Jump to content
Pick Up Tipps Forum

    Recommended Posts

    Hallo, ich bin 22 Jahre alt und hab bis her wenig Sexuelle Erfahrung. Das erste Mal hatte ich mit 17 mit meiner bis jetzt einzigen Freundin, aber die Häufigkeit die wir es taten lassen sich an einer Hand abzählen. Seid dem bin ich jetzt 4 Jahre Single. Letztes Jahr hab ich dann von einer Party ein Mädchen mit heim genommen und mit ihr geschlafen, wobei mich meine Standhaftigkeit zwischendurch verlies, das war mir peinlich und als wir es an den zwei darauf folgenden Wochenenden wieder tun wollten, war ich weil es mir sehr peinlich war stark aufgeregt und echt angespannt. Naja, das Ende vom Lied war ich überlebte noch nicht mal das Vorspiel bis ich kam. Sie hat mir nicht den Kopf abgerissen und auch sonst ist nichts schlimmes passiert, aber unser Verhältnis oder wie man es auch immer nennen möchte war dann bald vorbei. A weil sie wirklich weit weg studiert und B denke ich weil es mir so peinlich war.  Und das ist es immer noch und ich mache mir ganz einfach Sorgen, dass ich jetzt immer zu früh komme und deswegen keine Beziehung auf die Reihe bekomme. Und ja ich bin leider ein sehr Kopf lastiger Mensch, der auch gern mal übertreibt und sich selbst fertig macht. Deswegen bin ich was das angeht auch ein sehr unsicherer Typ.

    Jetzt will ich mich ja logischer Weise nicht ewig allein sein und eine glückliche Partnerschaft haben mit einem Sexleben, mit dem man Zufriedensein kann. 

    Deswegen meine Frage: Hat einer von euch bereits einmal ähnliche Erfahrungen gemacht und hat Tipps/ Rat wie ich das ändern kann.

    Außerdem danke, ich musste das mal los werden. :D

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Mehr Frauen=mehr Erfahrung= weniger Unsicherheit.

    Wieviel tust du in deinem Alltag dafür, Frauen kennenzulernen, die dir gefallen?

    Sich an ner Geschichte festzubeißen, die ein Jahr her ist, zeigt mir jedenfalls, dass du zu wenig Frauen in deinem Umfeld hast, mit denen du dich beschäftigst

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erektionsprobleme kenne ich. 

    Vor allem gerne in der Kombination "Alkohol" + das Mädel macht was echt Doofes + man kennt sich nicht. Denke ich dann noch drüber nach, bekomme ich Probleme. Kann man auch leicht in eine Mindfuck Spirale kommen. 

    Schnellster Weg das zu lösen ist Viagra bzw. ein Generikum. Kannst Du hier bestellen (100mg nehmen) https://www.zavamed.com/de/sildehexal.html und bekommst ein Rezept von einem deutschen Arzt, der auch dann gem. Onlinefragebogen die Risiken mit Nebenwirkungen abklopft. 

    Kostet dann eben die Rezeptgebühr, dafür bekommst Du das offizielle Medikament und nicht irgendeinen Grauimport wo ggf. überhaupt kein Wirkstoff drin ist oder eine geringere Dosierung (und ggf. noch andere Sachen, die man nicht will). 

    Nehme ich bis heute gerne bei ONS / Clubgeschichten. Entweder vorbeugend. Oder eben wenn ich merke, dass es Probleme gibt (Pause machen, Tablette schmeissen, neue Runde). 

    Warum? Ist unnötig und wenn Mädels nur ficken wollen, sind Erektionsprobleme einfach ein Problem und man bekommt einen ONS schwieriger in eine FB. Besser wund vögeln. 

    Zu früh kommen hatte ich 2x. Ich habe eher das Problem, dass ich mit Alkohol und Kondom oft überhaupt nicht mehr kommen kann. Ist aber kein Problem. Macht man eben ne Pause und dann ne zweite Runde. Dann gibt es noch Kondome, die leicht betäuben etc.pp. - also wenn man solche Probleme generell hat. 

    Dein Ding ist aber eine ganz andere Baustelle: 

    Du musst mal mit Mädels in die Gänge kommen und die erste Beziehung haben. Also die erste richtige Beziehung, wo das Mädel ein wenig Sexdrive hat und man nicht an "einer Hand abzählen kann". Da kommt man doch am Anfang nicht mehr aus dem Bett und vögelt 2-4x bei einem Treffen am Anfang. 

