Jump to content
Pick Up Tipps Forum
dome

Und am Ende des Dates noch ein Neg :P

    Recommended Posts

    .. wobei ich nicht weiß ob das ein echter Neg ist, wie ihn gute PUA bringen würde, aber ich fand's lustig in dem Moment ;)

    Also. Ich erkläre mal wie der Neg entstand und warum es für mich so großartig anfühlt ihn gebracht zu haben.

    Ich bin Fußball-Fan und habe die Kicker-App installiert, damit ich Push-Benachrichtigungen aufs Handy erhalte, wenn meine Mannschaft spielt und ich das Spiel nicht sehen kann. So hatte halt mein Handy während des Dates dauerhaft vibriert. Ab und zu habe ich deswegen nachgeschaut was da auf dem Platz los ist. Nach Abpfiff habe ich den Sieg meiner Mannschaft kurz mit einem "Yes" kommentiert und eine Faust geballt um den Sieg zu zelebrieren und mein Date hat dann nach den Grund gefragt. 

    Sie: Wieso machst du das? Was ist passiert?

    Ich: Ach das ist die Kicker-App. Die benachrichtigt mich über Spiele, wenn Tore fallen und so. Ist ganz cool, wenn man das Spiel seiner Mannschaft gerade nicht sehen kann. 

    Sie: Aww du hast wegen mir das Spiel nicht gesehen :love:

    Ich: Ja ne das wird halt im Fernsehen nicht gezeigt. Haha :smile-big:

     

    Generell fand ich mich auf dem Date diesmal recht häufig c&f, was für mich nicht alltäglich ist, weil ich mich sonst nicht besonders lustig, sondern eher langweilig empfinde. Gerade in Gegenwart von schönen Frauen (so wie die heute) werde ich schnell noch schüchterner als ich normalerweise bin. Auch bin ich anfänglich schüchtern, wenn ich eine Person noch nicht ganz so gut kenne. Und ich habe oft genug erleben müssen, dass mir diese Schüchternheit in einigen Situation im Weg steht, deswegen arbeite ich auch an mir dahingehend meine Schüchternheit (das bezieht sich auch auf AA und Eskalation) abzubauen. Und ich glaube allmählich trägt das auch Früchte. Die ganze Pickup-Theorie, die ich mittlerweile intus habe, gibt mir Sicherheit im Game und dadurch schöpfe ich immer mehr Mut und traue mir mehr und mehr zu. Und es ist unbeschreiblich dies an sich selbst zu beobachten, wie man alte Fesseln los wird!

    ---

    Wie eingangs erwähnt, bin ich mir gerade etwas unschlüssig ob es wirklich ein Neg war oder was anderes. Man darf mich gerne diesbezüglich aufklären. Jedoch ändert das nichts daran, dass ich auf diesem Date echt gut drauf war. ;) 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Glückwunsch zum gelungenen Date.

    Ein Neg ist ein vordergründiges Kompliment, das wie zufällig eine Verletzung des Egos der Frau enthält, um eine Frau, die besonders attraktiv ist, so zu kränken, dass sie ihr Ego wieder aufrichten will, ohne das Du aggressiv herüber kommst. Z.B. sagst Du: "Schöne Nägel. Sind die echt?", wenn Du genau weißt, dass sie es nicht sind. Sie fühlt sich ertappt und möchte sich in Deinen Augen wieder aufwerten, während Du ja 'nur nett sein wolltest'. Ich nutze bewusst die Gelegenheit, um zu betonen, dass ich es peinlich finde, wenn jemand diese Form des PU nötig hat.

    Was Du gemacht hast, war ein Push, nachdem sie in der Situation einen dicken IOI wahrgenommen hat. Im Grunde genommen war es aber einfach nur ein kurzer Moment eines langen Dates und wenn Du es mit einem Lächeln gesagt hast, hat es Dir wenigstens nicht geschadet. Meine Meinung sollte bekannt sein, dass es Schwachsinn ist, sich über solchen Pipifatz Gedanken zu machen. Was an PU gut ist, sind grundlegende Verhaltensrichtlinien. Diese sollte man für sich kongruent verinnerlichen und sich ansonsten mehr auf die Frau und die Atmosphäre konzentrieren, als auf solche nerdigen Taschenspielertricks.

