Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Vorstellung meiner Wenigkeit


Recommended Posts

Am 22.12.2018 um 17:36 schrieb kris7401:

finde frankfurt zeil immer hammer frauen zum ansprechen Marburg muss mal hingehen anschauen bestimmt auch mal schön ortwechsel

Marburg ist ein Traum wenn man auf Mädels 20-25 steht und Ü30 ist. 

Da ist der Markt an Männern leer gefegt und die Mädels finden nur jüngere Studenten. Man kann die volle Experimentierphase von Mädels mitnehmen und Marburg ist sehr kompakt, d.h. die Mädels sind auch recht zentral unterwegs. Alles sehr überschaubar. 

Wiesbaden ist nichts für mich. Berlin oder Frankfurt (kenne ich sehr gut) bietet sich einfach an. Da findet man genug Mädels Ü25 und es gibt auch genug Gastroangebote, wo die so weggehen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 months later...

Sorry fürs lange nicht melden.
Manchmal kommts im Leben nicht so wie man es sich wünscht.

Nun ja, wenn ich das mal wieder mit etwas Abstand mir so durch lese, fällt mir ein toller Vergleich ein wieso ich hier irgendwie auf kein Verständnis treffe:
Ich will z.B. mein Haus renovieren und brauche hier und da ein paar Insidertipps und ein paar schöne Anregungen. Statt mir ein gutes Buch fürs Heimwerken zu empfehlen, wird mir ein perfekter Weg zugesichert....Geh raus verkauf dein Haus und Hof und mach n Architektur-Studium in Nebraska, das ist DIE Uni dafür.... :D:D

Bringt mich aber nicht weiter... So schön kann keine Frau der Welt sein, meine Heimat dafür zu verlassen, is halt so....
Hier gibts für mich genug hübsche Frauen, nur ich hab halt nicht die Zeit und das Geld mich ewig auf die Jagd zulegen in Clubs, Kneipen oder den ganzen Tag vor der Schule oder Uni zu hocken um Frauen vollzuquatschen um ne Nummer zu kriegen.

Um es noch mal etwas anschaulicher zu machen.
Zeit und Geldresourcen sind gering, gebündelt und zielführend eingesetzt aber dicke ausreichend. Ich grab mich schließlich nicht zu Hause ein, geht ja nicht, muss ja z.B. auch mal einkaufen oder zum Haare schneiden. Mir gehts letztlich darum, übertrieben gesagt, den Code zu knacken wie Frauen denken, dass ich Interesse erwecken kann, es aufrecht erhalten kann und es nutzen kann um vllt den Punkt zu erreichen um dann den "Kaufabschluss" hinzukriegen. Ich muss nicht 7 Tage die Woche mit 14 verschiedenen Frauen rumhängen...
Die Systematik von Frauen, wie Frauen denken, wie sind solche Zeichen zu deuten, welches Werkzeug benötige ich um in einer kniffligen Situation das beste rauszuholen, bis hin die Kleine ins Bett zu kriegen.

Zum Quatschen brauch ich kein Workshop, wenn ich weiß was der Gegenüber von mir hören will... Das weiß ich bei Frauen halt schon mal nicht, da ich kein iPhone-Besitzer, Mercedesfahrer oder 5 mal im Jahr nach Malle-Fahrer bin... Ich habe ein ganz anderes Wertesystem wie die meisten heut zu Tage....

Und das ist gut rüberzubrigen, wenn man den Gegenüber besser versteht... BEi der Arbeit klappt das schließlich auch bombe....

Da hatte ich aber auch ein Mentor, der mir zeigte wie es geht. Um es nochmal in Erinnerung zu bringen, ich bin eher Entertainer als stiller Buttler, selbst bei absoluter Unkenntnis von Produkten, kann ich mich gegenüber Fachspezialisten (richtige Spezialisten) auf Augenhöhe unterhalten was meinen Beruf angeht, bzw. mich so rhetorisch verhalten, dass ich immer noch auf Augenhöhe bleibe mit meinem Gegenüber ;)

So jetzt reichts erstmal wieder! :P

Bis dahin!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 40 Minuten schrieb Steppenwolf1989:

Bringt mich aber nicht weiter... So schön kann keine Frau der Welt sein, meine Heimat dafür zu verlassen, is halt so....
Hier gibts für mich genug hübsche Frauen, nur ich hab halt nicht die Zeit und das Geld mich ewig auf die Jagd zulegen in Clubs, Kneipen oder den ganzen Tag vor der Schule oder Uni zu hocken um Frauen vollzuquatschen um ne Nummer zu kriegen.

