Zeit schaffe musste erstmal kommen. 

    vor 2 Stunden schrieb Neice:

    ich bin durchaus in der Lage, das rational zu beurteilen und nicht nach ein paar Wochen Gefühlschaos ne Familie an die Wand zu klatschen. 

    Das ist wirklich hart zu hören aber irgendwo gebe ich dir da doch recht. Ich verstehe es auch immer weniger warum sie, obwohl sie intelligent ist, so weit gegangen ist. Führungsschwäche, ja klar! Aber sie hat hier auch ganz klar ihre eigenen Prinzipien verletzt. Vielleicht doch irgendeine hormonelle Störung... ja ja bin noch ein bisschen naiv.

     

    vor 2 Stunden schrieb Neice:

    Du hast doch selbst Deine Zweifel geäußert, ob Du überhaupt in Dates eine Chance hast. 

    Ja das stimmt. Ich bin 1,93 groß. 80 KG, dunkle Haare, blaue Augen. Sicherlich eine 7, evtl ist mit ein paar Monaten effektiven Training noch mehr drin.

    Dies spiegelt sich aktuell allerdings in keinerlei Weise in meinem Selbstwertgefühl wieder. Ich habe mich unterwegs zwischen Schwangerschaft und heute,irgendwo verloren. So oder so muss ich das aufarbeiten und zusehen körperlich und psychisch wieder auf die Höhe zu kommen. 

    Dein 5 Punkte Plan spricht mich sehr an. Auch wenn ich nicht mehr das Bedürfnis habe in Clubs zu gehen und möglichst viele Nummern zu klären, brauche ich wohl wirklich Zeit um einiges für mich neu zu klären und auszuprobieren.

    Wie gehe ich also konkret vor?

    Stand der Dinge ist ja das ich heute an Tag 6 der KS bin. Der frame steht bisher gut. Ich akzeptiere die Trennung, habe mit dem holen der meisten meiner Sachen deutlich gemacht das ich nach vorne schaue, auf Wohnungssuche bin und habe ausschließlich wegen Kind und Orga Kontakt zu ihr.

    Unsere Absprache war das wir nach der Schwedenreise übernächste Woche nochmal ein Gespräch ansetzen. Dieser Termin scheint ihr irgendwie wichtig zu sein weil sie ihn jetzt schon 2 oder 3 mal erwähnt hat.

    Übernehme ich Führung und schlage ihr nach meiner Rückkehr einen entsprechenden Termin vor? Oder soll sie kommen?

    Dann stelle ich ihr den 5 Punkte Plan vor und gehe wieder auf die reine Elternbeziehung und warte mal ab ob invest kommt und die FB Geschichte in den nächsten Wochen und Monaten entstehen kann.

    Gehe ich auf irgendwelche Auspracheversuche ein? Kann ja sein das ihr noch irgendwelche Themen aus unserer Beziehung unter den Nägeln brennen.

    Sehr sehr unwahrscheinlicher Fall: Sie erscheint zum Gesprächstermin entschlossen wieder eine Beziehung zu mir aufzubauen, Kontakt zu dem Typ ist nachhaltig beendet. Reue etc. Bekenntnisse zur Familie. Weil ich durch KS, Auszug, Fokus aufs wohl meiner kleinen und neutralen Umgang mit ihr, bei ihr doch mehr bewegen konnte als gedacht. Wäre in dem Fall ein 5 Punkte Plan light angebrachter? 

    Es kann natürlich auch sein das sie von sich aus sagt das sie sich nichts mehr vorstellen kann. Dann können wir das Ding hier wahrscheinlich alsbald zumachen.

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 4 Stunden schrieb Hf8x57:

    Diese Einstellung ist mir ganz offensichtlich nach der Geburt unserer Tochter abhanden gekommen. Aktuell habe ich keine Ahnung wie ich mein Verantwortungsgefühl des Kindes gegenüber und meine Einstellung das eine intakte Familie das anzustrebende Ideal bei der Kindererziehung und natürlich auch für mich ist, mit der Bereitschaft jederzeit hinzuschmeißen, in Einklang zu bringen ist. Da habe ich definitiv eine freie Flanke, an dem Punkt muss ich arbeiten.

    Das passiert übrigens vielen Vätern. 

    Nebenbei habe ich auch keine Lösung gefunden, wie man diese freie Flanke weg bekommt. Meine einzige Lösung wäre Screening. Allerdings ist an dem Ding dann auch was dran: 

    vor 4 Stunden schrieb Hf8x57:

    Vielleicht doch irgendeine hormonelle Störung... ja ja bin noch ein bisschen naiv.

    Viele Frauen drehen in der Schwangerschaft und nach der Geburt rund. Sind wie ausgewechselt. Allerdings entwickeln sie sich eher zu schreienden Dramaqueens. Mir ist nur die Quote aufgefallen. In wie weit das mit Hormonen zusammen hängt, weiss ich auch nicht. Aber viele Männer schieben es auf Hormone und "ertragen" es. Was allerdings auch das passende Muster wäre, um so ein Verhalten erst in die Beziehung zu bekommen. 