    Da sagst, Du hast Dich gut gefühlt, und das ist doch klasse :)

    bearbeitet von Wildchild

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Danke erstmal für die Erläuterung darüber was ein Neg ist.

    vor 2 Stunden schrieb Wildchild:

    Was Du gemacht hast, war ein Push, nachdem sie in der Situation einen dicken IOI wahrgenommen hat.

    Ah okay. Ich sehe den Unterschied zum Neg auf jeden Fall. 

    So wie du Negs erklärt hast, glaube ich auch, dass ich Negs bisher so noch nie verwendet habe, denn wenn ich ein Kompliment gebe, dann ist das ein wirklich ehrliches Kompliment ohne den Hintergedanken dieses wieder durch den Neg zu entziehen, sodass sich die Frau danach wieder qualifizieren muss. Mich würde aber interessieren wieso du sowas peinlich findest. 

    vor 1 Stunde schrieb Wildchild:

    Meine Meinung sollte bekannt sein, dass es Schwachsinn ist, sich über solchen Pipifatz Gedanken zu machen. Was an PU gut ist, sind grundlegende Verhaltensrichtlinien. Diese sollte man für sich kongruent verinnerlichen und sich ansonsten mehr auf die Frau und die Atmosphäre konzentrieren, als auf solche nerdigen Taschenspielertricks.

    Ich gebe dir da Recht. Während des Dates denke ich auch nicht andauern darüber nach, dass ich jetzt einen Neg oder sonst was raushauen muss. Diese Kongruenz, die du ansprichst, ist das, was ich erreichen möchte, eben die Dinge zu tun und zu sagen, wie ich mich gerade fühle, denn nichts ist schlimmer als irgendwas machen zu wollen und dann den Schwanz einzuziehen, weil man doch zu feige war.  Wie erwähnt läuft es ganz gut momentan, aber es gibt auch noch ein paar Baustellen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Finde es peinlich, weil es auf dem psychologischen Denkmuster beruht, der Mann müsste sich was erschleichen. Beim Neg kommt noch hinzu, dass der andere Mensch aus taktischen Gründen verletzt wird. Das empfinde ich als armselig.

    Dir natürlich viel Erfolg weiterhin mit Deinen Baustellen. Machst das schon :good:

    bearbeitet von Wildchild

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Negs sind schon ein interessantes Mittel.
    Genauso wie Push&Pull. 

    Man muss sie aber auch sauber kalibrieren.

    Ist das Mädel danach verletzt, ging das krass nach hinten los. 

    Generell muss man da ein wenig aufpassen, wie ein Mädel tickt. Da gibt es grob 3 Richtungen: Die einen fangen an mit Qualifying. Die anderen finden es einfach nur unfreundlich und die letzte Gruppe sieht es als Angriff und geht auf Verteidigung. Da kann man sich ein "Yes" Mädel schnell zu einem "No" Mädel machen und die interessanteren Mädels für ne LTR sind die, die sich eine schlechte Behandlung nicht bieten lassen. Die das maximal als verbales Spielchen mitmachen. 

    Wirklich gut funktioniert ein harter Neg, wenn Du ein Mädel hast, dass sich als die Schöpfung der weiblichen Evolution ansieht. Dem Männer hinterher laufen und die davon öde gelangweilt ist. Deren ganzes Ego sich daran aber aufhängt. Da kann ein harter Neg mal ihre Welt auf den Kopf stellen und sie sind den Rest des Abends damit beschäftigt, diesen einen Mann zu überzeugen, dass sie doch begehrenswert sind. Ist ein typischer Clubgame Move, das merkt man aber sehr schnell, ob das Mädel so tickt. 

    Ansonsten sind leichte Negs, Push&Pull und auch C&F immer ganz nett, um nem Mädel zu signalisieren, dass man nicht needy ist. Auswahl hat. Sie nicht auf ein Podest stellt. Ihr nicht nach dem Mund redet. 

    Würde ich aber überhaupt nicht anwenden, wenn es in einem Date gut mit einem Mädel läuft. 