[...]

Die Systematik von Frauen, wie Frauen denken, wie sind solche Zeichen zu deuten, welches Werkzeug benötige ich um in einer kniffligen Situation das beste rauszuholen, bis hin die Kleine ins Bett zu kriegen.

Fassen wir zusammen: "Ich werde weder umziehen, noch Zeit und Geld investieren, und damit basta. Gebt mir eine magische Pille, sodass ich trotzdem zum guten Verführer werde."

Kurze Antwort: Gibt es nicht. 

Sowas kann nur durch Üben gelernt werden. Weil das Skills sind und kein Wissen. Du kannst nicht einfach eine Gebrauchsanweisung für den Umgang mit Frauen bestellen wie für einen Videorecorder. Für gelingende soziale Interaktionen ist durch Erfahrung geschulte Intuition notwendig. Wenn Dir ein Karate-Lehrer stundenlang die Theorie von Kampfkunst erklärt, kannst Du trotzdem nicht kämpfen. Wenn Dir ein Jazztrompeter stundenlang Tonleitern erklärt, kannst Du trotzdem nicht Trompete spielen. 

Du musst üben, üben, üben. Da Du das nicht willst (siehe oben) wirst Du eben kein Ficker. So einfach ist das Leben manchmal.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 weeks later...

Naja, dann bin ich scheinbar fehl am Platz, denn ich geb' nicht mein Leben auf für die Weiberei. Ich will doch mit einer / meiner Frau mein Leben genießen und nicht das einer erfundenen Person.

Also liebe Frauenwelt, tut mir leid, ... aber die meisten wissen ja nicht was sie alles verpassen.

Wenn das der Preis sein soll, dann komm ich auch ohne klar.

Trotzdem vielen Dank für Eure Zeit!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann Dich schon verstehen. 

Aber ich sehe das mal ganz nüchtern: Du sagst, Du hast keine Zeit? 
Geld ist knapp? 

Eine Frau zu finden ist weder kostenintensiv noch zeitintensiv. 

Braucht viel weniger Zeit als ein Frau in einer Beziehung zu halten. Die wollen Sex. Nur rein onanieren finden die auch nicht gut. Die wollen sich 2-3x pro Woche treffen. Ein paar Stunden Zeit verbringen. Mal irgendwo hin fahren. Mal ein gemeinsamer Urlaub. Da geht richtig Zeit drauf. 

Also unter 5 Stunden ist dieses "Leben teilen" nur schwer zu organisieren in einer Beziehung. 

Wie viele fremde Frauen hast Du denn seit November angesprochen? 

Also wenn Du Zeit für eine Beziehung hast, dann hättest Du am Ende locker 60 Stunden Zeit im Minimum verbracht. Waren es 5? In 3 Monaten. Also so 1,5 im Monat? Gehen wir mal von aus, dass das Gespräch im Schnitt 5 Minuten dauerte (was schon lange ist). Waren 7:30 Minuten drin im Monat? Oder war das auch aus zeitlichen Gründen nicht möglich. 

Am Ende verarschst Du Dich doch selbst. 

Keine Zeit Frauen anzusprechen. Und wenn das nicht zieht, willst Du Dich nicht verbiegen. 

vor 4 Stunden schrieb Steppenwolf1989:

Also liebe Frauenwelt, tut mir leid, ... aber die meisten wissen ja nicht was sie alles verpassen.

Nix verpassen sie. Sie werden von anderen Männern angesprochen. Freuen sich. Daten sich. Vögeln. Verbringen eine tolle Zeit. Haben Spaß. Die kommen nicht auf die Idee, dass da irgendwo jemand hockt, der "keine Zeit" hat mit ihnen zu reden. Kein Geld hat, um auszugehen. Aber wo sie so mega viel verpassen, wenn sie nicht seinen Job übernehmen und ihn ansprechen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke Du erwartest von so einem Forum zu viel. Ich verstehe durchaus, daß in Deinem Fall Pauschalismen, wie "zieh in eine Großstadt" totaler Quark sind. 