    Dann läuft das auf 2-4 Treffen pro Woche mit 1-2x Sex. Bis sich dass dann etwas normalisiert. 

    Bedeutet aber, dass Du da in 6 Monaten ganz schnell 100-150x Sex hast. Auch mit nem anderen Rahmen, wo man mehr experimentieren kann. Dann bekommt man auch den Kopf mehr raus, kann sich mal mehr auf sich konzentrieren. Viele Sachen laufen intuitiver ab. 

    Das bekommst Du mit sporadischem Sex nicht hin. 

    Nebenbei haben Mädels damit auch i.d.R. kein Problem, wenn es am Anfang nicht so gut läuft und es nicht um eine reine Sexgeschichte geht. Sollte halt irgendwann klappen, aber ein wenig Anlaufzeit ist doch nicht ungewöhnlich, vor allem in dem Alter. 

     

     

     

     

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Lieber Scetcher,

    Vielleicht willst du nicht unbedingt was von einer Frau hören, aber ich bin jetzt dennoch mal so frei dazu was zu sagen.

    Ich beginne da mal mit einer Frage... wie schnell danach kannst du wieder? Oft ist es doch so, dass die Männer, die recht schnell sind auch recht schnell wieder können.

    Davon mal abgesehen besteht ja Sex nicht nur aus rein raus. Da gibt es ja noch ganz andere Facetten, die nicht "nur" beim Vorspiel, sondern auch dazwischen etc. getan werden können.

    Ansonsten bist du ja noch recht unerfahren und das ist überhaupt nicht schlimm.

    Es ist wichtig dass du dich im Kopf ein bisschen frei machst. Schnell zu kommen ist nicht das was Frauen schlimm finden. Eigentlich ist es eher wie damit umgegangen wird. Es sollte dir nicht peinlich sein. Wenn es dir peinlich ist reagierst du nicht entspannt. Du versuchst dich zu entschuldigen und die Stimmung ist dahin. Es ist viel Besser zu genießen und zu akzeptieren dass es so ist. Genieße deinen ersten Orgasmus einmal ausgiebig. Zeig ihr dass das jetzt so schnell ging weil du eben ein echter Vulkan bist. Dann bist du entspannt und kannst sie weiter verwöhnen. Streicheln, Küssen, Oral oder worauf immer ihr beide eben steht. Jetzt hat auch sie ihren Moment zum genießen. Bald ist es soweit und du wirst gar nicht merken dass Zeit vergangen ist und er steht wieder.

    Und schon ist die zweite Runde dran, die dauert ohnehin länger. Und du bist außerdem schon wesentlich entspannter. Und möglicherweise klappt es jetzt gemeinsam.

    Ja es ist tatsächlich in deinem Kopf. Glaub mir es ist nicht im geringsten peinlich.

     

    Ach ja, habe im Vorigen Beitrag was von Viagra gelesen. Solltest du lieber lassen, insbesondere wenn du jemand bist der recht schnell hart wird und zum Orgasmus kommt. Kenne da einen Fall, der hat ähnlichen Mindfuck wie du gehabt und dieses dann ausprobiert... Ende vom Lied. Das ging daneben. Es war ihm so peinlich jetzt einen Dauerständer zu haben, der auch noch tierisch weh getan hat, dass er mich dann anrief und fragte ob ich ihm helfen kann, da er dass nicht mit seinen Kumpels lösen wolle und lieber ne einfühlsame Freundin um Rat fragt. Ich bin mit ihm ins Krankenhaus gefahren. Eine Spritze mitten rein hat es dann erst wieder gelöst. Ich war also live dabei und das muss sehr weh getan haben. Also ich bin seit dem sehr skeptisch was Viagra angeht.

    bearbeitet von Diana

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 12 Stunden schrieb Diana:

    Es war ihm so peinlich jetzt einen Dauerständer zu haben, der auch noch tierisch weh getan hat, dass er mich dann anrief und fragte ob ich ihm helfen kann, da er dass nicht mit seinen Kumpels lösen wolle und lieber ne einfühlsame Freundin (...)