    Das klassische Mädel taucht in einem Date auf und weiß genau, dass sie heute (dann ist sie ggf. die Schlampe) oder im übernächsten Date (dann ist sie eher das brave Mädchen) Sex mit dem Typen haben wird. Das ist der Grund, warum die da antanzt. Kam das Ding nicht aus dem OG und sie hat ganz andere Erwartungen, ist der Rest ein Selbstläufer: Einfach keine Fehler machen. 

    Ein Mädel, dass attracted in einem Date hockt, braucht Comfort, Rapport und nen Typen, der sie dann auszieht. Da reicht es vollkommen, keine Moves zu bringen, die Attraction killen. Das Maximum was ich da noch mache ist sie etwas aufziehen (wenn sie darauf gut reagiert) und über Qualifying spielerisch Push&Pull zu fahren. 

    Negs sind ein Mittel, die man auch komplett streichen kann. Bei Mädels, wo man sie braucht lohnt es oft, sich einfach umzudrehen und die Nächste anzusprechen. Solche Mädels ziehen einem sonst schnell ziemlich Stress ins Leben. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Sehr gut gesagt. Negs wirken bei Mädels, die man sowieso lieber nicht gamen sollte. Und selbst dann hat m.M.n. kein Mann das Recht, mit den unterschwelligen Komplexen dieser Frau zu spielen. Tut jemand dies doch, verliere ich meinen Respekt vor dieser Person.

    Edit: Was anderes ist natürlich das deutsche Wort "necken", was manchmal verwechselt wird. Dies ist spielerisch sowie mit unausgesprochenen Einverständnis und hebt die Stimmung beider Beteiligter.

    bearbeitet von Wildchild

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Neg ist die Abkürzung für "negative compliment" und hat seinen Platz im indirekten Clubgame in Amerika. Die meisten in diesem Forum werden das ihr ganzes Leben lang nicht brauchen. Es wird nur öfters darüber gesprochen, weil es, wie in diesem Fall hier, andauernd verwechselt wird mit necken, was aber unter C&F fällt.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    • Wer ist Online   0 Benutzer

      Keine registrierten Benutzer online.