Was in so einem Forum für Dich allerdings verwertbar ist und was nicht und was Du verfolgst und was nicht ist sowohl dein Job als auch deine Verantwortung.

Ich selbst folge dem Mainstream auch nicht immer. Manchmal sind die Pauschalisment richtig, manchmal war mein Instinkt / Intuition besser.

Wenn Du nun einmal aus familiären Gründen da nicht weg kannst oder auch willst, dann musst Du eben die Sachen für Dich nutzen, die bei Dir trotzdem funktionieren und die musst Du selbst filtern.

Ich fürchte auch, daß Dir polemische Äußerungen nicht weiterhelfen. Die ändern nichts an Deiner Situation. Du erweist Dir also eher selbst einen Bärendienst frei nach dem Motto "Ich habe zwar keine Frau, aber ich hatte Recht..."

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das "in eine Großstadt ziehen" war ja nur ein Vorschlag (Erst der TE hat es zu einer Pauschalaussage gemacht, durch sein pathetisches "Ich werde niemals meine Heimat für eine Frau verlassen.")

Der TE hat nicht nur diesen Vorschlag abgewehrt, sondern sagt andauernd "keine Zeit", "kein Geld", "keine Lust irgendwas an mir zu verändern", etc. 

Wenn er

  1. bisher gar nichts geändert hat, weder was Äußeres (wie den Wohnort) noch seine Gewohnheiten in der aktuellen Umgebung, und
  2. darüber hinaus auch in Zukunft weder Mühe, noch Zeit oder ein paar Groschen investieren will

ja, wo sollen die Frauen dann herkommen? Warten die auf Mr. Ich-wohn-bei-Mama-und-investiere-gar-nichts-in-eine-Frau?

Fakt ist, so wie der TE sich im Moment der (Frauen)Welt präsentiert, kommt er halt nicht zum Stich. Ob da wirklich die Frauen etwas verpassen, oder er selbst...?

Es gibt auf jeden Fall keinen magischen Trick, um weiterhin ein Nichtficker-Leben zu führen und trotzdem Frauen kennen zu lernen und zu verführen. Wenn der TE sowas will, ist er hier wirklich falsch. Dafür gibt es entweder Puffs oder die Marketingversprechen von irgendwelchen YouTube-Schwätzern.

Wer im echten Leben Erfolg bei Frauen haben will, muss an sich arbeiten. Das kostet Zeit, Energie, Blut, Schweiß und Tränen.

Wie ich weiter oben sagte: Wer das nicht will, bekommt auch nicht den Lohn (Muschis). Da verpasst weder irgendeine Frau etwas, noch wird irgendein Foren-Mitglied eine Träne für den TE vergießen, sondern alle werden nur über seine Excuses lachen. 

bearbeitet von Gast
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Stunden schrieb Steppenwolf1989:


Also liebe Frauenwelt, tut mir leid, ... aber die meisten wissen ja nicht was sie alles verpassen.

Ich fühl mich nicht so, als würde ich was verpassen bei dir ;) Gibt da ja so 2 Kategorien Menschen. Die einen sind die Meckerer und das andere sind die Macher. Der eine meckert immer wieder, wie kacke alles ist, zb der Job, der andere macht einfach ne Bewerbungsmappe fertig, schickt die los, erzählt seinen Freunden davon und hat nen tollen Tag.