    Egal. Ich habe die Trennungsquote ausgerechnet. Und dann noch mal ausgerechnet, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass die Frau nicht am Rad dreht und man "heile Familie" spielen kann: 7%

    Also ich bewundere das Problem. Hoffe, dass ich gut auswähle. 
    Aber am Ende haben Mädels bei mir auch schon heftiger am Rad gedreht, wie ich es jemals für möglich gehalten habe. 
    Übrigens auch schon auf dem Status "Verlobung" und "wir vögeln mal ohne Verhütung". 
    Ist nur vorher um die Ohren geflogen. 

    Und ich stelle eine tendenzielle Verbesserung bei mir fest, was die Auswahl von Mädels angeht. Aber heiße Kiste in Deutschland. 

    Aber es ist gut, dass Du Deine Anteile erkennst. Nicht, weil Du die Schuld bei Dir suchen sollst. 
    Aber Deine Anteile bekommst Du viel leichter gelöst als die der Frau. 
    Und bekommst Du Deine Anteile gelöst, hat das auch eine Wirkung. 

    Ist der elegantere, einfachere Weg. Auch wenn es auf den ersten Blick einfacher erscheint, Forderungen an den Partner zu stellen. 

    vor 4 Stunden schrieb Hf8x57:

    Übernehme ich Führung und schlage ihr nach meiner Rückkehr einen entsprechenden Termin vor? Oder soll sie kommen?

    Wenn ich die Wahl hätte: Das Mädel soll kommen. 
    Ich würde das also abwarten. Wenn sie nicht ankommt, würde ich das Thema bringen. 

    vor 4 Stunden schrieb Hf8x57:

    Gehe ich auf irgendwelche Auspracheversuche ein? Kann ja sein das ihr noch irgendwelche Themen aus unserer Beziehung unter den Nägeln brennen.

    Ich würde nicht auf die Vorwurfsebene gehen und auf keinen Fall eine "Schuldfrage" klären. Das bringt Dich nicht weiter und heizt die Situation nur auf. 

    Ich würde mir hier ein paar Antworten in die Richtung zurecht legen und dann erstmal nur zuhören. Meine Antworten wären: 

    "ich verstehe"
    "ich kann nachvollziehen, dass das ein Problem für Dich ist"
    "das tut mir leid, dass Du so fühlst"

    Dann würde ich zu den Punkten übergehen mit "ich sehe folgende Optionen". 

    Auf keinen Fall würde ich da "Feuer" geben. Ich würde so etwas sagen: "Du kannst sicher nachvollziehen, dass ich Dein Verhalten zwar aus Deiner Position nachvollziehen kann, jedoch ich selber dazu auch meine Meinung habe. Ich denke, es ist zu früh, sich darüber auszutauschen. Natürlich bin ich enttäuscht und wütend, aber ich sehe auch die positiven Seiten und bei mir hat sich vieles gut entwickelt in den letzten Tagen. Ich komme zurecht. Aber reden möchte ich darüber noch nicht, da ich da noch zu emotional drin hänge und das erst mit Abstand etwas verarbeiten muss."

    Also sachlich distanziert. Und Themen nach hinten schieben. 

    Und wenn man sich dann heulend in den Armen hängt. Mein Gott. Theorie und Praxis. 

    vor 4 Stunden schrieb Hf8x57:

    Sehr sehr unwahrscheinlicher Fall: Sie erscheint zum Gesprächstermin entschlossen wieder eine Beziehung zu mir aufzubauen, Kontakt zu dem Typ ist nachhaltig beendet. Reue etc. Bekenntnisse zur Familie. Weil ich durch KS, Auszug, Fokus aufs wohl meiner kleinen und neutralen Umgang mit ihr, bei ihr doch mehr bewegen konnte als gedacht. Wäre in dem Fall ein 5 Punkte Plan light angebrachter? 

    Jain. Also ich würde da 1:1 ebenfalls das obige bringen. Also nicht sofort in eine Beziehung rennen sondern "verarbeiten" und dann mal schauen. 

    Allerdings (und das ist jetzt auch ne Sache die mir ganz gut liegt) würde ich auch bei dem 5 Punkteplan nicht knallhart rational 12 Monate "Pause" machen und dann in einem Gespräch beschließen, dass man sich dann wieder dated. Ich würde da ziemlich heftig mit Push&Pull anfangen. Aber das muss einem auch liegen. Du kannst dann mal darüber lesen: https://www.pickupforum.de/topic/102822-der-beta-blocker/ 

    Ich würde da nicht nach 12 Monaten wieder anfangen. Aber ich habe auch mächtig Spaß an heiss-kalt Spielchen. Für mich wäre entscheidender, da in die Dynamik "sie will ficken und beziehung", ich will aber maximal "ficken" und mal schauen. Aber das musst Du gut kalibrieren und da kannst Du Dir auch etwas Zeit lassen. 

    vor 4 Stunden schrieb Hf8x57:

    Es kann natürlich auch sein das sie von sich aus sagt das sie sich nichts mehr vorstellen kann. Dann können wir das Ding hier wahrscheinlich alsbald zumachen.

    Ehrlich gesagt ändert sich dadurch überhaupt nichts. 