    • Beiträge

      • Wenn ich was interessantes an ihren Profil (auf Tinder) sehe, schreibe ich was dazu. Irgendwas witziges oder manchmal stelle ich eine Frage. Wenn mir nichts einfällt kriegt sie meinen Standard-Opener, der auch gut funktioniert.  "Hey <Name>, cool das wir ein Match haben. Aber beschreib dich doch mal kurz mit ein paar Emojis, damit ich weiß mit wem ich es hier zu tun hab ;)" Ich hab auch manchmal lustige Dinge in meiner Bio stehen, wodurch ich manchmal angeschrieben wurde. Meine aktuelle Bio ist von diesem Post im Postilion inspiriert: https://www.der-postillon.com/2018/10/starke-anmachsprueche-mit-gulasch.html Das stimmt. Erst mit neuer Frise und 1-2 guten Bildern habe mehr Erfolg im OG. Wenn dann noch der Opener passt, kriegt man sehr oft eine Antwort. Wenn man dann nicht zu langweilig weitermacht, kann man schnell auf WhatsApp wechseln oder (besser und) ein Date ausmachen.
      • Guter Beitrag.  Im OG zählen Bilder. Entweder antwortet die Frau weil sie Interesse hat oder nicht.  Ich zweifle auch am Nutzen von stark personalisierten Openern.
      • Ich habe mit solchen Openern auch die besten Erfahrungen gemacht.  Auf den ersten Blick denkt man, dass so was überhaupt nicht gut bei Mädels ankommt. Vor allem wenn man auf diversen Plattformen mal gelesen hat, was man(n) laut Profil der Mädels nicht machen soll ("Lass Dir was einfallen", "Sei kreativ"). Das Problem ist, dass man mit solchen ausgefeilteren Openern teilweise schon überinvestiert und teilweise Mädels anzieht, die eigentlich nur tippern wollen.  Wenn(!) das Mädel Interesse an Treffen hat und einen Typen heiß findet, dann reagiert sie auf solche Opener wie von @Faceman. Da kommt gleich der nächste Hintergedanke vieler Mädels, dass ein heißer Typ bestimmt Auswahl und es überhaupt nicht nötig hat, einen halben Roman zu schreiben.  Von daher Fokus auf sehr gute Fotos und Optik und dem Mädel einen "Ping" hin werfen. Ist der dann noch minimal lustig / kreativ und sie hat Interesse, steigt sie drauf ein.  Danach habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht, das Mädel sehr schnell auf Telefon zu ziehen. So nach 4-5 Nachrichten. Das wollen sie nicht, bedeutet aber nicht, dass man das nicht begründet hin bekommt. Was bei mir auch gut funktioniert, ist in den ersten Nachrichten ein wenig Wortspiel und Wortwitz unterzubringen. Haut einen dann aus der Kiste "potentiell dumm/ungebildet".  Das klappt alles nicht mit jedem Mädel, manche wollen erstmal länger tippern.  Aber die spannendste Zielgruppe im OG ist für mich das Mädel, dass selbst auf tippern keinen großen Bock hat sondern sich da das nächste Date klar macht. Zum Beispiel weil sie gerade sich ausleben möchte oder einfach gerne dated.  Der erfolgreichste Opener im OG ist einfach ein gutes Foto.  Mal ein Beispiel:  Ich komme in Thailand an. Bin total übermüdet. Liege im Halbschlaf am Strand auf der Liege und versuche irgendwie ein Kopfkissen zu basteln. Mit dem Handtuch hat es nicht funktioniert. Da liege ich nun drauf. Kaum ist es einigermaßen bequem, merke ich, dass ich einen Sonnenbrand bekomme, bin aber zu müde um aufzustehen. Meine Freundin hat mich gerade geweckt.  https://www.dropbox.com/s/5skvefvobo2qlnv/Thailand – 013.jpg?dl=0 (Passwort 1234) Sie hat mir ein T-Shirt aus dem Zimmer geholt. Außerdem hat sie eine Decke aus Deutschland mitgebracht. 3 Minuten später entsteht dieses Bild:  https://www.dropbox.com/s/x3hrk9il3m391h0/Thailand – 016.jpg?dl=0 (Passwort 1234) Ich habe ein paar Bilder, die im OG funktionieren. Letzteres zieht mir einen ganz bestimmten Typ Mädels an und funktioniert recht gut. Mit dem ersten Bild würde ich im OG null reißen. Egal wie gut oder kreativ der Opener wäre.   
      • Ja, ist kein Hexenwerk.  Einfach an Multiplikatoren arbeiten:  - Fuckable für möglichst viele Mädels
        - Möglichst viele Kontakte mit Mädels generieren Danach ne grobe Struktur haben, die im Bett landet.  Da fallen dann schon genug "Yes" Mädels bei ab.  Mit der Zeit merkt man dann, was bei Mädels überhaupt nicht gut ankommt und was bei einigen nicht gut ankommt. Die Dinge dann einfach in Dates sein lassen.  Macht man das oft genug, entsteht eine gewisse Routine. Zusammen mit positiven Erfolgen entsteht Souveränität, was dann von Mädels als Selbstbewusst und Erfahren wahrgenommen wird und noch mal einen ordentlichen Schub bringt.  Das reicht eigentlich.  Wenn man will, kann man dann an Details gehen oder schauen, dass man das in bestimmte Richtungen bekommt. Z.B. mehrer Affären gleichzeitig womit die Mädels auch weitgehend cool sind. Oder Tempo rein bekommen. Oder ONS / SNL.  Und wenn man glaubt, man hat es drauf, immer mal wieder hinterfragen oder experimentieren, weil man irgendwann sein System für die Weisheit letzter Schluss hält und einfach nicht mehr offen für neue Sachen ist. 
      • Das habe ich auch ungefähr so erwartet. Im Alltag muss man einfach etwas härtere Geschütze auffahren, weil sowohl Frauen, als auch Männer es einfach nicht gewohnt sind, plötzlich jemanden kennenzulernen.
    • Themen

    ×