Mit wem ich als Frau lieber meine Zeit verbringe? Mit dem Macher. Du bist keiner!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So genug "gemeckert"!
Bei aller Beherzigungen Eurer Tipps (ich bin wirklich dankbar, selbst für "zieh einfach um") vielleicht weiß ja trotzdem jemand hier noch einen Tipp welches Theorie wissen ich mir unbedingt mal zu Gute tun sollte (warum keine Praxis wird später erklärt):
Derzeit ist aktueller Stand, dass ich die nächsten Monate viel mit Renovierung und Sanierung beschäftigt sein werde, aber so ziemlich nur noch für mich verantwortlich bin, was mir meine Zeiteinteilung flexibler gestalten lässt.
Jobwechsel ist derzeit erstmal ausgeschlossen aus persönlichen Gründen wird aber in Erwägung gezogen.
Und ja, Kohlen für neue Klamotten kommt auch, Frisur ist auch längst geändert, was nicht jeder toll fand :P , unnd eine quasi Schönheits-OP kommt auch diesen Sommer. Treffen mit Frauen hab ich auch seit 2 Monaten wieder sehr regelmäßig. 2-3 Eisen sind im Feuer ^^.
Um es nicht zu übertreiben und insbesondere eine bestimmte Dame nicht zu verschrecken wollt ich da nicht allzu sehr übertreiben, denn selbst im Touristen-Ort spricht sich das mal an der falschen Stelle rum.
Also Zeit, Geld und Arbeit (für's Pick-Up) sowie Praxis läuft nun schon.


 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 18 Stunden schrieb Steppenwolf1989:

vielleicht weiß ja trotzdem jemand hier noch einen Tipp welches Theorie wissen ich mir unbedingt mal zu Gute tun sollte

Nein.

bearbeitet von Gast
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Versuch doch lieber das Feedback der Menschen, die sich Zeit für dich genommen haben, dir mindestens (mit offener Gedankenwelt) durch den Kopf gehen zu lassen und nicht eingeschnappt ein Stopschild vor deine eigene Entwicklung zu setzen. 

Was @thundercat mit den "Meckerern" und "Machern" gesagt hat, stimmt auf jeden Fall. Wir Menschen neigen leider dazu, zu meckern, aber treib dir diesen Mist aus. Du wirst es dir danken.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Hypersensibel Ich finde den TE sehr konsequent. Er ist nur hier, weil er sich ein Theoriegebilde wünscht, was ihm hilft, in die Hösschen der Mädels seines Dorfes zu kommen. Zur Anfangszeit vor über 10 - 15 Jahren gab es Unmengen an Theoriezeug in der Szene. Mittlwereile hat sich aber herausgestellt, dass nichts davon den Realitätscheck auf Dauer überstanden hat. Zu komplex ist das Datinggeschehen, als dass die Theorien des einen PUA dem anderen PUA dauerhaften Nutzen bringen. Die guten Verführer wissen das, und empfehlen dem TE sich mit gar nichts zu beschäftigen, sondern den eigenen Stll durch Praxis zu finden. Der TE bekommt auf wiederholte Nachfrage nicht das, was er will. Aus seiner Sicht gesehen: Was soll er dann noch hier? 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ach, ich bin ein riesiger Fan von Theorie. 

Aber selbst der gute alte Mystery fängt an mit "geh Infield" und baut dann auf dem Approach auf. 
Mit der klaren Aussagen, dass man mit Infield Arbeit seine Skills trainiert. 

Das will der TE aber nicht. Außerdem gibt es keine Targets. Wo anders will er aber auch nicht. 
Damit fällt die ganze Theorie was im Set passiert schon mal raus. 

Peacocking verstehen sowieso die wenigsten. Aber selbst wenn ich es auf sexual Stereotyping runter breche, bringt mir das im Dorf nix. Genauso wie alles rund um Social Proof. Die kennen ihn ja alle. 

Ich habe da schon recht viel Theorie im Kopf und man könnte ihm da eine Struktur geben. Aber er blockiert halt am Anfang schon. 