    Du fährst Deine Attraktivität hoch. Fokussierst Dich auf andere Frauen. Arbeitest an Deinen entstandenen Baustellen. Attraction verfliegt nicht. Die findet immer noch den alten Typen attraktiv, den sie mal attraktiv gefunden hat. Also den mit den 2 FBs der keine Beziehung wollte. Da fährt sie auch wieder drauf ab. 

    Das Schöne ist ja, dass sie es mitbekommen muss. Denn Du hast ja regelmäßig mit ihr Kontakt, weil Du das Kind abholst und Dich mit ihr austauschen musst. Die merkt schon, wenn Du trainierst. Und sie merkt schon, wenn Du andere Mädels in Deinem Leben hast. Wenn sie jetzt radikal ne Kontaktsperre rein hauen könnte und 400km weg zieht. Das wäre doof. Kann sie aber nicht. 

    Ansonsten, was ich auf Elternebene gut finde ist folgendes Mindset: "Was gut für die Mutter ist, ist gut für das Kind. Wenn es die Mutter glücklich macht, passt das schon. Und sie ist erwachsen, sie weiss schon, was sie glücklich macht." Weiß sie nicht. Aber dennoch ist sie ja auf dem Weg es herauszufinden. Positiv für sie. Freut Dich, weil sie dann eine bessere Mutter sein kann, als sie jetzt schon ist. 

    bearbeitet von Neice

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    PS: reden ist eine Sache, das ist gut, unter vier Augen! Aber es gibt reden...das bezweckt, absichtlich oder subkommunikativ  den anderen ändern zu wollen... das ist nicht gut!

    Weil:
    1. Beziehungen sind nicht dazu da in liebesgefühle aufzugehen... Sie sind dazu da um aneinander zu wachsen...Jede Beziehung hat dafür seine Halbwertszeit! Danke also allen Reibungspunkten weil:
    2. provoziert soetwas immer Widerstand im anderen, warum..Weil wenn du etwas kritisierst, liegt es an dir dort nicht loslassen zu können (= den Ist zustand in liebe zu akzeptieren). Wenn du das nicht kannst, liegt die Kritik die du ausübst meist auch in dir selber als sowas wie einsticking point verborgen... Du und der alle anderen auf der Welt sind gut so wie sie sind, akzeptier das, wir wurden alle geprägt so zu sein wie wir sind... Wenn du das nicht aushälst such weiter...

    2. Wenn jeder vor seiner eigenen Haustür, saubermachen würde...gäbs viel klarere Entscheidungen, ohne diskussion!

    So das sind so meine zwei grundlegenden Erfahrungen meiner letzten 3 Jahre Beziehung

    bearbeitet von poporella

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    @poporella

    Das hört sich sehr nach Robert Betz an! Habe mich in den letzten Wochen viel mit seimin Vorträgen beschäftigt. Ist eine große Aufgabe seine Denkmuster entsprechend umzustellen aber definitiv ein interessanter Ansatz. Es ist fast schon sicher, 2019 und 2020 werden sehr spannende Jahre für mich.

    Ansonsten werde ich den 5 Punkte Plan ausdrucken und mich auf das Gespräch vorbereiten. Werde bis Ende Mai warten ob was von ihr kommt.

    Ich halte euch hier auf dem laufenden. Eventuell passieren ja unvorhergesehene Dinge. Heute treffe ich mich mit ihr und meiner Tochter zum Osternest suchen. Werde einmal dort angekommen, alles kurz vorbereiten, meine Tochter an die Hand nehmen und das Nest suchen. Wenn das passiert ist verabschiede ich mich zügig.

    Dann steht eigentlich nur noch der normale Orga/Kindkontakt an und die Treffen bei der Übergabe.

    Wünsche euch frohe Ostern!

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 1 Stunde schrieb Hf8x57:

    Ansonsten werde ich den 5 Punkte Plan ausdrucken und mich auf das Gespräch vorbereiten. Werde bis Ende Mai warten ob was von ihr kommt.

    Ich glaube, Du bekommst das viel früher gesteckt, weil sie Vorlagen liefert. 

    Beispiel: 

    Sie: "Es tut mir echt leid, wie es gelaufen ist". 
    Du: "Ist passiert. Ich sehe es inzwischen positiv." 
    Sie: "Warum?"
    Du: (...)

    So von der Richtung: "Hey. Es macht überhaupt keinen Sinn mit ner Frau zusammen zu sein, die nicht weiß, was sie will. Und ich bin mir inzwischen auch nicht mehr sicher. Ich finde, das passt gerade super. Du kannst Erfahrungen sammeln und ich kann auch herausfinden, was ich möchte. Und dafür, dass uns das Ding gerade um die Ohren geflogen ist, machen wir es doch echt gut (...). Das war ein wichtiger Schritt und ich bin zwar über die Umsetzung nicht ganz glücklich, aber die Richtung passt gerade. Hab mir da auch schon ein paar Gedanken gemacht... können wir dann nach ... mal besprechen". 

    Mal so ganz langsam anfangen umzuframen. Du "happy". Sie nicht so. Du musst herausfinden, ob Du das alte so noch willst. Da geht halt sofort die Rettungsleine weg, wenn sie kann nicht mehr schnippen und Du bist wieder da. Parallel entfernt sich ein Typ, der happy ist und Gas gibt ziemlich schnell. Was sie nicht kontrollieren kann. Der wohnt ja nicht mehr bei ihr. 