    Sicher, dass er keinen Blowjob wollte? 

    Priapismus entsteht übrigens zu 60% ohne erkennbare Ursache. Daher lieber überhaupt keine Erektion bekommen. Also wenn man davor Angst hat. Klar ist es eine mögliche Nebenwirkung. Aspirin schädigt die Nieren. Konsequenzen sind dramatisch größer als Priapismus. Trotzdem schlucken es die Leute. 

    Man muss da mal die Kirche im Dorf lassen als medizinischer Laie. 

    Ich habe mir mal einen Tripper eingefangen. Hatte beim Mädel absolut keine Symptome. Bei mir ne komplette Uritritis. Fühlt sich an wie eine Blasenentzündung und ein Tritt in die Eier. Also du  kriechst zum Telefon und rufst einen Notarzt. Mit der kleinen Besonderheit: Multiresistent. D.h. Du hast 2 Wochen Antibiotika und heftige Schmerzmittel während ein Labor testet, auf welches Antibiotika das Ding anspringt. 

    Und Überraschung: Inzwischen gibt es das auch komplett resistent. 

    Kannst Du durch nen Blowjob bekommen und wie viele Mädels nuckeln ohne Gummi und Test? Und selbst wenn sie ein Gummi nehmen? Was ist mit Hepatitis? Wer testet darauf vor dem Sex? Kondome helfen da nur begrenzt und die Durchseuchung in DE nimmt massiv zu.

    Viele Mädels haben HPV, wissen das und finden es vollkommen normal, es nicht mitzuteilen. Schleppst Du dann auch Dein Leben lang mit Dir rum. 

    Es gibt so viele Dinge, um die man sich Gedanken machen kann. Die geringe Wahrscheinlichkeit eines Priapismus in Kombination mit Viagra... weiß ja nicht. 

    Penis in eine Vagina stecken macht Spaß und ist ein Risiko. 
    Muss man halt abwägen. 

    bearbeitet von Neice

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 10 Stunden schrieb Neice:

    Sicher, dass er keinen Blowjob wollte? 

    Ach Neice, wenn er das gewollt hätte, hätte er das auch gesagt. Der Junge wollte ins Krankenhaus. Keine Sorge, unter Freunden kennt man sich. Mach dir da mal keine Gedanken drüber :eyeroll::clap:

    Letztendlich muss jeder selber wissen wie er mit Arzneimitteln umgeht.

    Ich persönlich steh nicht grad auf so was. Gut man weiß es ja nicht immer. Wenn ich es wüsste fände ich es sehr abturnend. Aber wie gesagt, auch das... Jedem das Seine, solange niemand anders geschädigt wird kannst du tun und lassen was du willst.

    Ich denke nur, dass es vielleicht ein bisschen kurzsichtig ist einem Anderen den Rat zu geben was ein zu schmeißen, ohne zu wissen wie er darauf reagiert. Und deshalb dacht ich mir ich zeige mal eine andere Seite, so dass der Fragensteller auch selbst in der Lage ist abzuwägen was er für Richtig hält.

    Danke für deine Sicht.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Am 11.2.2019 um 16:09 schrieb Diana:

    Es ist wichtig dass du dich im Kopf ein bisschen frei machst. Schnell zu kommen ist nicht das was Frauen schlimm finden. Eigentlich ist es eher wie damit umgegangen wird. Es sollte dir nicht peinlich sein. Wenn es dir peinlich ist reagierst du nicht entspannt. Du versuchst dich zu entschuldigen und die Stimmung ist dahin. Es ist viel Besser zu genießen und zu akzeptieren dass es so ist. Genieße deinen ersten Orgasmus einmal ausgiebig. Zeig ihr dass das jetzt so schnell ging weil du eben ein echter Vulkan bist. Dann bist du entspannt und kannst sie weiter verwöhnen. Streicheln, Küssen, Oral oder worauf immer ihr beide eben steht. Jetzt hat auch sie ihren Moment zum genießen. Bald ist es soweit und du wirst gar nicht merken dass Zeit vergangen ist und er steht wieder.