Bedeutet ja nicht, dass er keinen Erfolg haben wird. 
Dauert dann halt nur eine Weile und er muss halt schauen, dass er im Dorf Mädels kennen lernt und die ihn gut finden. Da es da wenige gibt und er an seinen Skills nicht arbeiten möchte, wäre "Optik" der einfachste Hebel zusammen mit Social Proof im Dorf. 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich krieg die Verlinkung net mehr raus. (Anmerkung Mod: Ist gelöscht)
Ich nehme gerne guten Rat an, nur bestimmte Dinge waren und sind nicht möglich.
Ohne meine Lebensgeschichte jetzt zu erzählen, soll noch gesagt sein, dass ich im Leben manche Last tragen musste, die anderen nicht mussten. Das ist keine Entschuldigung, aber wenn ich z.B. mich um meine kleine und um meine Mutter kümmern musste, ist das für mich Priorität NUMMER EINS. Scheiß aufs Vögeln. Und ich habs gerne gemacht. Jetzt wo meine Mutter gestorben ist, ich das Haus geerbt habe bin ich auch nur noch für mich verantwortlich und habe eine ganz andere Situation.
Es wurden aber auch nur 3 Punkte von mir aufgenommen und unbeabsichtigt dezent falsch verstanden.
Punkt 1: ich will nicht aus meinem Ort raus.
Ich muss aus meinem Ort raus, allein schon zum einkaufen, ich geh auch feiern, treffe mich auch mit anderen Menschen außerhalb meines Ortes. Ich wohne in der Nähe einer Universitätsstadt. Mein Zweitwohnsitz ist in der Nähe eines Touristenortes, der Deutschlandweit bekannt ist. Beide Einzugsgebiete sind immernoch ausreichend. Nur ich zieh nicht aus meinen Haus aus nur um Frauen kennen zu lernen.
2. Punkt: Kein Geld.

Schon mal einer versucht als Gastronomieangestellter 3 Mäuler zu füttern und ein Haus zu bezahlen?
Das ändert sich jetzt auch, da ich finanziell fast nur noch für mich zuständig bin und das Haus. Dafür vermiet ich demnächst einiges (nach dem Umbau) und bin damit in einer guten Situation.
3. Punkt: Keine Zeit

Ich hab halt keine Zeit jeden Nachmittag Bars, Cafe's oder ähnliches abzuklappern um Frauen anzusprechen. Dafür muss ich zu viel im Haus machen, habe noch Geschwister, denen ich auch mal helfen muss und Hobbies. Dann noch die beschissenen Arbeitszeiten.
Frühdienst gibt es bei mir nicht... Ich arbeite nur Abends. Danach gehts aber auch mal raus in die Kneipe, in die Disko (in den letzten Jahren war ich aber einfach zu mies drauf und zu platt aufgrund der Situation zu Hause und der Arbeit).

Jetzt wo ich für mich auch wieder Hoffnung habe, dass ich ein normales Leben führen kann ist das "Inner Game" auch wesentlich besser geworden und da ich mehr für mich lebe kann ich mir auch besser meine Zeit wieder einteilen.
War in den letzten Monaten min. einmal die Woche draußen zum feiern. Telefonnummern gesammelt, rumgeknutscht, vllt. sogar n halben Fuß bei einer meiner liebsten Frauen in der Tür.
 

Daher wollte ich erstmal Theorie sammeln. Und wenn ich es schon mal zu 75 % mal gehört hätte, wäre mir wurscht.

Wie Neice es sagte, ich wollte mir eine kleine Struktur aufbauen um mehr Sicherheit zu bekommen. Den die Sicherheit ist nach den letzten Jahren natürlich futsch.
Andere Dinge der Entwicklung hab ich auch auf dem Schirm, bzw. laufen. Nur da muss ich denk ich nicht bei jeder Kleinigkeit schon mal einen Bericht erstatten. Z.B. Rauchentwöhnungskurs, meine OP, mein Auto.

Jungs, ich mein das net böse. Aber ich bin halt kein Verantwortungsloser oder Weltenbummler.
Das wäre auch nicht authentisch bei mir. Ich bummel mir schon zu viel hin und her wegen der Arbeit, was aber für mich auch seine Vorteile hat. (Z.B. 2 Damen die ich durch meinen 2. Job kenne, die mich Samstag Nacht gar nicht in Ruhe lassen wollten, aber ich war halt schon besetzt durch, wen wirds wundern, eine Dame die ich von der Arbeit kenne.

So jetzt hab ich wieder genug gemeckert und seh zu, dass ich mal wieder was mache ... Renovieren.


Schönen Tag noch Jungs und Mädels!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal mein Beileid für Deinen Verlust.

Ich muss ehrlicherweise sagen, dass ich bei Dir den Faden verloren habe. Worum geht's Dir? Ich seh nur eine Wall of Text, wo Du Deine Excuses von allen Seiten beleuchtest. 