    Also mal ein wenig "positive Gleichgültigkeit" und "Optimismus" rein bringen und nicht ankommen, Pflicht erfüllen, abhauen. Du bist gut gelaunt. In Deinem Leben geht es voran. Positive Gleichgültigkeit so als Vibe ist generell im Umgang mit Mädels keine so schlechte Sache. 

    vor 1 Stunde schrieb Hf8x57:

    Es ist fast schon sicher, 2019 und 2020 werden sehr spannende Jahre für mich.

    Jap. Das ist das passende Mindset. Ende 2020 bist Du so viel weiter als Ende 2018. Und da ein positiv denkender Mensch bist, findest Du das gut. Musst Du nicht die ganze Zeit so sehen. Wäre aber nicht schlecht, wenn Du das dann so siehst, wenn Du auf die Ex triffst. 

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hi es ging jetzt schneller als gedacht, ich brauche schnell eine Meinung.

    Wie viele Autos kommen einem wohl auf A66 und A3 entgegen in einer Stunde? 1000ende oder 10.000ende?

    Ich fahre da eben so schön in Gedanken Richtung Frankfurt als auf einmal mein Blick auf ein Auto auf der Gegenfahrbahn fällt. Modell, Farbe- kennste doch?! Nummernschild? Tatsächlich!!!! Da hat wohl jemand bei dem Typ übernachtet und ist grade auf dem Heimweg.

    Auf die Uhr geschaut, das kann ja wohl nicht sein. Abgesprochen war das sie in 15 Minuten bei meinen Eltern ist um die kleine zu holen und mit ihr mittagzuessen und sie dann schlafen zu legen. An der Stelle war sie aber noch ca. 40 Minuten von meinem Elternhaus entfernt.

    Ich meine Mutter angerufen.  Ja sie hat sich gemeldet,  wir sollen die kleine schon mal füttern, sie ist in ca. Einer halben Stunde da.

    Ich sie angerufen und gefragt warum sie nicht entsprechend unserer Absprache handelt. Ja ach das hat sie irgendwie falsch verstanden. Könnte hier jetzt einen Screenshot einstellen mit:

    Du holst sie bitte ZUM Mittagessen ab.

    Ok.

    Wir sehen uns gleich, am liebsten würde ich ihr das um die Ohren klatschen. EB ist grade noch fragliche geworden. Das sie jetzt mit dem Typ Gas gibt war ja aber zu erwarten.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    So war bei ihr, habe mich dazu entschlossen cool zu bleiben. Die Begegnung auf der Autobahn habe ich nicht erwähnt.

    Haben ein paar schöne Momente mit der Tochter gehabt, die hat sich sehr über ihr Nest gefreut.

    Meine Ex fing dann noch an ob ich ihr am Mittwoch im Garten helfen könnte,  Grünschnitt wegfahren der da jetzt schon einige Wochen liegt. Ihr ging es hierbei wahrscheinlich hauptsächlich um die Anhängerkupplung und meine Hilfe beim Aufladen auf den Hänger den ich schon vor 2 Wochen von ihrem Vater zu diesem Zweck bei uns abgestellt habe.

    Habe dann nur gemeint sie kann sich ja den Jeep von ihren Eltern holen (wegen der fehlenden Kupplung an ihrem Auto).

    War das zu bissig? Aber habe mir halt gedacht meine Beziehung zu ihr ist seit 4 Monaten offiziell auf dem Standpunkt "ich weiß es nicht". Bisher gab es keinerlei positive Initiative von ihr, warum soll ich jetzt den Jogi machen der ihr im Garten hilft?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 38 Minuten schrieb Hf8x57:

    War das zu bissig? 

    Nö. Das passt schon. 

    Der spontane Anruf war vllt. etwas unglücklich. Wahrscheinlich hat man die fehlende Begeisterung dann doch in Deiner Stimme gehört und könnte Dich für ein wenig "kleinlich" halten. Immerhin geht sie ja davon aus, dass Du nur angepisst bist, weil sie ein paar Minuten zu spät kommt. 

    Aber willkommen in der Realität. Ich hatte da schon angedeutet, dass der Tag der "Datingtag" ist. 

    Ansonsten hast Du glaube ich aber eine falsche Vorstellung von Elternbeziehung. Es wäre schön, wenn ihr euch als Eltern über die Erziehung des Kindes abstimmt. In der Realität wirst Du da aber nur begrenzt reinreden können und die Mutter macht ihr Ding. Auch gerne mal mit einem neuen Typen, der (aus Deiner Sicht) einen negativen Einfluss auf das Kind hat. Was Du eher verhindern willst ist, dass Mama irgendwann ihren emotionalen Müll bei Tochter ablädt ("Warum ist Mama traurig? Weil Papa.... ") und sich die Kleine automatisch mit der Mutter verbündet, um das irgendwie zu überleben. Das machen nämlich Mamas ganz gerne und bekommen überhaupt nicht auf den Schirm, dass sie damit das Kind total überfordern, es später riesige Probleme in Beziehungen bekommt etc.pp.. Du möchtest also, dass die Mutter Dich als guten Vater akzeptiert. Und das wirst Du nicht erreichen, wenn Du ihr die ganze Zeit in ihr Leben rein bestimmen willst. 