    Kann mich dem nur anschließen. Wenn ich länger keinen Sex hatte, geht es meist auch erstmal recht schnell. Ich grinse dann frech und sag ihr etwas wie: "Sorry, aber ich war so scharf auf dich, da konnte ich mich nicht mehr zurückhalten..." Und dann kümmere ich mich um sie. Nur weil die größte Bombe geplatzt ist, ist der Krieg ja noch lange nicht vorbei... Nach rund 10 Minuten sind Lust und Latte meist wieder da und es kann weiter gehen. Teilweise ist es auch so, dass ich relativ schnell komme, der Höhepunkt aber nicht so intensiv ist, wie gewohnt. Dann mach ich einfach weiter. Die Lust flaut zwar meist etwas ab und auch die Erektion ist nicht mehr zu 100% da, aber ich drossle dann kurzzeitig das Tempo, fokussiere mich darauf, wie heiß sie aussieht und dann steht er bald auch wieder komplett. Problem ist dann nur, dass es dann zum zweiten Höhepunkt oft ewig dauert und manchmal auch gar nichts mehr wird...

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    • Wer ist Online   0 Benutzer

      Keine registrierten Benutzer online.

    • Gleiche Inhalte

      • Von Marox
        Moin Leute, 
        also, ich hab da eine in der Uni angesprochen, von der ich auch wusste, dass sie mich mag und es stellte sich auch wirklich genau so heraus. Wir hatten täglich Kontakt bei WhatsApp, mega große Nachrichten einander geschrieben und SIE hat immer in den Chat mit Fragen etc. Interesse geäußert und total investiert von Anfang an. Sie stand total auf mich.
        Dann aufm Date lief alles super, wurde aber leider nur aus logistischen Gründen ein Kiss Close. Haben lange und intensiv rumgemacht an dem Abend... Dann danach ist sie für einige Wochen zur Familie gereist, dann noch viel Lernstress, Prüfungen etc., dass wir uns ca. 4 Wochen nicht gesehen haben.
        Dann merkte ich es auf einmal an ihren Nachrichten, wo sie zwar immer noch Fragen etc. stellte, aber Treffen ablehnte.
        Dann kam eine Nachricht: "Es tut mir wirklich Leid aber ich hab damals in Berlin (ca. 300 km von uns entfernt) jemanden kennen gelernt (ca. halbes Jahr her) und er hat mir vor kurzem geschrieben und jetzt bin ich gefühlsmäßig verwirrt. Entschuldige"
        Tat als erstes weh, ich hätte mir mit ihr echt ne LTR vorstellen können. Habe dann per Sprachnachricht geantwortet (ungefähr so): "Schade, fand dich echt süß, aber wenn wir jetzt was zwischen uns zu lassen, wird dein Gefühlschaos perfekt. Lass uns einfach weiter in Kontakt bleiben und schauen was die Zeit mit sich bringt."
        Ihre Antwort: "Danke für die Sprachnachricht und deine Antwort."
         
        Und jetzt Freeze out....
        Sie ist jetzt wieder auf Reise für nen Monat, also nicht in meiner Stadt.
         
        Meine Frage nun: Hab ich richtig gehandelt? Bin mir sehr unsicher. Ich weiß alle Pick Up Artists sagen, man müsse so handeln. Aber ich hab immer noch Zweifel.
        Gäbe es irgendwas, was ich ihr schreiben kann? Um irgendwie weiterhin Interesse zu wecken? Hab einfach das Gefühl, dass der andere Typ jetzt freie Bahn hat und ich nichts mache :S
      • Von rocker25
        Hey und vielen Dank für eure Zeit beim Lesen.
        Ich habe vor kurzem ein 17-jähriges Mädel wiedergesehen, war feierlich und ich war im Anzug. Haben uns gut unterhalten, war relativ laut und ich hatte einen anderen Sitzplatz, also bin ich rüber und sie meinte ich könnte mich auch auf ihren Schoß setzen.
        War dann zwischendurch telefonieren mit jemanden, später haben wir uns dann noch kurz unterhalten und ich hab gesagt, man sieht sich ja.
        Letzte Woche war ich dann mit einem Kumpel Mittagessen und habe sie dann wiedergetroffen, nur ganz allgemein, hatte den Eindruck, sie spielt "hard to get", also dass sie etwas desinteressiert wirken wollte. Sie hat erwähnt, dass sie am Wochenende ins Kino geht.
        An dem Tag wo sie ins Kino gehen wollte hab ich ihr davor dann geschrieben und erfahren, dass sie nicht geht. Bin dann mit einem Kumepl dorthin.
        Dann wollte ich ein Treffen mit ihr für das kommende Wochenende ausmachen (1. Date, Picknick):
        Hat sie Interesse oder nicht? Wie würdet ihr handeln?
    • Beiträge