Stimmt meine Annahme, dass Du seit Deinem Erstbeitrag vor 4 Monaten nicht einmal gefickt hast? Was konkret gedenkst Du zu tun, um das zu ändern? Und erzähl mir nicht wieder lang und breit, wie hart Dein Leben ist. 

bearbeitet von Gast
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sicherheit mit Frauen wiedergewinnen. Dazu gehört für mich auch kleine Strategien aufbauen können, für mich authentische Opener z.B. finden etc. pp Es ging für mich darum das Ganze mal von einer anderen Seite zu sehen, das Gamen zu strukturieren für mich um die einzelnen Punkte besser zu verstehen und dann besser handeln zu können. Zeichen einer Frau besser lesen zu können.
Denkfehler vieler Männer ausmerzen. Das sind für mich alles theoretische Dinge.
Die Praxis kann ich ausreichend in allen Varianten anwenden, wenn ich genug weiß, um Herr der Dinge zu bleiben.

Nein, auf im vollen Kopf eben noch belanglos einen wegstecken hatte ich im letzten halben Jahr sowas von kein Bock, und wenn dann konnte ich direkt in Puff fahren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Stunden schrieb Steppenwolf1989:

2 Damen die ich durch meinen 2. Job kenne, die mich Samstag Nacht gar nicht in Ruhe lassen wollten, aber ich war halt schon besetzt durch, wen wirds wundern, eine Dame die ich von der Arbeit kenne.

+

vor 9 Stunden schrieb Steppenwolf1989:

belanglos einen wegstecken hatte ich im letzten halben Jahr sowas von kein Bock

= schwuler bester Freund? 

vor 15 Stunden schrieb Steppenwolf1989:

War in den letzten Monaten min. einmal die Woche draußen zum feiern. Telefonnummern gesammelt, rumgeknutscht, vllt. sogar n halben Fuß bei einer meiner liebsten Frauen in der Tür.

+

vor 9 Stunden schrieb Steppenwolf1989:

Nein, auf im vollen Kopf eben noch belanglos einen wegstecken hatte ich im letzten halben Jahr sowas von kein Bock, und wenn dann konnte ich direkt in Puff fahren.

= ???

Ich habe den Eindruck du biegst dir alles so zurecht wie es gerade passt. Wenn du die letzten Wochen feiern warst, Telefonnummern gesammelt hast, geknutscht hast, den Fuß bei deiner Traumfrau in der Tür hast und Samstag abends gar nicht weißt, welche Frau du zuerst bedienen sollst, was soll dir dann Pickup helfen? 

Du bist ein Natural. Alles was du tun musst, ist mehr zu eskalieren. Aber das weißt und könntest es ja auch, tust es bloß nicht, da du nicht belanglos einen wegstecken willst. 

Deinen Wunsch nach einer Struktur verstehe ich unter diesen Umständen nicht. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke @IAmLux. Mir bereitet das Gewühl aus Excuses und Rationalisierungen langsam Kopfschmerzen. Am laufenden Band widerspricht sich der TE selbst. 

Erst werden Gründe aufgezählt, warum es nicht klappen kann. Und wenn gar nichts mehr hilft, heißt es: "Ach, hatte eh keine Lust zu Vögeln." Peinlich, peinlich..

Es fehlen einfach die Eier, die Frau zu layen. Welche Theorie soll da helfen? 

bearbeitet von Gast
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab das grad eher genau anders herum gelesen.

Das Selbstbild als Typ der gut mit Frauen kann und das darf natürlich nicht angegriffen werden. Deswegen ist man hier, obwohl man 'eigentlich' ja nicht nötig hat. Deswegen wollte man das letzte halbe Jahr ja auch gar nicht diesen bedeutungslosen Sex.
Deswegen ist es so cool, dass zwei Frauen mit einem abhängen wollten, während man an einer anderen dran war... wo man natürlich hätte können... aber eben nicht wollte..

Weil wenn man versucht kann das natürlich fehlschlagen und das ist ganz schlecht für ein wackeliges Selbstbild, deswegen lieber meiden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...