    Was gut für Mama ist, ist gut für Tochter. Mama ist nicht Deine Baustelle. Deine Baustelle ist die Beziehung zwischen Tochter und Vater. Und wenn Du nicht irgendwie mit der Mutter zurecht kommst, wird das sehr sehr schwierig. 

    Da hast Du echt in Deutschland eine ziemlich ungünstige Konstellation als Vater und zusammen mit der hohen Quote, in denen einem das um die Ohren fliegt, ist das echt ein Thema und ein paar Dynamiken spielen einfach gegen eine "normale" Familie und enden dann in der hohen Scheidungsquote. Wird einem erst so richtig bewusst, wenn man mal im Ausland unterwegs ist.. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Nein war es nicht, du hättest einem Freund ja das selbe vorgeschlagen  wenn du keinen Bock auf helfen gehabt hättest, oder?  

     

    Und das mitn dem Zuspätkommen: Sie würde sich bei mir disqualifizieren, wenn sie sich in Sachen Kind unzuverlässig verhält. #BiologischeMutter

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 36 Minuten schrieb Neice:

    Ich hatte da schon angedeutet, dass der Tag der "Datingtag" ist. 

    Ja hattest du und sie soll machen was sie will aber simple Absprachen sollen schon funktionieren.

     

    vor 37 Minuten schrieb Neice:

    Immerhin geht sie ja davon aus, dass Du nur angepisst bist, weil sie ein paar Minuten zu spät kommt. 

    Nein darum geht es überhaupt nicht.  Ich bin der letzte der sich wegen 5 oder 10 Minuten Verspätung aufregen darf und würde.

    Wir haben aber am Montag gemeinsam beschlossen das es für die kleine, die nach dem Mittag- und Abendessen ins Bett geht, total doof ist wenn sie dazwischen erst nochmal ins Auto gestopft und umher gekarrt wird. Wir waren uns einig darüber das sie dort wo sie isst auch schläft. Das war eine Absprache. Gestern hat sie im WA gefragt ob sie sie vor oder nach dem Mittagsschlaf holen soll. Da ich ja noch was zu tun hatte habe ich ihr geschrieben das sie die Tochter bitte zum Essen holen soll, sie also bei ihr schläft. Das hat sie mit ok bestätigt.

    Heute hat sie dann nicht mich angerufen und mir Bescheid gegeben das sie unsere Absprache nicht einhalten können wird und wir es anders machen müssen, sie also von meiner Familie gefüttert und ins Bett gelegt wird, sondern sie hat hinter meinem Rücken meiner Schwester Bescheid gesagt das sie sie schon mal füttern soll und meine ex die kleine dann abholt um sie bei sich schlafen zu legen. 

    Also genau das Gegenteil von dem was wir abgesprochen haben. War das vor dem Hintergrund wirklich kleinlich?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 5 Minuten schrieb Hf8x57:

    War das vor dem Hintergrund wirklich kleinlich?

    Nein. So hatte ich das auch nicht verstanden. 

    Aber siehst doch, was kommt. Sie blubbert Dich voll mit "Missverständnis"
    Glaubst Du, es war ein Missverständnis?
    Ich denke mal, das war der schon klar und deswegen hat sie auch direkt die Schwester angerufen. 

    Ich mag sie falsch einschätzen, aber es ist immer noch die selbe Frau, die versucht jegliche Verantwortung von sich zu schieben. Dass sie mit dem Typ tippert, liegt ja nur daran, dass Du depressiv bist. Und überhaupt, hat sie das ja nur verschwiegen, damit es Dir nicht schlecht geht. Generell kann man ihr und dem Typ ja auch keine Verantwortung für die Probleme geben, denn es lief ja schon vorher schlecht. 

    Nur, was willst Du da jetzt machen? Dich aufregen? 
    Drama machen und sie zum Einlenken bewegen? 

    Am Ende bist Du der Typ der Drama macht und nervt. Und Du wirst da sowieso nur begrenzt etwas bewegen. Da bräuchtest Du jetzt einen Hebel, nämlich Konsequenzen. Den Hebel hast Du aber nicht und Du scheinst auch keine Frau zu haben, die da ähnlich wie Du tickt. 

    Hilft Dir ja nichts, wenn wir auf einer Linie liegen. 

    Positive Gleichgültigkeit ist ein guter Rat. Ansonsten kannst Du bei neuen Mädels mal drauf achten, wie sie über vorherige Beziehungen reden und warum diese gescheitert sind. Geht Dir ein Kronleuchter auf. Man soll es nicht machen, aber ich pushe in Date 1 das Thema immer mal auf Ex Beziehungen. So verdammt spannend. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 12 Stunden schrieb Neice:

    Ich mag sie falsch einschätzen, aber es ist immer noch die selbe Frau, die versucht jegliche Verantwortung von sich zu schieben. Dass sie mit dem Typ tippert, liegt ja nur daran, dass Du depressiv bist. Und überhaupt, hat sie das ja nur verschwiegen, damit es Dir nicht schlecht geht. Generell kann man ihr und dem Typ ja auch keine Verantwortung für die Probleme geben, denn es lief ja schon vorher schlecht. 