      • Du bist viel zu verkrampft. Diese Unentspanntheit kann Dir alles zerstören. Berührungen musst Du unbedingt schaffen, möglichst mehr als küssen; ansonsten gibt das nämlich eine rückläufige Eskalation, also eine Berührungssenkung, den besten Weg auf die Freundschaftsschiene.
      • Eher aus der Beziehung zu einem Borderliner raus, Beziehungen zu einem Borderliner zerstören einen ja mit und machen einen misstrauisch, bzw. man wird fast zu einem... Was würdest du mir raten? Genau wie Branx90 schon Berührungen aufbauen lassen, ausgehend von mir? Ich mach diesen Zirkus, weil sie mir wirklich was bedeutet und ja ich stell sie auf ein Podest und ja ich habe noch gewaltige Probleme mit meinem selbstwert, es wird aber deutlich besser, auch durch Therapie. Ich habe es neice schon geschrieben... In letzter Zeit hatte ich einige Dates, aus einer wurde ein kurze Beziehung, die anderen waren mir schei##egal. Ich will bei ihr nicht kampflos sterben... 
      • Beim Date geht es vor allem um die Subkommunikation. Neice hat im Prinzip den einzelnen wichtigsten Punkt dazu geschrieben.
        Da wo man über Verführung nachdenkt wird das 'Frame' genannt. Es gibt ein paar klassische Dinge, die du subkommunizieren willst, insbesondere: 1. Sex ist gut und toll und sollte nicht verurteilt werden
        2. Wir sind hier ganz entspannt und komplett ergebnisoffen und schauen einfach wo die Reise hin geht Wenn du einfach nur 5 Dates damit verbingst auf diese zwei Punkte zu achten werden sich deine Ergebnisse vermutlich dramatisch verbessern. Klassiker den ich oft schon gehört habe ist zum Beispiel: "Ich hab da eine Freundin und die nimmt sich einfach Typen ausm Club mit nach Hause, also für mich wäre das nichts." Das ist etwas, was du dementsprechend auf keinen Fall bestätigen möchtest. Stattdessen sagt man so etwas wie: "Find ich ganz cool, dass deine Freundin damit so locker umgeht und weiß was sie will." --- Ich tippe hier auf einen nicht ganz unüblichen Fall. Stark sozialisierte Frau, die ihr Bedürfnis nach endlich mal wieder geil gefickt zu werden sich selbst gegenüber nicht oder nur sehr begrenzt zulassen kann. Checkt auch generell diese ganze Secret Society Fickgeschichte nicht.
        Deswegen ordnet sie alles in so komische Beziehungsrahmen ein und hält das auch für ganz normal und gibt Neuhier1989 auch noch eine Chance. Spazieren und Kaffee, am besten noch 'drüber reden' (würg) klingt alles danach, dass bei ihr immer noch das Disney World Programm abläuft.
      • Sei einfach ein cooler dude. Eskaliere weiter und geb ihr das Gefühl, dass du gerade keine Beziehung willst/brauchst. Sie weiß nicht was sie will. Deswegen ist es besser dass du weißt, was du willst. Bei Mädels ist es doch sowieso so, dass wenn sie dich nicht auf eine Beziehung fest setzten können es sie doch eine wollen. Scheint sowieso ein schwieriges Mädchen zu sein. Entweder sie blüht bei mehr vertrauen auf Oder sie ist sowieso nicht beziehungsreif und fähig. Also weiter die attrection Schiene aufbauen und auch mehr vertrauen herstellen. Irgendwann wird es sich zeigen wo das hinausläuft und ob die Dame dich zu ihrem festen Freund machen will oder weiter rum schwafelt. Dir kann es egal sein. Laber nicht von Beziehung.
      • Wie kam denn das zu Stande? 
        Was wurde da geschrieben? 

        Ich habe etwas Probleme abzuschätzen, ob die kalte Füße wg. "Beziehung" oder wg. DVD Abend bekommen hat. 
    • Themen

    ×