    Das ist nicht von der Hand zu weisen, wenn es da so aufgeschrieben steht muss ich zugeben das sich dieses Verhalten wie ein roter Faden durch die letzten Monate zieht.

    In den letzten Jahren ist mir das so nicht aufgefallen. Vielleicht wollte ich es nicht sehen oder es hat sich tatsächlich erst kürzlich entwickelt.

    Einen Hebel werde ich wahrscheinlich nie mehr haben, selbst wenn ich es jetzt schaffe meine attraction hochzufahren.

    Ich bin wirklich gespannt wie lange es jetzt dauert bis sie wieder bei mir auf der Matte steht. Andererseits ist eine Beziehung, die von Anfang an auf Lügen und Verrat aufgebaut ist, auch genau das richtige für die beiden, vielleicht heiraten sie in ein zwei Jahren.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 56 Minuten schrieb Hf8x57:

    Das ist nicht von der Hand zu weisen, wenn es da so aufgeschrieben steht muss ich zugeben das sich dieses Verhalten wie ein roter Faden durch die letzten Monate zieht. (...) In den letzten Jahren ist mir das so nicht aufgefallen. Vielleicht wollte ich es nicht sehen oder es hat sich tatsächlich erst kürzlich entwickelt.

    Ich denke, viele Mädels neigen dazu, Konflikten aus dem Weg zu gehen und "everybodies darling" zu spielen. Wahrscheinlich bist Du aber dann ähnlich wie ich und möchtest das durch ein Gespräch "klären". Das funktioniert auch sehr gut und das machen Mädels gerne mit. Weil der Mann führt und es geht in ihre Richtung. 

    Jetzt muss man aber höllisch aufpassen, dass man das Mädel in Konflikten nicht unterbuttert. Passiert leicht, wenn man verbal deutlich stärker ist, generiert aber einen Konflikt und dann wird es nervig. Denn sie gibt eher nach, will den Konflikt lösen. Macht Zugeständnisse. Aber doch geht sie ihren Weg weiter oder hält sich Optionen offen. Ein Schritt vor, ein Schritt zurück. Man(n) versucht das mit reden in den Griff zu bekommen, aber für das Mädel wird es immer nerviger. Sie sind emotionaler. Das löst schlechte Gefühle aus und parallel läuft es nicht so, wie sie es sich wünschen. 

    Ist Dir mit Sicherheit hier passiert. Du hast das sogar in den Aussagen drin: 

    Zitat

    (...) es tut ihr unendlich leid,sie wollte nie das ich es erfahre weil sie mir schon genug weh getan hätte dadurch das sie meine Impulse zur Gesundung der Beziehung in letzter Zeit einfach nicht richtig annehmen konnte.

    Die hat schon lange nicht mehr mitgespielt und gehofft, dass sich da noch was tut. Erst als es überhaupt nicht mehr ging und eigentlich für sie schon klar war, hast Du den ultimativen Warnschuss bekommen. So ein Risiko geht ein Mädel aber nicht ein, ohne da sehr lange drüber nach gedacht zu haben (ok, manchmal schon). Aber die weiß schon, dass sie hier die Beziehung killt.

    Zitat

    Vor ca. 8 Wochen eröffnet mir meine Freundin abends plötzlich das sie in einem Gefühlschaos wäre. Sie hat auf einmal Angst das es das jetzt schon gewesen sein könnte, vor dem Hintergrund ihrer Krebserkrankung hat sie Angst was verpasst zu haben in einem Alter wo andere anfangen sich sexuell auszuprobieren 

    Das hat die vollkommen durchgedacht. Ausprobiert. Marktwert gecheckt (feiern). Zeit mit anderen Typen verbracht (Bekannter) und für sich entschieden und verarbeitet. 

    Wie weit ihr da zeitlich auseinander liegt, merkst Du auch hier. Während mit "Ehre" und "Paartherapie" ankommst, blockt sie damit: 

    Zitat

    das sie mir wünscht das ich jemanden finde der richtig zu mir passt.

    Was sie will, sagt sie übrigens auch: 

    Zitat

     

    Das unser sex immer toll war, wir stehts viele tolle Sachen unternommen haben in den Jahren und das das was wir hatten eigentlich genau das ist was sie sich immer gewünscht hat.

     

    Guter Sex. Viele tolle Sachen unternehmen. Kann man sicher noch ergänzen um "Spaß haben". "Unkomplizierter Umgang". Was Mädels halt so wollen. 

    Sicher ist Kind / Schwangerschaft sowieso ne Baustelle bei den Themen. Aber dann kommt halt Dein Thema noch dazu: 

    Zitat

     

    Meine Motivation irgendwas zu unternehmen nimmt ab

    Das Zusammenleben mit mir ist nicht einfach in dieser Zeit weil ich einfach permanent schlecht drauf war 

    Ich fing an ihr Vorwürfe zu machen das sie mich vernachlässigt

    Sie sitzt jetzt Abends fast nur noch am Handy und begründet es damit das sie sich nicht ständig mit meiner Negativitätauseinandersetzten will

    Wir sitzen immer öfter ratlos nebeneinader bei der Frage wie es weitergehen soll, mir kommen dabei immer öfter die Tränen weil ich merke wie ich es verkacke und nichts dageben tun kann. 

    zeigt deutlich wie sehr sie die Ruhe vor unseren permanennten Krisengesprächen genießt.

     

    Also da waren mit Sicherheit vorher schon Sachen drin, die nicht mehr so gut liefen. Aber als sie dann die finale Phase einläutet (Trennung aber mal schauen, vielleicht...) zerlegst Du Dich halt vollkommen und gibst ihr das komplette Programm. 

    Müsste ich raten, dann würde ich behaupten, dass sie zeitgleich hier 

    Zitat

    Witzigerweise wurde sie dann im zweiten Monat ohne Verhütung schwanger. Das hat mich total umgehauen und ich konnte mich viele wochen nicht so freuen wie ich es mir eigentlich gewünscht hätte, unsinnigerweise habe ich mich irgendwie von ihr verraten und überrumpelt gefühlt weil es ja immer hieß das es sehr schwer werden wird schwanger zu werden. Das war natürlich total daneben da sie genauso überrascht gewesen ist.

    ebenfalls intensiv nachzudenken, ob es der richtige Schritt gewesen ist. Was ja auch nicht so unnormal ist, da kalte Füße zu bekommen. Parallel macht ihre Beziehung aber einen Abflug und in der Schwangerschaft sich zu trennen... da wartet man lieber mal ab, wie es sich entwickelt. 

    Aber irgendwo da sollten die Gedanken schon aufgekommen sein. 

    Spätestens wo sie feiern geht kannst Du das als Test ansehen, wie es ist, sich als Single zu fühlen. Ob sie damit zurecht kommt. Wie es sich anfühlt. Dann kommt der andere Typ. Und sie merkt, dass sie irgendwie überall eine bessere Zeit hat als zu Hause. 

    Da fällt dann die Entscheidung. 

    Geh mal davon aus, dass ihr vollkommen auf unterschiedlichen Feldern spielt: 

    Während Du retten wolltest, wollte sie eigentlich eine Trennung provozieren. Irgendwie dafür sorgen, dass Du ihr das abnimmst oder man sich da im Guten einigt. Oder eben doch noch ein Weg gefunden wird. Da Du da dann das volle Negativprogramm lieferst, ist das Ding gelaufen. 

    Du willst es irgendwie wieder hinbekommen. Sie will was anderes: Eine unkomplizierte Trennung! 
    Denk das mal durch. Die Taten passen nicht zu ner Frau, die da was retten will. Ihre Äußerungen auch nicht. Sie blockt alles ab. Verbringt Zeit mit nem anderen Typen. Und wünscht Dir, dass Du eine Frau findest, die zu Dir passt. 

    Versuch Dir die Dynamik mal bewusst zu machen. 

    Du wirst nämlich sonst weiterhin in dem Muster rennen, dass Du der Typ bist, der durch Gespräche negative Emotionen liefert, während sie sich beim anderen Typen ausheult und er ihr 1:1 das hier liefert

    Zitat

    Das unser sex immer toll war, wir stehts viele tolle Sachen unternommen haben in den Jahren und das das was wir hatten eigentlich genau das ist was sie sich immer gewünscht hat.

    Was ein wenig unfair ist. Was soll es da schon für Probleme geben. Der kann sich da gemütlich zurück legen und ne gute Zeit verbringen und Dich parallel zerlegen wenn sie jammernd ankommt mit einem Satz: "Das ist sicher gerade schwer. Aber Du musst verstehen, dass Ganze ist für ihn ja jetzt auch eine schwere Zeit und er muss sich da auch erstmal zurecht finden". Er gibt den emotional stabilen Anker. Die gute Zeit. Sex. 

    Ich habe das oft erlebt mit Mädels. Man lernt sie im Club kennen. Vögelt sie. Und plötzlich ist man der emotionale Anker. Weil da gibt es einen anderen Typen und sie sind verknallt. Aber der will nicht oder dated andere Mädels oder sie ist sauer aus welchen Gründen auch immer. Und dann dated sie eben auch (aus Trotz). Dann mag sie aber plötzlich beide Typen. Das bekommt natürlich der andere Typ mit. Und was machen sie? DRAMA. Jetzt passiert eine von zwei Sachen: Entweder das Mädel bricht den Kontakt sofort ab, weil sie will das Ding mit dem Typen nicht verlieren? Oder sie versucht das irgendwie beides am Laufen zu halten und kommt immer angerannt, wenn es Drama gab. Und das ist eine starke Position, weil dem Typ das immer mehr entgleitet und ich da nicht eifersüchtig reagiere und es immer intensiver zwischen uns läuft. Außerdem bin ich da emotional nicht tief involviert, weil ich weiß, dass das Mädel nur am Eiern ist und nen anderen Typen vögelt. Das läuft bei mir auf FB, während der Typ immer eifersüchtiger wird. 

    In Deinem Fall aber der Hinweis: 

    Bedenke mal, wie eifersüchtig der Typ reagiert auf den potentiellen Knutschfleck. Die sind wahrscheinlich viel weiter, als Du das denkst. Wenn der am Rad dreht, weil sie Dich geküsst hat, nehme ich denen nicht ab, dass sie keinen Sex hatten. Das ist "Everybodies Darling" spielen. 

    Ich würde auf jeden Fall vorsichtig sein, hier weitere "Krisengespräche" zu machen. Auch nicht rund ums Kind. Wirst Du sowieso nichts mit bewirken und bestätigt einfach nur weiter das Bild. 

    Ich würde mich da optimal aufstellen und drauf pokern, dass sich das Ding mit dem Typen zerschießt. Allerdings nicht kurzfristig. Und ich würde andere Mädels daten. Ist ne doofe Position der Ex hinterher zu rennen, die gerade "heavy in love" mit nem anderen Typen ist. Wenn man das schon macht, dann parallel in einer Nadine, die einfach gerade auch sauer auf den Ex ist. Da hat man dann Sex und ein Gesprächsthema und ist gleich besser gelaunt. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 2 Stunden schrieb Hf8x57:

    Einen Hebel werde ich wahrscheinlich nie mehr haben, selbst wenn ich es jetzt schaffe meine attraction hochzufahren.

    Ich habe ein paar Jungs im Bekanntenkreis, die das ganz böse über Bande spielen. 

    Die sind mit der Ex durch. Wollen nur keinen Stress. 
    Zahlen halt eben Unterhalt und parallel eben auch Unterhalt für die Mutter. 

    Deren Trick ist, dass sie der Mutter eine ganz andere Situation schildern, als es der Realität entspricht. In der Realität haben die alle dem Chef bei der nächsten Gehaltsverhandlung erklärt, dass mehr Gehalt gerade uninteressant ist. Die haben sich mehr Urlaub rein verhandelt. Weniger Stunden. Einer hat nun einen offiziellen "Homeoffice" Tag, in dem er sich "weiterbilden" soll. Da ist aber klar, dass der auf eine 4 Tage Woche runter ist. 

    In der Freizeit genießen sie ihr Leben. Viele haben ein kleines Business gegründet. Immobilien z.B., wirf am Anfang kaum was ab, kann man steuerlich abschreiben. Aber es baut sich Vermögen auf. Andere haben nebenbei ein Business. Bauen es auf. Aber achten schön auf Wachstum und drücken den Gewinn mit Marketingausgaben. Die könnten schnell Gewinn realisieren, setzen aber erstmal auf Wachstum. 

    Das ist die Realität. Gegenüber der Ex reißen die sich aber im Job ein Bein aus. Viele Überstunden. Viele Geschäftstermine. Alles für das Kind und für die Ex. Damit es dem Kind gut geht. Die verdienen alle gut und zahlen dann halt etwas mehr Unterhalt. Ganz arm dran. Will die Ex, dass sie mehr helfen, schlägt er vor, dass sie sich von dem Geld jemand holen soll. Ist die Ex nicht bereit, flexibel auf Wünsche einzugehen (z.B. mit dem Kind in Urlaub, wann er das will) dann fangen sie mit großen Überlegungen an, dass sie sich vielleicht doch einen ruhigeren Job suchen sollten oder dem Chef mal die Idee mit den Überstunden ausreden sollten. Weil der Kontakt zu dem Kind ist ja wichtig. Dann ist aber natürlich auch die Überzahlung beim Unterhalt nicht mehr möglich. 

    Vollkommen egal. Hauptsache die Ex kann in frustrierten Mütterforen lesen, dass sie mit ihrem Ex einen hat, der sich wirklich bemüht. Da kann sie sich zwar aufregen und mit anderen Weibern Pläne schmieden, wie man den Kindsvater mehr zu seiner Verantwortung zwischen könnte. Kommt dann aber schnell zu dem Schluss, dass sie sich damit ins eigene Bein schießt. 

    Die fixieren sich selbst auf Dinge, die wenig Geld kosten und bauen ihr Ding auf. Parallel nutzen sie "Lifestyle Inflation" der Ex. Denn die meisten Menschen bauen ihren Lifestyle 1:1 ihrem Einkommen auf. Und dann will die Ex das Ding natürlich nicht mehr missen, wenn sie sich erst dran gewöhnt hat. 

    ---

    Du merkst da aber schon den Unterschied: Während Du momentan eher in die Richtung rennen solltest, Dein Leben in den Griff zu bekommen und "durchzustarten", damit die Ex das mitbekommt, haben die Jungs ihr Leben im Griff. Sind durchgestartet. Achten aber peinlichst genau darauf, dass die Ex das nicht mitbekommt. 

    Die spielen den immer jammernden Totalversager und Superprovider. 

    Am Anfang haben die aber auch erstmal versucht, das Ding vernünftig hin zu bekommen. Haben große Wohnungen angemietet, damit das Kind ein eigenes Kinderzimmer hat. Irgendwann haben sie sich halt arrangiert. Die Ex ist denen egal. Sie akzeptieren, dass sie maximal an ihrer Beziehung zum Kind arbeiten können. Und solange die Ex "happy" ist, läuft das gut. Und die bleibt "happy", solange sie nicht auf die Idee kommt, dass sie die Arbeit hat und der Vater ja viel mehr machen könnte. 

    Denn effektiv ist das für die Mutter ja eine Scheißsituation. 

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    • Wer ist Online   0 Benutzer

      Keine registrierten Benutzer online.

    ×